Skip to main content

Ukraine: 7.-14.12.22: Nach dem Ende der Ukraine/ USA: Der Sturm nimmt zu/ Dagmar Henn/ SERGEJ SUROWIKIN Russischer Kommandeur in der Ukraine/ PUTIN über Merkel/ Ukraine geht die Munition aus/ Batiushka Saker-Blog: Das neue Russland/ Sinndrin 2022

One Europe project 680x496 c

eine sehr realistische zukunfts-prognose für europa aus der feder eines russisch-ortodoxen pristers... 

Nach dem Ende der Ukraine schmerzt so manches europäische Herz
16385 Aufrufe 10 Kommentare
http://thesaker.is/after-the-ukraine-is-over-many-a-european-heart-is-aching/

Von Batiushka für den Saker-Blog

Vorwort: Das kalte Warten

Nordeuropa, bis hin nach Norditalien, wird derzeit von einer Welle eisiger Kälte heimgesucht (zweifellos das Ergebnis der globalen Erwärmung). Infolgedessen erwarten Beobachter, dass die russische Winteroffensive in der Ukraine umso früher beginnt, obwohl niemand weiß, wann. Diesen oder nächsten Monat? Vielleicht ein dramatischer Einmarsch aus Weißrussland, der den Nachschub der NATO abschneidet? Niemand weiß es. Im Moment begnügen sich die alliierten Streitkräfte damit, die unterversorgten und frierenden Wehrpflichtigen und Söldner des Kiewer Regimes an Ort und Stelle zu zermalmen, in der Hoffnung, dass sie sich vielleicht einfach massenhaft ergeben, obwohl das Regime ihnen die Waffen in den Rücken schiebt. Die Bedingungen sind so, dass dies mit sehr wenigen russischen Verlusten geschehen könnte. Es besteht keine Eile. Mehr als 500.000 alliierte Soldaten und 500 wintergetarnte Panzer warten auf den Moment, in dem sie einmarschieren und die Ukraine entnazifizieren können. Sie werden auf den richtigen Moment warten.

Einleitung: Die Befreiung Europas

Russland konnte nicht länger zulassen, dass eine feindliche, von den USA kontrollierte, von der NATO bewaffnete und bald atomar bestückte Ukraine existiert. Deshalb wird sie jetzt befreit. Das hätte schon lange vorher geschehen müssen, aber Russland war viel zu schwach, um das zu tun. Wenn das Zelenski-Regime fällt, werden Milliarden von Dollar an westlichen Waffen und Lieferungen in russische Hände fallen. Die vom Westen verursachten Schulden des Kiewer Regimes gegenüber dem Westen für Waffen und Lieferungen während der letzten fast neun Jahre werden gestrichen. Das von den USA ausgebeutete Territorium des Kiewer Regimes, 40 % der Gesamtfläche, wird entschädigungslos zurückgenommen. Dies wird eine kleine Entschädigung für die Zerstörungen sein, die die USA und ihre europäischen Vasallen, einschließlich der Minsk-I- und Minsk-II-Lügner aus Deutschland und Frankreich, in der Ukraine, insbesondere im viel umkämpften Donbass, angerichtet haben.

Russland könnte nicht nur die Befreiung der vier bisher zurückeroberten Provinzen abschließen, sondern auch vier weitere russischsprachige Provinzen zurückerobern, nämlich Charkow, Dnepropetrowsk, Nikolajew und Odessa, und sich so mit dem russischen Transnistrien verbinden. Ein Putsch in Kiew könnte stattfinden, wenn die Reste der Kiewer Armee zusammenbrechen, und die neue Ukraine könnte dann sogar ein russischer Verbündeter werden, wie Weißrussland, Teil des Unionsstaates. Ob die fünf weit westlich gelegenen Provinzen der heutigen Ukraine bei der neuen Ukraine verbleiben, oder ob drei von ihnen an Polen und je eine an Ungarn und Rumänien zurückgehen, bleibt abzuwarten. Es wird alles davon abhängen, was Russland zulässt. Danach könnte das gesamte fragile westeuropäische Dominosystem, das von der US-geführten NATO und ihrem politischen Flügel, der EU, eilig aufgebaut wurde, ins Wanken geraten. Moldawien, Rumänien, Bulgarien und Ungarn, die letzten drei von der NATO und der EU befreiten Länder, könnten wie das von der NATO gepeinigte Serbien mit Montenegro und Mazedonien billiges Gas angeboten bekommen. All diese Länder, deren US-Marionetteneliten von ihren Völkern abgesetzt wurden, könnten Verbündete Russlands werden und ihre Unabhängigkeit nach der EU-Sklavenhaltung und der NATO-Unterdrückung wiedererlangen.

Wir erinnern uns daran, dass der alte sowjetische "Ostblock" genau deshalb gescheitert ist, weil er, wie die EU, diesen Ländern ihre Unabhängigkeit genommen hat. Die zentralisierende Zwangsjacke der sowjetischen Welt ist jedoch verschwunden, und sie wird nicht wiederkommen. Das gleiche Bündnis mit Russland, aber unter Beibehaltung der Unabhängigkeit, könnte schließlich in Griechenland und Zypern stattfinden, die von der NATO, der EU und den USA befreit sind. Dann könnten auch die drei baltischen Staaten und sogar Finnland russische Verbündete werden, wie die neue Ukraine, die von Russland mit Energie versorgt wird und deren russischen Minderheiten endlich grundlegende Menschenrechte zugestanden werden. Danach werden zuerst Österreich, Italien, Deutschland und dann die anderen westeuropäischen Länder wichtige Entscheidungen über ihre Zukunft treffen müssen: Überleben durch Verhandlungen mit Moskau oder langsamer nationaler Selbstmord? Die Entscheidung mag offensichtlich erscheinen, aber es muss ihre Entscheidung sein. Werfen wir einen Blick auf die aktuellen Tendenzen in den drei wichtigsten Ländern Westeuropas, Deutschland, Frankreich und dem Vereinigten Königreich, um abzuschätzen, in welche Richtung wir uns möglicherweise bewegen werden.

Deutschland: Der Kampf um die Wiederherstellung des eigenen Landes

Am 7. Dezember meldeten die deutschen Medien die Verhaftung von fünfundzwanzig "Rechtsextremisten", die den Umsturz der Bundesregierung geplant haben sollen. Übersetzt bedeutet dies, dass die von den USA geführte deutsche Regierung fünfundzwanzig Patrioten verhaftet hat, die die Freiheit in Deutschland wiederherstellen wollten. Interessanterweise befanden sich unter diesen Patrioten ein Mitglied des deutschen Königshauses und ein ehemaliges Mitglied des Deutschen Bundestages. In einer Erklärung erklärte die deutsche Bundesanwaltschaft, dass schätzungsweise fünfzig Personen verdächtigt wurden, ein "gewalttätiger" Teil einer breit angelegten Bewegung namens "Reichsbürger" zu sein, die insgesamt 12 000 Mitglieder zählt. In jedem anderen Land gäbe es kein Problem mit der Existenz von Patriotismus. Aber im US-geführten Deutschland wird jede patriotische Bewegung sofort als "neonazistisch", "pro Hitler" oder "antidemokratisch" bezeichnet, was nur ein Propagandacode für "pro Souveränität", "pro Deutschland" und "pro Freiheit" ist.

Die Verhafteten wollten die bundesdeutsche Marionettenregierung stürzen, die den USA die Treue schwören muss, und sie durch eine unabhängige deutsche Regierung ersetzen. Die Freiheitskämpfer lehnen die von den USA auferlegten Institutionen der faschistischen Bundesrepublik Deutschland ab (es gibt nichts Intoleranteres als den Liberalismus). Deutsche Staatsanwälte nannten Heinrich XIII., Prinz Reuss, einen Nachkommen des Hauses Reuss, das früher Teile Ostdeutschlands beherrschte, als einen der Anführer der Gruppe. Interessanterweise hieß es, Prinz Heinrich habe die Beteiligung russischer Vertreter an dem angeblichen Plan angestrebt (aber nicht erreicht). Eine weitere Verdächtige ist Birgit Malsack-Winkemann, die von 2017 bis 2021 als Vertreterin der Partei Alternative für Deutschland (AfD) Mitglied des Bundestages war. Seit Anfang dieses Jahres war sie als Richterin am Landgericht Berlin tätig.

Im Jahr 2017 gewann die Partei Alternative für Deutschland (AfD) als erste patriotische Partei seit fast 60 Jahren Sitze im deutschen Parlament. Das hat die deutschen Leibeigenen des von den feudalen US-Betrügern betriebenen Pyramidensystems so verärgert, dass die Partei im März 2021 vom deutschen Geheimdienst überwacht wurde, weil sie versuchte, Deutschland von der amerikanischen Vormundschaft zu befreien. Obwohl die Widerstandsbewegung vorerst besiegt wurde, sind wir der Meinung, dass dies zwar eine verlorene Schlacht ist, aber kein verlorener Krieg. Weitere Schlachten werden folgen, wenn deutsche Patrioten für die Entkolonialisierung ihres Landes kämpfen und versuchen, die Freiheit zu finden und schließlich zu erlangen. Deutschland ist die größte und stärkste Nation Westeuropas und zugleich sein Barometer. Wenn es dort gut läuft, dann läuft es auch anderswo gut, dann passt alles zusammen. Kann Deutschland endlich das Joch der USA abschütteln, die ausländischen Truppen vertreiben, der 500.000 Opfer des anglo-amerikanischen Bombenvölkermords an der deutschen Zivilbevölkerung von 1940-1945 gedenken und vielleicht sogar ein Königlicher Bund souveräner deutscher Staaten werden? Sie muss kommen. Die Freiheit winkt.

Frankreich: Die Revolte des Volkes

In Frankreich wurde mit Ludwig XIV. (+ 1715), dem "Sonnenkönig", der Absolutismus erfunden. Er soll gesagt haben: "l'Etat, c'est moi" - "Der Staat bin ich", was in Frankreich zu einer blutigen Revolution führte. Denn Extreme ziehen immer Extreme nach sich, und so brachte die Französische Revolution den absolutistischen Kaiser Napoleon hervor. Seitdem wird Frankreich von Absolutisten, Präsidentenkönigen oder Präsidentenkaisern regiert. Ihr Slogan "der Staat bin ich" ist zwar immer noch wahr, aber jeder von ihnen hatte nur für einige Jahre das Recht auf absolute Macht (die einzige Frucht der Revolution - eine verkürzte und nicht lebenslange oder erbliche Machtperiode). Seit 1944, nach einer langen Reihe von korrupten Nachkriegsregierungen, von denen die von De Gaulle bei weitem die am wenigsten schädliche war, weil De Gaulle Frankreich tatsächlich mehr als Geld liebte (so wie Putin Russland mehr als Geld liebt), ist es nun Macron, der Rothschild-Kandidat, der der aktuelle König von Frankreich ist. Frankreich wird in der Tat von einem Präsidenten mit göttlichem Recht regiert und Macron ist als "der Pharao" bekannt. Er ist jedoch nicht der erste Pharao, denn Mitterrand (1916-1996), der im Präsidentenpalast lebte, seine Frau in einem Flügel und seine Lieblingsmätresse im anderen, war der erste. Er baute sogar eine freimaurerische Pyramide aus 666 Glasscheiben, die den Eingang zum Tempel des Wissens, dem Louvre-Palast, bildet.

Aus dem letzten Jahr erinnere ich mich an ein Gespräch mit einem Pariser Taxifahrer, als ich mit schweren Koffern schnell zur alten russischen Kathedrale gelangen musste. Der Taxifahrer war ein typischer französischer Afrikaner, aus Kamerun. Als er sah, dass ich Priester war, erzählte er mir mit seinem afrikanisch-französischen Akzent in aller Deutlichkeit, dass der verhasste Macron entweder eine Schwuchtel sei, "un pédé", oder dass er ein hübsches junges Ding an der Seite habe. Denn wie könnte ein normaler Mann mit einer Frau ins Bett gehen, die fünfundzwanzig Jahre älter ist als er selbst? (Macron heiratete eine seiner Lehrerinnen, die fast so alt war wie seine Mutter; manche meinen, die übergiftige Dame sollte wegen weiblicher Pädophilie vor Gericht gestellt werden, da Macron angeblich minderjährig war, als die beiden zum ersten Mal zusammenkamen). Die Ansichten des afrikanischen Fahrers über Covid und die Zwangsimpfung durch den französischen Staat waren ebenso unverblümt wie seine Ansichten über Schwule. Ich zitiere ihn, weil seine Weltanschauung die gravierende Kluft zwischen der mondänen Elite im Stile Macrons und der tatsächlichen französischen Basis zeigt. Eigentlich klang er wie ein Moskauer Taxifahrer.

Et justement (ich weiß nicht, wie man das auf Englisch sagt), Macron wird vom Volk bekämpft, das als die Gelbwesten protestiert, die populäre, aber verrohte französische Résistance. Die französische Elite hat Angst, weil das französische Volk revolteanfällig ist (frondeurs). Aus diesem Grund verfügt der französische Staat über eine ständige Spezialeinheit der Bereitschaftspolizei (die C.R.S., die 1944 gegründet wurde und direkt an die Stelle der SS trat, wobei sie lange Zeit die gleiche Führung und die gleiche Uniform behielt), um die Revolten der "Bauern" zu unterdrücken. Darüber hinaus hat der französische Staat Angst, weil bei den letzten französischen Wahlen im April 2022 eine nationalistische Regierung unter Marine Le Pen hätte gewählt werden können. Dies hätte nicht nur den gesamten französischen Staat in Frage gestellt, sondern auch den bürokratischen Apparat der EU, der weitgehend vom französischen Modell abhängt. Wenn das französische Volk die französische Elite besiegt, weiß die EU-Bürokratie, dass das französische Volk an die Macht kommen wird und dass, da die Franzosen gegen die EU sind, die ganze Brüsseler Fantasie fallen wird. (Und die Bürokraten werden ihre gut bezahlten Jobs, Privilegien und großzügigen Renten verlieren). Es ist die gesamte von oben nach unten gerichtete Ideologie des französischen und des EU-Establishments, die in Frankreich in Frage gestellt wird. Wer wird gewinnen? Ich weiß es nicht, aber es gibt nur einen Ausdruck, um die Situation zu beschreiben: Fragil für die Eliten.

Das Vereinigte Königreich: Uneinigkeit vor Freiheit

Das Vereinigte Königreich befindet sich in einer noch viel prekäreren Lage als Deutschland und Frankreich. Letztere sind erst seit drei Generationen gezwungen, die USA zu unterstützen. Bis dahin waren sie unabhängig. Die britische Elite war jedoch der Ursprung des amerikanischen Übels, das sie seit 1914 bewusst und mit Nachdruck kultivierte und immer noch kultiviert. Die Tatsache, dass die Sprache der USA und des Vereinigten Königreichs im Grunde dieselbe ist, bedeutet, dass die Amerikaner im Vereinigten Königreich eine immense Macht haben, sogar in dem Maße, dass die moderne englische Sprache mit unbewussten Amerikanismen übersät ist. Viele Briten sind fast so fettleibig wie viele Amerikaner, kleiden sich wie Amerikaner und ihre Kinder singen amerikanische Lieder mit einem amerikanischen Akzent. Die fast 60 Millionen Menschen, die in den Überresten des echten Englands leben, sind kurz davor, ihre Identität zu verlieren. Das berüchtigte Sprachrohr des Establishments, die BBC, und die staatstragende britische Boulevardpresse manipulieren die ungebildeten Köpfe von Dutzenden von Millionen. Viele sind so gehirngewaschen, dass es infolgedessen keine Oppositionsbewegung gegen das britische Establishment gibt, keine Parallele zu den französischen "Gelbwesten".

Das Problem ist, dass die Mehrheit der Bürger des Vereinigten Königreichs, vor allem in England, im Laufe der Jahrhunderte "Establishmentisiert" wurde, d.h. in das anti-englische britische Establishment kooptiert und dazu gebracht wurde, die Vorteile (?) in Bezug auf Finanzen und Prestige zu spüren, die es hat, auf der britischen Seite zu stehen. Da das britische Establishment zum Pudel der amerikanischen Elite geworden ist, werden die Bürger des Vereinigten Königreichs nun amerikanisiert und dazu gebracht, die Vorteile (?) in Bezug auf Finanzen und Prestige zu spüren, die es mit sich bringt, auf der amerikanischen Seite zu stehen. Sie wurden so passiviert, dass viele Kontinentaleuropäer fragen, ob die Briten statt Blut Tee in ihren Adern haben. Im Jahr 2022 haben jedoch immer mehr Menschen erkannt, dass die "Vorteile" auf der britischen/amerikanischen Seite bemerkenswert gering sind. Dies umso mehr, als der spaltende Brexit nicht die Wiederherstellung der Souveränität und die Wiederherstellung der Grenzen gebracht hat, wie es der in New York geborene Johnson versprochen hatte, sondern dem Vereinigten Königreich die feudale Ehrenstellung als 51. Eine breit angelegte nationale Widerstandsbewegung ist in England noch nicht entstanden. Am keltischen Rande gibt es jedoch Hoffnung. In Schottland, Nordwales und Teilen Irlands gibt es zwar Widerstand durch ihre nationalen Parteien, die Scottish National und die Welsh National Party sowie Sinn Fein in Irland, aber sie sind alle ernsthaft vom Wokeism unterwandert.

Das vom britischen Establishment erfundene Vereinigte Königreich ist heute ein uneiniges Königreich (DK). Schon bald, wahrscheinlich innerhalb einer Generation, wird es vier unabhängige Länder auf den Inseln des Nordatlantiks (IONA) geben: England, (ein wiedervereinigtes) Irland, Schottland und Wales. Denn gerade durch das Lösen der unheilvollen Knoten, die die gegenwärtige aufgezwungene "Einheit" und die aufkommende Uneinigkeit bilden, kann es zu einer echten Einheit kommen. Dies wird keine politische Einheit sein, sondern eine Einheit der Interessen. Die vier künftigen souveränen Nationen der Britischen Inseln und Irlands haben in Bezug auf ihre gemeinsame Geografie, Geschichte und Kultur viel gemeinsam. Leider wurden diese Gemeinsamkeiten durch das unterdrückerische, zentralisierte Staatswesen überschattet. Dieses ist seit fast tausend Jahren in der normannisch-britischen Hauptstadt London mit ihrer allmächtigen zionistischen Stadt angesiedelt. Diese Unterdrückung wird durch die ausländische Königsfamilie symbolisiert. Die Engländer verloren ihre eigene königliche Familie und den Rest der nationalen Elite, nachdem der letzte englische König von England, Edmund Ironside, 1016 ermordet wurde. Seitdem waren die Monarchen allesamt Ausländer - Dänen, Normannen, Franzosen, Waliser, Schotten, Niederländer, Deutsche. Keiner von ihnen hatte die Interessen der Vier Nationen im Sinn, denn alle waren Ausländer, von denen viele nicht einmal Englisch sprechen konnten und deren Herzen woanders waren. Dennoch bleibt die Hoffnung auf eine ernsthafte Identitätssuche und dann ein echtes nationales Erwachen in England und den Drei Nationen.

Schlussfolgerung: Der lange Weg zur Freiheit

Die Kämpfe um die Freiheit von Unterdrückung in den drei mächtigsten und bevölkerungsreichsten Ländern Westeuropas - zwei in Kontinentaleuropa, eines ein vorgelagerter Archipel, ein bisschen wie das amerikanisierte Japan auf der anderen Seite des nördlichen Eurasiens - sind im Gange. Im Moment scheint das enorme Gewicht jahrhundertealter Unterdrückung, Unterdrückung und Repression den Sieg ihrer zombifizierten Völker in jedem dieser Kämpfe unmöglich zu machen. Und doch scheint es uns, dass ironischerweise gerade das Gewicht, das die Völker in den drei ganz unterschiedlichen Kontexten unterdrückt, den Sieg sichern wird. Zu viel ist zu viel - die Revolte der Völker, deren nationale Identitäten so lange und so stark unterdrückt, unterdrückt und verdrängt worden sind, wird kommen. Die Souveränität Deutschlands, Frankreichs und der Vier Nationen muss wiederhergestellt werden, und die Minderheiten, die dies in jedem dieser Länder erkannt haben, wachsen. Immer mehr erkennen, dass die Wiederherstellung nur möglich ist, wenn sie sich von den Eliten befreien, die sich gegenseitig auffressen. Und diese Eliten sind völlig abhängig von der fremden US-Elite, die hinter ihnen allen steht und alle Fäden zieht.

Heute wird in Großbritannien gestreikt, weil die Löhne nicht mit der rekordverdächtigen Inflation mithalten können, die fast ausschließlich durch die von der Establishment-Elite verhängten antirussischen und freiheitsfeindlichen "Sanktionen" verursacht wurde. Manche sagen, dass das britische Ereignis des Jahres 2022, der Tod von Königin Elisabeth II. im Alter von 96 Jahren, darauf zurückzuführen sei, dass sie zwei Tage zuvor Liz Truss getroffen und erkannt habe, wozu ihr Land gekommen sei. (Ein beliebter britischer Witz besagt, dass es nun den Beweis gibt, dass niemand hirnlos ist - Liz Truss ist die Ausnahme, die die Regel bestätigt). Elizabeths Sohn, König Charles, ist mit Eiern beworfen worden. (Erinnern Sie sich, wie er Diana betrogen hat?). Niemand, nicht einmal der überzeugteste Republikaner, würde jemals auf die Idee kommen, seine Mutter mit Eiern zu bewerfen. Und dann ist da noch der skandalumwitterte Harry, Herzog von Kalifornien, der völlig vernarrt in seine amerikanische Schauspielergattin ist, die offenbar "schwarz" ist. (Sind die Wokeists, die diese Frau, die eine sonnengebräunte Weiße zu sein scheint, als "schwarz" bezeichnen, vielleicht einfach farbenblind?). Vielleicht wird das Vereinigte Königreich, oder besser gesagt England, denn darum geht es ja eigentlich, noch eine neue Dynastie ausrufen, so wie Frankreich in jeder schweren Krise eine neue Republik ausruft (jetzt ist es die fünfte). Königin Elisabeth II. war auf jeden Fall das Ende von etwas: Auf Wiedersehen, Haus Sachsen-Coburg-Gotha-Windsor? Hallo, englisches Königshaus - Ironside II?

Das deutsch-französische Tandem, das im Wesentlichen seit der Schumann-Erklärung von 1950 das westliche Kontinentaleuropa regiert hat, ist ebenfalls in Schwierigkeiten. Das souveräne Deutschland will wieder Deutschland sein und das souveräne Frankreich will wieder Frankreich sein. Es sind die machtgierigen USA, die beides nicht zulassen werden. Aber wenn die USA erst einmal durch die Niederlage im Krieg in der Ukraine diskreditiert sind, dann wird in Europa alles möglich, so wie in Asien alles möglich wurde, nachdem die USA dort rausgeworfen worden waren. (Dort halten die USA jetzt nur noch den besetzten Küstenstreifen Palästinas, die Südspitze der koreanischen Halbinsel und vor der Küste Japans, Taiwans und Singapurs). Wir bewegen uns auf ein neues Westeuropa zu, allerdings nicht in einer geraden Linie, sondern in den verschlungenen Zickzacklinien der Lügen solcher Enkelkinder von Nazis wie Ursula von der Luegen. Was Deutschland und Frankreich am Ende tun, wird das Handeln ganz Westeuropas, d.h. der EU 27 plus Großbritannien, Schweiz, Norwegen und Island, der Europäischen 31, bestimmen. Wir sind der Meinung, dass eine Einigung mit Russland, die die Achse Moskau-Berlin-Paris-London bildet, wie es 1914 hätte geschehen sollen, das Einzige ist, was die European 31 vor der Leibeigenschaft des US-Feudalismus retten kann. Jetzt hat das Kiewer Regime einen politischen Slogan: "Die Ukraine ist Europa". Das ist bedeutungslos, denn Russland ist auch Europa, und es gibt kein nicht-russisches Europa ohne das russischsprachige Europa. Es handelt sich um zwei Hälften eines Ganzen, die jeweils ein ähnliches Gebiet von etwa fünf Millionen Quadratkilometern umfassen. Die 31 Europäer haben die Wahl zu treffen: Entweder sie leben unter dem transatlantischen Stiefel, der ihnen aus 3.000 Meilen Entfernung ins Gesicht gedrückt wird, oder sie entscheiden sich für Befreiung und Souveränität. Letzteres bedeutet, als gute Nachbarn mit dem lokalen, russischsprachigen Europa und dem Rest Eurasiens zu leben, wo Europa geografisch, historisch und kulturell bereits ist und immer war.

13. Dezember 2022




der sturm nimmt zu

wenn es in diesem tempo weiter geht haben die satanistischen ami-lakaien in europa schon bald ein grösseres problem - es bleibt spannend...

X22 Report vom 12.12.2022 – Die Freigabe der Twitter-Files ist nur die Aufwärmphase, Deklassierung, Schmerz, Verrat, Aufruhr, Gerechtigkeit – Episode 2945b  Es ist von Vorteil, ab und zu den X22-Report zu schauen, um zu wissen, wie die Entwicklung in den USA ist. Sie sind weiter als wir.

 

 

Quelle: RT

SERGEJ SUROWIKIN | Russischer Kommandeur in der Ukraine | Biografie


 

 

 

Ukraine-Krieg

"Das habe ich nicht erwartet"
Putin enttäuscht von Merkels Äußerungen zu Minsker Vereinbarungen


Zeitungsbericht: Der Ukraine geht die Munition aus
2 Minuten Lesezeit

PUTIN über: Merkel, Atomwaffen, Ölpreis-Deckel | DEUTSCH

OST WEST TRANSMITTER

74.000 Abonnenten

Putin spricht über Merkel, Atomwaffen Einsatz und Ölpreis-Deckel auf der Pressekonferenz nach seinem Besuch in Kirgisistan am 09.12.2022 Exklusiv von Ost West Transmitter 100% richtig und authentisch übersetzt. 00:00 Putin über den Ölpreis-Deckel 03:34 Putin über die Angst vor Atomwaffeneinsatz 07:52 Putin über Merkels Äußerung bezüglich Minsker Vereinbarungen Quelle des Videos: www.kremlin.ru


 

Beliebteste Artikel
 

 


 

 Kizhi 2 80x80 c

 

Das neue Russland und eine prophetische Ballade


1616 Ansichten 09. Dezember 2022 Keine Kommentare

Von Batiushka für den Saker-Blog

Einleitung: Die Verräter fliehen vor der Geburt des neuen Russlands

Wie der Saker geschrieben hat, wurde das Neue Russland am 24. Februar 2022 geboren, dem ersten Tag der SMO (Special Military Operation) zur Befreiung der Ukraine von ihren militaristischen Nazi-Dämonen. Fast augenblicklich machten sich Zehntausende von Hipstern aus der russischen Neureichen-Oberschicht auf den Weg nach Georgien, Kasachstan, Finnland, Serbien und anderswo. Sie hassen Putin, weil sie jetzt nicht mehr wie früher im Winter zum Skifahren in die französischen Alpen oder zum Sommerurlaub nach Florida fahren können oder in ihre Villen gehen und ihre Bankkonten in London, Nizza, Malaga, Sofia, Nikosia und Podgorica nutzen können, um sich mit Botox oder Originalersatzteilen für ihre BMWs zu versorgen.

Die Mitglieder dieser "Nomenklatura" sind allesamt Produkte des importierten westlichen Konsumverhaltens der 1990er Jahre: Geld, Geld, Geld - Parasiten, Diebe und Verräter. Aber die Nomenklatura gab es schon in den 1970er Jahren. Ich erinnere mich an sie mit ihrer vulgären und laienhaften Nachahmung westlicher Lebensart und Kleidung und an ihre Einkäufe in Berjozka-Läden. In den 1980er Jahren trugen sie zum Zusammenbruch der Sowjetunion bei, indem sie die soziale Gerechtigkeit verrieten, die das beste Erbe der Sowjetunion war, und gegen die Patrioten kämpften, deren Zentrum der KGB war. Da ich in der UdSSR gelebt habe, war ich nicht grundsätzlich gegen ihren Untergang, denn sie hat die Kirche verfolgt und auch den Fehler begangen, in Afghanistan einzumarschieren, aber dieser Untergang konnte nur unter der Bedingung erfolgen, dass zuerst etwas Besseres an ihre Stelle tritt. Ich folge dem Grundsatz, dass man nicht zerstört, bevor man nicht etwas aufgebaut hat.

Das postsowjetische Russland: 1992-2022

Anstatt das Beste der alten UdSSR - Vollbeschäftigung, Wohnraum für alle, kostenlose Bildung, kostenlose Gesundheitsfürsorge, kostenlose Kultur und Unterstützung für die ausgebeutete Dritte Welt - beizubehalten, hat die neureiche Nomenklatura, nachdem sie die langersehnte Macht übernommen hatte, tragischerweise einfach eine minderwertige Imitation des korrupten Westens errichtet und nur das Schlimmste der alten UdSSR beibehalten: Alkoholismus, Abtreibung und Scheidung auf Verlangen, Korruption usw. Es war das Schlimmste aus beiden Welten. Nationale Vermögenswerte wurden von sogenannten "Oligarchen" gestohlen ("privatisiert"), Dutzende Millionen verlassene Russen fanden sich als ungeliebte Minderheiten in neuen Ländern wieder, westliche Unternehmen machten in Russland ein Vermögen, Dutzende Millionen Menschen wurden ihrer Ersparnisse und Renten beraubt und Millionen starben an Armut, Verzweiflung, Alkoholismus und in nationalistischen Kriegen im Kaukasus, die vom Westen direkt provoziert und unterstützt wurden. Es handelte sich um einen der größten Ressourcen- und Identitätsdiebstähle in der Geschichte der Welt.

Erst seit dem Jahr 2000 sind die russischen Patrioten in der Lage, etwas Besseres zu entwickeln, das an die Stelle dieser Ungeheuerlichkeiten tritt und ihnen trotzt. Dies war ein Generationenprojekt und konnte nicht überstürzt werden. Erst dreißig Jahre später, im Jahr 2022, war das Projekt fertig. Das von Parasiten und Verrätern gesäuberte Neue Russland wird gebraucht, aber es gibt immer noch Institutionen wie die Kirche, in denen die Korrupten und Unterwanderer präsent sind und sie so gefährden. Diese Verräter sind genau wie die Aristokraten, Generäle, Politiker und Fachleute, die 1917 nach der Macht gierten und so das System zu Fall brachten. Genau wie die heutigen Aristokraten/Oligarchen und die bürgerliche Verräterelite haben sie den vom Westen geplanten Palastaufstand vom Februar 1917 durchgeführt und sind, nachdem sie Chaos, Bürgerkrieg und Zerstörung verursacht hatten, verantwortungslos in den Westen geflohen.

Der Untergang des kaiserlichen Russlands

Nachdem sie das korrupte und gescheiterte postsowjetische Russland und das bankrotte Sowjetrussland (1917-1991) abgelehnt hatten, standen den Patrioten, die ein neues Russland gründen wollten, zwei vergangene Modelle zur Verfügung: das kurze kaiserliche Russland (1721-1917) und das lange vorimperiale Russland (988-1721), dessen Ideal die "Heilige Rus" war. Interessanterweise blickte der letzte Zar, Nikolaus II., angesichts der entsetzlichen Dekadenz der Oberschicht in Sankt Petersburg mit Nostalgie auf das vorimperiale Russland und insbesondere auf einen seiner letzten Herrscher, Zar Alexis (1645-1676), zurück. Er benannte seinen einzigen Sohn nach ihm, versöhnte die Anhänger des alten Rituals mit der Kirche, setzte sich für die Wiederherstellung des Patriarchats ein, baute Kirchen im nationalen Stil der früheren Zeit und reformierte den Kirchengesang und die Ikonographie nach den Maßstäben dieser Zeit.

Nikolaus II. wurde von denjenigen verraten, die mit seinem Ideal der Heiligen Rus nicht einverstanden waren und es sogar offen verhöhnten und über die radikale Einheit von Bauer und Zar lachten. Diese Verräter hatten sich mit dem Westen verbündet, mit britischen Spionen und der Politik sowie der französischen Sprache und Kultur, weshalb die meisten von ihnen nach 1917 in Paris landeten. Der Zar blieb in Russland zurück, weil er sich aus Patriotismus weigerte, sein Heimatland zu verlassen, und wurde deshalb mit seiner gesamten Familie ermordet. Das kaiserliche Russland war keineswegs frei vom Westen gewesen. Deshalb ist es gefallen. Es war kompromittiert und trug den Keim seiner eigenen Zerstörung in sich, erlag seinen eigenen inneren Widersprüchen, die in der russischen Literatur des neunzehnten Jahrhunderts so gut dargestellt wurden, insbesondere von Dostojewski in "Die Dämonen" oder "Die Brüder Karamasow". Die Lehre daraus ist, dass das neue Russland, wenn es überleben und gedeihen soll, auch von den postsowjetischen westlich orientierten Verrätern befreit und gesäubert werden muss. Und, Gott sei Dank, sind viele von ihnen bereits freiwillig gegangen!

Heilige Rus

Damit kommen wir zu dem Ideal der "Heiligen Rus", die frei vom Westen ist. Was ist das? Das Wort "Rus" bezeichnet in erster Linie das Ostslawentum, die Slawen Russlands, der Ukraine, Weißrusslands und Karpato-Russlands ("Ruthenien"). Heilig" bezieht sich auf die Modelle der Heiligkeit, die der orthodoxe christliche Glaube bietet, der von den Ostslawen 988 in Kiew, der "Mutter der russischen Städte", bei der "Taufe der Rus" offiziell angenommen wurde. Dieser Glaube ist das Einzige, was die Ostslawen zusammenhält. Wann immer dieser Glaube geschwächt oder sogar als Ideal geleugnet wurde, stritten sich die Ostslawen untereinander, was zu Bürgerkriegen zwischen oligarchischen Fürsten führte, vor allem in der heutigen Ukraine im elften und zwölften Jahrhundert. Infolgedessen fielen die kollektiven Mongolen-Tartaren von Osten her ein. Invasionen finden nur statt, wenn es keine innere Einheit gibt. Ein geteiltes Haus kann nicht bestehen. Das ist heute genau der gleiche Fall, nur dass jetzt die Dämonen des kollektiven Westens die Dämonen des kollektiven Ostens ersetzt haben.

Damit kommen wir zu der Frage, die der Saker gestellt hat: Sind Ukrainer Russen? Wir können sie beantworten, indem wir die Frage auf den Kopf stellen: Sind Russen Ukrainer? Die Antwort auf beide Fragen lautet, dass sie nur einander sind, insofern sie denselben Glauben und somit dasselbe multinationale Ideal der Heiligen Rus teilen. Andernfalls sind sie wie ein Venn-Diagramm mit zwei Kreisen, die sich nie überschneiden. Nach dieser Definition gibt es Russen/Ukrainer/Belarussen/Karpaten-Russen, die nicht zur Heiligen Rus gehören. Ebenso gibt es diejenigen, die kein ostslawisches "Blut" haben (was auch immer das sein mag, (2)), die aber geistig Russen/Ukrainer/Belarussen/Karpaten-Russen sind. Daher finden wir Flaggen mit dem orthodoxen christlichen Doppeladler, der die Einheit von Ost und West symbolisiert, über deutschen, italienischen, spanischen, französischen, englischen, schweizerischen usw. Flaggen, die die Einheit der Vertreter der europäischen Nationen im orthodoxen Glauben zeigen.

Eine prophetische Ballade

All das, was heute in der Ukraine geschieht, wurde vorhergesagt. Zhanna Bichevskaya ist eine bekannte patriotische russisch-orthodoxe Sängerin aus der Vergangenheit, geboren 1944. Nach ihrer Berühmtheit in der Sowjetzeit konvertierte sie zum Glauben und hatte 2003 einen besonders prophetischen Moment, als sie die folgende Ballade sang, die von dem Komponisten und Sänger Gennadij Ponomariov geschrieben wurde. Nachfolgend geben wir unsere Übersetzung ins Englische wieder (die erste, soweit wir wissen) der Ballade, 'The Russian March'. Obwohl wir uns bei der Übersetzung ein paar kleine Freiheiten genommen haben, um Reime zu bilden und die Ballade auf Englisch singbar zu machen, ist die Übersetzung nahezu wörtlich. Die Youtube-Referenz zeigt den Originalsong und eines der passenden Videos: https://www.liveinternet.ru/users/melona/post317352376/

Der russische Marsch

Russen marschieren durch die Dunkelheit jedes heidnischen Zeitalters,
Russen marschieren, legen die Feinde nieder und die Kriege, die sie führen,
Russen marschieren, so befreit alle Völker das Dritte Rom,
Russen marschieren zum himmlischen Jerusalem heim.

Refrain

Marsch, marsch, marsch,
Der Russe marschiert, er sammelt sich zum Marsch
Alle, die den Krieg überlebten und jetzt stehen.
Marsch, marsch, marsch,

Der russische Marsch, um die Farce der Dämonen zu beenden
Von allen, die früher unser Land verhöhnten.
Die Russen marschieren und so gehen alle Lichter wieder an,
Russen marschieren, um die Verderbtheit der Menschen zu beenden,
Russen marschieren, um die Russen daran zu erinnern, wer sie sind,
Russen marschieren, verteidigen alle Völker, nah und fern.

Refrain

Marsch, marsch, marsch,
Die Russen marschieren, versammeln sich zum Marsch
Alle, die den Krieg überlebten und jetzt stehen.
Marsch, marsch, marsch,

Der russische Marsch, um die Farce der Dämonen zu beenden
Derer, die früher unser Land verhöhnten.

Die Russen marschieren, und Dunkelheit und Finsternis fliehen vor den russischen Küsten,
Die Russen marschieren, um den Heeren ihrer geliebten Armee zu helfen,
Die Russen reiten weiter, das Herz hoch erhoben, die Füße im Steigbügel,

Die Russen verachten die Macht von Amerika und Europa.
Die Russen reiten weiter, die edlen Herzen hoch erhoben, die Füße im Steigbügel,
Russen verachten die Macht Amerikas und Europas.

Refrain

Marsch, marsch, marsch,
Der russische Marsch, der sich zum Marsch versammelt
Alle, die den Krieg überlebten und jetzt stehen.
Marsch, marsch, marsch,
Der russische Marsch, um die Farce des Dämons zu beenden
Derer, die unser Land verhöhnen.

Die Russen marschieren, mit der Angst vor Kugeln und Wunden im Rücken,
Russen marschieren, um die Slawen und die ganze Menschheit zu beschwören,
Die Russen marschieren, die Fahne Christi an ihrer Spitze erhoben,
Russen marschieren durch Moskau, das Herz unserer Heimat, Godsped.

Russen marschieren, erheben die Fahne Christi an ihrer Spitze,
Russen marschieren durch Moskau, das Herz unserer Heimat, Godsped.

Refrain (x 2)

Marsch, marsch, marsch,
Die Russen marschieren, versammeln sich zum Marsch
Alle, die den Krieg überlebten und jetzt stehen.
Marsch, marsch, marsch,

Der russische Marsch, um die Farce des Dämons zu beenden
derer, die unser Land verhöhnen.

In Bezug auf den Krieg in der Ukraine ist diese Ballade prophetisch. Die Worte, dass sich die westliche Welt in einem heidnischen Zeitalter befindet und dass Russland andere um sich schart, um mit ihnen zu marschieren, treffen ins Schwarze. Aber die ganze Strophe,

Die Russen marschieren und so gehen alle Lichter wieder an,
Russen marschieren, um die Verderbtheit der Menschen zu stoppen,
Russen marschieren, um die Russen daran zu erinnern, wer sie sind,
Russen marschieren, verteidigen alle Völker, nah und fern

im Zusammenhang mit der heutigen Situation noch deutlicher werden. Sie marschieren, um der Verderbtheit des Westens Einhalt zu gebieten und erinnern die verräterischen Russen daran, wer sie sein sollten: keine Sklaven des Westens, sondern Menschen mit ihrer eigenen hohen Zivilisation, die aufgerufen sind, andere zu verteidigen. Das sind die Menschen des neuen Russlands. Und die Worte

Die Russen marschieren, um den Heeren ihrer geliebten Armee zu helfen,
Die Russen verachten die Macht von Amerika und Europa

erinnern daran, dass die Russen in diesem Moment ihren Truppen helfen und buchstäblich auf die illegalen Sanktionen und NATO-Waffenlieferungen spucken, mit denen Amerika und Europa das Nazi-Regime unterstützen.

Schlussfolgerung: Der Sieg

Ich persönlich habe nie den geringsten Zweifel daran gehabt, dass Russland aus diesem SMO-Kampf siegreich hervorgehen wird. Er ist moralisch richtig und militärisch und wirtschaftlich gewinnbar, da Russland gut vorbereitet ist. Die derzeitige Absicht des Kiewer Regimes, die Kirche in der Ukraine vollständig zu schließen, zeigt den wahren Charakter dieses Regimes. Doch wie wird der russische Sieg aussehen? Hier gibt es viele Unwägbarkeiten: Wie viel von der Ukraine wird an Russland zurückfallen - der gesamte Süden und Osten oder nur die vier bisher eingenommenen Provinzen?; wie viel von ihr wird sich Polen, Ungarn und Rumänien anschließen - nur die fünf weit westlich gelegenen Provinzen?; wie wird der (eingeschlossene?) Rest heißen - das Kiewer Protektorat?; wie viele Ukrainer werden aus dem selbst auferlegten Exil in Westeuropa zurückkehren - 50 %?; was wird schließlich aus den drei Minibaltischen Staaten und Moldawien - die Teil des Unionsstaates der Russischen Föderation, Weißrusslands und der Rumpfukraine werden? Wir wissen es nicht. Die Hauptsache ist, dass das ehemalige Antirussland der Ukraine befreit, entmilitarisiert und entnazifiziert wird.

Auf jeden Fall gibt es viel wichtigere Fragen als diese. Erstens: Wie wird Russland von seinen Verrätern gesäubert, die immer noch in allen russischen Institutionen, auch in der Kirche, präsent sind? Zweitens: Wird das neue Russland wirklich das Ideal der Heiligen Rus übernehmen? Drittens: Wie wird die von Russland gegründete Neue Weltordnung aussehen, da die neue G20 von Russland, China, Indien und dem Iran angeführt wird, zusammen mit einer Reihe anderer Teilnehmer, Brasilien, Argentinien, Venezuela, Mexiko, Südafrika, Simbabwe, Algerien, Nigeria, Ägypten, der Türkei, Syrien, Saudi-Arabien, Pakistan, Bangladesch, Vietnam und Indonesien? Und schließlich: Wie werden die Reste Westeuropas, nachdem Länder wie Ungarn es verlassen haben und Länder wie das von der NATO belagerte Serbien, Montenegro und Mazedonien sich mit dem Unionsstaat der Ostslawen verbündet haben, damit fertig werden, in einem verarmten und isolierten Ghetto zu leben? Wie lange wird es dauern, bis die NATO und die EU zusammenbrechen? Kann Russland das putschanfällige Deutschland aus der US-Kontrolle befreien - vorausgesetzt, es will sich befreien? Wann wird die US-Elite begreifen, dass sie mit anderen Ländern auf Augenhöhe zusammenarbeiten muss, anstatt zu versuchen, die ganze Welt zu vasallisieren und damit überall Kriege zu verursachen? Hier gibt es noch größere Unwägbarkeiten.

9. Dezember 2022

Anmerkungen:

1. Offenbar haben 90 % der russischen Verbraucher das Fehlen westlicher Marken nicht einmal bemerkt, da sie ohnehin die billigsten Produkte kaufen. Das sagt viel über die neureiche Elite aus. Siehe:

https://news.mail.ru/economics/54204572/?frommail=1&utm_partner_id=719

2. So wurde beispielsweise errechnet, dass Zar Nikolaus II. nur zu 1/128 russischer Abstammung war. Wie seine Frau war er größtenteils Germane und seine Mutter Dänin, deren Sprache er zusammen mit Russisch, Französisch, Englisch und Deutsch fließend sprach. Dennoch konnte man keinen größeren russischen Patrioten finden.


 

An image
 

Heute erfahren Sie etwas über die sinndrin-Projekte Solawi Gemüsegarten, Coaching&Paarberatung, Archäologie und das Permakultur-Informations-System. Sie werden über die Weihnachtsaktion für das Fairphone 4 informiert und zum Schluss werden Besitzer*innen alter, nicht mehr benötigter Fairphones aufgerufen, diese zu spenden.

Der sinndrin-Newsletter berichtet aus verschiedenen Projekten unserer aktiven Genossenschafterinnen und Genossenschafter und liefert Informationen der Verwaltung.
Wir freuen uns, dass Sie unseren Newsletter, der Sie in unregelmässigen Abständen auf dem Laufenden hält, abonniert haben. Viel Spass bei der Lektüre.

Mandatsarbeit in Anstellung – die sinndrin macht es möglich!
Von Sabine Ott, Projekt Solawi Gemüsegarten

In Form zweier Mandate plane und begleite ich als Fachkraft den Gemüseanbau von zwei Solawi-Vereinen (Solidarische Landwirtschaft) in je einem 20% Pensum - der Rest der Feldarbeit wird mittels meiner Anleitung durch die Gemüseabonnent_innen selber gedeckt, inklusive Selbsternte, was sehr gut funktioniert. Ich bin nicht direkt durch die Vereine angestellt, die diese "Arbeitgeber-Funktion" nicht tragen könnten, sondern kann meine Arbeit für die Vereine via die Anstellung bei der sinndrin genossenschaft ausüben. Neben einem fairen Lohn und sicheren Anstellungsbedingungen sind der schönste Lohn die reiche Ernte und der Austausch mit Gleichgesinnten auf dem Feld und auch der stetige Aufbau von Knowhow der Mitglieder in Richtung Selbstversorgung und Ernährungssouveränität.
Die Chance, für die konkrete Umsetzung solcher Solawi-Projekte in der sinndrin genossenschaft, ist somit geschaffen, und es zeigt die grandiose Möglichkeit, dass diese Art Mandatsarbeit auch für andere Vereine mit anderem Zweck nutzbar wäre — Natürlich immer in Harmonie mit dem in den sinndrin-Statuten festgeschriebenen Zweck.

Wenn mensch alleine nicht mehr weiterkommt ...
von Michael Tanner, Projekt Mediation, Coaching und Paarberatung

Es gibt Situationen, da kommt man alleine einfach nicht mehr weiter. Dann ist es hilfreich, sich rechtzeitig professionelle Unterstützung zu organisieren. Als Coach/Mediator/Paarberater begleite ich Menschen mit ihren Anliegen seit fünf Jahren als «Selbständig-Angestellter» bei der sinndrin-Genossenschaft in Winterthur. Mein Motto lautet: «Lebendigkeit auf Augenhöhe» — weil mir bei menschlichen Interaktionen beides elementar scheint. Meine Aufträge reichen von Business-Coachings über Paartherapien bis Seelsorge für Seelsorgende. Bis Ende letzten Jahres waren die Coachings mein Nebenberuf; seit Anfang dieses Jahres ist der frühere Nebenerwerb zum Hauptberuf geworden.
Auch ich bin sehr froh darüber, dass ich mir mit sinndrin einiges an Adminkram sparen kann, insbesondere keine eigene Buchhaltung führen muss(!), und dass ich hier gut vernetzt bin.

Der Weg ist das Ziel ...
von Thilo Jordan, Projekt Archäologie

Als Archäologe stellt man sich sehr schnell auf mäandrierende berufliche Wege ein. Und so bin ich mittlerweile im Hauptberuf Museumstechniker. Aber nur mit halbem Pensum, so dass genügend Zeit für Projekte bleibt: Die Rekonstruktion von Gebäuden aus längst vergangenen Epochen (heute spricht man von Pfosten-Ständer-Bauten mit Lehmwänden) oder speziellen Präsentationsmöbeln für Museen und Ausstellungen, aber auch für konzeptionelle Mitarbeit bei Ausstellungen und die Entwicklung von Ideen. Finanziell will ich damit nicht reich werden, aber reich an neuen Erfahrungen, neuen Problemstellungen und neuen Menschen, mit denen ich zusammenarbeiten darf.
Sind Sie auch interessiert ihre eigenen Projektträume zu verwirklichen? Dann informieren Sie sich auf unserer Webseite.

Das Permakultur-Informations-System
von Michael Rohner, Projekt Technik für den Wandel

Permakultur Landwirtschaft und Permakultur Gärtnern braucht viel Wissen.Wir benötigen daher ein Hilfsmittel, um alle Informationen eines Permakultur Projektes – von den Umgebungsbedingungen über das Design bis zu den Erfahrungen – zu erfassen und daraus die richtigen Schlüsse für die Weiterentwicklung zu ziehen. Und um das daraus gewonnene Wissen zu teilen.
Eine Software soll sowohl Planungshilfe wie auch Berater sein. Sie soll Hilfen für Beete/Felder, Bodenverbesserung, Ökosystem Dienstleistungen sowie die Kooperation mit den Nachbarn umfassen.
Ich will eine Non-Profit Organisation  gründen, die die Software entwickelt und verbreitet. Sie wird die Finanzierung sicherstellen und dafür sorgen, dass die Daten und alles gesammelte Wissen Gemeingut bleiben. Dafür suche ich Mitwirkende.
Projektidee - Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

Weihnachtsaktion Fairphone 4 – und noch immer mit 5 jähriger Garantie!*

von Jonas Leimgruber, Projekt Fairphone

Seit gut einem Jahr kann das Fairphone 4 gekauft werden und bewährt sich seither im Alltag. Viele unserer Kunden sind glücklich mit dem neuen Telefon. Kommentare wie «Bin absolut zufrieden mit meinem FP4 ganz grosse Klasse was hier auf dem Markt ist, super Preis-Leistungsverhältnis» oder «Ich bin glücklich, dass ich gewechselt habe! Das Fairphone war von mir von Anfang an 1. Wahl (bisher FP2) nun habe ich aber eine viel bessere Kamera, viel mehr Speicherplatz, was langsam dringend wurde und in der Handhabung ist es für mich einfach gut. Es macht einen stabilen Eindruck und gefällt mir von Farbe und Design her.» machen uns glücklich, denn auch wir finden es ein tolles Gerät.
Auf die Weihnachten hin haben Sie daher die Möglichkeit, für sich selbst oder Ihre Liebsten ein besonders tolles Geschenk zu machen. Mit der Aktion vom 09. - 26. Dezember sparen Sie sogar noch CHF 80, welche Sie für tolles Zubehör, das «Sparkässeli» oder eine gute Spende zu Weihnachten verwenden können. Alle Informationen zur Aktion finden Sie bei unserer Produktebeschreibung vom Fairphone 4.

Was mach das Fairphone 4 denn so besonders?

  • Erweiterte Garantie auf 5 Jahre*
    Fairphone garantiert die Verfügbarkeit von Ersatzteilen kombiniert mit Softwaresupport.
  • E-waste Neutral
    Das erste Elektronikabfall neutrale Smartphone auf dem Markt. Fairphone rezykliert das komplette Volumen der Produkte, die verkauft werden.
  • 70% fairer Inhalt
    Beim Fairphone 4 werden bereits 14 Fokusmaterialien verwendet, wodurch bereits 70% faire Materialien verwendet werden können. Als erste Firma implementiert Fairphone neu auch Fairtrade Silber in die Elektronische Lieferkette.
  • Blue Angel und TCO zertifiziert
    Als erst zweites Smartphone (nach dem Fairphone 2) ist das Fairphone 4 mit dem Blauen Engel zertifiziert und als erstes überhaupt TCO zertifiziert.
* Beim Kauf des Fairphones vor dem 31.08.2023. Eine Registrierung bei Fairphone innert 90 Tagen ist dazu notwendig, ansonsten gilt die übliche 2 Jahres Garantie.

Die Fairphone Versionen in unserem Shop
Fairphone 4 in grau mit 128GB Speicher und 6GB RAM
Fairphone 4 in grün mit 256GB Speicher und 8GB RAM
Fairphone 3+ in schwarz mit 64GB Speicher

Alte Fairphones spenden – wir lassen nicht locker
von Jonas Leimgruber, Projekt Fairphone

Unsere Aufrufe in den letzten Newslettern waren volle Erfolge. Darum wollen wir dies auch weiterhin beibehalten.
Auch wenn für das Fairphone 2 immer weniger Nachfragen für Ersatzteile kommen, so sind wir gerne vorbereitet und nehmen weiterhin ausrangierte Fairphone 2 entgegen, damit die Fairphone 2 Besitzer ihre Telefone so lange verwenden können, wie sie möchten.
Damit wir auch beim Fairphone 3 in hoffentlich noch ferner Zukunft bereit sind, beginnen wir auch da bereits mit dem Sammeln von alten und defekten Fairphone 3’s. Bevor Sie diese also entsorgen: besser an uns denken und senden an sinndrin genossenschaft, Zürcherstrasse 54, 5432 Neuenhof. Bitte schreiben Sie einen kleinen Vermerk «Fairphone – zweites Leben», damit wir sogleich wissen worum es sich handelt.

Wir hoffen wir konnten Sie mit spannenden Informationen beglücken und wünschen Ihnen eine besinnliche Weihnachtszeit.

Herzlichst,
Jonas Leimgruber

 

 

Aufrufe seit 06/2006

  • Beitragsaufrufe 10139373

inserate - workshops

einfache suchfunktion

Jahresgruppe Herzensmenschen

ACHTUNG: das vorgespräch ist wichtig - unangemeldet kommen geht nicht!!!
es gibt jetzt eine jahresgruppe für herzensmenschen, als vorbereitung auf das neue zeitalter. jeden monat treffen wir uns einen sonntagnachmittag, um uns gegenseitig zu unterstützen und zu bereichern. und um uns weiter zu entwickeln in all den prozessen, die uns das leben jeden tag bringt. wenn man weiss wie, macht es auch schnell spass und freude - alles auf spenden-basis.

zeit: 12.00-14.00 uhr gourmet-essen - für alle die mitkochen möchten um 11.00 uhr
austausch/workshop: 14.00-17.00 uhr - soziokratisch moderierte kommunikation
visualisieren + immaginieren: 17-18.00 uhr, lerne deine realität kreieren
winterthur 26.2. 26.3. 30.4. 21.5. 25.6. 30.7. 27.8. 24.9. 29.10. 26.11. 17.12.
basel 12.2. 19.3. 23.4. 14.5. 11.6. 9.7. 13.8. 9.9. 15.10. 18.11.  2.12  
freiburg i.b.  sa 10.6. 16.7. 20.8 17.9. sa 21.10. 19.11. 3.12.

 banner fische

Vortrag Urs Hans: Zuerst das Rind, dann das Kind

Die meisten Menschen wurden bei Corona aufgeschreckt, Urs Hans zeigt auf, dass dies schon viel früher angefangen hat und wie man sich für die Zukunft wappnet.
Hinwil: Freitag, 29. Sept. 23, noch Plätze frei

Die Zukunft der Welt liegt bei Russland

"Mit Russland kommt die Hoffnung der Welt. Nicht in Bezug auf das, was manchmal als Kommunismus oder Bolschewismus bezeichnet wird - nein! Aber die Freiheit - die Freiheit! Dass jeder Mensch für seinen Mitmenschen leben wird. Das Prinzip ist dort geboren. Es wird Jahre dauern, bis sich das heraus kristallisiert, doch aus Russland kommt die Hoffnung der Welt wieder.“ ~ Edgar Cayce 1877-1945

krause verena: singen

2.8.23 Ich freue mich, Deinen / Euren Anlass mit meinem Gesang (Ernstes und Unterhaltsames von Barock/Klassik/ Romantik bis Operette, Swing, alte Broadway und Film-Songs/Evergreens) auszuschmücken.

Beschäftigt Euch mit Friedrich Schiller!

die auseinandersetzung zwischen den satanistischen machthabern der alten welt (USA/GB/NATO/EU ca. 12% der welt-bevölkerung) und den befürwortern einer neuen multipolaren welt von souveränen völkern (russland/china/BRICS+/SCO ca. 88% der weltbevölkerung) spitzt sich immer mehr zu. 26.10.22: Beschäftigt Euch mit Friedrich Schiller!


zum vergrössern
mit rechte maustaste bild anclicken, dann "grafik in neuem tab öffnen" anclicken...

Netzwerk „NEUES DORF“

 21.7.18 Zukunftsweisende Lebensmodelle Faszinierende und spannende Fakten · Geniale, einfache Modelle · Inspirationen, die umsetzbar sind · Aus 1000 qm Land bis Fr. 50‘000.- Einkommen erzielen!

Soziokratie

Viele Projekte scheitern am Zwischenmenschlichen bevor sie realisiert werden...

gute+schlechte quellen

unterscheiden - mit herz und gesundem menschen-verstand.

franz hörmann

liebe als kompass - eine sehr gute zukunfts-perspektive: geld- und rechtsystem einfach erklärt

zukunft in europa

spiritualität in die menschheit bringen: wahrheit-freiheit-liebe. kapitalismus abschaffen: drei-gliederung einführen vom diabolischen zu einem spirituellen geldsystem

HJK: EUROWEG

Das Gelt der Zukunft: Alternativen zu Kapitalismus + Sozialismus. Wo sind die kreativen Geldtheoretiker?

Video - das Geheimnis aller Krankheiten

Der Lebensraum, das Milieu ist Alles - gesundheit im neuen zeitalter - das beste, das ich zu diesem thema bisher gesehen/gehört habe

IQ-Well - die russische haus-apotheke

vorbeugen ist besser als heilen...

"Gemeinnützige Dorfgemeinschaften"

Bitte helft alle mit, die Vorzüge einer VERNETZUNG über unsere DORFSTUNDEN  allgemein bekannt zu machen

ECO Village ERDBIOTOP

Gemeinsam Stark und Autark „Das neue Dorf“

ANIMAP - DACH u.a.

Das diskriminierungsfreie Branchenportal. 5300 Anbieter...

IT-Beratung

ohne Callcenter, Warteschlangen und Standardtexten.

Hofgemeinschaft Bärenbach

Auf einem wunderbar abgelegenen Hof im Gantrisch Gebiet (Nähe Schwarzenburg) verwirklichen wir ein gemeinschaftliches Wohnprojekt. 11.1.2022

GENAWO - Gesund naturnah wohnen

Gemeinschaftsinitiative, ungepieckst, mit LAN ins Netz, naturnah, Ba-Wü, sucht noch Mitmacher, Mitglieder und Investoren.

Terrazze Sante - Dein Garten- und Ernteerfolg!

mit Bio-Pionier Bernhard Scholl

Filasez - rätoromanisch für „Selbst-Läufer“

Die Filasez ist eine zukunftsgerichtete, unabhängige Bildungsinitiative mit privater Trägerschaft in Winterthur.

videos v. wolfgang eggert

Wie eine satanische Sekte die Welt kaperte 

solidarische Landwirtschaft SoLaWi

Auf dem erworbenen Grundstück meines Vaters in Liebensberg (Wiesendangen) ist Vielfalt: ca. 100 Obstbäume, verschiedene Beerensträucher, Gemüse, Kräuter, Blumen... 
 

Lass Dich von Deinem Wesenskern berühren

Ich freue mich, wenn ich Deinen Weg ein Stück weit begleiten darf, dich darin unterstützen darf, deinen Wesenskern in die Wirkung zu heben und dafür einen Nährboden des inneren Wachstums zu schaffen.

Kalender - unsere Wurzeln

Zurück zu unseren Wurzeln – Im Herzen Europas. Kaum einer weiß, wer unsere Vorfahren waren...

Kleinwohnformen

Klein-wohn-formen Auf unserer eigenen Übersichtskarte machen wir die Kleinwohnform-Bewegung in der Schweiz sichtbar. Sie enthält viele wertvolle Infos und Kontakte zum Thema Kleinwohnformen.

Einkaufen ohne Impfung

Regionale Vernetzung mit Erzeugern und Dienstleistern ohne Zwichenhändler. Neue Bekanntschaften, Freundschaften und Gemeinschaften bilden sich...

 

kristallbild meines trinkwassers

 

Deine Nachbarschaft kocht füreinander!

Die issmit.app führt zukünftig Nachbarschaften zum gemeinsamen Kochen und Essen zusammen.

rotauf

Gemeinsam mit über 20 Schweizer Handwerksbetrieben produzieren wir die nachhaltigste Bekleidung fürs Draussensein weltweit...

Waldorf-Schule Turmalina

Im Nordosten Brasiliens wird von einer Schule aus ein utopisches Projekt realisiert: Auf einem 93 ha-Gelände entstehen Schulgebäude, Werkstätten, Wohnsiedlung, eigene bio-Landwirtschaft, Aufforstung…

raus aus dem hamsterrad

es ist ein gutes video um mein politisch-spirituelles weltbild kennen zu lernen.

Vollkommen Frei - Lösungen für ein selbstbestimmtes Leben

Der Film zur Freiheit! Wir zeigen einfache Lösungen, die frei und unabhängig machen.
 

Armin Risi

Gott und die Götter
Die prophezeite Wiederkehr des vedischen Wissens

Traugott Ickerroth

Die neue Weltordnung - Band 2: Ziele, Orden und Rituale der Illuminati 

Reuter Nadine: «Du bist nicht allein!»

Wie dich die geistige Welt im täglichen Leben begleitet

 

Thorsten Schulte: Fremdbestimmt

Das beste Buch über den 2. Weltkrieg...

Economic Hitman - Wahre Ziele von Weltbank + IWF

John Perkins war ein Economic Hit Man, ein Wirtschaftsattentäter. 

 

Lais + Schetinin Schule

11 Jahre Schule in einem Jahr! Ich war persönlich dort und habe mit Michael Petrowitsch Schetinin ein Interview geführt.

senjora: lehrplan 21

Was Schüler über selbstorganisiertes Lernen denken
«Dieses selbstorganisierte Lernen besteht aus einem endlosen Ausprobieren» von Susanne Lienhard

 

ent-decke

 

Ent-Decke ist ein Internetportal in die Welt der besonderen, inhabergeführten, kleinen und mittelständischen Unternehmen. 

 

mitarbeiterInnen

gesucht unterstützung für newsletter, website

mein newsletter 1x pro W

geht an 12'000 abos.  ich sammle die perlen aus der riesigen informationsflut und erleichtere dir den zugang zum wesentlichen - mit dem focus auf geopolitik und prognosen aus spiritueller sicht, lichtblicke die motivieren und hintergrund-informationen. anstatt das system zu bekämpfen, ist es viel effektiver, sich selbständiger und unabhängiger zu machen – innerlich und äusserlich...

 

in eigener sache: NL von markus rüegg

liebe leserin, lieber leser, schön, dass du meine newsletter liest und herzlichen dank für deine spende. ich versuche vor allem positiv-meldungen zu publizieren - sie machen mut und motivieren.

rüegg markus: für alle die bauen wollen

für alle die bauen wollen (nur deutsche schweiz)