Skip to main content

Ukraine: 2.-9.11.22: Saker-Blog: Batiushka: Das Ende des Anfangs + der Anfang des Endes. Weitere Anzeichen für den kommenden Sturm. Die NATO eskaliert (wieder) und erreicht (wieder) nichts/


 

Das Ende des Anfangs und der Anfang des Endes
21845 Ansichten November 06, 2022 50 Kommentare

Von Batiushka für den Saker-Blog

Gott ist nicht in der Gewalt, sondern in der Wahrheit
Der heilige Alexander Newski

Einleitung: Wie lange noch?

Viele fragen sich, wie lange der Krieg der USA gegen Russland, Weißrussland und die Ukraine noch dauern wird? Manche sagen, nur noch zwei oder drei Monate, andere viel länger, sogar fünf Jahre und mehr. Ich selbst sage: noch achtzehn Monate, bis zum 5. Mai 2024. Was auch immer Sie denken, es hängt alles davon ab, wie sehr die amerikanische neokonservative/neoliberale Elite über ihre NATO-Verbündeten, insbesondere das Vereinigte Königreich, die Zelenski-Sekte und ihre angeheuerten Killer (so genannte Söldner - denn es gibt nur noch wenige Kiewer Nationalisten, die kämpfen) ihren Krieg eskalieren wollen. Und das tun sie auch, weshalb er im März letzten Jahres nicht zu Ende ging, als er hätte enden können. Mit anderen Worten: Wie sehr will die amerikanische Elite, dass ihre Untertanen in Nordamerika, Westeuropa und der Ukraine leiden?

Es scheint, dass die US-Elite will, dass sie leiden, bis sie alle tot sind. Aber das wird nicht passieren, denn der Wurm wird sich lange, lange vorher drehen. In der Tat drehen sich in der heutigen energie- und wasserarmen Ukraine bereits einige Würmer. Und auch einige kalte und hungrige Menschen in Westeuropa und Nordamerika drehen sich um. Was die Elite will und was die Menschen, vor allem in der Ukraine, sich gefallen lassen, sind zwei verschiedene Dinge. Wenn die Elite wollte, könnte das Ganze morgen beendet werden. Viel wahrscheinlicher ist, dass dies noch eine ganze Weile dauern wird, denn der Krieg findet nicht zwischen der Ukraine und Russland statt, sondern zwischen den USA und Russland. Die Ukraine ist lediglich das Schlachtfeld. Nein, ich wiederhole, warten Sie geduldig bis Mai 2024.

Tausend Jahre Hölle

Was zwischen 1857 und 1945 nie geschehen ist, ist geschehen: Ein Krieg zwischen dem Russischen Reich und Großbritannien. (Er fand 1856 in Sewastopol statt; und Russland hat dem britischen Establishment dafür noch immer keine blutige Nase verpasst). Was zwischen 1945 und 1991 nie geschehen ist, ist geschehen: Ein Krieg zwischen der UdSSR und den USA. Es stimmt, das Russische Reich/die UdSSR heißt jetzt Russische Föderation und Großbritannien/die USA heißt jetzt 'NATO' (in Wirklichkeit sind es hauptsächlich Banden internationaler Söldner) und das Schlachtfeld ist das südwestliche Grenzgebiet des alten Russischen Reiches/der Sowjetunion, das jetzt Ukraine heißt. Und das Motiv ist nicht der Streit zwischen angelsächsischem Kapitalismus und Monarchie/Kommunismus, sondern der zwischen der globalen Tyrannei der Oligarchen und der Freiheit und Souveränität der Völker der Welt. Es ist die Auseinandersetzung zwischen den Wenigen und den Vielen.

Die westliche Welt, und damit sind heute einfach die USA gemeint, die sich hinter dem Wort "Globalisierung" verstecken, wenn es in Wirklichkeit Amerikanisierung bedeutet, und Worte wie "der Westen", "NATO", "die zivilisierte Welt", "die internationale Gemeinschaft", "die auf Regeln basierende Ordnung", kennen nur ein System: Feudalismus. Und das ist nichts anderes als das Schneeballsystem der kriminellen Geschäftemacher. Wie Michael Hudson so treffend geschrieben hat:

Das Analogon des mittelalterlichen Europas zu Amerikas Neuem Kalten Krieg gegen China und Russland war das Große Schisma von 1054. Leo IX. verlangte die unipolare Kontrolle über die Christenheit und exkommunizierte die orthodoxe Kirche in Konstantinopel und die gesamte christliche Bevölkerung, die zu ihr gehörte. Ein einziges Bistum, Rom, trennte sich von der gesamten christlichen Welt jener Zeit, einschließlich der alten Patriarchate von Alexandrien, Antiochien, Konstantinopel und Jerusalem.

Diese Abspaltung stellte die römische Diplomatie vor ein politisches Problem: Wie konnte sie alle westeuropäischen Königreiche unter ihre Kontrolle bringen und von ihnen das Recht auf finanzielle Unterstützung einfordern? Dieses Ziel erforderte die Unterordnung der weltlichen Könige unter die päpstliche religiöse Autorität. Im Jahr 1074 verkündete Gregor VII., Hildebrand, 27 päpstliche Diktate, in denen die Verwaltungsstrategie Roms zur Sicherung seiner Macht über Europa dargelegt wurde.

Diese päpstlichen Forderungen weisen auffallende Parallelen zur heutigen US-Diplomatie auf. In beiden Fällen erfordern militärische und weltliche Interessen eine Sublimierung in Form eines ideologischen Kreuzzugsgeistes, um das Gefühl der Solidarität zu festigen, das jedes System imperialer Herrschaft erfordert. Die Logik ist zeitlos und universell".

http://thesaker.is/germanys-position-in-americas-new-world-order/

Heute ist Papst Joe an der Macht, oder besser gesagt, das Eigeninteresse derer, die hinter seinem Thron stehen, ist an der Macht. Aber diese Macht wird militärisch (die NATO wird bei der derzeitigen Zermürbungsrate waffenlos sein), finanziell (wer will schon die wertlosen Dollars eines bankrotten und gespaltenen Staates?) und politisch (wer will schon zu einer winzigen und moralisch diskreditierten Minderheit gehören) zerstört.

Nach dem Sieg

Wenn Russland mit der Zeit den Sieg errungen hat, was in Wirklichkeit nur die letzte Phase unseres tausendjährigen Kampfes ist, dann wird sich alles ändern. Dann wird sich die ganze Welt Schritt für Schritt aus der amerikanischen Zwangsjacke befreien und endlich die Gitterstäbe durchsägen, die Bettlaken herunterlassen und Washingtons Irrenhaus verlassen.

Zunächst einmal gibt es in Russland eine eigene fünfte und sechste Kolonne. Wir schätzen sie auf 5 % der Bevölkerung - das war die Zahl derjenigen, die den CIA-Verräter Nawalny unterstützt haben. (Die Tatsache, dass die CIA dann versuchte, Nawalny zu vergiften und es Russland a la MI5 in die Schuhe zu schieben, ist fast ein Beweis dafür, dass der Täter die CIA war. Mord ist das, was die CIA immer mit ihren Agenten macht, für die sie keine Verwendung mehr hat, von zig lateinamerikanischen und asiatischen Kleindiktatoren bis zu Saddam Hussein und Osama Bin Laden). Entweder können die fünfte und sechste Kolonne Russland verlassen (einige sind bereits abgereist, nach Finnland, Georgien und vor allem nach Israel) und so Russland von ihrer Anwesenheit säubern, oder sie können ihren Verrat bereuen. Die große Säuberung Russlands hat gerade erst begonnen, die gesamte Oligarchenklasse, einschließlich der "schöpferischen Klasse" und der perversen und geldbesessenen Karrieristen in der Kirchenhierarchie, werden alle gehen müssen.

Dann kann sich Lateinamerika von den bösen CIA-Diktatoren, Drogenhändlern und der Abhängigkeit von den nordamerikanischen Drogenmärkten befreien. Südamerika, Mittelamerika, die Karibik und Mexiko können damit beginnen, ihre hochentwickelten Zivilisationen wiederzuerlangen, die von spanischen und portugiesischen Ausbeutern, den "Konquistadoren", zerstört wurden, die die Überlebenden dazu brachten, ihre Paläste, Tempel und Dörfer zu verlassen und an abgelegenen Orten zu leben, die zu Dschungeln wurden.

Und dann sind da noch die Vasallen der USA am asiatischen Rand (den USA ist es nie gelungen, ins Innere Eurasiens vorzudringen, sie wurden sogar aus der südostasiatischen Halbinsel hinausgeworfen, ebenso wie aus dem Iran, dem Irak, Afghanistan und bald auch aus Europa, in das sie nur bis zur Ukraine vordrangen): Japan kann nach über drei Generationen von seinen Besatzern befreit werden und sich auf den Weg machen, seine wahre Identität wiederzufinden; die koreanische Halbinsel kann wiedervereinigt werden; Taiwan kann sich endlich wieder dem Mutterland anschließen; in Westasien wird Israel gezwungen, Frieden mit den einheimischen Völkern zu schließen, deren Land es gestohlen und in Palästina umbenannt hat.

Dann können die Vasallen der USA in Nordwesteurasien dem kalten und leeren grauen Ozean mit seinen Wolken, seinem Wind und seinem Regen den Rücken kehren und dorthin blicken, wohin ihre Hauptstädte Reykjavik, Dublin und London bereits blicken - ostwärts, dem Sonnenaufgang entgegen, heimwärts, zu ihren Ursprüngen in Eurasien, dem Kernland der souveränen Nationen. Die tyrannischen und parasitären Konstrukte der EU und des Vereinigten Königreichs, die von den verhassten und fremden Eliten des Establishments auferlegt wurden, können in die Vergangenheit stürzen, unbedarft und ungeliebt. Genau wie die Ukraine werden sich auch die baltischen Staaten nach ihrer Befreiung von ihren faschistischen Regimen auflösen.

Afro-Eurasien ist sieben Achtel der Menschheit, industriell und wirtschaftlich angeführt von China und Indien, ideologisch und militärisch von Russland, zusammen mit dem riesigen Human- und Ressourcenpotenzial Afrikas, sobald dessen Infrastruktur geschaffen ist.

Ozeanien, das vielleicht in Polynesien, die vielen Inseln, umbenannt werden soll, wobei die zentrale Insel immer noch den fremden lateinischen Namen "Australien" trägt, aber vielleicht in "Die große Insel" umbenannt werden soll, kann seine ursprüngliche ostasiatische Identität wiederentdecken.

Schließlich werden sich Kanada und die USA in eine Reihe von First Nations auflösen, in denen ihre ursprünglichen Ureinwohner eine neue und wichtige Rolle spielen können, da die alte Zentralisierung wegfällt. Es wird lange dauern, bis sie wieder aufblühen können, da sie durch die Schulden des militaristischen Imperialismus stark belastet sind, aber das Potential für einen bescheidenen Aufschwung in der Zukunft ist vorhanden.

Was die "internationalen" Institutionen betrifft, die nie international waren, so könnten die von den USA geführten Finanzinstitutionen IWF und Weltbank wahrscheinlich einfach geschlossen werden. Sie sind genau wie ihr europäischer politischer und wirtschaftlicher Flügel, die EU, die derzeit von ihren selbstmörderischen Führern in den Bankrott getrieben wird, und ihr europäischer militärischer Flügel, die NATO, die derzeit in der Ukraine ausgelöscht wird.

Der Vasall der USA, die so genannte UNO, wird umbenannt und in die Mitte der Welt verlegt, weg von ihrem primitiven Rand in Nordamerika. Vielleicht wäre ein Name wie "Allianz der Völker" (AP) angemessen? Vielleicht in die Nähe von Jekaterinburg, an der Grenze zum Kernland von Europa und Asien? Oder vielleicht in das Zentrum der antiken Zivilisation, Teheran, das näher am Zentrum von Afro-Eurasien liegt?

Schlussfolgerung: Der lange, lange Marsch in die Freiheit

Wir erleben das Ende der alten westlich-zentrischen Welt und die Geburt der neuen multizentrischen Welt. Dies ist die Welt, die schon immer existiert hätte, wenn nicht der abartige tausendjährige Eingriff des Westens in die Geschichte gewesen wäre. Der Westen wird die Geschichte dort fortsetzen, wo er aufgehört hat, oder besser gesagt, von wo er gezwungen war, vor all diesen Jahrhunderten abzuweichen. Wie Michael Hudson oben schrieb: "Das Analogon des mittelalterlichen Europas zu Amerikas Neuem Kalten Krieg gegen China und Russland war das Große Schisma von 1054". Auf dem Weg ins Jahr 2054 wird der Westen gezwungen sein, sich von der tausendjährigen Last seiner Vergangenheit zu befreien.

Auch andere werden verstehen lernen, dass Russlands BSE eine Operation zur Befreiung eines Landes von seiner Besetzung durch die neofeudale US-amerikanische Elite war. Letztere stürzte 2014 unrechtmäßig die demokratisch gewählte Regierung der Ukraine, und das ist das Datum, an dem dieser Dritte Weltkrieg, der ein Jahrzehnt dauern soll, begann. Aber das Gleiche gilt für ganz Westeuropa, auch es wurde besetzt. Nur ist es seit mindestens 1054 von seiner eigenen feudalen Elite besetzt worden, als diese neue Elite eine neue Mentalität durchsetzte und dann die Völker manipulierte, indem sie sie zu Leibeigenen, Plebs und Leibeigenen entrechtete. Die Befreiung der Ukraine wird die westlichen Völker außerhalb der USA zum Nachdenken bringen: "Sind wir nicht auch Vasallen der Eliten, von ihnen manipuliert? Lasst uns frei sein und so sein, wie wir sein sollten, wie wir wirklich sind, bevor die Eliten uns gefangen genommen haben. Lasst uns die Ketten der Leibeigenschaft gegenüber den Eliten abwerfen. Lasst uns frei sein, wie lange zuvor". Dies ist das Ende vom Anfang und der Anfang vom Ende.

Lassen Sie mich noch einmal zitieren. Diesmal nicht von dem brillanten Wirtschaftswissenschaftler Michael Hudson, sondern von dem ehemaligen Präsidenten der Russischen Föderation, Dmitri Medwedew, der heute diese Worte der Wahrheit schrieb:

Gegen uns steht heute ein Teil einer sterbenden Welt. Das ist ein Haufen verrückter Nazi-Drogensüchtiger, von ihnen zombifizierte und eingeschüchterte Menschen und ein großes Rudel bellender Hunde aus den westlichen Zwingern

Dazu gesellt sich eine bunte Herde grunzender Schweine und engstirniger Bourgeois des zusammengebrochenen westlichen Imperiums, denen der Speichel vor Degeneration das Kinn herunterläuft. Sie haben keinen Glauben und keine Ideale, außer den von ihnen erfundenen obszönen Bräuchen und den von ihnen eingeführten Maßstäben des Doppeldenkens, mit denen sie die den normalen Menschen zugestandene Moral verleugnen. Deshalb haben wir, nachdem wir uns gegen sie erhoben haben, eine heilige Macht erlangt...

Warum waren wir so lange still? Wir waren schwach, am Boden zerstört durch die schlechten Zeiten. Und nun haben wir den klebrigen Schlaf und den trüben Dunst der letzten Jahrzehnte abgeschüttelt, in den uns der Tod des ehemaligen Vaterlandes gestürzt hat. Andere Länder haben auf unser Erwachen gewartet, vergewaltigt von den Herren der Finsternis, den Sklavenhaltern und Unterdrückern, die von ihrer monströsen kolonialen Vergangenheit träumen und sich danach sehnen, ihre Macht über die Welt zu erhalten. Viele Länder glauben schon lange nicht mehr an ihren Unsinn, haben aber immer noch Angst vor ihnen. Bald werden sie hellwach sein. Und wenn die verrottete Weltordnung zusammenbricht, wird sie all ihre arroganten Hohepriester, blutrünstigen Mitläufer, spöttischen Diener und stummen Zombies unter einem tonnenschweren Haufen ihrer Trümmer begraben.

Was sind unsere Waffen? Unsere Waffen sind vielfältig. Wir haben die Möglichkeit, alle unsere Feinde in die feurige Gehenna zu schicken, aber das ist nicht unsere Aufgabe. Wir hören auf die Worte des Schöpfers in unserem Herzen und gehorchen ihnen. Diese Worte geben uns ein heiliges Ziel. Das Ziel ist es, den obersten Herrscher der Hölle aufzuhalten, ganz gleich, welchen Namen er verwendet ....Denn sein Ziel ist der Tod. Unser Ziel ist das Leben. Seine Waffe ist eine ausgeklügelte Lüge. Und unsere Waffen sind die Wahrheit. Deshalb ist unsere Sache richtig. Deshalb wird der Sieg unser sein!'

wer ist the saker?
er ist in zürich und genf aufgewachsen - fühlt sich aber mehr als russe als als schweizer. seine urgrosseltern verliessen russland kurz vor der russischen revolution. er hatte eine russische mutter, einen holländischen vater und auch eine russin als frau. er ist in die USA ausgewandert, weil ihn irgend ein depp vom roten kreuz verleumdete und er deshalb in der schweiz keine jobs mehr bekam. er lernte sein handwerk in der schweizer armee und in den schweizer geheimdinsten. er spricht sieben sprachen.
Analysen: 3.-10.2.21: The Saker: "U-Boote in der Wüste“

beste militärische analyse der geo-politischen kräfteverhältnise
...Putin ist sehr berechenbar und gleichzeitig sehr unberechenbar.  Das Berechenbare an Putin ist, dass er nur dann Gewalt anwendet, wenn es keine andere Möglichkeit mehr gibt.  Das sehr Unberechenbare an Putin ist, wie und wo er bereit ist, Gewalt anzuwenden.
Analysen: 24.-30.12.21: The Saker: Was könnte als nächstes passieren, wenn die USA das russische Ultimatum ablehnen?


automatische übersetzung durch den browser firefox
durch eine sehr einfache einstellung im broser werden fremdsprachige websites automatisch auf deutsch übersetzt. wenn du diese einstellung bei dir auch machen möchtest, rufe einfach an - ich rufe dann zurück, da ich eine fladrate habe. die übersetzung der englischen texte durch firefox ist mangelhaft. wenn ich zeit habe, übersetze ich die texte mit deepL - einer deutschen statt amerikanischen software.


übersetzung mit deepl
wenn der text ist zu langatmig ist, bringe ich oft nur einen auszug. wenn du den ganzen text lesen/übersetzen möchtest, oder alle bilder sehen, clicke auf den link unter dem titel. hier der linke zum gratisübersetzer deepl...
https://www.deepl.com/translator


einseitiges weltbild
sein bild ist einseitig - er beleuchtet nur die politische, ökonomische, materielle seite. da fehlt ihm ein ganzheitliches spirituelles weltbild. die untersuchungen/verhaftungen/pozesse gegen die sumpfkreaturen schreiten voran - trump hat jetzt hillary clinton angeklagt. dass die trump-allianz amerika und putin europa aufräumen wird, fehlt in seiner sonst interessanten analyse komplett...


mehr dazu hier...
Brief: 1.-7.4.22: Workshop 13.-15.05.22: Alles eskaliert! Impfschäden explodieren. Düstere Prognosen für Europa. Wo aber Gefahr ist, wächst das Rettende auch/ Putin macht Great Reset zu Schnee von gestern/ Pepe Escobar: Rubelgas/ Super Druschba-Video

Brief: 24.-31.3.22: 45 Prognosen 2022-30: Eskalation im Jahr des Tigers: €+$ verlieren -> Rubel/Yuan gewinnen/ Putin kommt erst wenn wir das wollen/ Glazyev: Sanktionen + Souveränität. Russ. Zentralbank als Trojanisches Pferd/ EU: Diesel+Strommangel?

Brief: 26.8.-2.9.21: Spiritualität - wie ich unterscheide/ Woher kommen die Religionen?





Weitere Anzeichen für den kommenden Sturm (und etwas Musik am Wochenende)

http://thesaker.is/more-signs-of-the-coming-storm-and-some-week-end-music/

Heute werde ich, wie ich es oft tue, einige Schlagzeilen erwähnen und zu jeder einige Kommentare hinzufügen. Dann werde ich, wie immer freitags, noch etwas mehr „Musik, die ich nicht mag“ mit euch teilen :-)

Auf geht's:

  • Biden „empört“ über russischen Schritt : Ob wir nun über den tatsächlichen Biden oder den kollektiven "Biden" sprechen, macht keinen Unterschied: Die Engländer haben den Getreidehandel benutzt, um Russland anzugreifen, und Biden ist empört darüber, dass Russland ein Problem damit hatte. Man muss es ihnen lassen: Die westlichen Führer sind die erstaunlichsten Heuchler der Geschichte. Es ist nicht einmal so, dass es ihnen an einem moralischen Kompass mangelt, es ist schlimmer als das: Ihr moralischer Kompass zeigt geradewegs nach unten zum puren Bösen.
  • Bidens Adjutant spricht von „einer letzten Warnung“ : und nein, die Warnung richtet sich nicht an Russland, China, Iran, die DVRK oder UFOs. Es ist eine Warnung an die Menschen in den USA: "Wählt lieber richtig, sonst...".
  • Brüche der antirussischen Allianz, nachdem Japan beschließt, im russischen Sachalin-1-Energieprojekt zu bleiben : Ich kann mir gut vorstellen, wie entsetzt die japanischen Industrieführer (die das Land wirklich leiten) waren, als die Hegemonie NS1/NS2 in die Luft jagte und sie beschlossen, dass sie nicht das "nächste Deutschland" sein wollten. Offensichtlich sagten sie Onkel Shmuel, dass es ihnen leid täte, und kehrten schnell auf den russischen Energiemarkt zurück. Besser spät als nie, nehme ich an.
  • Die USA, Frankreich und Großbritannien stoppten den Aufruf Russlands, „militärbiologische“ Aktivitäten in der Ukraine zu untersuchen : Oh je, was für eine Überraschung! Fairerweise muss man sagen, dass die USA gegen diese Resolution des Sicherheitsrates ein Veto eingelegt haben, macht Sinn. Aber es ist rührend zu sehen, wie Frankreich und Großbritannien, beides europäische Nationen, Biolabore in Europa NICHT untersuchen wollen. Ich vermute, dass sie den USA wirklich, wirklich vertrauen. Ich bin beeindruckt von der degenerierten Dummheit der EU-Führer.
  • Nur ein Land unterstützt die USA bei der UN-Kuba-Abstimmung : dieses „eine Land“ ist natürlich Israel. Aber nein, der ständige Anstieg des „Antisemitismus“ weltweit, über den von zionistischen Propagandastellen berichtet wird, hat absolut nichts damit oder mit der Situation in Palästina oder mit den ständigen Aggressionsakten zu tun, die die zionistische Einheit täglich begeht. Nein. Es ist nur so, dass Goyim von Natur aus böse sind. Das ist alles.
  • Der frühere pakistanische Premierminister wurde bei einem Attentat erschossen . Das bekommen Sie, wenn Sie pro-russisch und pro-chinesisch sind. Oder sogar dafür, dass Ihr Land souverän sein soll. Dies ist eine „Botschaft“ von Onkel Shmuel an jeden politischen Führer, der es wagt, sich der anglozionistischen Hegemonie zu widersetzen.
  • Serbien schießt Drohne ab : Die Hegemonie hat die Serben gewarnt – gehorcht oder sonst. Anscheinend brauchen die Serben mehr Überzeugung, daher die UAV-Operationen. Es ist ziemlich klar, dass die EU Serbien und Ungarn satt hat – EU-Führer warnen sogar vor „Konsequenzen“. Das ist „People Power“, die für Sie am Werk ist. Das Problem in Serbien ist nicht die (ganz kompradarische ) Führung, sondern die Menschen, die trotz allem weiterhin Widerstandsgeist bewahren. Wie Brecht sagen würde, das serbische Volk hat das Vertrauen seiner Führer verloren und muss aufgelöst und ein anderes Volk an seiner Stelle gewählt werden.
  • Statue der russischen Kaiserin in der von ihr gegründeten Stadt verwüstet Das ist ein echtes Problem für die Ukronazis. Sie behaupten, Odessa sei eine „ukrainische Stadt“, obwohl sie von einem russischen Monarchen gegründet wurde. Meine Wette ist, dass die Ukies vom „Mut“ ihrer Freunde in 3B und Osteuropa „inspiriert“ werden und schließlich auch diese Statue zum Einsturz bringen werden. Auch, wissen Sie, „zeigen Sie es Putin!“. „Kriege gegen Statuen“ zu gewinnen ist das Beste, wozu diese degenerierten und unzivilisierten Schläger fähig sind, sowohl in der Ukraine als auch in den USA!

Ich könnte weiter und weiter gehen, aber ich denke, dass die Punkte einfach zu verbinden sind. Drei Dinge passieren gleichzeitig:

  1. Die Führer der Hegemonie flippen aus und finden sich sehr isoliert wieder (sowohl im Inland als auch international)
  2. Die Hegemonie schlägt um sich, provoziert und bedroht immer mehr Länder (als ob es nicht genug wäre, gleichzeitig auf Kollisionskurs mit Russland, China und dem Iran zu sein!)
  3. Russland bereitet sich sowohl in der Ukraine als auch international auf weitere größere Eskalationen vor

Bisher ist die Evakuierung von Zivilisten bis mindestens 15 km hinter die Kontaktlinie sinnvoll. Die örtliche Verwaltung wurde sogar weiter weg evakuiert, außerhalb der Reichweite der US-HIMARS-Systeme. Laut Colonel Douglas MacGregor hat Russland nun seine Mobilisierung abgeschlossen und ist nun bereit für etwas, aber niemand außerhalb der russischen GS weiß was (wie es natürlich sein sollte).

Es mehren sich auch die Anzeichen, dass Großbritannien im Fadenkreuz des Kreml ist. Warum Großbritannien? Es ist das schwächste Glied in der US-UK-EU-NATO-Struktur: Die britische Wirtschaft befindet sich im freien Fall, das Land wird eindeutig von einer Klasse ahnungsloser degenerierter Narzissten geführt und die britischen Streitkräfte sind ein Witz. Aber WIE genau Russland London für seine unendliche Arroganz bezahlen lassen wird, steht in den Sternen.

Ich denke, dass die nächsten Wochen viel Klarheit in all dies bringen werden. Und wir wissen mit Sicherheit, dass jede „Aktion“, die stattfindet, sorgfältig in die üblichen PSYOPS, Lügen, Propaganda-Gesprächspunkte usw. eingewickelt wird. Ich habe es in der Vergangenheit einmal getan, aber ich möchte ein paar Namen von Leuten auflisten, die das tun , glaube ich, verstehen die Situation und sind hörenswert (in alphabetischer Reihenfolge):

Es gibt natürlich noch viel mehr gute Quellen, aber das sind die englischsprachigen, die ich regelmäßig nach Informationen, Analysen und Kommentaren überprüfe. Das bedeutet *nicht*, dass ich irgendjemanden „unterstütze“ oder dass ich mit einigen oder allen ihrer Ansichten übereinstimme. Aber ich würde sie auf jeden Fall „Stimmen der Vernunft in einer absolut verrückt gewordenen Welt“ nennen und ich ermutige Sie, sie regelmäßig zu lesen, besonders wenn die PSYOPS-induzierte Hysterie den Lüfter wieder trifft (was sie tun wird, PSYOPS ist alles, was die Hegemonie übrig hat). .

Andreas

***

Und nun etwas Wochenendmusik. Letztes Mal habe ich erwähnt, dass ich Blues nicht mag. Und dann habe ich 2 Beispiele für Blues genannt, den ich mag :-)

Diese Woche möchte ich mein früheres Verbrecherdenken verdoppeln und Folgendes gestehen: Ich mag keine klassische Gitarrenmusik, und das nicht nur, weil das alles ist, was ich in den ersten 5 Jahren meines Lebens als Gitarrist gespielt habe (im Alter von 10 bis 15 Jahren). Oh nein!

Ich mag die (offen gesagt antiquierten) klassischen Gitarren selbst nicht und ich mag nicht, wie sie gespielt werden (mit diesem albernen Fußhocker!). Ich mag auch die Pseudo-Respektabilität (mit Anzug und Krawatte, bitte!) der klassischen Gitarristen nicht, und ich finde es besonders lächerlich, Chopin oder Beethoven auf einer Gitarre interpretieren zu wollen. Nur um das klarzustellen, wenn ich von "klassischer Gitarre" spreche, meine ich die Art von musikalischer Welt, die von Andres Segovia und seinen Anhängern erschaffen wurde: pompös und gaaaaaaaaanz langweilig.

Ich finde es auch einfach lächerlich, wenn man seine Noten vor sich hat, wenn man spielt, als ob man das Stück nicht genug kennt (und wenn man es nicht kennt, warum spielt man es dann überhaupt?). Ich hasse die Tatsache, dass die "klassische" Musikausbildung (Konservatorien) die Improvisation abgetötet hat, die imnsho der Kern jeder *echten* Musik ist (fragen Sie Bach!). Sie haben auch die modale Musik abgetötet, die ich so sehr liebe.

Mir ist auch aufgefallen, dass klassische Gitarristen, wenn sie live spielen, meist gelangweilt oder vielleicht verstopft wirken. Ich verstehe, warum das Publikum gelangweilt sein könnte, aber die Interpreten?!

Die Wahrheit ist, dass jeder Flamenco-, Manouche- oder Jazz-Gitarrist mit den meisten klassischen Gitarristen "musikalische Kreise" ziehen kann (übrigens gilt keine der obigen Kritiken für Barockmusik, die auf der Gitarre wirklich großartig sein kann), und sie können das mit Freude, Originalität und echter Kreativität tun (sehen Sie sich nur dieses Beispiel an, wie ein Manouche-Gitarrist, Angelo Debarre, bescheiden und fröhlich einige Fans in einer scheinbar normalen Hotellobby unterhält).

Aber wie immer gibt es Ausnahmen, und ich möchte im Folgenden meine absoluten Favoriten mit euch teilen. Ich hoffe, dass sie euch gefallen werden!

PS für alle Gitarristen: Vielleicht fällt euch auf, dass der Gitarrist in allen drei Videos unten genau dieselbe Gitarre spielt. Es handelt sich um eine Godin Multiac Grand Concert SA, die in Quebec von der Familie Godin hergestellt wird. Ich habe das große Privileg, dieses Modell zu besitzen, und ich kann euch sagen, dass dies wirklich die "ultimative" elektroakustische Nylonsaiten-Gitarre auf dem Markt ist. Sie ist ideal für klassische Gitarre UND Flamenco UND Jazz UND Latin UND für alles andere, was Sie sich vorstellen können, da dieses wirklich revolutionäre Modell sogar die Fähigkeit hat, durch einen Synthesizer zu spielen (siehe hier für weitere Informationen und Beispiele) und es ist superlativ erstaunlich zu spielen.

Wenn Sie die Gelegenheit haben, es zu spielen, probieren Sie es aus, Sie werden es nie vergessen :-)


 

 
Die NATO eskaliert (wieder) und erreicht (wieder) nichts

Ich denke, wir sollten mit diesem Überblick über das beginnen, was derzeit passiert, nämlich dass der vereinte Westen, auch bekannt als die anglozionistische Hegemonie, verzweifelt ist und direkt zu dieser Verzweiflung alle möglichen sehr dummen und eindeutig gefährlichen Dinge tut. Wir alle kennen die Großen Drei:

  • Der Angriff auf NS1/NS2
  • Der Angriff auf die Krimbrücke (CB)
  • Der Angriff auf die Basis der Schwarzmeerflotte (BSF) in Sewastopol

Um ehrlich zu sein, das sind drei völlig unterschiedliche Ereignisse.

Einer ist ein reiner Akt des internationalen Terrorismus , sowohl in der Wahl des Ziels (ein großes ziviles Infrastrukturobjekt im Besitz mehrerer Länder und Unternehmen) als auch in der Art der Ausführung (der Einsatz von ferngesteuerten Bomben). Am kritischsten ist, dass Kollateralschäden nach internationalem Recht zwar nicht verboten sind, das Ziel eines Angriffs jedoch militärisch sein und die Kollateralschäden auf das absolute Minimum minimiert werden müssen.

Der zweite ist ein Ablenkungsangriff . Das ist ein Angriff, der mit unkonventionellen Mitteln durchgeführt wird, dessen Ziel aber zumindest teilweise ein militärisches ist, was die Krimbrücke definitiv ist. Man könnte sogar argumentieren, dass die tatsächliche Zahl der Todesopfer (4, wenn ich mich recht erinnere) und die sehr geringen Unannehmlichkeiten für die Zivilbevölkerung (der Verkehr wurde in weniger als 24 Stunden zumindest teilweise wiederhergestellt, ganz zu schweigen von bestehenden Alternativen wie Fähren) dieses Ziel legitim machen von selbst. In diesem Fall ist es die Art der Hinrichtung – die Verwendung eines Lastwagens voller Sprengstoff, der entweder von einem Selbstmordattentäter oder einem ahnungslosen Zivilisten gefahren wird – die viele Fragen des Völkerrechts und des Kriegsrechts aufwirft

Der dritte Angriff war ein rein militärischer . Das beabsichtigte Ziel war die russische Schwarzmeerflotte, und die verwendeten Methoden (Unterwasser-, Oberflächen- und Luftdrohnen) sind meiner Meinung nach alle legitim.

Davon abgesehen wirft dies alles die Frage auf, was die NATO hier erreichen wollte:

Ziel Militärische Begründung Optik
NS1/NS2 keine (es sei denn, wir gehen davon aus, dass die Anglos die EU selbst angegriffen haben!) riesig
Krim-Brücke Major, wenn der Angriff erfolgreich gewesen wäre, eigentlich vernachlässigbar riesig
BSF-Basis Major, wenn der Angriff erfolgreich gewesen wäre, eigentlich vernachlässigbar riesig

Aus dieser Tabelle können wir schnell einige Dinge ableiten:

  • Der einzige wirklich erfolgreiche (aus rein militärischer Sicht) Angriff war auf die NS1/NS2
  • Die Krimbrücke und der BSF-Angriff scheiterten am Mangel an angemessenen Abstandswaffen für die NATO, was NATO-Spezialisten bekannt sein müssen, also können wir das auch schließen
  • Das Hauptziel dieses NATO-Angriffs war wie üblich die Optik.

Als nächstes müssen wir die politische Dimension/Auswirkungen dieser Angriffe aus russischer Sicht betrachten. In diesem Fall, wenn der erste Angriff ein Angriff auf Eigentum war, das zumindest teilweise im Besitz von Russland (und Deutschland und anderen) war, waren der CB- und BSF-Angriff Angriffe auf russischem Hoheitsgebiet .

[Randbemerkung: Ich habe gesagt, dass sich Russland und der vereinte Westen MINDESTENS seit 2013 im Krieg befinden, aber dieser Krieg war ursprünglich hauptsächlich informativ und wirtschaftlich, jetzt wird er viel kinetischer als zuvor, sodass wir diese Eskalation als qualitativ bezeichnen können.]

Nun, ich würde sicherlich argumentieren, dass, während ein Angriff auf russisches Staatseigentum (oder nahes Staatseigentum) als Kriegshandlung betrachtet werden könnte, die Angriffe auf die CB und die BSF-Basis in Sewastopol definitiv Kriegshandlungen waren. die Tatsache , dass diese Angriffe keine greifbaren militärischen Ergebnisse für die Nato lieferten , nichts Daran ändert auch .

Wie nennen wir also eine Kriegshandlung, die keinen greifbaren militärischen Nutzen bringt?

Ich denke, das ist das, was man eine Provokation nennen sollte .

Was ist also eine „Provokation“? Es gibt viele Definitionen, die zum Beispiel von der juristischen reichen („ Verhalten, durch das man einen anderen zu einer bestimmten Tat verleitet; der Akt, bei einer anderen Person Wut, Wut oder Groll hervorzurufen, der diese Person veranlassen kann, sich zu engagieren in einer illegalen Handlung “) bis hin zum häufigeren „ die Aktion liegt in der Reaktion “. Der Punkt ist, was diese scheinbar ziemlich unterschiedlichen Angriffe gemeinsam haben, war die Absicht, eine Art Reaktion von Russland auszulösen , die dann verwendet werden könnte, um Putin, Russland und alles Russische zu dämonisieren.

Was zufällig das Mantra ist genau , das von den „dummen dummen“ westlichen Möchtegern-„Freunden Russlands“ wiederholt wird, die ständig nach russischen militärischen Eskalationen fordern und wenn sie nicht bekommen, was sie wollen, und selbst wenn sie es wollen (!) , sie schalten die AngloZionistische strategische PSYOP um, indem sie Punkte darüber erheben, dass Putin „schwach, unentschlossen, ein Ausverkauf usw. usw. usw.“ ist.

Meine Güte, ich frage mich, warum Putin so stumpf bleibt und sich weigert, auf seine „gelehrten westlichen Freunde Russlands“ zu hören ;-)

Ernsthafter, als ich nach Definitionen von „Provokationen“ suchte, stieß ich auf diese Seite und diesen Satz: „ Keine militärische Provokation durch irreguläre Kräfte kann einen umfassenden Angriff und die Zerstörung eines Landes rechtfertigen, dessen nationale Streitkräfte oder Behörden daran keine Rolle gespielt haben Provokation “. Ich bin mir bei der Hauptthese dieses Satzes nicht so sicher, aber ich stimme zu, dass es bei allen drei oben genannten Angriffen einen (sehr dünnen) Versuch der Täter gab, ungenannt zu bleiben, gerade um eine direkte russische Vergeltung gegen die zu vermeiden Hegemonie, sagen wir, wie das Herausgreifen eines NATO-Mitglieds für eine weitere Erhöhung der russischen Schmerzziffer.

Übrigens. So erklärt eine „eigentlich antirussische“ Website das Wort „Provokation“:

 

Man muss diese „demokratischen und freien Länder“ lieben :-)

Unnötig zu erwähnen, dass Putin und seine hochrangigen Beamten viel zu schlau sind, um genau so zu reagieren, wie es die Hegemonie wollte , wir haben das in zu vielen Fällen gesehen, um es zu zählen. Und hier beobachten wir einen geradezu seltsamen Zyklus, der ungefähr so ​​abläuft:

  1. Die Hegemonie provoziert Russland
  2. Russland reagiert nicht wie beabsichtigt
  3. Putin wird Schwäche, Unentschlossenheit oder gar Feigheit vorgeworfen
  4. Russland tut etwas Unerwartetes
  5. Russland wird immer stärker
  6. Die Hegemonie wird schwächer und schwächer
  7. Um ihre sich schnell verschlechternde Position zu verbergen, provoziert die Hegemonie Russland erneut (goto #1)

Die Absicht hier ist klar: eskalieren Sie so hoch wie möglich, aber KURZ von einem offenen (ohne „plausible Leugnung“) Angriff auf Russland , um es so aussehen zu lassen, als würde Russland einfach eskalieren (was sie schließlich tut, nur viel später und in gewisser Weise ). ganz anders als erwartet) ohne triftigen Grund außer „ Putin ist ein neuer Hitler, der nicht besänftigt werden kann “, er will „ die Sowjetunion wieder aufbauen “ und „ die Russen sind einfach böse, nicht-europäische Barbaren, die besetzen und besetzen würden ganz Europa plündern, wenn da nicht die heldenhaften ukrainischen Streitkräfte wären “. Stornieren Sie Russland und all das…

Obwohl ein „anonymer Angriff“ nicht ganz eine False Flag ist (für letzteres ist in erster Linie ein „blamed flag“ erforderlich), ist er sehr nah dran und weist viele der gleichen Merkmale auf.

Es erfordert nicht viel Fantasie oder Fachwissen, um zu erkennen, dass die Hegemonie zumindest mit dem Feuer spielt, schon allein deshalb, weil jeder Angriff, der keinen militärischen Vorteil brachte, nur dazu dient, die schreckliche Situation, in der sich die NATO befindet, weiter zu unterstreichen . Ich fasse dies wie folgt zusammen:

  • Das Ukronazi-Militär, das größte und beste Militär der NATO, wurde weitgehend entmilitarisiert und entnazifiziert. Daher die Notwendigkeit
  • Die Hegemonie stellt nun sowohl Soldaten als auch Ausrüstung zur Verfügung, um die entsetzlichen ukrainischen Verluste auszugleichen.
  • Die Bereitstellung fortschrittlicher militärischer Ausrüstung und ausgebildeten Personals in geringer Zahl ist im Grunde nutzlos (außer für die Optik von „die ganze Welt ist mit Kiew“), und die Planer und Kommandeure der westlichen Streitkräfte verstehen das.
  • Und um die Sache noch schlimmer zu machen, haben ehemalige Mitgliedsländer der Organisation des Warschauer Vertrages bereits den größten Teil ihrer ehemaligen sowjetischen Hardware gespendet, die die „verlierenden“ Russen umgehend zerstörten (darunter etwa 6.000 (sechstausend!) Kampfpanzer (MBT) und Infanterie). Kampffahrzeuge (ICV)).
  • Während die NATO immer noch große Waffenvorräte hat, sind sie um mindestens eine Größenordnung kleiner als das, was die NATO bereits in der Ukraine verloren hat.
  • Das alles wird durch die schlechte Leistung der meisten im Westen hergestellten Waffensysteme noch verschlimmert, insbesondere wenn sie in unzureichender Zahl geliefert werden, um auch nur theoretisch einen Unterschied zu machen. Wenn Deutschland oder die USA schließlich ihre neuesten MBTs in die Ukraine schicken, wäre die Optik, dass sie wie die israelischen Merkavas im Libanon brennen, für das US-MIC absolut schrecklich.
  • Um genug Kräfte zu entsenden, um auch nur in Betracht zu ziehen, eine kombinierte Waffenoffensive gegen Russland zu führen, müsste die NATO wirklich große Mengen an Ausrüstung und Soldaten irgendwie sicher hereinbringen. Dies würde viele Monate dauern und ist einfach nicht machbar, vor allem nicht mit dem TOTALEN Fehlen moderner Luftverteidigung in der EU. Abgesehen davon, wenn diese hypothetische Streitmacht sicher (und daher auf wundersame Weise) an einen (auf wundersame Weise sicheren) Ort in der EU gebracht wurde, wie bringt man das alles dorthin, wo die Aktion heute stattfindet? Man kann nicht „einfach“ ein Bataillon oder eine Brigade irgendwo in, sagen wir, Frankreich oder gar Polen landen und dann „einfach“ bis zur Kontaktlinie vorfahren.

Und das alles bringt uns zu der neuesten Idiotie, die in den wahnsinnigen und ignoranten Köpfen der Neokonservativen ausgebrütet wurde: mehr Atomwaffen in die Nähe der russischen Grenze zu bringen. Warum nenne ich das eine Idiotie?

  • Die Russen wissen genau, wo sich NATO-Atomwaffen befinden, und Russland verfügt über Hyperschallfahrzeuge, um sie bei Bedarf zu bekämpfen. Vorwärtseinsatz ist sehr kalter Krieg, moderne Kriegsführung macht die meisten dieser Einsätze nicht nur nutzlos, sondern auch kontraproduktiv (je näher an Russland, desto leichter zu besiegen für die Russen).
  • Das russische mehrschichtige und integrierte Luftverteidigungssystem (sowohl das zum Schutz der russischen Streitkräfte als auch das zum Schutz wichtiger Ziele in Russland) macht jeden begrenzten Angriff auf Russland nutzlos (wie der jüngste Angriff auf die BSF-Basis gezeigt hat).
  • Ein massiver Angriff auf Russland kann nicht anonym sein oder eine „plausible Leugnung“ haben und wird zu einer absolut verheerenden russischen Reaktion führen, selbst auf jedes NATO-Land, das an dem Angriff teilgenommen hat.

Kann man also eine Atombombe (echt oder „dreckig“) nur der Optik wegen oder zum Wohlfühlen zünden?

Natürlich nicht.

Aber die dämonischen Freaks, die die Hegemonie regieren, sind nicht ohne guten Grund dämonische Freaks. Das sind die Leute, die uns den 11. September, den WMD-Mist und die GWOT gebracht haben! Das sind die Leute, die mit wahrhaft satanischer Bösartigkeit ein Land nach dem anderen zerstört haben.

Das sind die Leute, die jedes einzelne Land ruiniert und verwüstet haben, dem sie die Kontrolle abnehmen konnten, zuletzt natürlich die Ukraine selbst.

Wir haben es mit Psychopathen zu tun, die absolut *alles* tun würden, um an der Macht zu bleiben, sowohl auf planetarischer Ebene (die Hegemonie) als auch in Washington DC (siehe Video am Ende dieses Artikels).

Schließlich, und um ehrlich zu sein, weiß es jeder. Es braucht nicht die Nachricht von Liz Truss an Blinken, um zu wissen, wer hinter all diesen Angriffen steckt, und das Kriterium der „plausiblen Leugnung“ wurde so dünn gemacht, dass es irrelevant wird. Hier sind nur drei Beispiele, die dies veranschaulichen: (es gibt noch viele mehr!)

  • Die Russen erhielten die GPS-Tracking-Daten von den Drohnen, die das BSF angriffen
  • Der sehr sichtbare und offensichtliche Global Hawk, der während dieses letzten Angriffs Flüge über dem Schwarzen Meer überwachte
  • US-AWACS-Flüge im rumänischen Luftraum während des letzten Angriffs

Es gibt Dutzende von Äußerungen hochrangiger russischer Beamter, die deutlich zeigen, dass sie sich all dessen sehr bewusst sind. Bisher können wir mindestens drei potenziell interessante Beobachtungen machen:

  • Russland zeigt hauptsächlich mit dem Finger auf Großbritannien (und nicht unbedingt, weil Großbritannien hier der Übeltäter Nr. politisch und wirtschaftlich).
  • Russland hat jetzt genug Einsatzkräfte für eine kombinierte Waffenoperation.
  • Russland hält die meisten seiner Streitkräfte in einem Zustand hoher Bereitschaft, einschließlich aller seiner strategischen Streitkräfte (nuklear und konventionell).

Was als nächstes passieren wird, kann sich niemand vorstellen.

Und obwohl ich die US-Innenpolitik nicht kommentieren werde, denke ich, dass es wichtig ist zu zeigen, vor allem denjenigen, die außerhalb der USA leben, welche Art von „Stimmung“ die Puppenspieler von Präsident Brandon kennen müssen und mit denen sie umgehen müssen so oder so:

(Dies ist eine Collage aus mehreren Videos, das erste ist sehr leise, bitte lauter und dann wieder leiser):

BitChute-Version:

und für alle Fälle hier die Rumble-Version:

Ich werde hier aufhören, indem ich einfach das Offensichtliche sage: Wir treten in sehr gefährliche und unvorhersehbare Zeiten ein.

Andreas


 

 

Freigeschaltet am 07.11.2022 um 06:39 durch Sanjo Babić
Die Demo in Chișinău am 6. November Bild: Sputnik / Rodion Proka
Die Demo in Chișinău am 6. November Bild: Sputnik / Rodion Proka

In der moldauischen Hauptstadt Chișinău kam es erneut zu Protesten. Nach Angaben der Oppositionskräfte gingen diesmal rund 50.000 Menschen auf die Straße. Die Demonstranten forderten den Rücktritt der Regierung. Dies berichtet das Magazin "RT DE".

Weiter berichtet RT DE: "Eine weitere Kundgebung von Anhängern der moldawischen Oppositionspartei ȘOR hat in Chișinău stattgefunden. Die Demonstranten beharrten auf ihren früheren Forderungen, den Rücktritten der Regierung und der Präsidentin Maia Sandu sowie die Abhaltung vorgezogener Wahlen. Im Internet tauchten bereits viele Videos von der Veranstaltung auf. Die Kränze symbolisieren die Beerdigung der Demokratie.

Die moldauische Polizei erklärte, dass nur 6.500 Menschen an der Anti-Regierungs-Demo am Sonntag teilgenommen hätten. Wiederum teilte Dinu Țurcanu, einer der Organisatoren des Protests, mit, es handele sich dabei um mehr als 50.000 friedliche Demonstranten, die "ihr Recht auf Meinungsäußerung ausüben" möchten. Weiter hieß es:

"Die Polizei verstößt gegen unser Recht auf freie Meinungsäußerung. Das Regime von Maia Sandu hat Angst vor den Protesten der Bevölkerung."

Ilan Șor, der Vorsitzende der gleichnamigen Partei im Exil, wandte sich an seine Anhänger per Videoansprache:

"Die Proteste richten sich gegen steigende Preise, gegen die hohe Inflation und die Willkür der Behörden, die nicht in der Lage sind, die Krise zu bewältigen. Heute kostet das Futter für Polizeihunde mehr als eine Rente für ältere Menschen."

Aus zahlreichen Umfragen ging hervor, dass circa 60 Prozent der Bevölkerung des Landes daran zweifeln, dass die regierende Partei "Aktion und Solidarität" bis zu den nächsten Parlamentswahlen weitere drei Jahre an der Macht bleiben könne. Rund 70 Prozent der Moldauer sollen von der Politik der Behörden enttäuscht sein, und fast 65 Prozent sollen die Idee eines Regierungswechsels unterstützen.

Seit dem 18. September findet in Chișinău ein unbefristeter Protest der ȘOR-Partei statt, dem sich die Kommunistische Partei anschloss. Die Demonstranten werfen den Behörden vor, die Krise nicht in den Griff bekommen zu haben, und verweisen auf die Rekordinflationsrate seit 20 Jahren – 33,97 Prozent im September im Vergleich zum Vorjahr. Die Regierung wird zudem für ihre Weigerung kritisiert, mit Russland über günstigere Gaspreise zu verhandeln, sowie für den politischen Druck auf Vertreter der Opposition."


 
 
 
 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Aufrufe seit 06/2006

  • Beitragsaufrufe 10461260

inserate - workshops

einfache suchfunktion

Vorbereitung auf das neue Zeitalter

jahresgruppe ist zu viel verlangt - niemand hat zeit. ich mache jetzt nur noch treffen bei bedarf. aber du kannst auch selber ein treffen organisieren. wer interesse hat, einfach ein mail senden...

 banner fische

Neue Schule Wädenswil

Homeschooling HUB
Schule für ganzheitliches Lernen
Spielgruppe

SoLaWi Liebensberg (Wiesendangen)

Gesucht Darlehen für Wohnungskauf. In Liebensberg (Wiesendangen) ist Vielfalt: ca. 100 Obstbäume, verschiedene Beerensträucher, Gemüse, Kräuter, Blumen.

Russland danach - Mein Leben als Manifestor

Käse, Kühe, Hanf und die böse Ziege Merkel - mit schweizer know how und crowdfunding hat er eine käsefabrik aufgebaut...

Absturz der USA

ohne dollar als weltreserve-währung, verschwinden die USA in der bedeutungslosigkeit

+++ PHP/SQL-Entwickler gesucht +++

Für zensurfreien Kleinanzeigen-marktplatz und Dating-Portal

Auroville - Spendenaufruf

Regenwaldarbeiter in Not

Die Zukunft der Welt liegt bei Russland

"Mit Russland kommt die Hoffnung der Welt. Nicht in Bezug auf das, was manchmal als Kommunismus oder Bolschewismus bezeichnet wird - nein! Aber die Freiheit - die Freiheit! Dass jeder Mensch für seinen Mitmenschen leben wird. Das Prinzip ist dort geboren. Es wird Jahre dauern, bis sich das heraus kristallisiert, doch aus Russland kommt die Hoffnung der Welt wieder.“ ~ Edgar Cayce 1877-1945

Beschäftigt Euch mit Friedrich Schiller!

die auseinandersetzung zwischen den satanistischen machthabern der alten welt (USA/GB/NATO/EU ca. 12% der welt-bevölkerung) und den befürwortern einer neuen multipolaren welt von souveränen völkern (russland/china/BRICS+/SCO ca. 88% der weltbevölkerung) spitzt sich immer mehr zu. 26.10.22: Beschäftigt Euch mit Friedrich Schiller!


zum vergrössern
mit rechte maustaste bild anclicken, dann "grafik in neuem tab öffnen" anclicken...

LION Media: Devolution

gegen die angst vor der zukunft

Netzwerk „NEUES DORF“

 21.7.18 Zukunftsweisende Lebensmodelle Faszinierende und spannende Fakten · Geniale, einfache Modelle · Inspirationen, die umsetzbar sind · Aus 1000 qm Land bis Fr. 50‘000.- Einkommen erzielen!

Soziokratie

Viele Projekte scheitern am Zwischenmenschlichen bevor sie realisiert werden...

40 gute+schlechte quellen

unterscheiden mit herz + verstand
was ihr sät das werdet ihr ernten
jeder ist seines glückes schmid
wer nicht hören will muss fühlen

lebens-gemeinschaft

wieshof bei treuchtlingen

franz hörmann

liebe als kompass - eine sehr gute zukunfts-perspektive: geld- und rechtsystem einfach erklärt

zukunft in europa

spiritualität in die menschheit bringen: wahrheit-freiheit-liebe. kapitalismus abschaffen: drei-gliederung einführen vom diabolischen zu einem spirituellen geldsystem

HJK: EUROWEG

Das Gelt der Zukunft: Alternativen zu Kapitalismus + Sozialismus. Wo sind die kreativen Geldtheoretiker?

Video - das Geheimnis aller Krankheiten

Der Lebensraum, das Milieu ist Alles - gesundheit im neuen zeitalter - das beste, das ich zu diesem thema bisher gesehen/gehört habe

IQ-Well - die russische haus-apotheke

vorbeugen ist besser als heilen...

"Gemeinnützige Dorfgemeinschaften"

Bitte helft alle mit, die Vorzüge einer VERNETZUNG über unsere DORFSTUNDEN  allgemein bekannt zu machen

ANIMAP - DACH u.a.

Das diskriminierungsfreie Branchenportal. 5300 Anbieter...

IT-Beratung

ohne Callcenter, Warteschlangen und Standardtexten.

Hofgemeinschaft Bärenbach

Auf einem wunderbar abgelegenen Hof im Gantrisch Gebiet (Nähe Schwarzenburg) verwirklichen wir ein gemeinschaftliches Wohnprojekt. 11.1.2022

GENAWO - Gesund naturnah wohnen

Gemeinschaftsinitiative, ungepieckst, mit LAN ins Netz, naturnah, Ba-Wü, sucht noch Mitmacher, Mitglieder und Investoren.

Terrazze Sante - Dein Garten- und Ernteerfolg!

mit Bio-Pionier Bernhard Scholl

Filasez - rätoromanisch für „Selbst-Läufer“

Die Filasez ist eine zukunftsgerichtete, unabhängige Bildungsinitiative mit privater Trägerschaft in Winterthur.

videos v. wolfgang eggert

Wie eine satanische Sekte die Welt kaperte. Gespräch mit W.E.: Erst Manhattan, jetzt Berlin?

Kalender - unsere Wurzeln

Zurück zu unseren Wurzeln – Im Herzen Europas. Kaum einer weiß, wer unsere Vorfahren waren...

Kleinwohnformen

Auf unserer eigenen Übersichtskarte machen wir die Kleinwohnform-Bewegung in der Schweiz sichtbar.

Einkaufen ohne Impfung

Regionale Vernetzung mit Erzeugern und Dienstleistern ohne Zwichenhändler. Neue Bekanntschaften, Freundschaften und Gemeinschaften bilden sich...

kristallbild meines trinkwassers

gesundes trinkwasser - ich habe mein trinkwasser testen lassen...

Deine Nachbarschaft kocht füreinander!

Die issmit.app führt zukünftig Nachbarschaften zum gemeinsamen Kochen und Essen zusammen.

rotauf

Gemeinsam mit über 20 Schweizer Handwerksbetrieben produzieren wir die nachhaltigste Bekleidung fürs Draussensein weltweit...

Waldorf-Schule Turmalina

Im Nordosten Brasiliens wird von einer Schule aus ein utopisches Projekt realisiert: Auf einem 93 ha-Gelände entstehen Schulgebäude, Werkstätten, Wohnsiedlung, eigene bio-Landwirtschaft, Aufforstung…

raus aus dem hamsterrad

es ist ein gutes video um mein politisch-spirituelles weltbild kennen zu lernen.

Vollkommen Frei - Lösungen für ein selbstbestimmtes Leben

Der Film zur Freiheit! Wir zeigen einfache Lösungen, die frei und unabhängig machen.

Armin Risi

Gott und die Götter
Die prophezeite Wiederkehr des vedischen Wissens

Traugott Ickerroth

Die neue Weltordnung - Band 2: Ziele, Orden und Rituale der Illuminati 

Reuter Nadine: «Du bist nicht allein!»

Wie dich die geistige Welt im täglichen Leben begleitet

 

Thorsten Schulte: Fremdbestimmt

Das beste Buch über den 2. Weltkrieg...

Economic Hitman - Wahre Ziele von Weltbank + IWF

John Perkins war ein Economic Hit Man, ein Wirtschaftsattentäter. 

 

Lais + Schetinin Schule

11 Jahre Schule in einem Jahr! Ich war persönlich dort und habe mit Michael Petrowitsch Schetinin ein Interview geführt.

senjora: lehrplan 21

Was Schüler über selbstorganisiertes Lernen denken
«Dieses selbstorganisierte Lernen besteht aus einem endlosen Ausprobieren» von Susanne Lienhard

 

ent-decke

 

Ent-Decke ist ein Internetportal in die Welt der besonderen, inhabergeführten, kleinen und mittelständischen Unternehmen. 

 

mitarbeiterInnen

gesucht unterstützung für newsletter, website

mein newsletter 1x pro W

geht an 12'000 abos.  ich sammle die perlen aus der riesigen informationsflut und erleichtere dir den zugang zum wesentlichen - mit dem focus auf geopolitik und prognosen aus spiritueller sicht, lichtblicke die motivieren und hintergrund-informationen. anstatt das system zu bekämpfen, ist es viel effektiver, sich selbständiger und unabhängiger zu machen – innerlich und äusserlich...

 

in eigener sache: NL von markus rüegg

liebe leserin, lieber leser, schön, dass du meine newsletter liest und herzlichen dank für deine spende. ich versuche vor allem positiv-meldungen zu publizieren - sie machen mut und motivieren.

rüegg markus: für alle die bauen wollen

für alle die bauen wollen (nur deutsche schweiz)