Skip to main content

Prognosen: 12.-19.4.23: Predigte Jesus in der Schweiz? Geschichte ist ein riesiger Betrug: Manifest der Geschichtskritik/ Traugott Ickeroth: USA im Niedergang/ EgonFischer/ Der Dalai Lama ist pädophil/ Fulford/ Solawi 04/2023

 

 

dieses video ist der knüller der woche
unsere geschichte ist ein riesiger betrug
allerdings verstehe ich zu wenig von der materie, um beurteilen zu können, was alles stimmt. wenn du mehr weisst, sende ein mail...

  1. unsere geschichte wurde vor ca. 300 jahre frei erfunden
  2. schriftliche aufzeichnungen beginnen erst 1760
  3. die herrscher kreierten sich eine pompöse vorgeschichte für ihr imperium
  4. auch sprachen wurde erfunden/kreiert: grichisch, latein, hebräisch, deutsch
  5. hebräisch wurde in südwest-deutschland und der schweiz erfunden
  6. der alte orient ist eine erfindung des europäischen westens
  7. die bibel wurde vor 300 jahren erfunden
  8. die schriftrollen von qumran wurden pünktlich zu gründung des staates israel 1947/48 gefunden
  9. jesus lebte und wirkte nicht in palestina, sondern in deutschland und der schweiz. mario prass bekommt hier von kompetenter seite verstärkung, siehe hier...
    Brief 4.-11.10.18: Predigte Jesus in der Schweiz?

    Mario Prass - Spieglein Spieglein an der Wand... 153.455 Aufrufe 09.10.2017 



ich dachte bisher, sobald der tiefe staat weg ist wird es besser - eliminiert oder in sibierien in work-camps: harte körperliche arbeit wäre die beste therapie für diese verbrecher (immerhin ca. 10-20% der bevölkerung). freie historiker würden dann reale geschichsschreibung liefern. nach diesem video sehe ich das nicht mehr so, da auch die meisten quellen krass gefälscht wurden.

wir werden also die geschichte der menschheit erst dann erfahren, wenn wir unsere übersinnlichen fähigkeiten wieder haben, zeitreisen und dimensionswechsel beherrschen. ich bin immer noch sehr gespannt was dann ans licht kommen wird...

Christoph Pfister - Manifest der Geschichtskritik - Chnopfloch
Ein Text des Schweizer Historikers und Burgenforschers Christoph Pfister. Im Zuge des gegenwärtigen Tartaria Hypes ist es immer wieder gut, sich auf die Urväter der Chronologie- und Geschichtskritik zu stützen. Unsere Geschichte ist gefälscht, doch ob wir jemals wissen werden was wirklich geschah, das steht in den Sternen. Und diese Unsicherheit wird heute oftmals für eigene Ziele ausgenutzt. Geschichtsfälschung hat nichts mit Tartaria zu tun. Tartaria aber mit Geschichtsfälschung. Die Schriften sind gefälscht. Die Karten sind gefälscht. Dieser Text von Christoph Pfister bringt es auf den Punkt und war es mir wert, daraus ein Video und einen Podcast zu machen. Dieses Video ist dem Historiker Christoph Pfister gewidmet. Homepage des Schweizer Historikers und Burgenforschers Christph Pfister http://www.dillum.ch Vielen Dank für’s anschauen. Mfg Chnopfloch Videoarchiv: https//:www.chnopfloch.ch Der vorgetragene Text muss nicht unbedingt immer die Meinung des Sprechers widerspiegeln. Diese Videos dürfen frei verbreitet und auf eigene Kanäle hochgeladen werden. Bitte lasst sie jedoch an einem Stück. Danke. -- LBRY oder Odysee.com https://odysee.com/@Chnopfloch Bittube.tv https://bittube.tv/profile/Chnopfloch Bitchute: https://www.bitchute.com/channel/chno... -- Wem meine Arbeit gefällt, der darf gerne etwas für die Kaffeekasse spenden. Danke :-) https://chnopfloch.ch/kaffeekasse/ Paypal: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

in der odysee-kopie fehlen die letzten 5 min.

Christoph Pfister - Manifest der Geschichtskritik - Chnopfloch - 12.04.2Q23 Ein Text des Schweizer Historikers Christoph Pfister. Im Zuge des gegenwärtigen Tartaria Hypes ist es immer wieder gut, sich auf die Urväter der Chronologie- und Geschichtskritik zu stützen. Unsere Geschichte ist gefälscht, doch ob wir jemals wissen werden was wirklich geschah, das steht in den Sternen. Und diese Unsicherheit wird heute oftmals für eigene Ziele ausgenutzt. Geschichtsfälschung hat nichts mit Tartaria zu tun. Tartaria aber mit Geschichtsfälschung. Die Schriften sind gefälscht. Die Karten sind gefälscht. Dieser Text von Christoph Pfister bringt es auf den Punkt und war es mir wert, daraus ein Video und einen Podcast zu machen. Der vorgetragene Text muss nicht unbedingt immer die Meinung des Sprechers widerspiegeln. Ich hoffe, daß es ihn freut, wenn er von dem Video erfährt. Homepage des Schweizer Historikers und Burgenforschers Christph Pfister http://www.dillum.ch Vielen Dank für’s anschauen.
Mfg Chnopfloch Videoarchiv: https://www.chnopfloch.ch Diese Videos dürfen frei verbreitet und auf eigene Kanäle hochgeladen werden. Bitte lasst sie jedoch an einem Stück. Danke.
Grüessli Chnopfloch

 

die USA sind im niedergang
die chancen stehen immer noch gut, dass die die amerika vor europa abstürzt. sobald die 88% der welt den dollar nicht mehr als zahlungsmittel akzeptieren und die kriegstreiber den krieg gegen russland verloren haben, ist schluss mit ihrem schmarozertum auf kosten der ganzen welt. die USA werden in der bedeutunslosigkeit verschwinden, siehe channeling von egon fischer...
Prognosen: 15.-22.2.23: Egon Fischer: Selbst-Zerstörung der USA + Zukunft Deutschlands/

hier eine sehr gute aktuelle prognose von traugott..

Der Sturm ist da – Liveticker


14.04.2023 - Einen schönen guten Morgen, viele fragen sich, wann der Zeitpunkt ist, an dem wir gewinnen. Aber wir haben doch schon gewonnen! Auf der geistigen Ebene ist die Schlacht längst geschlagen. Wer tief in sich hineinhört, bekommt auch eine Bestätigung. Die kommende Zeit ist nur eine Zeit der Manifestation. Das System ist bereits gekippt, es wird nur noch mühsam für das trübe Auge aufrecht erhalten. Nehmen wir ein Fernglas und schauen wir in die Zukunft. Dann können wir es deutlich sehen. 

In den USA sterben mehr als 100.000 Menschen jährlich an einer Überdosis Opioide, die Zahl der Drogentoten ist dramatisch gestiegen. Vor allem Fentanyl ist überall. Drogenkonsum und Obdachlosigkeit sind eng ineinander verzahnt. Die Arbeitslosigkeit steigt, viele verlieren ihre Wohnungen, landen auf der Straße in Zelten oder ganzen Zeltstädten und greifen zu Drogen. Oder sie sind bereits drogensüchtig, können ihre Wohnung nicht mehr finanzieren und landen auch auf der Straße. Amerika ist in freiem Fall und das in jeder Beziehung. Der Dollar verliert seinen Status als Weltwährung; die Überschuldung steigt, die BRICS-Staaten bekommen Zulauf. Die militärische Schlagkraft sinkt rapide aus zwei Gründen: Fast alle Militärtechnik geht in die Ukraine und viele Soldaten leiden unter den Folgen der Spritze. Was sind die Konsequenzen für Europa und insbesondere DACH? Zunächst folgt Europa der Entwicklung in den USA zeitverzögert. Die Inflation steigt, Firmen schließen, die Gesellschaft ist gespalten und spaltet sich immer mehr, der Krankenstand steigt, die Privatinsolvenzen nehmen zu usw. Der entscheidende Punkt aber ist ein anderer: Das US-Imperium wird von Tag zu Tag schwächer, die Atlantikbrücke zeigt Risse, die Dominanz unserer “Freunde” ist am Schwinden. Wenn aber die Macht der USA schwindet, schwindet auch die Macht der Vasallenregierungen. Sie werden sich nicht länger ohne den stützenden und beschützenden Arm aus Washington halten können. Mit dem Zusammenbruch der USA werden auch unmittelbar danach die europäischen Marionettenregierungen fallen. Der Niedergang der USA wird am Beispiel Drogen/Obdachlosigkeit bloß auf sozialer Ebene gespiegelt. Dann – und erst dann – beginnt in Europa eine längst überfällige Neuausrichtung. Und wir werden dankbar sein, daß Russland den verbliebenen Gashan aufdreht und wir in eine multipolare Welt aufgenommen werden. Damit wäre ein erster Schritt hin zu einer freien Welt getan. Unter Trump wird die USA wieder aufgebaut, aber nur in ihren geografischen Grenzen. Sie werden nicht mehr “primus inter pares”, sondern “aequalis inter pares” – Gleicher unter Gleichen sein.


EgonFischer  - eFisch - News aus der geistigen und spirituellen Welt

Sonnenfinsternis: Der Zusammenbruch der alten Welt beginnt

In den nächsten Monaten bekommt das Gebäude der alten Welt Risse, es wird aber nicht einstürzen.

 

Guten Tag,

von jetzt bis Mitte Juni 2023 finden massive energetische Änderungen statt. Das erste energetische Großereignis ist die Sonnenfinsternis am 20. April 2023 um 4.37 Uhr unserer Zeit (MEZ). Dann geht es am 5. Mai 2023 mit einer Mondfinsternis weiter. Im Mai und Juni folgen dann einige wichtige astrologische Ereignisse (Pluto wird stationär und dann retrograd). Zahlreiche Astrologen sind der Meinung, dass mit der Sonnenfinsternis die alte Welt zu Ende geht und die neue Welt sichtbar wird. Die Infos aus der geistigen Welt gehen in die gleiche Richtung. Mit der außergewöhnlichen hybriden Sonnenfinsternis beginnt die „Hauptphase“ des Zusammenbruches der alten Welt und die Zusammenbruchphase wird bis 2025, eventuell bis 2026 dauern.

Der Sternenstaub wurde teilweise zu Lichtraketen

Im letzten Beitrag habe ich berichtet, dass ich einen eigenartigen „Sternenstaub“ sah und ich dann aber bei der Detailanalyse feststellte, dass in einigen Gebieten und Regionen die energetischen „Schneeflöckchen“ sich zu Dartpfeilen und über London sogar zu einer Art Lichtkugel zusammenballten. Ich habe den „Sternenstaub“ laufend beobachtet und stellte fest, dass sich dieser laufend ändert. Die energetischen Dartpfeile, die ich zum Beispiel über New York und Kalifornien sah, wurden immer größer und sehen nun wie kleine Raketen aus, wobei die Raketen über New York wesentlich größer sind als in Kalifornien.  Über London haben sich einige große Lichtkugeln gebildet, aber im Zentrum der Lichtkugel ist jetzt ein feuerroter Kern. Diese Lichtkugel wirken auf mich ziemlich zerstörerisch. Dann habe ich beobachtet, dass der Sternenstaub über manchen Gebieten und Staaten teilweise geometrische Muster bildetet. Über der DACH-Region (Deutschland, Österreich, Schweiz) habe ich im Sternenstaub teilweise die Skizze der Blume des Lebens gesehen. Ich interpretiere dies als sehr günstiges Zeichen bzw. Omen. Egal was in den nächsten Monaten auch passiert, in der DACH-Region wird wohl alles nicht so schlimm werden, auch wenn es für kurze Zeit einige Einschränkungen geben kann.

Die energetische Bedeutung der Sonnenfinsternis

Jede Sonnen- und Mondfinsternis ist aus energetischer Sicht ein energetisches Portal und ein Zeitpunkt, wo man sehr leicht energetische Ströme umlenken kann, wo man spezielle Energien „einspeisen“ kann und vor allem geplante künftige Ereignisse energetisieren und gewünschte Entwicklungen massiv forcieren kann. Aus energetischer Sicht kann man bei einer Sonnen- und Mondfinsternis die Wahrscheinlichkeit, dass ein gewünschtes Ereignis eintritt, durch geeignete energetische Maßnahmen, massiv erhöhen. Das ist seit Jahrtausenden bekannt und dieses Wissen wurde ganz gezielt von der dunklen Seite dazu eingesetzt, um ihre Pläne umzusetzen. Bei den kommenden Finsternissen werden, so wie bei allen bisherigen Finsternissen, die dunklen Kräfte massiv ihre magischen Kräfte und ihr magisches Wissen einsetzen.

Die dunklen Eliten haben die Nerven verloren

Nach den Infos aus der geistigen Welt haben mittlerweile ein Großteil der dunklen Eliten begriffen, dass ihr Spiel zu Ende geht und viele von ihnen haben die Nerven verloren. Sie glauben aber, dass sie den nächsten drei Monaten und insbesondere bei der Sonnen- und Mondfinsternis - nochmals eine Chance haben, das Ruder herumzureißen. Die lichte Seite weiß zwar nicht, was die dunkle Seite nun alles vor hat, aber die lichten Kräfte haben sich bestens vorbereitet und die dunkle Seite wird so wie bei den letzten Finsternissen kläglich scheitern. Das heißt nicht, dass alle Maßnahmen der dunklen Seite völlig verhindert werden, die dunkle Seite wird einige Maßnahmen umsetzen können, aber das Ergebnis wird nicht so sein, wie die dunkle Seite es geplant hat. Vermutlich wird die dunkle Seite mit den Maßnahmen genau das Gegenteil dessen erreichen, was sie ursprünglich anstrebten.

Zwei Zeitlinien – eine wird sich manifestieren

Aktuell nehme ich zwei bedeutende Zeitlinien wahr. Eine Zeitlinie hat eine Eintrittswahrscheinlichkeit von ca. 60 % mit steigender Tendenz. Diese nenne ich im Weiteren „Das Zerrüttungsszenario“. Dann gibt es noch eine zweite Zeitlinie mit etwa 10 % Eintrittswahrscheinlichkeit. Diese Zeitlinie bezeichne ich im Weiteren als „Suizid-Szenario“. Es gibt noch ein paar weitere Zeitlinien, auf die ich aber nicht näher eingehen, weil jede dieser Zeitlinien hat eine Eintrittswahrscheinlichkeit, die deutlich unter 10 liegt.

Das Zerrüttungsszenario

In diesem Szenario, das eine Eintrittswahrscheinlichkeit von ca. 60 % mit steigender Tendenz hat, wird die Grundfeste der alten Welt durch zahlreiche kleinere und mittelschwere Ereignisse erschüttert. Betroffen sind alle wichtigen Systeme und Strukturen der alten Welt, wie beispielsweise das Finanzsystem, die globale Politik, das Wirtschaftssystem, das Gesellschaftssystem und der bisherige „Gesellschaftsvertrag“. Die Ereignisse, die diese Strukturen und Systeme ins Wanken bringen, sind jetzt noch nicht im Detail vorhersehbar. Einerseits deswegen, weil man noch nicht weiß, was die dunkle Seite bei den Finsternissen alles anstellt, andererseits weil man auch noch nicht abschätzen kann, wie die große Masse der Menschen reagieren wird. In diesem Szenario werden im Mai und Juni 2023 auf alle Fälle einige Ereignisse eintreten, wodurch einige Systeme zu wackeln anfangen. Aus heutiger Sicht wird das Finanzsystem sowie das politische und gesellschaftliche System betroffen sein. Die geistige Welt hat mehrmals betont, dass im Mai 2023 ein Zerrüttungsprozess beginnt, der sich 2024 verstärkt und vermutlich bis Ende 2025, eventuell bis Ende 2026, dauert. Im Mai und Juni 2023 wird vieles zu wackeln anfangen, es wird aber in diesen Monaten höchst wahrscheinlich nichts völlig zusammenbrechen oder einstürzen, auch wenn es oberflächlich gesehen so aussieht und die Massenmedien, Politiker und diverse Experten einen völligen Zusammenbruch verkünden bzw. erwarten. Gegenwärtig sieht es so aus, wie wenn 2023 noch kein größeres System völlig kollabieren wird. Die Kollegen auf der geistigen Seite meinten, dass das, was im Mai und Juni 2023 geschieht, die letzte Warnung an die dunklen Eliten ist. Das wird aber kein einzelner Schuss vor dem Bug sein, sondern es werden mehrere Salven vor den Bug sein. In dieser Zeit haben die Eliten die letzte Chance, sich für eine Kompromiss-Lösung zu entscheiden. Ansonsten werden die Eliten nach den Infos aus der geistigen Welt in den nächsten Jahren wirklich alles verlieren. Interessant ist, dass die Kollegen meinten, dass die Eliten für ihre Entscheidung nur mehr ein Zeitfenster bis spätestens Anfang Juli 2023 haben. Dann sind die energetischen Entwicklungen so weit fortgeschritten, dass man nicht mehr viel ändern kann.

Das Suizid-Szenario

Wie der Name vermuten lässt, geht es bei diesem Szenario, dass eine Eintrittswahrscheinlichkeit von ca. 10 % mit fallender Tendenz hat, darum, dass irgend Etwas oder irgend Jemand Suizid begeht. In diesem Fall sind es die Eliten, die sich durch ihre Maßnahmen letztlich selbst auslöschen. Zu diesem Szenario habe ich aus der geistigen Welt sehr wenige Infos bekommen. In dieser Zeitlinie versuchen die Eliten irgendwelche völlig irren Maßnahmen umzusetzen. Sie würden aber scheitern und dabei gleichzeitig einen sehr dynamischen Prozess in Gang bringen, der dazu führen würde, dass die Eliten sich nirgend mehr wo sicher fühlen werden.

Enthüllungen und Aufdeckungen

Ab Mai 2023 werden die Enthüllung und Aufdeckungen massiv zunehmen und das Vertrauen in die Politik und Gesellschaft wird massiv zerrüttet. Das wird viele Menschen, die sich bisher nur über die öffentlichen Massenmedien informiert haben, in größte Zweifel stürzen. Das Weltbild vieler Menschen wird ins Wanken kommen, wodurch viele Menschen psychisch instabil werden und manchen Menschen dann auch ausrasten. Konflikte in zwischenmenschlichen Beziehungen sind leider sehr wahrscheinlich.

Die Finanzwelt wird erschüttert, Dollar und Euro werden wackeln

In den kommenden Monaten, vor allem im Mai, eventuell auch im Juni, sind schwere Verwerfungen im Finanzsystem zu erwarten. Nach den Infos aus der geistigen Welt werden der Euro und der Dollar im Mai und/oder Juni zu wanken anfangen, aber die beiden Währungen werden dieses Jahr noch überleben. Die geistige Welt hat immer wieder darauf hingewiesen, dass in dieser Zeit vermutlich eine „finanzielle“ Weltuntergangsstimmung verbreitet wird, dass man sich aber davon nicht beeindrucken oder verängstigen lassen soll.

Politische Änderungen und Maßnahmen

Im Mai oder Juni 2023 werden auf geo-politischer Ebene höchst wahrscheinlich Ereignisse eintreten, die in der DACH-Region (Deutschland, Österreich, Schweiz) dazu führen, dass sehr seltsame, außergewöhnliche Maßnahmen umgesetzt werden. Es kann sein, dass für kurze Zeit der Grenzverkehr (oder die Mobilität generell) in Deutschland und Österreich, eventuell auch in der Schweiz, erschwert wird oder im Extremfall für kurze Zeit sogar die Grenzen geschlossen werden. Leider habe ich keine Infos zu den Gründen und Ursachen für diese seltsamen Maßnahmen bekommen. Diese Maßnahmen würden aber nur sehr kurze Zeit aufrecht erhalten werden. Ob diese Maßnahmen umgesetzt werden, hängt nach den Infos aus der geistigen Welt sehr stark davon ab, was die dunkle Seite bei den beiden kommenden Finsternissen, macht. Aus heutiger Sicht beträgt die Wahrscheinlichkeit für Grenzerschwernisse oder sogar kurzfristige Grenzschließungen 40 – 50 %, leider mit langsam steigender Tendenz.

Die Jagd auf die Hexenjäger beginnt

Eine hellsichtige Bekannte bekommt manches Mal Botschaften aus der geistigen Welt. Das ist nicht oft der Fall, aber wenn sie Botschaften bekommt, ist die Trefferquote über 80 %. Vor einige Tagen hat sie eine Kurzbotschaft bekommen: Mit der Sonnenfinsternis beginnt die Jagd auf die Hexenjäger.

Mit Hexenjäger sind Personen und Organisationen gemeint, die in den letzten beiden Jahren eine bestimmte Menschengruppierung verfolgt und verletzt haben. Bei der Botschaft war ganz klar, dass im Mai 2023 erst die Jagd auf die Hexenjäger beginnt und die Jagd viele Monate, eventuell sogar bis 2026, dauern wird. Meine Kollegen aus der geistigen Welt meinten (leicht ironisch) dazu: viele Hexenjäger werden sich die nächste Monate und Jahre sehr unwohl fühlen, egal wo sie sich befinden werden. Sie werden die Gefühle und Stimmungen kennenlernen, die sie in den letzten Jahren bei vielen anderen Menschen ausgelöst haben.

Weltuntergangsmeldungen aber kein Weltuntergang

Die geistige Welt hat in den letzten Wochen immer wieder betont, dass es sehr wahrscheinlich ist, dass in den nächsten Monaten außergewöhnliche Ereignisse eintreten und dies zu heftige Schreckensmeldungen und Weltuntergangsprophezeiungen führen wird. In einigen Länder der Erde kann es auch wirklich schlimm werden. Es kann leicht sein, dass an manchen Tagen große Angst- und Gefahren-Wolken spürbar sind. Dann soll man unter keinen Umständen damit in Resonanz gehen, sondern sich erfreulichen Dingen zuwenden. In der DACH-Region wird man – eventuell mit der Ausnahme von ein paar kurzfristig wirkenden Einschränkungen – ein normales Leben führen können.  

Aus der geistigen Welt kam auch immer wieder der Hinweis: Man muss jetzt die beiden Finsternisse abwarten, weil man nicht weiß, was die dunkle Seite an diesen Tagen energetisch macht und welche Auswirkungen diese Maßnahmen haben. Vermutlich wird man erst einige Tage bis zu einer Woche nach den Finsternissen abwarten müssen, bis man erkennen kann, wie der weitere Trend ist und welche Ereignisse zu erwarten sind. 

Empfehlung: Egal was in passiert – ruhig bleiben

Die Botschaft aus der geistigen Welt zu den nächsten Monaten ist sehr klar: Egal was passiert, man solch sich durch wirklich gar Nichts aus der Ruhe bringen lassen. In der DACH-Region ist man relativ sicher und in den nächsten Monaten wird nichts einstürzen oder kollabieren.

Zur Veranschaulichung bekam ich folgendes Gleichnis: Das Gebäude der alten Welt wird in den nächsten Monaten geringfügig wackeln, in einigen Wänden werden sich Risse bilden und es kann sein, dass an manchen Stellen etwas Staub herunterfällt. Aber das Gebäude wird nicht einstürzen.
Die Menschen werden also in den nächsten Monaten sicht- und fühlbar davor gewarnt, dass es besser wäre, wann man das alte Gebäude der Welt räumt und in ein neues Gebäude übersiedelt. Die Menschen, die das alte Gebäude der Welt nicht verlassen wollen, müssen damit rechnen, dass in den nächsten Monaten und Jahren die Beben immer stärker werden und die Wahrscheinlichkeit, dass das alte Gebäude einstürzt, immer größer wird.

Jeder Mensch hat die Wahl. Er kann im alten Gebäude bleiben oder in ein neues Heim übersiedeln. Die lichten Kräfte werden jeden unterstützen, der sich für ein neues Heim entscheidet.

Beste Grüße
Egon Fischer alias eFisch

CC By Namensnennung

Sie dürfen den Artikel vervielfältigen, verbreiten und öffentlich zugänglich machen. Der Artikel darf auch bearbeitet werden.

Bedingungen: Sie müssen...
+ den Namen des Rechteinhabers/der Rechteinhaberin (also “Egon Fischer - eFisch”) nennen, 
+ falls der Artikel verändert wurde, einen Link zum verwendeten Lizenztext angeben, auf die Bearbeitung hinweisen und zur Originaldatei verlinken.


 

 

Dalai Lama fordert Jungen auf, seine Zunge zu lutschen – Oberhaupt reagiert auf Video-Clip (hier). “In einem Video fordert der Dalai Lama einen kleinen Jungen dazu auf, seine Zunge zu lutschen. Auf viel Kritik und Entsetzen folgt nun eine Entschuldigung des Oberhaupts der Tibeter … Weltweit wird der Dalai Lama verehrt, das geistliche Oberhaupt der Tibeter ist auch intenational bei vielen Menschen beliebt. Jetzt sorgte der Dalai Lama jedoch für einen Skandal, viele Menschen kritisierten das Verhalten des buddhistischen Lehrers.

“In dem Video küsst der Dalai Lama den Jungen auf die Lippen, streckt ihm anschließend die Zunge entgegen und fordert ihn auf, diese zu lutschen.”

 „Seine Heiligkeit neckt oft Leute, die er trifft, auf eine unschuldige und verspielte Art, sogar in der Öffentlichkeit und vor Kameras.“ Er bedaure demnach den Vorfall.” Ach so. Na, dann ist ja alles wieder gut. Das Oberhaupt der Tibeter ist nicht der DL, sondern ein Dämon, welcher bei jeder wichtigen Entscheidung kontaktiert wird. Dabei schlüpft der Dämon in den Körper eines sich in Extase oder Trance tanzenden Mönches. Gewöhnlich sterben die Mönche hinterher, da die Energie des Asura kaum vertragen wird. (Trimondi: “Der Schatten des Dalai Lama”)  Er bezeichnet sich selbst als “Seine Heiligkeit”. Das Foto ist auch interessant: Mönche mit Maske. Etliche spielen das Spiel mit. (Q sagte, wir werden erstaunt sein, wer alles dazu gehört… Leuten, von denen wir es nicht glauben.) Der Dalai Lama ist Oberhaupt aller Orden, auch der schwarzmagischen wie dem der Böns.

 das video mit dem DL und dem kleinen jungen ist in diesem X22-report drin...

X22 Report vom 10.04.2023 – Deep State unternimmt einen Informationskrieg – Verbrechersyndikat bringt sich selbst in rechtliche Gefahr – Episode 3042b

 

 

Benjamin Fulford: Wochenbericht vom 17.04.2023 – Nach dem Ende des Ukraine-Kriegs wird ein Feuerwerk in Asien veranstaltet; Krieg in der Ukraine sei beendet (letztlich ja), Südkorea, Taiwan, Japan und die USA sind als nächstes dran; 250.000 tote und 300.000 schwer verwundete Ukrainer; Macron sei in China gewesen, um die Kapitulation auszuhandeln; Verhaftungen von Schwab & Co stünden bevor; niemand kommt in eine Machtposition, wenn er nichts hat, womit er erpreßt werden kann; Netanyahu stünde unter Hausarrest; Bildfälschungen laut Stiefschwester von Anne Frank; digitale Weltwährung geplant (wird scheitern); Obama sei Kenianer (damit hätte er nie Präsident der USA werden dürfen);  USA haben ihren Verbündeten Südkorea abgehört; Nordkorea besitzt Atomwaffen; Geheimnisse der Antarktis werden offen gelegt werden…

 

 

Solawi-Rundbrief 04/2023

 
 

Editorial

Liebe Leserinnen und Leser,

es grünt so wunderbar schön grün! Der Frühling ist eine intensive und lebendige Zeit und wir können dem Wachstum täglich zusehen.

Auch in den Solawis wächst viel. Entsprechend werden viele Fachkräfte gesucht und es bestehen vielfältige Möglichkeiten, sich zu beteiligen: Die selbstorganisierte Solawi-Gemüsebau-Ausbildung stellt sich vor und bittet um Unterstützung. Die weltweite CSA-Zählung läuft noch bis Ende des Monats und die Agrarsozialwahl steht vor der Türe. Bitte informiert eure Solawis über die Wichtigkeit der Teilnahme an der Wahl!

Wissenswert sind u.a. die Dokumentation des Solawi-Frühjahrstreffens, die neuen wissenschaftlichen Abschlussarbeiten zu Solawi und die COACH-Videothek. Daneben gibt es noch viele wertvolle Hinweise und Veranstaltungen, an denen wir uns fortbilden und Solawi einbringen können.

Wir danken Euch allen von Herzen und wünschen viel Freude beim Lesen!

Mit herzlichen Grüßen,
Katharina Kraiß und Meike Wessel
für das Netzwerk Solidarische Landwirtschaft

 

Aktuelles aus dem Netzwerk

Was uns beschäftigt hat: 

- Onboarding neuer Rat und anstehende Vereinsvorstandswahlen
- Besetzung der Koordination und mögliche Praktikant*innen
- Weiterentwicklung des Solawi-Stammtisches am 3. Mittwoch
- neues Angebot: Mitglieder-IT-Sprechstunde
- Aktivierung der Regionalgruppen
- ehrenamtliche Unterstützung (Danke!)
- Dokumentation des Frühjahrstreffens
- Aussand des Magazins ÖKOmene an Solawi-Mitglieds-Betriebe
- Ausbau des Bereichs Solawi-Aus- und Weiterbildung
- Forschungs-Vernetzung und Unterstützung wissenschaftlicher Arbeiten
- Beteiligung am Projekt CSAckerbau
- Homepage der Solawi-Genossenschaften

Ihr könnt uns gern jederzeit Fragen stellen.
Tatkräftige und mitdenkende Unterstützung ist ebenfalls jederzeit willkommen!

Aktuell sind 439 Solawis und 101 Solawis in Gründung auf der Homepage gelistet.

Netzwerk Frühjahrstreffen - Dokumentation

Die schriftliche Dokumentation des Frühjahrstreffen auf dem Gut Frohberg ist jetzt online. weiterlesen

COACH-Videothek ist online

Im Rahmen des EU-Forschungsprojekts COACH, an dem wir als Solawi-Netzwerk beteiligt waren, ist auf der Plattform von urgenci (dem internationalen Netzwerk für CSAs und LSPAs) eine Videothek entstanden. Schaut dort gerne mal vorbei, es werden laufend Filme ergänzt. weiterlesen
     
 
     
 

SOLAWIS

Neue Solawis

02708 Kottmar – "Die Naturfährte" - Schlage & Zimmermann GbR
06632 Balgstädt – Sonnengut Gerster GbR
21266 Jesteburg – Ernte-Risiko-Gemeinschaft des Vereins Möhren & More e.V.
51580 Reichshof – Lebendige Beete
77972 Mahlberg – Solawi Mahlberg

Neue Solawis in Gründung

04552 Borna – Mähhh-Topia
59602 Rüthen – CSAckerbau Körtlinghausen
59602 Rüthen – Gelawi Körtlinghausen
Neue Solawi
     
 

JOBS UND AUSBILDUNGEN

Neue Angebote

15518 Neuendof im Sande – Solawi-Praktikum
24241 Schierensee – Solawi-Gärtner/in gesucht
28865 Lilienthal – Solawi-Gärtner:in gesucht
30989 Gehrden – Solawi-Gärtner*in gesucht
42781 Haan – Entstehung einer Solawi - Leben und Mitarbeiten
47877 Willich – Solawi-Gärtner/in gesucht
59368 Werne – Solawi-Gärtnerin oder -Gärtner gesucht

Neue Gesuche

Suche Beschäftigung im Solawi-Gemüsebau
Job/Ausbildung in Wald und/oder Gemüse
Einjährige Ausbildung für Studium gesucht
Solawi-Bio-Landwirt*in (m/w/d) in Voll- o. Teilzeit – sofort oder später – gesucht
Neues Gesuch Neues Angebot
     
 

LAND, HÖFE UND TECHNIK

Neue Angebote

22967 Tremsbüttel – 14 ha Acker-/Grünland

Neue Gesuche

04552 Borna – Fläche für Solawi gesucht Nähe LK Leipzig
33619 Bielefeld – ca. 2h Ackerland für Solawi
Neues Gesuch Neues Angebot
     
 
     
 

WISSENSWERTES

News

Spendenaufruf der Selbstorganisierten SoLawi-Ausbildung

Wer wir sind... Wir sind einzelne Gruppen, die eine selbstorganisierte Gemüsebau-Ausbildung mit Fokus auf Solawis machen und zugleich aufbauen. Durch gute Vernetzung und Austausch untereinander können wir voneinander lernen und Strukturen schaffen, neue Konzepte erstellen und... weiterlesen

Weltweite Solawi-Zählung noch bis zum 30.4. - Macht mit! (urgenci)

Landwirt*innen, Mitglieder und Forscher*innen aus 40 verschiedenen Ländern haben ihre Kräfte gebündelt um die erste weltweite Zählung zur gemeinschaftsgetragenen Landwirtschaft (GeLaWi / SoLaWi / CSA) durchzuführen. Ziel der Umfrage ist es Daten zu sammeln und zu analysieren, die genutzt werden... weiterlesen

Solawis! Nehmt Teil an der Agrarsozialwahl!

Bitte informiert eure Solawis über die Wichtigkeit der Teilnahme an der Wahl! weiterlesen

Abschlussarbeiten zu Solawi

Die Literaturliste wissenschaftlicher Abschlussarbeiten zu Solawi wurde aktualisiert. Folgende Arbeiten sind neu hinzugekommen ... weiterlesen

SoLaWis und neue Technologien

Interviewpartner:Innen gesucht weiterlesen

SoLawi ist politisch

Monatliche News: Einblicke in die aktuellen Themen der AG-Arbeit ... weiterlesen

SoLawi in den Medien

Expert:innen-Talks zu "Solidarische Landwirtschaft und Hofnachfolge" und "Solawi-Genossenschaften erfolgreich gründen" weiterlesen

Neue Bewerbungsrunde für Brandenburger Junglandwirteprojekt

12 freie Menteeplätze an Menschen aus Brandenburg zu vergeben, die eine Existenz in der Landwirtschaft gründen oder ihren Betrieb weiterentwickeln möchten. weiterlesen

Frisches Grün: Tipps für die Wildkräuterküche

Wildkräuterinfos passend zur Jahreszeit weiterlesen

Termine

Folgende Veranstaltungen wurden an uns herangetragen – fühlt Euch herzlich eingeladen, dort Solawi einzubringen oder Euch fortzubilden!

24.04.2023 – 25.04.2023

Exkursion "Kultur schafft Begegnung. ...

... Zusammenarbeit in der deutsch-tschechischen Grenzregion". Exkursion (Ideenreise) in den Landkreisen Cham und Schwandorf (Bayern) weiterlesen
04.05.2023

BMEL Nachhhaltigkeitskonferenz

Ziel ist es, Ideen für den notwendigen Umbau auf nationaler und EU-Ebene auszutauschen, Best-Practice-Beispiele vorzustellen und Wege zur Umsetzung konkreter Maßnahmen aufzuzeigen. Wichtig dabei ist auch die Sichtweise der jüngeren Generation weiterlesen
10.05.2023 – 05.07.2023

Alternative und zukünftige Wirtschaftsformen

(Onlineseminar) Ein ko-laboratives Online-Seminar mit Praktiker*innen und Ethnolog*innen. Moderation Felicitas Sommer. weiterlesen
10.05.2023 – 11.05.2023

2. BZL-Bildungsforum

„Digitale Module in Berufs- und Fachschulen für Landwirtschaft“ -> jetzt anmelden weiterlesen
17.05.2023

Fachtagung: Inkubator in der Landwirtschaft

Neu-und Quereinstieg durch begleitete Existenzgründung weiterlesen
02.06.2023

Nachhaltigkeitsplattform Brandenburg zum Klimaplan

Die Veranstaltung richtet sich an alle an Nachhaltiger Entwicklung und Klimaschutz Interessierte im Land Brandenburg. Die Teilnahme ist kostenlos. weiterlesen
     
 
     
 

SOLAWI-TERMINE

19.04.2023

Unser Mitglieder-Stammtisch (online)

An jedem 3. Mittwoch im Monat von 19:30 – 21:00 Uhr öffnen wir die virtuellen Türen. Ihr seid zu einem lockeren digitalen Treffen eingeladen. weiterlesen
26.04.2023

SOLAWI Oldendorf sprengt die Liefer-Ketten

Bio, fair, frisch, von ganz nah – ganzjährig Bio-Gemüse aus Oldendorf. Gärtnerhof Oldendorf lädt zur online-Infoveranstaltung zu Solidarischer Landwirtschaft ein weiterlesen
30.04.2023

4. Saatgut- und Jungpflanzentag (Solawi Mainz)

Die Solawi Mainz lädt zu ihrem 4. Saatgut- und Jungpflanzentag am 30.4. ab 13.00 Uhr ein. Wir bauen selbst nur samenfeste Gemüsesorten an und möchten die Vielfalt und Unabhängigkeit von samenfestem (regionalen) Saatgut erhalten und verbreiten, sowie über aktuelle Entwicklungen... weiterlesen
09.05.2023 – 23.05.2023

Fortbildung - Grundlagen politischer Interessenvertretung (online)

Das Netzwerk Solidarische Landwirtschaft hat zusammen mit anderen europäischen Organisationen eine Fortbildung entwickelt, um die poltische Interessenvertretung für Solawi zu stärken. Die kostenlose Online Fortbildung in Englisch richtet sich an alle interessierten Menschen aus Organisationen, die... weiterlesen
13.05.2023

Solawi-Regionaltreffen Nord auf dem Weidenhof

Liebe Nordlichter/Solawistas, wir freuen uns, Euch im Mai auf unseren Weidenhof einladen zu können. weiterlesen
17.05.2023 – 17.05.2023

Unser Mitglieder-Stammtisch (online)

An jedem 3. Mittwoch im Monat von 19:30 – 21:00 Uhr öffnen wir die virtuellen Türen. Ihr seid zu einem lockeren digitalen Treffen eingeladen. weiterlesen
20.05.2023

Regionalgruppe Rheinland-Pfalz & Saarland

Liebe alle, Wir vom Stadtbauernhof Saarbrücken haben angeboten, ein nächstes Treffen der Regionalgruppe Rheinland-Pfalz & Saarland am 20. Mai 2023 bei uns durchzuführen. Wir haben bewusst diesen arbeitsreichen Termin im Mai gewählt, weil dann einfach auch vieles sichtbar ist, was man bei den... weiterlesen
26.08.2023 – 27.08.2023

SoLawi Sommertreffen (Österreich)

Am 26. und 27. August findet in Scharnstein in Oberösterreich das jährliche Solawi-Sommertreffen statt - wir hoffen der Termin steht schon in eurem Kalender! weiterlesen
     
 

Hinweise zum Rundbrief

Nutzergenerierte Inhalte / Anzeigen im Rundbrief und auf der Homepage werden nicht redigiert. Ausnahmen bestätigen die Regel, wie z.B. kleinere Änderungen in den Überschriften zwecks einheitlicher Formatierung.

Wenn Ihr etwas Interessantes veröffentlichen oder die Redaktion gerne tatkräftig unterstützen möchtet, schreibt einfach an die Redaktion: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein..

Die bisherigen Rundbriefe findet Ihr im Archiv.

 
 

© 2023 Netzwerk Solidarische Landwirtschaft     Kontakt  Impressum  Datenschutz  

 

 

Aufrufe seit 06/2006

  • Beitragsaufrufe 10551030

inserate - workshops

einfache suchfunktion

Vorbereitung auf das neue Zeitalter

jahresgruppe ist zu viel verlangt - niemand hat zeit. ich mache jetzt nur noch treffen bei bedarf. aber du kannst auch selber ein treffen organisieren. wer interesse hat, einfach ein mail senden...

 banner fische

Feedback, Leserbriefe

wie gefällt dir mein NL, meine website?  was liest du, was gefällt dir besonders - welche rubrik, welche texte, welche videos? schreibe mir ein paar zeilen...

Swissbus Eurasia - ÜBERLAND-REISE nach INDIEN + HIMALAYA

Ein Abenteuer für den Winter
7 Routen; Rundreisen Iran+Indien diverse Bergfahrten im Himalaya. Du kannst auch deine Wunsch-destinationen einbringen!!!

"Gemeinnützige Dorfgemeinschaften"

Bitte helft alle mit, die Vorzüge einer VERNETZUNG über unsere DORFSTUNDEN  allgemein bekannt zu machen. neues update 20.6.24: Das GOLD-gedeckte GEMEINGUT ist der beste VERMÖGENSSCHUTZ

Initiative lokal + fair

Wir fördern lokale Produkte, Bauern und Gewerbe und ermöglichen einen nachhaltigen und lokalen Konsum.

Neue Schule Wädenswil

Homeschooling HUB
Schule für ganzheitliches Lernen
Spielgruppe

SoLaWi Liebensberg (Wiesendangen)

Gesucht Darlehen für Wohnungskauf. In Liebensberg (Wiesendangen) ist Vielfalt: ca. 100 Obstbäume, verschiedene Beerensträucher, Gemüse, Kräuter, Blumen.

Russland danach - Mein Leben als Manifestor

Käse, Kühe, Hanf und die böse Ziege Merkel - mit schweizer know how und crowdfunding hat er eine käsefabrik aufgebaut...

Absturz der USA

ohne dollar als weltreserve-währung, verschwinden die USA in der bedeutungslosigkeit

+++ PHP/SQL-Entwickler gesucht +++

Für zensurfreien Kleinanzeigen-marktplatz und Dating-Portal

Auroville - Spendenaufruf

Regenwaldarbeiter in Not

Die Zukunft der Welt liegt bei Russland

"Mit Russland kommt die Hoffnung der Welt. Nicht in Bezug auf das, was manchmal als Kommunismus oder Bolschewismus bezeichnet wird - nein! Aber die Freiheit - die Freiheit! Dass jeder Mensch für seinen Mitmenschen leben wird. Das Prinzip ist dort geboren. Es wird Jahre dauern, bis sich das heraus kristallisiert, doch aus Russland kommt die Hoffnung der Welt wieder.“ ~ Edgar Cayce 1877-1945

Beschäftigt Euch mit Friedrich Schiller!

die auseinandersetzung zwischen den satanistischen machthabern der alten welt (USA/GB/NATO/EU ca. 12% der welt-bevölkerung) und den befürwortern einer neuen multipolaren welt von souveränen völkern (russland/china/BRICS+/SCO ca. 88% der weltbevölkerung) spitzt sich immer mehr zu. 26.10.22: Beschäftigt Euch mit Friedrich Schiller!


zum vergrössern
mit rechte maustaste bild anclicken, dann "grafik in neuem tab öffnen" anclicken...

LION Media: Devolution

gegen die angst vor der zukunft

Netzwerk „NEUES DORF“

 21.7.18 Zukunftsweisende Lebensmodelle Faszinierende und spannende Fakten · Geniale, einfache Modelle · Inspirationen, die umsetzbar sind · Aus 1000 qm Land bis Fr. 50‘000.- Einkommen erzielen!

Soziokratie

Viele Projekte scheitern am Zwischenmenschlichen bevor sie realisiert werden...

40 gute+schlechte quellen

unterscheiden mit herz + verstand
was ihr sät das werdet ihr ernten
jeder ist seines glückes schmid
wer nicht hören will muss fühlen

lebens-gemeinschaft

wieshof bei treuchtlingen

franz hörmann

liebe als kompass - eine sehr gute zukunfts-perspektive: geld- und rechtsystem einfach erklärt

zukunft in europa

spiritualität in die menschheit bringen: wahrheit-freiheit-liebe. kapitalismus abschaffen: drei-gliederung einführen vom diabolischen zu einem spirituellen geldsystem

HJK: EUROWEG

Das Gelt der Zukunft: Alternativen zu Kapitalismus + Sozialismus. Wo sind die kreativen Geldtheoretiker?

Video - das Geheimnis aller Krankheiten

Der Lebensraum, das Milieu ist Alles - gesundheit im neuen zeitalter - das beste, das ich zu diesem thema bisher gesehen/gehört habe

IQ-Well - die russische haus-apotheke

vorbeugen ist besser als heilen...

ANIMAP - DACH u.a.

Das diskriminierungsfreie Branchenportal. 5300 Anbieter...

IT-Beratung

ohne Callcenter, Warteschlangen und Standardtexten.

Hofgemeinschaft Bärenbach

Auf einem wunderbar abgelegenen Hof im Gantrisch Gebiet (Nähe Schwarzenburg) verwirklichen wir ein gemeinschaftliches Wohnprojekt. 11.1.2022

GENAWO - Gesund naturnah wohnen

Gemeinschaftsinitiative, ungepieckst, mit LAN ins Netz, naturnah, Ba-Wü, sucht noch Mitmacher, Mitglieder und Investoren.

Terrazze Sante - Dein Garten- und Ernteerfolg!

mit Bio-Pionier Bernhard Scholl

Filasez - rätoromanisch für „Selbst-Läufer“

Die Filasez ist eine zukunftsgerichtete, unabhängige Bildungsinitiative mit privater Trägerschaft in Winterthur.

videos v. wolfgang eggert

Wie eine satanische Sekte die Welt kaperte. Gespräch mit W.E.: Erst Manhattan, jetzt Berlin?

Kalender - unsere Wurzeln

Zurück zu unseren Wurzeln – Im Herzen Europas. Kaum einer weiß, wer unsere Vorfahren waren...

Kleinwohnformen

Auf unserer eigenen Übersichtskarte machen wir die Kleinwohnform-Bewegung in der Schweiz sichtbar.

Einkaufen ohne Impfung

Regionale Vernetzung mit Erzeugern und Dienstleistern ohne Zwichenhändler. Neue Bekanntschaften, Freundschaften und Gemeinschaften bilden sich...

kristallbild meines trinkwassers

gesundes trinkwasser - ich habe mein trinkwasser testen lassen...

Deine Nachbarschaft kocht füreinander!

Die issmit.app führt zukünftig Nachbarschaften zum gemeinsamen Kochen und Essen zusammen.

rotauf

Gemeinsam mit über 20 Schweizer Handwerksbetrieben produzieren wir die nachhaltigste Bekleidung fürs Draussensein weltweit...

Waldorf-Schule Turmalina

Im Nordosten Brasiliens wird von einer Schule aus ein utopisches Projekt realisiert: Auf einem 93 ha-Gelände entstehen Schulgebäude, Werkstätten, Wohnsiedlung, eigene bio-Landwirtschaft, Aufforstung…

raus aus dem hamsterrad

es ist ein gutes video um mein politisch-spirituelles weltbild kennen zu lernen.

Vollkommen Frei - Lösungen für ein selbstbestimmtes Leben

Der Film zur Freiheit! Wir zeigen einfache Lösungen, die frei und unabhängig machen.

Armin Risi

Gott und die Götter
Die prophezeite Wiederkehr des vedischen Wissens

Traugott Ickerroth

Die neue Weltordnung - Band 2: Ziele, Orden und Rituale der Illuminati 

Reuter Nadine: «Du bist nicht allein!»

Wie dich die geistige Welt im täglichen Leben begleitet

 

Thorsten Schulte: Fremdbestimmt

Das beste Buch über den 2. Weltkrieg...

Economic Hitman - Wahre Ziele von Weltbank + IWF

John Perkins war ein Economic Hit Man, ein Wirtschaftsattentäter. 

 

Lais + Schetinin Schule

11 Jahre Schule in einem Jahr! Ich war persönlich dort und habe mit Michael Petrowitsch Schetinin ein Interview geführt.

senjora: lehrplan 21

Was Schüler über selbstorganisiertes Lernen denken
«Dieses selbstorganisierte Lernen besteht aus einem endlosen Ausprobieren» von Susanne Lienhard

 

ent-decke

 

Ent-Decke ist ein Internetportal in die Welt der besonderen, inhabergeführten, kleinen und mittelständischen Unternehmen. 

 

mitarbeiterInnen

gesucht unterstützung für newsletter, website

mein newsletter 1x pro W

geht an 12'000 abos.  ich sammle die perlen aus der riesigen informationsflut und erleichtere dir den zugang zum wesentlichen - mit dem focus auf geopolitik und prognosen aus spiritueller sicht, lichtblicke die motivieren und hintergrund-informationen. anstatt das system zu bekämpfen, ist es viel effektiver, sich selbständiger und unabhängiger zu machen – innerlich und äusserlich...

 

in eigener sache: NL von markus rüegg

liebe leserin, lieber leser, schön, dass du meine newsletter liest und herzlichen dank für deine spende. ich versuche vor allem positiv-meldungen zu publizieren - sie machen mut und motivieren.

rüegg markus: für alle die bauen wollen

für alle die bauen wollen (nur deutsche schweiz)