eigentlich war dieses überwachungssystem gegen uns gedacht, jetzt wird diesen satanisten ihr eigenes system zum verhängnis. durch die totale überwachung können die kriminellen psychopaten - kriegstreiber, menschenhändler, kinderschänder - überall auf der welt aufgespürt werden.

 

krise als chance - gemeinschaften -
kreative beziehungen

permakultur news
regionale vertrags-landwirtschaft RVL 
solidarische landwirtschaft CSA
foodcoop/transition town


intro: mehr zu meinem politischen weltbild findest du hier auf meiner startseite..


  

... im Augenblick kommt ziemlich viel zusammen von Ukros, über Syrien, Handelsstreit, Fussballweltmeisterschaft, Börsencrash...
Zone  

“Q“
... Die über das Phänomen zusammengetragenen Informationen geben einen weitreichenden Einblick ins Paralleluniversum hinter der Kulisse und die Vielzahl
von Verknüpfungen, vielleicht gar die Funktionsweise des Tiefen Staates.
... Niemand sollte ... die entsprechenden Auswirkungen unterschätzen,
denn geschaffenes Bewusstsein ist unter Umständen mächtiger,
als jede noch so tödliche Waffe auf Erden.

Der Nachtwächter
mehr dazu in der rubrik prognosen

 

liebe leserin, lieber leser

es ist eine frohe botschaft, wenn man zwischen den zeilen lesen kann. in der schule lernt man das natürlich nicht..

eigentlich sollten wir feiern
trotz der ständigen kriegshetze ihrer medien zeigt sich immer deutlicher, dass die kriegstreiber - neocons, zionisten, satanisten - fraktioniert und blockiert sind. (s. text von russophilus unten.) zum teil bekämpfen sie sich gegenseitig. ...Handelskrieg mit China ... den sie ... verlieren [werden]. Chinas Regierung hat bereits versprochen, „um jeden Preis bis zum Ende zu kämpfen“. Was geht hier also wirklich vor? Die Antwort ist natürlich, dass die Gruppe von westlichen Führern, die uns den gefälschten Krieg gegen den Terror und die verschiedenen darauf folgenden Invasionen gebracht haben, in Panik sind, ihre Macht zu verlieren und damit vieler Kriegsverbrechen angeklagt zu werden. Das ist der wahre Grund, warum sie kollektiv in einer irrationalen und hysterischen Art handeln. Die Situation in den US bleibt am intensivsten, da dort ein unerklärter, aber de facto-Bürgerkrieg tobt. Der Krieg richtet sich gegen die faschistische khazarische Mafiagruppe, die den 11. September inszenierte, den Irakkrieg und Fukushima, gegen Patrioten, die die Demokratie und Rechtsstaatlichkeit im Westen wiederherstellen wollen. Anders als die offenen Kampfhandlungen in früheren Bürgerkriegen wird dieser über die Instrumente der Kontrolle des Geistes der Massen geführt, inklusive Geld, Propaganda, Cyberkrieg, gezielte Morde und nicht veröffentlichte Schlachten zwischen Spezialkräften. 
den ganzen NL von fulford findest du in der rubrik prognosen..

die menschheit wird gerade befreit
das leben ist z.zt. wie ein krimi: wir können life mitverfolgen, wie die menschheit nach jahrtausenden von der herrschaft der dunkelmächte befreit wird. 
lese dazu auch die zusammenfassungen vom nachtwächter in der rubrik prognosen.
die strategie der lichtkräfte ist genial: sie schagen die dunkelkräfte mit ihren eigenen waffen - teile und herrsche. in all ihren machtstrukturen sind sie in verschiedene fraktionen gespalten.

die drahtzieher in london sind am ausrasten
die drahtzieher in london sind so zornig über ihren machtverlust, dass sie dermassen überreagieren, dass sie sich selber lächerlich machen.
Je panischer die Matrix, desto hastiger und dümmer die Aktionen. Nachdem Ost-Ghuta fast komplett befreit worden war und die letzten Söldner offiziell die Koffer gepackt haben, soll Assad Giftgas auf Kinder geworfen haben. Wenn die Matrix so weiter macht, werden die Menschen auch ohne fremde Hilfe aufwachen. Dessen ungeachtet verlangt die Matrix unverdrossen, dass Trump jetzt einen Krieg in Syrien beginnt. Trumps Ankündigung des Rückzugs schmerzt die Matrix-Betreiber sehr. ..aus "Risse in der Matrix" s. analysen.
das ist die beste bewusstseinsbildung für die bevölkerung bei uns im westen: wenn
ihre medien so plump hetzen, dass sie sich selber entlarfen, merkt auch der einfache bürger, woher der wind weht.

der grosse infokrieg des wertewestens
auch diesen krieg sind sie am verlieren. in der schweiz informieren sich schon 50% über das internet. in den USA wahrscheinlich noch mehr. hat jemand genauere zahlen?

nach der geo-politischen analyse des katers aus russischer sicht, diese woche die beste analyse der weltlage aus deutscher sicht..


ein auszug..

... Doch die Skripal Affaire ist letztlich nichts weiter als ein (1) Element in einer größer angelegten koordinierten Aktion mit vielen Elementen. Kaum beginnt die Lüge der brits aufzufliegen, wird im Azowschen Meer ein russischer Fischkutter von den ukros gekapert und ein weiteres, äusserst seltsames bis absurdes Element der großen Aktion entfaltet sich. Die Fischer von der Krim, so zumindest die offizielle Forderung des ukro-Regimes, sollen gefälligst zugeben, ukros zu sein und nicht Russen. Da stellt sich doch die Frage, warum solche Schmierenstückchen gespielt werden, und vor allem die Frage, warum sie so unbeholfen und absurd gespielt werden. Das Problem ist, dass die Antwort in gewisser Hinsicht erfreulich aber sehr komplex ist. Vor etwa zehn Jahren trug sich etwas zu, das, wenn auch nicht gleich erkennbar, ein wesentliches Element der Problematik verdeutlichen kann. Damals wurde in letzter Minute und nur durch einen glücklichen Zufall (eine maßgebliche persönliche Bekanntschaft) die Durchführung des Plans eines ami Admirals im Golf verhindert, der nicht nur ohne Befehl sondern gegen eine klare Befehlslage einen Krieg mit dem Iran entzünden wollte. Der für uns relevante Teil ist Folgendes: Das Militär ist naturgemäß eine streng geordnete Einrichtung. Und trotzdem wäre es fast zum Krieg und zwar einem mit dem Potential zum großen Flächenbrand gekommen, weil das Militär zwar (relativ) wohl geordnet ist und funktioniert, aber eben auch ein riesiger Apparat ist, bei dem man sich letztlich darauf verlassen muss, dass alle sich an die Regeln halten; faktisch nämlich ist der Apparat schlicht zu groß und zu sehr über die Welt verteilt, als dass man im pentagon wirklich die volle Kontrolle haben könnte. Mit der cia ist es ganz ähnlich. Zwar weniger groß, dafür aber systemimmanent komplex, verschlungen und mit tausend dunklen Ecken. Das, plus zwei weitere Faktoren bestimmen sehr vieles von dem, was derzeit geschieht. Der erste dieser Faktoren ist der „Ausnahmezustand“, der Umstand, dass nicht mehr alles wie gewohnt läuft und dass nicht mehr alle Tröge zur üblichen Zeit wie üblich voll sind. In so einer Situation bilden sich Fraktionen und Reibungen. Der zweite andere Faktor ist die Verkommenheit, nicht nur moralisch, sondern insbesondere auch ganz pragmatisch, also (insb. auch Denk-) Faulheit und einseitiges realitätsfernes Herdendenken, Verblödung, mangelnde sinnvolle und relevante Wertegerüste, usw. Und: Diese Faktoren verstärken sich gegenseitig. An amärrika sieht man das sehr deutlich. trump *kann* gar nicht regieren und sogar die Regierung und das weisse haus selbst sind fraktioniert und weitgehend in Kämpfen gegeneinander beschäftigt. Inzwischen sind sogar die beiden klassischen Hauptgruppen, „demokraten“ und republikaner fraktioniert. So wird z.B. zunehmend erkennbar, dass, man staune, viele „demokraten“ sich gegen clinton wenden; es gibt da sozusagen das clinton Lager und das obama Lager.

die elite gibt es nicht mehr - es gibt nur noch fraktionen

Aber auch in eu-ropa sieht es nicht viel anders aus. Zum einen ist eu-ropa als eine Mischung aus zivilem nato Pendant und Kolonialkonstrukt natürlich dazu verdammt, nach sehr ähnlichen Mustern wie denen in und aus washington zu funktionieren und zum anderen – und die Situation verschärfend – ist eu-ropa entscheidende über 5000 km näher an Russland. Und eben das, in der einen oder anderen Form, ist natürlich ein massiver Faktor, eine „Klinge“, an der Fraktionierungen auftreten. Wir erleben das gerade; einige Länder marschieren, ohne auch nur einen Mucks zu machen, nach der Musik aus washington, andere gehorchen zwar, zeigen aber etwas Unmut und wieder andere widersetzen sich ganz offen. Allerdings kann man in vielen Fällen kaum noch eine saubere Einordung vornehmen oder eine sinnvolle Einschätzung. Die Situation ist einfach zu komplex, zu zerfasert und vermengt. Allerdings sind natürlich die wesentlichen Grundfaktoren nach wie vor präsent und handlungsfähig – handlungsfähig aber nicht mehr wie früher bestimmend. Betrachten wir das hässliche Beispiel der cia, die im wesentlichen als schmutzige Schattenarmee der ziocons betrachtet werden kann. Da ist es ziemlich egal, was trump dem ami Militär oder auch der cia selbst vorgibt; die cia macht ihr eigenes Ding und das tut sie gelegentlich auch in offiziellen Uniformen des Militärs. Es gibt keine offizielle usa mehr. Es gibt nur noch Fraktionen mit teilweise gemeinsamen Interessen, wenn auch oft aus verschiedenen Gründen und es gibt deren Truppen, seien das nun cia oder Militär oder welche vom Aussenministerium – und auch das ist nur eine grobe Einteilung, da diese Gruppen auch selbst fraktioniert sind. Mit wem will man da reden? Und auch: Einerseits kann man z.B. trump nicht einfach ignorieren, andererseits aber kann man auch nichts darauf geben, was er sagt oder zusagt. Mit anderen wiederum kann man kaum reden, obwohl sie hier oder da zumindest momentan oder noch faktisch bestimmend sind. cia und ukrostan ist ein Beispiel. Eines allerdings haben sie alle gemeinsam, jedenfalls die amis und durchaus auch einige eu-ropäer, nämlich die völlig unhinterfragte und unhinterfragbare Grundposition, dass die usa um jeden Preis und bedingungslos die größte, mächtigste und entscheidende Weltmacht bleiben sollen. In der Frage des wie aber auch der Grundkonstellation allerdings herrscht Uneinigkeit. Das Spektrum reicht vom z.B. durch clinton repräsentierten „als allein über die gesamte Erde herrschende Weltmacht“ über differenziertere Positionen, die z.B. Russland und China gewisse, wenn auch bedingt und begrenzte Mitsprache und/oder Einflussphären zugestehen bis hin zu den „patrioten“, die zwar gewisse Vorteile und bedingungslose Hochachtung für amärrika fordern, aber hauptsächlich aufs eigene Land und die nähere Umgebung fokussiert sind. Letztere wären wohl durchaus gewillt, mittelfristig die Erde aufzuteilen und Russland und China als usa-ähnliche Großmächte mit eigener Machtsphäre anzuerkennen.

die fraktionen

Ein sehr entscheidender Punkt, der die Fraktionen unterscheidet, ist die Frage, welche Rolle das eigene Land spielt und welchen Wert es hat. Den „patrioten“ liegt ihr Land am Herzen und sie streben eine Welt an, in der die usa das „beste“ Land der Welt ist, also das wohlhabendste, wirtschaftlich stärkste und technologisch führende. Und genau darin sehen sie auch die Basis für einen späteren neuen Anlauf zur Weltherrschaft. Und dass amärrika diese Rolle zukommt, ist für sie ein sozusagen ein schon in der Bibel festgeschriebenes Faktum. Den ziocons wiederum ist, ganz egal, was sie fürs Volk plappern und wie eifrig sie ihre Flagge schwenken, das eigene Land völlig egal; es ist nichts weiter als ein nützliches Vehikel zur Weltherrschaft. Und es kommt ihnen aus ihrer Sicht auch zu, nach Belieben mit dem Land zu verfahren; immerhin wurde es ja von ihren (natürlichen oder geistigen) Vorfahren für einen bestimmten Zweck gegründet.

der bär ist erstarkt

Kann man den Russen gratulieren? Jein. Russland und sein überaus fähiges Führungsteam hat zwar den Auslöser der Bombe installiert, die als äusserst kraftvoller Turbo bei der Fraktionierung des wertewestens und insbesondere seiner Herrschernation gewirkt hat, doch Russland hat das nicht deshalb getan. Diese Auswirkung ist nur eine Nebenwirkung eines Handelns in Moskau, das *nicht gegen* den wertewesten sondern *für* das eigene Land vollzogen wurde. Selbst in Bereichen, die naturgemäß die zumindest indirekte Komponente „gegen den westen“ haben, z.B. Militär, war die maßgebliche Motivation die, das für Russland Notwendige und Richtige zu tun. Und Putin und sein Team verfuhren dabei erkennbar planvoll und klug. Angesichts der Situation in der Welt war es schlicht notwendig, ja unerlässlich, die Bereiche Militär, Wirtschaft, Industrie prioritär voranzubringen und das Wohlergehen der Bürger in zwei Phasen zu betreiben, nämlich die ersten Jahre „nur“ das absolut Notwendige und alles darüber hinaus Gehende aufzuschieben, bis ein Zustand der Solidität und Wehrfähigkeit erreicht war. Nun ist das erreicht und entsprechend konnte Putin am 1. März ein großes auf eine ganz wesentliche Erhöhung der Lebensqualität der Russen ausgerichtetes Program vorstellen, das die Regierung auch fraglos erfolgreich umsetzen wird. Nun ist es möglich, weil Russland solide auf den Beinen steht und seine Sicherheit gewährleisten kann und so die unerlässliche Grundbedingung für die weitere Entwicklung erfüllt hat.

der westen ist zerstritten

Andererseits ist aber auch zu sehen, dass Russlands Diplomatie des runden Tisches mit erheblichen Teilen des wertewestens und insbesondere mit idiotistan im wesentlichen versagt hat – und versagen musste, alleine schon deshalb, weil Verhandlungen eines Gegenübers bedürfen, das eine mehr oder weniger klare Linie hat und das handlungsbefähigt ist. Das aber ist so nicht; im völlig fraktionierten wertewesten ist beides nicht gegeben. Und machen wir uns nichts vor, insofern bescheidene Erfolge erzielt wurden, geschah das nur aus Interessen des westens; in manchen Fällen kam Russland dabei nicht einmal eine wesentliche Rolle zu. So ist zum Beispiel eine gewisse Trotzigkeit einiger Länder primär in eigenen Interessen begründet, dem z.B. nicht länger ein Vasall brüssels zu sein und Russland ist nur ein Anlass, eine nützliche Figur. Man ist oft an eine 16-Jährige erinnert, die sich übertrieben sexy anzieht und zwar nicht wegen dem Freund, mit dem sie sich trifft, sondern um dem strengen Vater Trotz entgegen zu setzen.

diplomatie gibt es z.zt. nicht -> s. skripal

Aber natürlich ist auch zu sehen oder doch jedenfalls zu fragen, ob Russland überhaupt braucht, worum es sich so bemühte, nämlich gute friedliche Beziehungen zum westen und ein gutes Miteinander. Um es grob zu sagen: Die Frage ist bedeutungslos, weil es „den westen“ nicht mehr gibt, sondern nur Fraktionen ohne die notwendige Handlungsfreiheit, geschweige denn Konsistenz des Handelns sowie Länder, die zum Teil gerne wieder souveräne Länder wären, es aber noch nicht sind. Zu dieser Frage hat die Affaire Skripal ja wohl ein sehr deutliches Zustandsbild geliefert. Kurz: Diplomatie im klassischen Sinn über ein bisschen diplomatische und eher formale Üblichkeit und gewisse pragmatische Notwendigkeiten hinaus ist gar nicht möglich derzeit. Was möglich ist – und was auch notwendig erscheint – ist, eine klare eigene Kontur zu kommunizieren und wenn erforderlich auch für Ignorante schmerzvoll nachzuzeichnen. Also, Beispiel: usa zündeln weiter illegal in Syrien? Antwort geben, Kontur nachzeichnen. Das kann (und so entspräche es Russland auch) erst mal leidlich dezent geschehen, z.B. durch die Gefangennahme und spätere Auslieferung von ami terroristen. Sollte sich das als unzureichend erweisen angesichts der ja sehr schwach ausgeprägten Lernfähigkeit der amis, dann kann und sollte man das nächste Mal die Konturen weniger dezent und deutlich schmerzvoller nachzeichnen. Und ansonsten einfach machen lassen und sich nicht darum scheren. Wenn die nato Länder ihre Grabenkämpfe ausgefochten haben und es wieder Gesprächspartner mit klaren Umrissen, einer gewissen Haltbarkeit und mit durchgehender Handlungsfähigkeit gibt, dann kann man auch wieder Diplomatie betreiben, zumal solche Länder sich mit einiger Wahrscheinlichkeit von sich aus interessiert und bemüht darum zeigen dürften. Das muss übrigens nicht mal positiv sein; polen z.B. dürfte nach wie vor Russland-feindlich sein, aber das ist nicht der entscheinde Punkt. Der ist, ob (in diesem Beispiel) polen wieder ein souveränes Land ist und handlungsfähig. Wenn ja, dann kann man sinnvoll diplomatische Gespräche führen und einen modus vivendi finden.

warum es keinen krieg geben wird

Abschließend möchte ich eine letzte Frage zu diesem Komplex beleuchten, nämlich die Kriegsführung. Die Sache ist simpel: Den großen Krieg wird es nicht geben. Die, die ihn führen könnten (Russland), wollen ihn nicht führen, ja, sogar vermeiden. Und die, die ihn führen würden oder sogar wollten (ziocons), können ihn nicht führen; zum einen ist das ami Militär viel zu schwach und zum anderen haben die ziocons nicht mehr ausreichend Kontrolle über das Militär.

der informationskrieg

Bleiben also zwei Varianten, nämlich Stellvertreterkriege oder – und das scheint offensichtlich die Wahl des wertewestens zu sein – medien-Kriege. Zu Ersteren ist nicht viel zu sagen; noch vor 2 Jahren wäre ich der Frage des „Wo?“ nachgegangen, heute allerdings ist das weitgehend hinfällig. Zu Letzterem allerdings, zum medien-Krieg könnte man durchaus die Frage stellen, ob und warum Russland sich darauf einlassen und diesen führen sollte. Erstens ist er kaum und nur sehr aufwendig zu gewinnen und zweitens, man vergebe mir die Respektlosigkeit, ist das, was es zu gewinnen gilt, nämlich die (veränderte) Sicht der westlichen Bürger, mit Verlaub weitestgehend belanglos. westliche Firmen, die das können, dürfen und wollen, werden Geschäfte in oder mit Russland nicht deshalb machen, weil sie Russland toll finden, sondern weil sie dort Geld verdienen können. Übrigens, das nur nebenbei, dürfte das auch und zwar ganz ohne mediale Mühewaltung Russlands für einen rapiden Meinungswechsel in diesen westlichen Firmen sorgen.

Und noch etwas sollte man nicht unterschätzen, nämlich die stark zunehmende Entfremdung der Bürger im wertewesten gegenüber „ihren“ Regimen und Systemen. Wenn die Zeit reif ist, dann nämlich, wenn z.B. in frankreich eine LePen Präsidentin ist, wird es ganz leicht sein, den franzosen zu erklären „ach übrigens, auch im Hinblick auf Russland wurdet ihr von den Verbrechern belogen“. Ich kann es auch analytischer und gröber sagen: Was ich für die unsouveränen nato Vasallenländer sagte, gilt auch für Bürger. Wer keine Handlungsfreiheit hat, dessen Sicht wiegt wenig und den in einem tobenden medien-Krieg zu überzeugen ist gewiss kein lohnendes Ziel – und Handlungsfreiheit und politisches Gewicht haben die Bürger doch in keinem wertewestlichen Land; das erleben wir doch nun wirklich sehr deutlich und schmerzhaft.

Der Bär sollte sich einfach wie ein Bär verhalten. Sich friedlich um seinen eigenen Kram kümmern und ansonsten Knurren und nötigenfalls seine Pranke benutzen, um einem kläffenden pinscher nachhaltig zur offensichtlich nötigen Erkenntnis zu verhelfen.

Dies und Das – Realität und Perspektiven weiterlesen →

 

Weil schon einer Anderer mich potentiell missverstand: Ich beschreibe einfach nur, was ich als Realität sehe, beobachte und schlussfolgere. Den großen Paukenschlag dürfte es kaum geben, jedenfalls nicht von Russland ausgehend, denn die sind (erfreulicherweise!) friedensbemüht.

Ja, ich sehe klare und zunehmend kräftige Anzeichen dafür, dass der Bär nicht gedenkt, dauerhaft den Hau-drauf Lukas zu gebem; ja, ich denke, dass es gelegentlich mal einen Prankenhieb setzen wird, aber ich denke auch, dass Russland dabei, solange irgend möglich, Krieg vermeiden wird.

Ich sag’s mal so: Im Donbass dürfte man, sollten die verbrecherischen ukros angreifen, feststellen, dass die Donbassler ausgezeichnte Aufklärungsfähigkeiten und gutes Material haben und auch erstaunlich gut ausgebildet sind. Ganz ähnlich dürften in Syrien zunehmend erstaunliche Aktionen der Syrer, sei es in staatlicher Uniform oder sei es als (pro-Syrien) Freiheitskämpfer, zu bemerken sein. Die russische Pranke wird man sinnvoll vermuten können, aber sie wird wohl nicht ohne Not offen zu sehen sein.


 

auf dem dritten auge blind
obwohl er sehr gute analysen schreibt, bezieht er den machtwewechsel, den der kater (letzte woche) und russophilus (oben) beschreiben mit keinem wort mit ein. wie die meisten intellektuellen ist der auf einem auge blind, in seinem fall auf dem dritten..
Das Ende des Internationalen Rechts?
von Thierry Meyssan | Damaskus (Syrien)

Der Krieg gegen den erweiterten Nahen Osten müsste mit dem Rückzug der US-Truppen in den kommenden sechs Monaten beendet sein. Nichts weist jedoch darauf hin, dass in jedem der angegriffenen Länder Frieden einkehren wird. Wir sind heute Zeuge dessen, was wie ein Versuch erscheint, das Internationale Recht zu beenden. Wird das die Teilung der Welt in zwei Blöcke festigen oder wir das in einen allgemeinen Konflikt münden?

JPEG - 57.7 kB

Möchte der Westen mit den Verpflichtungen des Internationalen Rechts brechen? Das ist die Frage, die der russische Außenminister, Sergej Lawrow, auf der internationalen Sicherheitskonferenz in Moskau gestellt hat   [1].

Im Laufe der letzten Jahre hat Washington das Konzept des „Unilateralismus“ befördert. Das internationale Recht und die Vereinten Nationen müssten vor der Macht der Vereinigten Staaten verblassen.

Dieses Konzept des politischen Lebens ist das Ziel der Geschichte der Vereinigten Staaten. Die Siedler, die nach Amerika kamen, wollten dort nach ihren Vorstellungen leben und ihr Glück machen. Jede Gemeinschaft arbeitete ihre eigenen Rechtsgrundsätze aus und wies die Einmischung der Zentralregierung in ihren lokalen Angelegenheiten zurück. Der Präsident und der Kongress sind für die Verteidigung und die Außenpolitik verantwortlich, aber sie akzeptieren in keinem größeren Maße als die Bürger eine Autorität über der ihren.

Bill Clinton hat Jugoslawien unter leichtfertiger Verletzung des Völkerrechts angegriffen. George Bush Jr. hat das Gleiche gegen den Irak unternommen wie Barack Obama gegen Libyen und gegen Syrien. Was Donald Trump betrifft, hat er niemals sein Misstrauen gegenüber den überstaatlichen Regeln verborgen. Sergej Lawrow hat unter Anspielung auf die Cebrowski-Barnett-Doktrin  [2] erklärt: „Wir haben eindeutig den Eindruck, dass die Vereinigten Staaten einen Zustand des kontrollierten Chaos in diesem großen geopolitischen Raum aufrecht erhalten wollen [den Nahen Osten], im Vertrauen darauf, ihre militärische Präsenz in der Region ohne zeitliche Einschränkungen zu rechtfertigen, um ihre Agenda befördern zu können“.

Das Vereinigte Königreich hat sich ebenfalls sein eigenes Recht gemacht. Letzten Monat hat es Moskau in der „Affäre Skripal“ ohne den geringsten Beweis angeklagt, und versucht eine Mehrheit der Generalversammlung der UNO zusammen zu bringen, um Russland aus dem Sicherheitsrat auszuschließen. Es wäre ohne Zweifel für die Angelsachsen viel einfacher, einseitig Recht zu setzen, ohne auf die Ansichten derjenigen Rücksicht zu nehmen, die ihnen widersprechen.

Moskau glaubte nicht, dass London eine solche Initiative unternähme. Es war der Meinung, dass es immer noch Washington sei, das den Ton angebe. Die „Globalisierung“, will sagen die weltweite Verbreitung der angelsächsischen Werte, hat zwischen den Staaten zu einer Klassengesellschaft geführt. Aber man sollte dieses neue Problem nicht mit der Existenz des Veto-Rechts durcheinanderbringen. Sicherlich hebt die UNO, die in jedem Fall die Gleichheit aller Staaten unabhängig von ihrer Größe bekräftigt, innerhalb des Sicherheitsrates die fünf permanenten Mitglieder hervor, die über das Veto-Recht verfügen. Dieses Direktorium der Hauptsieger des zweiten Weltkrieges ist in der Hinsicht ein Erfordernis, als sie die Prinzipien des überstaatlichen Rechts akzeptieren. Wenn es jedoch diesem Direktorium misslingt, Recht zu sprechen, kann die Generalversammlung es ersetzen. Mindestens in der Theorie, weil die kleinen Staaten, die gegen die großen stimmen, mit Vergeltungsmaßnahmen rechnen müssen.

Die „weltweite Verbreitung der angelsächsischen Werte“ vergisst die Ehre und wertschätzt den Profit, derart, dass sich das entsprechende Gewicht eines Staates zukünftig einzig nach der ökonomischen Entwicklung seines Landes bemisst. Immerhin haben es im Verlauf der letzten Jahre drei Staaten geschafft, im Hinblick auf ihre Vorschläge und nicht aufgrund ihrer Ökonomie angehört zu werden: der Iran unter Mahmoud Ahmadinejad (heute unter Hausarrest in seinem eigenen Land), Venezuela unter Hugo Chavez und der Vatikan.

Die durch die angelsächsischen Werte verursachte Verwirrung hat zur privaten Finanzierung der zwischenstaatlichen Organisationen geführt. Eine Sache führt zur nächsten, so haben beispielsweise die Staaten, die Mitglieder der Internationalen Fernmeldeunion (UIT/ITU) sind, ihr Vorschlagsrecht schrittweise dem Profit der privaten Telekommuinkationsbetreiber überlassen, die in einem „beratenden“ Komitee zusammengefasst sind.

Die „Kommunikation“, der neue Name der „Propaganda“, drückt den internationalen Beziehungen ihren Stempel auf. Vom Fläschchen mit Pseudo-Antrax schwenkenden US-Außenminister zu dem über die Herkunft von Nowitschok von Salisbury lügenden britischen Außenminister hat die Lüge den Respekt ersetzt und läßt nur Raum für Misstrauen.

Das Übel hat 2012 Einzug gehalten, als Washington es schaffte, einen seiner übelsten Falken, Jeffrey Feltman, als Nummer 2 der UNO zu nomminieren [3]. Seit dieser Zeit werden die Kriege in New York inszeniert, von wo aus die Institution sie eigentlich verhindern sollte.

Russland stellt sich heute die Frage nach dem möglichen Willen des Westens die Vereinten Nationen zu blockieren. In diesem Falle würde es eine alternative Institution ins Leben rufen, aber es gäbe dann kein Forum mehr, das ein Gespräch der beiden Blöcke ermöglichte.

So wie eine Gesellschaft sich in ein Chaos verwandelt oder der Mensch wieder zum Wolf für den Menschen wird, wenn sie des Rechts entbehrt, so wird die Welt wieder zu einem Schlachtfeld werden, wenn sie das internationale Recht aufgibt.


sie verlieren auch den informationskrieg..

Risse in der Matrix

In der Washington Post ist ein spannender Artikel rausgekommen: “In Syria, we ‘took the oil.’ Now Trump wants to give it to Iran.” Übersetzt: “In Syrien haben wir uns das Öl genommen. Jetzt will Trump es an Iran hergeben”.  ... Wo wir den Riss schon haben, möchte ich dem deutschen Publikum noch erzählen, was der Kater immer wieder erklärt. Achtung aufgepasst, wie viele IS-Krieger können Sie maximal auf den Fotos erkennen, die uns täglich unter die Nase gerieben werden? Es sind praktisch immer weniger als 25. Machen Sie sich einen Spaß und probieren Sie es selbst aus. Da zieht eine Truppe Schauspieler umher, die professionell in Szene gesetzt wird. Haben Sie irgendwo die Divisionen des IS gesehen? Und all die Panzerkolonnen? Hitler-Deutschland hatte im Zweiten Weltkrieg eine gigantische Militärmaschinerie und Millionen gut ausgebildete Soldaten und all diese wirkliche Militärkraft wurde von der Sowjetunion in drei Jahren besiegt. Der IS, dessen Armee Sie nie gesehen haben, wird von der gesamten NATO und dem gesamten Nahen Osten und von Russland mit vereinten Kräften seit fünf Jahren bekämpft. Das ist absurd. Schwarz ist weiss. Was nicht da ist, ist da. Und was da ist, ist nicht da. Es gibt keinen IS. Es gibt Theater, das von der Weltpresse so einhellig vorgetragen wird, dass die Menschen nicht bemerken, dass sie etwas sehen, was es nicht geben kann, wenn man auch nur eine Prise Menschenverstand über die Situation streut. Wenn aber niemand die IS-Armeen gesichtet hat, gegen wen kämpfen eigentlich die NATO und Russland in Syrien? Nun, sie kämpfen gegeneinander. Deswegen ist der Krieg so zäh. Die NATO ist laut Kater folgendermaßen aufgestellt: Der innere Ring sind die Spezialkräfte der NATO-Armeen, allen voran natürlich der USA. Die Spezialkräfte führen den Krieg und besetzen die Ölfelder und Ölraffinerien und sonstige wertvolle Ressourcen. Siehe den oben zitierten Artikel, der offen damit wirbt, dass die USA das syrische Öl kontrollieren. Der mittlere Ring sind Söldner aus aller Welt, die Dorfbewohner terrorisieren, Wohnviertel beschießen, Kalaschnikows in die Kamera halten und so tun als würden sie Krieg treiben, solange es keinen echten Widerstand gibt. Diese Söldner werden vom inneren Ring gesteuert und beschützt, ihre Kampfkraft ist aber zweitrangig und an die wertvollen Sachen dürfen sie auch nicht heran. Und dann gibt es den äußeren Ring, bestehend aus verblendeten Jungs, die der Matrix auf den Leim gegangen sind, an die Existenz des IS glauben, ein Kalifat toll finden und Teil davon sein wollen. Das ist pures Kanonenfutter, Idioten, die man bedenkenlos verheizen kann. Eignen sich hervorragend für Photos und westliche Dokumentationen. Gesteuert wird das Kanonenfutter vom mittleren Ring. In Libyen ist es genau das gleiche Spiel.

Ach ja, und der Kater verweist immer wieder darauf, dass der Öl-Boom in den USA auf syrisches, libysches und irakisches Öl zurückgeht. Ich habe dafür keine Beweise, aber ein paar Gedanken zum mitnehmen. Erinnern Sie sich an die endlosen Kolonnen von Öllastern, die durch IS-Gebiet gen Türkei gefahren sind? Russland hat diese Route Ende 2015 geschlossen und zufälligerweise knickte der US-Öl-Boom genau in dieser Zeit ein. Nach einem Jahr ging es wieder aufwärts mit der Öl-Förderung der USA. Ein Jahr ist Zeit genug, um das syrische Öl, das weiterhin im US-Besitz ist, wie uns weiter oben freundlicherweise mitgeteilt wurde, auf neuen Routen umzuleiten. ...

Haben Sie die Wende im Skripal-Skandal mitbekommen? Auf Sky News hat ein hochrangiger Mitarbeiter des britischen Militärlabors in Porton Down erzählt, dass im Labor die Herkunft des Gifts nicht geklärt werden konnte. Nachdem der britische Außenminister Boris Johnson schon längst behauptet hatte, dass eben dieses Labor die russische Herkunft des Gifts mit einer Sicherheit von mehr als 100 % bestätigt hätte. Das britische Außenministerium begann, seine Lügen-Tweets zu löschen, was das russische Außenministerium nicht unbeachtet ließ und… naja, am Ende konnte auch die britische Presse nicht darüber hinwegsehen. Ein weiterer Riss in der Matrix, der nicht zu verkleistern ist. Sky News gehört übrigens einem gewissen Rupert Murdoch, der von der Matrix als Trumpist und gefährliches Element erkannt worden ist. Murdoch gehört übrigens auch der US-Sender Fox News, der als einziger großer Sender im US-Wahlkampf auf Trumps Seite war. Da haben Sie einen der großen Hintermänner hinter Trump.

An dem Tag, an dem in Syrien die letzten höchstdemokratischen Rebellen nach einer entsprechenden Übereinkunft mit Assad aus Ost-Ghuta abreisen sollten, wurde dort ein Giftgasangriff inszeniert. Je panischer die Matrix, desto hastiger und dümmer die Aktionen. Nachdem Ost-Ghuta fast komplett befreit worden war und die letzten Söldner offiziell die Koffer gepackt haben, soll Assad Giftgas auf Kinder geworfen haben. Wenn die Matrix so weiter macht, werden die Menschen auch ohne fremde Hilfe aufwachen. Dessen ungeachtet verlangt die Matrix unverdrossen, dass Trump jetzt einen Krieg in Syrien beginnt. Trumps Ankündigung des Rückzugs schmerzt die Matrix-Betreiber sehr. So sehr, dass sie ihre Matrix selbst löchern, in grenzenloser Verzweiflung. Trump bepinkelt sich sicher vor Lachen, genauso wie sein Freund Rupert. Auf Murdochs Fox News hat Tucker gestern zur prime time genüsslich im Matrix-Loch herumgebohrt. Tucker hat daran erinnert, dass der US-Verteidigungsminister erst vor kurzem eingestehen musste, dass die USA keine Beweise haben, dass der Giftgasangriff in Syrien vom letzten Jahr auf Assad zurückgeht. Tucker hat auf die völlige Abwesenheit der Logik des neuerlichen Gasangriffs aufmerksam gemacht. Er hat daran erinnert, dass der US-Verbündete Saudi-Arabien einen Genozid im Jemen betreiben – ob man nicht Saudi-Arabien bomben sollte? So hat Tucker volle sieben Minuten lang den Finger in die Wunde gelegt....

 

 

herzliche grüsse


markus rüegg


ps:

soziokratische moderation
möchtest du in deinem umfeld eine bessere kommunikations- und beziehungskultur kreieren? für permakulturelle, soziale, ökologische, politische, undogmatische gruppen, gemeinschafts-projekte, bewegungen, organisationen..  weitere infos: was ist soziokratie?


herzkraft aktivieren + muster bearbeiten + herzenswünsche realisieren
kreieren wir unsere realität - für mehr unabhängigkeit und selbständigkeit. für undogmatische gruppen mit ganzheitlichem weltlbild.


konditionen

ich praktiziere schenkökonomie. alles auf spendenbasis überall im D/A/CH, da ich ein GA und eine bahncard 100 habe. schreibe ein mail oder rufe an. meine telefonzeiten: montag - sonntag 8.00-20.00 uhr. bitte lange läuten lassen. wenn ich am moutainbiken bin, höre ich das handy nicht immer. ich rufe jedoch sogleich zurück..

mein NL einmal pro woche:
liebe leserin, lieber leser, schön, dass du meinen newsletter liest..

ich sammle die rosinen aus der riesigen informationsflut und erleichtere dir so den zugang zum wesentlichen. bitte unterstütze meine arbeit mit einer spende - es gibt jetzt einen spenden-button oben rechts - oder mit einem förderabo, weitere infos, konto, IBAN, findest du hier..

feldstrasse 12, 8400 winterthur, schweiz
habe nur noch handy: 0041 79 693 55 66 - rufe dich gern zurück
mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
website: gemeinschaften.ch
+ support in soziokratie für projekte, organisationen, gemeinschafen - die neue welt kreieren
+ newsletter: veranstaltungen, informationen, werbung: angebote von kulturell kreativen

sich selbständig und unabhängig machen - regionale wirtschaftskreisläufe fördern
der einfachste einstieg - unser gemüse-abo in winterthur: stadtlandnetz.ch
permakultur schweiz - hier der trailer 4 min.
club der autofreien
transition town winterthur
transition-initiativen.de     D/A/CH
ernährungssouveränität

 

fische

 

statistik seit 06/2006

Benutzer
4
Beiträge
1623
Beitragsaufrufe
9204416

statistik seit 2008

kultur & kreative

inserate - angebote - workshops


mit termin - clicke auf link im titel


D 5072 Wasser Markus Rüegg
kristallbild meines trinkwassers - infos hier...   9.9.22


Information


Die besten Texte+Videos 2022: Traugott Ickeroth: 2 Interviews. Anunnakis/ Dem Westen geht die Munition aus!!!/ Inelia Benz: Prophezeiungen für 2022/ RT/ The Saker: Was könnte als nächstes passieren/ Analitik: Der Krieg geht weiter welche quellen haben die höchste qualität bei geopolitischen analysen? aber vielleicht verstehst du mehr vom thema als ich und hast noch eine viel bessere quelle - sende sie mir!  2.5.22
Michael Hudson: Der ökonomische Hintergrund des Ost-West-Konflikts der krieg der satanistischen US-eliten um die hegemonie - möchtest du die ökonomischen Hintergründe verstehen lernen? meine sammlung der texte vom wirtschafts-historiker michael hudson.   20.5.22

meine informations-quellen
40 gute, mittelmässige + schlechte quellen
information beeinflussen unsere realität - unsere auswahl ist sehr wichtig. diese welt ist eine schule - wir müssen unterscheiden lernen. es ist sinnvoller, sich besser zu informieren statt zu jammern. die volksweisheiten bringen es sehr treffend auf den punkt:  was ihr sät das werdet ihr ernten. jeder ist seines glückes schmid. wer nicht hören will muss fühlen.    22.3.22

aktuelle prognosen - z.zt. 157'000 clicks...
Prognosen + Prophezeiungen für Mitteleuropa 2020-37: Der Sturm ist da - Machtwechsel weltweit/ Anna Selma, Inelia Benz, Folkhilde Hoops, Sal Racheles, Armin Risi, Hopis, Mayas, Peter Denk, Egon Fischer, Birgit Fischer, Allison Coe, William Toel, Melina   27.3.22


wahre Geschichte


Wandalen Kalender 2023 Bewerbung Anschauung Urheberrecht Rübezahlmedia Bernd Krain photo 2022 11 18 01 10 55

Wandalen-Kalender 2023

Zurück zu unseren Wurzeln - Im Herzen Europas. Kaum einer weiß, wer unsere Vorfahren waren und woher wir stammen im Herzen von Europa, insbesondere, warum die Wandalen so in Verruf sind. Nach ihnen wurde der Begriff des ›Vandalismus‹ fabriziert: Der Kalender räumt mit dem falschen Mythos=Propaganda-Bild auf und rückt die Geschichte wieder gerade... 18.11.22


Garten

pastedGraphic

Dein Garten- und Ernteerfolg! Aufbau eines Garten-Campus durch die Wiederbelebung der alten Terrassenlandwirtschaft in einem ca. 1.000 m hoch-gelegenen Bergdorf unter Einbeziehung von Prinzipien der Permakultur und des Agroforesting. Lerne Dein eigenes Gemüse, Kräuter, Pilze, Obst und Beeren anzubauen:
  • Online Basis-Kurs 12 Wochen
  • Online in monatlichen Garten-Zooms zu einem speziellen Thema
  • Vor Ort: Dein individuell-zusammengestelltes Gartentraining
  • Relax-Wochenende in reiner Bergluft
                                Terrazze Sante  26.4.22

Krisenvorsorge

 

krisenvorsorge

lebensmittelversorgung in deiner region  um uns auf der materiellen ebene auf eine lebensmittel-krise vorzubereiten, versuche ich in meiner region in winterthur, die schon bestehenden alternativen strukturen für die lebensmittelversorgung zu vernetzen, zu koordinieren und auszubauen. es braucht einfach so 10 - 20 engagierte menschen, die gut zusammenarbeiten. jeder macht das was er am besten kann. dasselbe kann man aber überall machen, auch in deiner region. wenn du interesse hast, sende ein mail mit handy- und telefonnummer, ich helfe dir...   14.5.22

1. beispiel:
DEMETER Gemüse-Abo Winterthur ZH
Wöchentlich frisches Bio-Gemüse aus der Region. Genossenschafter: Fr. 17.80 pro Woche (Fr. 890.- / Jahr für 2-Personen). Genossenschafts-Anteilschein Fr. 300.-. Weitere Gemüse-Abos findest du in meiner Rubrik food coop etwas runterscrollen. Wenn es keines in deiner Region gibt, gründe selber eines - ich helfe dir dabei. Sende ein Mail 15.7.15      
hier mein video zum gemüse-abo gründen...

2. beispiel:
gut rheinau foto

Urbane Quartierversorgung neu denken
der POT - Quartierküche mit Depot
Frischprodukte ab Hof - rund um die Uhr im POT. Rohes und gekochtes, mittags und abends - vom und im POT. Ein POT ist ein nachhaltiges Lebensmitteldepot mit integrierter Quartierküche. Im POT stehen die 250 wichtigsten Grundnahrungsmittel während 7 Tage 24 Stunden den Mitgliedern in Fussdistanz zur Verfügung. Die Grundnahrungsmittel kommen direkt ab Hof – lokal vom Demeterhof Gut Rheinau und global von befreundeten Projekten.   25.5.19


Crowdfunding für eine solidarische Landwirtschaft SoLaWi picture 5666217d 7267 4c47 a06e d1f0fcefbb34

Crowdfunding SoLaWi
für eine solidarische Landwirtschaft

Auf dem erworbenen Grundstück meines Vaters in Liebensberg (Wiesendangen) ist Vielfalt: ca. 100 Obstbäume, verschiedene Beerensträucher, Gemüse, Kräuter, Blumen... Dazu läuft jetzt ein Crowdfundung. Schau rein. Du wirst dabei viel Interessantes finden. Ich danke Dir, wenn Du mich dabei unterstützt und/oder ich Dich schon bald als HelferIn oder KundIn begrüssen darf.  
Mit sonnigen Grüssen  Ursula Huber  24.5.22
das ist die beste krisenvorsorge. rufe an, kaufe ein, mache ein abo, beteilige dich.

ohne termin
clicke auf link im titel


Gemeinschafts-Projekte

wirsing annett IMG 9336

ECO Village  ERDBIOTOP  Gemeinsam Stark und Autark „Das neue Dorf“  Parallel Struktur  Ein Biotop zur Reinigung der Erde, Menschen und Tiere; Doktrinfreies Miteinander; Autark und in Freiheit leben: Gemeinsam ein Stück Bauland kaufen. Jeder baut darauf sein Öko-Haus, bspw. Holzmodulhaus, Own Home, Blockhaus, Chalet, Earthship, Lehmofenbau etc. Ich freue mich auf kreative und bodenständige Mitmacher! Meldet euch gern bei Annett. Telefonieren können wir dann auch gern! TUN statt TUN wollen: JETZT! Die Zeit ist reif dafür! 14.6.22


zielbild
"Gemeinnützigen Dorfgemeinschaften" Bitte helft alle mit, die Vorzüge einer VERNETZUNG über unsere DORFSTUNDEN  allgemein bekannt zu machen. und die Bildung von "Gemeinnützigen Dorfgemeinschaften" als Zukunftsmodell erstrebenswert zu machen. Bitte leitet diese Einladung weiter, an viele Leute, die ähnliche Visionen haben Hier der Link: http://www.dorfstunden.net/index.html Liebe Grüße Alois


 cover otterpohl 2.8.22 Kopie 2

"Netzwerk neues Dorf" in Winterthur Es gibt eine neue Website - Neues Dorf - Das Dorf ist der Inbegriff für eine Gemeinschaft von Menschen aller Generationen. Es ist der Ort, wo wir leben und lieben, entspannen, feiern und im Idealfall auch unsere Berufung zum Beruf machen. ... Heute kann ein Trend zurück zu mehr Gemeinschaft mit dem Aufbau gegenseitigen Vertrauens und ein grosser Schritt zurück zu natürlichen Lebensformen wahrgenommen werden...   21.7.18



Klein-wohn-formen
Auf unserer Übersichtskarte machen wir die Kleinwohnform-Bewegung in der Schweiz sichtbar. Darum gibt es die KWF-Karte: mögliche KWF-Stellplätze und Projekte vermitteln; Kleinwohnform-Bewegung in der Schweiz geografisch aufzeigen; Mitglieder mit interessierten Landbesitzer sowie Gemeinden vernetzen; Hast du ein freies Grundstück, ein neues KWF-Gemeinschaftsprojekt, oder sonst etwas wichtiges zum Thema KWF entdeckt? Melde dich bei Tobias und lass es auf der Karte sichtbar werden...  17.9.22

seifenLuft8

Filasez - rätoromanisch für Selbstläufer
In der Filasez beginnen die Kinder von Anfang an, an ihrem Lebenswerk zu modellieren. „Filasez“ steht für die innere Kraft des Kindes, sich selbst zu entwickeln und zu wachsen, gestützt durch das Vertrauen und in Begleitung von Erwachsenen und seinem sozialen Umfeld. Das Lehrmittel der Filasez ist die Welt. Die Filasez ist eine zukunftsgerichtete, unabhängige Bildungsinitiative mit privater Trägerschaft in Winterthur.  Neuer newsletter 24.9.22 Neus Schuljahr   27.2.22



homeschooling - eine neue bildung zur potentialentfaltung. auch in urig winterthur gibt es ein schulprojekt - sie suchen noch kinder. selbständig und souverän werden - nehmen wir die bildung selber in die hand. die verbildungs-diktatur wird laufend verschärft, auf kosten unserer kinder, unserer gesellschaft und damit unserer zukunft. jetzt ist der ideale zeitpunkt, die bildung selber in die hand zu nehmen. am besten mit homeschooling, da hat der tiefe staat am wenigsten kontrolle. die bewussteren eltern, die noch selber denken und ihre kindern schützen wollen, werden sie jetzt aus der schule rausnehmen. aber sie brauchen unterstützung...   14.4.21


baerenbach licht p

Hofgemeinschaft Bärenbach Der Kauf hat geklappt. Auf einem wunderbar abgelegenen Hof im Gantrisch Gebiet (Nähe Schwarzenburg) verwirklichen wir ein gemeinschaftliches Wohnprojekt. NL 3+4+5 s. im Inserat unten.    11.1.2022


Bildschirmfoto 2021 08 04 um 19.22.08 Kopie 4

neue lebens-gemeinschaft bei treuchtlingen

wieshof - grosses permakultur-projekt, selbst-versorgung, seminarbetrieb,  6 ha land, (vorkaufsrecht für 20 ha als option) mehrere liegenschaften, kein verkehr, idyllische wohnlage, kleiner see in der nähe, kinder-freundlich. clicke auf den titel für weitere infos...


Licht im Wald
Lass Dich von Deinem Wesenskern berühren Deine Fragen bei deinem Schwellenübergang, in die Neuausrichtung und Entfaltung interessieren mich sehr, denn es liegt mir am Herzen starke Menschen und starke Gemeinschaften für die Neue Zeit zu fördern. Ich brenne für die Frage wie wir wieder wir selbst sein können und das nun wahrhaftig – als Mensch, als Frau oder Mann, als spirituelle Wesen, als Teil einer Gemeinschaft, verbunden mit unseren Wurzeln. In meiner Berufung bin ich: Prozessbegleitung, Wegbegleitung, Coach, Mediatorin und Empathin. 1.7.22

 
meine eigenen projekte
 

workshops in winterthur
viele träumen von einer gemeinschaft - nur wenige finden eine, die ihnen gefällt. unsere herausforderung ist, ein gemeinschafts-projekt zu kreieren, das funktioniert, das sich nicht in schönen visionen erschöpft, das sich einigen kann, das eine demokratische / soziokratische struktur entwickelt, das nicht im diskutieren stecken bleibt, das auch etwas umsetzt, das zwischenmenschlich eine gute atmosphäre erreicht, die so gut ist, dass alle gerne dort leben möchten...  

hier die daten für die nächsten WS...

11.-13.02.22 / 11.-13.03.22 / 11.-13.04.22 / 13.-15.05.22 / 10.-12.06.22 / 08.-10.07.22 / 12.-14.08.22 / 09.-11.09.22 / 14.-16.10.22 / 11.-13.11.22 / 09.-11.12.22
wenn du interesse hast, sende ein mail.

ein altes bauernhaus in der toskana - für weitere infos clicke auf den titel.
ich habe ein traumobjekt angeboten bekommen - zu einem attraktiven preis. das traumobjekt wurde jemand aderem verkauft.  die schwierigkeit ist weniger, gute objekte zu finden, sondern eine gute gemeinschaft. es geht also nicht nur um eine gemeinschaft in der toscana, sondern um die bildung von kerngruppen für eine gemeinschaft in der stadt, eine gemeinschaft auf dem land, ein neues dorf, eine öko-siedlung, eine gross-WG zur persönlichkeits-entwicklung... vieles ist möglich, an ideen fehlt es nicht, es gibt normalerweise mehr visionen als teilnehmer. aber die meisten gemeinschafts-projekt scheitern, weil die leute sich zerstreiten. 15.4.21


workshops 2022
wie kreiere ich meine realität? wie komme ich in meine kraft? gemeinschafts- beziehung- und teamfähiger werden.  neun von zehn projekte scheitern, weil die menschen sich zerstreiten! wenn es uns gelingt, auf der zwischenmenschliche ebene eine neue kommunikations- und beziehungs-kultur zu etablieren, werden unsere  projekte, bürger-initiativen und gemeinschaften viel erfolgreicher werden. wenn wir die welt verändern wollen, müssen wir mit dem guten beispiel voran gehen. ich habe einkommensabhängige tarife bei rechtzeitiger anmeldung. clicke auf den titel für weitere infos... 
im herbst/winter: lerne permakultur-planung: vom traditionellen bauernhof zum permakultur-hof. workshop für anfänger, fortgeschrittene und pk-designer in ausbildung. am montag abend am 30.8.21 gab es z.b. eine veranstaltung mit ralf otterpohl auf dem wieshof in treuchtlingen, bayern.  Das Neue Dorf – Vielfalt leben, lokal produzieren, mit Natur und Nachbarn kooperieren. Für alle Land- und Forstwirtschaft Interessierten, Gewerbetreibenden und Menschen, die sich aktiv für eine gute Zukunft einsetzen wollen. „Regenerative Landwirtschaft – Eine sichere Zukunft durch profitablen Humusaufbau“ - es kamen über 50 Teilnehmer!   30.5.19


pioniere verändern die welt 9:25
mein projekt: pioniere verändern die welt
sich selbständig machen + sein herzens-projekt realisieren. pioniere fördern - wer macht mit?  6.9.18

mein haupt-projekt für unsere zukunft
den geist deutschen völker - der dichter + denker - wieder zum blühen bringen die zukunft der welt ist eine fruchtbare kooperation von DACH mit russland - erwecken wir den deutschen geist zu neuem leben. iniziieren wir eine offene debatte über vor- und nachteile von verschiedenen lösungvorschlägen, strategien und projekten. leiste deinen beitrag und sende mir deine tipps: 1. kreative köpfe und herzen 2. gute lösungvorschläge 3. vorbildliche projekte. das vorbild ist die beste werbung. sende ein mail, dann rufe ich dich an... 7.10.2020


soziokratie-bild-klein
Soziokratie heisst Kommunikation + Organisationsstrukturen weiter entwickeln Viele Projekte scheitern am Zwischenmenschlichen bevor sie realisiert werden. Basisdemokratische Strukturen sind oft sehr undemokratisch, weil sie selbsternannten Möchtegern-Königen zu viel Spielraum geben und die Basismitglieder sich zu wenig einbringen und Verantwortung übernehmen. Soziokratie - die Herrschaft aller Beteiligten - hilft hier weiter.   5.6.15


das interview von birte vehrs mit mir bei ihrem online-kongress -  raus aus dem hamsterrad. es ist ein gutes video um mein politisch-spirituelles weltbild kennen zu lernen.  6.9.18


EU Schiff

gespräche mit pionieren gespräche für pioniere - die erfolgreiche projekte in die welt bringen möchten. wenn wir gute projekte kreieren wollen, müssen wir wissen wie das geht und wie wir gut zusammenarbeiten können. die beste werbung für eine bessere welt sind gute projekte, die vorbildfunktion haben. das erreichen wir aber nur, wenn wir das selber leben - wenn wir selber zum vorbild werden. den sinn unserer treffen sehe ich vor allem darin, uns selber zu schulen, damit wir gut vorbereitet sind, wenn ein neues projekt entsteht. du bist herzlich eingeladen - sende ein mail...   27.4.20


ausbildungplattform für
zukunfts-pioniere


  • wage den sprung aus dem hamsterrad. wir helfen dir, dass es ein sprung ins warme wasser wird.
  • bringe dein projekt in die welt, das dein herz bewegt.
  • gestalte dein projekt so, dass du davon gut leben kannst.

zukunftsmission mitteleuropas - nur wenn wir uns auch innerlich befreien und in unsere kraft kommen, können wir uns auch äusserlich befreien!!!

die beste werbung ist das vorbild - das beste was wir machen können, um die bewusstseins-entwicklung voranzutreiben sind gute projekte in allen lebensbereichen. projekte, in denen wir die neue welt auch selber vorleben - sei du die veränderung, die du dir wünscht.

workshops:  wie komme ich in meine kraft? wie kreiere ich meine realität? gemeinschafts-, beziehung-, teamfähiger werden. herzens-business aufbauen. crowdfunding lernen. videos machen.    29.1.2020


und für den fall, dass youtube mich löscht
europa - herausforderungen + chancen
meine Prognosen + Lösungsvorschläge - Systemwechsel 1+2+3+4+5
die amerikaner werden vor allem mit sich selber beschäftigt sein. sie müssen ihre industrie wieder aufbauen, die die globalisierer ausgelagert haben. durch das seidenstrasse-projekt der chinesen, gibt es einen neuen boom. westeuropa - vor allen D/A/CH - wird das technologie-zentrum bilden.  deshalb schlägt jetzt die stunde der deutschen völker...

wir werden deshalb morgen nicht gleich das paradis auf erden haben, aber übermorgen. um den himmel auf die erde zu holen müssen wir auch noch unseren beitrag dazu leisten. wir sind in der glücklichen lage, dass wir jetzt eine neue welt kreieren können. viele von uns sind genau deshalb inkarniert, um diese zeit mit zu erleben und mit zu gestalten.       7.3.19


EUROWEG - Das Gelt der Zukunft - update 13.5.22 Das Gegenkonzept zur Agenda 2030 und zur NWO ist einzig und allein die HuMan-Wirtschaft mit gesetzlichem Gewinnschutz 20.2.22 Aufbau einer Parallel-Gesellschaft mittels EUROWEG und HuMan-Wirtschaft. Alternativen zu Kapitalismus + Sozialismus. Wo sind die kreativen Geldtheoretiker? Kriterien für ein neues Geldsystem. Russische Weltraum-Technik: „Zell-Kommunikation“, schnelles Regenerieren von Zellen und Organen. Dazu gibt es auch Videos bei systemwechsel.tv   12.6.18

 

 
 
 

kultur & kreative II

 


Logo Mörbisch

Die Lebens-Werkstatt

Hilfe zur Selbsthilfe! Ein neues Zeitalter hat begonnen, eine neue Welt soll geschaffen werden. Das Leben verändert sich, die Menschen werden sensibler. Das Haus, die Wohnung, der Lebensraum sollte ein sicherer Ort der Zuflucht vor der Außenwelt sein. Hier unsere wichtigsten Themen: Astrologische + teleologische Bestimmung: Werde, was Du bist! Ganzheitliche Radiästhesie©, Heil-Raum-Gestaltung©, Ki-Pulsing-Metamophosis©, Indigo-Kinder, mentorische Erziehung©, Ganzheitliche Hilfe für Kinder + sensible Erwachsene, Eleuthonomie© Öffnungsarbeit - Entankerung©, Lebens-Energie-Beratung, Leib-Monochord©   9.10.20


IT-Beratung ohne Callcenter, Warteschlangen und Standardtexten. Die IT ist ein Buch mit sieben Siegeln und Beratung viel zu teuer? Unkomplizierte IT-Hilfe ist selten, teuer und Informatiker sind Eigenbrödler? Vielleicht nicht immer, denn... 10.12.21


permakultur
 solidarische landwirtschaft - foodcoop


 
Doku: Permakultur - La Palma/Spanien - Barbara & Erich Graf - 100% Autarkie / Waldgärten / Terra Preta   care2cur  https://www.matricultura.org   Walchwilerberg ZG, Schweiz

Schule für Permakultur auf dem Bio Hirschenhof
Wer interessiert sich, hier in Miete zu wohnen (mong. Jurte, Bauwagen) und sich dieses Arbeitsfeld auf unserem Hof in Selbstständigkeit aufzubauen, um z.B. Schulen einzuladen, ihren Lehrplan in der Natur durchzuführen und/oder Kurse zu   einfacher, praktischer Permakultur zu geben. Infrastruktur + Geräte sind grösstenteils vorhanden.  24.1.21


Weltacker Attiswil 1n

Urban Agriculture Basel
Was kannst du jetzt tun? Hier 12 Vorschläge: Sei mit dabei, wenn unsere Stadt zu deiner Traumstadt wird! Damit Basel zukunftsfähig weltverträglich (resilient, subsisten und suffizient) umgestaltet werden kann, braucht es aktive Menschen in Nachbarschaften, Städten, im ganzen Land und letztlich überall. Bestehende Parteien und Verbände sind oft in einem Geflecht von Sonderinteressen gefangen. Sie brauchen einen Impuls von aussen. Urban Agriculture Basel: Reichhaltiger Kalender mit Workshops, Festen, Treffen und Diskussionen zur urbanen Landwirtschaft in Basel.                  8.5.16


switzerland logo

 

 

 

 

WorldWide Opportunities on Organic Farms, Schweiz
(WWOOF™ Schweiz) ist Teil einer weltweiten Bewegung, die eine Verbindung zwischen freiwilligen Helfer*innen und ökologischen Höfen herstellt, um in kulturellem Austausch und durch Wissensvermittlung Erfahrungen zu ermöglichen, die auf Vertrauen und geldlosen Austausch basieren, wodurch langfristig dazu beigetragen wird eine nachhaltige, globale Gemeinschaft aufzubauen. 20.10.20


gemeinschaftsprojekte


 

meine gemeinschaftsprojekte findest du hier...  gemeinschaftsprojekte

Gaia Connect
Autarke Gemeinschaften, kostenlose Hilfe

Hallo lieber Markus, ich habe auf deiner Homepage die Rubrik Gemeinschaftsprojekte entdeckt und ich denke das hier ist sehr interessant für dich. Gaia Connect verbindet Menschen im echten Leben. Hier könnt ihr autarke Gemeinschaften finden und auch selber gefunden werden, Gemeinschafsprojekte realisieren, gleichgesinnte Menschen aus eurer Region finden und kostenlose Hilfe anbieten und bekommen.   8.10.18


Gartnerhof 600

Die Mehrgenerationensiedlung
Eine Gemeinschaft von Menschen mit Pioniergeist trifft sich regelmäßig, um das Projekt voranzubringen. Spaziergang durch die Siedlung: „Innerhalb weniger Jahre haben die Pioniere des Pilotprojekts MGS es geschafft, eine autarke Gemeinschaft aufzubauen. Unsere Gärtnerhöfe gleichen kleinen Oasen mit einem bunten Gemisch aus Bäumen, Sträuchern, Blumen und Gemüsepflanzen. Biodiversität wird großgeschrieben: Hören Sie das muntere Summen der vielen Insekten und sehen Sie die zahlreichen Schmetterlingsarten? Die aus nachhaltigen Materialien gebauten Häuser sind so vielfältig wie ihre Bewohner – jedes ist ein Unikat. Auf der landwirtschaftlichen Fläche sind unsere Tiere gut versorgt.  Meine Kinder freuen sich immer, wenn die Ferien vorbei sind und sie wieder in die Schule dürfen. Auch hier haben wir neue Denkansätze umgesetzt. Die rund 600 Schüler lernen sehr frei, voller Neugierde und Begeisterung und hauptsächlich für das Leben an sich. Den regulären Schulstoff beherrschen sie ebenso wie handwerkliche und künstlerische Fertigkeiten. Ein Austausch mit Schulen in anderen Siedlungen bringt neue Ideen und Impulse – auch für uns Eltern. Es ist überhaupt ein großes Glück für uns, dass inzwischen nach dem Vorbild der Pilotgemeinschaft mehrere Siedlungen in Deutschland und Europa entstanden sind. Wir helfen ihnen, abgestimmt auf das landestypisch Notwendige für den Bau von Häusern, den Anbau von Nahrungsmitteln, die Versorgung mit Wasser und Energie und den Aufbau von Schulen, Gesundheitssystemen und Verwaltung die besten Lösungen auszuwählen und umzusetzen.“     27.1.19   letztes jahr habe ich reinhold + inge kennengelernt - sie sind die kreatoren des konzepts vom neuen dorf..


wichtige bücher
zu meinen buchempfehlungen - hier clicken
am besten kaufst du deine bücher in der kleinen buchhandlung um die ecke, nicht bei amazon. das sichert arbeitsplätze.

Vom Leiden in die Leichtigkeit

Botschaften von Jesus - ganz aktuell
Wer bin ich, wo komme ich her, wohin führt meine Lebensreise? Diese Fragen stellt sich manche alte Seele in einem Leben voller Unruhe, Ungewissheit und Leid. Ich bin bei euch alle Tage und will euch in dieser turbulenten Zeit Trost spenden und Antworten geben. Wo liegt der Ursprung allen Leidens und wie können wir es überwinden? Wie treffen wir Herzensentscheidungen und finden Erfüllung im Inneren sowie Äußeren? Was sind unsere Aufgaben in dieser einmaligen Phase des Übergangs auf die neue Erde? Ihr wollt wissen, was los ist in den Welten des Alls und den Welten der Seele? Lasst euch von mir mitnehmen auf eine wunderbare Exkursion in die Tiefe des Seins.  Hier spricht Christ Michael, besser bekannt als Jesus

  Design ohne Titel


Welt im Umbruch
Welt im Umbruch
Nationalitätenfrage, Ordnungspläne und Rudolf Steiners Haltung im Ersten Weltkrieg
Nach 14-jähriger Forschungsarbeit vermittelt Osterrieder hier ein umfassendes Verständnis des 1. Weltkriegs. Es ergeben sich ganz neue Zusammenhänge und Erkenntnisse zur Politik der beteiligten Kriegsmächte, zu ihren Motiven und geheimen Zielen. Ergänzt durch die scharfsichtigen Analysen Rudolf Steiners, zeigen sich die tieferen Ursachen des 1. Weltkriegs in ihren tragischen und weitreichenden Konsequenzen.     28.2.19
Seltenes Hintergrundwissen

 

Thorsten Schulte: Fremdbestimmt
Dieses Buch ist ein Warnruf an alle Europäer! ... Immer mehr Menschen fühlen, dass die Zukunft Deutschlands und Europas in Gefahr ist, verstehen jedoch noch nicht die Ursachen. ... Thorsten Schulte demaskiert in diesem Buch die Geschichtsschreibung der Sieger... Er entlarvt das verzerrte Geschichtsbild, das immer noch zu einem Schuldkomplex der Deutschen mit verheerenden Folgen führt. ... Wir müssen unsere Geschichte kennen – und zwar die wahre Geschichte. ... Deutschlands Zukunft ist bedroht, wenn wir nicht handeln. ... Mut zur Wahrheit für unsere Kinder und Enkel!   11.11.19


risi armin gott und die goetter die prophezeite wiederkehr des vedischen wissens 2020

Armin Risi
Gott und die Götter – Die prophezeite Wiederkehr des vedischen Wissens
Die Menschen der früheren Zeitalter waren nicht primitiv, sondern schöpften aus geistigen Urquellen und verfügten über ein zeitlos-ganzheitliches Wissen, im Sanskrit „Veda“ genannt. Die Veda-Eingeweihten sahen vor Jahrtausenden das gegenwärtige dunkle Zeitalter voraus, ebenso wie dessen Ende in der heutigen Zeit.   4.2.21



CH: Eidg. Volksinitiativen + Referenden


Alle Initiativen im Unterschriftenstadium

Alle Referenden im Unterschriftenstadium


loucasandjan100VERT wolfharry100VERT

SIGA SIGA - segelndes Olivenöl  SIGA SIGA segelt DEIN Olivenöl vom Olivenhain in deine Küche direkt von unserem Feld ins Boot und per Elektromobil in die Schweiz. γεια σας Dein SigaSiga-Team. Für Infos auf Titel clicken. 27.3.18


ROTAUF - Detox
ROTAUF WIRKLICH SWISS MADE - EXKLUSIVE STÜCKE ZUM FAIREN PREIS Die ROTAUF-Bekleidung wird aus umweltfreundlichen Materialien in der Schweiz genäht und zum fairen Preis angeboten. Möglich ist dies dank direktem Vertrieb, dem Verzicht auf aufwendiges Marketing und vor allem DIR. Durch deine unverbindliche Vorbestellung können wir Kosten einsparen und deshalb die in der Schweiz produzierte Bekleidung zu fairen Preisen anbieten. Dank eurem riesen Support, haben die warmen Jacken und Westen mit der Bündner Wolle den Schweizer Crowd-Funding Rekord geknackt. GRATULATION! => reinschauen lohnt sich       7.1.18

rotauf 2020 05 23 um 10.11.47 Kopie

ROTAUF - radikal swiss made - crowdfunding
In der Schweiz produziert. Nachhaltig. Gemeinsam mit über 20 Schweizer Handwerksbetrieben produzieren wir die nachhaltigste Bekleidung fürs Draussensein weltweit - no Bullshit! Radikal SWISS MADE, radikal ECO, radikal FAIR. Doch gerade unsere kleinen Schweizer Partner sind durch die Coronakrise bedroht. Wir wollen ihnen jetzt neue Aufträge verschaffen, um auch in Zukunft den Systemwechsel voranzutreiben. Hilf mit und werde Teil der neuen Welt!  ich habe die grüne regenjacke und die blaue winterjacke mit schweizer schafwolle gekauft und bin sehr zufrieden. 23.5.20


Wassertankstellen

80% des deutschen Insektenbestands bereits ausgestorben  laut dem obigen text ist u.a. chemie und pharma (chem-trails, deo's, ackergifte) die ursache für viele krankheiten. seit ich nur noch hoch gereinigtes wasser vom trinkwasser-tankstellen-netz der quantisana trinke sind verschiedene symptome (z.b.: müdigkeit) zurückgegangen..

Reparieren statt wegwerfen


 

Termine Repair Cafés: Sie haben ein defektes Elektrogerät, eine Kamera, die nicht mehr funktioniert oder ein Smartphone mit zersplittertem Display? Finden Sie hier das Repair Café in Ihrer Gegend und reparieren Sie Ihre Geräte mit Hilfe von Reparatur-Profis – kostenlos!


SHARELY  - Lokal mieten und vermieten     1.5.16



Von Sachsen nach Lugansk: Wie einfache Deutsche im Donbass helfen
22.12.2018   „DONBASS WIRD LEBEN“ ist eine internationale Hilfskooperation von REMEMBERS (Deutschland) & dem humanitären Bataillon „Angel“ (Donbass), die wir Anfang November gestartet haben. In diesem Zusammenhang erscheint bei uns seitdem in regelmäßigen Zeitabständen eine mehrteilige Kurzvideo-Dokumentationsreihe, die unsere aktuelle Mission und den leidvollen Kriegsalltag der Zivilisten mitten in der Beschusszone hautnah widerspiegelt. 10.3.16

Entwicklungshilfe - vor allem
für Araber + Afrikaner



Frick: “Soziokulturelles Schaffen mit & für MigrantInnen”  Alle MigrantInnen sind der deutschen Sprache mächtig.  SoKuGARTEN FRICK Juraweg 16 Kontakt: Su Freytag 079 889 71 56 sokugarten@bluewin.ch  25.5.16


IMG 2506

„Waldorf Turmalina Brasil“
Im Nordosten Brasiliens wird von einer Schule aus ein utopisches Projekt realisiert: Auf einem 93 ha-Gelände entstehen Schulgebäude, Werkstätten, Wohnsiedlung, eigene bio-Landwirtschaft, Aufforstung… als gemeinsamer Lern- und Lebensraum. Wer das Projekt unterstützen möchte, kann dies über den Verein ACACIA, der die Spenden zu 100% weiterleitet.  11.10.19


Sticker Kein COVID Zertifikat 600x600

Branchenportal ANIMAP
Bist auch du für ein liebevolles Miteinander anstelle von Diskriminierung und Ausgrenzung  deiner Mitmenschen? Registriere jetzt und kostenlos dein Unternehmen und setze gemeinsam mit 5585 anderen Unternehmern, um dein Unternehmen kostenlos einzutragen. NEU! ANIMAP STICKER „Kontrollfreier Bereich“ ab sofort erhältlich Animpap-Betriebe haben ab sofort die Möglichkeit, nicht nur über das Branchenportal ANIMAP, sondern auch pysisch vor Ort Flagge gegen Diskriminierung zu zeigen. Unser brandheuer Sticker kann ab sofort kostenlos in …  Auf unserem Jobportal animap.jobs kannst du kostenlos deine Vakanz(en) eintragen und auch gleich einsehen, welche Stellengesuche vorhanden sind. 21.4.22


EOI Icon Kai mit Ring Transparent Kopie

EOI - Einkaufen ohne Impfung
Herzlich Willkommen bei Einkaufen und Leben ohne Impfung. EoI ist kein gewöhnlicher Informationskanal. Was wir mit EoI wirklich erreichen wollen und können, wenn möglichst viele Mitglieder sich aktiv mit einbringen: Diese Gemeinschaften, die sich jetzt schon bilden und gebildet haben, sind der Grundstein für die Zukunft unserer Kinder. Regionale Vernetzung mit Erzeugern und Dienstleistern ohne Zwichenhändler. Neue Bekanntschaften, Freundschaften und Gemeinschaften bilden sich. Sei aktiv - vernetze Dich lokal und international !    9.11.21

Crowdfunding Projekt
Icon Crowdfunding 250 x 250

 EoI (Einkaufen ohne Impfung) ist ein Netzwerk von mehr als 60.000 Menschen, die sich gegenseitig unterstützen. Für dieses Netzwerk wurde jetzt eine Website errichtet, die auch finanziert werden muss. Zusätzlich ist eine App in Planung, die über Standortdaten gezielt Geschäfte zum Einkaufen ohne Impfung/Test anzeigt. Beides muss finanziert werden und kann ohne eine Unterstützung von Sponsoren nicht weiter von uns alleine getragen werden.   9.11.21


kochen image002

Deine Nachbarschaft kocht füreinander!
Commoning-Begeisterte realisieren gemeinsam mit dem Konsumentenschutz ein neues Projekt: Die issmit.app führt zukünftig Nachbarschaften zum gemeinsamen Kochen und Essen zusammen. Die (kosten-)freie opensource App vermittelt Wünsche, Zutaten & Transporte. Die Software passt sehr gut ins Konzept der Wandel-Organisationen, es kann unsere Arbeit ergänzen und für weitere Vernetzung sorgen. 7.6.21


image

WASSER IST LEBEN
Seit rund 15 Jahren beschäftige und engagiere ich mich ehrenamtlich mit Kopf, Händen und Herz für die Entwicklungszusammenarbeit in Westafrika. Als Mischling ist mir das besonders wichtig. ... Dankbar bin ich für die Zusammenarbeit mit dem Permakultur Institut Ghana, das in Westafrika eine wichtige Pionierrolle übernimmt und mit dessen Direktor, Paul Yeboah, ein Mitglieder der Leitung des GEN Africa (GEN = Global Ecovillage Network), ich befreundet bin....    12.11.18


die schulen findest du neu in der linken spalte...