Skip to main content

Ukraine: 19.-26.4.23: USA bereiten weiteren Sabotageakt in der NORDSEE vor/ EU finanziert Waffenlieferungen an die Ukraine aus dem „Friedensfonds“/ Sacharowa: "Kinder, die in der EU verschwinden, interessieren niemanden"

 

 

 

 

USA bereiten weiteren Sabotageakt in der NORDSEE vor | Analyse 23.446 Aufrufe 19.04.2023 DEUTSCHLAND Europa ist dem Untergang geweiht: Die USA werden bald auch norwegische Pipelines in die Luft jagen. Washington bereitet sich darauf vor, einen weiteren Sabotageakt an Europas Energieadern zu begehen und Europa vollständig von allen Energieträgern zu berauben. Der Schuldige ist bereits ausgemacht: xxx 00:00 TV-Show nach amerikanischem Drehbuch 01:40 Die Russen werden alles in die Luft jagen 04:49 Norwegische Geheimdienste sind harte Kerle 06:36 Stoltenberg und von der Leyen auf Troll-A 09:35 Das verurteilte Norwegen

 

 

Der Sturm ist da – Liveticker


 

 

antonioguterres 768x433

Sitzung des UN-Sicherheitsrats – Lawrow verteidigt Einmarsch in die Ukraine (hier). “Bei der umstrittenen Sitzung des UN-Sicherheitsrats hat Russlands Außenminister Lawrow erneut die NATO beschuldigt, den Krieg in der Ukraine provoziert zu haben. UN-Generalsekretär Guterres widersprach vehement.” Lawrow:

“Die ‘Ukraine-Frage’ könnte nicht losgelöst von der geopolitischen Entwicklung betrachtet werden, bei der die NATO die Sicherheit Russlands in der Region über Jahre bedroht hätte.”

“Die UN-Botschafterin der Vereinigten Staaten, Linda Thomas-Greenfield, hatte im Vorfeld angekündigt: ‘Wir werden jede Gelegenheit nutzen, um Russland daran zu hindern, den Vorsitz zu missbrauchen, um Desinformation zu verbreiten und um Unterstützung für diese Bemühungen zu werben.'”

Natürlich versucht der “Werte-Westen” Russlands Position zu torpedieren. Die Organisation ist klar in den Händen der Loge. So verwundert es, daß der Menschenrechtsrat die Sanktionen kürzlich verurteilt hat. Es ist gut möglich, daß es innerhalb der UN und ihren Unterorganisationen Spannungen gibt und derzeit eine Teilung in zwei Fraktionen beginnt. Moskau  beschwerte sich, daß die USA russischen Journalisten keine Visa für die Begleitung Lawrows ausstellte. Unnötige Nadelstiche.

EU finanziert Waffenlieferungen an die Ukraine aus dem „Friedensfonds“ (hier). “Ein befremdliches Verständnis von „Frieden“ läßt die EU erkennen. Sie hat sich jetzt bei einem Treffen der Außen- und Verteidigungsminister darauf verständigt, das Volumen für Waffenlieferungen an die Ukraine auf eine Milliarde Euro zu verdoppeln. Bereitgestellt werden sollen die Gelder ausgerechnet aus dem sogenannten „Friedensfonds“ … Weil militärische Operationen nicht aus dem EU-Haushalt finanziert werden dürfen, hat die EU in März 2021 einen Fonds mit einem Etat in Höhe von 5 Milliarden Euro beschlossen, mit dem etwa Auslandseinsätze und Militärhilfen für Partnerländer finanziert werden können. Damit werden auch Waffenlieferungen möglich.” Das ist schon keine Realsatire mehr. Die Verdrehung um 180 Grad ist das Erkennungszeichen des Satanismus. Es entspricht der Orwellschen Definition oder Umdeutung: “Krieg ist Frieden”. Es sind also Friedenspanzer, Friedensbomben usw. Damit wird ein Friedenskrieg geführt. Mit Bergen von Leichen…

Benjamin Fulford: Wochenbericht vom 24.04.2023 – Der „Deep State” in den USA und Russland werden wahrscheinlich im Juni durch einen schwarzen Schwan zu Fall gebracht. Wichtiges Ereignis Mitte dieses Jahres, der Gesamtprozess dauert noch zwei Jahre. Acht Mitglieder der Familie Biden haben von Menschenhandel profitiert; Manuel Obrador ermordet?; auch Sputnik-Impfstoff verändert DNA; Ukraine; Litauen und andere Länder ohne rechtlichen Status im internationalen Recht; bei 14:07 muß es sicher heißen “Tiefe” Staat… u.v.m…

 

Russen melden Angriff auf Flotte bei Sewastopol (hier). “Die russische Schwarzmeerflotte hat dem städtischen Gouverneur zufolge am Montagmorgen einen Drohnenangriff auf die Krim-Hafenstadt Sewastopol abgewehrt. “Nach neuesten Informationen wurde eine Überwasserdrohne zerstört … Die zweite explodierte von selbst”.” Nach ukrainischen Angaben wären einige Drohnen erfolgreich auf der Krim eingeschlagen. Ziel sei, so Selenskjy, die Wiedereroberung der Krim. Dieses Ziel ist absurd, zumal bei dem Referendum eine überwältigende Mehrheit sich für einen Anschluß an Russland ausgesprochen hat. Neben Bachmut gibt es auch schwere Kämpfe in Awdijiwka und Marjinka. 

Zu hohe Verluste: Ukraine ignorierte US-Warnung vor Schlacht in Bachmut (hier). “Im verlustreichen Kampf um die ukrainische Kleinstadt Bachmut rücken russische Truppen immer weiter vor. Öffentlich gewordene US-Geheimdienstunterlagen zeigen nun, dass Warnungen der USA ignoriert wurden … Seit Monaten halten die Ukrainer dem russischen Vormarsch in der Kleinstadt Bachmut stand. Der Preis dafür ist allerdings hoch. Zahlreiche ukrainische Soldaten sind bei den bisherigen Kämpfen verletzt oder getötet worden. Von verschiedenen Seiten wird die Frage gestellt, ob es das wert ist. Zuletzt gab es Berichte, denen zufolge besonders Präsident Wolodymyr Selenskyj auf die Verteidigung Bachmuts beharre. Die Militärspitze hätte hingegen schon vor Monaten den Rückzug der ukrainischen Truppen bevorzugt.” Hier blitzt kurz die Wahrheit auf. Bisher war in etlichen Artikeln zu lesen, daß die Verluste der Russen extrem hoch sein; Welle nach Welle von angreifenden PCM-Söldnern und Russen würden niedergemäht werden. Derzeit mehren sich die Gerüchete um eine bevorstehende Offensive: „Kesselschlacht im Süden“: Ukraine kämpft mit neuen Gerüchten zur Groß-Offensive (hier). Der Werte-Westen will Fortschritte im Krieg sehen. Für die Milliarden sind Berge von toten Russen das Mindeste. In Bachmut geht es dem Ende entgegen (hier). Die “Ampel” fordert mehr Waffen für die Ukraine: „Munition, Munition, Munition“ (hier). Für die Ukraine ist “noch mehr” nie genug.

USA bereiten Friedensverhandlungen vor (hier). “Die Konfrontation Russlands mit dem kollektiven Westen auf den Schlachtfeldern der militärischen Spezialoperation, auf dem Territorium der ehemaligen ukrainischen Sowjetrepublik, ist nach wie vor das Schlüsselereignis, das alle globalen Prozesse vereinigt. Nichtsdestotrotz kommen solche Ereignisse zustande, wie die unklare Zuspitzung der Lage in Sudan, dort betreibt Russland eigentlich einen Stützpunkt der materiell-technischen Versorgung – das Schicksal von diesem Stützpunkt bleibt unklar; wie auch das merkwürdige Attentat auf Macron in Amsterdam… Die Amerikaner nehmen am Ukraine-Krieg unmittelbar teil. So vernichtete im März eine russische Hyperschallrakete vom Typ «Kinschal» einen Führungsstab – über 300 NATO-Offiziere kamen dabei ums Leben.”

“Präsident Harry Truman sagte: «Wir werden sehen, wer siegen wird. Wenn Deutschland gewinnt, dann werden wir Russland helfen. Wenn Russland gewinnt, unterstützen wir Deutschland. Hauptsache, die Deutschen und die Russen töten einander möglichst lange.»

 

China-Botschafter sorgt für Empörung (hier). “Mit einem TV-Auftritt hat Chinas Botschafter in Frankreich für internationale Empörung gesorgt. Er bestreitet, daß die Krim zur Ukraine gehört. Doch das ist nicht alles.”

“”Nach internationalem Recht ist die Krim Teil der Ukraine.” Darauf antwortet Lu, daß im internationalen Recht auch die ehemaligen Sowjetrepubliken keinen “effektiven Status” hätten, “weil es kein internationales Abkommen gibt, welches ihren Status als souveräne Staaten konkretisiert”.”

“Nach dieser Lesart gehörten Staaten wie Moldau, die baltischen Republiken, Georgien und auch die Ukraine immer noch zu Russland.”  Jetzt ist der Westen “empört”, “konsterniert”, “befremdet” usw. Auch Präsident Emmanuel Macron kommt unter Druck, da er kürzlich bei einem Besuch in Peking  Xi Jinping und dessen Bemühungen im Ukraine-Konflikt gelobt hatte. Es gab noch während dem G-7-Außenministertreffen in Japan die vage Hoffnung, die Chinesen umstimmen zu können. Inzwischen wird klar deutlich, daß China voll und ganz hinter Russland steht und sich daran auch nichts ändern wird. 

Ukraine will das Zehnfache an Militärhilfe (hier). “Die Ukraine fordert im Kampf gegen die russische Invasion eine Verzehnfachung der westlichen Militärhilfe und härtere Sanktionen. “Wir sind unseren Verbündeten dankbar für ihre militärische Hilfe. Aber das ist nicht genug”, schrieb Vizeaußenminister Andrij Melnyk am Samstag auf Twitter. “Die Ukraine braucht zehn Mal mehr, um die russische Aggression dieses Jahr zu beenden.” Bisher hätten alle Verbündeten zusammen 55 Milliarden US-Dollar (50 Milliarden Euro) bereitgestellt.” Das wären 550 Milliarden. Was kommt davon zurück? Zudem verschwindet ein nicht unerheblicher Teil in dunklen Kanälen. Waffen werden von korrupten Behörden ins Ausland unter der Hand verschachert. Durch diese Korruption verspielt der Westen auch noch den winzigen Hauch einer Siegeschance. Schauen wir also zu, wie sie sich selbst zerstören. Selenskyj verlangte auch schärfere Strafmaßnahmen sowie eine Durchsetzung der bestehenden Sanktionen gegen Russland. Wir wissen aber längst, daß die Sanktionen primär Europa bzw. Deutschland schaden. 

Bildschirmfoto vom 2023 04 20 01 25 38 1024x576

Liveticker Ukraine-Krieg: Vier ukrainische Flugzeuge binnen eines Tages abgeschossen (hier). “Russland führt gemeinsam mit den Streitkräften der Donbass-Republiken eine Militäroperation in der Ukraine durch. Der Westen reagiert mit immer neuen Waffenlieferungen an die Ukraine und beispiellosen Sanktionen gegen Russland … Im Verlauf des vergangenen Tages hat die Ukraine drei Kampfflugzeuge verloren. Dies geht aus dem Frontbericht des russischen Verteidigungsministeriums hervor. Demnach seien zwei Jäger des Typs MiG-29 in der Donezker Volksrepublik sowie ein Kampfflugzeug vom Typ Su-25 im Gebiet Charkow von russischen Luftstreitkräften abgeschossen worden. Eine weitere Su-25 wurde durch die russische Luftabwehr bei Ugledar in der DVR zerstört.” Auch auf die Gefahr einer Wiederholung: Die Ostfront ist eine einzige Verschrottungsanlage. Würden die Russen zu schnell vorankommen und der Donbass befriedet, könnte nicht weiter westliche Militaria der Vernichtung zugeführt werden. Durch die Verzögerung z.B. in Bachmut sowie die Nutzung von Uraltpanzern entsteht ein Bild von russischer Schwäche. Wir erinnern, daß die russische Armee aus der Nord und Nordostukraine sowie im Südwesten nicht vertrieben wurde, sondern sie hat sich zurückgezogen und ukrainische Truppen sind nachgerückt. Nach Außen sieht es wie eine Niederlage aus. Diese wird unterschiedlich begründet. Valeriy Pyakin behauptet, es seien zu viele Tiefstaatler in der russischen militärischen Führung, welche einen russischen Sieg durch bewußte Fehlentscheidungen erschweren. Jetzt hat sich auch Igor Girkin (s. Foto Girkin/Prigoschin eingeschaltet (hier und hier). Er leitete ab 2014 den militärischen Widerstand in Doznek und Luhansk. Er greift die Armeeführung verbal an und behauptet, sie seien unfähig. Jetzt hat er gemeinsam mit sieben prominenten und ultranationalistischen Persönlichkeiten einen “Klub der wütenden Patrioten”

gegründet. Würde der Kreml diese offene Kritik einfach zulassen? Wohl kaum. Es scheint eher im Sinne Putins zu sein. Warum haben die Wagner PMC zu wenig Munition bekommen? Könnte es sein, daß man einen zu schnellen Sieg vermeiden wollte? Das wäre das Ende der Verschrottung. Da die Vernichtung der Waffen aber weitergeht, liegt eine Vermutung nah: Der Kreml hat noch mehr vor…

Aufrufe seit 06/2006

  • Beitragsaufrufe 10412634

inserate - workshops

einfache suchfunktion

Vorbereitung auf das neue Zeitalter

jahresgruppe ist zu viel verlangt - niemand hat zeit. ich mache jetzt nur noch treffen bei bedarf. aber du kannst auch selber ein treffen organisieren. wer interesse hat, einfach ein mail senden...

 banner fische

Russland danach

Käse, Kühe, Hanf und die böse Ziege Merkel - mit schweizer know how und crowdfunding hat er eine käsefabrik aufgebaut...

Absturz der USA

ohne dollar als weltreserve-währung, verschwinden die USA in der bedeutungslosigkeit

+++ PHP/SQL-Entwickler gesucht +++

Für zensurfreien Kleinanzeigen-marktplatz und Dating-Portal

Auroville - Spendenaufruf

Regenwaldarbeiter in Not

Die Zukunft der Welt liegt bei Russland

"Mit Russland kommt die Hoffnung der Welt. Nicht in Bezug auf das, was manchmal als Kommunismus oder Bolschewismus bezeichnet wird - nein! Aber die Freiheit - die Freiheit! Dass jeder Mensch für seinen Mitmenschen leben wird. Das Prinzip ist dort geboren. Es wird Jahre dauern, bis sich das heraus kristallisiert, doch aus Russland kommt die Hoffnung der Welt wieder.“ ~ Edgar Cayce 1877-1945

Beschäftigt Euch mit Friedrich Schiller!

die auseinandersetzung zwischen den satanistischen machthabern der alten welt (USA/GB/NATO/EU ca. 12% der welt-bevölkerung) und den befürwortern einer neuen multipolaren welt von souveränen völkern (russland/china/BRICS+/SCO ca. 88% der weltbevölkerung) spitzt sich immer mehr zu. 26.10.22: Beschäftigt Euch mit Friedrich Schiller!


zum vergrössern
mit rechte maustaste bild anclicken, dann "grafik in neuem tab öffnen" anclicken...

LION Media: Devolution

gegen die angst vor der zukunft

Netzwerk „NEUES DORF“

 21.7.18 Zukunftsweisende Lebensmodelle Faszinierende und spannende Fakten · Geniale, einfache Modelle · Inspirationen, die umsetzbar sind · Aus 1000 qm Land bis Fr. 50‘000.- Einkommen erzielen!

Soziokratie

Viele Projekte scheitern am Zwischenmenschlichen bevor sie realisiert werden...

40 gute+schlechte quellen

unterscheiden mit herz + verstand
was ihr sät das werdet ihr ernten
jeder ist seines glückes schmid
wer nicht hören will muss fühlen

lebens-gemeinschaft

wieshof bei treuchtlingen 

franz hörmann

liebe als kompass - eine sehr gute zukunfts-perspektive: geld- und rechtsystem einfach erklärt

zukunft in europa

spiritualität in die menschheit bringen: wahrheit-freiheit-liebe. kapitalismus abschaffen: drei-gliederung einführen vom diabolischen zu einem spirituellen geldsystem

HJK: EUROWEG

Das Gelt der Zukunft: Alternativen zu Kapitalismus + Sozialismus. Wo sind die kreativen Geldtheoretiker?

Video - das Geheimnis aller Krankheiten

Der Lebensraum, das Milieu ist Alles - gesundheit im neuen zeitalter - das beste, das ich zu diesem thema bisher gesehen/gehört habe

IQ-Well - die russische haus-apotheke

vorbeugen ist besser als heilen...

"Gemeinnützige Dorfgemeinschaften"

Bitte helft alle mit, die Vorzüge einer VERNETZUNG über unsere DORFSTUNDEN  allgemein bekannt zu machen

ANIMAP - DACH u.a.

Das diskriminierungsfreie Branchenportal. 5300 Anbieter...

IT-Beratung

ohne Callcenter, Warteschlangen und Standardtexten.

Hofgemeinschaft Bärenbach

Auf einem wunderbar abgelegenen Hof im Gantrisch Gebiet (Nähe Schwarzenburg) verwirklichen wir ein gemeinschaftliches Wohnprojekt. 11.1.2022

GENAWO - Gesund naturnah wohnen

Gemeinschaftsinitiative, ungepieckst, mit LAN ins Netz, naturnah, Ba-Wü, sucht noch Mitmacher, Mitglieder und Investoren.

Terrazze Sante - Dein Garten- und Ernteerfolg!

mit Bio-Pionier Bernhard Scholl

Filasez - rätoromanisch für „Selbst-Läufer“

Die Filasez ist eine zukunftsgerichtete, unabhängige Bildungsinitiative mit privater Trägerschaft in Winterthur.

videos v. wolfgang eggert

Wie eine satanische Sekte die Welt kaperte. Gespräch mit W.E.: Erst Manhattan, jetzt Berlin?

solidarische Landwirtschaft SoLaWi

Auf dem erworbenen Grundstück meines Vaters in Liebensberg (Wiesendangen) ist Vielfalt: ca. 100 Obstbäume, verschiedene Beerensträucher, Gemüse, Kräuter, Blumen... 
 

Kalender - unsere Wurzeln

Zurück zu unseren Wurzeln – Im Herzen Europas. Kaum einer weiß, wer unsere Vorfahren waren...

Kleinwohnformen

Klein-wohn-formen Auf unserer eigenen Übersichtskarte machen wir die Kleinwohnform-Bewegung in der Schweiz sichtbar. Sie enthält viele wertvolle Infos und Kontakte zum Thema Kleinwohnformen.

Einkaufen ohne Impfung

Regionale Vernetzung mit Erzeugern und Dienstleistern ohne Zwichenhändler. Neue Bekanntschaften, Freundschaften und Gemeinschaften bilden sich...

 

kristallbild meines trinkwassers

 

Deine Nachbarschaft kocht füreinander!

Die issmit.app führt zukünftig Nachbarschaften zum gemeinsamen Kochen und Essen zusammen.

rotauf

Gemeinsam mit über 20 Schweizer Handwerksbetrieben produzieren wir die nachhaltigste Bekleidung fürs Draussensein weltweit...

Waldorf-Schule Turmalina

Im Nordosten Brasiliens wird von einer Schule aus ein utopisches Projekt realisiert: Auf einem 93 ha-Gelände entstehen Schulgebäude, Werkstätten, Wohnsiedlung, eigene bio-Landwirtschaft, Aufforstung…

raus aus dem hamsterrad

es ist ein gutes video um mein politisch-spirituelles weltbild kennen zu lernen.

Vollkommen Frei - Lösungen für ein selbstbestimmtes Leben

Der Film zur Freiheit! Wir zeigen einfache Lösungen, die frei und unabhängig machen.
 

Armin Risi

Gott und die Götter
Die prophezeite Wiederkehr des vedischen Wissens

Traugott Ickerroth

Die neue Weltordnung - Band 2: Ziele, Orden und Rituale der Illuminati 

Reuter Nadine: «Du bist nicht allein!»

Wie dich die geistige Welt im täglichen Leben begleitet

 

Thorsten Schulte: Fremdbestimmt

Das beste Buch über den 2. Weltkrieg...

Economic Hitman - Wahre Ziele von Weltbank + IWF

John Perkins war ein Economic Hit Man, ein Wirtschaftsattentäter. 

 

Lais + Schetinin Schule

11 Jahre Schule in einem Jahr! Ich war persönlich dort und habe mit Michael Petrowitsch Schetinin ein Interview geführt.

senjora: lehrplan 21

Was Schüler über selbstorganisiertes Lernen denken
«Dieses selbstorganisierte Lernen besteht aus einem endlosen Ausprobieren» von Susanne Lienhard

 

ent-decke

 

Ent-Decke ist ein Internetportal in die Welt der besonderen, inhabergeführten, kleinen und mittelständischen Unternehmen. 

 

mitarbeiterInnen

gesucht unterstützung für newsletter, website

mein newsletter 1x pro W

geht an 12'000 abos.  ich sammle die perlen aus der riesigen informationsflut und erleichtere dir den zugang zum wesentlichen - mit dem focus auf geopolitik und prognosen aus spiritueller sicht, lichtblicke die motivieren und hintergrund-informationen. anstatt das system zu bekämpfen, ist es viel effektiver, sich selbständiger und unabhängiger zu machen – innerlich und äusserlich...

 

in eigener sache: NL von markus rüegg

liebe leserin, lieber leser, schön, dass du meine newsletter liest und herzlichen dank für deine spende. ich versuche vor allem positiv-meldungen zu publizieren - sie machen mut und motivieren.

rüegg markus: für alle die bauen wollen

für alle die bauen wollen (nur deutsche schweiz)