Skip to main content

Prognosen: 11.-18.1.23: Alina Lipp + V. Pyakin: Deutsch-Russische Beziehungen/ Batiushka: Prognose zum Ukrainekrieg/ Zaznobin: Ukraine + die Zukunft der Menschheit/ Indianer Nordamerikas: Das Zeitalter des Erwachens / Traugott Ickeroth: Transformation

 

Alina Lipp und V. Pyakin. Deutsch-Russische Beziehungen (Teil 8 von 8)


 

 

 Future Ukraine2 768x507

Eine sehr vernünftige, aber minimalistische Karte russischer Optionen in der Ukraine, die ich bei Big Serge Thoughts on Substack gefunden habe. es zeigt alle Regionen, die Russland laut Batiuschka möglicherweise befreien müsste.

 

 

eine zukunfts-prognose zum ukraine-krieg von batiushka

Spielveränderndes Russland

http://thesaker.is/game-changing-russia/
14941 Ansichten 17. Januar 2023 12 Kommentare

Von Batiushka für den Saker-Blog

Und spielverändernde Panzer?

Während Westeuropa bereit ist, für den letzten Ukrainer zu zahlen, der für Westeuropa stirbt, sind Deutschland, Frankreich, Finnland, das Vereinigte Königreich und einige andere Länder bereit, noch mehr ihrer alten gepanzerten Fahrzeuge und sogar Panzer loszuwerden und sie dem neonazistischen Kiewer Regime zu überlassen. So erwägt das Vereinigte Königreich die Entsendung von 14 seiner 25 Jahre alten Challenger-2-Panzer. Wie das Vereinigte Königreich die Ukrainer im Umgang mit diesen Panzern ausbilden will, wie es genügend Munition für sie bereitstellen will, um sie abfeuern zu können, wie es die Mechaniker und Ersatzteile für ihre Reparatur bereitstellen will, wie - und wann - es sie nach Polen liefern und dann an die über 1.000 Kilometer entfernte Front in Kiew bringen will, kann uns niemand sagen. Unterdessen beklagt sich der Generalstabschef der britischen Armee, Sir Patrick Sanders. Wenn wir Kiew Panzer geben, haben wir nicht genug für uns selbst". Immerhin kostet jeder Panzer 8 Millionen Pfund, und es gibt ohnehin nur 227 Stück in der viel zu schwach ausgestatteten britischen Armee.

Niemand hat der britischen Armee gesagt, dass sich nach einer russischen Rakete alle 14 dieser veralteten "Wunderwaffen" in Rauch auflösen werden, bevor sie überhaupt an der Front sind. 112 Millionen Pfund weg. Kein Wunder, dass ukrainische Flüchtlinge nach Kiew zurückkehren, um eine angemessene medizinische Behandlung zu erhalten, die das völlig unterfinanzierte und bestreikte britische Gesundheitssystem ihnen nicht bieten kann. Niemand hat der britischen Armee oder irgendeiner EU-Armee gesagt, dass Russland einen Zermürbungskrieg führt. Angesichts der russischen Luftüberlegenheit, der weit überlegenen Artillerie, Drohnen, Raketen und seiner 15.000 Panzer werden die Kiewer Streitkräfte, ihre Söldner und ihre gesamte Ausrüstung vernichtet. Schlimmer noch, keiner der westlichen Hack-Journalisten, die durch und durch verlogen sind, hat bisher erklärt, warum "die siegreichen Kiewer Kräfte" immer mehr westliche Panzer und Fahrzeuge benötigen. Sie haben es hier zuerst gelesen: Es liegt daran, dass alle anderen "spielverändernden" gepanzerten Fahrzeuge, Panzer und Ausrüstungen bereits zerstört worden sind. Jetzt wissen die Astronomen wenigstens, wie ein schwarzes Loch aussieht. Es sieht aus wie das Kiewer Regime. Ja, Schwarze Löcher verändern wirklich das Spiel, denn man kann in sie hineingesaugt werden.

Der Spielstand: Russland 27: Polen, Rumänien, Ungarn 0

Angesichts der Aggression der NATO (= USA) bleibt Russland wohl nur eine Wahl: die Befreiung aller 27 ukrainischen Regionen (und vielleicht auch noch anderer). Ich muss gestehen, dass ich nie dafür war, dass Russland den äußersten Westen Galiziens einnimmt. Sie können nach Polen gehen". Ich dachte an den alten russischen Fluch: 'Fahr zur Hölle - und nimm Galizien mit'. Aber eigentlich bin ich jetzt der Meinung, dass Russland alles nehmen sollte, die Krim und die vier teilweise befreiten Gebiete, die fast fertig sind, 22 zum Mitnehmen. Solange auch nur ein einziges Stück der Ukraine unter der Kontrolle der Nazis ist, wird es eine Bedrohung für die Russische Föderation darstellen.

Eine sehr vernünftige, aber minimalistische Karte der russischen Optionen in der Ukraine habe ich auf Big Serge thoughts on Substack gefunden. Sie zeigt alle Regionen, von denen Batiushka vorschlägt, dass Russland sie befreien müsste.

 

Future Ukraine2 768x507

Eine sehr vernünftige, aber minimalistische Karte russischer Optionen in der Ukraine, die ich bei Big Serge Thoughts on Substack gefunden habe. es zeigt alle Regionen, die Russland laut Batiuschka möglicherweise befreien müsste.

 

Hinzu kommt, dass viele der Nazi-Schergen ohnehin abgehauen sind. Außerdem, wenn Russland Galizien befreit, werden die verbliebenen Nazis nach Polen fliehen, so dass keine mehr übrig sind und die russischen Streitkräfte das ganze Gebiet besetzen können. Es ist ein selbstbefreiender Prozess. Russland droht, und sie gehen, ganz von selbst. Und warum sollte Polen überhaupt etwas davon haben? Womit haben sie das verdient? Genau wie die Deutschen haben auch wir nie an ein Großpolen geglaubt. Derzeit planen die Polen den Bau einer Mauer entlang der Grenze zur russischen Enklave Kaliningrad. Die dortigen Russen sind darüber nur allzu erfreut, und ein lokales russisches Unternehmen hat angeboten, Polen den Zement zu verkaufen. Es scheint eine ausgezeichnete Idee zu sein, die Polen aus dem von den USA geführten "Neuen Europa" (wie Rumsfeld es nannte) herauszuhalten. Vor allem, wenn die Polen die Arbeit für uns auf eigene Kosten erledigen.

Offen gesagt, gilt das Gleiche für Rumänien. Warum sollten sie etwas davon haben? Sie haben die Amerikaner hereingelassen. Sie beanspruchen die Nord-Bukowina, Tschernowzy, aber das ist hauptsächlich ukrainisch. Das soll auch so bleiben. Wir glauben auch nicht an Großrumänien. Und warum befreien wir nicht auch Moldawien (ohne Transnistrien) und machen es zu einer autonomen Republik der Russischen Föderation? Abgesehen von den 15 % Russen in Moldawien und den 5 % Gagausen, die sehr pro-russisch sind, gibt es viele Moldawier, die nichts mit dem korrupten Rumänien und der korrupten EU zu tun haben wollen und die alte UdSSR bedauern. Eine autonome Republik Moldau innerhalb der Russischen Föderation mit billigem Gas und Öl klingt viel attraktiver als eine kleine Provinz des korrupten, von den USA geführten Rumäniens zu sein.

Und dann ist da noch der Fall von "Zakarpatie" - Transkarpatien, dieser extremen südwestlichen Provinz mit ihrem lächerlichen kiewer imperialistischen Namen. Es gibt nur einen Ort, der quer zu den Karpaten liegt, und das ist Kiew selbst. Der eigentliche Name von Transkarpatien ist Karpato-Rus, obwohl es auch Subkarpatische Rus und im Westen Ruthenien genannt wurde, was eine Verballhornung von 'Rusinia' ist, dem Land der Rusinen (Ukrainer transkribieren es als Rusyns), das heißt, dem Land der Karpato-Russen. Die Rusinen sprechen ihre eigene, unverwechselbare Sprache, von der Slowakisch und Ukrainisch wohl Dialekte sind. Es ist die historische Wiege der russischen Orthodoxie, die ein Jahrhundert vor 988 und vor Kiew aus der Taufe gehoben wurde. Ich war schon einmal in den Karpaten, allerdings auf der slowakischen Seite (die polnische Seite um Sanok wurde 1947 von den faschistischen Polen völkermordet oder zerstreut), und ich habe dort sehr gute Freunde.

Es stimmt, dass Ungarn dort seit einigen Jahren ungarische/EU-Pässe ausgibt (so wie Rumänien praktisch jedem in Moldawien einen rumänischen/EU-Pass verkauft hat - für 10 $ (1)). Es stimmt, dass das heutige Transkarpatien im Wesentlichen von den Gebrüdern Balogh geleitet wird, und die sind pro-ungarisch. Manche meinen, Transkarpatien sollte in die Tschechoslowakei zurückkehren, der es 1919 von Woodrow Wilson angeschlossen wurde. Die herablassenden und unbeliebten Tschechen führten es jedoch bis 1938 als Kolonie, bis Ungarn wieder die Verwaltung übernahm, so wie sie es unter der österreichisch-ungarischen Monarchie getan hatte, und die Tschechoslowakei existiert ohnehin nicht mehr. Die benachbarte Slowakei scheint keinerlei Interesse an Karpato-Russland zu haben, auch wenn es in der Ostslowakei eine karpato-russische Minderheit gibt (2). Nun, es gibt auch einige Leute, wie Pater Dmitry Sidor in Uzhgorod, die der Meinung sind, dass Karpato-Russland Teil Russlands sein sollte, so wie es der Heilige Aleksij (Kabaljuk) 1945 bei Stalin gefordert hat.

Abgesehen davon gibt es aber noch einen weiteren Grund, warum die Russische Föderation die gesamte Ukraine einnehmen sollte. Wenn sie von Südwesten her, entlang der Schwarzmeerküste westlich von Odessa und von der nordwestlichen Ecke der weißrussischen Grenze in die Ukraine eindringen würde, könnten die Streitkräfte der Union die Ukraine tatsächlich dauerhaft vom NATO/Nazi-Westen abschneiden. Rollt den Stacheldraht entlang der Grenze zu Polen, Ungarn und Rumänien aus. Wenn man die Nazis zuerst passieren ließe, müssten die Russen keine westlichen Panzer und Fahrzeuge mehr zerstören. Sie würden nicht einmal in die Ukraine gelangen können und in Polen festsitzen. Rettet eure Raketen! Ein solcher strategischer Schachzug würde Kiew von seinen westlichen Marionettenspielern isolieren, und Russland müsste sich nur noch zurücklehnen, bis die Städte der Ukraine, Kiew, Charkow, Odessa, Cherson, Nikolajew, Winniza, Poltawa und der Rest, freiwillig kapitulierten, eine nach der anderen, ohne dass Straßenkämpfe oder Bombardierungen erforderlich wären.

Aber was weiß ich schon? Es gibt Gerüchte, dass die russische Schwarzmeerflotte eine amphibische Landung im Südwesten bei Odessa vorbereitet, um das russische Transnistrien zu befreien und zu schützen. Gerüchte besagen, dass eine gemeinsame russisch-weißrussische Streitmacht der Union die Ukraine vom Nordwesten her befreien soll. Eine Zangenbewegung, die die gesamte Ukraine vom Nazi-Westen abschneidet und die gesamte Ukraine in einen riesigen Kessel verwandelt? Verlockend, sicherlich. Aber das sind nur Spekulationen. Wer weiß das schon außer dem Präsidenten und dem Generalstab? Natürlich, wenn Russland aufgrund der westlichen Aggressivität die gesamte Ukraine einnehmen will, sollte es dann vielleicht auch Moldawien und die drei neonazistischen baltischen Staaten befreien? Aber auch hier gilt: Wer weiß? Vielleicht liege ich ja falsch.

Die Zukunft Russlands

Überlassen wir die Nazi-Phantasten ihrer virtuellen Welt, dem Videospiel, in dem sie das Universum beherrschen, in dem Kiew über Russland und Taiwan über China herrscht und der Iran, Afghanistan und Syrien sich freiwillig den US-Neocons unterwerfen, die sie als Cargo-Kult-Retter verehren. Wenden wir uns lieber der Realität zu.

Tatsache ist, dass Russland nach über 300 Jahren russischer Besessenheit vom Westen, die so weit ging, dass es einen eigenen Minderwertigkeitskomplex entwickelte, nun völlig desillusioniert ist vom lügnerischen, diebischen, verleumderischen, hinterhältigen und verräterischen Westen. Das ist eine erstaunliche Kehrtwende. Sie bedeutet, dass die USA und ihre Vasallenstaaten in Westeuropa und die Schimpansen-Imitatoren anderswo gezwungen sein werden, sich zu bescheiden und die neue Realität zu akzeptieren, dass sie überhaupt nicht außergewöhnlich sind, dass sie vom globalen Osten, Süden und Norden völlig überzivilisiert, unterlegen, übervölkert, unterbewaffnet und mit weniger Ressourcen ausgestattet sind. In der entdollarisierten Welt ist der Westen isoliert. Die Niederlage des Westens in der Ukraine ist einfach der letzte Nagel im Sarg des arroganten, ignoranten, ethnozentrischen, kolonialistischen, triumphalistischen und durch und durch korrumpierten Westens der letzten 500 Jahre und mehr.

Die Konturen des zukünftigen Russlands sind immer noch nicht klar. Das verwestlichte Russland von Peter I., in dem die Aristokraten vorzugsweise Französisch oder später Englisch sprachen, und das sowjetisierte Russland von Lenin und Stalin, die vorzugsweise in der Sprache des Enkels eines deutsch-jüdischen Rabbiners sprachen, und des alten westlichen Putin, der davon sprach, dem Konzert der westlichen Nationen und sogar der NATO beizutreten, ist vorbei. Die Illusionen, dass wir so sein müssen wie der Westen, dass der Westen unser Vorbild ist, sind dahin. Der Westen hat über das primitive und barbarische Russland verächtlich die Nase gerümpft, also hat Russland China und den Rest der nicht-westlichen Welt umarmt, und es hat ihm gefallen.

Klar ist jedoch, dass die Russen einige Dinge aus der Vergangenheit beibehalten wollen. Erstens wollen sie keine verräterischen Oligarchen/Aristokraten, sondern eine meritokratische Elite, die patriotisch der Nation und nicht sich selbst dient. Sie wollen auch einen fairen Gesellschaftsvertrag, mehr Gleichheit zwischen Arm und Reich, ein politisches System, das rechenschaftspflichtig und nicht korrupt ist, sie wollen soziale Gerechtigkeit, kostenlose Bildung und Gesundheitsfürsorge, angemessene Renten, eine funktionierende Infrastruktur und angemessenen Wohnraum.

Und sie wollen Schutz für Russen außerhalb Russlands, Weißrusslands und Malorossija (der neuen Ukraine). Das neue Russland ist das einzige Land, das den Kampf um die Befreiung vom westlichen Joch anführt, seine Außenpolitik führt die globale Mehrheit der nicht-westlichen Länder an. Letztendlich wird es auch Westeuropa anführen, das sich jedoch zunächst von der US-Tyrannei und all ihren Perversionen befreien und zu einer realistischen Sichtweise seiner selbst und seiner Grenzen in der realen Welt von heute gelangen muss. Dann wird es ein gemeinsames europäisches Haus geben, das aber von Moskau und Berlin aus gesteuert wird und das auch ein integraler Bestandteil Eurasiens und nicht Euramerikas ist. Russische Prophezeiungen besagen, dass nach Putin ein neuer Zar kommt. Wir werden sehen.

17. Januar 2023

Notizen:

1. Vor einigen Jahren zahlte ein moldawisches Gemeindemitglied von mir den Rumänen 10 Dollar für einen Reisepass auf den Namen Mickey Mouse. Er bekam seinen Pass und gewann seine Wette. Die Rumänen waren so verzweifelt, dass sie Anspruch auf die Republik Moldau erhoben.

2. Von dem Andy Warhol abstammte.


 
 
 
die zukunft von russland und der welt
aber ab min. 2.18.30 wird es interessant. er redet über sein weltbild und über prophezeiungen: russland wird die welt befreien und der menschheit die brüderlichkeit vorleben. so ähnlich wie rudolf steiner - bzw. die alten mysterien-schulen - das von den deutschen völkern sagen: die aufgabe der deutschen völker sei, die spiritualität in die menschheit und in die technik zu bringen. zaznobin zitiert babajanga, eine russische prophetin, die ich noch nicht kenne. aber ihre prophezeiungen finde ich sehr zutreffend. das erinnert mich an das zitat von edgar cayce, das ich seit jahren ganz oben in der linken spalte stehen habe...

Die Zukunft der Welt liegt bei Russland
"Mit Russland kommt die Hoffnung der Welt. Nicht in Bezug auf das, was manchmal als Kommunismus oder Bolschewismus bezeichnet wird - nein! Aber die Freiheit - die Freiheit! Dass jeder Mensch für seinen Mitmenschen leben wird. Das Prinzip ist dort geboren. Es wird Jahre dauern, bis sich das heraus kristallisiert, doch aus Russland kommt die Hoffnung der Welt wieder.“ ~ Edgar Cayce 1877-1945


 
der globale prädiktor
er gehört anscheinend zu dem autoren-kollektiv "der globale prädiktor" - zu dem auch valeriy pyakin gehört - die die bücher über die globale steuerung von supersystemen schreiben. er hat die grösste mühe, seinen vortrag zu strukturieren und kommt vom hundersten ins tausendste.

aber immerhin spricht er auch über atlantis und seine falschen götter. er kritisiert zwar bibel und koran, sagt aber nicht, dass alle religionen von den satanistischen dunkelmächten als herrschafts-instrumente missbaucht werden, um die menschen zu unterdrücken.

 

hier die geo-politischen hintergründe des ukrainekiegs aus rationaler sicht...

Screenshot 2023 01 09 at 13 26 42 Teilmobilisierung in Russland. Eine Zusammenfassung der Sendung Valeriy Pyakin 26.09.2022

Warum die Satanisten einen Krieg gegen Putin wollen
Weil die Anunnakis/Reptos ihre Verbündeten sind + Putin sie bekämpft!!!
die russischen klugscheisser-professoren vom autorenkollektiv - der globale prädiktor - sind gute geo-politiker, auch wenn ich vieles nicht teile: sie sehen stalin und die bolschewiki positiv, obwohl beides massenmörder sind. anscheinend haben sie kein spirituelles weltbild, sonst müssten sie wissen und auch sagen...

  • dass die globalen eliten satanisten sind
  • dass das kali yuga zu ende ist
  • dass ein neues zeitalter kommt.

putin ist da schon viel weiter...

siehe hier: 
Prognosen + Prophezeiungen 2: Traugott Ickeroth - Der Plan/ Räumt Putin Europa auf?/ 2. Allstern-Kongress - Weltreligion & Aliens/ Warum die Satanisten einen Krieg gegen Putin wollen: Weil die Anunnakis/Reptos ihre Verbündeten sind + Putin sie bekämpft!!!

 Ukraine und die Zukunft der Menschheit (Zaznobin 31.05.2014, 1/2)


Traugott Ickeroth zu Gast bei Werner Jonas von Herzkrieger - Der Transformationsprozess aus spiritueller Sicht - 13.01.2Q23

Peter Denk zu Gast bei Matthias Langwasser - 2023 - das Jahr der Entscheidung - 14.01.2Q23



 

 

Prophezeihungen: Das Zeitalter des Erwachens

Seit Jahrhunderten wussten die Indianer Nordamerikas, dass um das Jahr 2000 eine neue Ära beginnen und die Menschheit durch eine Phase des Tumultes gehen müssen wird. Danach aber würden alle Menschen zu einer Weltfamilie zusammenwachsen.

    „Someone’s lost the plan For the Brotherhood of Man, And no one’s trying to find it anymore“
    Aus dem Lied „Why?“ von Roger Whittaker, 1971 1


Wir sind Zeugen eines Umbruchs, der für die Entwicklung der Menschheit wichtiger ist als alles, was in den letzten Jahrtausenden geschah. Womöglich haben Sie auch schon gelesen, dass mit dem Übergang vom Zeitalter der Fische ins Zeitalter des Wassermanns zugleich ein sogenanntes Manvantara oder Weltenjahr beginne, ein großer Zyklus von 25'920 Erdenjahren. Dies geschieht aufgrund der Kreiselbewegung der Erdachse, auch Präzession genannt. Wikipedia bemerkt dazu: „In diesem Zeitraum wandert der Frühlingspunkt einmal durch alle Tierkreiszeichen (Sternbilder).“ Nun gerade befinden wir uns also an einem Kosmischen Neujahr, welches ziemliche Turbulenzen mit sich bringt. Das wussten auch schon alte Völker, die geografisch so weit auseinanderliegen wie beispielsweise die nordamerikanischen Indianer und die Tibeter. Beide haben erstaunlich genau vorausgesagt, was sich in dieser End- und gleichzeitig Neuzeit ereignen wird. Und es ist bestimmt auch kein Zufall, dass Wissenschaftler in den letzten Jahrzehnten und vor allem in den letzten Jahren deutliche Anomalien bei der Polwanderung und dem Erdmagnetfeld feststellen.

Dr. Lee Brown vom Stamm der Cherokee ist ein führender Pädagoge der indianischen Kultur. Als Professor leitete er viele Jahre das Institut für die Gesundheit der Ureinwohner (Institute of Aboriginal Health) an der Universität von British Columbia, im Westen Kanadas. Sein Spezialgebiet, das ihn weit über die Landesgrenzen bekannt gemacht hat, ist das affektive Erziehen und Lernen – also die ganzheitliche und gefühlsbetonte Menschenbildung, die Kopf und Herz miteinander vereinen will. Das hat sehr viel mit der indianischen Sichtweise auf die Schöpfung zu tun, welche geprägt ist von Respekt und Liebe. Das bekannteste Buch von Lee Brown heißt The Sacred Tree (Der Heilige Baum). Es ist eine Betrachtung über die Spiritualität der amerikanischen Ureinwohner und wie diese das amerikanische Bildungswesen transformieren könnte. Doch statt Herzintelligenz herrscht gerade in den USA das knallharte und rücksichtslose Gewinnstreben vor.
Geheime indianische Überlieferungen

Im Jahr 1986 tagte der Continental Indigenous Council (der Rat aller indigenen nordamerikanischen Völker) in Fairbanks, Alaska. An dieser Versammlung hielt Lee Brown einen viel beachteten Vortrag mit dem Titel „North American Indian Prophecies“, die Prophezeiungen der Indianer Nordamerikas.2 Darin enthüllte Brown, was indianische Seher geträumt und vorausgesehen haben. Es ist eine Botschaft der Hoffnung, da nun ein Zeitalter des „Aufwachens“ beginnt – und gleichzeitig ist es eine Aufforderung, dass die Menschheit sich endlich wieder dem Geist öffne. Sonst würden wir durch Leiden dazu gezwungen. Schon die Mayas waren der Ansicht: Manche Prophezeiungen sind dazu da, damit sie nicht eintreten; sie sollen den Menschen vielmehr als Warnung dienen, sich rechtzeitig zu besinnen.

Das war auch der Kern von Lee Browns Vortrag. Er begann mit den Worten: „Es gab den Zyklus des Minerals, des Gesteins. Es gab den Zyklus der Pflanze. Und jetzt befinden wir uns im Zyklus des Tieres. Wir nähern uns dem Ende dieses Zyklus und beginnen den Zyklus des menschlichen Wesens. Wenn wir in den Zyklus des Menschen eintreten, werden die höchsten und größten Kräfte, die in unserer Seele schlummern, auf uns übertragen.“

Vor sehr langer Zeit, am Beginn des Zyklus des Tieres, „kam der Große Geist herab und versammelte die Völker dieser Erde – man sagt, auf einer Insel, die jetzt unter Wasser liegt“ [vermutlich Atlantis]. Und die Gottheit sprach zu den Menschen: „Ich werde euch in vier Himmelsrichtungen schicken und euch im Laufe der Zeit in vier Farben verwandeln. Ich werde euch einige Lehren geben; ihr werdet sie die Ursprünglichen Lehren nennen, und wenn ihr wieder zusammenkommt, werdet ihr sie miteinander teilen, damit ihr in Frieden auf der Erde leben könnt und eine große Zivilisation entsteht.“ Laut indianischer Überlieferung habe jede der vier Rassen zwei Steintafeln mit Lehren erhalten und die damit verbundene Warnung, dass den Menschen eine schwere Zukunft bevorstehe, sollten diese Tafeln auf den Boden geworfen und zerbrochen werden.

„Der Große Geist übertrug jedem Volk eine Verantwortung. Die Indianer, das rote Volk, erhielten die Vormundschaft über die Erde. Während diesem Zeitzyklus sollten wir die Lehren von Mutter Erde lernen: die Pflanzen, die auf der Erde wachsen, die Nahrungsmittel, die man essen kann, und die Heilwirkung der Kräuter, damit wir, wenn wir wieder mit den anderen Brüdern und Schwestern zusammenkommen, dieses Wissen mit ihnen teilen können. Es sollte etwas Gutes auf der Erde entstehen.“

Das gelbe Volk erhielt die Vormundschaft über den Wind. Sie sollten die Gesetze des Himmels und die Kunst des Atmens lernen und wie man das Prana, die feurige Lebenskraft des Geistes, zum Zweck des geistigen Wachstums in sich aufnehmen kann. „Dies Wissen sollten sie mit den Menschen teilen“, so Lee Brown. Der schwarzen Rasse wurde die Vormundschaft über das Wasser gegeben. „Sie sollten die Lehren des Wassers aufnehmen, das oberste der Elemente, weil es das bescheidenste und mächtigste ist. Es hat mich daher nicht überrascht, dass ein Schwarzer das Blutplasma entdeckt hatte, denn Blut ist Wasser.“

Die weiße Rasse wurde zur Hüterin des Feuers bestimmt. „Viele Dinge, die sie hervorbringt, bergen in ihrem Innern das Feuer. Man sagt, die Glühbirne sei das Feuer des weißen Mannes. Autos, moderne Züge und Flugzeuge bewegen sich dank elektrischer Funken, die Dampfzüge fuhren gar mit richtigem Feuer. Das Feuer verzehrt, aber es bewegt sich auch. Deshalb waren es die weißen Brüder und Schwestern, die begannen, sich auf der Erde zu bewegen und uns als menschliche Familie wieder zu vereinen.“

Dann erzählte Lee Brown, die zwei heiligen Steintafeln des roten Volks würden bis heute von den Hopi in ihrem Reservat im Nordosten Arizonas (in der Nähe von Sedona) bewahrt. Vor nicht allzu langer Zeit seien Forscher gekommen und hätten um ein Stück dieser Steintafeln gebeten, weil sie deren Alter bestimmen wollten. Mittels Kohlenstoffdatierung der Radiokarbonmethode habe man ein Alter von mindestens 10'000 Jahren ermittelt, womöglich sogar bis zu 50'000 Jahren, so Brown.

Die Steintafeln des schwarzen Volks seien am Fuß des fast auf dem Äquator gelegenen Mount Kenya versteckt, dem zweithöchsten Bergmassiv Afrikas. Sie befänden sich in der Obhut des Kikuyu-Stammes, der seit Urzeiten in Zentralkenia siedelt. Er, Brown, habe einmal an einer spirituellen Versammlung der Indianer teilgenommen, wo ein Medizinmann aus Süddakota ein Medizinrad aus Kenia gezeigt habe, „das mit Perlen in den Farben der vier Himmelsrichtungen besetzt war, genau gleich wie unsere Medizinräder“.

Die Steintafeln der gelben Rasse würden von den Tibetern behütet. „Wenn man vom Hopi-Reservat direkt auf die andere Seite der Welt durchstoßen könnte, so käme man in Tibet heraus. Das tibetische Wort für ‚Sonne‘ ist das Hopi-Wort für ‚Mond‘ und das Hopi-Wort für ‚Sonne‘ ist das tibetische Wort für ‚Mond‘.“ Und es sei auch kein Zufall, dass ein jedes der vier Hüter-Völker in Bergregionen lebe, so Brown, denn auch die Wächter der europäischen weißen Rasse entstammen einem Bergvolk: „Es sind die Schweizer, unter denen es noch heute jene gibt, die an bestimmten Tagen ihre traditionellen Masken hervorholen, wie es die Indianer tun.“
Erben von Atlantis

Genauso, wie die Indianer eine Verbindung zwischen den Hopi und den Tibetern sehen, existieren auch uralte tibetische Überlieferungen, wonach die zwei Völker einst ein Volk waren. Dieses habe sich beim Untergang des sagenumwobenen Kontinents Atlantis getrennt und sei an die entgegengesetzten Enden der Welt gezogen, um die ganze Erde in einer liebevollen Umarmung halten zu können. Wie die ursprünglichen Tibeter sind auch die Hopi – die sich selbst „Hopituh Shinumu“ nennen, das „friedfertige Volk“ – eine sehr spirituelle Nation.
Lesen Sie auch diese Artikel:


Kurz bevor mit Poseidonis das letzte Überbleibsel von Atlantis in den Fluten des Atlantiks versank,3 retteten sich einige wenige an die entgegengesetzten Ufer des Atlantiks und bewahrten so das geistige Erbe der Atlanter. Im Osten gründeten sie an den Ufern des Nils, was sich zum frühen Pharaonenreich entwickeln sollte. Und im Westen, auf der Halbinsel Yucatan in Mittelamerika, schufen Atlanter ebenfalls eine Kolonie und bauten Sonnentempel in Form von Stufenpyramiden, wie man sie auch in Ägypten findet. Der Untergang von Atlantis ereignete sich vor über zwölftausend Jahren und ist der Grund für die biblische Allegorie der Sintflut. Eine Legende übrigens, die auch die Ureinwohner Amerikas kennen. Von den Maya bis zu den Hopi, von den Azteken bis zu den Apachen glauben Indianerstämme, dass der Ursprung ihrer Völker in Atlan (auch: Aztlan oder Atzlan) läge, der sagenumrankten, einst schönsten und längst versunkenen Stadt.


 

Benjamin Fulford: Wochenbericht vom 16.01.2023 – McCarthy soll Biden als “Präsident” der USA ablösen, während sich die UN auf den Umzug nach Laos vorbereitet. Klaus Schwab würde nicht am Davos-Treffen anwesend sein, höchstens sein “Avatar”; Trump; Biden würde zusammen mit Harris abgesetzt werden; dann wäre McCarthy Übergangspräsident. (Das wiederum macht Sinn); Papst Franziskus soll abgesetzt werden (er würdigte den verstorbenen Kardinal Pell, welcher wegen Kindesmißbrauchs verurteilt (hier), dann aber freigesprochen wurde.); Rat der 300 habe neue Führung; König Charles; Revolte im Westen wahrscheinlich; Entfernung der 33-Grad-Freimaurer im Vatikan; Freimaurerloge in Sydney abgebrannt; polnisches Militär will nicht für die Ukraine kämpfen; Elite in Kulte involviert;

 

"Die Phantasie setzt die künftige Welt 
entweder in die Höhe oder in die Tiefe
oder in der Metempsychose zu uns." Novalis

 

 

 

 

 

 

 

nnn

Aufrufe seit 06/2006

  • Beitragsaufrufe 10551229

inserate - workshops

einfache suchfunktion

Vorbereitung auf das neue Zeitalter

jahresgruppe ist zu viel verlangt - niemand hat zeit. ich mache jetzt nur noch treffen bei bedarf. aber du kannst auch selber ein treffen organisieren. wer interesse hat, einfach ein mail senden...

 banner fische

Feedback, Leserbriefe

wie gefällt dir mein NL, meine website?  was liest du, was gefällt dir besonders - welche rubrik, welche texte, welche videos? schreibe mir ein paar zeilen...

Swissbus Eurasia - ÜBERLAND-REISE nach INDIEN + HIMALAYA

Ein Abenteuer für den Winter
7 Routen; Rundreisen Iran+Indien diverse Bergfahrten im Himalaya. Du kannst auch deine Wunsch-destinationen einbringen!!!

"Gemeinnützige Dorfgemeinschaften"

Bitte helft alle mit, die Vorzüge einer VERNETZUNG über unsere DORFSTUNDEN  allgemein bekannt zu machen. neues update 20.6.24: Das GOLD-gedeckte GEMEINGUT ist der beste VERMÖGENSSCHUTZ

Initiative lokal + fair

Wir fördern lokale Produkte, Bauern und Gewerbe und ermöglichen einen nachhaltigen und lokalen Konsum.

Neue Schule Wädenswil

Homeschooling HUB
Schule für ganzheitliches Lernen
Spielgruppe

SoLaWi Liebensberg (Wiesendangen)

Gesucht Darlehen für Wohnungskauf. In Liebensberg (Wiesendangen) ist Vielfalt: ca. 100 Obstbäume, verschiedene Beerensträucher, Gemüse, Kräuter, Blumen.

Russland danach - Mein Leben als Manifestor

Käse, Kühe, Hanf und die böse Ziege Merkel - mit schweizer know how und crowdfunding hat er eine käsefabrik aufgebaut...

Absturz der USA

ohne dollar als weltreserve-währung, verschwinden die USA in der bedeutungslosigkeit

+++ PHP/SQL-Entwickler gesucht +++

Für zensurfreien Kleinanzeigen-marktplatz und Dating-Portal

Auroville - Spendenaufruf

Regenwaldarbeiter in Not

Die Zukunft der Welt liegt bei Russland

"Mit Russland kommt die Hoffnung der Welt. Nicht in Bezug auf das, was manchmal als Kommunismus oder Bolschewismus bezeichnet wird - nein! Aber die Freiheit - die Freiheit! Dass jeder Mensch für seinen Mitmenschen leben wird. Das Prinzip ist dort geboren. Es wird Jahre dauern, bis sich das heraus kristallisiert, doch aus Russland kommt die Hoffnung der Welt wieder.“ ~ Edgar Cayce 1877-1945

Beschäftigt Euch mit Friedrich Schiller!

die auseinandersetzung zwischen den satanistischen machthabern der alten welt (USA/GB/NATO/EU ca. 12% der welt-bevölkerung) und den befürwortern einer neuen multipolaren welt von souveränen völkern (russland/china/BRICS+/SCO ca. 88% der weltbevölkerung) spitzt sich immer mehr zu. 26.10.22: Beschäftigt Euch mit Friedrich Schiller!


zum vergrössern
mit rechte maustaste bild anclicken, dann "grafik in neuem tab öffnen" anclicken...

LION Media: Devolution

gegen die angst vor der zukunft

Netzwerk „NEUES DORF“

 21.7.18 Zukunftsweisende Lebensmodelle Faszinierende und spannende Fakten · Geniale, einfache Modelle · Inspirationen, die umsetzbar sind · Aus 1000 qm Land bis Fr. 50‘000.- Einkommen erzielen!

Soziokratie

Viele Projekte scheitern am Zwischenmenschlichen bevor sie realisiert werden...

40 gute+schlechte quellen

unterscheiden mit herz + verstand
was ihr sät das werdet ihr ernten
jeder ist seines glückes schmid
wer nicht hören will muss fühlen

lebens-gemeinschaft

wieshof bei treuchtlingen

franz hörmann

liebe als kompass - eine sehr gute zukunfts-perspektive: geld- und rechtsystem einfach erklärt

zukunft in europa

spiritualität in die menschheit bringen: wahrheit-freiheit-liebe. kapitalismus abschaffen: drei-gliederung einführen vom diabolischen zu einem spirituellen geldsystem

HJK: EUROWEG

Das Gelt der Zukunft: Alternativen zu Kapitalismus + Sozialismus. Wo sind die kreativen Geldtheoretiker?

Video - das Geheimnis aller Krankheiten

Der Lebensraum, das Milieu ist Alles - gesundheit im neuen zeitalter - das beste, das ich zu diesem thema bisher gesehen/gehört habe

IQ-Well - die russische haus-apotheke

vorbeugen ist besser als heilen...

ANIMAP - DACH u.a.

Das diskriminierungsfreie Branchenportal. 5300 Anbieter...

IT-Beratung

ohne Callcenter, Warteschlangen und Standardtexten.

Hofgemeinschaft Bärenbach

Auf einem wunderbar abgelegenen Hof im Gantrisch Gebiet (Nähe Schwarzenburg) verwirklichen wir ein gemeinschaftliches Wohnprojekt. 11.1.2022

GENAWO - Gesund naturnah wohnen

Gemeinschaftsinitiative, ungepieckst, mit LAN ins Netz, naturnah, Ba-Wü, sucht noch Mitmacher, Mitglieder und Investoren.

Terrazze Sante - Dein Garten- und Ernteerfolg!

mit Bio-Pionier Bernhard Scholl

Filasez - rätoromanisch für „Selbst-Läufer“

Die Filasez ist eine zukunftsgerichtete, unabhängige Bildungsinitiative mit privater Trägerschaft in Winterthur.

videos v. wolfgang eggert

Wie eine satanische Sekte die Welt kaperte. Gespräch mit W.E.: Erst Manhattan, jetzt Berlin?

Kalender - unsere Wurzeln

Zurück zu unseren Wurzeln – Im Herzen Europas. Kaum einer weiß, wer unsere Vorfahren waren...

Kleinwohnformen

Auf unserer eigenen Übersichtskarte machen wir die Kleinwohnform-Bewegung in der Schweiz sichtbar.

Einkaufen ohne Impfung

Regionale Vernetzung mit Erzeugern und Dienstleistern ohne Zwichenhändler. Neue Bekanntschaften, Freundschaften und Gemeinschaften bilden sich...

kristallbild meines trinkwassers

gesundes trinkwasser - ich habe mein trinkwasser testen lassen...

Deine Nachbarschaft kocht füreinander!

Die issmit.app führt zukünftig Nachbarschaften zum gemeinsamen Kochen und Essen zusammen.

rotauf

Gemeinsam mit über 20 Schweizer Handwerksbetrieben produzieren wir die nachhaltigste Bekleidung fürs Draussensein weltweit...

Waldorf-Schule Turmalina

Im Nordosten Brasiliens wird von einer Schule aus ein utopisches Projekt realisiert: Auf einem 93 ha-Gelände entstehen Schulgebäude, Werkstätten, Wohnsiedlung, eigene bio-Landwirtschaft, Aufforstung…

raus aus dem hamsterrad

es ist ein gutes video um mein politisch-spirituelles weltbild kennen zu lernen.

Vollkommen Frei - Lösungen für ein selbstbestimmtes Leben

Der Film zur Freiheit! Wir zeigen einfache Lösungen, die frei und unabhängig machen.

Armin Risi

Gott und die Götter
Die prophezeite Wiederkehr des vedischen Wissens

Traugott Ickerroth

Die neue Weltordnung - Band 2: Ziele, Orden und Rituale der Illuminati 

Reuter Nadine: «Du bist nicht allein!»

Wie dich die geistige Welt im täglichen Leben begleitet

 

Thorsten Schulte: Fremdbestimmt

Das beste Buch über den 2. Weltkrieg...

Economic Hitman - Wahre Ziele von Weltbank + IWF

John Perkins war ein Economic Hit Man, ein Wirtschaftsattentäter. 

 

Lais + Schetinin Schule

11 Jahre Schule in einem Jahr! Ich war persönlich dort und habe mit Michael Petrowitsch Schetinin ein Interview geführt.

senjora: lehrplan 21

Was Schüler über selbstorganisiertes Lernen denken
«Dieses selbstorganisierte Lernen besteht aus einem endlosen Ausprobieren» von Susanne Lienhard

 

ent-decke

 

Ent-Decke ist ein Internetportal in die Welt der besonderen, inhabergeführten, kleinen und mittelständischen Unternehmen. 

 

mitarbeiterInnen

gesucht unterstützung für newsletter, website

mein newsletter 1x pro W

geht an 12'000 abos.  ich sammle die perlen aus der riesigen informationsflut und erleichtere dir den zugang zum wesentlichen - mit dem focus auf geopolitik und prognosen aus spiritueller sicht, lichtblicke die motivieren und hintergrund-informationen. anstatt das system zu bekämpfen, ist es viel effektiver, sich selbständiger und unabhängiger zu machen – innerlich und äusserlich...

 

in eigener sache: NL von markus rüegg

liebe leserin, lieber leser, schön, dass du meine newsletter liest und herzlichen dank für deine spende. ich versuche vor allem positiv-meldungen zu publizieren - sie machen mut und motivieren.

rüegg markus: für alle die bauen wollen

für alle die bauen wollen (nur deutsche schweiz)