die zukunft der welt
ist eine fruchtbare kooperation von D/A/CH mit russland

dieser link kommt von einem leser. ich bin in vielem nicht gleicher meinung.  Was aber kommt, ist unser totaler Zusammenbruch. das ist schwarzmalerisch. die chancen stehen immer noch gut, dass es viel besser kommen könnte. wenn z.b. putin ein intelligentes geldsystem einführen würde - der trump-allianz traue ich das weniger zu - dann hätten wir in kurzer zeit einen boom und nicht eine krise. aber mit seiner schlussfolgerung stimme ich überein: Doch Russland könnte zu unserer Schutzmacht werden, womit Putin die Kontrolle über Europa gewinnt.

die neue weltordnung sieht anders aus
es gibt eine multipolare welt: amerika, russland/europa und china/afrika. nur noch england soll bei den amis bleiben. putin will jalta2 und einen 2. wienerkongress einberufen. viele ungerechtigkeiten werden dann neu verhandelt - wahrscheinlich jahrelang.

ohne armee sind die satanisten machtlos
wir brauchen keine angst mehr zu haben, denn der tiefe staat hat keine armee mehr. alle drei grossen armeen dieser welt sind unter der kontrolle von putin, trump und xi. deshalb sollten wir uns freuen und die zukunft planen...

NATIONAL JOURNAL Aufklären helfen mit einer Spende Aufklären helfen mit einer Shop-Bestellung
SZ-Logo
HAUPTSEITE-SCHLAGZEILEN - Zur NJ-INVESTIGATIV-SEITE - Mitteilungen - Bücher-Weltwissen, CDs, DVDs
Inhalte 2017 - Inhalte 2018 - Inhalte 2019 - Inhalte 2020 - Inhalte 2021 -
NJ-INVESTIGATIV-News-Ausgaben Abo - Unsere Aufklärung braucht Ihre Hilfe - DATENSCHUTZERKLÄRUNG -
NJ-Schlagzeilen 021, Sonntag, 18. April 2021

Merkel und ihre Handlanger sind in ihrem "Mord-Impfungs"- und Menschenvernichtungs-Programm gefangen

  Frau Dr. Alice Weidel klagt das Merkel-Regime der Menschheitsverbrechen an  
   
  Durchklick-Link  

Die BRD-Systempolitik besteht aus einer Clique von Akteuren, die nicht nur fremden und nicht gewählten Kräften dient, sondern ganz offen deren Entscheidungen über unser Leben willfährig annimmt und exekutiert. Diese Aussage ist keine Verschwörungstheorie, sondern stammt von dem bekanntesten Verschwörungspraktiker der BRD höchstselbst, vom derzeitigen Innenminister Horst Seehofer, und zwar aus dem Jahr 2010. (Quelle)

Wir wissen auch, dass der Plan zur Menschheitsreduzierung durch "Impfungen" ebenfalls seit 2010 aktiv in Angriff genommen wurde - und die Vorbereitungen dazu wurden seit dieser Zeit forciert. (Quelle) Bill Gates ist einer jener Hintergrundmächtigen, die bei uns nicht gewählt werden, aber die Entscheidungen für Merkel, für die Grünen, die Sozis, die Linken und die FDP treffen. Dieser Bill Gates hoffte 2010 noch, dass er mit seinen damaligen, im Vergleich zu heute rückständigen Normal-Impfgiften, 15 Prozent der Weltbevölkerung eliminieren könnte. Aber mit der Gentechnik von heute sehen sich die Akteure um Gates ihrem Ziel, 90 Prozent der Weltbevölkerung zu eliminieren, sehr nahe gekommen. Und dieser Bill Gates, der die Menschheit keulen will, versucht uns heute einzureden, er wolle mit der Corona-Impfung unser Leben retten, und, ganz im Gegensatz zu seinem Programm, damit die ungezügelte Fortpflanzung auch noch fördern. Gehts noch blöder? Nun, fragen wir mal Söder.

Nach dem offiziellen DEAGEL-Plan - DEAGEL ist das Institut für weltweite militärische Prognosen - soll zum Beispiel die "deutsche" Bevölkerung bis zum Jahr 2025 um 65 Prozent reduziert werden. Das kann aber nur mit ständigem Corona-Spritzen gelingen. DEAGEL wird getragen von der US-National Security Agency, von der Nato, von der OECD-OSCE, von Stratfor, der Weltbank und von den Vereinten Nationen. Hier die offizielle DEAGEL-Liste aller zu entvölkernden Staaten.

Wenn also die Mächtigen von "Viren ausrotten" sprechen, die man noch nie gesehen hat, die noch nie im Blut nachgewiesen werden konnten, weil es sich um herkömmliche Zellbestandteile handelt, dann dürfte das ein Code-Wort für Menschen-Ausrottung sein. Und der allerliebste jüdisch-grüne Daniel Cohn-Bendit verkündete das Ausrottungs-Spritzen am 28.01.2021 bei Illner, unter dem Nicken von Merkels Altmaier, so: "Wir müssen jedes Jahr impfen ..." Dazu passend der jüdische Chef von Pfizer, Albert Bourla, der bei CNBC am 15.04.2021 verkündete: "Es ist sehr wahrscheinlich, dass eine dritte Impf-Dosis benötigt wird, irgendwo zwischen sechs und zwölf Monaten. Danach wird es eine jährliche Wiederholungsimpfung geben. Auch hier werden die Varianten eine Schlüsselrolle spielen."

Dr. Michael Yeadon: 32 Jahre Forschungsleiter bei Pfizer und 20 Jahre Vize-Präsident von Pfizer, klärt uns auf: "Warum stellt ein Pharma-Konzern die Auffrischungsimpfstoffe her? Es ist so einfach, sie gehen vom Computerbildschirm eines Pharmaunternehmens direkt in die Arme von Hunderten von Millionen Menschen, irgendeine überflüssige Gensequenz, für die es absolut keine Notwendigkeit oder Rechtfertigung gibt, wird verabreicht. Und wenn sie eine Eigenschaft einbauen wollten, die schädlich und sogar tödlich sein könnte, und das können sie sogar abstimmen, indem sie sagen: 'Lasst uns das in irgendein Gen einbauen, das über einen Zeitraum von neun Monaten eine Leberschädigung verursacht, oder, dass die Nieren versagen, aber erst wenn das Virus auf diese neue Art von Organismus trifft'. Die Biotechnologie bietet diesen Leuten, offen gesagt, unbegrenzte Möglichkeiten, Milliarden Menschen zu verletzen oder zu töten. Ich bin sehr besorgt, dass sie damit die Massenentvölkerung einleiten, denn mir fällt dazu keine gutartige Erklärung ein." (Quelle Videos auf dieser Seite und Quelle1 und Quelle2)

Die Entlarvung des Großen Plans

UAE Spritzung 100 Prozent  

Vereinte Arabische Emirate: 100 Prozent gespritzt und trotzdem Risiko-Gebiert. Die Infektionen sind weitaus höher als 2020 ohne "Impfung"

 

Beispielsweise verzeichnen die Vereinten Arabischen Emirate täglich 2000 neue Corona-Fälle, so der Stand am 17. April 2021. Und das, nachdem fast 100 Prozent der Bevölkerung gespritzt sind. Im Juli und August 2020 verzeichneten die VAE täglich nur 250 neue Fälle (ganz ohne Impfungen, ohne Maßnahmen). Erst als im August 2020 feststand, dass es ein genetisches, weltweites Impfprogramm (das Geheimprogramm zur Menschheits-Reduzierung) bis Ende des Jahres geben würde, schnellten die Zahlen auf der Manipulations-Skala nach oben. Dennoch, jetzt, wo 97 Prozent aller Menschen in den VAE gespritzt sind, sind die Infektionen um 800 Prozent höher als zu Zeiten der offenen Zustände, zu Zeiten der Nichtimpfung. Die Zahlen wurden offenbar hastig gefälscht. Im Januar 2021 wurde angegeben, dass in den VAE täglich knapp 4000 Menschen infiziert würden. Jetzt, wo alle gespritzt sind, kann man unmöglich zugeben, dass die wirklichen Zahlen derzeit bei wahrscheinlich 8000 liegen. Sie wurden offensichtlich auf 2000 heruntergefälscht, um das Menschen-Eliminations-Programm nicht zu gefährden. Tatsache ist aber, dass die BRD, trotz 100-prozentiger Impfung der VAE-Bevölkerung, das Gebiet zum Corona-Risikogebiet erklärt hat. "Neu als Risikogebiete eingestuft wurden dagegen die bei Touristen beliebten Vereinigten Arabischen Emirate, die zuvor bereits Hochinzidenzgebiet waren." (PNP, 17.04.2021) Die Einwohnerzahl der VAE beträgt 9,771 Millionen Menschen. Stand der verabreichten Corona-Dosen am 16. April 2021: 9,49 Millionen. Das heißt 97,12 Prozent der Bevölkerung wurde gespritzt, zumindest mit der ersten Dosis, und doch, oder gerade deshalb, sind die VAE Risikogebiet.

Noch deutlicher kommt das Eliminationsprogramm am Beispiel Südafrikas zutage, wo die sehr gefährliche "Südafrika-Variante" offenbar zu uns ausgewandert ist und nur noch bei uns wütet. Gerade mit der "Südafrika-Variante" wurde bei uns der totale Terror, die sogenannte "Notbremse", begründet.

Ja, die "südafrikanische Corona-Variante", das werden Se nicht glauben, tötet nur bei uns, nicht in Südafrika, das berichtet die verschwörungstheoretisch unverdächtige FAZ. "Die Impfpause in Südafrika fällt zumindest in eine Zeit, in der sich die Covid-Lage entspannt hat. Seit einer kurzen zweiten Infektionswelle zum Jahreswechsel ist die Sieben-Tage-Inzidenz auf rund zwölf gesunken. Die Intensivstationen in den Krankenhäusern sind kaum belegt, die eilig im vergangenen Jahr errichteten Covid-Lazarette wurden abgebaut, es gelten kaum Ausgangsbeschränkungen." (FAZ, 16.04.2021, S. 6) Südafrika, kaum geimpft, keine Schließungen, keine Lockdowns, alle leben in den Vorstädten wie in einer Sardinenbüchse dicht beieinander und aufeinander. Und nichts, nichts passiert! Das Eliminationsprogramm soll also zuerst die restliche weiße Minderheitsbevölkerung - von etwa 9 Prozent Populationsanteil in der Welt - treffen. (Quelle)

Und seit überall in der Welt gespritzt wird, schießen die Infektionen und die Todesfälle raketenhaft nach oben, was sogar die Zentrale der Menschen-Elimination, die WHO, zugibt: "WHO: Höchste Infektionsrate seit Pandemiebeginn. Genf. 'Die Zahl neuer Fälle pro Woche hat sich in den vergangenen zwei Monaten fast verdoppelt', sagte WHO-Chef Tedros Adhanom Ghebreyesus gestern. 'Wir nähern uns der höchsten Infektionsrate, die wir bislang in dieser Pandemie gesehen haben'." (PNP, 17.04.2021)

Dr. Yeadon dürfte leider Recht behalten, dass Gates und Konsorten hofften, Milliarden von Menschen "töten" zu können. Die Verwirklichung des DEAGEL-Plans lässt ihnen keine Zeit, denn bis zum Jahr 2025 soll allein die Bevölkerung der BRD um 65 Prozent reduziert werden. Das erfordert die gewaltigsten "Impfanstrengungen" aller Zeiten.

Briten-Premier Boris Johnson zur Wertlosigkeit der Covid-Impfungen und die ihn bestätigenden Zahlen bei uns

Der britische Premierminister wagte sich am 13. April 2021 mit der Öffnung des Landes, seinen Menschen wieder ein menschliches Leben zu geben, und er machte dazu eine gewaltige Enthüllungsaussage. "Die Reduzierung der Covid-Infektions-Zahlen wurde nicht durch das Impfprogramm erreicht. Größtenteils wurde die Reduzierung der Infektionen durch Lockdown-Maßnahmen erreicht. Trotz Impfung wird es mehr Todesfälle geben, wenn die Lockdown-Maßnahmen gelockert werden." (Video hier und Quelle)

  Premierminister Boris Johnson entlarvt die Impflüge!  
   
  Durchklick-Link  

Das ZDF vom 13. April 2021 zitiert das Statistische Bundesamt mit den Sterbefällen der Jahre 2017 bis April 2021 und entlarvt damit die Weltlüge. Zitat: "Statistisches Bundesamt - März-Sterbefälle 11 Prozent unter dem Schnitt der Vorjahre. Trotz der Corona-Pandemie sind diesen März laut einer Hochrechnung des Statistischen Bundesamts deutlich weniger Menschen gestorben als in den Vorjahren. Demnach gab es bundesweit 81.359 Todesfälle - das sind elf Prozent weniger als im März-Durchschnitt der Jahre 2017 bis 2020." (ZDF) Es werden die Sterbearten aufgezählt, Corona-Tote sind in der Sterbefallstatistik noch nicht einmal erwähnt.

Wenn die Sterbezahlen und die Corona-Fälle jetzt bei uns nach oben gehen, dann handelt es sich um die massenhaften Toten durch die Gen-Spritzung und um die Corona-Infizierungen, ebenfalls durch die Gen-Spritzungen.

Damit das von DEAGEL vorgegebene Ziel, 65 Prozent der deutschen Bevölkerung bis 2025 zu reduzieren, von den BRD-Befehlsempfängern auch erreicht werden kann, müssen sie unaufhörlich die Todesspritzungen propagieren. Dazu gehört, dass den Gespritzten Menschenrechtsprivilegien erteilt werden, obwohl die Menschenrechte nicht teilbar sind, sondern für alle gelten. So hat der Europarat schon im Januar mit der Resolution 2361 "2021 Covid-19 vaccines" festgehalten, dass es keine Impflicht und keine Diskriminierung von Impfverweigerern menschenrechtlich geben darf. (Quelle)

Die massiven Menschenrechtsverbrechen, Merkels "Corona-Notbremse", nennt PNP-Kolumnist Alexander Kain "Hausarrest". Er wagt sich, den Irrsinn, zumindest einmal zögerlich beim Namen zu nennen. Er schreibt: "Das Verbot, Haus oder Wohnung ohne triftigen Grund zu verlassen, nennt man einen Hausarrest. In der Erziehung spielt der Hausarrest in Form des Stubenarrests bis heute eine Rolle. Aber auch im Rechtswesen kennt man ihn als Sanktionsmaßnahme, Arrest statt Gefängnishaft." Da über diese "Gefängnishaft" künftig Merkel allein und überall in der BRD entscheiden darf, werden auch überall in der BRD die Bayerischen Söder-Gewaltmaßnahmen durchgesetzt. In vielen Regionen der BRD wurden trotz hoher "Inzidenzen" nie nächtliche Ausgangssperren verhängt. Dazu Kain: "Bayern indes kann es eher egal sein, hier fährt man seit jeher eine strenge Linie, weshalb sich weite Teile des Landes schon seit einem halben Jahr ununterbrochen im nächtlichen Arrest befinden. Blöd nur, dass der harte Kurs in Bayern bisher nicht zu besseren Corona-Zahlen als im Rest Deutschlands geführt hat." (PNP, 17.04.2021)

Nochmals: Die im Grundgesetz der BRD garantierten "Grundrechte" sind unteilbar, sie gelten für alle, ausnahmslos. Und trotzdem prahlte Merkels Hüpf-Äffchen Heiko Maas (SPD), er darf sich Außenminister nennen, schon im Januar damit, dass die Gespritzten wieder Grundrechte erhalten sollten. Wohl eine Art Henkersmahlzeit. Maas: "Geimpfte sollten wieder ihre Grundrechte ausüben dürfen." (Tagesschau, 17.01.2021) Dieser propagierten Menschenrechtsverletzung hat sich auch der ewig wie ein Budda grinsende Vernichter Olaf Scholz (SPD) angeschlossen, er darf sich "Finanzminister" nennen: "Olaf Scholz will Geimpften und Genesenen mehr Rechte gewähren." (Handelsblatt, 18.04.2021) Dadurch erhoffen sie sich einen Ansturm auf die "Impfbank", nicht zu verwechseln mit der guten alten Schlachtbank, um das ihnen aufgetragene DEAGEL-Ziel halt doch noch bis 2025 zu erreichen.

Die Missachtung jeglichen Rechts und jeglicher Rechtsstaatlichkeit - Wahrzeichen der Merkel-BRD

Wie kriminell das Merkel-Regime operiert - und dazu gehören die "Roten", die "Grünen", die "Linken" und die FDP – zeigt sich an der totalen Missachtung von Gerichtsurteilen. Das Regime kümmert sich um Urteile des "Verfassungsgerichts" ebenso wenig, wie um Urteile unterer Instanzen, wenn sie ihren verbrecherischen Zielen widersprechen. Am 8. April 2021 hat das Familiengericht Weimar in einem Eilverfahren (Az.: 9 F 148/21) beschlossen, dass es zwei Weimarer Schulen mit sofortiger Wirkung verboten ist, den Schülern vorzuschreiben, Mund-Nasen-Bedeckungen aller Art (insbesondere qualifizierte Masken wie FFP2-Masken) zu tragen, AHA-Mindestabstände einzuhalten und/oder an SARS-CoV-2-Schnelltests teilzunehmen. Zugleich hat das Gericht bestimmt, dass der Präsenzunterricht aufrechtzuerhalten ist (Urteil, inklusive dreier Sachverständigengutachten). Der Richter bestätigt mit seinem Urteil die Einschätzung der Mutter: "Die Kinder werden physisch, psychisch und pädagogisch geschädigt und in ihren Rechten verletzt, ohne dass dem ein Nutzen für die Kinder selbst oder Dritte gegenübersteht." Auf die landesrechtlichen Vorschriften, auf denen die Maßnahmen beruhen, könnten sich die Schulleitungen, Lehrkräfte und andere nach der Überzeugung des Gerichts nicht berufen, weil diese verfassungswidrig und damit nichtig sind.

Kinder töten  

Das "Masken-Töten" unserer Kinder vom Gericht verboten, doch die Täter machen weiter. Urteile interessieren sie nicht.

 

Merkels Vernichtungspolitiker "verwiesen sofort auf die eng begrenzte Wirkung des Urteils und meldeten erhebliche verfahrensrechtliche Zweifel an." (Focus, 14.04.2021) Im Klartext sagen die Merkelisten: "Urteile, die nicht in unserem Sinne ergehen, gehen uns am Knie vorbei". So wie das Verfassungsgerichtsurteil von 2020, das der BRD die kriminellen Finanztransfers an die EZB untersagt, ignoriert wird. Sie lassen sich durch nichts und niemanden, von keinem Gericht der BRD, von ihrem Vernichtungsfeldzug gegen uns abbringen.

Die Terror-Politik von Merkel wird in einem Urteil vom 11.01.2021, ebenfalls vom Amtsgericht Weimar, wie folgt als ungesetzlich verurteilt: "Es kann kein Zweifel daran bestehen, dass allein die Zahl der Todesfälle, die auf die Maßnahmen der Lockdown-Politik zurückzuführen sind, die Zahl der durch den Lockdown verhinderten Todesfälle um ein Vielfaches übersteigt. Hinzu kommen die unmittelbaren und mittelbaren Freiheitseinschränkungen, die gigantischen finanziellen Schäden, die immensen gesundheitlichen und die ideellen Schäden. Das Wort 'unverhältnismäßig‘ kann die Dimensionen des Geschehens nicht einmal andeuten. Der Lockdown und das allgemeine Kontaktverbot war und ist eine katastrophale politische Fehlentscheidung mit dramatischen Konsequenzen für nahezu alle Lebensbereiche der Menschen, für die Gesellschaft, für den Staat und für die Länder des Globalen Südens." (Amtsgericht Weimar, Urteil, AZ: 6 OWi - 523 Js 202518/20) Das Gericht urteilt also Merkel und ihre Handlanger als Menschenmörder ab, denn "die Zahl der Todesfälle, die auf die Maßnahmen der Lockdown-Politik zurückzuführen sind, übersteigen die Zahl der durch den Lockdown verhinderten Todesfälle um ein Vielfaches". Wir haben es also nicht nur mit einer "Mordimpfung" (Dr. Fiechtner) zu tun, sondern auch mit einer "Todespolitik", laut Amtsgericht Weimar.

Aber nochmals: Recht und Gesetz, Menschenrechte, gelten im Machtbereich von Merkel nicht mehr. Söder regiert in Bayern sogar nach KSG, Art. 19, wonach den Menschen noch nicht einmal mehr das Lebensrecht zusteht.

Eichel  

Hans Eichel, Propagandist für die Recht- und Gesetzlosigkeit zur Vernichtung der deutschen Nation.

 

Wie weit der Terror und die Gesetzlosigkeit unter Gebrauch der Totallüge in der BRD geht, demonstrierte der ehemalige SPD-Finanzminister Hans Eichel in einem FAZ-Beitrag unter dem Titel "Das Bundesverfassungsgericht auf Irrwegen". In dem Beitrag macht Eichel geltend, dass das Höchstgericht keine Befugnis hätte, die EU-Mitgliedsstaaten "einen Verbund von souveränen Nationalstaaten, die sogar austreten können, wenn es ihnen nicht mehr passt" zu bezeichnen. Eichel schäumt vor Wut, weil das Höchstgericht in seinem EZB-Urteil vom 5. Mai 2020 "Deutschland als souveränen Nationalstaat" bezeichnet. Eichel behaupet, dass das Grundgesetz gar nicht von Souveränität ausgehen konnte, da Deutschland damals geteilt und unter "alliierten Vorbehaltsrechten" (Besatzungsrecht) stand. Nebenbei, das ist ein schönes Eingeständnis, dass unsere "Freiheit" in Wirklichkeit Besatzung war - und ist.

In einem hat Eichel Recht, zum Zeitpunkt der Grundgesetz-Schaffung konnten künftige Veränderungen noch nicht vorhergesehen und somit auch noch nicht ausformuliert werden. Aber dafür ist das Bundesverfassungsgericht da, das den Sinn des Grundgesetzes mit entsprechenden Urteilen aus- und festlegt. Schon im ersten Band der Entscheidungssammlung des Verfassungsgerichts, im Urteil vom 29. Juli 1952 (BVerfGE 1, 351), findet sich die Aussage: "Das Grundgesetz will seinem gesamten Inhalt nach die Verfassung eines souveränen Staatswesens sein." (S. 368)

In den Beratungen des Parlamentarischen Rates wurden die Reorganisation und die Rekonstitutionalisierung der souveränen Staatlichkeit der Bundesrepublik deutlich artikuliert. Dies wird auch in der Präambel des Grundgesetzes hervorgehoben, wo Deutschland "als gleichberechtigtes Glied in einem vereinten Europa" ausgewiesen wird. Eichel behauptet hingegen, dass die BRD gemäß Grundgesetz und Europavertrag (Art. 23) nicht aus der EU austreten könne. Eine dreiste Lüge und Fälschung der Fakten.

Mit Urteil vom 30. Juni 2009 urteilt der Zweite Senat des Bundesverfassungsgerichts: "Ungeachtet der vertraglichen Bindung, darf der Austritt aus dem europäischen Integrationsverband nicht von anderen Mitgliedstaaten oder der autonomen Unionsgewalt unterbunden werden. Es handelt sich um den Austritt aus einem auf dem Prinzip der umkehrbaren Selbstbindung beruhenden Staatenverbund. (S. 233) Der Vertrag von Lissabon macht erstmals das bestehende Recht jedes Mitgliedstaates zum Austritt aus der Europäischen Union im Primärrecht sichtbar (Art. 50 EUV-Lissabon). Dieses Austrittsrecht unterstreicht die Souveränität der Mitgliedstaaten. Kann ein Mitgliedstaat aufgrund einer selbstverantworteten Entscheidung austreten, ist der europäische Integrationsprozess nicht unumkehrbar. Die Mitgliedschaft der Bundesrepublik Deutschland hängt vielmehr von ihrem dauerhaften und fortbestehenden Willen ab, der Europäischen Union anzugehören. Die rechtlichen Grenzen dieses Willens richten sich nach dem Grundgesetz." (S. 350) Dieser Lügner und Fälscher Eichel, der Propagandist zur Zerstörung jeder rechtsstaatlichen Ordnung zugunsten eines kommunistischen Welt-Terror-Systems, brach übrigens als Erster in seiner Eigenschaft als Finanzminister die Maastricht-Verträge durch Überschuldung.

Diese offizielle verbrecherische Einstellung zu Recht und Gesetz, zu den Menschenrechten und den Rechten eines Staatsvolkes, hat sich in der BRD an die Macht geputscht.

Mit der EU sollten wir versklavt, mit Corona vernichtet werden

Wir hatten darüber mehrfach berichtet, dass Merkel unter dem Vorwand "Wiederaufbau der EU" nach Corona, den Restdeutschen gleich in den ersten Jahren 4.000 Milliarden (4.000.000.000.000) Schulden für die anderen EU-Staaten aufladen wollte. Von 1948 bis 2019 hatte die BRD, also in 78 Jahren, nur die Hälfte der jetzt, sozusagen auf einen Schlag, geplanten Schuldenaufnahme für die anderen EU-Staaten, angesammelt. Und das trotz der unglaublichen Summen an die Juden in Form der sog. "Widergutmachung", trotz der beispiellosen Zahlungen an die Kriegsfeinde als "Reparationen" (Tribut an die Sieger, wenn auch anders bezeichnet), trotz der unglaublichen Summen für die EU zur Verarmung der Deutschen.

Tatsache ist auch, die EU geht kaputt, weil die Merkelisten nicht mehr bezahlen können, wo sie doch so begierig sind, die anderen zu unseren Lasten auszuhalten. Scholz sagte: "Nur wenn es Europa gut geht, geht es auch uns gut." Wenn aber das Wohlergehen der anderen EU-Staaten nur von den Deutschen erarbeitet und bezahlt werden soll, dann wird es vor allem uns verheerend schlecht gehen - und die anderen werden uns einen Tritt geben. So wie der ungeliebte Freibier-Spendierer aus der Kneipe fliegt, wenn er keine Runden mehr ausgeben kann.

Eine Überlebenschance tut sich für uns durch den EU-Zerfall auf

Grabsten EU  

In Frankreich bereitet man sich auf die Zeit nach der EU, auf die Zeit nach dem Rauswurf des Freibier-Spendierers, vor. Drei namhafte französische Wissenschaftler, die Volkswirte Jean Pisani-Ferry, Philippe Martin und Xavier Ragot, veröffentlichten am 13. April 2021 eine Studie mit dem Ziel, "den europäischen Stabilitäts- und Wachstumspakt aus dem Jahr 1997 zu beenden, der auf den fünf Jahre zuvor geschlossenen Maastricht-Vertrag folgte und zwei numerische Stabilitätsanker in die Welt setzte." Und jetzt kommt es: Nationalstaat statt Merkel-EU wird gefordert. Es heißt: "Stattdessen plädieren die Autoren für individuelle nationale Schuldenziele über einen Zeitraum von fünf Jahren. Sie sollen eine Art individuellen Ausgabendeckel für die jeweiligen Länder beinhalten, aber den Regierungen in Krisenzeiten Spielraum lassen, um ihre Volkswirtschaften mit öffentlichen Ausgaben wieder in Schwung zu bringen."

Im Klartext heißt das: Jeder macht, was er will, womit das Ende der EU besiegelt wird. "Die Studie ist ernst zu nehmen, weil die Ökonomen Gewicht haben und zwei von ihnen (Martin und Ragot) dem 'Conseil d'analyse économique' (Rat für wirtschaftliche Analysen) angehören, einem Beratungsgremium des Premierministers. Die alten Regeln seien kontraproduktiv und hätten weder das Schuldenwachstum noch die Divergenz zwischen den Ländern verhindert, heißt es. Allein die Differenz zwischen Schweden mit einer Staatsverschuldung von heute 50 Prozent sowie Griechenland mit 210 Prozent des BIP beleuchte dies."

Dann der Faustschlag in die Visage der Merkel-BRD: "Der Ökonom Ragot sagt, der Fehler der Jahre 2010 und 2011, als die Haushaltspolitik 'vorzeitig und brutal' restriktiv wurde, dürfe nicht wiederholt werden. Die Niedrigzinspolitik der EZB könne heute nicht mehr für wirtschaftliche Belebung sorgen, daher ist die nationalstaatliche Konjunktursteuerung in Augen der Autoren umso mehr gefordert." Dann setzt es weitere Hiebe gegen die grässlichen BRDler, die wirklichen Menschenfeinde auf Erden, denn es wird nichts anderes als die Rückkehr zur Nationalstaatlichkeit gefordert, die es gemäß Eichel ja nicht mehr geben würde. "Die neuen Regeln soll jede Regierung zusammen mit einer 'unabhängigen nationalen Haushaltsinstitution' ausarbeiten. Die EU-Kommission und der Rat der Finanzminister sollen die nationalen Ziele nach gemeinsamen Kriterien bewerten und genehmigen." (FAZ, 14.04.2021, S. 17)

Beispiel Polen, wie man mit Nationalstaatlichkeit und eigener Währung wirtschaftlich die Spitzenposition erreicht

Der Warschauer Weltbank-Ökonomen Marcin Piatkowski wurde kürzlich durch den wirtschaftliche Aufstieg Polens zu der Aussage verleitet: "Polen ist der Robert Lewandowski der Weltwirtschaft. Immer auf Rekordkurs, ganz wie im Fußball der Torjäger des FC Bayern. Polen hat mit seiner überragenden Wettbewerbsfähigkeit die historische Chance, den Westen wirtschaftlich einzuholen." Doch was genau macht das Land so schlagkräftig, fragte Ulrich Krökel von der PNP Lars Gutheil, den Chef der Deutschen Außenhandelskammer (AHK) in Warschau. Der erklärt: "Polens Wirtschaft ist mittlerweile sehr stark diversifiziert. Das hat sich nicht nur in der Pandemie ausgezahlt. Polen ist ein wesentlicher Stabilisator für die deutsche Wirtschaft in der Corona-Krise. Polen exportierte 2020 so viele Güter und Dienstleistungen nach Deutschland wie nie zuvor. Mit einem Plus von einem Prozent stieg das Wirtschaftswunderland zum weltweit viertstärksten Lieferanten Deutschlands auf und stach erstmals Frankreich aus. Nur China und die USA sowie die Niederlande waren besser."

Nun, Polen ist unabhängig, hat sich nicht dem zusammenbrechenden Luft-Euro unterworfen, sondern den Złoty behalten. Außerdem hat sich Polen nicht von Merkels Migrationsfluten ersäufen lassen - und schwimmt stattdessen im Geld. Polen kann somit in die Zukunft seiner jungen Menschen investieren, während die Zukunft der jungen Deutschen unter der Migrationsflut, unter der Euro-Ausraubung und unter der Corona-Vernichtung bis auf die Wurzeln ausgejätet und vergiftet ist. Das bestätigt auch Lars Gutheil recht offen. Gutheil unterstreicht, dass sowohl in der Weltfinanzkrise als auch in der Pandemie der Zloty dem Euro weit überlegen war und so den Aufstieg Polens in die Weltliga der Wirtschaftsnationen erkämpfte. Gutheil fügte neidisch hinzu: "Bis 2040 werden enorme Summen in den Ausbau erneuerbarer Technologien fließen. Man muss davon ausgehen, dass die Amerikaner Polen als einen großen High-Tech-Standort wahrnehmen." (PNP, 17.04.2021)

Merkels System wird schauerlich krepieren

  Ex-Geheimdienstchef Maaßen spricht Klartext  
   
  Durchklick-Link  

Es ist einer Tyrannei noch nie in der Menschheitsgeschichte gelungen, das eigene Schicksal am Ende ihres unheilvollen Wirkens zu wenden. Der Terror, den Merkel nunmehr über uns verhängt, wird sie ebenso wenig retten, wie sich der im Vergleich zu ihr harmlose kommunistische Vorgänger Erich Honecker retten konnte. Der Terror wird sie ebenso wenig retten, wie sich Nicolae Ceaușescu 1989 in Rumänien retten konnte.

Amerika zerfällt, die Hälfte der Bundesstaaten machen ihre eigene Politik, haben sich aus dem Corona-Terror der Globalisten vollkommen ausgeklinkt. Das senile Superstück Biden muss zum Beispiel die geöffneten Grenzen wieder dichtmachen, weil es sonst unmittelbar zur Explosion des Systems kommen würde. "Präsident Joe Biden hat den Rekordzustrom illegaler Einwanderer an der Grenze zwischen den USA und Mexiko endlich als 'Krise' bezeichnet und eingeräumt, dass diese Situation die Verwirklichung seiner Pläne, mehr Flüchtlinge aus aller Welt aufzunehmen, verhindere." Biden stammelte Unverständliches: "Das Problem war, dass dieser Teil der Flüchtlingsströme die Krise befördert hat und an der Grenze mit jungen Leuten endete. Wir konnten nicht zwei Dinge auf einmal tun." Er meinte damit wohl, neue Massen von Migranten aufzunehmen und gleichzeitig die Invasions-Krise zu meistern. Aber er versprach: "Und jetzt werden wir die Zahlen erhöhen." (RT, 17.04.2021) Noch einen Tag zuvor, am 16. April 2021, hatte Biden ein Dekret verfasst, das quasi wortgleich dem Trump-Dekret entspricht: "Am Freitag, nur wenige Stunden nachdem Biden ein Dekret unterzeichnet hatte, das die von der Trump-Regierung festgelegte Obergrenze von 15.000 Personen für die Aufnahme von Flüchtlingen in diesem Jahr beibehält, musste die Pressesprecherin des Weißen Hauses, Jen Psaki, in einer Eilmeldung mitteilen, dass das Weiße Haus am 15. Mai eine ungenannte höhere Obergrenze bekannt geben würde." (NYP, 17.04.2021)

Biden gibt natürlich Trump die Schuld, dass er dessen Politik übernehmen müsse, um das Land nicht zum Explodieren zu bringen. Er hat wohl Angst, gelyncht zu werden. Nicht anders verhält es sich mit seiner China-Politik, die härter ist als die von Trump. All die Millionen oder Milliarden, die Peking der Biden-Familie zugeschoben hat, helfen nicht mehr. China ist wieder der Feind, weil das US-Militär es so will.

Auch den Russland angedrohten Krieg hat Biden schnell wieder zurückgenommen. Am 9. April 2021 befahl Biden, zwei Zerstörer, die USS Donald Cook und die USS Roosevelt, aus spanischen Gewässern abzuziehen und ins Schwarze Meer, an Russlands Küsten, zu schicken. Am 12. April 2021 antwortete aus Russland noch nicht einmal der Außenminister, sondern lediglich sein Stellvertreter, Alexander Grushko, auf Bidens Kriegsdrohung wie folgt: "Russland warnt Washington in seinem eigenen Interesse davor, Kriegsschiffe ins Schwarze Meer zu verlegen, sonst könnte die Region zum Pulverfass werden." (Albawaba, 14.04.2021) Nur Stunden später rief Biden in Moskau an und bat um ein Gipfeltreffen mit Putin in einem Drittland, und zwar ohne Vorbedingungen. Gleichzeitig wurde die Verlegung der beiden Zerstörer ins Schwarze Meer wieder abgeblasen. Putin gab Biden jedoch einen Korb, für ein Gipfeltreffen sei es viel zu früh.

Als Bidens Pressesprecherin, Jen Psaki, am 16.04.2021 gefragt wurde, ob es denn nicht ein Zeichen der Schwäche sei, von Putin versetzt zu werden und gleichzeitig die angedrohten Militärmaßnahmen zurückzunehmen, verweigerte Psaki eine direkte Antwort. Der Reporter setzte Psaki noch weiter unter Druck: "Wenn Putin sogar ein Gipfeltreffen ohne Vorbedingungen ablehnt, zeugt das nicht von Schwäche der amerikanischen Regierung?" Psaki stotternd: "Ich glaube, dass der Präsident Russland als Außenseiter der globalen Gemeinschaft sieht. Es gibt z.B. den G7-, nicht den G8-Gipfel." (NYP, 16.04.2021)

Putin hält die Zügel der Weltpolitik in der Hand und wird sich für die jahrelangen Beleidigungen und Demütigungen bitter rächen. - das wird er sicher nicht tun! - Der Krieg in der Ukraine ist kaum noch abzuwenden. Die Ostukraine dürfte schon bald heim ins Russische Reich gehen - wie 2014 die Krim. Und der aufgeblasene Westen wird mit seinen Gender-Armeen zitternd und mit vollgemachten Hosen vor den russischen Soldaten in die Knie gehen.

Da kann Merkel jetzt noch so sehr ihre letzten Energien aufwenden, um so viele wie möglich von uns zu töten und unsere Restwirtschaft mit Stumpf und Stil auszurotten, der GREAT RESET wird nicht mehr kommen. Was aber kommt, ist unser totaler Zusammenbruch. Doch Russland könnte zu unserer Schutzmacht werden, womit Putin die Kontrolle über Europa gewinnt. Das wäre das Ende des Globalismus, das Ende der multikulturellen Vernichtung der Völker Europas und die Wiedergeburt des göttlichen Systems der Nationalstaaten.

Und wisst ihr was? Genauso wird es kommen, auch wenn die Opfer auf unserer Seite gewaltig sein werden. Aber noch mehr Opfer wird es bei den Nichtmenschen geben, bei dieser Genderfäulnis auf zwei Beinen.





 
Marine Le Pen, die Vorsitzende des Rassemblement National (RN) · Foto: Youtube Screenshot

Marine Le Pen drängt auf Migrations-Referendum:

„Staatsbürgerschaft wird vererbt oder verdient“

Marine Le Pen, die Vorsitzende der französischen Partei Rassemblement National (RN), hat erklärt, dass ihre erste Entscheidung im Falle ihrer Wahl zur Staatspräsidentin in den bevorstehenden Wahlen darin bestehen würde, ein Referendum über die Einwanderung abzuhalten.

Grenzkontrollen und eine Steuerreform, die den Druck auf die Mittelschicht mindern soll, wären ebenfalls Prioritäten.

In einer Rede im öffentlichen Radio France Inter am Dienstag, 23. März, kündigte Le Pen die „starken Entscheidungen“ an, die sie treffen würde, wenn sie ein Mandat erhält und zur Präsidentin der Republik gewählt wird.

„Meine erste Entscheidung wäre, ein Einwanderungsreferendum abzuhalten. Ich denke, dass die verschiedenen Regierungen seit Jahrzehnten Entscheidungen in Einwanderungsfragen getroffen haben, ohne dass das französische Volk jemals zu diesem Thema gehört oder befragt wurde“, erklärte sie.

Le Pen sagte, sie verstehe, dass „das französische Volk seit Jahrzehnten nicht mit der Politik einverstanden ist, die in Sachen Einwanderung betrieben wird“.

Ihre Position scheint von den Daten gestützt zu werden, denn Umfragen zeigen, dass die große Mehrheit der Franzosen die Einwanderung ins Land reduzieren will, was trotz der Versprechen früherer Politiker nicht geschehen ist. Tatsächlich hat die linke Regierung von Präsident Emmanuel Macron die Verfolgung politischer Gruppen, die gegen die laxe Haltung des Landes gegenüber illegaler Einwanderung protestieren, verschärft.

Grenzkontrolle und Steuerreform

Die Wahl von Le Pen würde wahrscheinlich eine dramatische Kehrtwende in der Einwanderungspolitik in Frankreich einleiten, da sie angedeutet hat, dass sie den EU-Konsens in dieser Frage in Frage stellen würde.

„Zweitens werde ich zur Europäischen Kommission gehen, um ihr zu erklären, was ich im Bereich der nationalen Souveränität und insbesondere der Kontrolle unserer Grenzen für nicht verhandelbar halte, weil ich der Meinung bin, dass die Kontrolle der Grenzen eine Frage der nationalen Souveränität ist“, sagte sie.

„Ich werde zu den Ländern gehen, aus denen die Einwanderer kommen, um ihnen zu sagen, dass sie ihre Landsleute zurücknehmen müssen, wenn diese sich in einer irregulären Situation befinden“, sagte die RN-Vorsitzende.

Sie kündigte auch ihre Absicht an, „die Verfassung zu ändern, so dass die französische Staatsangehörigkeit entweder vererbt oder erworben wird“.

Sie sagte, ihre dritte große Maßnahme werde sich auf eine Steuerreform konzentrieren, weil sie findet, dass „der Druck, der heute auf der Mittelschicht lastet, nicht tragbar ist.“

Aktionsbericht zur Einwanderung

Im Aktionsbericht „Asyl/Immigration“ der Nationalversammlung, der im April 2018 veröffentlicht wurde, wurde die illegale Einwanderung als „Geißel“ beschrieben, die die aufeinanderfolgenden Regierungen nicht in Angriff genommen hätten.

Um dem zu begegnen, schlug das Dokument vor, die vorgelagerten Migrationsströme zu regulieren, die Einwanderung nach Frankreich zu kontrollieren und Assimilationsbemühungen wiederzubeleben.

Quelle: Remix News (Autor: Dénes Albert)

 

Revolte gegen Marine Le Pen: „Zu gemäßigt gegenüber dem Islam“


Die Revolte im Rassemblement National (ehemals Front National) richtet sich gegen die übertrieben moderate Haltung, die Marine Le Pen seit einigen Jahren gegenüber dem Islam einnimmt.

In der immer wieder als „rechtsextrem“ etikettierten französischen Partei, die mit der AfD, der FPÖ und der Lega von Matteo Salvini verbündet ist, ist eine echte Revolte im Gange, die auch ihren „Ideologen“ Jean Messiha, einen ägyptischen Kopten, der zuvor bei noch vollem Lauf der Dinge in die Bewegung eingetreten war, zum Austritt veranlasst hat.

Messiha beklagte, dass die Parteivorsitzende „glaubt, dass die Religion des Islam für Frankreich kein Problem darstellt. Sie differenziert die muslimische Religion von der radikal-islamischen Ideologie“, die aus seiner Sicht hingegen „ebenfalls aus dem Herzen des Korans schöpft“.

Messiha, dessen koptisch-ägyptische Familie nach Frankreich gezogen war, als er noch ein Kind war, ist nur einer der Dissidenten gegenüber Le Pen, die meinen, dass deren Stern nach zwei Misserfolgen im Rennen um die Präsidentschaft des Landes und neun Jahren an der Spitze der politischen Formation, die bis 2018 Front National hieß, nun im Niedergang begriffen ist.

„Wir haben die Schlacht der Ideen gewonnen, aber es ist uns nicht gelungen, eine breite Volksabstimmung herbeizuführen, die sich in einem Sieg bei den Wahlen niederschlägt. Es ist wie bei einer Fussballmannschaft, die so viele Fans und einen Trainer voller guten Willens hat, aber nie gewinnt“, sagte Messiah in einem Interview.

In diesem Sommer beendete Marine Le Pen einen weiteren Aufstand mit dem Parteiausschluss von sechs Mitgliedern des Nationalkomitees, die Anhänger der 30-jährigen Marion Maréchal waren, die als charismatische Gestalt und potenzielle Führungspersönlichkeit von vielen Mitgliedern unterstützt wurde, die der unnachgiebigen Identitätspolitik ihres Großvaters und Parteigründers Jean-Marie Le Pen treu geblieben waren.

Marine zerstörte den Traum von Jean-Marie. Doch jetzt steht sie vor dem Trümmerhaufen seiner Partei…

Quelle: VoxNews


 

Aufstände, Morde, Atomterror und Chaos, während das westliche politische System implodiert

12. April 2021

Benjamin Fulford

Zunächst einmal möchte ich alle wissen lassen, dass wir gemeinsam über dem Ziel sind, da unser elektronisches System einen massiven Angriff erleiden musste, während dieser Bericht vorbereitet wurde. Nichtsdestotrotz wurden Gegenmaßnahmen eingeleitet, und hier sind die neuesten Informationen, die Sie nicht zeitnah erreichen sollten.

Eine Reihe von Morden in hohen Kreisen, ein Versuch, Atomwaffen in der Ukraine einzusetzen, Unruhen und anderes Chaos - alle zeigen, dass das aktuelle westliche politische System implodiert. Das Hauptproblem ist eine Gruppe von messianischen Fanatikern, die glauben, sie müssten die in alten Büchern geschriebenen Endzeitprophezeiungen erfüllen.

 

Beginnen wir mit dem Versuch der Endzeitfanatiker, das Armageddon in der Ukraine zu starten. Nachdem wir letzte Woche eine Nachricht vom russischen FSB übermittelt haben, dass eine US-C-17 mit Atomwaffen in der Ukraine angekommen ist, haben wir die folgende Nachricht von der NSA erhalten:

„Dank Ihrer Tipps wurden 3 Atombomben geortet, die in die Südost-Ukraine unterwegs sind, um dort ferngezündet zu werden… in etwa 2 Wochen… hoffentlich wird Russland sie ausschalten ........…. und die 4 Waffen, die in den Südwesten Russlands unterwegs sind, werden von Russland umgeleitet... Und wir hoffen, dass die 4 Atombomben, die im Juni nach D.C., NYC, Moskau und vielleicht London unterwegs sind, ebenfalls in die Tiefen von Langley-Ost und -West umgeleitet werden... wir können nur hoffen.“

Die abgefangenen Atombomben waren eindeutig dazu bestimmt, in der Ukraine gezündet zu werden und Russland die Schuld zu geben, wie wir aus der Propagandakampagne sehen können, die jetzt im Gange ist. Zum Beispiel berichtet die US-Marine Information/Desinformation Website Sorcha Faal und Jane's folgendes:

„Präsident Putin autorisiert den Einsatz der nuklear bewaffneten ballistischen Iskander-Raketen, die derzeit in der Nähe der ukrainischen Grenze stationiert sind.

Dann gibt es Berichte über russische „Nuklearmörser“ usw.

https://defence-blog.com/news/army/russian-atomic-mortars-spotted-moving-toward-border-with-ukraine.html

Natürlich schlagen auch die Mainstream-Unternehmensmedien die Kriegstrommeln.

https://www.dailystar.co.uk/news/weird-news/russia-ukraine-brink-war-signals-23867984

Wir haben auch die Israelis und ihre iranischen Partner, die ihre „Iran ist im Begriff, Atomwaffen zu bekommen“-Kabuki-Theater bis zum Erbrechen weiterführen. Das Neueste ist ein angeblicher israelischer Angriff auf eine iranische Nuklearanlage, gefolgt von dem iranischen Versprechen der „Rache“. Wie üblich versuchen sie nur, „Gog“ (die G7) dazu zu bekommen, „Magog“ (die Shanghaier Organisation für Zusammenarbeit) zu bekämpfen, um Armageddon zu starten.

Diese Fanatiker werden einfach nicht aufgeben. Darum haben die gnostischen Illuminaten folgende Warnung herausgegeben:

„Wenn die messianischen Fanatiker erneut Atomterror versuchen, wird dies die Auslöschung Jerusalems zur Folge haben.“

Okay, lassen Sie uns jetzt über die Bekanntgabe des Todes von Prinz Philip, die damit verbundenen Morde und deren Zusammenhang mit den nuklearen Terrorversuchen sprechen. Prinz Philip starb vor zwei Jahren, als gerade die derzeitige „Pandemie“ ausbrach, laut unseren CIA- und Mossad-Quellen. Erinnern Sie sich an sein berüchtigtes Zitat aus dem Jahr 1988:

„Falls ich wiedergeboren werde, möchte ich gerne als ein tödliches Virus wiederkommen, um etwas zur Lösung der Überbevölkerung beizutragen.“

https://news.yahoo.com/prince-philip-quote-reincarnating

Vielleicht haben seine Freunde in der Kabale diesen ganzen Schwindel als eine Art Würdigung für ihn durchgeführt. Der Zeitpunkt der Bekanntgabe seines Todes kann auch mit einem Kampf zwischen zwei Kabalen Fraktionen, der Davos-“Great Reset“-Gruppe und der Armageddon-Gruppe, verbunden sein. Der Tod von Prinz Charles’ sozialistisch-globalistischen Verbündeten, Sir Richard Sutton (Mord), und des tschechischen Milliardärs Petr Kellner (Hubschrauber-Unfall), sind laut der Informations-Desinformationsseite Sorcha Faal nicht zufällig.

Unsere Mossad-Quellen sagen, dass die „Great Reset“-Gruppe plant, die „Pandemie“ in diesem Sommer zu beenden und den Tod von Königin Elisabeth II. in diesem Herbst bekannt zu geben. Dem würde ein neuer Führer des Komitees der 300 (Prinz William? Charles? Harry?) und ein begleitender „Great Reset“ folgen.

Die Armageddon-Gruppe versucht offenbar verzweifelt, dies zu verhindern, weil sie immer noch glauben, dass der Dritte Weltkrieg und der Tod von 90% der Menschheit notwendig ist, um ihren „Messias“ hervorzubringen.

Es schwirrt auch eine Menge Verwirrung um die laufende Schwindel-Pandemie [scamdemic] herum. Dies zeigt sich in Form von immer mehr widersprüchlichen Informationen, die über Covid-19 und Impfstoffe herausgepumpt werden; geimpfte Menschen bekommen Covid; Impfstoffe verursachen Blutgerinnsel, Rinderwahnsinn, Tod, usw. Es ist fast so, als ob wir Zeugen einer Kampagne werden, um die Schlafwandler zu wecken.

Der vielleicht glaubwürdigste Grund für die gefälschte Pandemie und die begleitende Impfkampagne ist in dem folgenden Artikel vom März 2020 enthalten:

https://www.defenseone.com/technology/2020/03/military-funded-biosensor-could-be-future-pandemic-detection/163497/

Darin ist von einem injizierbaren Sensor die Rede, der ein „speziell entwickeltes Molekül enthält, das ein fluoreszierendes Signal nach außerhalb des Körpers sendet“ und „eine elektronische Komponente, die auf der Haut angebracht ist“. Der elektronische Teil liest das Fluoreszenzsignal und sendet es an ein Netzwerk.

Erinnern Sie sich daran, dass diese Endzeitfanatiker glauben, dass jedem das Malzeichen des Tieres eingepflanzt werden muss, um den „Messias“ hervorzubringen. Vielleicht hat darum der neue Papst-Franziskus-Avatar vor kurzem diesen Aufruf ausgegeben:

„Ich wiederhole meinen Aufruf an Regierungsvertreter, Unternehmen und internationale Organisationen, bei der Bereitstellung von Impfstoffen für alle zusammenzuarbeiten.“

Er verknüpfte es mit dem Ruf nach gemeinschaftlichem Eigentum, das an die sozialen Werte der Menschen gekoppelt ist. Wenn das nicht das Zeichen des Tieres ist, dann weiß ich nicht, was es ist.

https://press.vatican.va/content/salastampa/it/bollettino/pubblico/2021/04/08/0214/00473.html

Es ist auch klar, dass die westliche fanatische Führung in Panik gerät, weil ihr ganzer Plandemie-Schwindel auseinanderfällt und die Massenimpfung nicht in dem für die Entvölkerung notwendigen Umfang stattfindet. Es gibt mehr und mehr Anzeichen dafür, dass die Kampagne jetzt heruntergefahren wird. Im Vereinigten Königreich zum Beispiel sagen sie, dass sie „die Schwelle der Herdenimmunität gegen Covid-19 am 12. April erreicht haben“.

https://www.thenationalnews.com/world/europe/uk-to-hit-herd-immunity-next-week-as-vaccines-break-the-link-between-cases-and-deaths-1.1199489

Meinungsumfragen zeigen auch, dass die Pandemie-Angstkampagne scheitert, da die Öffentlichkeit anfängt, die Realität zu erkennen, dass tatsächlich nicht mehr Menschen sterben als vor der „Pandemie“.

https://news.gallup.com/poll/344183/americans-worry-catching-covid-drops-record-low.aspx?utm_source=alert&utm_medium=email&utm_content=morelink&utm_campaign=syndication

Es gibt auch immer mehr Beweise dafür, dass die Pandemie-Kampagne mit einem massiven elektromagnetischen 5G-Angriff gestartet wurde, der wirklich viele Menschen getötet hat, bevor die 5G-Netzwerke abgebaut wurden. In der letzten Woche wurden zum Beispiel Grabstätten in Wuhan China von Trauernden überrannt, was bestätigt, dass Hunderttausende, wenn nicht sogar Millionen von Menschen getötet wurden, als sie Ende 2019 gleichzeitig 10.000 5G-Türme in der Stadt in Brand setzten.

https://www.zerohedge.com/covid-19/massive-crowds-reported-wuhan-cemeteries-raising-questions-about-actual-death-toll

Das schiere Entsetzen, als Kriegsverbrecher entlarvt zu werden, macht die khazarische Mafia-Kabale zu gefährlichen, in die Enge getriebenen Ratten. Dazu gehören auch die Funktionäre der Kommunistischen Partei Chinas, die hinter dem Wuhan-Desaster stecken. Viele von ihnen, einschließlich Xi Jinping, wurden bereits entfernt. Der aktuelle Xi ist der Bruder des vorherigen, sagen Quellen asiatischer Geheimgesellschaften.

Die Rockefeller-Fraktion hinter der gefälschten Joe-Biden-Avatar-US-Regierung ist besonders erschrocken, denn ihre Verbrechen gegen die Menschheit sind weit schlimmer als nur ein einziger Angriff auf Wuhan. Sie haben die Menschen der Welt seit über einem Jahrhundert absichtlich mit krebserregenden Chemikalien vergiftet.

Zum Beispiel warnt das Etikett auf dieser Großhandelsflasche „Vanilleöl“, dass der Inhalt krebserregend ist, die Fruchtbarkeit zerstört, Organversagen verursacht und das zentrale Nervensystem angreift.

Und doch findet man dasselbe „Vanilleöl“ in jedem japanischen Supermarkt ohne jegliche Warnung. Diese Form des Angriffs hat sich in Shampoos, Seifen, Lebensmitteln, Kosmetika usw. im gesamten kommerziellen Ökosystem der Fortune-500-Unternehmen wiederholt, die von diesem satanischen Clan kontrolliert werden.

Das ist der Grund, warum die Impfstoffe, die von dieser speziellen Gruppe propagiert werden, all diejenigen töten werden, die sie einnehmen, wie der ehemalige Vizepräsident von Pfizer warnt.

https://www.lifesitenews.com/news/exclusive-former-pfizer-vp-your-government-is-lying-to-you-in-a-way-that-could-lead-to-your-death

Der andere Grund, warum die Armageddon-Untergruppe der khazarischen Mafia alle töten will, ist, dass auch ihre Verbrechen gegen Kinder im Begriff sind, aufgedeckt zu werden. Laut einer CIA-Spitzen-Quelle:

„Ghislaine Maxwell ist nicht im Metropolitan Detention Center in Brooklyn, wie die MSM sagen. Sie wurde vor Monaten aus dem MDC weggebracht. Das ganze Gerede über ihre Kaution und ihre Gerichtstermine sind Theatralik. Sie steht unter dem Schutz des militärischen Geheimdienstes. Maxwell hat ihnen all ihre Dokumente, Fotos, Videos, Bücher und Akten übergeben. Der Militärgeheimdienst hat genug Informationen, um die Kabale zu Fall zu bringen. Sie warten nur darauf, die Falle zuschnappen zu lassen. Es scheint, dass der gemeldete Tod von Prinz Philip damit verbunden ist.“

Wir haben gewartet und gewartet, dass das US-Militär handelt, aber dieses Mal werden sie es hoffentlich wirklich tun.

Die andere Sache, die die Rockefeller-Gruppe tut, ist der Versuch, die Ölpreise zu erhöhen. Ölraffinerien und verwandte Einrichtungen wurden im vergangenen Monat in Syrien, Saudi-Arabien, Mexiko, Mosambik, Indonesien, Texas usw. Zerstört. Das Kappen der Keystone-Pipeline und die Kriegstreiberei in der Ukraine passen ebenfalls in das Rockefeller-Drehbuch.

Quellen in asiatischen Geheimgesellschaften sagen uns jetzt, dass der wahre Grund für den Putsch in Myanmar, gefolgt von den jüngsten Unruhen, darin besteht, dass die Rockefellers versuchen, eine große chinesische Ölpipeline zu sabotieren, die den Engpass in der Straße von Malakka umgehen soll.

Die Rockefellers haben auch eine Menge Geld aus dem kommunistischen China bekommen, indem sie ihnen die Kontrolle über Japan, ASEAN, Australien und Neuseeland versprochen haben, wie wir bereits berichteten. Darum waren die Vereinigten Staaten war in der Lage, das größte Handelsdefizit in der Geschichte dieser Nation zu zahlen – 71,1 Milliarden Dollar für den Monat Februar allein.

Japanische rechte Quellen, die dem Kaiser nahe stehen, haben jetzt genau darauf hingewiesen, wen die Rockefellers benutzen, um ihr Versprechen zu halten, Japan an die kommunistischen Chinesen zu übergeben: ein vorgebliches Mitglied der kaiserlichen Familien namens Fushimonomiya Hiroakio. Er ist ein Berater von Mobil Oil, und so lässt die Rockefeller-Familie ihm Geld zukommen, sagen die Quellen.

Dies ist die Gruppe aus dem Bericht der letzten Woche mit dem Aufruf zu einer „Wahren Weltreligionsföderation“ und „Weltreligion Der Vatikan“. Mit anderen Worten, man kann darauf wetten, dass der aktuelle Papst-Franziskus-Avatar, zusammen mit dem Biden-Avatar, dem Ben-Johnson-Avatar usw. auch alle für die Rockefellers und ihre Chefs bei der Octogon-Gruppe in der Schweiz arbeiten.

https://wrf.jp/index.html

Das ist etwas Persönliches für mich, weil diese Leute meinen Webmaster ermordet haben und wahrscheinlich auch meine frühere Freundin und unser Kind ermordet haben. Sie sind auch mit dem Dalai Lama verbunden. Ihr Chefkiller Tenzan Nakai ist aus dem Versteck gekommen, weil sein ehemaliger Boss Hanabusa Goro von der Hanabusa-Bande vor ein paar Wochen gestorben ist und er hofft, die Nachfolge anzutreten, sagen die Quellen. Diese Leute müssen so schnell wie möglich gejagt und vernichtet werden.

Übrigens wurde uns letzte Woche mitgeteilt, dass dies die genauen Koordinaten für den Hauptsitz der Octogon-Gruppe sind: 46.4555, 6.60052

Wenn Sie diese Koordinaten in Google Earth eingeben, zeigen sie direkt auf das Zentrum des Genfer Sees. Die Entfernung dieser Leute von der Macht ist die einzige Möglichkeit, den Westen davor zu bewahren, eine chinesische Kolonie zu werden.

Es scheint, dass die JP-Morgan-Fraktion der khazarischen Mafia zu demselben Schluss gekommen ist. Letzte Woche machte JP-Morgan-CEO Jamie Diamond die folgenden Beobachtungen:

„Amerika hat bereits früher harte Zeiten erlebt… Dieses Mal könnte es anders sein… Die Chinesen sehen ein Amerika, das in den Bereichen Technologie, Infrastruktur und Bildung an Boden verliert – eine Nation, die von der Politik zerrissen und verkrüppelt ist, wie auch von rassischen und Einkommens-Ungleichheit – und ein Land, das nicht in der Lage ist, die Regierungspolitik (fiskalisch, monetär, industriell, regulatorisch) auf kohärente Weise zu koordinieren, um die nationalen Ziele zu erreichen. Leider ist daran in letzter Zeit viel Wahres. Ihr langfristiges Denken und ihre kompetente, konsequente Führung haben Amerika in so vielen Bereichen in den Schatten gestellt.

Fast alle Institutionen - Regierungen, Schulen, Medien und Unternehmen - haben in den Augen der Öffentlichkeit an Glaubwürdigkeit verloren. Die Amerikaner wissen, dass etwas furchtbar schief gelaufen ist, und sie geben der Führung dieses Landes die Schuld:

Wir brauchen einen umfassenden, mehrjährigen nationalen Marshall-Plan, und wir müssen ein gesundes Wachstum anstreben. Eine ordentliche Budgetierung und Planung - auf einer mehrjährigen Basis - sollte auf allen Ebenen der Regierung umgesetzt werden.“

https://reports.jpmorganchase.com/investor-relations/2020/ar-ceo-letters.htm#public-policy

Auf die Gefahr hin, wie eine kaputte Schallplatte zu klingen: Eine neue Institution, d.h. eine Zukunftsplanungsorganisation, ist der Weg, um den Westen und den Planeten als Ganzes zu reparieren. Die messianischen Fanatiker versuchen, dies zu verhindern und müssen entfernt werden. Es gibt keine andere Wahl.

Eine letzte Bemerkung in dieser Woche: wir sehen in den Unternehmensmedien mehr und mehr Berichte über UFOs. Dieser über pyramidenförmige UFOs hat meine Aufmerksamkeit erregt, weil die oben erwähnten mit dem Dalai Lama verbundenen Menschen mir gerne Bilder von solchen UFOs zeigen.

https://www.dailystar.co.uk/news/weird-news/astonishing-new-footage-captures-pyramid-23882803

Quelle: benjaminfulford.net