Skip to main content

"Gemeinnützige Dorfgemeinschaften"

Bitte helft alle mit, die Vorzüge einer VERNETZUNG über unsere DORFSTUNDEN  allgemein bekannt zu machen



und die Bildung von "Gemeinnützigen Dorfgemeinschaften" als Zukunftsmodell erstrebenswert zu machen. Bitte leitet diese Einladung weiter, an viele Leute, die ähnliche Visionen haben Hier der Link: http://www.dorfstunden.net/index.html
Liebe Grüße   Alois   10.08.22


 


update 24.4.24


 

Sie sind hier: Startseite

 

WERT entsteht erst durch die NUTZUNG

WERTERHALT

nur durch WERTERHALTENDE Nutzung


 
UMDENKEN ......!

 

"GELD regiert die Welt"

 - das muss nicht so bleiben, wenn wir

"SCHWUNDGELD" ersetzen - durch wertbeständige WERTEINHEITEN

Einfach WERTE TAUSCHEN
- abgabenfrei und unabhängig vom Geld.

Mit den DORFSTUNDEN-WERTEINHEITEN des Vereines GDG ("Gemeinnützige Dorfgemeinschaften") funktioniert das genau so unkompliziert wie mit Geld, aber total abgabenfrei über den dezentral und rein privat organisierten WERTE POOL.
Jeder Mensch kann UMDENKEN und ab sofort damit beginnen, viel mehr zu TAUSCHEN, statt immer nur mit Geld zu "kaufen".
LOKAL
GLOBAL
DEZENTRAL


 
Mehr Informationen über DORFSTUNDEN

 
 

 


update 27.3.24


 

 

 

 


update 5.3.24


 

UMDENKEN

Mehr TAUSCHEN statt "KAUFEN"

Mehr UNABHÄNGIGKEIT vom GELDSYSTEM,

durch den EINSATZ der eigenen TALENTE und FÄHIGKEITEN anstatt Geld Nicht blind mitmachen, beim "System Geldmachen EGAL WIE" LOHNARBEIT ist WERTSCHÖPFUNG in "GELD" Welchen Anteil an Deiner Wertschöpfung bekommst DU selbst? Und was kommt davon beim ERZEUGER an ...?

 

Gottfried hat es in absolut genialer Weise verstanden die Lichtdorf-Mitglieder zur aktiven Mitarbeit zu motivieren – und zwar auf die idealste Art die es überhaupt geben kann:

Dank und Anerkennung ersetzt im Lichtdorf.1 jede Begehrlichkeit nach "Vergütung" der freiwillig erbrachten Leistungen der Lichtdorf-Mitglieder!

Gottfried spielt aber auch seine Qualitäten als Vollprofi des Handels und des Gewerbes perfekt aus. Er hat im Lichtdorf.1 auch finanziell alles bestens im Griff. Er sorgt dafür, dass die hier praktizierte Selbstversorgung preisgünstig, aber auch rentabel ist.
Nachdem all das so perfekt funktioniert und solange die Leute über genug Geld verfügen, gerät aber ein sehr wichtiges Anliegen unseres Vereines etwas in den Hintergrund

- das Streben nach mehr UNABHÄNGIGKEIT vom "GELD-SYSTEM", durch mehr TAUSCHEN statt KAUFEN.

Das Tauschen wird aber erst dann gut funktionieren, wenn es in der gelebten Praxis genug ANGEBOT und NACHFRAGE gibt. Also sollen wir Ausschau halten nach wirklich guten und sinnvollen Tauschmöglichkeiten und diese dann auch allgemein zugänglich machen.

DORFSTUNDEN sollte man "ERWERBEN" und NICHT (für Geld) "KAUFEN"! Das allergrößte Potential sehe ich persönlich im Bereich der Landwirtschaft.

Wenn ich als konkretes Beispiel nur die Hofgemeinschaft Schirnitz betrachte (- weil ich hier als Mitbegründer dieses Gemeinnützigen Vereines genug Einblick habe –) dann sehe ich allein hier schon ungeahnte Möglichkeiten für viel mehr Tauschaktivitäten als bisher:
Ich habe dort fast all meine Ersparnisse investiert und ich bin glücklich darüber, dass es uns gelungen ist, etwa 15 Hektar Eigengrund und etwa 10 Hektar Pachtgrund vor der industriellen "Verwüstung" zu bewahren. Die wichtigste Einnahmequelle ist das "APFELLANDBROT", dazu haben wir das Projekt "Schaubackofen Schirnitz" geschaffen, wo auch "Schule am Bauernhof" betrieben wird (und - unsere Anna unterrichtet ihre Lea selbst). Wir wirtschaften "natürlich" REIN BIOLOGISCH. Wir bauen das Brot-Getreide auf gesunden Böden (natürlich ohne Gift und Gentechnik) selbst an und das wichtigste Qualitätsmerkmal: Das Mehl für das Apfellandbrot wird immer frisch vermalen und das Brot wird (garantiet ohne "Zutaten" ...!) mit Holzfeuer gebacken. Wir betreiben auch Obstbau und natürlich vielfältige SELBSTVERSORGUNG für die neunkäpfige Hofgemeinschaft und auch für alle an der Hofgemeinschaft beteiligten Mitglieder und deren Familien. Das nötige Geld-Einkommen kommt aus der Selbstvermarktung.

Bei uns kann man DORFSTUNDEN mit ARBEITSEINSATZ ERWERBEN ....! Damit kann man ABGABENFREIE SELBSTVERSORGUNG realisieren. Wir haben Zukunftspläne und die vielen Möglichkeiten zum "MITMACHEN":

Permakultur, Gemüseanbau und Gartenbau. Dafür stehen etwa 3 Hektar gesunder und bestens geeigneter, Boden zur Verfügung – den wir leider im heurigen Jahr nicht sinnvoll nutzen können, weil uns die dazu nötigen ARBEITSKRÄFTE fehlen ...! Gerda die Mutter der beiden Söhne hatte gerade eine Knieoperation und Hans-Peter leidet an einem Leistenbruch und es sind immerhin vier kleine Kinder zu betreuen ... Und ich bin davon überzeugt, dass es auch in anderen Gegenden mehr als genug vergleichbare Situationen gibt, wo die vorhandenen Möglichkeiten mangels Arbeitskraft nicht genutzt werden können.

TAUSCHARBEIT ist die Problemlösung

Es ist höchst an der Zeit, dass wieder viel mehr Menschen ihre TALENTE und FÄHIGKEITEN" zum Zwecke der SELBSTVERSORGUNG direkt in der Landwirtschaft einsetzen und auf direktem Wege selbst davon profitieren. Reguläre "Lohnarbeit" in der Landwirtschaft ist nur über "Raubbau", Gift und Gentechnik finanzierbar, aber auch total unnötig wenn wir viel mehr TAUSCHEN statt KAUFEN. Es ist doch widersinnig mindestens 90% der Wertschöpfung nur für den Gelderwerb verschwenden – um damit dann krankmachende Industrieprodukte im Supermarkt zu kaufen. Fast noch widersinniger ist der Geldeinsatz in einer schon funktionierenden SELBSTVERSORGER- GEMEINSCHAFT – wo man im TAUSCH auf sämtliche Abgaben "verzichten" kann.
Alois Kemmer, am 27. 2. 2024


update 2.11.23


 

Das (Dorfstunden)-POOLKONZEPT ist ein PRIVATES SOZIALSYSTEM und ein "RETTUNGSBOOT für GELDANLEGER": Ein geniales Konzept, das WERTVERLUST, ENTEIGNUNG und ZWANGSBELASTUNG von Vermögenswerten (AB SOFORT - auch jetzt in Krisenzeiten!) wirksam verhindern kann. Grundprinzip ist die Trennung von Eigentum und Nutzung. "Privateigentum" wird in nicht exekutierbares „GEMEINGUT“ und in wertbeständige „BETEILIGUNGEN an NUTZUNGSRECHTEN“ umgewandelt, die Grundbücherlich gesichert - und von gemeinnützigen Vereinen verwaltet werden, sodass man dann lebenslänglich davon zehren kann.

Aufrufe seit 06/2006

  • Beitragsaufrufe 10461247

inserate - workshops

einfache suchfunktion

Vorbereitung auf das neue Zeitalter

jahresgruppe ist zu viel verlangt - niemand hat zeit. ich mache jetzt nur noch treffen bei bedarf. aber du kannst auch selber ein treffen organisieren. wer interesse hat, einfach ein mail senden...

 banner fische

Neue Schule Wädenswil

Homeschooling HUB
Schule für ganzheitliches Lernen
Spielgruppe

SoLaWi Liebensberg (Wiesendangen)

Gesucht Darlehen für Wohnungskauf. In Liebensberg (Wiesendangen) ist Vielfalt: ca. 100 Obstbäume, verschiedene Beerensträucher, Gemüse, Kräuter, Blumen.

Russland danach - Mein Leben als Manifestor

Käse, Kühe, Hanf und die böse Ziege Merkel - mit schweizer know how und crowdfunding hat er eine käsefabrik aufgebaut...

Absturz der USA

ohne dollar als weltreserve-währung, verschwinden die USA in der bedeutungslosigkeit

+++ PHP/SQL-Entwickler gesucht +++

Für zensurfreien Kleinanzeigen-marktplatz und Dating-Portal

Auroville - Spendenaufruf

Regenwaldarbeiter in Not

Die Zukunft der Welt liegt bei Russland

"Mit Russland kommt die Hoffnung der Welt. Nicht in Bezug auf das, was manchmal als Kommunismus oder Bolschewismus bezeichnet wird - nein! Aber die Freiheit - die Freiheit! Dass jeder Mensch für seinen Mitmenschen leben wird. Das Prinzip ist dort geboren. Es wird Jahre dauern, bis sich das heraus kristallisiert, doch aus Russland kommt die Hoffnung der Welt wieder.“ ~ Edgar Cayce 1877-1945

Beschäftigt Euch mit Friedrich Schiller!

die auseinandersetzung zwischen den satanistischen machthabern der alten welt (USA/GB/NATO/EU ca. 12% der welt-bevölkerung) und den befürwortern einer neuen multipolaren welt von souveränen völkern (russland/china/BRICS+/SCO ca. 88% der weltbevölkerung) spitzt sich immer mehr zu. 26.10.22: Beschäftigt Euch mit Friedrich Schiller!


zum vergrössern
mit rechte maustaste bild anclicken, dann "grafik in neuem tab öffnen" anclicken...

LION Media: Devolution

gegen die angst vor der zukunft

Netzwerk „NEUES DORF“

 21.7.18 Zukunftsweisende Lebensmodelle Faszinierende und spannende Fakten · Geniale, einfache Modelle · Inspirationen, die umsetzbar sind · Aus 1000 qm Land bis Fr. 50‘000.- Einkommen erzielen!

Soziokratie

Viele Projekte scheitern am Zwischenmenschlichen bevor sie realisiert werden...

40 gute+schlechte quellen

unterscheiden mit herz + verstand
was ihr sät das werdet ihr ernten
jeder ist seines glückes schmid
wer nicht hören will muss fühlen

lebens-gemeinschaft

wieshof bei treuchtlingen

franz hörmann

liebe als kompass - eine sehr gute zukunfts-perspektive: geld- und rechtsystem einfach erklärt

zukunft in europa

spiritualität in die menschheit bringen: wahrheit-freiheit-liebe. kapitalismus abschaffen: drei-gliederung einführen vom diabolischen zu einem spirituellen geldsystem

HJK: EUROWEG

Das Gelt der Zukunft: Alternativen zu Kapitalismus + Sozialismus. Wo sind die kreativen Geldtheoretiker?

Video - das Geheimnis aller Krankheiten

Der Lebensraum, das Milieu ist Alles - gesundheit im neuen zeitalter - das beste, das ich zu diesem thema bisher gesehen/gehört habe

IQ-Well - die russische haus-apotheke

vorbeugen ist besser als heilen...

"Gemeinnützige Dorfgemeinschaften"

Bitte helft alle mit, die Vorzüge einer VERNETZUNG über unsere DORFSTUNDEN  allgemein bekannt zu machen

ANIMAP - DACH u.a.

Das diskriminierungsfreie Branchenportal. 5300 Anbieter...

IT-Beratung

ohne Callcenter, Warteschlangen und Standardtexten.

Hofgemeinschaft Bärenbach

Auf einem wunderbar abgelegenen Hof im Gantrisch Gebiet (Nähe Schwarzenburg) verwirklichen wir ein gemeinschaftliches Wohnprojekt. 11.1.2022

GENAWO - Gesund naturnah wohnen

Gemeinschaftsinitiative, ungepieckst, mit LAN ins Netz, naturnah, Ba-Wü, sucht noch Mitmacher, Mitglieder und Investoren.

Terrazze Sante - Dein Garten- und Ernteerfolg!

mit Bio-Pionier Bernhard Scholl

Filasez - rätoromanisch für „Selbst-Läufer“

Die Filasez ist eine zukunftsgerichtete, unabhängige Bildungsinitiative mit privater Trägerschaft in Winterthur.

videos v. wolfgang eggert

Wie eine satanische Sekte die Welt kaperte. Gespräch mit W.E.: Erst Manhattan, jetzt Berlin?

Kalender - unsere Wurzeln

Zurück zu unseren Wurzeln – Im Herzen Europas. Kaum einer weiß, wer unsere Vorfahren waren...

Kleinwohnformen

Auf unserer eigenen Übersichtskarte machen wir die Kleinwohnform-Bewegung in der Schweiz sichtbar.

Einkaufen ohne Impfung

Regionale Vernetzung mit Erzeugern und Dienstleistern ohne Zwichenhändler. Neue Bekanntschaften, Freundschaften und Gemeinschaften bilden sich...

kristallbild meines trinkwassers

gesundes trinkwasser - ich habe mein trinkwasser testen lassen...

Deine Nachbarschaft kocht füreinander!

Die issmit.app führt zukünftig Nachbarschaften zum gemeinsamen Kochen und Essen zusammen.

rotauf

Gemeinsam mit über 20 Schweizer Handwerksbetrieben produzieren wir die nachhaltigste Bekleidung fürs Draussensein weltweit...

Waldorf-Schule Turmalina

Im Nordosten Brasiliens wird von einer Schule aus ein utopisches Projekt realisiert: Auf einem 93 ha-Gelände entstehen Schulgebäude, Werkstätten, Wohnsiedlung, eigene bio-Landwirtschaft, Aufforstung…

raus aus dem hamsterrad

es ist ein gutes video um mein politisch-spirituelles weltbild kennen zu lernen.

Vollkommen Frei - Lösungen für ein selbstbestimmtes Leben

Der Film zur Freiheit! Wir zeigen einfache Lösungen, die frei und unabhängig machen.

Armin Risi

Gott und die Götter
Die prophezeite Wiederkehr des vedischen Wissens

Traugott Ickerroth

Die neue Weltordnung - Band 2: Ziele, Orden und Rituale der Illuminati 

Reuter Nadine: «Du bist nicht allein!»

Wie dich die geistige Welt im täglichen Leben begleitet

 

Thorsten Schulte: Fremdbestimmt

Das beste Buch über den 2. Weltkrieg...

Economic Hitman - Wahre Ziele von Weltbank + IWF

John Perkins war ein Economic Hit Man, ein Wirtschaftsattentäter. 

 

Lais + Schetinin Schule

11 Jahre Schule in einem Jahr! Ich war persönlich dort und habe mit Michael Petrowitsch Schetinin ein Interview geführt.

senjora: lehrplan 21

Was Schüler über selbstorganisiertes Lernen denken
«Dieses selbstorganisierte Lernen besteht aus einem endlosen Ausprobieren» von Susanne Lienhard

 

ent-decke

 

Ent-Decke ist ein Internetportal in die Welt der besonderen, inhabergeführten, kleinen und mittelständischen Unternehmen. 

 

mitarbeiterInnen

gesucht unterstützung für newsletter, website

mein newsletter 1x pro W

geht an 12'000 abos.  ich sammle die perlen aus der riesigen informationsflut und erleichtere dir den zugang zum wesentlichen - mit dem focus auf geopolitik und prognosen aus spiritueller sicht, lichtblicke die motivieren und hintergrund-informationen. anstatt das system zu bekämpfen, ist es viel effektiver, sich selbständiger und unabhängiger zu machen – innerlich und äusserlich...

 

in eigener sache: NL von markus rüegg

liebe leserin, lieber leser, schön, dass du meine newsletter liest und herzlichen dank für deine spende. ich versuche vor allem positiv-meldungen zu publizieren - sie machen mut und motivieren.

rüegg markus: für alle die bauen wollen

für alle die bauen wollen (nur deutsche schweiz)