Skip to main content

Prognosen: 23.-30.10.22: Anna Selma: WAS KOMMT IN 2023?/ Ura Linda Chronik - Prophetie/ LION Media TV: Devolution 1-5 - Der Kampf hinter den Kulissen in den USA/ Traugott Ickeroth/ Peter Denk/ Dieter Broers: Zirbeldrüse/ Dr. Stefan Lanka: Viren/ Solawi

 

liebe leserin, lieber leser

das highlight der woche...


die neusten prognosen

es wird spannend - peter denk hat jetzt auch die prognosen von anna selma in seinem infobrief integriert. sie stimmt in ihrem video PROGNOSE - NOV-DEZ 2022 - Remote Viewing mit seinen prognosen überein, dass ende november und im dezember in europa grössere turbulenzen - verhaftungen in der EU - zu erwarten sind.

 

zitat: ...Hier muss man natürlich einen gewissen skeptischen Abstand wahren, aber es deutet sich momentan tatsächlich an, dass hier zeitnah etwas geschehen könnte. Dazu passen beobachtete militärische Bewegungen in Deutschland, aber auch in vielen anderen Ländern. Scheinbar werden momentan Flottenverbände, Truppen und anderes Gerät in Position gebracht. Egon Fischer hatte schon vor längerer Zeit die Botschaft bekommen, dass er dann ab Dezember, Januar an dem Ort sein soll, an dem er mehrere Monate auch sein möchte. Dieses wurde ihm zuletzt noch einmal bestätigt. Von daher scheint momentan die Wahrscheinlichkeit doch sehr hoch zu sein, dass wir bereits in den nächsten Wochen jetzt endlich einschneidende Veränderungen erleben könnten. Mit ein bisschen Glück werden es tatsächlich primär Aufdeckungen sein, die dann aber natürlich Unwegsamkeiten in der Versorgung mit Geld und mit Nahrungsmitteln verursachen...

 

anna selmas neuste prognose
jetzt hat sie aber gestern am samstag 26.11.22 ein neues video mit ihrer jahresvorschau 2023 ins netz gestellt und da beschreibt sie eine kehrwende. es soll 2023 keine oder nur minimale tubulenzen geben. was mich natürlich besonders freut, ist die übereinstimmung mit meinen eigenen prognosen. ich schrieb mitte november: liebe leserin, lieber leser, was mir bei all den vielen prognosen fehlt:

Brief: 9.-16.11.22:
Warum es keinen Crash, Atomkrieg, Bürgerkrieg, Hungersnot geben wird

was ist das optimale umfeld um aufzuwachen? wenn die massnahmen zu extrem sind - crash, weltkrieg, bürgerkrieg, hungersnot - ist das schlecht für die bewusstseins-entwicklung. der überlebenskampf-modus ist suboptimal für bewusstseins-entwicklung. aus rein logischen gründen wird es deshalb nicht zu solchen schreckens-szenarien kommen...

  • crash, atomkrieg, bürgerkrieg, hungersnot - die prognosen der schwarzmaler:
    - die chance besteht immer noch, dass es einen sanften übergang gibt.
    - was viele nicht auf dem schirm haben:
    - im unterschied zum crash 1929, den die satanisten inszeniert haben, sind es jetzt die lichtkräfte, die den übergang vom kali yuga zum neuen zeitalter inszenieren.
    - der machtwechsel auf der miltärischen und der geheimdienstlichen ebene ist bereits vollzogen
    - sie lassen das ganze jedoch noch einige zeit so weiterlaufen, damit die menschen sehen - am eigenen leib erfahren - was sie im schilde führen
    - sal rachaele, inelena benz und anna selma gehen davon aus, dass nur etwa 1/3 der menschheit in das neue zeitalter mitkommen wollen
    - von diesen 33% sind aber erst max. 10% erwacht.
    - um die restlichen 20% aufzuwecken braucht es noch drastischere massnahmen, als in den letzten zwei jahren corona-diktatur
    - dazu braucht es das optimale umfeld, die optimalen massnahmen, die optimalen lektionen
    - die welt ist eine schule. wir können hier lernen, unser bewusstsein zu erweitern und unsere liebesfähigkeit zu verbessern
    - wenn aber die massnahmen zu extrem sind - crash, weltkrieg, bürgerkrieg, hungersnot - ist das schlecht für die bewusstseins-entwicklung
    - der überlebenskampf-modus ist suboptimal für bewusstseins-entwicklung
    - die chancen stehen also  gut, dass es einen sanfteren übergang gibt
    - und wie wir das alles erleben ist individuell verschieden!!!
    - wir kreieren unsere realität - mit gedanken, gefühlen, worten und taten
    - wenn wir gelernt haben unsere schöpferkraft
    selber zu steuern, können wir mitten durch die hölle gehen und trotzdem im paradies bleiben

    - das ist das ziel meiner workshops - alles auf spendenbasis. wenn du das lernen möchtest, dann komme in mein team oder bilde dein eigenes - oder noch besser: mache beides. denn in einer kleinen gruppe von bewussten herzensmenschen, kommen wir schneller voran und es macht vor allem viel mehr
    spass und freude. wenn dich das interessiert, sende ein mail...

meine letzten prognosen ende september... Brief: 28.9.-5.10.22: Meine Prognose 2022-24



es sieht also ganz danach aus, dass nichts schwerwiegendes passiert und die menschen dadurch mehr zeit haben - zum nachdenken, um sich auszutauschen und um neue erkenntnisse zu gewinnen. schaue dir ihr video an...

WAS KOMMT IN 2023? Remote Viewing (JAHRESVORSCHAU)


Zukunftsschau - Prophetie in der Ura Linda Chronik

Was bringt die Zukunft? In diesem Format versuche ich Antworten auf diese herausfordernde Frage zu finden. Antworten aus der Vergangenheit, aus der Sicht kluger Beobachter oder auch aus meiner Sicht. Ist die Ura Linda Chronik ein wahrhaftiges Produkt des Geistes Wraldas oder wieder eine Fälschung der üblichen Verdächtigen? Ich lese 3 Prophezeiungen aus dieser Chronik vor und bespreche Sie kurz. Ich bin auf die Ergebnisse der Analyse der gespiegelten Sprache sehr gespannt.
mehr zur ura linda chronik...
Prognosen: 16.-23.11.22:  Ura Linda Chronik 1-8

der kampf hinter den kulissen in den USA
die besten hintergrund-informationen die ich kenne, zum kampf in den USA und weltweit, zwischen den patriotischen kräften - trump-allianz - und dem tiefen staat. vor allem alle die daran zweifeln, dass der machtwechsel auf der militärischen und geheimdienstlichen ebene bereits vollzogen ist, sollten sich diese viedeo mal anhören...

LION Media TV

https://t.me/LIONMediaTV/519

Devolution:
Die größte Militär-Operation aller Zeiten [Teil 1]

Hat das US-Militär die Wahl 2020 überwacht und nach dem gigantischen Betrug verdeckt die Macht übernommen? Dient Bidens Scheinregierung nur dazu, die Bevölkerung schrittweise aufzuwecken? In dieser neuen Serie steigen wir hinab in den Kaninchenbau der Devolution-Theorie… 16.10.22

Devolution:
Wie die Kabale in Trumps Falle getappt ist [Teil 2]

Was haben George W. Bush und 9/11 mit dem Wahlbetrug zu tun…und wie konnte Trump alle Verräter mit einem Schachzug in die vom US-Militär aufgestellte Falle locken? Im zweiten Teil der Devolution-Serie steigen wir noch tiefer hinab in den Kaninchenbau. 30.10.22

Devolution: Das Militär ist der einzige Weg [Teil 3]

Gibt es Beweise, dass das Militär die Wahl 2020 überwacht hat und sich die USA seitdem im Krieg befinden? Was hat es mit der „Q-Gruppe“ innerhalb der NSA auf sich? In diesem Bericht setzten wir die letzten entscheidenden Puzzleteile ein. 6.11.22

Devolution: Regiert Trump als Schatten-Präsident? [Teil 4]

Am 7. Dezember 2020 hat Trump den Kurs der Vereinigten Staaten mit dem wichtigsten Dekret seiner Amtszeit unbemerkt verändert. An wen wurde die Macht fünf Wochen später wirklich übertragen? 13.11.22

Devolution: Das Licht am Ende des Tunnels [Teil 5]

Wozu dienen all die Verluste, die unsere Bewegung einsteckt und die Hindernisse, die uns ausbremsen? Sind sie wohlmöglich die Voraussetzung, welche das Schachmatt möglich machen wird? Manchmal musst du durch Dunkelheit gehen, um das Licht zu erreichen…  20. November 2022

 

 

 


 

Traugott Ickeroth: Liveticker
https://traugott-ickeroth.com/liveticker 
täglich eine zusammenfassung - ca. 1 std. zum lesen aller links...
die letzten tage seines livetickers findest du in der rubrik brief unten...
Der Sturm ist da – Liveticker


mktv 768x432

30.11.2022

Einen schönen guten Morgen, jede Technologie ist weder positiv noch negativ. Es kommt, so die Bhagavad-Gita, drauf an, welche Art Bewußtsein diese Technologie benutzt. Davon hängt es ab, ob die Technik aufbauend und heilend oder destruktiv eingesetzt wird. So ist es auch mit den Massenmedien, insbesondere dem Fernseher. Der Fernseher ist der Gott des Kollektivs; er wird täglich benutzt, mehr noch, angebetet. Er steht gleich einem Altar der Neuzeit im Zentrum. Für das Kollektiv spricht Gott selbst aus diesem Wunderkasten. Alle Informationen aus der Kiste werden verbissen verteidigt. ARD und ZDF sind wie Katholizismus und Protestantismus, aber beide (oder alle vier) werden beherrscht von Satan. Sie werden vom TV durch Gammastrahlung in Trance versetzt und programmiert. Es ist nicht nur die “TranceFormation of America”, sondern die TranceFromation eines Großteils der Menschheit.

Plötzlich doch der Scheich-Deal – 15 Jahre Gas aus Katar! Vertrag mit Deutschland steht (hier). “Das Energieministerium von Katar hat einen Gas-Deal mit Deutschland verkündet. Wirtschaftsminister Robert Habeck (53, Grüne) und Kanzler Olaf Scholz (64) hatten monatelang mit Katar über den Deal verhandelt, jetzt soll er fix sein.”

“Katars Energieminister Saad Scharida al-Kaabie sprach bei einer Pressekonferenz in der Hauptstadt Doha von einer „Verpflichtung für die deutsche Bevölkerung“ und betonte das „großartige Verhältnis mit der deutschen Regierung“.”

Wow! Auf einmal der große Wurf? Nein! “Minister Al-Kaabie zufolge wird Katar das Gas über den amerikanischen Energie-Konzern ConocoPhillips an Deutschland verkaufen.” Die Amerikaner machen den “Deal” und das große Geschäft. Sie verkaufen an Deutschland weiter, natürlich mit Gewinn. Sie haben nicht umsonst die russischen Nordstream Pipelines gesprengt. Somit war bei der Vertragsunterzeichnung auch kein deutscher Vertreter anwesend. Wahrscheinlich werden jetzt Habeck und Scholz gefeiert. Die Überschrift der Bild ist irreführend. Der Vertrag besteht mit den USA. China hat hingegen einen 27-jährigen Vertrag über 108 Millionen Tonnen. Mit Katar. Robert und Olaf haben Vergleichbares nicht auf die Reihe gebracht. Der Vertrag läuft allerdings erst ab 2026..: “Ab 2026 soll Katar die Bundesrepublik mit Flüssiggas (LNG) versorgen. Der Vertrag wurde dem Energieministerium zufolge für 15 Jahre geschlossen. Jährlich sollen bis zu 2 Millionen Tonnen geliefert werden.” Es ist zudem auch nicht anzunehmen, daß eine Innenministerin aus Deutschland gegen Gesetz in Katar WOKE Werbung per Armbinde macht und das gleiche Land hinterher mit Gas belohnt wird.

MASSENAUFSTAND IN CHINA – Droht jetzt wieder ein Massaker? (hier).Das massive Polizeiaufgebot in China weckt düstere Erinnerungen. Die Zero-Covid-Strategie von Xi Jinping (69) ist gescheitert: Lockdowns, Hausarrest, Dauerüberwachung. Das wollen sich die Chinesen nicht mehr bieten lassen! Landesweit sind Proteste gegen die Regierung ausgebrochen. Das Protest-Symbol der Chinesen, ob in Shanghai, Peking oder Nanjing: ein unbeschriebenes weißes Blatt Papier. Es ist ein stilles Zeichen gegen die Zensur, gegen die Diktatur. Ein Zeichen FÜR Freiheit.” Chinesen wurden in ihren Häusern eingesperrt, die Türen verschweißt. Aus Sicherheitsgründen. Etliche sollen verhungert sein und bei einem Brand konnten ca. zehn Menschen ihr Haus nicht verlassen und verbrannten. Das brachte das Faß zum überlaufen. Jetzt haben einige Angst, daß sich das Massaker vom 22. April 1989 wiederholen könnte. Soldaten richteten damals, so war es jedenfalls zu lesen, ein Massaker mit Panzern unter der Zivilbevölkerung, hauptsächlich Studenten, an. Die Aufstände weiten sich derzeit aus. Es hat lange gedauert.


zenmeister

24.11.2022 - Einen schönen guten Morgen, wir wissen nicht wirklich, was im Hintergrund geschieht. Wir kennen den Plan nicht. “Schon Sokrates sagte “Ich weiß, daß ich nichts weiß”. Das bedeutet, daß uns das Mental nicht weiter hilft. Aber wir haben eine andere Option: Wir können vertrauen bzw. Vertrauen lernen. Das ist kein Zweckopotimismus, sondern eine mächtige Kraft, eine sichere, unerschütterliche, absolute Gewissheit, daß sich alles in die richtige Richtung bewegt. Daher sagte mal ein Zen-Meister “Vertraue dem Nicht-Wissen”. Und dann wird alles leicht und wir sind im Fluß…


US-Börsen lassen kräftig nach - Fed-Beschwichtigung beunruhigt eher

Die US-Börsen haben am Montag kräftig nachgelassen. Zu Handelsende in New York wurde der Dow mit 33.849 Punkten berechnet, 1,5 Prozent unter Freitagsschluss. Weiter lesen …


 

X22 Report vom 28.11.2022 – Die Beweise sind bereits da, der [DS] wurde ertappt, es ist perfekt dokumentiert für alle zu sehen – Es gibt neue Q-Drops. Post 4266 besagt: “Es ist ein Kampf um eure DNA!”

 

 

 

 



 

Denkbrief UPDATE für markus rüegg 24.11.2022

Lieber Denkbrief-Leser, liebe Denkbrief-Leserin,

Raketen der Ablenkung



Am 15. November war laut der Bild-Zeitung der dritte Weltkrieg kurz vor dem Ausbruch. Die bösen Russen hatten angeblich eine Rakete auf einen polnischen Bauernhof gefeuert, und leider sind dabei zwei Menschen zu Tode gekommen. Die Frage, warum Russland bei dem Angriff ausgerechnet einen kleinen Bauernhof ins Visier nimmt, wurde natürlich nicht gestellt. Alles in allem war diese Sache so absurd, so dass dann relativ schnell sogar Präsidentendarsteller Biden einräumte: es war wohl eine ukrainische Flugabwehrrakete.
„Zufällig“ hatte Donald Trump für genau diesen Abend angekündigt, eine große Verlautbarung zu machen. Mein starker Verdacht war relativ schnell, dass man ihm so durch Überlagerung jegliche Medienpräsenz nehmen wollte. Eine mögliche Variante ist es, dass der ukrainische Präsident Selenskyj hier versuchte, etwas anzuzetteln. Auch die Flugbahn der Flugabwehrrakete war etwas „ungewöhnlich“.. Eventuell war aber auch etwas ganz anderes geplant, was einfach nur furchtbar schief gegangen ist und das man dann tatsächlich nicht mehr als Beginn des dritten Weltkriegs verkaufen konnte. Allerdings hat es hier in Deutschland in den Massenmedien auch bei manchen Politikern noch ziemlich lange gedauert, bis sie von diesem Zug wieder abgesprungen sind.

Die Ankündigung von Trump war auf den ersten Blick dann aber auch nicht besonders spektakulär. Er sagte, dass er wieder kandidieren würde. Allerdings sprach er nicht von 2024. Aktuelle Gerüchte gehen schon von Neuwahlen im Frühjahr 2023 aus. Es gab noch einige andere interessante Wendungen in seiner Rede, die zwischen den Zeilen vermuten ließen, dass wir hier einige Informationen zusätzlich bekommen haben. So nannte er sich CIC (Commander in Chief), also Oberbefehlshaber. Diverse Details zeigten auch, dass er offensichtlich noch Präsident ist, während der Darsteller Biden zueletzt an einem Rednerpult stand, auf dem das Präsidialwappen fehlte.


Mittlerweile ist auch etwas klarer, wie die Midterm-Elections ausgegangen sind. Scheinbar hat man tatsächlich den Republikanern das „House“, also das Repräsentantenhaus zugestanden. Dort haben Sie eine knappe Mehrheit erreicht. Natürlich zeigt sich, dass diese Wahlen wieder mehr als massiv manipuliert wurden, aber offensichtlich wollte man einen kompletten demokratischen Sieg nicht mehr den Menschen vorspielen. Daraus erfolgt nun eine gewisse Maßnahmenkette, die relativ sicher auch in ein Amtsenthebungsverfahren von Biden münden dürfte. Spannend ist der Senat, hier dauert die finale Entscheidung noch an. Meiner Meinung nach wurde das deswegen so gemacht, um die Patrioten noch ruhig zu halten. Bei einem demokratischen Sieg hätte es vermutlich unmittelbar einen Bürgerkrieg gegeben. So aber ist die Lage noch relativ ruhig. Die Biden-Show scheint nun aber ihrem Ende zuzugehen.

Auch in Brasilien sind Millionen Menschen auf der Straße, aktuell ist hier aber auch noch nicht wirklich was Entscheidendes geschehen. Dass diese Wahl ebenfalls manipuliert war, und zwar mit genau derselben Methode wie auch schon die Präsidentschaftswahl in den USA 2020, konnte mal recht deutlich an einer Reihe von Indizien erkennen. In beiden Fällen sieht es aber schon so aus, dass der Status Quo nur noch begrenzte Zeit halten wird. Hier dürfte demnächst etwas kommen, wir werden uns damit gleich noch ausführlicher beschäftigen. Stimmen aus Brasilien sagen, es baut sich ein großer Druck auf.

In Deutschland und Europa zeigt sich momentan immer stärker, dass auf der einen Seite Corona selbst in Deutschland kein Thema mehr ist und auch die letzten Maßnahmen vermutlich recht bald auslaufen werden. Gesichert ist das nun für die Impfpflicht im Pflege- und Gesundheitsbereich. Spannend ist die Begründung:

"Zur Begründung verwies ein Sprecher des Bundesgesundheitsministeriums darauf, dass voraussichtlich zum Jahreswechsel die Omikron-Sublinie BQ1.1 oder ähnliche Varianten das Infektionsgeschehen dominieren würden. Die Corona-Impfungen verhinderten dann zwar immer noch eine schwere Erkrankung, aber wohl nur noch begrenzt eine Übertragung des Virus, sagte der Sprecher der Nachrichtenagentur AFP. "Deshalb entfällt für die einrichtungsbezogene Impfpflicht die medizinische Begründung."

Leider gibt es noch bestimmte Gesundheitsämter, die meinen, jetzt noch schnell Bußgeldbescheide verschicken zu müssen. Hier sollte man rechtlich dagegen vorgehen und versuchen, die Sache etwas herauszuziehen. Auf keinen Fall sollte man diese bezahlen. Wenn es hart auf hart kommt, weigern sich nicht nur Versicherungen zu bezahlen, wie mir gerade aktuell berichtet wurde. In diesem Falle war Geimpfter nach der Impfung gestorben. Als die Angehörigen die Lebensversicherung ausgezahlt haben wollten, hiess es: diese Impfung ist gleichgesetzt mit "Suizid", niemand zwingt einen, dies zu tun, zumal sie eben nicht wirklich erforscht ist. Sie bekamen das Geld nicht. Aber auch der Staat behauptet nun frech, die Impfung wäre ganz freiwillig gewesen:

"Die Klägerin vertritt die Auffassung, dass der Vorgang als Dienstunfall anzuerkennen sei, da die Impfung eine von ihrem Dienstherren - dem Land Niedersachsen - angebotene und zu verantwortende dienstliche Veranstaltung gewesen sei. Das beklagte regionale Landesamt für Schule und Bildung lehnt die Anerkennung als Dienstunfall ab und vertritt im Wesentlichen den Standpunkt, dass die Freiwilligkeit der Teilnahme an der Impfaktion der Einstufung als dienstliche Veranstaltung entgegenstehe. Die Verantwortlichkeit liege zudem bei der Region und der Stadt Hannover als Trägerinnen des Impfzentrums und seines Personals."

Was immer wieder einmal recht offen gesagt wird, ist aber auch, dass Corona sozusagen der Testfall war für das, was nun kommen soll. Ich gehe nicht davon aus, dass man einen weiteren Virus geplant hat, zumal das aus der medialen Welt in keiner Weise gesehen wird.  Vielmehr möchte man jetzt den Menschen neue Regeln aufindoktrinieren, um das „Klima zu retten“. Nominell hängt es an dem Gasmangel, aber schon jetzt sehen wir, wie in vielen Büros gefroren werden soll oder wie immer mehr energieintensive Bereiche abgeschaltet werden und somit das Leben den Menschen zunehmend erneut eingeschränkt wird.
Nachdem wir die unsäglichen Werbekampagnen des Gesundheitsministeriums zur Impfung über uns ergehen lassen mussten, kommen jetzt Werbekampagnen zum Energiesparen und freiwilligem Frieren. Ich glaube nicht, dass diese Kampagnen wirklich viel bewirken. Meiner Meinung nach geht es hier viel mehr darum, bestimmten privaten Medienkonzernen finanziell von Seiten der Regierung unter die Arme zu greifen. Diese Kampagnen lässt sich die Regierung viele Millionen Euro kosten - von unserem Steuerzahlergeld natürlich ...



Es gab ja auch eine ganz tolle Klimaschutzkonferenz in Sharm-El-Sheich zu der, je nach Bericht zwischen 30.000 und 40.000 Delegierte hingeflogen sind. Damit es diesmal nicht so auffällt, parkte man die Massen an Flugzeugen (darunter viele Privatjets) in Nachbarländern. Allein mit der Einsparung der Schadstoffe, die durch diese Unmenge an Teilnehmern erzeugt wurde, könnte man vermutlich nach deren Duktus eigentlich die Temperatur um 0,1 Grad senken. Es ist natürlich völlig absurd, irgendwelche Temperatursenkungsziele zu vereinbaren. Selbst wenn man das alles ernst nehmen würde, ist die Wissenschaft Lichtjahre davon entfernt, wirklich zu verstehen, wie sich die Klimaentwicklung auf der Erde in konkreter Temperaturänderung auswirkt. Aber es geht hier darum, den Menschen einen neuen Schuldkomplex einzuimpfen und zudem eine totale Überwachung anzustreben. Da jeder Mensch mit jeder Aktion immer CO2 erzeugt, muss man „gerecht“ letztendlich alles überwachen. In sich konsistent ist das Ganze schon lange nicht mehr.

Allerdings ist die gute Nachricht, dass so Leute wie Frau Baerbock mit relativ langen Gesichtern zurückkamen, da viele Staaten dieser Erde diesen Wahnsinn schon länger nicht mehr mitmachen und nur noch prophylaktisch bei diesen Konferenzen dabei sind - zumal es da ja auch gute Häppchen und eine schöne andere Umgebung gibt. Nun soll ein Klimafonds eingerichtet werden, der den armen vom Klimawandel betroffenen Ländern finanziell unter die Arme greift. Zahlen wird natürlich Deutschland und ein paar andere, die noch sehr stark am tiefen Start hängen.
Trotzdem sehe ich das alles recht gelassen, genauso wie den G 20 Gipfel, wo man sich auf eine Art Impfpass zum Reisen verständigt hatte, der allerdings keinesfalls beschlossen wurde. Hier wie dort sind es nur noch eine Handvoll westliche Staaten, die die WEF-Agenda vorantreiben möchten, allerdings weltweit gesehen, schon ziemlich auf verlorenem Posten stehen. Natürlich muss man sich diese Dinge anschauen und verfolgen, aber es gibt keinen Grund mehr, Panik zu entwickeln.



Richtig Spaß macht mir mittlerweile die Fußballweltmeisterschaft in Qatar. Auch hier wurde nun vieles auf die Spitze getrieben, was schon lange faul war und jetzt ist es für jeden erkennbar. Die FIFA und überhaupt das Fußballgeschäft war schon länger hochkorrupt gewesen. In Qatar wurde es jetzt jedem bewusst, da das ein Land ist, in dem man so eine Veranstaltung eigentlich nicht stattfinden lassen kann.
Wie von mir vermutet, sind die Stadien nicht voll und dort sitzen eine Reihe von gelangweilten Qataris, die auf ihr Handy schauen. Selbst das Eröffnungsspiel war in der zweiten Halbzeit schon ziemlich geleert und das, obwohl Qatar einigen Besuchern Hotel, Flug und alles andere auch bezahlt hat. Zudem stelle ich in meinem Umfeld fest, dass auch wirklich eingefleischte Fußball-Fans an dieser WM kein allzu großes Interesse zeigen. Das wird hoffentlich die Werbeeinnahmen massiv nach unten drücken.
Besonders spannend, finde ich aber, dass aktuell in den Medien der Fußball überhaupt keine Rolle mehr spielt. Es geht nur noch um irgendwelche woken Armbinden und ein Land, das eine ein bisschen andere Vorstellung hat, von dem, wie die Welt aussieht. Wir sollen doch diesen Länden und deren Menschen hierzulande unbedingte „Toleranz“ entgegenbringen. Hier prallt dann aber die eine „Toleranz“ mit der anderen „Toleranz“ hart aufeinander.



Jetzt kommen sich jetzt der DFB die FIFA oder hochaktuell auch Rewe ins Gehege, die da drüber streiten, was wichtiger ist: die „woke“ Einstellung oder das Recht des austragenden Landes, eigene Regeln aufzustellen. Unsere "Nationalmannschaft" versuchte dann noch mit einer lächerlichen Aktion "Haltung" zu bewahren, was vermutlich nicht allen Spielern so geschmeckt haben dürfte. Vermutlich haben sie primär darüber gestritten, als sich dem kommenden Gegner zu widmen. Die Auftaktpleite war die Folge, aber der Sport ist ja sowieso nicht mehr so interessant. Unsere "heldenhafte" Innenminsterin Faeser trug dafür diese "woke Binde" auf der Tribüne, eine diplomatische Katastrophe.

Auch hier beim Fussball wird die Absurdität nun vielerorts überdeutlich sichtbar, was bei einigen Menschen dazu führen wird, dass diese sich fragen, wieso das denn noch sein kann. Und gerade der Fußball bietet hier eine gute Plattform, denn dieser steht bei vielen Menschen doch sehr hoch im Kurs und wenn es da anfängt zu stinken, dann schauen viele Menschen vielleicht doch auch einmal rechts und links, wo es noch so stinkt.

Man versucht momentan in den westlichen Staaten jetzt noch sehr stark auf das Tempo zu drücken, was digitale Identität oder auch eine digitale Zentralbankwährung betrifft. Für den digitalen Euro aber auch andere Währungen gibt es das Konzept CBDC, das im Nachgang durchaus auch ermöglicht, dem Besitzer dieser digitalen Währung vorzuschreiben, was er davon kaufen kann und was nicht. Auffällig ist es, dass bei Konferenzen, wo auch unser Finanzminister Lindner letztens zugegen war, häufig diese digitale Zentralbankwährung in einem Atemzug mit dem Klimaschutz genannt wird. Ein Schelm wer vermuten könnte, dass man diese genau dazu nutzen möchte, den Menschen „klimaschädliches Verhalten“ abzugewöhnen. Am Ende soll es auf eine massive Freiheiteinschränkung hinauslaufen.
Passend dazu brach die drittgrößte Kryptobörse FTX zusammen und ist insolvent. Es traf erst einmal nicht die Falschen, denn die demokratische Partei in USA, aber auch die Ukraine haben viele ihrer Gelder dort angelegt. Trotzdem ist der Verdacht gegeben, dass man jetzt die Kryptowährungen herunterreißen möchte, da diese natürlich eine Konkurrenz für einen digitalen Euro darstellen würden. Vermutlich würde dann dieser digitale Euro gerade in Deutschland sehr eng mit dem neuen Bürgergeld verknüpft werden, das nun jetzt ja scheinbar kommen soll. Es würde mich gar nicht wundern, wenn dann sehr schnell das Bürgergeld nur noch in digitalen Euro ausgezahlt würde, so schafft man „Akzeptanz“...

Wie bereits schon des Öfteren gesagt und geschrieben, versuchen die Herrschaften im Hintergrund aktuell doch sehr viele Dinge gleichzeitig in sehr kurzer Zeit noch durchzudrücken. Das funktioniert aber nicht oder nur sehr begrenzt. So etwas wie eine digitale Währung muss über Jahre vorbereitet werden, in Kampagnen und mit dem richtigen Spin versehen sein, um dann langsam auf die Menschen losgelassen zu werden. Ansonsten wird sich Widerstand bilden und vor allen Dingen auch Parallelstrukturen.

Aktuell scheint ja die Lage relativ ruhig zu sein. Sie entspannt sich sogar. Die Preise gehen etwas nach unten zumindest von Benzin und auch von Gas auf dem Spotmarkt. Letzteres beeinflusst aber noch nicht neue Gasverträge oder Abschlagszahlungen, die bei Privatpersonen um den Faktor 3-5 durchaus höher sein können als zuvor, bei Unternehmen kommt das Zehnfache auch vor. Auch die neuen Stromverträge sehen gerne mal Steigerungen von 100 oder mehr Prozent des aktuellen Strompreises vor.

Egon Fischer zeigte sich auf meinem Kongress davon überzeugt, dass wir dieses Jahr noch das ganz große Schauspiel zu sehen bekommen. Er verwies jetzt auch auf Anna Selma, die ab Ende November auch große Entwicklungen erwartet. Er meinte, diese Zeitlinie hätte aktuell die höchste Wahrscheinlichkeit.

dazu schrieb ich im letzten NL: Brief: 16.-23.11.22: Wo aber Gefahr ist, wächst das Rettende auch - USA gehen Munition+Geld aus/ China lässt Null-Covid-Politik fallen/ Massenproteste gegen Ukraine-Krieg + Teuerung/ Strafanzeige gegen Swissmedic/ Traugott Ickeroth: Liveticker
anna selma sieht im november einen absturz der EU auf uns zu kommen. um die EU zum absturz zu bringen, reichen ein paar verhaftungen jedoch nicht. was ich mir aber viel besser vorstellen kann, ist ein absturz des euro - vor allem wenn ursula von der leyen verhaftet wird (es läuft eine untersuchung wegen ihrer miliardenbestellung von impfdosen). es wäre daher sicher sinnvoll, wenn du deine euros in andere währungen wechselst.
mehr dazu findest du unten...
Prognosen: 16.-23.11.22: Wo aber Gefahr ist, wächst das Rettende auch/ Traugott Ickeroth: Ausblick 2023 1+2/ Anna Selma: PROGNOSE - NOV-DEZ 2022 - Verhaftungen in der EU/ Franz Hörmann: Oben Bestechung + unten Erpressung/ Ura Linda Chronik/ Fulford

Ausführlich werde ich mich zu diesem Thema in meinem kommenden Infobrief Zeitprognosen äußern. Sie erwartet tatsächlich immense Aufdeckungen, welche insbesondere diejenigen Menschen, die bislang immer noch die Mainstream verhaftet waren, völlig aus der Bahn werfen sollen. Sie, aber auch andere Quellen sehen die EU nur noch sehr kurze Zeit in dieser Form existieren. Offenbar werden Enthüllungen diese in ihre Bestandteile zerlegen und das sehr schnell.
Dieses wird natürlich auch Folgen für den Euro haben, der sich vermutlich dann ebenfalls sehr schnell verabschieden dürfte. Ein bisschen hört sich das schon so an, was doch einige aus dem „Q“-Umfeld berichtet haben, beziehungsweise aus amerikanischen Insiderkreisen kommt, wo wir ja auch mitgeteilt bekommen, dass irgendwann eine große Aufdeckung kommen soll. Da bislang hier eher weniger passiert ist, glauben natürlich viele Menschen nicht mehr daran, dass diese Aussagen wirklich authentisch sind. Aber nachdem, was wir aktuell aus der medialen Welt eben hören, könnte so etwas wirklich recht zeitnah anstehen.

Dazu passt auch die Aussage aus der Bundeswehr, die ich im letzten Brief genannt hatte, dass man dort offensichtlich Vorbereitungen auf ein wichtiges Ereignis trifft. Die Aussagen klingen aber eher nicht so, als würde man sich auf den dritten Weltkrieg gegen die Russen vorbereiten. Dann gibt es natürlich Insider wie Simon Parkes, die gesagt haben, in drei Wochen werden 86 Nationen unter Kriegsrecht stehen.


nach traugott ickeroth sagte das dr. charly wards: dr. charly wards erwartet sogar, dass noch im november in 86 staaten das kiegsrecht ausgerufen wird. zitiert in der presseübersicht von traugott vom 15.11.2022. aber vielleicht ist das bereits schnee von gestern, da die raketen in polen als ukrainischen ursprungs entlarft wurden. aber das ist das was der tiefe staat möchte: das  kiegsrecht ausrufen um seine agenda diktatorisch durchzusetzen...

Hier muss man natürlich einen gewissen skeptischen Abstand wahren, aber es deutet sich momentan tatsächlich an, dass hier zeitnah etwas geschehen könnte. Dazu passen beobachtete militärische Bewegungen in Deutschland, aber auch in vielen anderen Ländern. Scheinbar werden momentan Flottenverbände, Truppen und anderes Gerät in Position gebracht.

Egon Fischer hatte schon vor längerer Zeit die Botschaft bekommen, dass er dann ab Dezember, Januar an dem Ort sein soll, an dem er mehrere Monate auch sein möchte. Dieses wurde ihm zuletzt noch einmal bestätigt. Von daher scheint momentan die Wahrscheinlichkeit doch sehr hoch zu sein, dass wir bereits in den nächsten Wochen jetzt endlich einschneidende Veränderungen erleben könnten. Mit ein bisschen Glück werden es tatsächlich primär Aufdeckungen sein, die dann aber natürlich Unwegsamkeiten in der Versorgung mit Geld und mit Nahrungsmitteln verursachen. Letzteres scheint fast sicher zu kommen. Es ist aber auch logisch.




Wie der mediale Holzfäller aus dem Allgäu auf dem medialen Gipfeltreffen meines Kongresses so schön sagte: das Jahr 2023 wird holprig, sehr holprig werden. Sie können jetzt auf Telegram und demnächst auch auf YouTube die mediale Podiumsdiskussion von meinem Kongress ansehen. Dort wurden meiner Meinung nach von den Teilnehmern eine Reihe von sehr starken Statements gemacht, die auch den größeren Rahmen gut beleuchten.
Natürlich können sich Dinge immer auch noch verschieben. Allerdings habe ich auch durch die Entwicklung in Brasilien und anderen Ländern wie den USA den starken Eindruck, dass es sich kaum mehr jetzt noch um viele Monate weiter verzögern kann und die Dinge so lange weiter vor sich hin dümpeln. Dazu steigt der Druck zu sehr bei vielen Menschen an. Somit sind die Aussagen, dass vermutlich im ersten Quartal nicht mehr arg viel gehen wird, mit einer hohen Wahrscheinlichkeit versehen.
Je nach Quelle könnte es dann aber im Bereich April, Mai schon wieder erste Lichtblicke geben. Mit ein bisschen Glück geht bereits im Herbst schon wieder relativ viel, aber ich denke, das sind Dinge, die auch davon abhängen, wie wir als Menschen handeln und denken, wir haben viel mehr Einfluss auf das Geschehen, als uns bewusst ist. Das ist auch einer der Gründe, warum sich Dinge immer wieder verschoben haben, weil eben egal welche Seite - dunkel oder hell -, nicht alles planen können, sondern darauf angewiesen sind, wie wir unsere Welt gestalten und erzeugen. Selbst in der geistigen Welt kann man das nicht wirklich gut vorhersagen, deswegen gibt es immer wieder diese Veränderung, diese Unsicherheiten. Manche Dinge treffen ein, manche aber auch erst einmal nicht.


Alles in allem spricht aber jetzt sehr viel dafür, dass diejenigen, die gewisse Gamechanger erwarten, nicht mehr zu sehr geduldig sein müssen. Trotzdem muss uns aber klar sein, das wir uns nicht von externen Gamechangern abhängig machen sollten, sondern unsere eigenen Gamechanger in unser Leben bringen, sofern wir mit diesem an bestimmten Stellen unzufrieden sind. Und es ist ganz wichtig, sich davon abzukoppeln, was andere Menschen glauben - über uns oder auch über die Welt. Wir sollten sie ihren Weg ziehen lassen.

Sofern nun wirklich größere Aufdeckungen kommen sollten, werden aber nicht wenige von ihnen im wahrsten Sinne des Wortes die Welt nicht mehr verstehen. Hier können wir dann hilfreich sein, sofern sie offen sind und sich an uns wenden. Vermutlich werden viele von uns dann viel zu tun bekommen. Es wird aber auch andere geben, die sich leider noch mehr verschließen werden und da wird sich dann vermutlich die Aufteilung auch immer stärker ausprägen. Dort können wir dann auch nichts ändern, allerdings gehe ich davon aus, dass es genügend von der ersten Gruppe geben wird.


Es gibt neue Videos, natürlich //odysee.com/@OutoftheBoxTV:d/6denk4:e">den Denkanstoß mit Manuel Mittas für November 2022. Es ist tatsächlich sechs Jahre her, dass wir den ersten Denkanstoss gemacht hatten. Auch mit Matthias Langwasser habe ich wieder drei Interviews gemacht, die zeitnah //www.youtube.com/@Regenbogenkreiskanal">in seinem Youtubekanal veröffentlicht werden. Mittlerweile online ist nun: Sind wir negativ?


Termine:

Bachheimerclub "Taunus" am 7./8. Januar 2023 in Kirchheim (bei Bad Hersfeld)
Weiterhin steht der neue Termin für einen Bachheimer-Club in Kirchheim/Hessen am 7. und 8. Januar 2023. Natürlich gibt es gewisse Unsicherheitsfaktoren bei der allgemeinen Lage, ob es dann möglich sein wird, überhaupt anzureisen. Aber die Dinge können sich ja auch noch verschieben. Neuanmeldungen bitte wie immer über https://bachheimer.com/community/club „Taunusclub“ suchen.
Am 7. und 8. Januar treffen wir uns wieder, die zweitägige Variante hat sich als gut herausgestellt, weil da einfach mehr Zeit zum persönlichen Gespräch und zur Vernetzung vorhanden ist. Wir planen wie immer einen Vortrag zur aktuellen Lage von mir und eine Spezialistin für Pflanzenöle aus der Umgebung wird darüber in ihrem Vortrag „Öl ist die Seele der Nahrung“ (am Samstag) berichten.
Dann freue ich mich sehr, dass auch der o.g. mediale Bauer Hubert Möhrle zugesagt hat zu kommen und er wird sicher sehr vieles darüber berichten, was er für die Zukunft so alles erwartet.
Der offizielle Start wird wieder am Samstag, den 7.1.22 um 14:30 Uhr sein, optional gibt es aber um 13 Uhr auch schon ein Mittagessen. Wir werden zwei Vorträge machen und abends nach dem Abendessen wieder ein Video zeigen. Sonntag Vormittag ist je nach Wetter ein gemeinsamer Spaziergang bzw. kleine Wanderung vorgesehen, für jeden, der möchte. Am Nachmittag hören wir dann noch 1-2 Vorträge.
Es ist natürlich möglich, auch nur einzelne Nachmittage zu besuchen, ansonsten kann man auch bei dem Zentrum Hotelzimmer buchen. Dort sind dann die Mahlzeiten bereits enthalten. Bei der Buchung von min. 2 Übernachtungen gibt es mit dem Code „bachheimer23“ einen Rabatt von 25%. Im Buchungsfenster/Reisedaten kann man rechts oben den (Promotion-)Code eingeben.


Inhalt Infobrief Zeitprognosen November 2022 01

Aktuelle Entwicklungen und Hintergründe – Vor dem Sturm
Die Energiepreise fallen, Russland zieht sich zurück und die „Guten“ gewinnen in Brasilien und den USA die Wahlen. Beruhigt sich also wieder alles und geht so weiter, wie bisher? Wenn man das Bild unserer Medien einmal verlässt, stellt man fest, dass im Hintergrund offenbar einige Vorbereitungen getroffen werden. Egon Fischer erwartet noch dieses Jahr das „ganz große Spektakel“ und dieses deutet sich an, allerdings muss der Tiefe Staat momentan einige Tiefschläge einstecken. Es scheint aber tatsächlich aktuell die Ruhe vor dem Sturm zu sein.

Ungewöhnliche Sichtungen häufen sich
Am Himmel über Deutschland und der Schweiz gab es in den letzten Tagen so einiges zu sehen. Nicht alles müssen gleich UFOs gewesen sein, aber die Anzahl der Berichte explodiert aktuell geradezu. Aber nicht nur auf der Erde wurden ungewöhnliche Objekte am Himmel fotografiert, sondern auch von den Sonden auf dem Mars. Dort dürfte es diese aber nach offizieller Lesart keinesfalls geben, nicht einmal Insekten, die nahe am Objektiv vorbeigeflogen sind. Trotzdem gibt es mindestens drei unterschiedliche Fotografien klar umrissener Objekte am Marshimmel.

Das mediale Gipfeltreffen - Zuschauerfragen
Die Zuschauerfragen an meine medialen Gäste auf dem Podium drehten sich um die Impfung, die geopolitische Situation und auch die Rolle von Putin oder neuer finanzieller Systeme. Es kam heraus, dass die Impfungen schon heftige Auswirkungen auf mehreren Ebenen haben, vieles aber auch korrigiert werden kann, wenn auch nicht so einfach. Äußere Rettungen oder Retter sind in unserer Entwicklung eher kontraproduktiv, besonders in Aussicht gestellte „Lösungen“, welche die Rettung in der Bereitstellung von viel Geld ankündigen, gehen in eine völlig falsche Richtung.

Anmeldung Infobrief Zeitprognosen

Ich wünsche Ihnen ein schönes Wochenende und bleiben Sie positiv,

Peter Denk





Ein wenig Humor muss sein... :-)


© 2022 Peter Denk - Krisenrat.info
mailto:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.
Impressum
www.krisenrat.info



 

Benjamin Fulford: Wochenbericht vom 28.11.2022 – Deutsche und russische Streitkräfte bereiten sich auf den Angriff auf die Schweiz vor. Die Führung der khasarischen Mafia soll in der Schweiz verhaftet werden. Und in der Tat findet derzeit “Die grösste Militärübung der Schweiz seit 33 Jahren” (hier) statt. Das ist schon merkwürdig. Es soll, wenn der Boden in der Ukraine gefroren ist, einen russischen Großangriff geben. Parallel dazu sollen einige Big-Tech-Unternehmn in den USA besetzt werden. Der Orden der “Schwarzen Sonne” und die P3-Freimaurer würden von Außerirdischen die Befehle erhalten. Gifte in “Impfseren”. Das Erdbeben in Indonesien sei künstlich gewesen. Lula DaSilva hat Kehlkopfkrebs. Afrikanische Goldwährung abermals geplant. Unruhen in der Freimaurerhauptstadt Astana. Elon Musk sei Satanist. Antarktis und die Deutsche Basis… Für die neuen Leser: Fulford ist nur Sprachrohr für verschiedene Quellen. Diese Quellen können auch absichtlich Desinformation verbreiten. Dennoch ist der Wochenbericht meistens interessant.


 



 

Zirbeldrüse


 
 
Wenn wir es schaffen die Zirbeldrüsenaktivität zu erhöhen, haben wir eine andere Wahrnehmung. Wir erkennen sozusagen die Dinge über den Tellerrand, beschreibt der bekannte Biophysiker Dieter Broers. Wir sehen die Dinge in einem anderen Kontext und nicht nur das Unmittelbare, was uns betrifft. Dadurch entsteht eine gewisse Gelassenheit, diese ist auch notwendig, um uns ganz bewusst mit geistigen Themen zu befassen, um wiederum die Zirbeldrüse zu trainieren. Welche entscheidende Rolle dabei Frequenzen, das Erdmagnetfeld und Entgiftung spielen werden in diesem Interview von Dieter Broers beschrieben.
 
 
dieses buch bin ich gerade am lesen und kann es sehr empfehlen. sehr gut geschrieben...

Wie wir uns das Tor zur Quelle trotzdem erfolgreich erschliessen können

Neben ihren bekannten organischen Funktionen spielt die Zirbeldrüse eine entscheidende Rolle für den nächsten Entwicklungsschritt unserer Spezies. Gut geschützt im Zentrum unseres Gehirns produziert sie hochaktive Substanzen, die uns tiefe Einblicke in die großen Zusammenhänge erlauben. Gleichzeitig fungiert sie als eine Art kosmische Antenne und sorgt für ein optimales Niveau unserer intuitiven Fähigkeiten. Die Zirbeldrüse verbindet uns mit der Quelle, die uns zu einem beseelten Wesen macht. Eine gut funktionierende Zirbeldrüse ermöglicht uns, unseren individuellen Seelenauftrag zu erkennen und zu erfüllen.

Alle Informationen hier

Freigeschaltet am 28.11.2022 um 06:09 durch Sanjo Babić

Der folgende Standpunkt wurde von Hans-Jörg Müllenmeister geschrieben: "Nein, der Zytokinsturm ist nicht der Sturm im Wasserglas – aber dazu später mehr. Zunächst einmal: Verzweifelte Covid19-Patienten, selbst Herzgeschädigte und besorgte Prophylaktiker aufgepasst. Hier geht es nicht um eine verquere Ideologie, nicht um das Nachbeten fragwürdiger, hochbezahlter Studien, nicht um das Festhalten an Pfründen. Es geht um ignorierte Fakten, die uns Mutter Natur bietet, nämlich schlicht um ein heilsames, perfektes Natur-Geschenk für unseren Körper. Wir sollten das lebensnotwendige Vitamin D (Calcediol) faktenunterlegt besser kennen lernen und es zum eigenen Wohle unserer Gesundheit nutzen."

Müllenmeister weiter: "Diese Naturgabe und Erkenntnis einfach zu ignorieren, wäre eher frevelhaft, hilfeverweigernd, wenn nicht sogar dumm. Indes verbreitet der Heilige Stuhl der Pharma-Götter seine eigene Wahrheit zum „Spritz-Wohl“ seiner Glaubensgemeinschaft. Da kann schnell ein vielseitiges Vitaminnaturtalent zum Abtrünnigen avancieren. ....[weiterlesen]

Quelle: apolut von Hans-Jörg Müllenmeister


  viren

 

 gut zu wissen...

Sie sind hier: Startseite Berichte Weltgeschehen
 

Archivmeldung vom 15.06.2020

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 15.06.2020 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Manuel Schmidt
Fehldeutung Virus Teil II. Anfang und Ende der Corona-Krise
Fehldeutung Virus Teil II. Anfang und Ende der Corona-Krise

Quelle: Dr. Stefan Lanka / WissenschafftPlus

Des öfteren ist Virologe Dr. Stefan Lanka in den letzten Jahren in Erscheinung getreten, um auf eklatante Fehler hinsichtlich der Theorie von durch Viren verursachten Krankheiten aufzuklären. Nun hat er eine 10-seitige Ausarbeitung veröffentlicht, die den Titel "Fehldeutung Virus Teil II. Anfang und Ende der Corona-Krise" trägt. Er ist sich sicher, dass diese "die Kraft hat, die Corona-Krise schnell und nachhaltig zu beenden und als Chance für Alle zu nutzen". Die entsprechende PDF-Datei ist gegen Ende dieses Artikels zusammen mit einem Video eines amerikanischen Arztes mit ähnlichen Schlussfolgerungen verlinkt!

Dr. Lanka schreibt in seinem aktuellen Newsletter: "Es ist klar und offensichtlich, dass Prof. Christian Drosten von der Charité in Berlin mit seinem Tun in der Corona-Krise nicht nur fundamentalste Regeln wissenschaftlichen Arbeitens verletzt hat.

Sein Tun, einen angeblichen Virus-Nachweis-Test zu konstruieren und ihn der Weltöffentlichkeit via der Weltgesundheitsorganisation (WHO) anzubieten

  • bevor die damit beauftragten chinesischen Wissenschaftler Hinweise auf ein mögliches Vorhandensein eines harmlosen oder eines gefährlichen Virus publiziert hatten -

hatte die Absicht, die am 30.12.2019 losgetretene Panik-Welle in Wuhan/China zu globalisieren.

Prof. Drosten ist der Hauptverantwortliche dafür, dass Menschen auf der ganzen Welt, mittels der Behauptung einer erweislich falschen Tatsache, unter Lebensbedingungen gestellt wurden und immer noch gesetzt werden, die im Völkerstrafgesetzbuch (VStGB) als Verbrechen gegen die Menschlichkeit definiert sind.

Der § 7 Völkerstrafgesetzbuch (VStGB) definiert in (1) als
„Verbrechen gegen die Menschlichkeit“:

„Wer im Rahmen eines ausgedehnten oder systematischen Angriffs gegen eine Zivilbevölkerung“

  • 2. „in der Absicht, eine Bevölkerung ganz oder teilweise zu zerstören, diese oder Teile hiervon unter Lebensbedingungen stellt, die geeignet sind, deren Zerstörung ganz oder teilweise herbeizuführen,“
  • 5. „einen Menschen, der sich in seinem Gewahrsam oder in sonstiger Weise unter seiner Kontrolle befindet, foltert, indem er ihm erhebliche körperliche oder seelische Schäden oder Leiden zufügt, die nicht lediglich Folge völkerrechtlich zulässiger Sanktionen sind,“
  • 8. „einem anderen Menschen schwere körperliche oder seelische Schäden, insbesondere der in § 226 des Strafgesetzbuches bezeichneten Art, zufügt,,“

Prof. Drosten weiß, dass er mit seinem Test, selbst unter der Voraussetzung, dass tatsächlich ein SARS-CoV-2-Virus existieren würde und bewiesen sei, dass es pathogene Eigenschaften hat

  • wobei bis zum heutigen Tage die beteiligten Virologen darauf hinweisen, dass diese Beweise noch nicht erbracht wurden (sic!) -,
  • a. kein intaktes, infektionsfähiges Virus nachweisen kann, sondern allenfalls Bruchstücke, die dem Virus zugeschrieben werden;
  • b. nicht zwischen körpereigenen oder körperfremden Substanzen unterscheiden kann.

Mit seinem Test können nur sehr kurze Gen-Sequenzen nachgewiesen werden. Ein Virus ist aber definiert als ein langer Erbsubstanz-Strang, der nur als Ganzes seine behauptete Infektionsfähigkeit entwickeln kann.

Allein diese Tatsachen beweisen, dass Prof. Drosten mit seiner global wirksamen Behauptung, dass er einen zuverlässigen Test für das angeblich neue Virus entwickelt hätte, nicht nur die Denkgesetze und Logik der Virologie verletzt, sondern dass er mit Vorsatz handelte und immer noch handelt.

Mein Angebot an ihn, mit mir gemeinsam die in der Wissenschaft zwingend vorgeschriebenen Kontrollexperimente durchzuführen, um sein Gesicht wahren zu können, hat er nicht angenommen.

Diese vorgeschriebenen Kontrollexperimente wurden bis heute nicht durchgeführt oder veröffentlicht. Mit diesen Experimenten muss und wird bewiesen werden, ob die kurzen Gensequenzen, die nur gedanklich zu einem angeblichen Virus-Erbgutstrang zusammengesetzt werden, tatsächlich aus einem Virus stammen oder - wie hier gegeben - nur typische Bestandteile des Stoffwechsels sind.

Um die Corona-Krise schnell zu beenden, habe ich Prof. Christian Drosten angezeigt. Wegen seines Tuns, das in direkter Folge zu den geplanten und durchgeführten Tatbeständen des §7 (1) Völkerstrafgesetzbuches (VStGB) „Verbrechen gegen die Menschlichkeit“ führte, und anderer Vergehen: Anstellungsbetrug, er gibt in der Öffentlichkeit vor als Wissenschaftler zu arbeiten, verletzt aber Denkgesetze, Logik der Virologie und die eindeutigen Regeln wissenschaftlichen Arbeitens, und Betrug, um sich durch die Verbreitung erweislich falscher Tatsachen Vorteile zu verschaffen.

Ich werde Sie informieren, welche der zuständigen nationalen und internationalen Behörden der Strafverfolgung die Ermittlung aufnehmen und wie sie entscheiden.

Ich bitte Sie, um weitere Schäden an Leib und Seele von Menschen und der Wirtschaft zu vermeiden, den verlinkten Text „Fehldeutung Virus Teil II. Anfang und Ende der Corona-Krise zu überprüfen und wenn Sie die Argumentation nachvollziehen können, zu verbreiten. Bitte senden Sie den Text in diesem Falle an Verantwortungsträger im In- und Ausland, z.B. zur Kenntnisnahme und zur Veranlassung an verschiedene Regierungen via deren Botschafter.

In dem Falle, dass Sie konstruktive Antworten erhalten, bitte ich um Mitteilung.

In zwei Wochen ist der verlinkte Text „Fehldeutung Virus, Teil II. Anfang und Ende der Corona-Krise“ in Englisch und Spanisch verfügbar. Ich werde via Newsletter darauf aufmerksam machen."

Quelle: Dr. Stefan Lanka / WissenschafftPlus

In diesem nun vom Extremnews-Team veröffentlichten Vortrag von Dr. Andrew Kaufman finden Sie ebenso viele wichtige Grundlagen zu eben dieser Thematik! Es gibt nicht nur in Deutschland Experten aus dem Gesundheitsbereich, die sich bereits trauen, die Fehler und den Betrug in der Virentheorie leicht verständlich aufzuzeigen. Das hier versteht jeder:


Dr. med. Andy Kaufman ist Berater für Naturheilkunde, Erfinder, öffentlicher Redner, forensischer Psychiater und Gutachter. Er schloss seine psychiatrische Ausbildung am Duke University Medical Center ab, nachdem er an der Medical University of South Carolina promoviert hatte, und hat einen B.S. vom M.I.T. in Molekularbiologie. Er hat Originalforschungen durchgeführt und veröffentlicht und Vorlesungen gehalten, betreut und betreut Medizinstudenten, Assistenzärzte und Stipendiaten in allen psychiatrischen Fachgebieten. Er ist als Sachverständiger vor örtlichen, staatlichen und Bundesgerichten zugelassen. Er hatte Führungspositionen in der akademischen Medizin und in Berufsverbänden inne.

Das englische Originalvideo ist hier: 

 


 

Sie sind hier: Startseite Berichte Gesundheit

Archivmeldung vom 18.01.2017

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 18.01.2017 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Manuel Schmidt
Bild: Tim Reckmann / pixelio.de
Bild: Tim Reckmann / pixelio.de

Neben dem Oberlandesgericht Stuttgart hat nun auch der Bundesgerichtshof entschieden, dass der Virologe Dr. Stefan Lanka keine 100.000 Euro an den Arzt Dr. David Bardens zahlen muss. Im Februar 2011 hatte Dr. Stefan Lanka eine Belohnung in Höhe von 100.000 Euro für denjenigen versprochen, der imstande sei, eine wissenschaftliche Publikation vorzulegen, in der die Existenz des Masern-Virus nicht nur behauptet, sondern auch bewiesen und darin u.a. dessen Durchmesser bestimmt ist. Der Arzt Dr. Bardens versuchte, die Existenz des Masern-Virus durch sechs eingereichte Publikationen zu beweisen.

Im aktuellen Newsletter von WissenschafftPlus schreibt Dr. Stefan Lanka, dass der Masern-Virus-Prozess endgültig gewonnen ist: "Der Bundesgerichtshof (BGH) hat im Masern-Virus-Prozess entschieden. Der I. Zivilsenat des BGH hat das Urteil vom Oberlandesgericht Stuttgart (OLG) vom 16.2.2016 bestätigt. Die im Jahr 2011 von mir ausgelobten 100.000 € für einen wissenschaftlichen Beweis der Existenz des behaupteten Masern-Virus müssen dem Kläger nicht ausgezahlt werden. Dieser wurde zudem verurteilt, alle Kosten des Verfahrens zu tragen.

In den Prozess haben sich fünf Gutachter eingebracht und die Ergebnisse wissenschaftlicher Untersuchungen vorgelegt. Alle fünf Gutachter, darunter der vom Erstgericht beauftragte Prof. Dr. Dr. Andreas Podbielski haben übereinstimmend festgestellt, dass keine der sechs in den Prozess eingebrachten Publikationen einen wissenschaftlichen Beweis für die Existenz des behaupteten Masern-Virus enthält.

Genetik widerlegt Existenzbehauptungen

In den Prozess wurden die Ergebnisse von Untersuchungen zum sog. genetischen Fingerabdruck des behaupteten Masern-Virus eingebracht. Zwei anerkannte Labore, darunter das weltweit größte und führende genetische Institut, kamen unabhängig voneinander zu exakt den gleichen Resultaten. Die Ergebnisse beweisen, dass sich die Autoren der sechs Publikationen des Masern-Virus-Prozess irrten und als direkte Folge sich bis heute alle Masern-Virologen irren: Sie haben normale Bestandteile von Zellen als Bestandteile des vermuteten Masern-Virus fehlgedeutet.

Aufgrund dieses Irrtums wurden in einem Jahrzehnte dauernden Konsensfindungsprozess normale Zell-Bestandteile gedanklich zu einem Modell eines Masern-Virus zusammen gefügt. Eine tatsächliche Struktur, die diesem Modell entspricht, wurde bis heute weder in einem Menschen, noch in einem Tier gefunden. Mit den Ergebnissen der genetischen Untersuchungen sind alle Existenz-Behauptungen zum Masern-Virus wissenschaftlich widerlegt.

Den Autoren der sechs Publikationen und allen anderen Beteiligten ist dieser Irrtum nicht aufgefallen, weil sie die fundamentale wissenschaftliche Pflicht verletzten, „lege artis“, nach den international definierten Regeln der Wissenschaft zu arbeiten. Sie führten keinerlei Kontrollexperimente durch. Die Durchführung der Kontrollexperimente hätte Autoren und Menschheit vor diesem folgenreichen Irrtum geschützt. Dieser Irrtum wurde zur Grundlage des Glaubens an die Existenz aller krankmachenden Viren. [1] Der gerichtlich bestellte Gutachter Prof. Dr. Dr. Podbielski hat aufgrund der Nachfrage des erkennenden Gerichts auf Seite 7 oben des Protokolls [2] ausdrücklich bestätigt, dass die Autoren keinerlei Kontrollexperimente durchführten.

Das OLG Stuttgart hob am 16.2.2016 das Fehlurteil der ersten Instanz auf, wies die Klage zurück und bezog sich dabei u.a. auf die zentrale Aussage von Prof. Podbielski zu den sechs Publikationen. Der Kläger versuchte mit einer Beschwerde am BGH das Urteil des OLG zu Fall zu bringen. Als Begründung brachte er seine subjektive aber faktisch falsche Wahrnehmung des Verfahrensablaufes in Stuttgart vor und die Behauptung, dass unsere Benennung von Fakten zu Masern eine Gefährdung der Volksgesundheit darstellt. Die Behauptungen des Klägers wurden vom BGH mit deutlichen Worten zurückgewiesen. Damit hat der BGH das Urteil des OLG Stuttgart vom 16.2.2016 [3] bestätigt.

Schlussfolgerungen

Die sechs im Prozess vorgelegten Publikationen sind die maßgeblichen Publikationen zum „Masern-Virus.“ Da es neben diesen sechs Publikationen nachweislich keine anderen Publikationen gibt, in denen mit wissenschaftlichen Methoden versucht wurde, die Existenz des Masern-Virus zu beweisen, haben das nun höchstrichterliche Urteil im Masern-Virus-Prozess und die Ergebnisse der genetischen Untersuchungen Konsequenzen: Allen nationalen und internationalen Aussagen zum vermuteten Masern-Virus, zur Infektiösität von Masern, zu Nutzen und Unbedenklichkeit der Masern-Impfung wurden der Anschein von Wissenschaftlichkeit und damit die rechtliche Basis entzogen.

Durch Anfragen, die das Masern-Virus-Preisausschreiben auslöste, hat die Leiterin des Nationalen Referenz-Instituts für Masern am Robert Koch-Institut (RKI), Prof. Dr. Annette Mankertz, eine wichtige Tatsache eingestanden. Dieses Eingeständnis kann die erhöhte Impfschadensrate speziell der Masern-Impfung erklären und warum und wie besonders diese Impfung vermehrt Autismus auslöst. [4]

Frau Prof. Mankertz hat eingestanden, dass das „Masern-Virus“ typisch zelleigene Bestandteile (Ribosomen, die Eiweiß-Fabriken der Zellen) enthält. Da die Masern-Impfung aus „ganzen Masern-Viren“ besteht, enthält dieser Impfstoff zelleigene Strukturen. Dies erklärt, warum die Masern-Impfung häufigere und stärkere Allergien und Autoimmunreaktionen auslöst als andere Impfungen. Der Gerichtsgutachter Prof. Podbielski führte mehrfach aus, dass mit der Behauptung des RKI zu Ribosomen in den Masern-Viren, die Existenz-Behauptungen eines Masern-Virus widerlegt sind.

Im Verfahren wurde ebenso aktenkundig, dass die höchste deutsche wissenschaftliche Autorität auf dem Gebiet der Infektiologie, das RKI, entgegen seinem gesetzlichen Auftrag in § 4 Infektionsschutzgesetz (IfSG) es unterlassen hat, Untersuchungen zum behaupteten Masern-Virus zu erstellen und zu veröffentlichen. Das RKI behauptet, dass es interne Untersuchungen zum Masern-Virus getätigt hat, weigert sich aber, die Ergebnisse auszuhändigen oder zu veröffentlichen.

Spenden

Durch den Masern-Virus-Prozess, durch die asoziale Berichterstattung der Leitmedien, der rechten bis zur linken Presse, haben wir finanzielle Einbußen hinnehmen müssen. Wir haben durch den Prozess viel gelernt, sind gestärkt daraus hervorgegangen und das Thema ist durch den Prozess international bekannt geworden. Dadurch haben wir dazu beigetragen, dass die Fehlannahmen der heutigen Biologie, Medizin und Virologie global erkannt und aufgelöst werden. Ein Ziel unserer Arbeit ist, der tatsächlich wissenschaftlichen Biologie und Medizin, die wir vertreten und weiterentwickeln, Raum zu schaffen. [5]

Was sich noch nicht ausgeglichen hat sind die finanziellen Einbußen. Wir bitten Sie, uns durch Spenden beim Ausgleich zu helfen. Auch das Schreiben und die Herstellung des geplanten Buches zum Masern-Virus-Prozess benötigt Geld, das wir im Moment noch nicht haben.

WissenschafftPlus Dr. Stefan Lanka
IBAN: DE77700100800705906800
BIC: PBNKDEFF
Postbank München

Wir danken für Ihre Treue und Solidarität, mit der Sie den Gewinn des Masern-Virus-Prozess möglich gemacht haben.

Wir wünschen von Herzen
Alles Gute!

Ihr Dr. Stefan Lanka und das WissenschafftPlus-Team

[1] Siehe Artikel „Viren entwirren“ im Zwei-Monats-Magazin WissenschafftPlus Nr. 6/2015.

[2] Das Protokoll der mündlichen Verhandlung vom 12.3.2015. Zu finden hier: http://wissenschafftplus.de/uploads/article/Protokoll_13_4_20150001.pdf

[3] Das Urteil des OLG Stuttgart vom 16.2.2016 ist auf der Internetseite des OLG Stuttgart zu finden.

[4] Siehe Artikel in WissenschafftPlus 3/2016: Was ist Autismus, wie entsteht er, warum Impfungen - in erhöhtem Maße die Masern-Impfung - Autismus auslösen und wie man den Autismus in den Griff bringen und sogar heilen kann.

[5] Siehe Artikel in WissenschafftPlus 6/2015: Die Entwicklung von Medizin und Menschheit. Wie geht es weiter? Dieser Artikel ist frei auf der Internetseite www.wissenschafftplus.de zu finden."

Quelle: Wissenschafftplus.de


 

 

 

Solawi-Rundbrief 11/2022

 
 

Editorial

Liebe Leserinnen und Leser,

Mancherorts kam schon der erste Schnee und das Leben draußen bereitet sich allmählich auf Winterruhe vor... Einen großen Dank an die fleißigen Menschen, die auf dem Acker weiterhin die nötige Arbeit tun!

Solawi wächst weiter mit neuen Gründungen und vielen Arbeitskraftgesuchen. Um die persönliche Vernetzung zu unterstützen, werden in der kommenden Zeit Solawi-Regionalgruppen-Treffen vom Netzwerk finanziell unterstützt.

Außerdem gibt es neben einigen sehr wissenswerten Informationen und Terminen eine Umfrage zum Ausbau der open-source CSA-Software OpenOlitor und neue Solawi-Broschüren u.a. zum Thema Bildung und Kooperationen.

Besonders freut uns, dass Dr. Till Backhaus, Minister für Klimaschutz, Landwirtschaft, ländliche Räume und Umwelt in Mecklenburg-Vorpommern auf die Solawi Klein Trebbow eingeladen hat. Gemeinsam mit der Regiogruppe möchten wir uns vor Ort bei einem „Arbeitsgespräch Solidarische Landwirtschaft in MV“ austauschen. Ein politischer Erfolg, den wir feiern. Ankündigen möchten wir Euch außerdem folgenden Termin: Fachtag Solawi am 18.01.2023 in Berlin.

Wir danken Euch allen von Herzen und wünschen viel Freude beim Lesen!

mit herzlichen Grüßen,
Katharina Kraiß und Meike Wessel
für das Netzwerk Solidarische Landwirtschaft

 

Aktuelles aus dem Netzwerk

Was uns beschäftigt hat: 

- Die Herbsttagung und ihre Nachbereitung
- Die Mitgliederversammlung
- Die ersten Vorbereitungen der Frühjahrestagung und des Fachtags 2023
- Weitere Terminplanungen für 2023 und Stammtisch
- Unterstützung von Forschungsarbeiten
- Effizienz, Begriffsklärungen und Organisationsentwicklung
- Haushaltplanung und außerdem Spenden (Danke!)
- Die Unterstützung von Solawi-Regiotreffen
- Ehrenamtliche Unterstützung (Danke!)
- Beratungen
- Homepage-Gestaltung
- Öffentlichkeitsarbeit
- Rück- und Ausblick der Solawi (Aus- und Weiter-)Bildungsarbeit

Ihr könnt uns jeder Zeit gerne Fragen stellen.
Tatkräftige und mitdenkende Unterstützung ist ebenfalls jederzeit willkommen!

Aktuell sind 416 Solawis und 101 Solawis in Gründung auf der Homepage gelistet.

Finanzielle Unterstützung für unsere Solawi-Regiotreffen

Lasst uns mehr persönliche Vernetzung organisieren: Nutzt die Regiogruppen-Verteiler, kommt zusammen und plant viele Livetreffen! Diese werden aus unserem Budget finanziell unterstützt. weiterlesen
     
 
     
 

SOLAWIS

Neue Solawis

02977 Hoyerswerda – Solawi "Hoyernte"

Neue Solawis in Gründung

72513 Hettingen – Solidarische Landwirtschaft Inneringen
72525 Münsingen – Solawi Lautertal - Solawi im Aufbau
54550 Daun – Aufbau einer Solawi
51465 Bergisch Gladbach – Solawi Sand
73230 Kirchheim unter Teck – Solawi Wernau / Kirchheim Teck
Neue Solawi
     
 

JOBS UND AUSBILDUNGEN

Neue Angebote

02977 Hoyerswerda – Solawi-Gärtner*in gesucht
16866 Barenthin – Solawi-Praktikant*in, Saisonkräfte, ggf. Auszubildene*r gesucht
23936 Upahl – Solawi-GärtnerIn in Teil oder Vollzeit / Azubi / Freiwillige gesucht
24568 Kattendorf – Solawi-Gärtner*in Feingemüse gesucht
27356 Rotenburg (Wümme) – Hofgemeinschaft sucht Solawi-Mitgärtner*in
33154 Salzkotten-Scharmede – Solawi-Gärtner*in im Gemüsebau gesucht
33739 Bielefeld – Solawi-Gärtner:in mit Kenntnissen im MarketGardening gesucht
49406 Eydelstedt – Solawi-GemüsegärtnerIn gesucht (gerne auch ein Paar)
71277 Rutesheim – Solawi-Praktikant*in für ökol. Vielfaltsgemüsebau gesucht
72070 Tübingen – Solawi-Minijobber*in (w/m/d) für Gärtnerei gesucht
93128 Regenstauf – Solawi-Gärtner/in (auch Quereinsteiger) gesucht!

Neue Gesuche

Praktikumsplatz (bevorzugt Südeuropa) Schwerpunkt geschützter Anbau
Naturverbundenes Organisationstalent sucht neue Herausforderung
Neues Gesuch Neues Angebot
     
 

LAND, HÖFE UND TECHNIK

Neue Angebote

40474 Düsseldorf – Ausschreibungsverfahren Leuchtenberger Hof
45529 Hattingen – 50 ha Hof zur Pacht
70329 Stuttgart – 0,2 ha ehem. Weinberg zu verpachten
Neues Gesuch Neues Angebot
     
 
     
 

WISSENSWERTES

News

Umfrage zum Ausbau der Open-source CSA-Verwaltungsplattform

Eine Gruppe Studierender hat sich im Rahmen eines relativ freien Projektes im Rahmen des Studiengang "Code and Context" (TH Köln) zur Aufgabe gemacht, die open-source CSA-Verwaltungsplattform "Open Olitor" weiter auszubauen. weiterlesen

Neue Solawi-Broschüren zum Download

Die drei Solawi-Broschüren zu den Themen Bildung, Kooperationen und Projekte wurden im Rahmen eines durch LEADER geförderten Projektes erstellt und stehen zum Download zur Verfügung. weiterlesen

SoLaWi ist politisch

Diesen Monat: Wie wichtig sind Diskriminierungsarme Räume und Awareness Strukturen, auch in SoLaWi Betrieben. Außerdem, Leseempfehlung zum Umgang mit rechten Störungen bei (online) Veranstaltungen. weiterlesen

Umfrage des Projekts "ZwiebÖL" der Universität Hohenheim

Eine Bestandsaufnahme von Zwiebelsortiment und Zwiebelanbau in Deutschland. Diese Arbeit untersucht Qualitätsaspekte und Inhaltsstoffe in Zwiebellandsorten und ihre Lagerfähigkeit. ... weiterlesen

Transformationswissen unterm Weihnachtsbaum.

Kartenset „Commoning“ wieder lieferbar! (kostenfrei). Ihr seid auf auf der Suche nach einem sinnvollen Weihnachtsgeschenk? Für Euch, Freund*innen, Solawi-Kolleg*innen oder als Wertschätzung für ehrenamtlich Tätige in Eurer Solawi? Dann haben wir vielleicht etwas für Euch! weiterlesen

Crowdfunding für Kinderbuch

"Was muss, das muss! - Ein Elefant macht in die Stadt" > Kreislaufwirtschaft > Humusaufbau > Bodenleben > weiterlesen

Buchtip

"Die Humusrevolution" von Ute Scheub und Stefan Schwarzer weiterlesen

Termine

Folgende Veranstaltungen wurden an uns herangetragen – fühlt Euch herzlich eingeladen, dort Solawi einzubringen oder Euch fortzubilden!

01.12.2022

Dialogforum zum Thema: Citizen Science Projekt - Erste Erkenntnisse

Liebe Engagierte im Kampf gegen Lebensmittelverschwendung, seit dem letzten Dialogforum "Private Haushalte" am 31. Mai 2022 ist viel passiert: Das Citizen Science Projekt "Deutschland rettet Lebensmittel!" ist erfolgreich an den Start gegangen, hinter uns liegt eine gelungene Aktionswoche mit... weiterlesen
01.12.2022

Agrarpolitische Fortbildungsreihe

Die Gemeinsame Agrarpolitik (GAP) – zwischen Bürokratie und Hebel zur Veränderung weiterlesen
08.12.2022 – 09.12.2022

Einladung zur jAbl-Wintertagung

„Arbeit ist das ganze Leben?“ weiterlesen
08.12.2022

Einladung: Wir wollen ackern ...

... Landwirtschaftlichen Nachwuchs in Brandenburg gezielt stärken! weiterlesen
28.01.2023

Saatguttagung Zukunftsstiftung Landwirtschaft

Mensch und Kulturpflanze - ein gemeinsamer Entwicklungsweg. Aspekte ökologischer Züchtung weiterlesen
     
 
     
 

SOLAWI-TERMINE

06.12.2022

Politisches Arbeitsgespräch zur Solidarischen Landwirtschaft in MV

Dr. Till Backhaus, Minister für Klimaschutz, Landwirtschaft, ländliche Räume und Umwelt in Mecklenburg-Vorpommern hat die Regiogruppe zu einem „Arbeitsgespräch Solidarische Landwirtschaft in MV“ auf die Solawi Klein Trebbow nach Schwerin eingeladen. weiterlesen
14.01.2023

Solawi-Regional-Netzwerktreffen Mitte-West

Hallo ihr lieben Solawi Menschen, wir von der Solawi Crowdsalat vom Welterhof in Dülmen würden euch gerne am 14.01.2023 zu einem regionalen Netzwerk Treffen zu uns einladen. Wir freuen uns euch kennenzulernen und gemeinsam Erfahrungen, Ideen und Fragen auszutauschen. Um gut planen zu können,... weiterlesen
18.01.2023

Fachtag Solawi zur alternativen Grünen Woche (Berlin)

Save the Date - die Heinrich-Böll-Stiftung und das Netzwerk laden ein weiterlesen
21.01.2023

Aufruf zur Demo WHES Wir haben es satt (Berlin)

Save the date - lasst uns gemeinsam für enkeltaugliche Agrarpolitik auf die Strasse gehen. Unter dem Motto "Essen ist politisch!" findet die #WHES23 wieder in Präsenz statt. weiterlesen
24.02.2023 – 26.02.2023

Netzwerk-Frühjahrstreffen (bei Meißen)

Mit großer Freude kündigen wir an, dass das nächste Netzwerk-Treffen wieder LIVE statt findet. weiterlesen
14.06.2023 – 15.06.2023

Messe Öko-Feldtage (Nähe Stuttgart)

Das Netzwerk wird auf den Öko-Feldtagen präsent sein. weiterlesen

Hinweise zum Rundbrief

Nutzergenerierte Inhalte / Anzeigen im Rundbrief und auf der Homepage werden nicht redigiert. Ausnahmen bestätigen die Regel, wie z.B. kleinere Änderungen in den Überschriften zwecks einheitlicher Formatierung.

Wenn Ihr etwas Interessantes veröffentlichen oder die Redaktion gerne tatkräftig unterstützen möchtet, schreibt einfach an die Redaktion: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein..

Die bisherigen Rundbriefe findet Ihr im Archiv.

 
 

© 2022 Netzwerk Solidarische Landwirtschaft     Kontakt  Impressum  Datenschutz  

Aufrufe seit 06/2006

  • Beitragsaufrufe 10504495

inserate - workshops

einfache suchfunktion

"Gemeinnützige Dorfgemeinschaften"

Bitte helft alle mit, die Vorzüge einer VERNETZUNG über unsere DORFSTUNDEN  allgemein bekannt zu machen. neues update 20.6.24: Das GOLD-gedeckte GEMEINGUT ist der beste VERMÖGENSSCHUTZ

Vorbereitung auf das neue Zeitalter

jahresgruppe ist zu viel verlangt - niemand hat zeit. ich mache jetzt nur noch treffen bei bedarf. aber du kannst auch selber ein treffen organisieren. wer interesse hat, einfach ein mail senden...

 banner fische

Initiative lokal + fair

Wir fördern lokale Produkte, Bauern und Gewerbe und ermöglichen einen nachhaltigen und lokalen Konsum.

Neue Schule Wädenswil

Homeschooling HUB
Schule für ganzheitliches Lernen
Spielgruppe

SoLaWi Liebensberg (Wiesendangen)

Gesucht Darlehen für Wohnungskauf. In Liebensberg (Wiesendangen) ist Vielfalt: ca. 100 Obstbäume, verschiedene Beerensträucher, Gemüse, Kräuter, Blumen.

Russland danach - Mein Leben als Manifestor

Käse, Kühe, Hanf und die böse Ziege Merkel - mit schweizer know how und crowdfunding hat er eine käsefabrik aufgebaut...

Absturz der USA

ohne dollar als weltreserve-währung, verschwinden die USA in der bedeutungslosigkeit

+++ PHP/SQL-Entwickler gesucht +++

Für zensurfreien Kleinanzeigen-marktplatz und Dating-Portal

Auroville - Spendenaufruf

Regenwaldarbeiter in Not

Die Zukunft der Welt liegt bei Russland

"Mit Russland kommt die Hoffnung der Welt. Nicht in Bezug auf das, was manchmal als Kommunismus oder Bolschewismus bezeichnet wird - nein! Aber die Freiheit - die Freiheit! Dass jeder Mensch für seinen Mitmenschen leben wird. Das Prinzip ist dort geboren. Es wird Jahre dauern, bis sich das heraus kristallisiert, doch aus Russland kommt die Hoffnung der Welt wieder.“ ~ Edgar Cayce 1877-1945

Beschäftigt Euch mit Friedrich Schiller!

die auseinandersetzung zwischen den satanistischen machthabern der alten welt (USA/GB/NATO/EU ca. 12% der welt-bevölkerung) und den befürwortern einer neuen multipolaren welt von souveränen völkern (russland/china/BRICS+/SCO ca. 88% der weltbevölkerung) spitzt sich immer mehr zu. 26.10.22: Beschäftigt Euch mit Friedrich Schiller!


zum vergrössern
mit rechte maustaste bild anclicken, dann "grafik in neuem tab öffnen" anclicken...

LION Media: Devolution

gegen die angst vor der zukunft

Netzwerk „NEUES DORF“

 21.7.18 Zukunftsweisende Lebensmodelle Faszinierende und spannende Fakten · Geniale, einfache Modelle · Inspirationen, die umsetzbar sind · Aus 1000 qm Land bis Fr. 50‘000.- Einkommen erzielen!

Soziokratie

Viele Projekte scheitern am Zwischenmenschlichen bevor sie realisiert werden...

40 gute+schlechte quellen

unterscheiden mit herz + verstand
was ihr sät das werdet ihr ernten
jeder ist seines glückes schmid
wer nicht hören will muss fühlen

lebens-gemeinschaft

wieshof bei treuchtlingen

franz hörmann

liebe als kompass - eine sehr gute zukunfts-perspektive: geld- und rechtsystem einfach erklärt

zukunft in europa

spiritualität in die menschheit bringen: wahrheit-freiheit-liebe. kapitalismus abschaffen: drei-gliederung einführen vom diabolischen zu einem spirituellen geldsystem

HJK: EUROWEG

Das Gelt der Zukunft: Alternativen zu Kapitalismus + Sozialismus. Wo sind die kreativen Geldtheoretiker?

Video - das Geheimnis aller Krankheiten

Der Lebensraum, das Milieu ist Alles - gesundheit im neuen zeitalter - das beste, das ich zu diesem thema bisher gesehen/gehört habe

IQ-Well - die russische haus-apotheke

vorbeugen ist besser als heilen...

ANIMAP - DACH u.a.

Das diskriminierungsfreie Branchenportal. 5300 Anbieter...

IT-Beratung

ohne Callcenter, Warteschlangen und Standardtexten.

Hofgemeinschaft Bärenbach

Auf einem wunderbar abgelegenen Hof im Gantrisch Gebiet (Nähe Schwarzenburg) verwirklichen wir ein gemeinschaftliches Wohnprojekt. 11.1.2022

GENAWO - Gesund naturnah wohnen

Gemeinschaftsinitiative, ungepieckst, mit LAN ins Netz, naturnah, Ba-Wü, sucht noch Mitmacher, Mitglieder und Investoren.

Terrazze Sante - Dein Garten- und Ernteerfolg!

mit Bio-Pionier Bernhard Scholl

Filasez - rätoromanisch für „Selbst-Läufer“

Die Filasez ist eine zukunftsgerichtete, unabhängige Bildungsinitiative mit privater Trägerschaft in Winterthur.

videos v. wolfgang eggert

Wie eine satanische Sekte die Welt kaperte. Gespräch mit W.E.: Erst Manhattan, jetzt Berlin?

Kalender - unsere Wurzeln

Zurück zu unseren Wurzeln – Im Herzen Europas. Kaum einer weiß, wer unsere Vorfahren waren...

Kleinwohnformen

Auf unserer eigenen Übersichtskarte machen wir die Kleinwohnform-Bewegung in der Schweiz sichtbar.

Einkaufen ohne Impfung

Regionale Vernetzung mit Erzeugern und Dienstleistern ohne Zwichenhändler. Neue Bekanntschaften, Freundschaften und Gemeinschaften bilden sich...

kristallbild meines trinkwassers

gesundes trinkwasser - ich habe mein trinkwasser testen lassen...

Deine Nachbarschaft kocht füreinander!

Die issmit.app führt zukünftig Nachbarschaften zum gemeinsamen Kochen und Essen zusammen.

rotauf

Gemeinsam mit über 20 Schweizer Handwerksbetrieben produzieren wir die nachhaltigste Bekleidung fürs Draussensein weltweit...

Waldorf-Schule Turmalina

Im Nordosten Brasiliens wird von einer Schule aus ein utopisches Projekt realisiert: Auf einem 93 ha-Gelände entstehen Schulgebäude, Werkstätten, Wohnsiedlung, eigene bio-Landwirtschaft, Aufforstung…

raus aus dem hamsterrad

es ist ein gutes video um mein politisch-spirituelles weltbild kennen zu lernen.

Vollkommen Frei - Lösungen für ein selbstbestimmtes Leben

Der Film zur Freiheit! Wir zeigen einfache Lösungen, die frei und unabhängig machen.

Armin Risi

Gott und die Götter
Die prophezeite Wiederkehr des vedischen Wissens

Traugott Ickerroth

Die neue Weltordnung - Band 2: Ziele, Orden und Rituale der Illuminati 

Reuter Nadine: «Du bist nicht allein!»

Wie dich die geistige Welt im täglichen Leben begleitet

 

Thorsten Schulte: Fremdbestimmt

Das beste Buch über den 2. Weltkrieg...

Economic Hitman - Wahre Ziele von Weltbank + IWF

John Perkins war ein Economic Hit Man, ein Wirtschaftsattentäter. 

 

Lais + Schetinin Schule

11 Jahre Schule in einem Jahr! Ich war persönlich dort und habe mit Michael Petrowitsch Schetinin ein Interview geführt.

senjora: lehrplan 21

Was Schüler über selbstorganisiertes Lernen denken
«Dieses selbstorganisierte Lernen besteht aus einem endlosen Ausprobieren» von Susanne Lienhard

 

ent-decke

 

Ent-Decke ist ein Internetportal in die Welt der besonderen, inhabergeführten, kleinen und mittelständischen Unternehmen. 

 

mitarbeiterInnen

gesucht unterstützung für newsletter, website

mein newsletter 1x pro W

geht an 12'000 abos.  ich sammle die perlen aus der riesigen informationsflut und erleichtere dir den zugang zum wesentlichen - mit dem focus auf geopolitik und prognosen aus spiritueller sicht, lichtblicke die motivieren und hintergrund-informationen. anstatt das system zu bekämpfen, ist es viel effektiver, sich selbständiger und unabhängiger zu machen – innerlich und äusserlich...

 

in eigener sache: NL von markus rüegg

liebe leserin, lieber leser, schön, dass du meine newsletter liest und herzlichen dank für deine spende. ich versuche vor allem positiv-meldungen zu publizieren - sie machen mut und motivieren.

rüegg markus: für alle die bauen wollen

für alle die bauen wollen (nur deutsche schweiz)