Skip to main content

Prognosen: 30.12.-6.1.22: Wundervolle Aussichten auf das grosse Abenteuer 2022 + Baustellen aufräumen/ Marktfetischismus in der Energievers.: Auf Europa wartet der "perfekte Sturm"/ Explodierende Preise – Wie es dazu kam../ Fulford: Niederlage der Kabale

 

liebe leserin, lieber leser

die hohe kunst der kriegsführung durch die lichtkräfte

in der chinesischen astrologie ist 2022 das jahr des tigers - es wird definitiv ein heisses jahr werden. im ersten moment war ich schockiert über die kriminellen marionetten, die die neue deutsche regierung bilden. aber aus spiritueller sicht macht das sinn - der tiefe staat führt seine verbrecher gerade vor - genau wie biden/harris in den USA. "man soll den feind nicht daran hindern, wenn er sich gerade selber zerstört!" was wir hier gerade erleben ist die hohe kunst der kriegsführung durch die lichtkräfte. diese strategie wirkt wunder: der deutsche michel ist aufgewacht und kommt jetzt hinter dem ofen hervor. es gab noch nie so viele spaziergänger in deutschland.

der tiefe staat will bürgerkrieg

der tiefe staat macht wie immer auf eskalation. sie möchten gerne bürgerkrieg. dann wären sie stärker, aber nur wenn die armee ihnen die stange hält. aber auch das ist nicht sicher. sollte die trump-allianz in den USA eine militär-regierung einsetzen, könnten patriotische elitefraktionen auch in europa auf die idee kommen, die amis zu kopieren.

die russen kommen! - das währe sehr zu begrüssen

aber es gibt auch noch eine andere option. ein drittel aller grosser propheten, hellseher und wahrsager prophezeien, dass die russen einmarschieren werden. das wäre dann nicht eine invasion, sondern eine befreiung deutschlands. wahrscheinlich würde das dann in absprache von putin und trump geschehen. die grundvoraussetzung dazu - das erwachen der deutschen - ist gerade in vollem gange - siehe die statistik von traugott ickeroth. Wie stark identifizieren Sie sich mit der Gruppe, die gegen die Corona-Maßnahmen der Bundesregierung demonstrieren?

Sehr stark          44,8%
Eher stark          19,3%
Unentschieden  12,7%
Weniger stark      7,5%
Gar nicht            15,7%

 

nutze die noch verbleibende zeit für deine innere vorbereitung + geniesse...

dieses jahr könnte vieles ins rollen bringen - vor allem unser ganz individuelles leben. für zwei drittel der menschen wird es sehr ungemütlich werden. aber wir haben jetzt noch ein paar wochen oder monate zeit, uns darauf vorzubereiten. wer jetzt nicht handelt ist selber schuld - wer nicht hören will muss fühlen. in diesem video von anna selma - DerZweiteBlick – wird eine energie-dusche ab juni 2022 prognostiziert.

WAS KOMMT IN 2022? Remote Viewing & persönliche Vorschau
16.996 Aufrufe


wundervolle aussichten auf das grosse abenteuer

hier ihre vorschau auf 2022 - es geht jetzt so richtig die post ab
  • kein black out - wie schon im channeling von folkhilde
  • keinen crash - hinter den kulissen umstellung gegen ende jahr
  • energiedusche ab frühsommer
  • das sytem beginnt zu eiern
  • im herbst kommt ein sturm
  • zwei drittel werden es schwer haben:
    die faulen, bequemen und die ignoranten trifft es unvorbereitet*
  • ein drittel ist mehr oder weniger vorbereitet
    wenn du deine baustellen aufgräumt hast, wird es dich beglücken
  • aber auch die geimpften sind nicht endgültig verloren
    jeder bekommt die chance, aber nicht jeder will sie, ergreift sie
ich selber bin abenteuerlustig und risikofreudig - ich freue mich auf das grosse abenteuer!!!


baustellen

diejenigen die ihre baustellen aufgeräumt haben, werden es begrüssen. es läuft dann alles besser, visionen und projekte, an denen wir schon lange arbeiten, werden plötzlich wirklichkeit - es passieren kleine und grosse wunder.

für diejenigen, die ihre baustellen noch nicht aufgeräumt haben wir es schwerer werden. alles ist nicht mehr so wie es einmal war. sie geraten aus dem gleichgewicht oder aus dem gewohnten trott. es kommen neue herausforderungen...

das erinnert mich an die prophezeiung der hopis...

Hopi 768x432

empfehlungen der hopis für die jetzige zeit
„Da ist ein Fluss, der nun sehr schnell fließt. Dieser ist so groß und stark, dass es welche gibt, die sehr angstvoll sind. Sie versuchen, sich am Ufer festzuhalten. Sie werden fühlen, dass sie mitgerissen werden und werden sehr leiden. Wisse, der Fluss hat sein Ziel. Die Ältesten sagen, wir müssen das Ufer loslassen, in die Mitte des Flusses gehen, die Augen offenlassen und die Köpfe über dem Wasser behalten. Und ich sage: schau, wer mit Dir im Fluss ist und feiere.“    Oraibi, Arizona, Hopi Nation

Die Hopi sagten es vor vielen Jahren: Wo lebst du? Was tust du? Welcher Art sind deine Beziehungen? Bist du in der richtigen Beziehung? Wo ist dein Wasser? Kenne deinen Garten! Es ist Zeit, deine Wahrheit auszusprechen. Erschaffe deine Gemeinschaft. Sei gut zu dir selbst. Und suche nicht im Außen nach einem Führer. Dies könnte eine gute Zeit werden! 


es ist also klug, sich auf die kommenden turbulenzen vorzubereiten. allen, die das neue zeitalter geniessen möchten, empfehle ich, jetzt ihre baustellen aufzuräumen. in unserer auf die aussenwelt fokusierten gesellschaft sind das vor allem die baustellen in unserer innenwelt. ich nehme dieses thema für unseren nächsten zoom-workshop am do abend. siehe dazu...

Brief: 30.12.-6.1.21: ZOOM-WS: Baustellen aufräumen/ Kriegspropoganda des Westens + Ultimatum von Putin/ Explodierende Preise – Auf Europa wartet der "perfekte Sturm"/Der deutsche Michel kommt hinter dem Ofen hervor/


 

 

warum es sich lohnt, meinen NL zu lesen

Kriegspropoganda des Westens + Ultimatum von Putin

welche quellen haben die höchste qualität bei geopolitischen analysen? aber vielleicht verstehst du mehr vom thema als ich und hast noch eine viel bessere quelle - sende sie mir! ich bekomme viele gutgemeinte zuschriften zu den verschiedensten themen. meistens muss ich dieses mail zurücksenden...

liebere leserin, lieber leser, bitte achte darauf:

  • wenn du mir etwas für den NL sendest - das video, der text, das bild, die analyse, die prognose, das channeling...  muss es besser sein, als das was ich publiziere.

das von dir ist es nicht. das hängt meist damit zusammen, dass du meine website nicht liest - oder nur überfliegst - und mir einfach etwas sendest, von dem du meinst, dass es gut ist. ist es aber nicht! wenn du mehr wissen willst, rufe mich an, ich rufe dich dann zurück.

herzliche grüsse

markus rüegg

dann gibt es noch die notorischen kritiker, die klugscheisser und besserwisser. die antworten dann normalerweise gar nicht auf mein mail, denn sie wollen gar keine kommunikation, denn sie könnten ja entlarvt werden...

 

hier also meine rangliste der besten analysen zum schwelenden konflikt in der ukraiene...

 

  1. was du sonst wohl nirgenwo liest: die analyse von analitik, publiziert in...
    Analysen: 9.-16.12.21: Analitik: Neuer Versuch, Eurasien zu spalten
  2. was nur insiter kennen: die analyse von saker publizert in...
    Analysen: 24.-30.12.21: Was könnte als nächstes passieren, wenn die USA das russische Ultimatum ablehnen?/ Russisches "aggressives Manöver": Moskau schlägt Frieden vor
  3. was so im internet rumgeistert: die analyse von einem rund-mailversender (er sendet jeden tag 2-3 rundmails). er sendet eine zusammenstellung von vielen RT-texten zum thema - sehr intelligent...
    Analysen: 30.12.-6.1.21: Kriegspropoganda des Westens + Ultimatum von Putin
 
und hier die besten analysen zur prognostizierten wirtschaftskrise...
 
die wichtigsten macht-instrumente der dunkelkräfte
geld (rotschild) und energie (rockefeller)
 
die kriminellen schmarotzer sind nach wie vor an den hebeln der macht - marktfetischismus ist nur die tarnung. die kriminellen eliten beherrschen die welt vorallem über geld und energie. die kriminelle machtelite kontrolliert vorallem das finanzsystem. du kennst sicher den spruch von rotschild: gebt mir die macht über das geld und es interessiert mich nicht, wer die gesetzte macht. es ist auch symtomatisch, dass es nur eine szene gibt - jedenfalls in der biebel - in der jesus christus gewalt anwendete - als der die geldwechsler aus dem tempel vertrieb. warum wohl?
 
der autor beschreibt sehr gut die kriminellen spielchen der konzerne und der gierigen börsianer auf kosten der eigenen bevölkerung. er sieht den perfekten sturm auf uns warten...

Nein, zur Katastrophe führt das zweifelsohne – noch – nicht.

Doch die Ereignisse entwickeln sich bereits jetzt so, dass das aktuelle Szenario seine eigene innere Logik und Eigendynamik zu entwickeln beginnt. Infolgedessen wird es zunehmend unbeherrschbar und unkontrollierbar. Es ist nicht abzusehen, wann es einen Punkt erreichen, ab dem es kein Zurück mehr gibt – dass es einen solchen Punkt gibt, ist schwer zu leugnen. Und jenseits dieses Punktes könnte der vielbefürchtete "perfekte Sturm der Wirtschaft" warten.

der perfekte sturm wäre eine hyper-inflation. warum wir genau darauf zu steuern, wird hier sehr gut beschrieben...

Explodierende Preise –

Wie es dazu kam und warum es noch viel schlimmer kommt

Auf die Menschen in weiten Teilen der westlichen Welt rollt eine gewaltige Kostenlawine zu. Politiker und Zentralbanker sind mit Erklärungen schnell zur Hand – von Engpässen in den Lieferketten bis hin zum russischen Präsidenten Wladimir Putin. Die wahren Ursachen der rasant steigenden Preise nennen Sie nicht. Die liegen nämlich bei ihnen selbst.

allerdings gehe ich nicht davon aus, dass es dazu kommen wird. er bezieht - wie die meisten - nur die materielle ebene mit ein, aber nicht die spirituelle. rein rational ist es wohl kaum der göttlich plan, die welt ins totale chaos abstürzen zu lassen...

  1. der tiefe staat, die satanisten ist nicht mehr an der macht. sie haben keine armee mehr. putin, trump und xi kontrollieren die wichtigen armeen.
  2. die lichtkräfte haben die kontrolle. deshalb muss es ein neues geld-sytem geben. das trauen ich aber trump, putin und xi nicht zu. das sind eher die befreier, aber erlösen müssen wir uns selber.
  3. vielleicht müssen wir das selber erfinden und entwickeln - so etwas wie euroweg, siehe inserat in der rechten spalte...
 
 
 
 

Marktfetischismus in der Energieversorgung:
Auf Europa wartet der "perfekte Sturm"

Die Gaspreise auf Europas Markt sind gerade so hoch, dass sogar Flüssiggastanker aus den USA Kurs zu Häfen hier statt in Asien eingelegt haben. Damit steigen die Energiepreise, droht die Inflation – was den größten Marktfetischisten Europas, Großbritannien, als erstes treffen wird.
 
 

Kommentar von Dmitri Lekuch

Die Volatilität auf den europäischen Gasmärkten in den letzten Tagen des Jahres sieht so verblüffend aus, vor allem für einen außenstehenden Beobachter, dass man sich die einfache Frage stellen könnte, was das alles soll und wer, mit Verlaub, von dieser Unart profitiert. Zwar zeichnen sich die Antworten auf diese Fragen im Prinzip langsam ab. Doch ich fürchte, der Inhalt dieser Antworten wird – kann – niemandem gefallen. Aber das Wichtigste zuerst.

Am vergangenen Freitag, dem 24. Dezember, sank der Preis für Gas-Futures laut der Londoner Börse ICE erneut auf unter 1.200 US-Dollar pro 1.000 Kubikmeter, obwohl er noch am 21. Dezember gerade erst das Rekordhoch von 2.200 US-Dollar durchbrochen hatte. Und dann sprach auch schon jemand von einer Erwärmung: In Berlin zum Beispiel werden für Silvester Temperaturen von +12 bis +15 °С erwartet – für den Winter, gelinde gesagt, durchaus angenehm.

Dann hat jemand "eine ganze Flottille von LNG-Tankern" bemerkt, die eiligst neuen Kurs eingelegt hatten, um dem im Griff des russischen "totalitären" Erdgases festgefrorenen Europa auszuhelfen: Laut der Nachrichtenagentur Bloomberg sind 15 Tanker mit US-amerikanischem LNG, angelockt von den überhohen Preisen an der Londoner Börse und dem niederländischen TTF-Hub, die fast 2.200 US-Dollar pro 1.000 Kubikmeter erreichten, tatsächlich auf dem Weg in die Alte Welt. Nach denselben Bloomberg-Daten gehen jeweils vier davon nach Großbritannien, Frankreich und Spanien und je einer in die Niederlande, nach Gibraltar und Malta. Und es wird sehr aufschlussreich sein, sowohl ihr Schicksal als auch ihre nächsten möglichen Routenänderungen zu verfolgen. Und ziemlich amüsant.

Denn die Sache ist nicht einmal, dass Tanker mit Flüssigerdgas manchmal mehrmals pro Fahrt die Richtung wechseln, denn solche Fälle sind nicht unbekannt und auch nicht gerade außergewöhnlich. Auch sind momentan die Preise auf den südostasiatischen Premium-Märkten tatsächlich etwas gesunken, weil China die derzeitige heiße Phase der Energiekrise überwunden zu haben scheint (in erster Linie aufgrund einer Zunahme des heimischen Angebots an "schmutziger" Heizkohle, aber das wird allenfalls Greta Thunberg und die deutschen Grünen unter der Führung von Annalena Baerbock beunruhigen). Dies und der starke Anstieg der Preise für den gasigen Kraftstoff in Europa ließ wohl die europäischen Märkte für die "Schiefergaspiraten" aus Übersee für eine Zeit lang wieder attraktiv erscheinen.

Das Problem hier ist ein anderes.

Die Preise der Gas-Futures an der Londoner ICE-Börse, an denen sich diese "Schiefergaspiraten" orientieren, sind nämlich rein spekulativ und existieren fast schon rein  auf dem Papier. Echte kontinentale (insbesondere große) Käufer schauen nicht besonders aufmerksam darauf. Und nur ein relativ kleiner Teil des Gases, das auf die europäischen Märkte gelangt, wird tatsächlich zu einem solchen (oder zumindest zu einem nahe daran liegenden) Spekulationspreis verkauft.

Versuchen wir, das zu erklären.

Obwohl es schwierig wäre, die real existierenden Voraussetzungen für die Erdgaskrise auf den Märkten der Alten Welt zu leugnen – hier haben wir die Verringerung der eigenen Produktion und den Abfluss von LNG auf die südostasiatischen Märkte, und die seltsamen Manöver rund um die Nord-Stream-2-Pipeline, die vor nicht allzu langer Zeit durch heldenhafte gemeinsame Anstrengungen fertiggestellt wurde – also, all dem zum Trotz hängt die aktuelle Krise in ihrem katastrophalen Szenario dennoch auch mit einigen anderen Faktoren zusammen.

Und es erinnert zu sehr, geradezu schmerzlich, an die Geschichte der noch gar nicht so lange zurückliegenden und viel globaleren Ölkrise, als genau dieselbe Preisrallye den Ölpreis erst tief in die roten Zahlen trieb – und dann wieder in schier unvorstellbare Höhen.

Und dieser Krise Herr zu werden, erinnern wir an dieser Stelle, gelang es nur durch die gemeinsamen Bemühungen der vorherigen US-Regierung und Donald Trumps persönlich sowie der führenden Politiker Russlands und des Königreichs Saudi-Arabien. Und dazu bedurfte es einer harten Politik der OPEC+-Staaten – und selbst diese schlug nicht sofort ein, und auch nicht ohne Schwierigkeiten. Gleichzeitig gibt es auf den Gasmärkten keine Entsprechung zur OPEC+, leider.

Auch waren die Nutznießer jener Preisrallye auf den Erdölmärkten recht gut bekannt, und es handelte sich keineswegs um Produzenten oder Verbraucher von Öl und Ölprodukten. Mehr noch: Daran war nicht einmal COVID-19 in besonderem Maße beteiligt. Ja, der durch die Pandemie verursachte Mangel an echter Nachfrage, z. B. auf dem Flugtreibstoffmarkt, hat den Weg aus der Krise sicherlich erschwert. Doch was die Welt in die Krise stürzte, war keineswegs der verfluchte Virus.

Nein. Dies war die klassische Überproduktionskrise, wie sie in Dutzenden von Lehrbüchern beschrieben wird, verursacht durch dysfunktionale "Markt"-Kontrollmechanismen – bezüglich sowohl der Produktion als auch der Preisbildung: An den New Yorker Börsen füllte die vielgerühmte "unsichtbare Hand des Marktes, die alles regelt", anstatt diese Funktionen zu erfüllen, fröhlich die Taschen der Nutznießer dieser "Regulierung" – durch reine Spekulation.

Grund der Krise: "Langzeitverträge nein! Börsenfieber ja!"

Und nun können wir auf den europäischen Erdgasmärkten genau das Gleiche beobachten – nur ist jetzt, wie es im Russischen heißt, der Schornstein nicht ganz so hoch und der Rauch nicht ganz so dicht. Das Szenario selbst hingegen ist sehr ähnlich und beginnt ebenfalls mit einer falschen Markteinschätzung. Nur haben wir statt Überproduktion Energieknappheit und statt New Yorker Börsen die in London. Aber sonst ist alles gleich, auch die beispiellose Gier der Börsianer, die nicht in der Lage sind, mindestens einen Schritt vorauszukalkulieren (in der Spalte "Gesamt")  und die Preissteigerung so weit wie es nur geht anfachen.

Kurzum, das Gleiche in Grün.

Und mit ungefähr demselben Ergebnis, versteht sich. Nur, betonen wir noch einmal, ohne eine träge, aber funktionierende Institution einer theoretischen "OPEC" der Erdgasmärkte, die übrigens von russischer Seite schon vor langer Zeit vorgeschlagen wurde und unter anderem solche Situationen auf den Märkten verhindern sollte.

Und jetzt ist es zu spät, so unsere Befürchtung.

Wie der berüchtigte erste und letzte Präsident der Sowjetunion sagte, "der Prozess ist losgegangen".

Karma ist Gas

Es entbehrt übrigens nicht einer gewissen Ironie, dass gerade die Staaten, die sich am aktivsten für "fortschrittliche Marktmechanismen" einsetzten, auch als erste von der einsetzenden systemischen Wirtschaftskrise getroffen wurden – und die dementsprechend keine langfristigen Verträge mit dem russischen Gazprom-Konzern hatten, der heute zu einem echten "Sicherheitspolster" für Serbien, Ungarn und Deutschland geworden ist. Und wir sprechen nicht einmal von denjenigen, die in richtigen Schwierigkeiten stecken – von der Ukraine etwa, die sich aber an alles gewöhnt hat und wahrscheinlich durch nichts mehr zu überraschen ist. Denn die ganze Ironie dabei besteht darin, dass die Krise zuerst mit voller Schmackes in den Energiesektor ausgerechnet Großbritanniens einschlug – ja, Großbritanniens, dessen Akteure sich immer noch für ein vollständiges Verbot langfristiger Gasverträge und Ölpreisformeln zugunsten einer börsenbasierten Preisbildung einsetzen. Und auf dessen Initiative hin dieser ganze Unsinn im europäischen Energiesektor de facto begann.

Urteilen Sie selbst. Die britische The Times berichtete, dass die britische Regierung am 27. Dezember dringende Gespräche mit den Chefs der lokalen Energieunternehmen führen sollte.

Den Anstoß für diese Gespräche gaben besagte Unternehmen selbst – das ist angesichts der aktuellen Lage besonders pikant. Dies ist nicht einmal mehr ein politisches Thema. Das Problem ist ganz einfach, und es gibt niemanden, der hier etwas zu verbergen hat: Mindestens zwei für das Energiewesen der Insulaner systembildende britische Unternehmen EDF und Good Energy, sowie der Verband Energy UK (und das sagt alles über den absoluten Ernst der Lage – es gilt, dass dieser Verband 80 Prozent der britischen Stromproduktion kontrolliert), haben die Regierungsbehörden aufgefordert, die notwendigen Maßnahmen "wegen der Gaspreiserhöhung" zu ergreifen. Natürlich gaben sie den Russen die Schuld, aber das ist nicht mehr wichtig und interessiert niemanden, auch nicht die Briten selbst.

Und dementsprechend ist es auch für uns nicht von Nutzen.

Uns interessiert der Gegenstand der "Zukunftsvereinbarungen" – im Allgemeinen steht er jetzt schon fest, im Großen und Ganzen verbirgt ihn niemand.

Inflation trotz Aussetzen der Steuern und Senken der Umweltabgaben

Und wenn wir sagen "interessiert", meinen wir das streng ironisch, denn wie die Zeitung The Times den Untertanen Ihrer Majestät mitteilt, hat man sich im Grunde schon über alles geeinigt: Der Minister für Wirtschaft, Energie und Industrie, Kwasi Kwarteng, soll bereits Einzelgespräche mit den Leitern der Unternehmen geführt haben. Und es ist bekannt, dass die Vertreter der Industrie von der Regierung auch drastische Steuersenkungen (Nachteil für Einnahmen ins Staatsbudget) und niedrigere Umweltabgaben fordern werden, um eine "echte Krisensituation" zu vermeiden. Und Beobachter haben kaum Zweifel daran, dass sie bekommen werden, was sie wollen: Die "Situation" selbst ist nämlich äußerst ernst. Für den "freien, alles regelnden Markt" und anderes liberales Gesülze hat man dort gerade keine Muße mehr.

Dabei ist schon jetzt klar, dass selbst diese Notmaßnahmen dem realen Sektor der britischen Wirtschaft in der gegenwärtigen Phase der Krise kaum helfen werden: Die Kluften sind zu groß. Selbst ein weitaus moderaterer Anstieg der Energiepreise wird unweigerlich zu einem Preisanstieg in anderen realen Wirtschaftssektoren führen – in der Industrie, im Verkehrswesen und letztlich auch in den Regalen.

Nein, zur Katastrophe führt das zweifelsohne – noch – nicht.

Doch die Ereignisse entwickeln sich bereits jetzt so, dass das aktuelle Szenario seine eigene innere Logik und Eigendynamik zu entwickeln beginnt. Infolgedessen wird es zunehmend unbeherrschbar und unkontrollierbar. Es ist nicht abzusehen, wann es einen Punkt erreichen, ab dem es kein Zurück mehr gibt – dass es einen solchen Punkt gibt, ist schwer zu leugnen. Und jenseits dieses Punktes könnte der vielbefürchtete "perfekte Sturm der Wirtschaft" warten.

Übersetzt aus dem Russischen

RT DE bemüht sich um ein breites Meinungsspektrum. Gastbeiträge und Meinungsartikel müssen nicht die Sichtweise der Redaktion widerspiegeln.

Dmitri Lekuch ist ein russischer Unternehmer (Werbeindustrie), Prosaautor, Publizist und Journalist sowie politischer Beobachter bei RIA Nowosti. Er erforscht zudem das Phänomen der osteuropäischen Fußballfan- und Hooliganbewegungen.


  Explodierende Preise – Wie es dazu kam und warum es noch viel schlimmer kommt

 
dieser text ist so gut, dass ich ihn immer wieder mal publiziere. allerdings bringt er nur analyse, aber keine lösungsvorschläge...
 

Explodierende Preise –

Wie es dazu kam und warum es noch viel schlimmer kommt

Auf die Menschen in weiten Teilen der westlichen Welt rollt eine gewaltige Kostenlawine zu. Politiker und Zentralbanker sind mit Erklärungen schnell zur Hand – von Engpässen in den Lieferketten bis hin zum russischen Präsidenten Wladimir Putin. Die wahren Ursachen der rasant steigenden Preise nennen Sie nicht. Die liegen nämlich bei ihnen selbst.
 

Eine Analyse von Thomas J. Penn

"Inflation ist immer und überall ein rein monetäres Phänomen" – Milton Friedman.

Die Preise in den westlichen Volkswirtschaften schießen immer weiter in die Höhe – ob im Immobiliensektor, an den Aktienmärkten, bei den Kryptowährungen, Lebensmitteln, Konsumgütern oder bei der Energie. Wir erleben durchweg massive Preissteigerungen, die weit über dem Lohnwachstum liegen. In den letzten Monaten hat sich die Situation immer weiter zugespitzt, und wir hörten vom politischen Establishment so manche Ausrede: von Engpässen in den Lieferketten bis hin zu Behauptungen, dass der russische Staatspräsident Wladimir Putin persönlich das Erdgasangebot manipuliert. Natürlich hat das westliche Establishment nicht daran gedacht, die Schuld dort zu suchen, wo sie hingehört – bei sich selbst.

Obwohl viele in der Finanzindustrie sowie in Wirtschaft und Politik versuchen, diese Tatsache zu verschleiern, ist Inflation im Kern eine Ausweitung der Geldmenge. Schlicht und einfach. Preiserhöhungen sind lediglich ein entsprechendes Symptom für eine wachsende Geldmenge. Je mehr Geld im Umlauf ist, um den Waren hinterherzujagen, desto mehr steigen die Preise. Wo der Preisanstieg am stärksten ist, hängt davon ab, wie die neu geschaffene Geldmenge in der Gesellschaft verteilt wird. 

Nachdem die Vereinigten Staaten Anfang der 1970er Jahre ihrer Verpflichtung, US-Dollar in Gold einzulösen, nicht nachgekommen waren, konnten sie die Welt in das Fiat-Währungssystem ziehen. In diesem System werden Papierwährungen verwendet, die durch nichts anderes als Regierungsdekrete gestützt werden. Die Vereinigten Staaten sind als Emittent der Weltreservewährung - des US-Dollars - das Herzstück dieses Systems. Dieser Sonderstatus erlaubt es den USA, den US-Dollar im Übermaß zu drucken, da sein Status als Reservewährung eine ausländische Nachfrage nach ihm erzeugt, die es den USA ermöglicht, ihre Inflation in den Rest der Welt zu exportieren. Daraus ergibt sich für die USA die Möglichkeit, massive Defizite zu erzeugen. Dieser Mechanismus erlaubt es auch der EZB, massive Defizite zu erzeugen, solange sie ihre Geldpolitik mit der US FED koordiniert. Natürlich gerät jedes Land, das den US-Dollar ablehnt, in der Regel ins Fadenkreuz der US-Regierung.  

Es gibt jedoch einen Haken. Jeder Krise wird mit einer Ausweitung der Geldmenge und der Manipulation der Zinssätze begegnet, um eine künstliche Nachfrage anzukurbeln. Dies wiederum legt den Grundstein für die nächste, größere Krise, indem es immer größere Fehlinvestitionen ermöglicht. In vorherigen Zyklen beschränkten sich die Preissteigerungen infolge einer vorsätzlichen Ausweitung der Geldmenge weitgehend auf die Aktienmärkte und Immobilien, da sich ein Großteil der Geldmengenausweitung auf den Finanzsektor konzentrierte und bei den Trägern von Immobilienhypotheken sowie den Besitzern von Aktien einen sogenannten Vermögenseffekt auslöste.

Im Zeitalter des Fiat-Geldes wollen die Zentralbanker und die Politiker uns glauben machen, dass Inflation eine positive Entwicklung sei. Sie legen absurde "Inflationsziele" fest und bestehen darauf, dass jede Inflation, die über ihrem angegebenen "Ziel" von zwei Prozent pro Jahr liegt, "vorübergehend" sei. Der Präsident der US-Notenbank, Jerome Powell, äußert sich bei fast jeder FOMC-Sitzung in diesem Sinne, und auch die Präsidentin der EZB, Christine Lagarde, hat sich dieser Überzeugung natürlich angeschlossen.

Putin: USA untergraben selbst den US-Dollar als Reservewährung

Haben Sie beim Einkaufen schon einmal festgestellt, dass sich der Preis Ihres Lieblingsprodukts verdoppelt hat? Und haben Sie sich darüber gefreut? Nein, natürlich nicht. Die Inflation nützt nur den Zentralbanken und Regierungen, die versuchen, ihre massiven Schulden zu tilgen. Der einzige Haken ist, dass sie dazu Ihre Kaufkraft zerstören müssen – eine Tatsache, die sie vor Ihnen verbergen wollen.

Die Geldmengenausweitung, die auf die große Finanzkrise von 2008 folgte, das heißt das Drucken von Geld (Quantitative Easing - QE), um die Senkung der Zinssätze auf nahezu Null zu ermöglichen, begann im Herbst 2019 an Schwung zu verlieren, als sich ernsthafte Probleme auf dem Markt für Übernachtkredite in den Vereinigten Staaten – auch bekannt als REPO-Markt – entwickelten. Im Wesentlichen versuchte die US-Zentralbank, die Stützungsmaßnahmen, die sie im Zuge der Krise von 2008 bereitgestellt und die wiederum zur REPO-Krise geführt hatte, zurückzunehmen. Selbstverständlich wurde die Krise von 2008 selbst durch die geldpolitische Reaktion auf die Rezession von 2000 ausgelöst.

Die Zentralbanken brauchten dringend einen Vorwand, um ihre Bilanzen wieder einmal auszuweiten und die Zinsen zu senken. Die REPO-Krise lieferte der US-Notenbank den Vorwand, das QE wieder aufzunehmen und monatlich Dutzende von Milliarden US-Dollar an Liquidität in den Markt zu pumpen. Sie weigerte sich damals, es QE zu nennen, aber genau das war es. Nicht lange danach kam die COVID-19-Pandemie, die den westlichen Regierungen, die vor allem durch die Struktur des gegenwärtigen monetären Paradigmas mit der Weltreservewährung – dem US-Dollar – und dessen Emittenten, der US-Zentralbank, im Zentrum, die perfekte Tarnung lieferte, um erneut Billionen von US-Dollar und Euro buchstäblich aus dem Nichts herbeizuzaubern und die Zinssätze künstlich auf null – sogar negativ – zu manipulieren, in einem verzweifelten Versuch, das bröckelnde Geldsystem zu stützen.

Ein Großteil der aktuellen Runde der Geldmengenausweitung wurde in Form von Helikoptergeld, das heißt direkten Geldzahlungen, an die Bürger verteilt. Das ist eine neue Entwicklung und ein klares Signal, dass dieses Geldsystem sich seinem unvermeidlichen Ende nähert. Billionen an neu geschaffenen Währungen jagen nun dem gleichen Angebot an Ressourcen hinterher, das vor der Pandemie bestand. Im Grunde leben wir in einem endlichen System mit endlichen natürlichen Ressourcen. Dennoch haben wir, zumindest im Moment, noch die Möglichkeit, unendlich viele Währungen zu schaffen, mit denen wir diesen endlichen Ressourcen nachjagen können, was zu einer endlosen künstlichen Nachfrage führt. 

Und nun der Haken. Jetzt sind wir an einem Punkt angelangt, an dem die westlichen Zentralbanken, offen gesagt, in der Falle stecken. Die Zinssätze wurden künstlich auf Null manipuliert. Doch weder die FED noch die EZB haben bisher damit begonnen, ihre Bilanzen zu reduzieren, obwohl sie ständig behaupten, dass sie dies irgendwann tun werden. Die Zentralbanken haben nun keine politischen Instrumente, um auf die nächste Krise zu reagieren. Eine Krise, die ironischerweise und unweigerlich aus der Fehlallokation resultieren wird, die sie durch die massive Ausweitung ihrer Bilanzen und die Senkung der Zinssätze auf Null im Laufe der Pandemie angeheizt haben.

Wenn die nächste Krise ausbricht, wird sie höchstwahrscheinlich wieder vom REPO-Markt in den Vereinigten Staaten ausgehen. Die Zinssätze können als Gegenmaßnahme zur nächsten Krise einfach nicht weiter nach unten manipuliert werden. Wenn die Zentralbanken den derzeitigen Stimulus, mit dem unsere Volkswirtschaften derzeit vor sich hin dümpeln, zurücknehmen, bricht das ganze System zusammen. Deshalb reden sie nur davon, ihre Bilanzen zu reduzieren und die Zinsen zu erhöhen, anstatt dies tatsächlich zu tun. Allein in den USA sind die Schuldzinsen der viertgrößte Haushaltsposten – bei Zinssätzen von null Prozent! Stellen Sie sich Zinssätze von sechs, sieben oder acht Prozent vor! Die USA würden über Nacht bankrott sein. Als Reaktion auf die unvermeidliche nächste Krise bleibt ihnen nichts anderes übrig, als das Finanzsystem mit noch mehr Papiergeld zu fluten, was früher oder später zu einer Hyperinflation führen wird.

Wladimir Putin zu Energiekrise in EU: "Man darf nicht anderen die Schuld in die Schuhe schieben"

Westliche Zentralbanker und Politiker weigern sich einfach, die notwendige Deflation zuzulassen, die unser System so dringend braucht, weil sie in den letzten 50 Jahren eine Finanzblase geschaffen haben, die so groß ist, dass sie, wenn man sie unkontrolliert platzen ließe, die Welt in eine Katastrophe stürzen würde, gegen die die Weltwirtschaftskrise der 1930er Jahre wie ein Sonntagsspaziergang im Park aussehen würde. Ihre Macht beruht vollständig auf diesem System, und sie haben keinen Anreiz, das Richtige zu tun.

Was wir im Westen brauchen, ist eine strenge, disziplinierte und kontrollierte Verringerung der Geldmenge, die schrittweise über Jahrzehnte hinweg erfolgen und zu einem soliden Geldsystem zurückkehren würde. Was wir derzeit erleben und auch in Zukunft erleben werden, ist das genaue Gegenteil und wird zu den gleichen katastrophalen Ergebnissen führen wie das unkontrollierte Platzen der Blase. Je deutlicher die Unhaltbarkeit des derzeitigen Paradigmas wird, desto mehr wird der Status quo alles in seiner Macht Stehende tun, um die Kontrolle über das zusammenbrechende System zu behalten, einschließlich des Klimawandels als Vorwand, um neue Währungen in Billionenhöhe aus dem Nichts zu schaffen.

Stellen Sie sich einen Athleten auf Steroiden vor. Dieser Sportler mag auf Steroiden unschlagbar erscheinen, aber ohne Steroide bleibt irgendetwas sehr Unscheinbares übrig. Eine Wirtschaft, die auf künstlichen Null-Prozent-Zinssätzen und ständigen Injektionen von aus dem Nichts herbeigezauberten Fiat-Geldern aufgebaut ist, ähnelt der eines Athleten auf Steroiden, und wir alle wissen, wozu langfristiger Steroidmissbrauch führt. Zu unserem Leidwesen haben wir im Westen die sprichwörtlichen Steroide schon lange über unser Verfallsdatum hinaus missbraucht. Im Moment sind wir eher wie ein hirntoter Patient, der an der Lebenserhaltung hängt.

In allem, was auch nur annähernd einem freien Markt ähnelt, sollen die Ersparnisse aus produktiven Tätigkeiten das Wirtschaftswachstum ankurbeln und die Zinssätze, die lediglich die Kosten für die Kreditaufnahme darstellen, sollen von den Marktkräften bestimmt werden und nicht von einem De-facto-Politbüro in Form von nicht gewählten Zentralbankern. Unternehmen sollen wachsen, weil sie wettbewerbsfähig bleiben, und nicht, weil sie Zugang zu billigem Fiat-Geld haben, das von den Zentralbanken aus der Luft gezaubert wurde. Das ist der Grund, warum westliche Megakonzerne nie verschwinden und einfach immer größer werden. Dies geschieht auf Kosten der kleinen Unternehmen, die keinen Zugang zu diesem billigen Fiat haben.

Die Fassade der Demokratie, die auf dem gegenwärtigen Geldsystem aufgebaut ist, wird weiter zusammenbrechen, während dieses System bis zu seinem logischen Ende durchgespielt wird - nämlich Hyperinflation. Und wenn die Zentralbanker – und die Politiker, die sie ermöglichen – die westliche Welt schließlich in die Knie zwingen, denken Sie daran, dass sie die Schuldigen sind – nicht die Russen, nicht die Chinesen, niemand sonst – nur sie.

RT DE bemüht sich um ein breites Meinungsspektrum. Gastbeiträge und Meinungsartikel müssen nicht die Sichtweise der Redaktion widerspiegeln. 

Thomas J. Penn ist US-Amerikaner und lebt seit vielen Jahren in Deutschland. Er war Unteroffizier der Infanterie bei der US Army. Penn studierte Finanzwirtschaft und Management und verfügt über umfangreiche Erfahrungen auf den Finanzmärkten. Sie können ihn auf Twitter sowie auf Telegram unter @ThomasJPenn erreichen.

Mehr zum ThemaPreissteigerungen erreichen Rekordniveau – Einzelhandel befürchtet Engpässe

Inflation 2022:

Bankenverbandspräsident rechnet längerfristig mit höheren Teuerungsraten

Niedrige Inflationsraten wie vor der Corona-Krise werde es so schnell nicht mehr geben, meint der Präsident des Bundesverbandes deutscher Banken Christian Sewing. Gleich mehrere Faktoren würden die Preise längerfristig treiben. Für den Staat ist das gut – für Verbraucher, Sparer und Geringverdiener schlecht.
 

Wie geht es mit der Teuerungsrate weiter? Die Zeiten mit niedrigen Inflationsraten wie vor der Corona-Pandemie sind nach Einschätzung des Präsidenten vom Bundesverband deutscher Banken (BdB) Christian Sewing erst einmal vorbei, wie Die Zeit berichtet. "Beim Inflationstrend erleben wir gerade einen 'Etagenwechsel', also von Inflationsraten unter zwei Prozent im vergangenen Jahrzehnt zu Raten von voraussichtlich 2,5 bis 3 Prozent in den nächsten Jahren", sagte Sewing den Zeitungen der Funke Mediengruppe.

Deutschland habe es gleich mit mehreren Faktoren zu tun, die auch längerfristig die Preise treiben würden, meint Sewing, der auch Vorstandsvorsitzender der Deutschen Bank ist. Er zählte dazu den demografisch bedingten Fachkräftemangel, den Umbau der Wirtschaft in Richtung Nachhaltigkeit und die Neujustierung der globalen Lieferketten. Sewing erklärt weiter:

"Zudem könnte mehr mobiles Arbeiten mancherorts die Gehälter in die Höhe treiben, weil auch Mittelständler in der deutschen Provinz plötzlich mit Jobs bei Großunternehmen aus den Metropolen konkurrieren müssen."

Für das kommende Jahr erwartet Sewing ein Wirtschaftswachstum von rund vier Prozent. Er meint:

"Auch wenn der Start schwierig wird, sollten die wirtschaftlichen Belastungen durch die Pandemie im Frühjahr wieder nachlassen."

Die derzeitigen Lieferengpässe werden wohl ebenfalls im Jahresverlauf nachlassen. Das begründet Sewing folgendermaßen:

"Das hohe Auftragspolster der Industrie bietet dann die Grundlage für eine recht dynamische Erholung im Sommer und Herbst nächsten Jahres." 

Mit seiner Prognose schloss sich der Bankenverband BdB den Vorhersagen der führenden Wirtschaftsforschungsinstitute in Deutschland wie des Kieler Instituts für Weltwirtschaft (IfW), des ifo Instituts in München und des Leibniz-Instituts für Wirtschaftsforschung Halle (IWH) an. Im BdB als eingetragener Verein sind die privaten Geldinstitute Deutschlands organisiert.

Die Inflationsrate lag im November nach den Zahlen des Statistischen Bundesamts bei 5,2 Prozent über dem Vorjahresmonat – das ist der höchste Preisanstieg innerhalb eines Jahres seit 1993. Preistreiber waren dabei vor allem Heizöl, Bau- und Kraftstoffe, aber auch Nahrungsmittel. Verbraucher, Geringverdiener, Sparer und Rentner müssen somit immer tiefer ins Portemonnaie greifen. Der Staat dagegen profitiert: Er kann sich durch hohe Inflation von seinen bezifferten Verpflichtungen günstiger entschulden.

Kritische Wirtschafts- und Finanzexperten wie Florian Homm, Dirk Müller oder Markus Krall warnen schon seit geraumer Zeit vor einer anziehenden Inflation, die sich zeitnah in eine Stagflation verwandeln könnte – das wäre dann der Fall, wenn in einem inflationären Umfeld eine hohe Nachfrage auf geringere Angebote trifft. 


 

 

Jüngste Entwicklungen machen eine endgültige Niederlage der Kabale im Jahr 2022 wahrscheinlich

Von  Benjamin Fulford Wöchentliche Berichte  

 

Es gibt mehrere Anzeichen dafür, dass eine endgültige Niederlage der satanischen khasarischen Mafia im Jahr 2022 wahrscheinlich ist. Das Jahr 2021, das Jahr des Stiers, war geprägt von einer weitgehend erfolgreichen Verteidigung gegen ein Komplott der khasarischen Mafia, 90% der Menschheit zu töten. Das Jahr des Tigers bedeutet nun, dass wir in die Offensive gehen und die letzten Überreste dieser uralten, bösen Kabale vernichten.

 

Der Schlüssel zum Sieg liegt darin, David Rockefeller Jr. und andere Mitglieder der Rockefeller-Familie ausfindig zu machen und festzunehmen, um ihre Kontrolle über die Fortune-500-Unternehmen zu beenden, einschließlich der Pharmakonzerne, die die gefälschte Pandemie und den damit verbundenen Impfstoff-Faschismus fördern, so Quellen des Mossad und der CIA. Bis dies geschieht, bleiben die korporative US-Regierung, ihr gefälschtes Joe-Biden-Regime und die verräterischen Regierungen der G7 das Herz der Finsternis auf dem Planeten Erde.

Während der größte Teil der Welt vor dem Versuch der khasarischen Mafia, sechs Milliarden Menschen zu töten, geschützt wurde, beschreiben asiatische Geheimdienstquellen das, was in den USA und anderen westlichen Ländern geschieht, als einen "Mord-Selbstmord". Die Herren des alten babylonischen Sklavensystems würden lieber ihre Sklaven - einschließlich der Juden - töten, als ihre Macht zu verlieren, sagen asiatische Geheimdienstquellen, die versucht haben, die Satanisten zum Aufgeben zu zwingen.

 

Dies ist keine Rhetorik. Scott Davison, der Geschäftsführer der in Indianapolis ansässigen Versicherungsgesellschaft OneAmerica, sagt, dass die Todesrate unter den 18- bis 64-Jährigen in den USA um erschreckende 40 % höher ist als vor der Pandemie.

 

https://www.thecentersquare.com/indiana/indiana-life-insurance-ceo-says-deaths-are-up-40-among-people-ages-18-64/article_71473b12-6b1e-11ec-8641-5b2c06725e2c.html

 

Die überwältigenden wissenschaftlichen Beweise zeigen, dass diese Todesrate durch Impfstoffe verursacht wird. Da dies bereits von anderen ausführlich dokumentiert wurde - insbesondere von John F. Kennedy Jr. in seinem gut dokumentierten Buch - werden wir hier nicht näher auf die Beweise eingehen.

 

Wir stellen jedoch fest:

 

Der Weltgesundheitsrat erklärt, dass es an der Zeit ist, dieser humanitären Krise ein Ende zu setzen. Darüber hinaus erklärt der Rat, dass jede direkte oder indirekte Beteiligung an der Herstellung, Verteilung, Verabreichung und Förderung dieser Injektionen gegen die Grundprinzipien des Gewohnheitsrechts, des Verfassungsrechts und der natürlichen Gerechtigkeit sowie gegen den Nürnberger Kodex, die Erklärung von Helsinki und andere internationale Verträge verstößt...

 

https://spreadophilia.wordpress.com/2021/12/29/world-council-for-health-calls-for-an-immediate-stop-to-the-covid-19-experimental-vaccines/

 

https://worldcouncilforhealth.org/campaign/covid-19-vaccine-cease-and-desist/#continue-reading

 

Es werden Maßnahmen ergriffen. Die britische Regierung hat eine polizeiliche Task Force mit der Untersuchung von Impfstoffdelikten durch hochrangige Mitglieder von Regierungsbehörden beauftragt.

 

https://www.theepochtimes.com/uk-government-officials-face-police-investigation-over-covid-vaccines_4171032.html

 

Auch dem internationalen Strafgerichtshof werden detaillierte Beweise für die größte Massenmordserie seit dem Zweiten Weltkrieg vorgelegt. Hoffentlich wird die Zahl der Todesopfer geringer ausfallen.

 

Der Rest der Welt zahlt zu ihrem Glück einen geringeren Preis. In Japan - wo die Regierung 3,6 Millionen Impfstoffdosen gefunden und vernichtet hat, die "mit fremden Substanzen verunreinigt" waren - ist die Sterblichkeitsrate sogar niedriger als in normalen Jahren. In Ländern wie Afrika, wo sich die Regierungen weigerten, sich auf die gefälschte Pandemie oder die Impfstoffe einzulassen, steigen die Lebenserwartung und die Bevölkerungszahl sogar an.

 

Trotz der düsteren Nachrichten im Westen setzen die Geheimdienste und das bewusste Militär dort ihre Offensive gegen die khasarische Kabale fort.

 

"Diese Schlagzeile ist ein deutliches Zeichen dafür:

US-Verteidigungsminister Austin positiv auf COVID-19 getestet, Symptome mild"

https://www.reuters.com/world/us/us-defense-secretary-austin-tests-positive-covid-19-mild-symptoms-2022-01-03/

 

"Wir wissen, was das bedeutet.... Er wurde aufgegriffen und wird von der White Hat / Military Alliance verhört", so eine Quelle aus dem Pentagon. "

 "Wir haben es hier mit dem Todeskampf eines 3000 Jahre alten babylonischen Reiches zu tun. Diese Leute werden nicht stillschweigend gehen, sie werden versuchen, alle mit sich zu reißen", so eine Quelle des MI6. "Sie ergreifen die Macht, indem sie die Spitze der Gesellschaft durch eine Kombination aus Mord, Bestechung, Propaganda und Erpressung übernehmen."

 

Der MI6 beschreibt die Art der schrecklichen Taten, die von den obersten Babyloniern ausgeführt werden: "Als die beiden World Trade Center gebaut wurden, leitete David Rockefeller eine Orgie, bei der sie Kinder töteten und in ihrem Blut Sex hatten." Der MI6 fügt hinzu: "Wir haben ein Video von der Zeremonie, bei der sie Kindern den Kopf abschlagen und mit dem Kopf Sex haben." Jetzt verstehen Sie, warum David Rockefeller Jr. eine Person von Interesse ist.

 

Menschen zu solchen Veranstaltungen einzuladen und zu filmen bedeutet, dass "sie eine Akte über jeden auf der Welt haben, im Grunde wird jeder erpresst. Es handelt sich um ein Kompromiss- und Kontrollnetz", so die Agentur.

 

Eine weitere Möglichkeit, die westliche Gesellschaft im Würgegriff zu halten, ist die Kontrolle über das Geld. Der unten verlinkte Artikel zeigt zum Beispiel, wie Ärzte in Neuseeland für jeden Menschen, den sie durch Euthanasie töten, "1.000 Dollar plus Spesen" erhalten.

 

https://www.wnd.com/2021/12/shock-doctors-given-bonus-euthanize-severely-hospitalized-covid-patients/

 

https://creativedestructionmedia.com/news/2021/12/26/report-new-zealand-authorizes-euthanasia-for-covid-hospital-patients/

 

Die westliche Medizin unterliegt einer militärischen Hierarchie, und Ärzten, die nicht gehorchen, wird die "Lizenz" entzogen und sie können ihren Lebensunterhalt nicht mehr verdienen. Diejenigen, die gehorchen und impfen, erhalten große Geldsummen.

 

Das Sprichwort "Folge dem Geld" gilt für die Politik, die Unternehmen, die Medien usw. ebenso wie für die Erpressung.

 

So düster die Lage im Westen auch erscheinen mag, die Weißhüte haben bereits viele der führenden Satanisten zur Strecke gebracht und hingerichtet. Wie eine CIA-Quelle es ausdrückt:

 

Für all die Leute, die glauben, dass es keine Massenverhaftungen gibt. Stellen Sie sich folgende Frage: Warum richten sie in GITMO einen zweiten Gerichtssaal für Kriegsverbrechen ein und lassen zwei Militärrichter gleichzeitig arbeiten? Es gibt noch Tausende von Kabalenmitgliedern, die abgefertigt werden müssen. Diese Pressemitteilung lässt die Wahrheit nur langsam durchsickern. 

 

https://dailycaller.com/2021/12/30/pentagon-retreats-from-transparency-at-guantanamo-bay-builds-new-room/

 

Es gibt jedoch auch Nachrichten, die den Anschein erwecken, dass die Satanisten immer noch sehr mächtig sind. Diese Meldung von letzter Woche ist ein solches Beispiel:

 

Tony Blair erhält den höchsten Ritterschlag auf der Liste der Ehrungen im neuen Jahr

 

Der ehemalige Premierminister wird von der Königin zum "Knight Companion of the Most Noble Order of the Garter" ernannt

 

https://www.theguardian.com/politics/2021/dec/31/tony-blair-to-be-given-most-senior-knighthood-in-new-year-honours-list

 

"Das ist unglaublich. Irgendetwas scheint nicht zu stimmen. Tony Blair ist einer der übelsten Kriegstreiber, die noch leben. Wer steckt hinter Q E, der jetzt in ihrem Namen die Fäden zieht? Oder ist das seine letzte Auszeichnung, bevor er vor ein Militärgericht gestellt wird?", reagierte eine verwirrte Mossad-Quelle auf die Nachricht.

 

Eine Nachricht von Königin Elizabeth erklärte, dass Tony Blair diese hohe Auszeichnung für seine herausragenden - aber geheimen - Verdienste um das britische Empire erhalten habe.

 

Eine MI6-Quelle, die Blair persönlich kennt - und sagt, er sei kein sehr netter Mensch - behauptet, er sei für seine Hilfe bei der Zerschlagung des deutschen Vierten Reiches belohnt worden. Zur Erinnerung: 911 war ein Nazi-Reichstagsbrand, der dazu führte, dass die USA zu einem faschistischen Staat wurden. Unter anderem dank der geheimen Zeugenaussage Blairs wurde die Familie Bush wegen Hochverrats hingerichtet, während der deutsche Papst Ratzinger und Angela Hitler (Merkel) entmachtet wurden. Die Nazi-Infiltratoren in den obersten Rängen der britischen Bürokratie wurden ebenfalls beseitigt, was den Weg für den Brexit ebnete.

 

Jetzt wurde Betty White - eine weitere Top-Satanistin - für immer von dieser Erde entfernt.

Hier ist eine Zusammenfassung, die von der CIA übermittelt wurde:

 

Betty White ist die Schwester von Barbara Bush.

 

Die Bushs gründeten die OSS/CIA und

 

322 Yale Skull and Bones.

 

Barbara Bush und Betty White sind die Töchter von Aleister Crowley

 

https://jellyfish.news/aleister-crowley-and-the-bush-connection/

 

Barbara kümmerte sich um alle Politiker für die CIA

 

Betty kümmerte sich um Hollywood für die CIA.

 

Betty ist/war {SNOWWHITE} Die

 

Königin von Hollywood und der CIA

 

Adrenochrom-Ernte/Kinderhandel

 

Kinderhandel-Netzwerks.

 

"Schneewittchen. CIA-Traum"-17

 

(Betty White Crowley)

 

Hier ist ein Zitat, das an White erinnern soll: Auf die Frage, in welchem Alter sie mit dem Autofahren begonnen hat, antwortete sie ohne mit der Wimper zu zucken: "Ich glaube, ich war 4. Nein, nein, nein. Das war etwas anderes! Da habe ich meine Jungfräulichkeit verloren!"

 

https://www.etonline.com/news/162968_how_betty_white_got_a_black_eye

 

"Das ist es, was Hollywood tut, um die Wahrheit abzuschwächen und zu verschleiern... sie machen einen öffentlichen Witz daraus, um uns zu verspotten. Genau wie Ellen Degeneres bei der Oscar-Verleihung, als sie einen Haufen Pizzas für alle Eliten im Publikum bestellte, um sie vor der Kamera zu essen und sich über PizzaGate lustig zu machen", so eine CIA-Quelle.

 

 

 

https://www.dailymotion.com/video/x1eb6mm

 

"Oder als Jim Carrey in der Jimmy-Kimmel-Show mit dem Symbol der dreieckigen Hand auftauchte und sich augenzwinkernd darüber lustig machte, dass sie alle Mitglieder der okkulten Illuminaten sind. Wie Sie wissen, war seine Hollywood-Karriere kurz darauf zu Ende", so die Quelle weiter. Das Interview ist unten auf YouTube zu sehen. 

 

 

 

Sie haben die Macht, die Schafe dazu zu bringen, MIT ihnen zu lachen, und machen es so zu einer dummen Idee

 

https://jellyfish.news/aleister-crowley-and-the-bush-connection/

 

Apropos Schafe, wir stellen fest, dass Ghislaine Maxwell in 5 von 6 Anklagepunkten im Epstein-Sexhandelsprozess für schuldig befunden wurde.

 

Die wahre Geschichte ist - laut einem Mossad-Kontakt in New York - dass Maxwell, die bereits vor Monaten die Seiten gewechselt hat, der Allianz eine Menge belastender Dokumente übergeben hat. Dies wird Hunderte von hochrangigen satanischen Kabalenmitgliedern zur Bearbeitung und Hinrichtung nach Gitmo schicken. "Seien Sie darauf gefasst, dass Ghislaine bald Selbstmord begeht oder im Gefängnis einen tödlichen Herzinfarkt erleidet. Keine Sorge, sie befindet sich bereits an einem sicheren Ort, bei der Allianz", so die Quelle. Das ist der wahre Grund, warum der Richter wichtige Details über den Fall unter Verschluss gehalten hat. "Das gesamte Gerichtsverfahren war eine Zirkusvorstellung für die Schafe", so seine Schlussfolgerung.

 

In jedem Fall zeigt die Tatsache, dass sich unsere visuelle Unterhaltung vom traditionellen Hollywood weg und hin zu Streaming-Diensten wie Netflix verlagert hat, dass die Säuberung der Welt der "Prominenten" in vollem Gange ist. Dies ist zu einem großen Teil Doppelagenten wie Jeff Epstein und Maxwell zu verdanken.

 

Die nächste große Priorität besteht darin, die Entgiftung der Finanzwelt abzuschließen. Das hat mit den Rothschild-kontrollierten Banken zu tun.

Der manipulierte Libor (London Interbank Offered Rate), ein Mechanismus zur Kontrolle der Zinssätze. Zwar dürfen keine neuen Verträge den Libor verwenden, doch gibt es immer noch Verträge im Wert von rund 230 Billionen Dollar, die sich auf ihn stützen. "Dies ist einer der größten Umbrüche auf den Finanzmärkten seit Jahrzehnten", sagt Dixit Joshi, Group Treasurer der Deutschen Bank.

 

https://www.zerohedge.com/markets/have-regulators-really-defused-year-end-230-trillion-libor-derivative-time-bomb

 

Als wir die Person, die ursprünglich den Libor aufgedeckt hat, dazu befragten, sagte sie:

 

Das illegale Finanzsystem basiert auf einem Computersystem in der Antarktis, das von einer Person mit dem Codenamen 'Ian Fleming' betrieben wird... Ian Fleming ist der Computertechnologe, der vom MI6 durch einen Herrn namens Scot Lennon geschützt wird. Wir haben seine Daten... Der betrügerische Computer-Hauptrechner, mit dem Geld gewaschen wird, um die fünften Kolonnen zu bezahlen, einschließlich des so genannten öffentlichen Gesundheitsnotstandes - ein weiterer WMD [Massenvernichtungswaffen]-Betrug - ist im Besitz und unter der Kontrolle verschiedener Gruppen, die sich vor uns zurückziehen... Wenn Sie einfach diese Namen verwenden, werden Sie sehen, dass die überwiegende Mehrheit der kriminellen Verschwörung zum Völkermord in die Flucht geschlagen wird. Um den Rest kann sich das Militär kümmern."

 

Wir sind Scot Lennon schon einmal begegnet und wissen, dass er eines der letzten überlebenden Mitglieder der Majestic-12-Gruppe ist, die von Präsident Dwight Eisenhower eingesetzt wurde, um sich mit "Außerirdischen" zu befassen.

 

Die Tatsache, dass zwei Drittel des Personals der belgischen Antarktisbasis gerade "mit Covid 19 infiziert" wurden, scheint damit in Zusammenhang zu stehen. Wir gehen davon aus, dass es Spezialeinheiten waren, die sie "infiziert" haben.

 

https://www.brusselstimes.com/belgium-all-news/199687/belgian-scientific-base-in-antarctica-engulfed-by-covid-19-despite-strict-measures

 

Wie diese Meldung zeigt, wird China uns auf jeden Fall in den Schatten stellen, wenn der Westen sich nicht beeilt und seine satanische Infektion entfernt:

 

Chinas "künstliche Sonne" lief in ihrem jüngsten Experiment 20 Minuten lang bei satten 70 Millionen Grad - fünfmal heißer als die echte Sonne.

 

https://www.the-sun.com/tech/4376795/china-artificial-sun-experiment-five-times-hotter-real-sun/

 

Die Aussicht auf freie Energie ist eine nicht zu unterschätzende Chance. Wenn sie richtig genutzt wird, könnten die Nutzer die Anzahl und Vielfalt des Lebens exponentiell steigern: um das Billionen-, Quadrillionenfache oder mehr. Die Menge des verfügbaren Kohlenstoffs wird das einzige Wachstumshemmnis für die neue kambrische Explosion sein.

 

Quelle:

https://benjaminfulford.net/2022/01/03/recent-moves-make-final-cabal-defeat-in-2022-probable/

 

Mehr kostenfreie Infos und Enthüllungen:

? https://t.me/antiilluminaten

 

 

 

 

 

Aufrufe seit 06/2006

  • Beitragsaufrufe 10551202

inserate - workshops

einfache suchfunktion

Vorbereitung auf das neue Zeitalter

jahresgruppe ist zu viel verlangt - niemand hat zeit. ich mache jetzt nur noch treffen bei bedarf. aber du kannst auch selber ein treffen organisieren. wer interesse hat, einfach ein mail senden...

 banner fische

Feedback, Leserbriefe

wie gefällt dir mein NL, meine website?  was liest du, was gefällt dir besonders - welche rubrik, welche texte, welche videos? schreibe mir ein paar zeilen...

Swissbus Eurasia - ÜBERLAND-REISE nach INDIEN + HIMALAYA

Ein Abenteuer für den Winter
7 Routen; Rundreisen Iran+Indien diverse Bergfahrten im Himalaya. Du kannst auch deine Wunsch-destinationen einbringen!!!

"Gemeinnützige Dorfgemeinschaften"

Bitte helft alle mit, die Vorzüge einer VERNETZUNG über unsere DORFSTUNDEN  allgemein bekannt zu machen. neues update 20.6.24: Das GOLD-gedeckte GEMEINGUT ist der beste VERMÖGENSSCHUTZ

Initiative lokal + fair

Wir fördern lokale Produkte, Bauern und Gewerbe und ermöglichen einen nachhaltigen und lokalen Konsum.

Neue Schule Wädenswil

Homeschooling HUB
Schule für ganzheitliches Lernen
Spielgruppe

SoLaWi Liebensberg (Wiesendangen)

Gesucht Darlehen für Wohnungskauf. In Liebensberg (Wiesendangen) ist Vielfalt: ca. 100 Obstbäume, verschiedene Beerensträucher, Gemüse, Kräuter, Blumen.

Russland danach - Mein Leben als Manifestor

Käse, Kühe, Hanf und die böse Ziege Merkel - mit schweizer know how und crowdfunding hat er eine käsefabrik aufgebaut...

Absturz der USA

ohne dollar als weltreserve-währung, verschwinden die USA in der bedeutungslosigkeit

+++ PHP/SQL-Entwickler gesucht +++

Für zensurfreien Kleinanzeigen-marktplatz und Dating-Portal

Auroville - Spendenaufruf

Regenwaldarbeiter in Not

Die Zukunft der Welt liegt bei Russland

"Mit Russland kommt die Hoffnung der Welt. Nicht in Bezug auf das, was manchmal als Kommunismus oder Bolschewismus bezeichnet wird - nein! Aber die Freiheit - die Freiheit! Dass jeder Mensch für seinen Mitmenschen leben wird. Das Prinzip ist dort geboren. Es wird Jahre dauern, bis sich das heraus kristallisiert, doch aus Russland kommt die Hoffnung der Welt wieder.“ ~ Edgar Cayce 1877-1945

Beschäftigt Euch mit Friedrich Schiller!

die auseinandersetzung zwischen den satanistischen machthabern der alten welt (USA/GB/NATO/EU ca. 12% der welt-bevölkerung) und den befürwortern einer neuen multipolaren welt von souveränen völkern (russland/china/BRICS+/SCO ca. 88% der weltbevölkerung) spitzt sich immer mehr zu. 26.10.22: Beschäftigt Euch mit Friedrich Schiller!


zum vergrössern
mit rechte maustaste bild anclicken, dann "grafik in neuem tab öffnen" anclicken...

LION Media: Devolution

gegen die angst vor der zukunft

Netzwerk „NEUES DORF“

 21.7.18 Zukunftsweisende Lebensmodelle Faszinierende und spannende Fakten · Geniale, einfache Modelle · Inspirationen, die umsetzbar sind · Aus 1000 qm Land bis Fr. 50‘000.- Einkommen erzielen!

Soziokratie

Viele Projekte scheitern am Zwischenmenschlichen bevor sie realisiert werden...

40 gute+schlechte quellen

unterscheiden mit herz + verstand
was ihr sät das werdet ihr ernten
jeder ist seines glückes schmid
wer nicht hören will muss fühlen

lebens-gemeinschaft

wieshof bei treuchtlingen

franz hörmann

liebe als kompass - eine sehr gute zukunfts-perspektive: geld- und rechtsystem einfach erklärt

zukunft in europa

spiritualität in die menschheit bringen: wahrheit-freiheit-liebe. kapitalismus abschaffen: drei-gliederung einführen vom diabolischen zu einem spirituellen geldsystem

HJK: EUROWEG

Das Gelt der Zukunft: Alternativen zu Kapitalismus + Sozialismus. Wo sind die kreativen Geldtheoretiker?

Video - das Geheimnis aller Krankheiten

Der Lebensraum, das Milieu ist Alles - gesundheit im neuen zeitalter - das beste, das ich zu diesem thema bisher gesehen/gehört habe

IQ-Well - die russische haus-apotheke

vorbeugen ist besser als heilen...

ANIMAP - DACH u.a.

Das diskriminierungsfreie Branchenportal. 5300 Anbieter...

IT-Beratung

ohne Callcenter, Warteschlangen und Standardtexten.

Hofgemeinschaft Bärenbach

Auf einem wunderbar abgelegenen Hof im Gantrisch Gebiet (Nähe Schwarzenburg) verwirklichen wir ein gemeinschaftliches Wohnprojekt. 11.1.2022

GENAWO - Gesund naturnah wohnen

Gemeinschaftsinitiative, ungepieckst, mit LAN ins Netz, naturnah, Ba-Wü, sucht noch Mitmacher, Mitglieder und Investoren.

Terrazze Sante - Dein Garten- und Ernteerfolg!

mit Bio-Pionier Bernhard Scholl

Filasez - rätoromanisch für „Selbst-Läufer“

Die Filasez ist eine zukunftsgerichtete, unabhängige Bildungsinitiative mit privater Trägerschaft in Winterthur.

videos v. wolfgang eggert

Wie eine satanische Sekte die Welt kaperte. Gespräch mit W.E.: Erst Manhattan, jetzt Berlin?

Kalender - unsere Wurzeln

Zurück zu unseren Wurzeln – Im Herzen Europas. Kaum einer weiß, wer unsere Vorfahren waren...

Kleinwohnformen

Auf unserer eigenen Übersichtskarte machen wir die Kleinwohnform-Bewegung in der Schweiz sichtbar.

Einkaufen ohne Impfung

Regionale Vernetzung mit Erzeugern und Dienstleistern ohne Zwichenhändler. Neue Bekanntschaften, Freundschaften und Gemeinschaften bilden sich...

kristallbild meines trinkwassers

gesundes trinkwasser - ich habe mein trinkwasser testen lassen...

Deine Nachbarschaft kocht füreinander!

Die issmit.app führt zukünftig Nachbarschaften zum gemeinsamen Kochen und Essen zusammen.

rotauf

Gemeinsam mit über 20 Schweizer Handwerksbetrieben produzieren wir die nachhaltigste Bekleidung fürs Draussensein weltweit...

Waldorf-Schule Turmalina

Im Nordosten Brasiliens wird von einer Schule aus ein utopisches Projekt realisiert: Auf einem 93 ha-Gelände entstehen Schulgebäude, Werkstätten, Wohnsiedlung, eigene bio-Landwirtschaft, Aufforstung…

raus aus dem hamsterrad

es ist ein gutes video um mein politisch-spirituelles weltbild kennen zu lernen.

Vollkommen Frei - Lösungen für ein selbstbestimmtes Leben

Der Film zur Freiheit! Wir zeigen einfache Lösungen, die frei und unabhängig machen.

Armin Risi

Gott und die Götter
Die prophezeite Wiederkehr des vedischen Wissens

Traugott Ickerroth

Die neue Weltordnung - Band 2: Ziele, Orden und Rituale der Illuminati 

Reuter Nadine: «Du bist nicht allein!»

Wie dich die geistige Welt im täglichen Leben begleitet

 

Thorsten Schulte: Fremdbestimmt

Das beste Buch über den 2. Weltkrieg...

Economic Hitman - Wahre Ziele von Weltbank + IWF

John Perkins war ein Economic Hit Man, ein Wirtschaftsattentäter. 

 

Lais + Schetinin Schule

11 Jahre Schule in einem Jahr! Ich war persönlich dort und habe mit Michael Petrowitsch Schetinin ein Interview geführt.

senjora: lehrplan 21

Was Schüler über selbstorganisiertes Lernen denken
«Dieses selbstorganisierte Lernen besteht aus einem endlosen Ausprobieren» von Susanne Lienhard

 

ent-decke

 

Ent-Decke ist ein Internetportal in die Welt der besonderen, inhabergeführten, kleinen und mittelständischen Unternehmen. 

 

mitarbeiterInnen

gesucht unterstützung für newsletter, website

mein newsletter 1x pro W

geht an 12'000 abos.  ich sammle die perlen aus der riesigen informationsflut und erleichtere dir den zugang zum wesentlichen - mit dem focus auf geopolitik und prognosen aus spiritueller sicht, lichtblicke die motivieren und hintergrund-informationen. anstatt das system zu bekämpfen, ist es viel effektiver, sich selbständiger und unabhängiger zu machen – innerlich und äusserlich...

 

in eigener sache: NL von markus rüegg

liebe leserin, lieber leser, schön, dass du meine newsletter liest und herzlichen dank für deine spende. ich versuche vor allem positiv-meldungen zu publizieren - sie machen mut und motivieren.

rüegg markus: für alle die bauen wollen

für alle die bauen wollen (nur deutsche schweiz)