Skip to main content

Brief: 1.-7.3.23: Die Zukunft der Welt/ Russlands Geschichte + Putins Erfolgsbilanz/ Der Betrug an den Ossis/ Volker Pispers/ Woke/ Lockdown-Files/ "Das Klima kann man nicht schützen“/ Lebensmittel-Versorgung in Gefahr?/ Zustand der USA/ Traugott Ickeroth

64059aad48fbef148705a3a0
Russisches Fernsehen über Onkel Joe und Klein-Olaf

Der USA-Besuch von Bundeskanzler Scholz ist auch in russischen Medien ein wichtiges Thema, allerdings ist die Sicht darauf eine andere als in deutschen Medien. Der Journalist Thomas Röper übersetzt einen Bericht aus dem russischen Fernsehen, der die Beziehung zwischen "Onkel" Biden und dem "Buben" Scholz hinterfragt.  https://test.rtde.website/meinung/164613-russisches-fernsehen-ueber-onkel-joe-und-klein-olaf/

wasserstoff1 768x739

 die beste regierung aller zeiten

Seit Start der Ampelregierung nimmt die woke Agenda Fahrt auf. Ob Gendern, Trans- oder Identitätspolitik. Geschlechter gibt es danach unzählige, Männer können Kinder kriegen und weiße Menschen sind per se Rassisten. Was sich so absurd anhört, hat Methode und vor allem einen Feind. „Der alte weiße Mann"...         Milena Preradovic

Erzwungene Grenzen

image001


herbst 8 proxy image

der frühling kommt


hier ein zitat von traugott...


03.01.2023 - Einen schönen guten Morgen, wenn falsch zu richtig wird, Lüge zur Wahrheit, Perversion zur Tugend, Unwerte zu Werten, dann haben wir den Tiefpunkt erreicht. Das ist das Ziel des Satanismus, daher haben sie auch symbolisch das Kreuz um 180 Grad gedreht. Alles steht auf dem Kopf, der Irrsinn regiert. Aber: Wenn dieser Punkt erreicht ist, geht es wieder bergauf, der Wahrheit entgegen, denn es dreht sich weiter, bis alles wieder in der natürlichen oder Göttlichen Ordnung ist. Die Phase des Wahnsinns geht also bald wieder vorbei. Denn es geht immer weiter: Nach tod kommt Leben, nach Nacht kommt Tag.


 

 

liebe leserin, lieber leser

die zukunft der welt
ist eine fruchtbare kooperation von DACH mit russland
als ergänzung zum thema im letzten NL mache ich eine kleine sammlung zum thema russland. die kriegs-propoganda der westlichen MSM ist so laut, dass viele sich nicht mehr getrauen ihre meinung zu sagen. ich hoffe das diese kriegstreiber in den redaktionsstuben ein nürmberg II erleben werden.

  • Hubert Möhrle: Deutsche + russische Seele
  • Johannes Holey: Über das Wesen des deutschen Geistes
  • Hans Hörner: »Über das Wesen des deutschen Geistes«

Prognosen: 22.2-1.3.23: Hubert Möhrle: Deutsche + russische Seele/ Johannes Holey: Über das Wesen des deutschen Geistes/ Egon Fischer: Energetische Wellen und Bewusstsein/ Birgit Fischer: Prophezeiungen - März 2023/ Fulford/ Silke Schäfer

und zu meinem NL vom 22.2.23...
Brief: 15.-22.2.23: Neue US-Friedensbewegung/ Egon Fischer: Zukunft - am besten in DACH/ Herzensmenschen: Wie soll die neue Welt aussehen?/ Wir kreieren die Zukunft: Es gibt nicht eine Krise - es gibt einen Boom/ Traugott Ickeroth: Liveticker


europa könnte schon bald vom tiefen staat befreit sein

der absturz der USA könnte schneller kommen als erwartet - schon in den nächsten wochen! das würde dann ihren marionetten in europa den boden unter den füssen wegziehen. NATO und EU würden zusammenbrechen. der tiefe staat könnte dann schnell geschichte sein. laut egon fischer haben wir in DACH die besten karten. aber dann liegt der ball bei uns. haben wir schon eine idee, eine vision, wie unsere neue welt aussehen soll? haben wir schon vorbilder, die das sichtbar machen? das ist ein grund, warum ich die jahresgruppe herzensmenschen mache. ich möchte mich auf das neue zeitalter vorbereiten. bist du dabei? dann sende ein mail...


mein haupt-projekt für unsere zukunft

den geist deutschen völker - der dichter + denker - wieder zum blühen bringen die zukunft der welt ist eine fruchtbare kooperation von DACH mit russland - erwecken wir den deutschen geist zu neuem leben. initiieren wir eine offene debatte über vor- und nachteile von verschiedenen lösungvorschlägen, strategien und projekten. leiste deinen beitrag und sende mir deine tipps:
1. kreative köpfe und herzen
2. gute lösungvorschläge
3. vorbildliche projekte. das vorbild ist die beste werbung.

sende ein mail, dann rufe ich dich an...
Deutschland1: Der Völkermord an den Deutschen/ Machterhalt durch Geschichtsmanipulation/ Die Freiheitslehre des deutschen Idealismus - deutsche Geistesgeschichte + Identität/ Die Urwunde/ Alliierte Büchervernichtung 1945: 34.645 Buchtitel

 

 


 Russlands Geschichte


 

die zukunft der welt
ist eine fruchtbare kooperation von DACH mit russland

zum thema die geschichte russlands, habe ich eine kleine sammlung zusammengestellt...


Die Zukunft der Welt liegt bei Russland
"Mit Russland kommt die Hoffnung der Welt. Nicht in Bezug auf das, was manchmal als Kommunismus oder Bolschewismus bezeichnet wird - nein! Aber die Freiheit - die Freiheit! Dass jeder Mensch für seinen Mitmenschen leben wird. Das Prinzip ist dort geboren. Es wird Jahre dauern, bis sich das heraus kristallisiert, doch aus Russland kommt die Hoffnung der Welt wieder.“ ~ Edgar Cayce 1877-1945


20 Jahre Putin

Freunde, Kritiker und Mitdenker!
Ein schweizerischer Weltbeobachter hat diese Kommentare zusammengestellt, die sich einzeln lesen, wie ein Kriminalroman. Meine Empfehlung gilt insbesondere den Videos über Russland und den Zusammenbruch der Sowjetunion, die eine Erklärungzum heutigen Ist-Zustand bieten: https://gemeinschaften.ch/ Ganz besonders erhellend ist das Video über Putin: https://youtu.be/VR4d3eaJuQw


putins erfolgsbilanz ist phänomenal - desshalb ist der westen so sauer. er hat die amis um den finger gewickelt....

RT-Doku: Warum ist die Sowjetunion zerfallen?
Die UdSSR hörte im Jahr 1991 auf zu existieren. Was waren die sozioökonomischen und soziopolitischen Prozesse, die zum Zusammenbruch des größten Staates der Welt führten? Diese Dokumentation zeigt eine detaillierte Chronik der Ereignisse. Der Film enthält Interviews mit Politikwissenschaftlern, Journalisten und prominenten Staatsmännern.

 

die beste analyse der geschichte des kapitalismus
ich starte diese sammlung von texte zu russland mit der besten analyse der geschichte des kapitalismus - aber seine pessimistische prognose teile ich nicht...

 Eine Wolke trägt Regen: Der Kapitalismus wird sich Russland schnappen oder untergehen

Führt der Ukraine-Konflikt uns in den Dritten Weltkrieg? Und: Wer ist bei all dem eigentlich der Aggressor? Nicht automatisch ist es die Partei, die den ersten Schlag führt.

von Anton Gentzen

Die NATO habe sich bereits seit dem Jahr 2014 auf eine Konfrontation mit Russland vorbereitet, sagte NATO-Generalsekretär Jens Stoltenberg auf einer Pressekonferenz auf dem Gipfeltreffen des Militärblocks in Madrid: "Die NATO hat sich seit langem darauf vorbereitet, nicht dass wir am 24. Februar erkannt hätten, dass Russland gefährlich ist. Die Realität ist, dass wir uns seit 2014 darauf vorbereitet haben, also haben wir unsere militärische Präsenz im Osten des Bündnisses verstärkt und die NATO hat begonnen, mehr Geld in die Verteidigung zu investieren." Stoltenberg sagt hier die Wahrheit, aber nicht die ganze Wahrheit. Einmal abgesehen davon, dass die NATO sich seit ihrer Gründung auf die Konfrontation mit Russland (seinerzeit in Gestalt der Sowjetunion) vorbereitet und überhaupt nur zu diesem Zweck gegründet wurde, datieren die westlichen Aggressionspläne gegen das Riesenland spätestens auf das Ende der Neunzigerjahre. Um zu gedeihen, muss das Kapital expandieren. Das permanente und nicht zu zügelnde Expansionsstreben ist in seinem Genom angelegt. Das Kapital muss Rendite bringen und wachsen, sonst wird es von anderen geschluckt, sobald es schwächelt. Die Profitgier ist die Triebfeder des Kapitalismus.  Doch auf einem räumlich beschränkten Planeten gibt es keine grenzenlose Expansionsmöglichkeit. In seinen ersten Jahrhunderten schien es noch anders zu sein: Außer den heimischen Gefilden lockten die Weiten der "nicht zivilisierten" Kontinente, die erobert, kolonialisiert und entwickelt werden mussten – scheinbar unerschöpfliche Räume für die Expansion. Aber nur scheinbar. Schon am Ende des 19. Jahrhunderts war die Welt weitgehend aufgeteilt. Und es pochten inzwischen Länder, die mit der kapitalistischen Entwicklung etwas in den Rückstand geraten waren (Deutschland und Japan) auf ihren Anteil am nicht mehr ganz so großen "Weltkuchen". Der daraus erwachsende Konflikt führte zum Ersten Weltkrieg, dem wenige Jahre später aus ähnlichen Motiven der Zweite Weltkrieg folgte.

Warum der Kapitalismus 1917 noch lange nicht am Ende war
(und es heute ist)
Wer im Rausch der Russischen Oktoberrevolution meinte, die natürlichen Grenzen der kapitalistischen Expansion seien bereits erreicht und das kapitalistische System in seiner Endkrise, erlag einer Illusion. Aufgeteilt worden war im 19. Jahrhundert nämlich nur der Raum durch die Kolonialmächte, die damit "ihrem" Kapital die künftigen Expansionsmöglichkeiten sicherten. Die kapitalistische Expansion selbst war weder abgeschlossen noch hatte sie so richtig begonnen. Mit wenigen Ausnahmen waren alle Kolonien der damaligen Zeit unterentwickelte Agrarländer, bitterarm und gewiss keine gesättigten Märkte.  Nach dem Zweiten Weltkrieg brachen die USA – mit Unterstützung der Sowjetunion – das an den Nationalstaat gebundene überkommene Kolonialsystem auf. Das ermöglichte es dem amerikanischen Kapital, mehr oder weniger gleichberechtigt mit dem Kapital aller Länder der "goldenen Milliarde", sich auf der gesamten Weltkugel "auszutoben".  Das war die "Pax Americana": Das Kapital der "Ersten Welt" beutet – unter sich befriedet – die "Dritte Welt" aus. Die Regeln setzen die USA, die mit ihrer Militärmacht für das Funktionieren des Systems sorgen und Privilegien in Anspruch nehmen, etwa durch die Sonderstellung des Dollars als Weltreservewährung von ihren Verbündeten Kontributionen kassieren. Daneben steht die "Zweite Welt", angeführt von der Sowjetunion, die die Ambitionen einer Weltrevolution aufgegeben hat, sich in "friedlicher Koexistenz" übt und sogar für die Stabilität des Systems sorgt: Militärisch und politisch, indem sie grundlegende Ordnungsregeln mitträgt. Ökonomisch, indem das sozialistische System die Funktion eines "externen Konsumenten" für die kapitalistische Welt übernimmt. Ende der Siebzigerjahre war das Stabilitätspotenzial dieses Systems ausgeschöpft. Die Profitraten sanken rapide und die Lösung der "Reagonomics" – Wachstum auf Pump – konnte die Krise nur aufschieben, nicht aufheben. Effekte der digitalen Revolution waren von kurzer Dauer. Wirtschaftlich näherte sich der Kapitalismus westlicher Prägung in den 1980er Jahren seinem Scheitern und jähen Ende.  Der Zerfall der Sowjetunion war daher nicht nur im militärischen und politischen Sinn ein unverhoffter Glücksfall für "die goldene Milliarde". Es ist nahezu unmöglich, den wirtschaftlichen Preis, den die ehemalige "Zweite Welt" der Ersten zahlte, exakt zu berechnen. Allein die legalen Kapitalausfuhren aus Russland in Form von Dividenden, direkten Profiten und Handelserlösen schwankten in den letzten dreißig Jahren zwischen 20 und 80 Milliarden Dollar jährlich. Hinzu kommt illegal ausgeführtes Vermögen, dessen Bestand allein in Großbritannien auf über 200 Milliarden Dollar geschätzt wird. Und schließlich sind da noch die "klassischen" Instrumente postkolonialer Ausbeutung, die nach 1991 auch auf dem Gebiet der ehemaligen Sowjetunion zum Einsatz kamen: der Handel in Dollar, die Inflation des Dollars, die zu niedrigen Preise auf die gehandelten Ressourcen, sonstige künstliche Disbalancen. Um die genaue Umrechnung der den ehemals sowjetischen Völkern geraubten Werte in Euro oder Dollar werden sich Habilitationsschriften zu kümmern haben. Dass sie den entscheidenden Beitrag zum relativen Wohlstand der letzten zwei Jahrzehnte in Europa und Nordamerika leisteten, ist offensichtlich. Nachdem die Profite aus dem Zerfall der Sowjetunion verdaut waren, sollte der Zerfall Russlands dem westlichen Kapital den unmittelbaren Zugriff auf die russischen Ressourcen ermöglichen. Die Rohstoffkosten sollten auf die reinen Arbeitskosten der Förderung und des Transports gedrückt werden, um dem westlichen Kapitalismus einige weitere Jahrzehnte gedeihlicher Existenz zu sichern. Russland lag bereits auf dem Präsentierteller und die Messer für seine Zerteilung waren gewetzt.

Der letzte Expansionsraum
Exakt in diesem Moment kam Putin. Er war und ist der Ausdruck des Überlebenswillens der russischen Bourgeoisie, die sich und das, was sie selbst auszubeuten gedenkt, nicht verspeisen lassen will. Diese Fraktion des russischen Kapitals – nennen wir sie die nationale – gewann in den internen Kämpfen und Russland rettete sich praktisch in letzter Minute. Die Pläne des Westens waren damit natürlich nicht ad acta gelegt. Schon die so gut wie auf null gesunkenen Profitraten verbaten jede Kompromisslösung. Aus westlicher Sicht musste Russland besiegt, zerteilt und verspeist werden. Und so kam die Ukraine, etwa im Jahr 2004, als antirussisches Instrument ins Spiel. Paradox dabei ist, dass der Westen das eigene Instrument beinahe selbst verspeist hätte: So drängend wurden die ökonomischen Probleme in der EU inzwischen, dass das gewohnte Lebensniveau der Masse der Europäer ohne kurzfristig aufzutreibendes zusätzliches Raubgut nicht mehr zu halten war. Das erklärt, warum die EU sich mit ihrem einseitig vorteilhaften Assoziierungsabkommen im Jahr 2013 gleich einem hungrigen Vampir auf die Ukraine stürzte. Warum sie unter Zurückstellung allen Anstandes und aller diplomatischen Formalitäten das Abkommen mittels eines faschistischen Staatsstreiches durchsetzte. Auch die Illusion, über die ukrainischen Zugänge zum russischen Markt sich diesen zu unterwerfen, hat eine Rolle gespielt. Dem hat Russland jedoch im Jahr 2013 – kurz vor dem Maidan – einen Riegel vorgeschoben, indem es demonstrierte, dass die Ukraine aus den postsowjetischen Märkten schneller fliegen kann, als die Tinte der Unterschriften auf dem Euroassoziierungsabkommen trocknet. Damit erst geriet die EU in einen unauflösbaren Widerspruch zu den Plänen der Falken. Darum das berühmte "F**k the EU". Die Zeit der Handelskriege und der diplomatischen Spitzfindigkeiten war endgültig vorbei, die Weltkriegspläne lagen von nun an auf dem Tisch. Es benötigte nur noch etwas Zeit, die Widerspenstigeren der Europäer durch treuere Marionetten zu ersetzen. Hatte der Kreml dies alles sofort durchschaut? Es sieht nicht danach aus. Russland setzte aus einer gestärkten Position heraus auf Kooperation und Kompromiss, bot sich als Helfer an, übertrieb es nicht mit dem Preis. Sogar dann, wenn scheinbar starke Worte markiert wurden (man erinnere sich an Putins Münchner Rede), blieb die Hand ausgestreckt. Der Westen wiederum täuschte, beschwatzte die russische Elite und trickste sie aus. Es ist eine unabwendbare Gesetzmäßigkeit der historischen Entwicklung, dass der westliche Kapitalismus in seinem Überlebenskampf versuchen muss, Russland zu überfallen. Dem Versuch, die Ukraine die Drecksarbeit erledigen zu lassen, kam Russland im Februar mit seiner "Sonderoperation" zuvor, buchstäblich in letzter Minute, mit dem Rücken an die Wand gedrückt. Putin hatte sich sieben Jahre lang um diese Entscheidung gedrückt, dass er sie dennoch traf, zeigt, wie unausweichlich sie inzwischen geworden war. Die Westmächte müssen jetzt doch selbst zur Tat schreiten...
ganzer text hier... Analysen: 1.-7.3.23: Georgien/ Russlands Geschichte

Ausländische-Agenten-Gesetz
Entlarvende Aufregung im Westen über georgischen Gesetzentwurf
In Georgien wurde ein Gesetzentwurf über "Ausländische Agenten" ins Parlament eingebracht, der im Westen für Aufregung sorgt. Wovor der Westen Angst hat und warum die Aufregung entlarvend ist, werde ich hier aufzeigen.
Analysen: 1.-7.3.23: Georgien/ Russlands Geschichte

Der Frieden von Brest war ein zutiefst erzwungener, demütigender, aber auch notwendiger Vertrag. Ein Verzicht auf diesen Vertrag hätte Russlands desolate Lage gegen Ende des Ersten Weltkriegs nicht nur weiter verschlimmert, sondern auch das Ende der Eigenständigkeit des russischen Staates zur Folge gehabt.
 
Der Ukraine-Konflikt wurzelt auch darin, dass die Bolschewiki stark industrialisierte ursprünglich neurussische Gebiete der agrarischen Ukraine angliederten. Dazu gehörte auch der Donbass – dank ihm hat dieser historische Fehler alle Chancen auf Selbstbehebung.

Warum die vor 100 Jahren gegründete Transkaukasische Sozialistische Föderative Sowjetrepublik kein lebensfähiger Staat werden konnte – und wie dies von Moskau gesteuert wurde. Welche Folgen hatte das für Georgien, Armenien und Aserbaidschan?
Analysen: 1.-7.3.23: Georgien/ Russlands Geschichte

 

Prognosen + Prophezeiungen 2a: Traugott Ickeroth - Räumt Putin Europa auf?/ Warum die Satanisten einen Krieg gegen Putin wollen: Weil er die Anunnakis/Reptos bekämpft!!!

Prognosen + Prophezeiungen 4 Europa + Russland: Batiushka: Europas Weg aus der Knechtschaft

Kapitalismus 2: Der Satanist Karl  - Marx Zerstörer der Arbeiterbewegung

Russland 1: Geschichtsfälschung 1927, 1968/ Psychohistorischer Krieg gegen Deuschland + Russland / Die Okkupation von Russland durch die Amis 1991 / Die Perestrojka als Unternehmung der KGB-Spitze /Wie übernimmt die globale Elite andere Länder?

Russland 2: General K. Petrow - einer der besten geo-politischen Analytiker die ich kenne!!!/

Russland 3: Analysen zu Russland + Westen: Info-, Wirtschafts- + Finanzkrieg: Wladimir Putin, Analitik, The Saker, Sergej Glazyev, Pepe Escobar, Sergej Lawrow, Boris Rozhin, Thierry Meyssan, Peter Haisenko,

 

wiedervereinigung deutschlands war ein riesen betrug
es war nicht eine gerechte wiedervereinigung deutschlands, es war ein riesen betrug des westens,  auf kosten der ossis. der verräter gorbatschow verkaufte die DDR dem westen für ein apfel und ein ei. dieser betrug läuft immer noch munter weiter, wie das video sehr gut aufzeigt. die verantwortlichen verbrecher sollten angelagt werden und die ossis sollten entschädigt werden.

Die "ANNEXION" der DDR: eine FALLE für "aufgeklärte Liberale"
1.691 Aufrufe 05.03.2023 DEUTSCHLAND Eine Frage nach der „Annexion“ der DDR durch die BRD im Jahr 1989 aufzugreifen, ist zeitgemäß und sehr wichtig. Es ist so wie ein Lackmustest. Die Haltung zu dieser Frage erlaubt es uns festzustellen, inwieweit die Verfechter westlicher Demokratien und Werte, die die "Annexion" der Krim verurteilen und sich aufregen, lügen. In dieser Frage zeigt sich die ganze Widersprüchlichkeit der Position Deutschlands, der USA und letztlich der heutigen Ukraine.

 

habe selten jemand gehört/gelesen, mit einer so guten geschichtskenntnis wie dmitri rogosin...

Interview mit ehemaligem Chef von Roskosmos - Dmitri Rogosin 

 
 
das neue feindbild der woke-agenda - der alte weisse mann
Seit Start der Ampelregierung nimmt die woke Agenda Fahrt auf. Ob Gendern, Trans- oder Identitätspolitik. Geschlechter gibt es danach unzählige, Männer können Kinder kriegen und weiße Menschen sind per se Rassisten.

ein guter versuch, sinn und zweck der woke-ideologie zu erklären. dazu passt gut das folgende zitat von traugott...


03.01.2023 - Einen schönen guten Morgen, wenn falsch zu richtig wird, Lüge zur Wahrheit, Perversion zur Tugend, Unwerte zu Werten, dann haben wir den Tiefpunkt erreicht. Das ist das Ziel des Satanismus, daher haben sie auch symbolisch das Kreuz um 180 Grad gedreht. Alles steht auf dem Kopf, der Irrsinn regiert.

Aber: Wenn dieser Punkt erreicht ist, geht es wieder bergauf, der Wahrheit entgegen, denn es dreht sich weiter, bis alles wieder in der natürlichen oder Göttlichen Ordnung ist. Die Phase des Wahnsinns geht also bald wieder vorbei. Denn es geht immer weiter: Nach tod kommt Leben, nach Nacht kommt Tag.


 
aber ihre analyse der ursache - woher diese ideologie kommt und wer sie steuert - ist naiv. da hätte ich von den beiden mehr erwartet.

was fehlt...

  1. weltbild: spüre bei beiden keinen spirituellen hintergrund - ob preradovic+bolz wissen, was satanismus ist?
  2. 68er: bolz versteht sich wahrscheinlich als alter - echter - linker, als neo-marxist. ob er wohl weiss, dass marx ein satanist war, mit der aufgabe, die arbeiterbewegung zu zerstören?
    Kapitalismus 2: Der Satanist Karl Marx - Zerstörer der Arbeiterbewegung
  3. imformationskrieg: der krieg zwischen licht und dunkelheit eskaliert auch hier - der 3. weltkrieg ist vor allem ein imformationskrieg um die köpfe und herzen der menschen
  4. der tiefe staat: im westen haben die satanisten alles unterwandert, sie kontrollieren NATO/EU/EZB/BIZ/WHO/UNO, das bildungssystem, die medien, die uni's, die konzerne...
  5. social engineering: preradovic+bolz wissen anscheinend nicht, dass es mehr akademiker, "wissenschafftler"  gibt, die für das social engineering der satanisten arbeiten, als journalisten
  6. europa ist eine kolonie der US-hegemonie. alle kolonien werden ausgeraubt und geplündert. unsere regierungen + behörden sind ihre marionetten, ihre handlanger, ihre vollstrecker
  7. sobald USA/GB abstürzen - s. Egon Fischer: Selbst-Zerstörung der USA + Zukunft Deutschlands - wird auch der tiefe staat bei uns in europa ins wanken kommen
  8. die zukunft der welt ist eine fruchtbare kooperation von DACH mit russland. siehe video oben...
mehr dazu findest du hier...
Geo-Politik 4: Das Tavistock-Institut, GB - der satanistische Think Tank 1+2+3/ Social Engineering - die Kunst der Manipulation/ Die neuen Religionen der Gutmenschen: Ideologie, Strategie, Propoganda/ Planten Roosevelt und die USA den 2.Weltkrieg? - Edgar
 
 

 
 

 

erstes highlight der woche
sie wird von den kriegstreibern so stark verleumdet, weil sie gute arbeit macht. die modernen massenmörder sitzen in den redaktionsstuben der MSM...

 

Anti Spiegel   2.216 Aufrufe 06.03.2023   Im zweiten Teil dieser Filmtrilogie stellt Alina Lipp Zeugen aus der Region vor, die die Gründe für den langwierigen Konflikt aus erster Hand erklären. Die Zeugen erzählen, wie die Vorbereitungen für die "Anti-Terror-Operation" durch die prowestlichen ukrainischen Kräfte bereits 2013 begannen. Sie werden wenig bekannte Details zum Maidan aufdecken und von den Vorbereitungen für Propagandakampagnen mit Hilfe ausländischer Journalisten berichten. Auch werdet ihr erfahren, wie die Bewohner des Donbass "entmenschlicht" wurden, um später das Schießen auf sie zu rechtfertigen. Was wird nach Meinung der Donbassbewohner in Zukunft mit ihrer Heimat geschehen? Was wünschen sie sich wirklich? Und was wollen sie dem Westen mitteilen?
 
 
das zweite highlight der woche ist auch in russland ein highlight
 
 
 
 

das dritte highlight
Volker Pispers – ein genialer Kabarettist.

Leider macht er nichts mehr… Von 2016 aber dennoch aktuell.

 

herzliche grüsse

markus rüegg

 
das neue konto bei der zürcher kantonalbank
liebe spenderinnen und spender
es gibt noch mehr ärger mit der schweizer post: nach dem das konto "die gemeinschafts-pioniere" von der post gesperrt wurde, droht sie jetzt, auch meine privat-konto zu sperren. sie betrachtet spenden als geschäftstätigkeit: "wir bitten sie daher, geschäftliche transaktionen per sofort einzustellen...".  per sofort ist unmöglich, das dauert einige zeit, bis alle informiert sind. deshalb habe ich jetzt - nach ca. 30 jahren - ein neues konto einrichten müssen. das konto bei der post werde ich künden, sobald diese information bei meinen abonnenten angekommen ist.

spenden - vielen dank für deine spenden. mein newsletter ist gratis, aber ich freue mich über jede unterstützung. sende mir auch gute lösungvorschläge für die neue welt.
10.-/monat: das abo für das kleine budget
20.-/monat: das abo für besser verdienende
50.-/monat: das abo für gönnerInnen
brief: stecke eine note in einen briefumschlag, zwischen papier/karten (bis sfr./€ 100.-) markus rüegg, feldstrasse 12, 8400 winterthur

das neue konto bei der zürcher kantonalbank
adresse:
zürcher kantonalbank, bahnhofstr. 9, 8001 zürich
kontoummer: 1148-7446.701
IBAN: CH76 0070 0114 8074 4670 1

das konto "die gemeinschafts-pioniere" wurde ende 2022 gesperrt
verein "die gemeinschafts-pioniere", markus rüegg, feldstrasse 12, 8400 winterthur

ps: liebe konsumenten, etwas statistik: z.zt. haben 11'000 meinen NL abonniert. aber nur ca. 100 haben schon mal etwas gespendet. ich muss den schweizern ein kränzchen winden: 90% der spenden kommen aus der schweiz und 10% aus deutschland/österreich. aber nur 40% der leser sind schweizer, 60% deutsche und östereicher. wenn du diesen NL schon länger bekommst, würde ich mich freuen, wenn du auch einmal eine spende machen kannst - herzlichen dank

 
 

Es ist unklar, wie lange Biden noch im Amt bleibt. Selbst die Mehrzahl der “Demokraten” verlangt seine Remission:

 

 
 
die kriegstreiber in der schweiz helfen den kriegstreibern in deutschland!!!
 
 bürger für bürger Logo BfB 150 transp  - frei und eigenständig

Postfach 70    8044 Zürich     Tel.:  044  350 14 71    www.freie-meinung.ch    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.    PC 87–133 198–2  IBAN CH30 0900 0000 8713 3198 2

Gut ist, was Böse ist und Böse, was Gut ist!

Der deutsche Verteidigungsminister Boris Pistorius und Wirtschaftsminister Robert Habeck wollen, dass Bundesrätin Viola Amherd einen eleganten Schleichweg auslotet, um einen Teil der 96, in Reserve stehenden Leopard-2-Panzer der Schweizer Armee ‘legal’ an den deutschen Hersteller Rheinmetall zu verkaufen.

Und siehe da, die Bundesrätin legt die Lösung auch prompt auf den Tisch. Es sei ganz einfach: Das Parlament müsste die Leopard-2-Panzer nur mit einem offiziellen Beschluss formell ausser Dienst stellen. Scheinbar macht sich unsere Bundesrätin keine Gedanken darüber, dass jede Auslieferung von Schweizer Leopard-2-Panzer an Deutschland, oder wen auch immer, gleichbedeutend mit einer direkten Lieferung der Tötungsmaschinen an die Ukraine ist. Alles andere ist Augenwischerei. Gibt es überhaupt noch eine devotere Reaktion auf Deutschlands Versuch, wieder ausreichend Tötungsmaschinen für die Ukraine zu haben?

Ein Tollhaus, wo wir leben! Wo sind wir auch nur gelandet? Unsere neue pervertierte Realität, wo Gut ist, was Böse ist und Böse, was Gut ist. Wie in George Orwell's "1984" ist nun tatsächlich Krieg Frieden und Frieden ist zu Krieg geworden. Unsere Bundesrätin Amherd scheint dabei nicht von Moral geplagt zu werden und die Medien scheint es auch nicht zu interessieren.

Wichtig ist lediglich der Schein: Keine schmutzigen Hände, die Neutralität werde gewahrt – die Panzer würden lediglich die in den EU- und Nato-Ländern durch deren Waffenlieferungen entstandenen Lücken schliessen; nicht in die Ukraine geliefert werden) und vors Messer laufen, dürfen dann ohnehin andere. Aber ganz recht dreist ist das deutsche Anliegen schon, nachdem die sicherheitspolitischen Kommissionen des National- und Ständerats gerade erst im Januar und Februar ein vergleichbares Anliegen, 30 der 96 in Reserve stehenden Leopard-2-Panzer an Deutschland zurückzugeben, verworfen haben.

Ein Hoffnungsschimmer bleibt. Denn es kann ja nicht sein, dass unser Parlament derart unmoralisch weichgewaschen ist, um die vom Bundesrat mutwillig zerstörte Neutralität heuchlerisch erneut zu beschädigen. «Bürger für Bürger» wünscht unserm Parlament jedenfalls Rückgrat und eine moralisch feste Haltung, die es von der Unmoral des Bundesrats abhebt. Das stünde ihm gut an.

Bürger für Bürger
Präsident RA Dr. Markus Erb

 
das zeig sehr gut, wessen geistes kind unsere eliten sind

Schweizer Asyl-Ausgaben: Im optimistischen Fall rechnet der Bund 2023 mit einem Aufwand von drei Milliarden Franken. Es könnten aber auch über fünf Milliarden werden – mehr, als wir für die Landwirtschaft oder die Armee ausgeben Von ukrainischen Immigranten stammten 2022 übrigens lediglich 25 Asylgesuche. Die übrigen zugeflüchteten Ukrainer erhielten den Schutzstatus S, den der Bundesrat am 2. März 2022 erstmals aktiviert hat. Der Jahresstatistik des Bundesamtes für Migration kann entnommen werden, dass Ende 2022 noch 124.060 Personen im Asylprozess standen. Dazu kommen 76.195 anerkannte Flüchtlinge und 4725 Personen mit Rückkehrunterstützung. Total befinden sich somit 204.372 Personen im Schweizer Asylwesen, was gegenüber dem Vorjahr mit 130.997 ein Plus von 56 Prozent bedeutet.

https://weltwoche.ch/daily/schweizer-asyl-ausgaben-im-optimistischen-fall-rechnet-der-bund-2023-mit-einem-aufwand-von-drei-milliarden-franken-es-koennten-aber-auch-ueber-fuenf-milliarden-werden-mehr-als-wir-fuer-die/

 

 
 Ukraine, Krim, Transnistrien. Die verheimlichte Geschichte
 
 0:30 Der ukrainische Präsident Selenskyj am 28.2.2023: "Wir werden dieses gesamte russische völkermörderische System - von den Rädchen bis zu den Architekten - zerschlagen und vor Gericht bringen". https://bit.ly/3y5LM77 0:49 Der ukrainische Präsident Selenskyj am 26.2.2023: "Das ist unser Land. Das sind unsere Menschen. Das ist unsere Geschichte". 1:21 Der Economist klärt uns auf 1:35 Am 20. Januar 1991 gab es eine Abstimmung auf der Krim mit der Frage: „Sind Sie für die Wiederbegründung der Autonomen Sozialistischen Sowjetrepublik der Krim als Subjekt der UdSSR und Teilnehmer des Unionsvertrages?“. Es waren 1.777.841 Krimbewohner stimmberechtigt. Insgesamt nahmen 1.441.019 Personen (81,3 %) an dem Referendum teil. Davon haben 1.343.855 (93,26 %) positiv geantwortet. http://www.qrim.ru/about/history/Refe... 2:04 Papier von Dr. Michael Geistlinger von der Universität in Salzburg, also wohl kein Putin-Propagandist. Er schreibt: „Doch konnte bereits damals kein Zweifel bestehen, dass weniger als 10% der auf der Krim ansäßigen Bevölkerung mit dem zu jener Zeit gegebenen verfassungsrechtlichen Status in der ukrainischen USSR einverstanden waren.“ https://bit.ly/3kNfTND 2:52 Vier Punkte sollen wir alle wissen in Bezug auf die Annektierung der Krim durch Russland im März 2014: 1. Ich verweise darauf, dass Fürst Grigori Potemkin 1783 die Krim im Auftrag der Zarin Katharina die Große "von nun an und für alle Zeiten" in Besitz nahm. 2. Der Ukrainer Chruschtschow (von 1953 bis 1964 KPdSU-Parteichef) sorgte 1954 dafür, dass die Krim unter undurchsichtigen Gründen zur damaligen Sowjetrepublik Ukraine gelangte. Selbst die Tageszeitung die Welt titelte: „Und plötzlich gehörte die Krim zur Ukraine“: https://bit.ly/3SHuyGM 3. Statista weist für 2001 aus, dass 58,5% der Krim-Bevölkerung Russen waren und nur 24,2% Ukrainer: https://bit.ly/3EKP83l 4. Die Krim ist seit jeher Stützpunkt der russischen Schwarzmeerflotte und diese strategischen Interessen sollten wir würdigen. 5:06 Transnistrien!!!f NZZ: https://www.nzz.ch/international/tran... 5:32 Ein ukrainisches Geheimpapier oder eine Fälschung? https://bit.ly/3Zlc0ig Ukraine dementiert: https://bit.ly/3mlAIQU 5:39 Russland warnt! https://bit.ly/3Yflytq 6:16 Demo in Bern https://t.me/silberjungethorstenschul... Am Ende das Video:    • Putin oder Putler...  
 

 

 "Das Klima kann man nicht schützen“ - Punkt.PRERADOVIC mit Prof. Dr. Werner Kirstein

 
wetterjahre 768x726

Klima-Erwärmung: Zensierter Wintereinbruch in der Sahara
+UPDATE 01.03.16:05+ Mallorca rief…

Von ELMAR FORSTER +++UPDATE 28.02.2023 – 16:05+++

Mallorca rief nach Schnee-Chaos Notstand aus
Das Sturmtief „Juliette“ ist zwar mittlerweile Richtung Italien abgezogen, trotzdem waren aber Stunden danach viele Menschen in höher gelegenen Regionen eingeschneit. Der Schnee erreichte die Mittelmeerinsel bereits am Montag, was in Höhenlagen über 800 Meter stellenweise bis zu 1,4 Meter Schneehöhe führte. Auch im Landesinneren von Spanien fielen die Temperaturen sogar auf Minus 16 Grad.

+++UPDATE 28.02.2023 – 07:58+++
 
Schneestürme in Kalifornien
Obwohl Schnee ein sehr seltener Anblick in Los Angeles ist und sogar Schneestürme über Zentral- und Südkalifornien zirkulieren, ignorierte der westliche Klima-Panik-Mainstream diese Meldung geflissentlich: Eine arktische Luftströmung über dem Pazifischen Ozean hatte  erhebliche Mengen an Wasser absorbiert, welches dann als  Schnee niederging.
 
 
Die Zukunft Die Uns Erwartet - Die Große Täuschung Des Klimawandels
78.641 Aufrufe 20.06.2020 Wäre es möglich, dass die Eisschichten der Erdpole uns sagen könnten, was in Zukunft passieren wird? Die Eisbohrkerne enthalten die vollständigsten historischen Aufzeichnungen über die Klimaveränderungen auf der Erde, und sie können uns dabei helfen, eine Vorstellung davon zu machen, was in der Zukunft passieren könnte.

Doppelmoral grüner Bauernpolitik - Punkt.PRERADOVIC mit Anthony Lee

 

Lebensmittel-Versorgung in Gefahr? - Punkt.PRERADOVIC mit Dr. Willi Kremer-Schillings

 
 
 
 
hier der brief einer leserin über den zustand der USA...

Hallo ..., interessanter Artikel. Zu vielem, was besprochen wurde, habe ich eine Menge Gedanken, Meinungen und Wissen zum Thema. Die USA sind die große Mord- und Zerstörungsmaschine der Nachkriegszeit. Die Mächtigen haben Großbritannien im Stich gelassen und viele ihrer Machtstrukturen in die USA verlagert. Mit einem Gewehrlauf (oder Napalm oder einer Brandbombe) machten die Kobolde hinter der sternenbesetzten und blutgetränkten Flagge der USA den amerikanischen Dollar zum Standard der Welt. Eine Zeit lang ließen sie den Bauern ein einigermaßen gutes Leben. Sie belohnten die Schafe der USA mit guten Jobs, Häusern und all dem bedeutungslosen Schnickschnack, der sie mundtot machen und in den Schlaf wiegen sollte. Heute leben die Enkel und Urenkel der Amerikaner, die Europa abschlachteten und vergewaltigten, in einer dystopischen Hölle. Du würdest nicht glauben, wie es in den USA aussieht. Vor vier Jahren war meine Nachbarschaft überwiegend weiß. Jetzt besteht sie zu 85 % aus Mexikanern und anderen Illegalen aus der dritten Welt. Es ist für unsere Polizei illegal, ihren Einwanderungsstatus zu hinterfragen! In manchen Staaten muss man nicht einmal amerikanischer Staatsbürger sein, um an einer amerikanischen Wahl teilzunehmen! Kannst du dir das vorstellen?! Illegale Ausländer bekommen Sozialhilfe, kostenlose Gesundheitsfürsorge und staatliche Anreize aller Art, während Bürger nichts bekommen. Ich habe neulich mit einer Amerikanerin gesprochen, die sagte: "Wie werde ich ein illegaler Ausländer, damit ich all diese kostenlosen Sachen bekomme?" Das ist Wahnsinn. Obdachlosigkeit und Gesetzlosigkeit sind allgegenwärtig. Riesige Obdachlosen-"Lager" haben einst große Städte übernommen. Eine der ältesten Städte der USA in Philadelphia, Kensington, ist eine Stadt der Zombies. Ich empfehle dir, auf youtube "Kensington Zombies" einzugeben. Aber es geht um mehr als das. Die Verbitterung und Wut in jedem Einzelnen. Das Misstrauen und das Chaos. Es wird nur noch schlimmer. Als ich gerade nach Hause kam, lief eine Gruppe von Schwarzen mitten auf der Straße und starrte mich hasserfüllt an. Ich konnte ihre primitive kleine Wut spüren. Kein Ort ist mehr sicher. Dieses Land ist in der Tat ein verrottender Leichnam. Aber Vorsicht, die Welt wird nicht stillschweigend sterben. Dieses Zombie-Land wird die Welt zerstören, so wie es sich selbst zerstört. Aber das ist alles Teil ihres kleinen Plans, oder? Entweder wir oder sie. Ich weiß nicht, mein entfernter Freund, bei mir sieht es ziemlich düster aus. Es braut sich ein Sturm zusammen.

Prognosen: 15.-22.2.23: Egon Fischer: Selbst-Zerstörung der USA + Zukunft Deutschlands








krise als chance - gemeinschaften -
kreative beziehungen

permakultur news
regionale vertrags-landwirtschaft RVL
solidarische landwirtschaft CSA
foodcoop/transition town


intro: mehr zu meinem politischen weltbild - auf meiner startseite..
meine prognosen: Prognosen + Prophezeiungen für Mitteleuropa 2020-50
mein youtube-kanal: markus rüegg gemeinschaften.ch
rudolf steiner  -  das gesamtverzeichnis: 365 bücher + vorträge als pdf
gebrauchsanleitung: hierarchie meiner website - wo ist das wichtigste?


 
das neue konto bei der zürcher kantonalbank
liebe spenderinnen und spender
noch mehr ärger mit der schweizer post: nach dem das konto "die gemeinschafts-pioniere" von der post gesperrt wurde,  droht sie jetzt auch meine privat-konto zu sperren, wenn darauf spenden eingehen. deshalb habe ich jetzt nach ca. 30 jahren ein neues konto einrichten müssen. das konto bei der post werde ich künden. wenn du also einen bankauftrag am laufen hast, müsstest du diesen ändern. wir werden allen, die einen bankauftrag am laufen haben, ein mail senden.
 
herzlich markus rüegg

spenden - vielen dank für deine spenden. mein newsletter ist gratis, aber ich freue mich über jede unterstützung. sende mir auch gute lösungvorschläge für die neue welt.
10.-/monat: das abo für das kleine budget
20.-/monat: das abo für besser verdienende
50.-/monat: das abo für gönnerInnen
brief: stecke eine note in einen briefumschlag, zwischen papier/karten (bis sfr./€ 100.-) markus rüegg, feldstrasse 12, 8400 winterthur

das neue konto bei der zürcher kantonalbank
adresse:
zürcher kantonalbank, bahnhofstr. 9, 8001 zürich
kontoummer: 1148-7446.701
IBAN: CH76 0070 0114 8074 4670 1
SWIFT oder BIC:

das konto "die gemeinschafts-pioniere" wurde ende 2022 gesperrt
verein "die gemeinschafts-pioniere", markus rüegg, feldstrasse 12, 8400 winterthur

ps: liebe konsumenten, etwas statistik: z.zt. haben 11'278 meinen NL abonniert. aber nur ca. 100 haben schon mal etwas gespendet. ich muss den schweizern ein kränzchen winden: 90% der spender sind schweizer und 10% aus deutschland/österreich. aber nur 40% der leser sind schweizer, 60% deutsche und östereicher. wenn du diesen NL schon länger bekommst, würde ich mich freuen, wenn du auch einmal eine spende machen kannst - herzlichen dank


eine empfehlung von goethe...
Sich endgültig einer Aufgabe verschreiben
In dem Augenblick, 
in dem man sich endgültig einer Aufgabe verschreibt, 
bewegt sich die Vorsehung auch. Alle möglichen Dinge, 
 die sonst nie geschehen wären, geschehen 
um einem zu helfen. Ein ganzer Strom von Ereignissen wird in Gang gesetzt 
durch diese Entscheidung 
 und sie sorgt zu den eigenen Gunsten 
für zahlreiche unvorhergesehene Zufälle, 
 Begegnungen und materielle Hilfen, 
die sich kein Mensch vorher je erträumt haben könnte. Was immer du kannst oder Dir vorstellst, 
dass Du es kannst, 
beginne es. Kühnheit trägt Genie, 
Macht und Magie in sich. Beginne jetzt!
Johann Wolfgang von Goethe


Der Sturm ist da – Liveticker

zeitlicht

08.03.2023 Einen - wunderschönen guten Morgen, es braucht keinen Kampf gegen die Dunkelmächte, lediglich eine Bewußtseinserweiterung und damit eine Frequenzerhöhung. Dunkelmächte fühlen sich in Lichtfrequenzen absolut unwohl. Davon Abgesehen: Prana, Chi, Od, Orgon oder Lebensenergie ist für diese Wesen Nahrung. Wenn sie keine Nahrung mehr bekommen, gehen sie. Es wird genau so sein wie bei den 20 Millionen Raketenwissenschaftlern. Sobald sie keine Rundum-Alimentation mehr bekommen, gehen sie automatisch. Das wird sich dann alles sehr schnell von selbst lösen. Mit der Zeit kommt auch das Licht.

Weitere interessante Infos hier auf Telegram.  (Neuer Original-Telegramkanal der Red., welche sich bei allen bedankt, die mit umgezogen sind.)

China will Beziehungen mit Russland ausbauen +++ Frankreich prüft allgemeine Wehrpflicht +++ Kärntner watschen regierende Systempartei ab +++ Sturm auf Parlament in Georgien – Farbrevolution? +++

Selenskyj: Einigkeit bei Kampf um Bachmut – Die Lage im Überblick (hier). “Es sei die einhellige Entscheidung getroffen worden, nicht zu weichen, sondern die Truppen zu verstärken … Selenskyj versuchte mit der Botschaft dem Eindruck entgegenzuwirken, es gebe in der Führung des Landes unterschiedliche Meinungen zum Umgang mit der Lage in Bachmut … Auch westliche Experten hatten erklärt, daß es besser sein könnte, die Stadt aufzugeben, um die Ressourcen an anderer Stelle einzusetzen … Der Chef der russischen Privatarmee Wagner, Jewgeni Prigoschin, sagte, daß die ukrainischen Streitkräfte vier Stellungen vor Bachmut verstärkt hätten.” Die ukrainische Verstärkung ist nicht in Bachmut, sondern im östlichen Hinterland; sie versuchen mit aller Kraft die endgültige Schließung des Rings zu verhindern.

 
EU-Geheimpapier: Deutschland droht offenbar Job-Kahlschlag wegen Energiekrise (hier). “Durch die Energiekrise stehen deutsche Industriestandorte und damit Hunderttausende Arbeitsplätze auf dem Spiel: IG Metall und Co. schlagen Alarm.  Die Gewerkschaften der Industrie sehen wegen der hohen Strompreise in Deutschland Hunderttausende Jobs in Gefahr. In der Stahl-, Chemie- und Baustoffindustrie drohen Standortschließungen, erklärten die Gewerkschaften IG Metall, IG BCE (Bergbau, Chemie, Energie) und IG BAU (Bauen, Agrar, Umwelt) am Dienstag (7. März) in Berlin. Sie riefen daher zu einem bundesweiten Aktionstag auf.” Nein, sie kommen nicht auf die Idee, die Politik in Frage zu stellen, sie wollen nur für sich selbst einen speziellen Industriestrompreis, welcher natürlich deutlich niedriger ist. Die Privathaushalte sollen weiter abdrücken. Merkwürdig, die Gewerkschaften forderten angesichts der fürchterlichen Plandemie Solidarität. Jeder sollte sich stechen lassen. Aber jetzt erweisen sie sich unsolidarisch gegenüber just denen, welchen sie Solidarität unter Druck abforderten.
 
Und weiter geht’s: Eine Nicht-Regierungsorganisation – nie gewählt – befiehlt uns, was wir zu tun und zu lassen haben. Ist das Demokratie?
 
 sanierung
 zum vergrössern
mit rechte maustaste bild anclicken, dann "grafik in neuem tab öffnen" anclicken...
 
 
waagschale 768x480
 
07.03.23 - Einen schönen guten Morgen, es gibt viele Menschen, welche der Auffassung sind, sie könnten an der Situation nichts ändern, sie seien machtlos. Das ist eine unlogische, ja unsinnige Ansicht. Damit sind sie es selbst, die sich von der Macht abschneiden. JEDER kann und sollte seinen Teil in die Waagschale werfen. Natürlich gibt es kein Schwergewicht, welches alleine der richtigen Seite zum Sieg verhilft. Es sind wir alle. Darum geht es ja, daß jeder seinen Teil dazu beiträgt. Die Masse, das Kollektiv ist in sich das Schwergewicht, welche das Leben auf Erden revolutioniert. Wer es nicht tut, aus Lethargie oder Unbewußtheit, wirkt für die andere Seite. 

Weitere interessante Infos hier auf Telegram.  (Neuer Original-Telegramkanal der Red., welche sich bei allen bedankt, die mit umgezogen sind.)

Griechenland: Ausschreitungen nach Zugunglück +++ Leyen: Bisher keine Beweise für Waffen aus China für Russland +++ SPD-Spitze versichert Kiew anhaltende Unterstützung +++ Riesendemo von Landwirten in Belgien +++

Selenskyj soll Streit mit seinem wichtigsten General haben (hier). “Der Präsident und sein Oberbefehlshaber seien sich generell darüber uneinig, wie die Armee mit Bachmut umgehen solle. Saluschnyj habe demnach schon vor mehreren Wochen aus taktischen Gründen empfohlen, über einen Abzug aus der Stadt nachzudenken. Aus Kiew hieß es laut “Bild”, dass die Entscheidung, an Bachmut festzuhalten, richtig gewesen sei.”
 
“Die große Mehrheit der Soldaten in Bachmut versteht nicht den Grund, warum die Stadt weiter gehalten wird”, zitiert “Bild” einen anonymen ukrainischen Militärexperten. Viele Soldaten seien der Meinung, ein Rückzug hätte längst erfolgen müssen. Für Kiew sei jedoch das Ziel, die Russen nicht vorrücken zu lassen und ihnen schwerste Verluste zuzufügen…”
“Zwischen Selenskyj und Saluschnyj geht es laut “Bild” aber nicht mehr nur um militärische Fragen. Der General erfreue sich wachsender Beliebtheit in der Bevölkerung und werde als nächster Präsidentschaftskandidat gehandelt.” Russische Quellen legen die Situation folgendermaßen dar: Einige Brigaden seien bereits abgezogen worden, während andere sich gegen die Schließung der Einkesselung stellen, um den Abzug zu ermöglichen. Dazu müssen die Ukrainer über offenes Feld, aber auch hier stehen sie unter russischen Beschuß, sodaß es bereits etliche Opfer an Mensch und Material gegeben habe. Militärisch klug sei ein Abzug zu einem früheren Zeitpunkt gewesen, nun ist er lebensbedrohlich. Stalingrad konnte auch nicht gehalten werden, auch hier war ein Abzug lange vor Schließung des Kessels möglich. General Paulus fügte sich dem Befehl, nicht auszubrechen. Das war der Untergang der 6. Armee.
 
Es gibt zu Bachmut allerdings im Mainstream genau die entgegengesetzte Berichterstattung (hier).
“Die militärische Führung der Ukraine will nach Angaben von Präsident Wolodymyr Selenskyj die seit Wochen heftig umkämpfte Stadt Bachmut im Osten des Landes nicht aufgeben. Er habe den Kommandeur der Einheiten in der Region und den Generalstabschef gefragt, wie dort weiter vorzugehen sei, sagt Selenskyj in seiner abendlichen Video-Botschaft. “Beide Generäle haben geantwortet, man werde sich nicht zurückziehen. Stattdessen wird die Verteidigung gestärkt.” Das widerspricht relativ zuverlässigen Berichten russischer Seite.
 
schwarzemagie 768x960

EU-Kommission gerät wegen kostenloser Flüge unter Druck (hier). “Wegen vom Golfemirat Katar spendierter Flüge und Hotelübernachtungen ermittelt die europäische Bürgerbeauftragte gegen die EU-Kommission. In einem Brief an Kommissionschefin Ursula von der Leyen fordert die Bürgerbeauftragte Emily O’Reilly Informationen darüber, wie die Behörde »mit Anträgen auf Geschäftsreisen ihrer leitenden Mitarbeiter umgeht, die von Dritten bezahlt werden«. Konkret geht es um den Leiter der Generaldirektion Mobilität und Verkehr – also des höchsten Beamten unter der zuständigen EU-Kommissarin Adina Vălean. Er war dem Magazin »Politico«  zufolge seit 2015 mehrmals umsonst in der Businessclass mit Qatar Airways geflogen.” Hotelkosten wurden von Katar auch übernommen. Damit sind die Kommisäre nicht mehr unabhängig und dadurch korrumpierbar. Reisekosten sollten in Zukunft von Dritten nur noch dann übernommen werden dürfen, wenn es sich um die Vereinten Nationen, die G7 oder G20 handelt.” Natürlich nicht korrekt, allerdings ist die gesamte EU eine NGO, also eine Nicht-Regierungs-Organisation. Demokratisch niemals legitimiert unterliegen wir dennoch ihren Befehlen. Eigentlich unglaublich. Aber so ist es.

wirtschaftswunder

Proteste in Israel reißen nicht ab – 160.000 demonstrieren in Tel Aviv gegen Justizreform (hier). Zehntausende Menschen sind in mehreren Städten Israels als Protest gegen die umstrittene Justizreform auf die Straße gegangen. In der Küstenmetropole Tel Aviv kam es den neunten Samstagabend in Folge zu einer Großkundgebung, nach Medienberichten nahmen daran rund 160.000 Menschen teil. Auch in anderen Städten wie Haifa und Netanja kam es zu Protesten. Rund 200 Demonstranten durchbrachen nach Polizeiangaben in Tel Aviv eine Sperre und blockierten die zentrale Verbindungsstraße nach Jerusalem. Es sei ein Wasserwerfer eingesetzt worden.” Dem Parlament soll es nach der geplanten Gesetzgebung möglich sein, gerichtliche Entscheidungen wieder aufzuheben. Den Menschen geht das eindeutig zu weit. Es ist ein Machtkampf zwischen Souverän und Diener. Auch in Israel müssen sich die Menschen die Macht wieder zurückholen. Wir wissen, daß das gelingt, aber wir wissen nicht, wann.

Benjamin Fulford: Wochenbericht vom 06.03.2023 – Das gesamte Finanzsystem der KM steht kurz vor dem Zusammenbruch, und die Credit Suisse ist wahrscheinlich der erste Dominostein. Die Credit Suisse sei in Geldwäsche der EU verwickelt, weitere Banken würden in den Abgrund gerissen. Konkursverfahren würden bereits laufen, aber nicht veröffentlicht. Erdbebenwaffen existieren und würden für Erpressung eingesetzt. Philippinischer Haftbefehl gegen Bill Gates, Kobaltminensklavenlager, Covid aus dem Labor, Wissenschaft ist käuflich, viele Drogen in Kanada jetzt legal, Adrenochromefabrik unter Disneyland? Vorbereitungen für Blue Beam laufen…

“Der Zusammenbruch der Bildung ist der Zusammenbruch der Nation.”

Benjamin Fulford


Über 340 Migranten in Mexiko in verlassenem Lastwagenanhänger gefunden – darunter über 100 Minderjährige (hier). “Die mexikanische Einwanderungsbehörde hat 343 Migranten, darunter 103 unbegleitete Minderjährige, in einem verlassenen Lastwagencontainer am Rand einer Autobahn gefunden. Der Behörde zufolge sei der Lkw-Anhänger Sonntagnacht im heißen Bundesstaat Veracruz an der Golfküste entdeckt worden. Die Route wird häufig von Schmugglern genutzt, um Menschen aus dem Südosten Mexikos an die US-Grenze zu bringen.” Den Geretteten ginge es gut. 

“Die Migranten trugen Armbänder in verschiedenen Farben, offenbar, um sie als Kunden von bestimmten Schleppern zu identifizieren.”

Menschenhandel und Schmuggel ist ein sehr lukratives Geschäft. Sie zahlen viel Geld dafür, aber es ist nicht gesagt, daß man sie auch dahin bringt, wo sie hin wollen. Viele werden auch privat in die Sklaverei verkauft. Das gab es früher und das gibt es heute, nur etwas verdeckter. Vielleicht sind es auch karmische Reaktionen? “Wer das Schwert zieht, wird durch das Schwert sterben.” Wer Sklaven hält, wird auch als Sklave gehalten werden.” Es ist keine Strafe, sondern eine Erfahrung. Durch Leiden lernt man schneller als durch Freude. Empathischen Menschen ist die absichtliche Verursachung von Leiden grundsätzlich nicht möglich. Die anderen müssen es lernen.

Krönung von Charles III.Schottland verweigert Herausgabe von »Schicksalsstein« für Zeremonie (hier). “Lange war der schottische »Stein von Scone« Teil des englischen Krönungsthrons. 1996 wurde er den Schotten zurückgegeben – und die haben wenig Lust, den Quader für die Krönung von Charles III. wieder herauszurücken … Der ehemalige schottische Regierungschef Alexander Salmond … sagte: 

»In einem Kontext, in dem die Regierung in Westminster dem schottischen Volk den legitimen Wunsch abschlägt, wenigstens ein Referendum zu veranstalten, sehe ich nicht, warum irgendeine schottische Regierung kleinlaut sagen sollte, wir geben euch das Eigentum wieder, das ihr uns vor 700 Jahren gestohlen habt.«

Die Geschichte zwischen England und Schottland ist eine lange und blutige. Es gibt starke Strömungen in Schottland, wieder unabhängig zu werden. Dazu braucht es ein Referendum wie im Kosovo und im Donbass. Dieses Referendum wird dem schottischen Souverän verweigert. Das Königshaus sieht es als ein Affront, denn ohne Stein ist König Karl nach ihrer eigenen Tradition nicht wirklich auch König von Schottland. Jetzt soll es eine Abstimmung im schottischen Parlament geben. Das Öl für die Salbung des Herrschers wurde bereits aus Olivenöl aus Hainen vom Ölberg aus dem Heiligen Land hergestellt. Anhand dieser Tradition ist zu erkennen, wer letztlich die Blutlinien-Kaiser und Könige salbt…  1997 stimmten in einer Volksabstimmung vier Fünftel der Wahlberechtigten für den Autonomiestatus des Landes, 2014 fand eine Abstimmung über die Unabhängigkeit statt, bei der 55,3 % der Wähler die Unabhängigkeit Schottlands ablehnten. Inzwischen sollen wieder die “Autonomen” führen. 

 

Rechts: Schlacht von Bannockburn, der englische König Edward II. wurde von den Schotten besiegt, doch die Unabhängigkeit dauerte nur wenige Jahre.

Polnischer Medienbericht wirft Johannes Paul II. Vertuschung vor (hier). “Als Bischof von Krakau soll Johannes Paul II. Sexualstraftaten in seiner Diözese vertuscht haben – das berichtet ein polnischer TV-Sender. Es ist nicht das erste Mal, daß entsprechende Vorwürfe laut werden.”

“Die katholische Kirche in Polen hatte sich in der Vergangenheit geweigert, Dokumente herauszugeben – selbst an die Justiz oder an eine öffentliche Kommission, die Missbrauchsfälle untersuchte.”

Kindesmißbrauch ist eine weltweite Seuche, insbesondere im Vatikan. Interessant ist, daß immer berichtet wird, x oder y wußten davon, aber diese selbst sind natürlich sauber und über jeglichen Verdacht erhaben. Könnte es nicht sein, daß sie andere decken in der Hoffnung, auch durch diese gedeckt zu werden? Ist nicht jener am besten steuerbar, welcher den meisten “Dreck am Stecken” hat? Inzwischen würde uns nichts mehr wundern. Hier besingen sie Lucifer; Christus sei sein Sohn…

Iran begnadigt angeblich 80.000 Gefangene (hier). “Bereits im Februar hatte das iranische Regime diesen Schritt angekündigt: Jetzt sollen 80.000 Inhaftierte angeblich begnadigt worden sein. Das berichten Staatsmedien. Dafür galten jedoch strenge Voraussetzungen.”

“Prominente Kulturschaffende, Aktivisten und Menschenrechtler wurden jüngst freigelassen. Die Begnadigungen waren an strenge Voraussetzungen geknüpft. Unter anderem werde keinen Gefangenen vergeben, denen Spionage zur Last gelegt wird. Auch Mord, Beschädigung oder Brandstiftung von Regierungs- oder Militäreinrichtungen schließen einen Gnadenspruch aus.”

Es ist wie so oft eine unklare Berichterstattung: “angeblich”, “soll” oder in anderen Artikeln “unbestätigt” “wahrscheinlich” … Die Massenmedien bleiben oft im Vagen, sie legen sich nicht fest. Weniger, weil sie es nicht wissen, weit mehr aus Manipulation. Im hier geschilderten Fall kann es nicht sein, daß der böse Iran Inhaftierte begnadigt. Im Falle der Frontberichterstattung sind die Angaben nicht verifizierbar oder es werden Quellen angegeben von denen von Anfang an klar ist, daß man nichts anderes als einseitige Berichterstattung erwarten kann. Es kommt noch etwas hinzu: Sie machen sich dadurch unangreifbar. Sie werden sagen: Wir haben doch “angeblich” geschrieben. Das bedeutet, daß es auch nicht wahr sein kann… Das ist kein Journalismus sondern Propaganda.

Über kriminelle Vereinigungen im Strafgesetzbuch. Keine Freiheits- oder Geldstrafe, wenn die kriminelle Vereinigung eine Partei ist.

kriminellevereinigung

handygefahr

06.01.2023 - Einen wunderschönen guten Morgen, wir müssen aufpassen mit dem Gebrauch von Mobiltelefonen. Ziel der Dunkelmächte ist es, jeden von einem Handy abhängig zu machen. Für Bankgeschäfte, zum Ausweisen usw. Wir werden abhängig von “Apps”. Es geht nicht nur um die dadurch ermöglichte Totalüberwachung, sondern wir begeben uns auch in ein extrem schädliches, karzinogenes und Bewußtsein trübendes Feld.

Letztes Ziel ist die Implantation des Handys in Nanoform in unseren physischen Körper. Damit würde die Offenbarung wahr: “666 – Keiner kann mehr kaufen oder verkaufen, so er hat nicht das Mahlzeichen…” Frage: Ist dies bei den Geimpften bereits geschehen durch sich selbst organisierendes Graphenoxid?

Weitere interessante Infos hier auf Telegram.  (Neuer Original-Telegramkanal der Red., welche sich bei allen bedankt, die mit umgezogen sind.)

Estland: Putin-Kritikerin gewinnt Parlamentswahl +++ China steigert Militärausgaben +++  10.000 Menschen demonstrieren in Athen gegen desolate Bahn +++ ukrainische Piloten üben an F-16-Simulatoren +++ Scharmützel in Bergkarabach +++ Tausende demonstrieren in Tunesien gegen  Präsident Saied +++

wetterjahre 768x726

Erbitterte Kämpfe um Bachmut (hier). “Der ukrainische Generalstab erklärte, gestern seien “mehr als 130 feindliche Angriffe” abgewehrt worden, insbesondere in Bachmut, Kupjansk, Lyman und Awdijiwka … Resnikow hob hervor, dass eine Einnahme Bachmuts durch Russland kaum strategische Auswirkungen hätte. “Wenn sie Bachmut einnehmen, wird das nichts für den Donbass bedeuten”, sagte er. Die Stadt sei vielmehr ein “symbolischer Ort” für Moskau.” Das stimmt so nicht ganz, ebenso wie die nicht nachprüfbaren hohen Verluste auf russischer Seite. Militärexperten sind der Ansicht, daß es sehr wohl ein wichtiger Meilenstein in der Befreiung des Donbass sei. “Das Oberkommando habe “signalisiert, dass es wahrscheinlich eher abzieht als eine Umzingelung zu riskieren”, erklärte das ISW.” Und genau das geschieht derzeit. Es wurden weitere Brigaden auf ukrainischer Seite zusammen gezogen mit dem Auftrag, die Verengung auf beiden Innenseiten des liegenden, nach Westen offene”U” aufzuhalten, damit die Truppen abgezogen werden können. Das ist ein schwieriges Unterfangen, da sie keine Straßen mehr benutzen können, sondern über offenes Feld abziehen müssen.

“Die Ukraine hat längst verloren” – Was, wenn wieder einmal alles gelogen ist? (hier). “Während es im Westen quasi als Frevel gilt, am Sieg der Ukraine gegen Russland und an ukrainischen Panzern, die wie Zelensky in seiner vollmundigen, vielleicht auch dummen Art behauptet, den Roten Platz in Moskau einnehmen werden, zu zweifeln, ist die Antwort, die man aus Russland erhält, zwangsläufig eine andere … Indes mehren sich in letzter Zeit die Stimmen unabhängiger Analysten und von Militärexperten, die offen darüber reden, dass die Ukraine nicht zu halten sein wird …  So ist die Tagesschau emsig bemüht, die katastrophalen Verluste, die die ukrainsche Armee in den letzten Monaten erlitten hat, von bis zu 1000 Soldaten pro Tag ist die Rede, gegen russische Verlust aufzurechnen, um auf diese Weise den Eindruck zu erwecken, es gebe für die kleine einst 38 Millionen Einwohner starke Ukraine etwas in einem Vernichtungskrieg zu gewinnen.” Wir wissen von vielen Zwangsrekrutierungen und in dem Video des Artikels sehen wir eine Mädchenklasse, welche an die Front gekarrt wird. 

“Davon, daß die Ukraine das letzte Aufgebot an der Front verheizt, nachdem schon in der Vergangenheit horrende Opferzahlen unter Soldaten zu beklagen waren, hört und liest man in der Systempresse nichts. Statt dessen wird der Eindruck erweckt, die Ukraine verfüge über eine funktionale Armee, der es nur an den richtigen Waffen fehle, um sich gegen die russische Armee durchsetzen zu können.”

 Die im Minsker Abkommen vereinbarte Neutralität der Ukraine wurde von dieser einseitig gekündigt. “Wenn die Ukraine nach dem Krieg, wie auch immer er enden werde, Teil der NATO werden solle, dann sei Russland nichts gebessert, was letztlich darauf hinweist, dass Leute wie Stoltenberg mit solchen Äußerungen jede Chance für Friedensverhandlungen unterlaufen und beseitigen wollen. Für Russland bedeute dies, daß es den Krieg bis zum Ende, an dem es keine Ukraine mehr geben könne, führen müsse.” Was heißt das? Es bedeutet, daß dann die NATO gegen Russland kämpft. Es ist eine Ansage von Stoltenberg, daß der Krieg verstärkt Richtung Weltkrieg weitergeht. Sie treiben es auf die Spitze, jedenfalls so lange, wie wir sie gewähren lassen. Eine stimmige Analyse von MacGregor.

Pentagon-Vertrag in Höhe von 749.387 US-Dollar entlarvt die Lüge über „unabhängige“ Faktenprüfer (hier). “Der Kampf gegen „Desinformation“ ist seit Jahren ein großes Thema in den etablierten Medien. Mit sogenannten „Faktencheckern“ werden unabhängige Medien diskreditiert und ihnen wird stets vorgeworfen, gegen „journalistische Standards“ zu verstoßen. (wie der Red. auch) Beispiele hierfür gibt es in Deutschland genug: freie Medienschaffende wie Alina Lipp (Neues aus Russland), Billy Six, Jürgen Elsässer (Compact) oder Jürgen Röper (Anti-Spiegel) werden oft in den etablierten Medien stigmatisiert und immer wieder steht der Vorwurf im Raum, diese werden von Moskau für ihre angebliche „Desinformation“ finanziert. „Desinformation“ deswegen, weil sie allesamt nicht dem Mainstream-Narrativ entsprechen, vor Ort recherchieren und in ihren Beiträgen die vorgesetzten Fakten der etablierten Medien hinterfragen.” Diese arbeiten spendenfinanziert, während die etablierten Medien von öffentlichen Zwangsgebühren finanziert werden. Zur Diskreditierung werden die “Faktenchecker” benutzt, da das System nicht will, daß Tatsachen ans Licht kommen, welches die Pläne der Kabale enttarnen oder Mißstände aufzeigen, was eigentlich Aufgabe professioneller, investigativer Journalisten wäre. “Diskreditiert werden aber auch freie Medien aus dem Ausland, wie die freie Investigativjournalistin Dilyana Gaythandshieva aus Bulgarien, die seit mehr als sechs Jahren bei den etablierten Medien in Misskredit geraten ist. 

“Vor einigen Tagen hat sie einen „Pentagon-Vertrag in Höhe von 749.387 US-Dollar“ mit dem „Faktenchecker“ News Guard auf ihrem Portal Objektivno enthüllt, der die Lüge über „unabhängige“ Faktenprüfer entlarvt. Das 2018 gegründete Unternehmen wertet Medien aus, die Ermittlungen im Zusammenhang mit der US-Regierung, Covid, dem Krieg in der Ukraine, dem Putschversuch in Venezuela veröffentlichen, und kennzeichnet sie als „gefährliche“ Seiten, die Fehlinformationen verbreiten, unzuverlässig sind und verletzen journalistische Praktiken. Daher sollten sie von Lesern und Werbetreibenden vermieden werden.” 

Die Diskreditierung wird auch durch das US-Verteidigungsministerium finanziert. Eines ist interessant: Wenn alles, was die alternativen Medien berichten Desinformation ist, warum vertraut man nicht einfach auf das Unterscheidungsvermögen des Kollektivs? Warum werden Millionen ausgegeben, um alternative Stimmen zu unterdrücken? Warum geht man öffentlichen Diskussionen aus dem Weg? Warum gab es keine öffentliche Diskussion zwischen Bhagdi und Drosten? Statt dessen werden Konten gesperrt, Strafanzeigen gestellt, Hausdurchsuchungen gemacht etc. Wenn die Alternativmedien doch so ein verschwörungstheoretischer Unsinn sind – warum soviel Aufwand? Guter Artikel.

robert1 768x917

Es ist unklar, wie lange Biden noch im Amt bleibt. Selbst die Mehrzahl der “Demokraten” verlangt seine Remission:

Hamburg: Hunderte Jugendliche belästigen Passanten und greifen Polizei an (hier). “Rund 400 junge Menschen folgten einem Aufruf im Internet, weil jemand Kleidung verschenken wollte. Als sich das nicht bestätigte, kippte die Stimmung … Der Beitrag in den sozialen Medien habe sich als „absichtliche Falschmeldung“ entpuppt. Nach Angaben der Polizei hätten zahlreiche Jugendliche und Heranwachsende daraufhin sehr aggressiv reagiert. Aus der Menge heraus seien Passanten belästigt worden: Es gab laute Rufe, Beleidigungen.  Die Polizei mußte mit einem Großaufgebot anrücken. Die sog. Beamten seien mit Böllern und Flaschen beworfen worden; es gab etliche Verletzte. So die offizielle Geschichtsschreibung. Denken wir selbst: Aufgrund einer Annonce kommen haufenweise Menschen, um sich eine Jacke oder Hose zu besorgen. Dazu nehmen sie Böller und Flaschen mit. Ist ja logisch. Auf den Videos ist zu erkennen, daß es viele Tausende sind; nicht nur ein paar Hundert. Hier ist etwas anderes im Spiel. Sollte eine verdeckte Operation stattfinden? Garagenflohmärkte sehen anders aus.

“Stilles, wortloses Verstehen fällt dem Zeitalter der schwatzhaften Handy-Generation zum Opfer.”

Willy Meurer

„Letzte Generation“ in Berlin: Klimaaktivisten beschmieren Grundgesetz-Skulptur am Bundestag (hier). “Klimaaktivist:innen haben am Samstagmorgen in Berlin die Glasskulptur „Grundgesetz 49“ nahe dem Bundestagsgebäude beschmiert. Ein Polizeisprecher bestätigte am Samstagmorgen, daß „sechs Personen die Gedenkstätte mit einer Flüssigkeit beschmiert oder übergossen und auch beklebt“ hätten … Außerdem beklebten die Aktivisten Glasflächen des Denkmals mit Plakaten, unter anderem mit dem Schriftzug „Erdöl oder Grundrechte?“ 

“Bundestagspräsidentin Bärbel Bas schrieb auf Twitter, sie sei „erschüttert“, daß die Aktivisten der Letzten Generation das Kunstwerk zum Grundgesetz beschmiert hätten. „Es steht als Mahnung, unsere Grundrechte zu achten. Auch die Meinungs- und Versammlungsfreiheit, auf die sie sich selbst stützen.“

Ach was – auf einmal? Warum werden dann so viele Videos oder Kommentare gelöscht? Warum gibt es dann so viele Hausdurchsuchungen und Repressalien gegen alle, welche anderer Meinung sind? Zu den Klimaaktivisten: Gesetzt der Fall, das Grundgesetz hätte noch einen Geltungsbereich (Art. 23) und wäre damit gültig: Warum beschmieren sie es und zeigen damit ihre Verachtung? Sicher, etliches müßte raus wie der Artikel, daß wir die Besatzungskosten bezahlen müssen oder der Gummiartikel 130…

Art. 120 GG: (1) Der Bund trägt die Aufwendungen für Besatzungskosten und die sonstigen inneren und äußeren Kriegsfolgelasten nach näherer Bestimmung von Bundesgesetzen. (hier).

ganserzitat

Wir können nur hoffen, daß dies wirklich die “Letzte Generation” ist, welche entweder bezahlt und damit korrupt, oder so ungebildet ist: “Die Aktivistin Judith Beadle, die sich laut Mitteilung an dem Protest beteiligte, sagte: „Das Verbrennen von Erdöl führt uns in die Klimahölle. In der Klimahölle gibt es keine Menschenwürde, keine Freiheit und kein Recht auf Leben.“ Drei Fragen an Judith: Warum wird CO2 in die Gewächshäuser geblasen? Wer war Tesla? Warum besitzt Du Sachen aus Plastik?

Zusammenstöße und Verletzte bei Protest gegen AfD-Parteitag (hier). “Rund um den AfD-Parteitag in Offenburg ist es zu Ausschreitungen gekommen. Fünf Menschen wurden dabei verletzt und ins Krankenhaus eingeliefert. Es gab jedoch auch friedlichen Protest …

Die AfD Baden-Württemberg versammelte sich am Samstag in der badischen Stadt mit mehreren Hundert Mitgliedern zu ihrem Landesparteitag. Das Treffen sollte am Sonntag enden. Wie die Polizei am späten Abend berichtete, stellte sie die Identität von über 400 Teilnehmern fest.” Ein unsauberer textalischer Übergang: Die Festnahmen beziehen sich auf die Demonstranten, nicht auf die Teilnehmer des Parteitages, was zunächst implizuiert wird. “In mehr als 200 Fällen gab es einen Platzverweis. Mehrere mutmaßliche Tatverdächtige wurden ermittelt. Die Vorwürfe lauten auf schweren Landfriedensbruch, Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte und Körperverletzung. Teilnehmer der Demonstration hätten jegliche Angebote zur Zusammenarbeit abgelehnt… 

“Die Landesvorsitzende der Bildungsgewerkschaft GEW, Monika Stein, bezeichnete bei einer Kundgebung die AfD als eine „Gefahr für die Demokratie“. 

Wie das? Diese Partei sitzt im Bundestag. Sie wurden demokratisch gewählt. Wer das nicht akzeptieren kann, ist kein Demokrat. Das ist ja gerade das Wesen der Demokratie, die Duldung anderer Meinungen. Natürlich gibt es wesentlich bessere Formen der Staatsführung, aber wenn wir in diesem engen Rahmen bleiben, ist die Behauptung von Frau Stein absurd. wir haben es hier wieder mit einer 180-Grad Verdrehung. Für die Baerbock-Fans: 360 Grad natürlich. 🙂

Militärputsch in den USA? Nicht undenkbar..:

Keine Gespräche mehr mit Giffey – Berlins Linke wütet gegen die SPD (hier). “Der Tagesordnungspunkt 5 wurde kurzfristig gestrichen – auf einem außerordentlichen Parteitag wollten die Linken Freitagabend eigentlich über ihr „Ja“ zu Koalitionsverhandlungen mit SPD und Grünen abstimmen. Nach dem Umschwenken der Sozis auf Schwarz-Rot viel Wut… 

„Unser vielfältiges Berlin hat eine rassistische und neoliberale CDU im Roten Rathaus nicht verdient. Es ist eine Schande, daß sich Giffey & Co. zum Steigbügelhalter machen.“

So ist das. Griffey will den Grünen bei einer großen Koalition zuvor kommen. Diese könnten auch mit der CDU koalieren. Das übliche Hauen und stechen. Rot-rot-grün kämen in Berlin auf 49 Prozent, die SPD mit der CDU auf 46,6. Aber eigentlich ist es egal, die Altparteien fahren – in welcher Couleur auch immer – Berlin an die Wand.

Jetzt kam heraus, daß alle Uhren im Epizentrum stehen geblieben sind. Das gab es noch nie bei einem Erdbeben…

Einspruch elektronische Patientenakte. Muster gerne zum Verwenden und Weiterleiten…

patientenakte

 

 
 weltkopf 768x432

05.01.2023 - Einen schönen guten Morgen, wenn falsch zu richtig wird, Lüge zur Wahrheit, Perversion zur Tugend, Unwerte zu Werten, dann haben wir den Tiefpunkt erreicht. Das ist das Ziel des Satanismus, daher haben sie auch symbolisch das Kreuz um 180 Grad gedreht. Alles steht auf dem Kopf, der Irrsinn regiert.

Aber: Wenn dieser Punkt erreicht ist, geht es wieder bergauf, der Wahrheit entgegen, denn es dreht sich weiter, bis alles wieder in der natürlichen oder Göttlichen Ordnung ist. Die Phase des Wahnsinns geht also bald wieder vorbei. Denn es geht immer weiter: Nach tod kommt Leben, nach Nacht kommt Tag.

Weitere interessante Infos hier auf Telegram.  (Neuer Original-Telegramkanal der Red., welche sich bei allen bedankt, die mit umgezogen sind.)

Bachmut offenbar vor dem Fall +++ Argentinien kündigt Einigung mit Großbritannien zu Falklandinseln auf +++ Zugunglückopferzahl auf über 57 gestiegen +++ weitere Demonstrationen gegen Justizreform in Israel +++ Lukaschenko bei Xi +++

Putin beruft nationalen Sicherheitsrat ein (hier) “Nach Berichten über Gefechte auf russischem Staatsgebiet nahe der ukrainischen Grenze hat Kreml-Chef Wladimir Putin offiziellen Angaben zufolge den nationalen Sicherheitsrat einberufen … Putin [sagte] im Zusammenhang mit den jüngsten Vorfällen in der russischen Oblast Brjansk an der Nordgrenze der Ukraine kurzfristig auch eine geplante Reise in die Kaukasus-Region Stawropol ab. Zuvor hatte der Inlandsgeheimdienst FSB von schweren Gefechten mit “ukrainischen Nationalisten” in der Region gesprochen. Die Rede ist von einer Attacke durch Terroristen. Es werden jetzt Maßnahmen ergriffen, um sie zu vernichten.” Angeblich haben Ukrainer [mindestens] einen Mann erschossen und mehrere Geiseln genommen. Tatsächlich gibt es täglich Angriffe auf Zivilisten in den Städten und Dörfern des Donbass durch Raketenbeschuß, täglich sterben dort Menschen, von denen die Massenmedien nicht berichten. Auch die Krim wurde wiederholt von Drohnen angegriffen, welche jedoch alle abgeschossen werden konnten.

Zum Wochenende nur wenig “schwere Kost/Politik” und mehr astrologische und mediale Auskunft über die Zukunft, die Zeitqualität und wie es zumindest energetisch weitergeht. Danke auch an alle, welche diese Website energetisch, moralisch oder sonstwie unterstützen. Ein schönes und entspanntes Wochenende allen Lesern.

“Wir alle kennen die Wahrheit”: US-Konsulat veröffentlichte einen Beitrag mit Flaggen der Ukraine und Nazi-Deutschlands (hier). “Die offizielle Seite des US-Konsulats in Mailand veröffentlichte ein Posting mit einem Bild der ukrainischen Flagge, hinter der ein Nazi-Hakenkreuz hervorschaut. Das Bild wird gekrönt von der Aufschrift ‘We all know the truth'”

“Ich spreche Russisch. Ich bin Ukrainer. Mein Land versinkt heute im Schlamm, verleugnet seine Vergangenheit und tauscht ein Menschenleben gegen drei Pfund. Ich liebe die Ukraine, aber sie scheint in einem Haufen Scheiße zu ertrinken», heißt es in einem Kommentar zu dem Beitrag.”

“Unser Konto wurde in den letzten Stunden von Unbekannten gehackt, die den Inhalt unbefugt verändert haben. Das Problem wurde umgehend behoben. Wir arbeiten daran, die Ursache zu ermitteln und suchen nach den Tätern.” Angeblich ein Hackerangriff. Kann aber auch sein, daß intern jemand Zugang zur Website hat… 

Volker Pispers – ein genialer Kabarettist. Leider macht er nichts mehr… Von 2016 aber dennoch aktuell.

Erster Impfprozess in Deutschland gegen Biontech beginnt im März (hier). “Die juristische Aufarbeitung möglicher Gesundheitsschäden aus den Covid-19-Impfungen nimmt in Deutschland in den kommenden Monaten Fahrt auf. So beginnt nach Informationen von WELT AM SONNTAG am 15. März der erste Zivilprozess gegen den Mainzer Impfstoffhersteller Biontech wegen angeblicher gesundheitlicher Schäden aus der Covid-19-Impfung in Deutschland … Der Fall betrifft eine 57-jährige Frau, die behauptet, durch die Impfung mit dem Biontech-Impfstoff Comirnaty einen Herzschaden erlitten zu haben. Sie fordert daher Schadenersatz.” Biontech erklärte, man wolle medizinisch und rechtlich prüfen, allerdings habe die Klägerin nicht genügend Information. Es werden verschiedene Sachverhalte geprüft werden: Wurde sie genügend aufgeklärt? Hat sie unterschrieben? Hat Biontech Nebenwirkungen verschwiegen? Präzedenzfälle sind in der Juristerei sehr wichtig, daher sollte sie in der Beweisführung unterstützt werden. Gleichzeitig läuft eine Strafanzeige gegen Ugur Sahin: Strafanzeige gegen Ugur Sahin u.a. wird die Strafanzeige erweitert auf § 20 Kriegswaffenkontrollgesetz, § 89 a StGB u.a. wegen Herstellung sowie in den Verkehr bringen von Biowaffentechnologien (hier). 

wasserstoff1 768x739

Israelische Bevölkerung als Versuchslabor für Pfizer – geheime Vertragsdokumente aufgetaucht (hier). “Erfreulicherweise kommen immer mehr Details des Jahrtausendverbrechens ans Tageslicht, das der Menschheit seit 2020 zugemutet wurde. Schockierenderweise waren die Menschen Israels die primären Versuchskaninchen und Leidtragenden in diesem mRNA-Kriminalfall. Nun sind auf richterliche Anordnung die geheimen Vertragsdokumente zwischen Pfizer und der israelischen Regierung herausgegeben worden …  Pfizer wollte mit rechtlichen Mitteln verhindern, dass die Existenz dieser Dokumente jemals öffentlich bekannt wird. Dazu gab es bindende Verträge mit der isralischen Regierung in Form des israelischen Gesundheitsministeriums, welche diese zum Stillschweigen verpflichten. Im Laufe eines Gerichtsverfahrens beging einer der Vertreter von Pfizer bzw. der Regierung einen fatalen Fehler – man erwähnte eines dieser Dokumente quasi in einem Nebensatz. Dies ermöglichte Aktivisten der Zivilgesellschaft über den Freedom of Information Act die Herausgabe zu beantragen.” Diese sind zum Teil geschwärzt und noch nicht ausgewertet. Es geht um die Auswertung von medizinischen Daten der israelischen Bevölkerung. Wenn die Genspritze wirkt und ohne Nebenwirkungen ist, warum dann eine Geheimhaltung? Wir erleben derzeit den Beginn des Zerfalls eines gigantischen Lügengebäudes. 

Ein Beitrag von Egon Fischer von 17. Februar: Der Untergang der USA und des Wertewestens – Die Selbst-Zerstörung der USA und die Zukunft Deutschlands. Ein geopolitischer Blick in die Zukunft Europas und der Welt. (hier).

Julia Aurelia Seelenreise: Saturn geht vom Wassermann in die Fische; wir erhalten nach drei Jahren harter Zeit ein Geschenk, am 23. kommt Pluto ins Spiel, das bedeutet im Taro Tod und Turm. Alte Strukturen zerfallen; wir unterdrücken nicht mehr das, wonach unser Herz uns sehnt, der Transformationsprozess startet im Kollektiv… (hier)

Mel Rentmeister: März wird der interessanteste Monat dieses Jahres, große Veränderung, wir sollten weniger schauen, was die Planeten machen, sondern was mache ich? Es ist ein individueller Transformationsprozess auch auf Seelenebene und auch für uns. (hier)

Günter Kerschbaummayr: Das Alte löst sich auf; März ist der Beginn des Umbruches; die weltlichen Autoritäten schwinden. Zeit, die göttliche Matrix zu aktivieren (hier).

Aus dem NL von Markus Rüegg

Brief: 15.-22.2.23: Neue US-Friedensbewegung/ Egon Fischer: Zukunft – am besten in DACH/ Herzensmenschen: Wie soll die neue Welt aussehen?/ Wir kreieren die Zukunft: Es gibt nicht eine Krise – es gibt einen Boom (hier) Ukraine: PUTINS REDE ZUR LAGE DER NATION/ New York Times: Die ukrainischen Truppen sind “unterlegen und erschöpft” (hier) Prognosen: Egon Fischer: Selbst-Zerstörung der USA + Zukunft Deutschlands/ Ungeimpfte entwickeln eine eigene Kultur/ Ura Linda Chronik Teil 9/ Anna Selma/ GOR Rassadin/ Christina Hofmann (hier) Analysen: Erdbeben in der Türkei: Naturkatastrophe oder Anschlag der USA? (hier)

"Der Kampf um die Freiheit eint ein Volk."
Ernst Reinhardt

Das Bayrische Staatsministerium für Gesundheit und Pflege: Daten sind zu löschen, alle Spuren müssen verwischt werden. Nein, alles ist zu vervielfältigen und aufzubewahren. Ein unglaublicher Vorgang!

kollegen
 
 
 
 
puzzle 768x432

02.01.2023 - Einen wunderschönen guten Morgen, es sind sehr verrückte Zeiten. Es ist wie ein Puzzle in chaotischem Zustand, keiner weiß wie es sich zusammensetzt und welches Bild es ergeben wird. Aber aus dem Chaos geht, wenn es am größten ist, blitzschnell eine neue, der alten Ordnung übergeordneten Ordnung hervor. Es geschieht dann blitzschnell. Das ist der Durchbruch, auf den wir täglich einen weiteren Schritt  zugehen. Eine schöne und beruhigende Erkenntnis. Das Bild, welches entsteht, wird wunderschön sein. Es muß und wird den Aufwand lohnen.

Weitere interessante Infos hier auf Telegram.  (Neuer Original-Telegramkanal der Red., welche sich bei allen bedankt, die mit umgezogen sind.)

Über ein Meter hoher Schnee auf Mallorca +++ Finnland startet Bau von 200-Kilometer-Zaun an Grenze zu Russland +++ Greta Thunberg bei Demonstration in Norwegen festgenommen (schöne Inszenierung) +++

fachkraft2

Russland meldet “massiven Drohnenangriff” auf die Krim – Ukraine kann von EU mit Munition im Milliardenwert rechnen (hier). “Im russischen Angriffskrieg kann die Ukraine mit dringend benötigter Munition rechnen: Der EU-Außenbeauftragte Josep Borrell schlägt den Mitgliedstaaten ein “außerordentliches Hilfspaket von einer Milliarde Euro” vor, mit dem Geschütze vom Kaliber 155 Millimeter geliefert werden sollen … Russland hat nach eigenen Angaben einen “massiven Drohnenangriff” der Ukraine auf die annektierte Halbinsel Krim abgewehrt. Sechs Drohnen seien abgeschossen und vier weitere mit elektronischen Mitteln “außer Gefecht” gesetzt worden…” Eine Drohne soll es bis nach Moskau geschafft haben. Angeblich waren es Kampfdrohnen – also keine bloßen Aufklärungsdrohnen. Die Ukras in Bachmut wehren sich noch, aber bis zur Aufgabe wird es dauern. Wie lange hat es in Mariopol gedauert? Über einen Monat; erst dann haben sie die Waffen gestreckt und sind herausgekommen. Ein russischer Durchbruch bei Bachmut sei eine „klare Bedrohung“ für das ukrainische Militär” (hier). Das Finnische Parlament stimmt für den Nato-Beitritt – der Weg von Finnland in die Nato ist zumindest von finnischer Seite aus frei (hier). Der belarussische Machthaber Alexander Lukaschenko hat bei einem Treffen mit dem chinesischen Staatschef Xi Jinping in Peking seine uneingeschränkte Unterstützung für das chinesische Positionspapier zum Ukrainekrieg deutlich gemacht. Es wird nichts nützen. Der Tiefe Staat scheint zu dem Schluß gekommen zu sein, alle Kräfte zu mobilisieren, um die Ukraine zu halten. Es wird also noch eine Weile dauern. Daher sind ihnen Friedensinitiativen, egal von wem, ein Dorn im Auge. So werden Friedensaktivisten übel runtergemacht. Für Frieden zu demonstrieren sei “problematisch”, Friedensaktivisten seien die “Häßlichste Fratze Deutschlands.” Das ist die von Orwell angesagte und von Nietzsche befürchtete Umwertung der Werte. “Krieg ist Frieden!” Das EU- und NATO-Land Ungarn wünscht angesichts des russischen Truppenaufmarsches an der ukrainischen Grenze keine Nato-Truppen auf seinem Boden. Und Hafenarbeiter im Hafen von Genua weigern sich, Waffen in die Ukraine zu schicken. 

Soll Atomkrieg überstehen: USA schicken „Weltuntergangsflugzeug“ nach Europa (hier). “Ein US-Flugzeug der „Weltuntergangsflotte“ ist nach offiziellen Angaben in Europa gelandet. Am Dienstag bestätigten die Streitkräfte das Eintreffen des Flugzeugs. Es ist konzipiert, um selbst bei einem Atomkrieg noch aus der Luft das Kommando übernehmen zu können … Es wurde gebaut, um selbst einen Atomkrieg zu überstehen: Die USA haben ihre E-6B Mercury mit dem Spitznamen „Weltuntergangsflugzeug“ nach Europa geschickt. Am Dienstag landete die Boeing 707 in Island…” Die USA lassen die Muskeln spielen. Gleichzeitig ist es ein Symbol an die Welt und insbesondere an die Europäer: Macht euch auf den Weltuntergang bereit. Die USA werden aber beim großen Krieg nicht mitspielen. Sie wollen Gewinn machen, nicht verwüstet werden. Darum wurde Scholz auch ausgetrickst: Scholz wollte nicht liefern. Dann will er nur liefern, wenn die USA auch liefern. Die USA lassen sich vermeintlich breit schlagen. Deutschland liefert. Und jetzt heißt es, die USA liefern besser doch nicht. So wurde Deutschland zur Speerspitze. Allerdings haben die Russen auch so einen Flieger. Er heißt “Iljuschin Il-86”. Auch er kann den dritten Weltkrieg überleben. 

Chinas 12-Punkte-Plan für Frieden im Ukraine-Krieg: Ein Punkt überrascht (hier). “Ungeachtet dessen, daß alle zwölf Punkte des chinesischen Friedensplans sehr allgemein gehalten sind, überrascht ein Punkt. Im ersten Punkt des Dokuments heißt es: „Die territoriale Unversehrtheit oder Integrität aller Länder ist zu beachten.“ Damit widerspricht Peking dem russischen Vorgehen in der Ukraine.” Nein, das stimmt nicht. Wie bereits erwähnt, gab es im Donbass 2014 ein Referendum, bei welchem mit überwältigender Mehrheit für Autonomie abgestimmt wurde. Es sei an Artikel 1 der UN-Charta verwiesen: “Jedes Volk hat das Recht auf Selbstbestimmung.” Acht Jahre später gab es abermals Referenden, diesmal in vier Oblasten: In allen vier wurde mit eben so großer Mehrheit für einen Anschluß an Russland votiert. Damit haben sie abermals territoriale Integrität: Sie sind jetzt ein Teil von Russland, wie die Krim auch nach dem Referendum: Das Nicht-Anerkennen dieser Abstimmung bedeutet nicht, daß Artikel 1 der UN-Charta, auch Völkerrecht genannt, aufgehoben wird. Nach dem Maidanputsch griffen Ukrainer die ethnischen Russen im Donbass an. Bis zum ersten Referendum war es in innerukrainischer Bürgerkrieg. Danach ein Angriffskrieg gegen die Länder Donezk und Luhansk. Ab 2022 ein Krieg gegen Russland. Und dabei haben wir noch nicht die NATO-Osterweiterung mit einbezogen. Damit dieser Fakt nicht gesehen wird, wird in den Medien ständig vom russischen Angriffskrieg gesprochen. Und wir wissen seit Le Bon, daß alles, was öfter als dreimal wiederholt wird, sich im Unterbewußtsein als “Wahrheit” festsetzt. Kennedy handelte genau wie Putin 1962 während der Kubakrise, er hatte aber in Chruschtschow einen Gegenpart, welcher für einen Kompromiss offen war.

“Nur wenige wissen wie viel man wissen muß, um zu wissen wie wenig man weiß.”

Werner Heisenberg

So schmutzig kämpft Schwesig gegen die Wahrheit – Grüne sprechen von „krimineller Energie“ (hier; Bza.). “Schwesigs Abwehrschlacht wird immer schmutziger! Nach dem Skandal um verbrannte Steuerakten der Kreml-Stiftung zum Bau von Nord Stream 2 wird es immer enger für Mecklenburg-Vorpommerns SPD-Ministerpräsidentin. Manuela Schwesig kämpft GEGEN die Wahrheit – und FÜR ihr politisches Überleben. Jetzt ist sie einen neuen Pakt eingegangen, um die Wahrheit über ihren Verstrickungen zu verschleiern…” Die Affäre um Schwesig scheint kompliziert und schwer verständlich. Es geht um Nord Stream… Aber eines sehen wir ganz klar: Sie soll fertig gemacht werden. Folglich muß sie etwas richtig gemacht haben. Sie hat sich für die deutsch-russischen Beziehungen eingesetzt, leider aber den großen Fehler gemacht, dafür die Hand aufgehalten zu haben. LION Media erklärt es recht gut.

 

 

ein kommentar von mir
genau wie killery in haiti

hier zeigt sich, wie korrupt erdogan und die türkei sind - ähnlich wie die USA. zum besseren verständnis - hier etwas zum werdegang von erdogan...
Erdoğan war in jungen Jahren ein Straßenschläger. Dann engagierte er sich in einer islamischen Miliz, die ihn sowohl den afghanischen Aufständischen als auch den russischen Dschihadisten von Itschkeria näherbrachte, und erst dann trat er in die Politik im klassischen Sinne des Wortes ein. Während seiner Zeit der Unterstützung antirussischer muslimischer Gruppen war er CIA-Agent. Wie viele andere betrachtete er die Dinge anders als er an die Macht kam. Er löste sich allmählich von Langley und wollte seinem Volk dienen. Seine persönliche Entwicklung fand jedoch statt, als sein eigenes Land seine Strategie mehrmals änderte. Die Türkei hat den Sturz des Osmanischen Reiches immer noch nicht verdaut. Sie probierte mehrere Strategien nacheinander aus. Seit 1987 ist sie Kandidat für die Mitgliedschaft in der Europäischen Union. 2009, mit Ahmet Davutoğlu, dachte sie daran, ihren osmanischen Einfluss wiederherzustellen. Allmählich stellte sie sich vor, dieses nationale Ziel und die persönliche Ambition seines Präsidenten zusammenzubringen, um die Heimat der Muslimbruderschaft zu werden und das Kalifat wiederherzustellen, das 1924 von Mustafa Kemal Atatürk aufgegeben wurde. Doch der Sturz des Islamischen Emirats (IS) zwang sie, dieses Projekt aufzugeben. Die Türkei wandte sich dann den türkisch sprechenden Völkern zu, sie zögerte, die Uiguren miteinzubeziehen und wählte schließlich die ethnisch türkischen Völker. Wie dem auch sei, die Türkei braucht dazu weder die Europäer noch die Vereinigten Staaten, sondern Russland und China. Nach ihrem Sieg über Armenien schuf sie die "Organisation türkischer Staaten" (Kasachstan, Kirgisistan, Türkei und Usbekistan). Ungarn und Turkmenistan haben dort einen Beobachterstatus)...
aus: Die Niederlage der Ukraine wird deutlicher von Thierry Meyssan
Analysen: 22.2-1.3.23: Thierry Meyssan

 

Die islamische Hilforganisation “Türkischer roter Halbmond” soll Notzelte gegen Bares verscherbelt haben. Die waren für die Erdbebenopfer bestimmt. Auch mit Lebensmitteln wurde Umsatz gemacht. eigentlich unglaublich, erinnert ans Ahrtal:

Erdogans Türken-„Ehre“? Hilfszelte an Erdbebenopfer verkümmelt

https://ansage.org/erdogans-tuerken-ehre-hilfszelte-an-erdbebenopfer-verkuemmelt/

Diese abgebrühte Kaltschnäuzigkeit toppt sogar noch die skandalöse Opferausplünderung nach der Flutkatastrophe vorletzten Sommer in Deutschland: Die islamische Hilfsorganisation Türkischer Roter Halbmond steht derzeit massiv in der Kritik, weil sie 2.050 Zelte, die für die Opfer der Erdbebenkatastrophe vom 6. Februar bestimmt waren, für umgerechnet rund 2,3 Millionen Euro an die Hilfsorganisation „Ahbap“ verkauft hat. Kerem Kinik, der Präsident des türkischen Roten Halbmonds (dem Pendant zum Roten Kreuz), bestätigte auf Twitter, dass „Kizilay Cadir“, eine für die Herstellung der Zelte zuständige Tochtergesellschaft des Roten Halbmonds, die Zelte „Ahbap” angeblich „zum Selbstkostenpreis“ zur Verfügung gestellt habe. Inzwischen erklärte „Ahbap”-Chef Haluk Levent auch noch, vom Roten Halbmond Lebensmittelkonserven gekauft zu haben, um die Hilfsbedürftigen mit warmem Essen versorgen zu können.

Die Regierung schämt sich nicht, in einer solchen Zeit diesen Handel zu verteidigen. Der Rote Halbmond denkt nicht an das Volk, sondern an Profit. Ihre Erklärung ist der Beweis der Erosion. Ihr werdet zur Rechenschaft gezogen“, kritisierte die pro-kurdische Partei HDP an die Adresse der Regierung von Präsident Recep Tayyip Erdogan die geldgierigen und inhumanen Machenschaften. Der Abgeordnete Fikret Sahin von der ebenfalls oppositionellen CHP erklärte: „In solchen Zeiten Zelte verkaufen ist gleichzusetzen mit Vaterlandsverrat.“ Sein Kollege Murat Cepni warf dem Roten Halbmond vor, „die Zelte des Volkes“ verkauft zu haben, „während die Menschen erfroren sind, weil sie keine Zelte haben“. Der frühere Generaldirektor des Türkischen Halbmondes, Tekin Kücükali, warf der Organisation vor, sich „in eine Holding“ verwandelt zu haben, die aus zwölf Firmen bestehe. Zu seiner Zeit habe es „elf Leiter, einen Direktor und drei stellvertretende Direktoren“ gegeben. Nun seien es 82 Leitungspersonen, von denen jede ein Monatsgehalt von 300.000 türkische Lira (rund 15.000 Euro) erhalte.

Israels Finanzminister für „Ausradierung“ palästinensischer Stadt (hier). “Der israelische Finanzminister Bezalel Smotrich hat sich dafür ausgesprochen, die palästinensische Kleinstadt Huwara im Westjordanland „auszuradieren“. Ein mutmaßlich palästinensischer Attentäter hatte am Sonntag in der Ortschaft südlich von Nablus zwei israelische Brüder erschossen. Danach kam es zu schweren Ausschreitungen israelischer Siedler in der Nähe des Tatorts, bei denen Hunderte Palästinenser verletzt wurden. Dutzende Häuser, Läden und Autos wurden außerdem in Brand gesetzt. Nach Schätzungen des Zentralen Palästinensischen Statistikbüros leben in Huwara rund 7400 Palästinenser.” Und wenn es 7,4 Millionen wären, egal! Ausradieren! 

 

“Ein Abgeordneter der rechtsextremen Koalitionspartei Ozma Jehudit hatte die Ausschreitungen in Huwara ausdrücklich begrüßt. „Nach einem Mord wie gestern müssen die Dörfer brennen, wenn die Armee nichts unternimmt. Huwara geschlossen und verbrannt, das ist es, was ich sehen will“, sagte Zvika Fogel.”


Zugunglück in Griechenland: Bahnhofsvorsteher angeklagt (hier). “Tragödie in Griechenland: Bei einem Zusammenstoß zweier Züge sind mindestens 36 Menschen getötet worden. Der Verkehrsminister des Landes zog bereits Konsequenzen … Die Zahl dürfte noch steigen. Weil die ersten Waggons der Züge ausbrannten, ist die Identifikation vieler Opfer nur noch durch eine DNA-Analyse möglich…” Schuld an der Katastrophe des Personenzuges von Athen nach Thessaloniki sei ein Bahnhofsvorsteher. Es sind Zeiten, bei denen Apokalyptiker voll auf ihre Kosten kommen. 

Jetzt ermittelt die Staatsanwaltschaft. Leider gibt es auf beiden Seiten gestörte Extremisten.

unkommentiert2 768x553

Hunderte Sexualstraftäter nach Namensänderung verschwunden (hier). “In Großbritannien konnten Hunderte Sexualstraftäter der Justiz entkommen, indem sie ihre Namen änderten. Ein neues Gesetz soll nun dagegen vorgehen … Allein zwischen 2019 und 2021 seien 729 Täter vermisst oder zur Fahndung ausgeschrieben gewesen …
“Das schiere Ausmaß der Verstöße und des Verschwindens von Sexualstraftätern ist ein Skandal, von dem die Öffentlichkeit aber nichts weiß.”
Die bestehenden Gesetze seien zu lax, da es den Tätern obliege, Veränderungen anzuzeigen. Champion kritisierte, dass Verurteilte mithilfe neuer Dokumente sich beispielsweise für Stellen in Schulen, Kindergärten oder Jugendvereinen bewerben könnten, ohne ihre Vergangenheit preiszugeben.” Als hätte man das vorher nicht gewußt. Die gesetzgebende Elite hat größtes Verständnis für Kindesmissbrauch, daher lassen sie in solchen Fällen immer ein Türchen offen. Es ist wie bei einem Jägerzaun. Stellen wir uns vor, jede Latte ist ein Gesetz. Um nicht durch den Zaun zu kommen. Gleichzeitig entstehen dadurch aber immer mehr Schlupflöcher.

Streit zwischen FDP und Grünen: Kritik an Habecks Ölheizungsverbot wächst (hier). “Nicht nur der Koalitionspartner FDP kritisiert die Plane von Wirtschaftsminister Habeck für ein Verbot von Gas- und Ölheizungen ab 2024. Auch in Verbänden regt sich Widerstand … Für die FDP sei ein Ölheizverbot sozial nicht vertretbar.”

Ähnlich äußerte sich der bau- und wohnungspolitische Sprecher der FDP-Fraktion, Daniel Föst. Der “Augsburger Allgemeinen” (Mittwoch) sagte er, “ein generelles Verbot von Gasheizungen wird viele Menschen hart treffen und finanziell überfordern”.

“Wirtschaftsminister Robert Habeck (Grüne) strebt eine so hohe Förderung an, dass Menschen auch mit kleinerem Geldbeutel nicht davon abgehalten werden, ein Haus zu sanieren, eine Wärmepumpe einzubauen oder Gasbrenner rauszunehmen.” Es sind große Versprechen… “hohe Förderung”. Es ist das gleiche Versprechen wie vor der Wahl: “Keine Waffen in Kriegs- oder Krisengebiete”. Das können wir vergessen. Selbst wenn sie es wollten, in ihrer Unfähigkeit werden sie das sowieso nicht auf die Reihe bekommen, wie die Berlinwahl. Aber soweit wird es voraussichtlich nicht kommen.

Soros: Der Meeresspiegel wird steigen. Interessante Rede! Fast wie Lauterbach.

Geplantes Containerdorf – Plötzlich verkündet Bürgermeister wichtige Wende im Greifswalder Flüchtlingszoff (hier). “Nach der Aufregung um ein geplantes Containerdorf für 500 Flüchtlinge im Greifswalder Ostseeviertel planen Stadt und Landkreis um. „Wir werden nicht mehr vorschlagen, daß bis zu 500 Menschen dort untergebracht werden können, sondern maximal 200“, kündigt Oberbürgermeister Stefan Fassbinder (Grüne) … an … Dass Containerdörfer keine Ideallösung seien, bezeichnet Fassbinder als Konsens: „Übergangslösungen gefallen keinem.“ Deswegen werde er sich dafür einsetzen, dass sie nur möglichst kurz und wenig belegt werden … Um den Arbeitskräftemangel anzugehen, brauche es legale Einwanderungsmöglichkeiten…” Durch den Druck der Straße wie es öfters heißt – dabei ist es nicht die Straße, sondern der Souverän – rudern sie ein wenig zurück. Sie wären nicht zuständig oder verantwortlich… Sie wollen ihren gut dotierten warmen Sessel natürlich nicht verlieren. Es wird also weiter geschachert. Aber es zeigt eines: Wenn der Souverän STOPP sagt, dann heißt das auch STOPP!

Alle, die hierfür “bestraft” wurden, sind im Status des Regress-Empfängers! Man muß es einklagen.

bekanntmachung

 

heilfrieden2

01.01.2023 - Einen schönen guten Morgen, es ist eine Zeit großer Herausforderungen, auch im privaten Bereich. Heilig sind jene, die heil, also ganz sind. Wir sind zum Großteil noch fragmentiert, nicht alle Seelenanteile sind zusammen.Wenn man es erkennt, ist dies der erste Schritt. Aber man muß es auch annehmen. Dadurch kehrt Fehlendes zurück. Je mehr Menschen heil sind, umso einfacher und schöner das Zusammenleben. Nur wer heil ist, kann Heil(ung) und damit Frieden bringen. In diesem Sinne gehen nur “Heilige” in die Neue Zeit. 🙂

Weitere interessante Infos hier auf Telegram.  (Neuer Original-Telegramkanal der Red., welche sich bei allen bedankt, die mit umgezogen sind.)

Abermaliges Nachbeben in der Türkei +++ Macron will französische Truppen in Afrika deutlich reduzieren +++ Transfrau im Finale von „Miss Germany“ +++ Giftgasanschläge in 30 iranischen Mädchenschulen +++ Sodomie in Spanien wieder straffrei +++

Richtigstellung: Zu dem Foto mit der 14/88 Beschriftung: Das Original stammt aus 2022 SWR; es sind keine Leopard Panzer sondern US Abrahams und jemand hat mit Videobearbeitung das 14/88 angebracht. DieFälschung war sehr gut gemacht da die Aufschrift wirklich Bild für Bild montiert wurde.

fratze 768x768

Nordirland-Einigung mit EU – Was sagen die Brexit-Hardliner? (hier) “Historisch” wird dieses Abkommen genannt, ein “Meilenstein” heißt es in den Kommentaren englischer Zeitungen. Doch all das wird Premierminister Rishi Sunak nicht helfen, wenn es am Widerstand in der eigenen Partei scheitert sollte.

“Tausende Seiten EU-Gesetzgebung werden aufgehoben, das ist der Durchbruch, das sind die Änderungen, die wir liefern.”

“Natürlich werden auch weiterhin EU-Gesetze gelten, aber grundsätzlich ist die Europäische Union der britischen Regierung sehr entgegengekommen.” England ist nicht das Vereinigte Königreich, sondern nur ein Teil davon. Zum Vereinigten Königreich gehören  England, Wales, Schottland und Nordirland. Das Nordirland-Protokoll sieht vor, daß die Provinz Teil des EU-Binnenmarkts und der Europäischen Zollunion bleibt. Damit sollten Warenkontrollen an der Grenze zum EU-Mitglied Irland verhindert werden. Das bedeutet, daß obwohl das VK aus der EU ausgetreten ist, gelten für Nordirland weiterhin die EU-Bestimmungen, welche aber gelockert werden. Ansonsten wird mit einem Wiederaufflammen des Konflikts zwischen Befürwortern und Gegnern einer Vereinigung der beiden Teile Irlands gerechnet. Notwendig sind nun aber Kontrollen zwischen Nordirland und dem Rest des Vereinigten Königreichs.

"Ist doch der Freund ein zweites Selbst."

Aristoteles

IAEA erneut alarmiert über Kämpfe bei ukrainischem Atomkraftwerk (hier). “Die Kämpfe rund um das ukrainische Atomkraftwerk Saporischschja haben erneut die Internationale Atomenergiebehörde (IAEA) alarmiert. Es seien rund 20 Detonationen offenbar in der Nähe der Anlage zu hören gewesen, sagt IAEA-Chef Rafael Grossi unter Berufung auf die in dem Kraftwerk stationierten Experten der UN-Behörde. In jüngster Vergangenheit sei eine zunehmende Sicherheitspräsenz auf dem Gelände zu verzeichnen. “Dies ist ein besorgniserregender Trend, der die Dringlichkeit und Bedeutung der Einrichtung einer nuklearen Sicherheits- und Schutzzone im Kernkraftwerk Saporischschja zeigt…” Das wäre nun nichts Neues, aber es gibt das Gerücht, daß die Ukraine radioaktives Material erhalten hat. Damit könnte man die Gegend um Saporischschja kontaminieren und behaupten, Russland habe das AKW angegriffen. Die nachgewiesene Radioaktivität würde es beweisen. Konflikte werden weiterhin geschürt, an der Grenze zu Belarus sowie in Transnistrien. In Weißrussland wurde ein Spionage-Flugzeug von Partisanen attackiert! (hier). Bestimmte Kräfte wollen eine Ausweitung des Konflikts. In Bachmut sollen zwischen 2.500 und 12.000 ukrainische Kämpfer eingeschlossen sein. Einen rechtzeitigen Rückzug wurde durch Befehl von Wolodymyr Selenskyj verhindert. 

“Die westlichen Dienste setzen zusätzliches Personal, technische und andere Ressourcen ein, um gegen Russland vorzugehen, behauptet Putin. Sie versuchen nicht nur, Terroristen- und Extremistenzellen zu aktivieren. Sie hätten es vor allem auf nachrichtendienstliche Erkenntnisse abgesehen und wollten etwa Russlands neue Waffen und Technik ausspähen.”

Der Ukrainische Geheimdienst hat keine Anhaltspunkte, daß Moskau Waffen aus China erhält (hier). NATO-Generalsekretär Stoltenberg sagte, daß die Verbündeten sich einig seien, langfristig die Ukraine in die NATO aufzunehmen (hier). Ob es dazu wirklich kommt, ist eine andere Frage. Das könnte zu einem Weltkrieg führen.

rheinmetall

Rheinmetall: Durch die “heimtückische Invasion” steigen ihre Kurse prächtig…

Hitlergruß im österreichischen Parlament (hier). “Zum Jahrestag des Ukraine-Krieges kam es im und vor dem Parlament zu Skandalen sondergleichen: Ein ukrainischer Abgeordnete grüßte per Hitlergruß. Vor dem Parlament wehte die Bandera-Flagge. Die Medien schweigen den Skandal tot. Stattdessen grüßen österreichische Politiker mit „Ruhm der Ukraine“ … Vor allem während der Sondersitzung ist es am Freitag zu einer Szene gekommen, die eigentlich unbedingt eine Klarstellung verlangen würde. Denn der Leiter der ukrainischen Parlamentsdelegation, Mykyta Poturajew, aus der Selenski-Partei “Diener des Volkes” zeigte bei seiner Begrüßung den Hitlergruß in Richtung der Abgeordneten…”

Der Twitter-Account „ungeimpft gesund“ hat die Szenen festgehalten. Er stellt dazu folgende Fragen: „Haben die Politiker und die Medien in Österreich das nicht gesehen? Oder unterstützen ÖVP + SPÖ + Grüne + Neos Faschisten?“ Tatsächlich wurde die eindeutige Szene in keiner Weise öffentlich diskutiert. Es ist nicht bekannt, daß Journalisten der Sache nachgehen würden…

Symbole des 3. Reiches findet man überall auf ukrainischer Seite. Auf Helmen, Tätowierungen, Flaggen, Abzeichen usw. Sie verbergen es nicht. Jetzt auch noch der Gruß. Aber sicher hat er “Ave César” gesagt…  😉

“Eine Ausweitung der NATO-Hilfe für die Ukraine ist ohne das Risiko einer Eskalation nicht möglich, aber für das Bündnis würde ein russischer Sieg viel größere Risiken mit sich bringen, sagte NATO-Generalsekretär Jens Stoltenberg.” :

Greta Thunberg demonstriert gegen Münchner Windräder in Norwegen (hier). “Die Klimaaktivistin Greta Thunberg protestiert in Norwegen gegen einen Park mit Windrädern, der zu einem guten Teil den Stadtwerken München gehört.”

Das Problem: Der Windpark steht auf einem Gebiet, das vom indigenen Volk der Samen seit langem zur Rentierzucht genutzt wird. Im norwegischen Fernsehen sagte Thunberg am Montag: “Wir können den Klimawandel nicht als Deckmantel für Kolonialismus missbrauchen.”

“Ihre Kultur wurde früher unterdrückt, sie durften ihre Muttersprache nicht sprechen (wie die Einwohner des Donbass). Heute führen die Samen einen überwiegend modernen Lebensstil, züchten aber immer noch Rentiere. Ein Teil von ihnen lebt davon auch. Schon lange demonstrieren die Samen gegen die Windkraft-Anlage, weil sie ihre Rechte als Urbevölkerung beschnitten sehen.” Gretel findet immer etwas, um sich in Szene zu setzen. Dafür wird sie bezahlt. Also: Die Norweger unterdrücken die indigenen Samen, welche keine Windkrafträder wollen. Und die Bayern unterstützen sie dabei. Dabei liegt ein Urteil vor, daß die Anlage illegal sei. Sie wurde noch nicht rückgebaut, da a) kein Urteil dazu vorliegt und b) die Rentiere das Areal um die Windkraftanlagen meiden. (Damit geben sie zu, daß sie durch den Infraschall schädlich sind). Gretel sagt:

“Wir fordern den Abriss der Windkraftanlagen – und die Rückgabe des Areals an die Samen.”

Was aber ist, wenn deutsche, österreichische oder schweizer Indigene auch keine Windkraftanlagen haben wollen. Kommen dann auch die Kinder um Thunberg protestieren? Diese Diskussionen sind völlig überflüssig, wenn man weiß, daß es Freie Energie gibt. Wenn sie es nicht wissen, sind sie dumm und man sollte sie informieren. Wissen sie es, sind sie verlogen. Bleiben wir beim Thema:

„Das ist ein Armutszeugnis“ Geht es um die Windkraft, werden gleich sieben Bundesländer zum „Totalausfall“ (hier). “Mit dem Ausbau der Windkraft in Deutschland soll es schneller vorangehen, so heißt es von Seiten der Politik. Leider sind die Zahlen ernüchternd. Vor allem im Süden geht der Windkraft-Ausbau kaum voran. Aber auch im windreichen Norden findet sich ein schwarzes Schaf … Ökostrom spielt eine zentrale Rolle, um Klimaschutzziele zu erreichen und unabhängiger von fossilen Energien zu werden. Expertinnen und Experten gehen durch die Elektrifizierung von Verkehr, Wärme und Industrie von einem stark ansteigenden Strombedarf in den nächsten Jahren aus.” Wir haben hier beides: Eine klare politische Fehlentscheidung und gleichzeitig (glücklicherweise) eine Inkompetenz in der Umsetzung. Viele dachten, daß es in diesem Winter zu einem deutlichen Stromausfall käme. Wahrscheinlich aber erst nächstes Jahr.

 

 

Ungeimpft sucht ungeimpft…“ – Online-Dating für Genstich-Freie boomt (hier). “Immer mehr Menschen suchen Partner ohne Covid-19-Genbehandlung. Zwei Frauen auf Hawaii gründeten für diese Menschen die weltweit erste Online-Dating-Plattform. „Unjected.com“ hat mittlerweile 100.000 Abonnenten in 85 Ländern. Jedes Monat kommen bis zu 5.000 neue Kunden dazu. Zudem gibt es eine Kooperation mit einer Blutbank-Datenbasis und einer Fruchtbarkeits-Bank. Ihre erste App wurde aus dem Apple-Shop verbannt. Wegen Verbreitung medizinischer „Fake-News“. Dann starteten sie eine neue Seite: https://www.unjected.com/ Obwohl kaum bekannt, findet sie regen Zuspruch. Nach allem was wir wissen ist es inzwischen unverantwortbar, veränderte mRNA weiter zu geben. Wie groß der Schaden sein wird, wissen wir wohl erst im 30 oder 40 Jahren, wenn Generationen übergreifende Fakten vorliegen. 

traurig2 723x1024

Die Shedding-Gefahr (hier). “… die Mehrheit der gentherapierten Menschen scheint — noch? — keine ernsten Konsequenzen gespürt zu haben, auch wenn die Zahl der Komplikationen und das Ausmaß der Übersterblichkeit seit den Boosterungen und mit steigender „Durchimpfungsrate“ beängstigende Dimensionen angenommen hat … Es gilt also, die umfangreiche Literatur mindestens der letzten dreißig Jahre hierzu anzuschauen, um auch den Stand des Wissens über Gentransfer beziehungsweise Shedding zu eruieren. Eine Pionierin dieser mühsamen Arbeit ist Helene Banoun aus Marseille. Sie ist pharmazeutische Biologin, ehemalige Inserm (15)-Forscherin und Mitglied des „Unabhängigen wissenschaftlichen Rates“ in Frankreich. Sie hat im November 2022 eine Übersichtsarbeit veröffentlicht, in der bisherige Erkenntnisse zu den Risiken einer Übertragung von Nukleinsäuresequenzen oder ihrer Produkte von Behandelten auf Kontaktpersonen dargestellt werden. Dabei kritisiert sie, daß derartige Untersuchungen für die RNA-Spritzen zur Prävention von SARS-CoV-2 nicht für nötig gehalten wurden. Ihre Arbeit trägt den Titel: Current state of knowledge on the excretion of mRNA and spike produced by anti-COVID-19 mRNA vaccines; possibility of contamination of the entourage of those vaccinated by these products. 

Es ging bei ihrer Recherche also weniger um Details der Wirkung von RNA-Spritzen auf die „Geimpften“, sondern um die Frage, ob die RNA oder ihre Produkte (Spikes) auf „ungeimpfte Kontaktpersonen“ übertragen werden können. Solche Untersuchungen erfolgten vor der Marktzulassung für die als „Impfungen“ deklarierten gentechnischen Eingriffe offenbar nicht.

“Ein solches „Shedding“ von genetischen Informationen oder von deren Produkten wurde aber erst dann vermehrt diskutiert, als zum Beispiel bei Kindern oder engen Partnern von frisch „Geimpften“ plötzlich ähnliche Symptome oder gar Erkrankungen beobachtet wurden, wie jene, die inzwischen vermehrt bei den RNA-Spritzen-Empfängern selbst aufgetreten waren. Helene Banoun wurde unter anderem alarmiert durch die Mitteilung über einen Schlaganfall bei einem 7-jährigen Kind, das keinerlei Risikofaktoren aufwies und dessen Eltern frisch geimpft worden waren. Wenn ein gesunder Siebenjähriger plötzlich einen Schlaganfall erleidet … In einer Übersichtsarbeit über die Sicherheit von Nanopartikeln in biomedizinischen Anwendungen ist zu lesen, daß eine Exposition gegenüber LNPs durch Verschlucken, Injektion, Einatmen und Hautkontakt erfolgen kann. Letzteres ist auch dort beobachtet worden, wo die Nanopartikel produziert werden.” Was sind die Übertragungswege? Körperflüssigkeiten wie Blut, Muttermilch, Gewebssaft (Lymphe), Schleim aus allen Körperöffnungen, Aerosole (23) und Schweiß, Sperma etc.  Die größte Gefahr für Ungeimpfte im Kontakt mit “Geimpften” sind die ersten vier Monate. Im Artikel gibt Wolfgang Wodarg zu, daß die Langzeitfolgen des Shedding bisher nur ungenügend erforscht wurden. Es empfiehlt sich also, im Kontakt mit “genetisch Therapierten” größte Vorsicht walten zu lassen.

06cf7570723odessadumba4dc86485ba0fdcbfb8c5 bunker abandoned places

Zur Erinnerung: Biden/Obama mit Kindersexhandel in Verbindung gebracht; Kinder und Leichen aus US-Biowaffenlabors unter Biden gerettet – Ukraine Eigentum –  Biden/Obama Tied to Child Sex Trafficking; Children, Bodies Rescued from US Bio-weapon Labs Under Biden Ukraine Property (hier; engl.) “… Alles scheint 2005 begonnen zu haben, als der damalige Senator Barack Obama bei der Unterzeichnung eines Abkommens über ein US-Biowaffenlabor in der Ukraine half, bei dem Obama seinen Anteil am lukrativen Biolaborkuchen erhalten haben soll. Zwölf Jahre später, am 20. Februar 2017, enthüllte Julian Assange in der Fox News-Sendung Hannity, daß Wikileaks harte Beweise dafür habe, daß der ehemalige Präsident Barack Hussein Obama zusammen mit seinem Kumpel Joe Biden einen Pädophilenring im Weißen Haus betrieben und daran teilgenommen habe. In einer durchgesickerten E-Mail heißt es: “Ein kleiner Junge im Alter von 5 Jahren. Er wird der perfekte Katamite [ minderjähriger männlicher Gespiele] für den Präsidenten sein. Er wird am Dienstag aus Rumänien eintreffen. Ich bin sicher, dass der Präsident zufrieden sein wird.” … Das ausgedehnte Netzwerk des Kindersexhandels wurde vermutlich von der Kabale (besser bekannt als die Illuminaten) im Vatikan organisiert und von einem schwarzen Budget der CIA finanziert, das mit einem Kinderhandelsring der Kommunistischen Partei Chinas verbunden war.” Das ist aber nur ein Teil. Das US-Verteidigungsministerium finanzierte über die Bidenfamilie etliche Biolaboratorien in der Ukraine. Wir wissen, daß man biologische Kampfstoffe genetisch auf bestimmte Ethnien zuschneiden kann. Das sei ein weiterer wichtiger Grund für Putin gewesen, einzuschreiten. Zudem wurden bei Spezialoperationen der Speznaz in der Ukraine im Zusammenhang mit den unterirdischen Biolaboratorien Kinder befreit worden, ähnlich den Befreiungsoperationen in den USA durch Trump. Ein hochinteressanter Artikel von Aprill 2022, welchen die Red übersehen hat und hier nun nachreicht.

Schauen wir ab und zu in die USA um zu sehen, wie es dort vorangeht:

Milou und ihre Eltern gehören zu uns; wer etwas weiß, bitte melden. Danke!

milou

 

 

 
 

 

 

 

 

 

 

 

 

Aufrufe seit 06/2006

  • Beitragsaufrufe 10336214

inserate - workshops

einfache suchfunktion

Vorbereitung auf das neue Zeitalter

jahresgruppe ist zu viel verlangt - niemand hat zeit. ich mache jetzt nur noch treffen bei bedarf. aber du kannst auch selber ein treffen organisieren. wer interesse hat, einfach ein mail senden...

 banner fische

Dr. Stefan Hügel: "Die Mineralienwende - Wie Mineralien uns und die Welt retten"

Du möchtest Teil der MineralienWende sein und aktiv dabei mithelfen, dass wir umfassender, menschlicher Gesundheit ein entscheidendes Stück näher kommen? Dann kommst du an diesem Buch nicht vorbei!

Auroville

Eine spirituelle Reise nach Südindien - Auroville  Diese Reise beginnt am 31.1.2024 und endet am 1.3.2024. Wir werden eine kleine Gruppe von nicht mehr als 10 Menschen sein.

Auroville - Spendenaufruf

Regenwaldarbeiter in Not

Die Zukunft der Welt liegt bei Russland

"Mit Russland kommt die Hoffnung der Welt. Nicht in Bezug auf das, was manchmal als Kommunismus oder Bolschewismus bezeichnet wird - nein! Aber die Freiheit - die Freiheit! Dass jeder Mensch für seinen Mitmenschen leben wird. Das Prinzip ist dort geboren. Es wird Jahre dauern, bis sich das heraus kristallisiert, doch aus Russland kommt die Hoffnung der Welt wieder.“ ~ Edgar Cayce 1877-1945

Beschäftigt Euch mit Friedrich Schiller!

die auseinandersetzung zwischen den satanistischen machthabern der alten welt (USA/GB/NATO/EU ca. 12% der welt-bevölkerung) und den befürwortern einer neuen multipolaren welt von souveränen völkern (russland/china/BRICS+/SCO ca. 88% der weltbevölkerung) spitzt sich immer mehr zu. 26.10.22: Beschäftigt Euch mit Friedrich Schiller!


zum vergrössern
mit rechte maustaste bild anclicken, dann "grafik in neuem tab öffnen" anclicken...

Netzwerk „NEUES DORF“

 21.7.18 Zukunftsweisende Lebensmodelle Faszinierende und spannende Fakten · Geniale, einfache Modelle · Inspirationen, die umsetzbar sind · Aus 1000 qm Land bis Fr. 50‘000.- Einkommen erzielen!

Soziokratie

Viele Projekte scheitern am Zwischenmenschlichen bevor sie realisiert werden...

40 gute+schlechte quellen

unterscheiden mit herz + verstand
was ihr sät das werdet ihr ernten
jeder ist seines glückes schmid
wer nicht hören will muss fühlen

lebens-gemeinschaft

wieshof bei treuchtlingen 

franz hörmann

liebe als kompass - eine sehr gute zukunfts-perspektive: geld- und rechtsystem einfach erklärt

zukunft in europa

spiritualität in die menschheit bringen: wahrheit-freiheit-liebe. kapitalismus abschaffen: drei-gliederung einführen vom diabolischen zu einem spirituellen geldsystem

HJK: EUROWEG

Das Gelt der Zukunft: Alternativen zu Kapitalismus + Sozialismus. Wo sind die kreativen Geldtheoretiker?

Video - das Geheimnis aller Krankheiten

Der Lebensraum, das Milieu ist Alles - gesundheit im neuen zeitalter - das beste, das ich zu diesem thema bisher gesehen/gehört habe

IQ-Well - die russische haus-apotheke

vorbeugen ist besser als heilen...

"Gemeinnützige Dorfgemeinschaften"

Bitte helft alle mit, die Vorzüge einer VERNETZUNG über unsere DORFSTUNDEN  allgemein bekannt zu machen

ANIMAP - DACH u.a.

Das diskriminierungsfreie Branchenportal. 5300 Anbieter...

IT-Beratung

ohne Callcenter, Warteschlangen und Standardtexten.

Hofgemeinschaft Bärenbach

Auf einem wunderbar abgelegenen Hof im Gantrisch Gebiet (Nähe Schwarzenburg) verwirklichen wir ein gemeinschaftliches Wohnprojekt. 11.1.2022

GENAWO - Gesund naturnah wohnen

Gemeinschaftsinitiative, ungepieckst, mit LAN ins Netz, naturnah, Ba-Wü, sucht noch Mitmacher, Mitglieder und Investoren.

Terrazze Sante - Dein Garten- und Ernteerfolg!

mit Bio-Pionier Bernhard Scholl

Filasez - rätoromanisch für „Selbst-Läufer“

Die Filasez ist eine zukunftsgerichtete, unabhängige Bildungsinitiative mit privater Trägerschaft in Winterthur.

videos v. wolfgang eggert

Wie eine satanische Sekte die Welt kaperte. Gespräch mit W.E.: Erst Manhattan, jetzt Berlin?

solidarische Landwirtschaft SoLaWi

Auf dem erworbenen Grundstück meines Vaters in Liebensberg (Wiesendangen) ist Vielfalt: ca. 100 Obstbäume, verschiedene Beerensträucher, Gemüse, Kräuter, Blumen... 
 

Kalender - unsere Wurzeln

Zurück zu unseren Wurzeln – Im Herzen Europas. Kaum einer weiß, wer unsere Vorfahren waren...

Kleinwohnformen

Klein-wohn-formen Auf unserer eigenen Übersichtskarte machen wir die Kleinwohnform-Bewegung in der Schweiz sichtbar. Sie enthält viele wertvolle Infos und Kontakte zum Thema Kleinwohnformen.

Einkaufen ohne Impfung

Regionale Vernetzung mit Erzeugern und Dienstleistern ohne Zwichenhändler. Neue Bekanntschaften, Freundschaften und Gemeinschaften bilden sich...

 

kristallbild meines trinkwassers

 

Deine Nachbarschaft kocht füreinander!

Die issmit.app führt zukünftig Nachbarschaften zum gemeinsamen Kochen und Essen zusammen.

rotauf

Gemeinsam mit über 20 Schweizer Handwerksbetrieben produzieren wir die nachhaltigste Bekleidung fürs Draussensein weltweit...

Waldorf-Schule Turmalina

Im Nordosten Brasiliens wird von einer Schule aus ein utopisches Projekt realisiert: Auf einem 93 ha-Gelände entstehen Schulgebäude, Werkstätten, Wohnsiedlung, eigene bio-Landwirtschaft, Aufforstung…

raus aus dem hamsterrad

es ist ein gutes video um mein politisch-spirituelles weltbild kennen zu lernen.

Vollkommen Frei - Lösungen für ein selbstbestimmtes Leben

Der Film zur Freiheit! Wir zeigen einfache Lösungen, die frei und unabhängig machen.
 

Armin Risi

Gott und die Götter
Die prophezeite Wiederkehr des vedischen Wissens

Traugott Ickerroth

Die neue Weltordnung - Band 2: Ziele, Orden und Rituale der Illuminati 

Reuter Nadine: «Du bist nicht allein!»

Wie dich die geistige Welt im täglichen Leben begleitet

 

Thorsten Schulte: Fremdbestimmt

Das beste Buch über den 2. Weltkrieg...

Economic Hitman - Wahre Ziele von Weltbank + IWF

John Perkins war ein Economic Hit Man, ein Wirtschaftsattentäter. 

 

Lais + Schetinin Schule

11 Jahre Schule in einem Jahr! Ich war persönlich dort und habe mit Michael Petrowitsch Schetinin ein Interview geführt.

senjora: lehrplan 21

Was Schüler über selbstorganisiertes Lernen denken
«Dieses selbstorganisierte Lernen besteht aus einem endlosen Ausprobieren» von Susanne Lienhard

 

ent-decke

 

Ent-Decke ist ein Internetportal in die Welt der besonderen, inhabergeführten, kleinen und mittelständischen Unternehmen. 

 

mitarbeiterInnen

gesucht unterstützung für newsletter, website

mein newsletter 1x pro W

geht an 12'000 abos.  ich sammle die perlen aus der riesigen informationsflut und erleichtere dir den zugang zum wesentlichen - mit dem focus auf geopolitik und prognosen aus spiritueller sicht, lichtblicke die motivieren und hintergrund-informationen. anstatt das system zu bekämpfen, ist es viel effektiver, sich selbständiger und unabhängiger zu machen – innerlich und äusserlich...

 

in eigener sache: NL von markus rüegg

liebe leserin, lieber leser, schön, dass du meine newsletter liest und herzlichen dank für deine spende. ich versuche vor allem positiv-meldungen zu publizieren - sie machen mut und motivieren.

rüegg markus: für alle die bauen wollen

für alle die bauen wollen (nur deutsche schweiz)