Die neue öffentliche Ordnung in der Ukraine

 
English Español français
 
 

Das ukrainische Gesetz Nr. 7214 "Über das Verbot der Propaganda des totalitären Regimes der russischen Nazis, die bewaffnete Aggression der Russischen Föderation als terroristischer Staat gegen die Ukraine und die Symbole der militärischen Invasion des totalitären Regimes der russischen Nazis in der Ukraine" trat am 22. Mai 2022 in Kraft. Es sieht vor, das Eigentum all jener Personen zu beschlagnahmen, die beschuldigt werden, Russland zu unterstützen (d.h. fast die gesamte Bevölkerung des Donbass). Diese Maßnahme gilt auch für diejenigen, die den „Banderismus“ mit Nazismus gleichsetzen.

Stepan Bandera überwachte während des Zweiten Weltkriegs die Ermordung von 1,6 Millionen Ukrainern, darunter mehr als 1 Million Juden. Er wurde in Nürnberg nicht vor Gericht gestellt, weil er sich bereits nach dem Dienst in der Gestapo, in den Dienst der CIA gestellt hatte. Dieser Verbrecher gegen die Menschheit wurde von Präsident Viktor Juschtschenko zum "Helden der Nation" ausgerufen [1].

Russland hat als nicht verhandelbare Bedingung für den Frieden die Zerstörung der zum Gedenken an Stepan Bandera errichteten Denkmäler und die Umbenennung der öffentlichen Gebäude, die seinen Namen tragen, festgelegt. Präsident Wladimir Putin hat seiner Armee das Ziel gesetzt, "die Ukraine zu entnazifizieren".

Darüber hinaus sieht ein zur Diskussion stehender Gesetzentwurf (Nr. 7314) die Abschaffung der ukrainischen Staatsbürgerschaft für alle Bürger vor, die nach ihrer Mobilisierung, entweder den Mobilisierungsbefehl abgelehnt oder ins Ausland gegangen sind. Diese Bestimmung verstößt gegen die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte.

Dieser Gesetzentwurf wurde von einem Abgeordneten aus dem Donbass, Herrn Dmytro Lubinets, geschrieben. Er hat bereits ein von der Europäischen Union gefordertes Antikorruptionsgesetz durch das Verfassungsgericht aufheben lassen.

 
Übersetzung
Horst Frohlich

 

jesusflagge 2

Scholz in Davos: „Putin darf seinen Krieg nicht gewinnen“ (hier) „Putin darf seinen Krieg nicht gewinnen und ich bin überzeugt, er wird ihn nicht gewinnen.“ Das ist das Narrativ, an welchem der Mainstream massiv festhält: „Warum ein Sieg Russlands über die Ukraine immer unwahrscheinlicher wird“ (hier) Aber die Fakten lassen sich nicht verbergen; daher müssen sie, wenn auch widerwillig zugeben: Ukrainische Verteidiger im Osten unter Druck“ (hier) Wer die militärische Situation verfolgt, weiß, daß nach der Einnahme von Popasna das russische Militär beginnt, mehrere Kessel zu schließen. Die Lage für die Ukras sieht nicht gut aus. Wie sollte sie auch gegen Russland? Wenn die Russen bisher nur sehr langsam vorankamen, dann liegt das daran, daß sie sehr schonend vorgehen, da sie die Zivilbevölkerung schützen wollen. Und in der Tat sieht man ein Foto von einer russischen Einheit mit einer Flagge mit dem Antlitz Jesu. Die Gegenseite benutzt das Swastika, was ein uraltes atlantisches Glückssymbol war und über den Hinduismus und den Buddhismus in unsere Zeit gerettet wurde. Aber jedes Symbol kann man in seiner Wertigkeit verdrehen oder pervertieren. Im Gegenzug rufen die Ukras Zivilisten dazu auf (s. Bild unten), als Partisanen Russen von hinten zu erdolchen… Um Mißverständnissen vorzubeugen: Es gibt sicher auch russische Soldaten, die über die Stränge schlagen wie es Ukrainische gibt, welche sich an Kriegsverbrechen nicht beteiligen.


 Deutsches Kriegsschiff bricht zur NATO-Nordflanke auf (hier). „Als Teil der schnellen Eingreiftruppe soll die Fregatte „Mecklenburg-Vorpommern“ die Nordflanke der NATO stärken. In Wilhelmshaven sticht das Kriegsschiff in See, mit an Bord sind rund 220 Soldaten der Bundeswehr…“ Ihr Einsatzort bleibt geheim. Als wenn das die Russen nicht wüßten. So war es bei Konflikten schon immer. Langsam, schleichend und p.a.p. werden die Figuren in Stellung gebracht. Nichts wirklich Dramatisches, aber in der Endsumme stehen sich am Ende beide Konfliktparteien hochgerüstet und bis an die Zähne bewaffnet gegenüber. Es fehlt nur noch der zündende Funke. Und natürlich warten etliche Sumpfkreaturen und haben das Streichholz schon in der Hand.
 
 


 

Brief von Faina Savenkova, Lugansk, an die Kinder Europas zum Weltkindertag

1861 Ansichten 29. Mai 2022 3 Kommentare

Faina Sawenkowa, Lugansk, An die Kinder Europas zum Weltkindertag

Die Hälfte meiner Kindheit habe ich im Krieg verbracht. Und seit drei Jahren versuche ich nun, zu den Erwachsenen durchzudringen. Politiker, religiöse und kulturelle Persönlichkeiten... Ich versuche, ihnen zu sagen, was in unserem Land vor sich geht, aber die Erwachsenen hören wie immer zu, haben es aber nicht eilig, etwas zu tun. Der Krieg geht weiter, Erwachsene werden getötet, Kinder.... Und ich bin hier leider machtlos. Wir, die Kinder aus dem Donbass, haben erlebt, was die Kinder in der Ukraine jetzt erleben. Wir kennen diese Angst. Es fällt mir schwer, ukrainischen Kindern Ratschläge zu erteilen, aber als Kind, das acht Jahre lang im Krieg gelebt und die Schrecken der Ereignisse gesehen hat, möchte ich ihnen wünschen, dass sie stark sind, nicht verbittert werden und nicht lernen zu hassen. Das ist das Wichtigste. Wir wissen das. Und der Krieg wird auf jeden Fall zu Ende gehen.

Es gibt viel Ungerechtigkeit auf der Welt, aber wir, die Kinder, versuchen, sie nicht zu bemerken. Deshalb müssen wir manchmal Fragen stellen. Zum Beispiel: Was wisst ihr über den Donbass? Oder was wisst ihr über Kinder, die in militärischen Konflikten gestorben sind? Kennen Sie den Namen von Kirill Sidoryuk? Und was wissen Sie über Milica Rakić, die durch Streubomben in Serbien getötet wurde? Kennen Sie die Namen dieser Kinder und ihre Schicksale? Nein, ich glaube nicht. Nun, dann werde ich Ihnen sagen, dass sie in Kriegen gestorben sind, die von Erwachsenen geführt wurden.

Im Donbass herrscht seit 8 Jahren Krieg, und niemand nimmt ihn wahr. Für Europa begann der Krieg im Februar 2022, für uns begann er im Jahr 2014. Es ist unwahrscheinlich, dass im Fernsehen oder von bekannten Politikern darüber berichtet werden wird. Aber ich glaube, dass sich die Wahrheit in jedem Fall durchsetzen wird. Die Kinder der Welt werden sicherlich Freunde sein und es wird immer weniger Krieg geben. Das ist mein Traum. Das mag auf seine Art kindisch sein, aber ich wünsche mir so sehr, dass die Kinder der Welt nie das durchmachen müssen, was die Kinder des Krieges durchgemacht haben, und dass der 1. Juni einfach ein Feiertag ist. Und dass ich, wenn ich erwachsen bin und zur Engelsallee in Donezk oder Lugansk gehe und Blumen an der Gedenkstätte niederlege, keine neuen Namen von Kindern sehe, die in diesem Krieg gestorben sind.

Für diejenigen, die Faina Sawenkowa nicht kennen, hier ein paar Hintergrundinformationen:

http://thesaker.is/letter-from-faina-savenkova-lugansk-to-children-of-europe-on-world-childrens-day/

 
 proxy image
 
 

MRGA - make russia great again
erst die dummen strategen des tiefen staats der USA - haben russland so stark gemacht...

Der geheime amerikanische Plan, Russland wieder groß zu machen
http://thesaker.is/the-secret-american-plan-to-make-russia-great-again/

37795 Ansichten 24. Mai 2022 173 Kommentare

Von Dmitry Orlov für den Saker Blog

Im Allgemeinen sollte man es vermeiden, Handlungen, die sich durch bloße Dummheit erklären lassen, ruchlose Absichten zuzuschreiben. Dies ist jedoch ein Fall, in dem bloße Dummheit unmöglich die lange, stetige Abfolge von außenpolitischen Fehlern über drei Jahrzehnte hinweg erklären kann, die alle speziell auf die Stärkung Russlands abzielten. Man kann nicht behaupten, dass ein Übermaß an Hybris, Ignoranz, Gier und politischem Opportunismus und ein Mangel an kompetenten außenpolitischen Analysten ein solches Ergebnis hervorbringen kann, denn das wäre im Grunde dasselbe wie die Behauptung, dass einige mit Bohrern, Fräsen und Drehbänken bewaffnete Affen eine Schweizer Uhr herstellen können. Die einzige Alternative wäre die Behauptung, dass es ein Netzwerk von Kreml-Agenten gibt, das tief in den Eingeweiden des amerikanischen "Deep State" verankert ist und dass sie alle an einem Strang ziehen, um Russlands Interessen voranzubringen, während sie die ganze Zeit und auf allen Ebenen der Operation sorgfältig eine plausible Abstreitbarkeit aufrechterhalten.

Angeblich war der Plan, Russland zu schwächen und zu zerstören; aber nach dem Zusammenbruch der Sowjetunion schwächte und zerstörte sich Russland ganz von selbst, ohne dass eine Intervention nötig gewesen wäre. Mehr noch, jede Anstrengung der USA, Russland zu schwächen und zu zerstören, hat es stärker gemacht. Hätte es auch nur einen rudimentären Rückkopplungsmechanismus gegeben, wäre eine so große Diskrepanz zwischen den politischen Zielen und den Ergebnissen der Politik aufgedeckt worden, und es wären Anpassungen vorgenommen worden. Oberflächlich betrachtet mag dies durch die Natur der amerikanischen Scheindemokratie erklärt werden, in der jede Regierung ihre Misserfolge auf Fehler der Vorgängerregierung schieben kann, aber der Tiefe Staat bleibt durchgehend an der Macht und wäre einfach gezwungen, sich selbst einzugestehen, dass es ein Problem mit dem Plan zur Schwächung und Zerstörung Russlands gibt, nachdem sich dieses Fiasko ein paar Mal abgespielt hat. Die Tatsache, dass sie ein solches Problem nicht erkannt hat, bringt uns zurück zu dem Verdacht, dass es Putins Agenten gibt, die tief im Tiefen Staat unermüdlich schuften.

Aber das ist reine Verschwörungstheorie und wir sollten uns davon fernhalten. Es genügt zu sagen, dass es derzeit keine angemessene Erklärung für die Geschehnisse gibt. Nach dem Zusammenbruch der Sowjetunion war nur wenig nötig, um den Zusammenbruch Russlands selbst zu beschleunigen. Aber keiner dieser Schritte wurde unternommen, und die Schritte, die unternommen wurden (mit dem vorgeblichen Ziel, Russland zu schwächen und zu zerstören), haben genau das Gegenteil bewirkt. Und warum? Nachfolgend sind 10 der erfolgreichsten Initiativen einer scheinbaren MRGA-Kampagne des US-Deep State aufgeführt. Wenn Sie eine alternative Erklärung haben, würde ich sie gerne hören.

1. Wäre Russland sofort in die Welthandelsorganisation aufgenommen worden (der es beitreten wollte), wäre es mit Billigimporten überschwemmt worden, die die gesamte russische Industrie und Landwirtschaft zerstört hätten. Russland würde einfach Öl, Gas, Holz, Diamanten und seine anderen Ressourcen verkaufen und kaufen, was immer benötigt wird. Stattdessen haben die USA und andere WTO-Mitglieder 18 Jahre lang über den Beitritt Russlands zu dieser Organisation verhandelt. Als es 2006 beitrat, blieb nur noch wenig Zeit bis zum Finanzkollaps von 2008, und seither spielt die WTO keine große Rolle mehr.

2. Wäre Russland sofort die Visafreiheit für Reisen in den Westen gewährt worden (wie es dies wünschte), wären die meisten Russen im arbeitsfähigen Alter ohne weiteres aus Russland abgewandert und hätten eine Bevölkerung von Waisen und älteren Menschen zurückgelassen, ähnlich wie es in der heutigen Ukraine geschehen ist. Nach dem Verlust eines Großteils seiner produktiven Bevölkerung hätte Russland weder eine wirtschaftliche noch eine militärische Bedrohung dargestellt. Stattdessen wurde Russland nie die Visafreiheit gewährt und musste stattdessen Einschränkungen hinnehmen, die sich im Laufe der Zeit noch verschärft haben. Inzwischen haben die meisten Russen die Vorstellung verinnerlicht, dass sie im Westen einfach nicht erwünscht sind und ihr Glück in der Heimat suchen sollten.

3. Nach dem Zusammenbruch der Sowjetunion zerfiel Russland selbst in ein loses Mosaik von regionalen Zentren. Viele von ihnen (Tatarstan, Baschkortostan, Ural-Republik, Tschetschenien) hegten Sezessionsgedanken. Unberührt davon wäre Russland zu einer losen Konföderation verkommen, die nicht in der Lage gewesen wäre, eine gemeinsame Außenpolitik zu formulieren. Stattdessen wurden Ressourcen und Söldner nach Tschetschenien gepumpt, was das Land zu einer existenziellen Bedrohung für Moskaus Autorität machte und es zwang, militärisch selbstbewusst aufzutreten. Die Tatsache, dass tschetschenische Freiwillige jetzt auf russischer Seite in der Ukraine kämpfen, unterstreicht das Scheitern der amerikanischen Tschetschenienpolitik.

4. Wenn die NATO nach dem Zusammenbruch der Sowjetunion einfach erkannt hätte, dass die Bedrohung, der sie entgegenwirken sollte, nicht mehr existierte, und sich entweder aufgelöst hätte oder einfach zur Ruhe gekommen wäre, hätte Russland es nie für nötig gehalten, sich wieder aufzurüsten. Im Gegenteil, Russland war gerade dabei, seine Schiffe und Raketen zu Schrott zu verarbeiten. Stattdessen hielt es die NATO für angebracht, Jugoslawien (aus einem erfundenen humanitären Grund) zu bombardieren und dann unerbittlich nach Osten zu expandieren. Durch diese Maßnahmen wurde die Botschaft, dass der Westen nicht die UdSSR und den Kommunismus bekämpfte, sondern Russland selbst, sehr gut vermittelt. Und während in den 1990er Jahren nicht mehr allzu viele Russen bereit waren, für den größeren Ruhm des Kommunismus zu kämpfen und zu sterben, ist der Einsatz für die Verteidigung des Vaterlandes eine ganz andere Geschichte.

5. Hätte man Russlands nahes Ausland einfach in Ruhe gelassen, wäre es Russland nie in den Sinn gekommen, sich außerhalb seines ohnehin schon riesigen und unterbevölkerten Territoriums zu bewegen. Doch dann kam es zu einer Provokation: Georgische Streitkräfte griffen während der Olympischen Spiele 2008 in Peking mit US-Sanktion russische Friedenstruppen in Südossetien an und zwangen Russland zu einer Reaktion. Die Tatsache, dass Russland Georgien in nur wenigen Tagen entmilitarisieren konnte, war ein großer Vertrauensvorschuss und lehrte das Land, dass die NATO und von ihr ausgebildete Streitkräfte weich und schwammig sind und kein großes Problem darstellen. Das russische Territorium wurde um Südossetien erweitert, wobei Abchasien als zusätzlicher Bonus hinzukam, was den Weg für weitere territoriale Erweiterungen ebnete (Krim, Donbass, Cherson... Nikolaev, Odessa...).

6. Hätten die USA Syrien, das seit fast einem Jahrhundert ein enger Verbündeter Russlands ist, in Ruhe gelassen, hätte Russland nicht in den Mittelmeerraum expandieren können. So aber hat die syrische Regierung Russland gebeten, ihr zu helfen, das Blatt in ihrem Krieg gegen die von den USA unterstützte ISIS zu wenden, und Russland hat die ISIS mit Hilfe eines eher kleinen Kontingents von Luft- und Raumfahrtkräften auf nur einem Luftwaffenstützpunkt vernichtet. Die Aktion in Syrien hat moderne russische Waffensysteme zur Schau gestellt und zu einem 20-jährigen Rückstau an Waffenbestellungen aus aller Welt geführt. Außerdem wissen Russlands Verbündete auf der ganzen Welt, dass sie nur zu pfeifen brauchen, wenn die USA/NATO oder ihre Söldner ihnen Schwierigkeiten bereiten, und Moskau wird mit seinen Präzisionsbomben herbeieilen und die Leichen ordentlich aufschichten.

7. Nach dem Putsch in Kiew 2014 und dem erneuten Beitritt der Krim waren die Sanktionen der USA und des Westens äußerst hilfreich, um ein groß angelegtes Programm zur Ersetzung von Importen in Gang zu setzen und die russische Industrie und Landwirtschaft zu verjüngen. Russland kann sich nun weitgehend selbst mit Lebensmitteln versorgen und ist ein wichtiger Lebensmittelexporteur. Seine Position als wichtigste Kornkammer der Welt wird sich durch die Hinzufügung der ost- und südukrainischen "Schwarzerde"-Regionen mit einzigartig fruchtbarem Land weiter verbessern. Die Sanktionen wurden von spekulativen Angriffen auf den Rubel begleitet, die seinen Wert von 30 auf 60 Dollar drückten (wo er heute steht), wodurch russische Produkte international viel wettbewerbsfähiger wurden und der Außenhandel stimuliert wurde.

8. Die endlosen hohlen Drohungen, Russland die Nutzung des SWIFT-Interbanken-Nachrichtensystems zu untersagen, haben Russland dazu veranlasst, sein eigenes Zahlungssystem zu schaffen, das nun mit dem chinesischen integriert ist. Die Verhaftung des russischen Staatsfonds in Höhe von 300 Milliarden Dollar, der in westlichen Banken angelegt war, und das Einfrieren der Gelder russischer Oligarchen haben die Russen gelehrt, westlichen Banken nicht zu vertrauen und ihr Geld nicht im Ausland zu lagern. All diese feindseligen Handlungen im Finanzbereich haben den Weg für eine eher maßvolle Reaktion geebnet, die den Rubel sofort zur wertvollsten und stabilsten Währung der Welt gemacht hat und den Dollar und den Euro anfällig für Hyperinflation macht.

9. Der achtjährige Krieg, den die ukrainische Armee mit bedingungsloser Unterstützung der USA und der NATO gegen die russische Zivilbevölkerung im Donbass geführt hat, hat in der russischen Bevölkerung ein ganz bestimmtes Verständnis hervorgerufen: dass der Westen sie ausrotten will. Als die Ukrainer dann erklärten, dass sie Atombomben bauen wollen, und als aufgedeckt wurde, dass Pentagons Biowaffenlabors in der Ukraine an der Entwicklung von Krankheitserregern arbeiteten, die speziell auf Russen abzielten, und als schließlich klar wurde, dass nicht nur die Ukrainer, sondern die gesamte NATO dahinter steckte, dass die Ukrainer und die NATO bereit waren, einen Großangriff zu starten, kam Russland dem zuvor, indem es seine eigene Sonderoperation startete. So zynisch dies auch erscheinen mag, so hat doch der vorangegangene achtjährige Beschuss von Gebäuden voller alter Menschen, Frauen und Kinder, der in Russland live in den Abendnachrichten gezeigt, im Westen jedoch beharrlich ignoriert wurde, dazu beigetragen, dass die Sonderoperation auf 76 % Zustimmung stieß und Putin, seine Regierung und sogar viele der Regionalregierungen ähnliche Werte erreichten. Jetzt, da das ukrainische Militär ungeachtet der westlichen Waffenlieferungen in einem Tempo ausgemerzt wird, das es in etwa 20 Tagen (dem errechneten "Tag Z") erledigt haben wird, steht Russland kurz davor, als eindeutiger Sieger aus dem Dritten Weltkrieg hervorzugehen, der, genau wie der Kalte Krieg, den es verloren hatte, kaum ausgetragen wurde. Damit wird das russische Militär wieder in den Ruf kommen, ständig siegreich zu sein.

10. Schließlich sollte Russland für die üppigen Mittel dankbar sein, die die USA und der gesamte Westen im Laufe der Jahre zur Unterstützung der Rede- und Pressefreiheit in Russland bereitgestellt haben, womit prowestliche Propaganda gemeint ist. Erstens haben sie dazu beigetragen, den Medienraum in Russland zu befreien, und zwar so weit, dass Russland heute viel offener für die Freiheit der Selbstdarstellung ist als jedes andere europäische Land oder die USA, mit kaum einer Spur von Unternehmenszensur oder Stempelkultur, die im Westen grassieren. Zweitens war der westliche Propaganda-Angriff so plump und übermäßig dumm, dass die Russen, nachdem sie ihn einige Jahre lang verarbeitet haben, nun offen über die pro-westliche Darstellung lachen und Meinungsforschungsinstitute nur noch eine geringe Unterstützung der pro-westlichen Politik durch die Russen melden. Begünstigt wurde dieser Prozess durch die schiere Lächerlichkeit verschiedener Entwicklungen im Westen: Stempelkultur, MeToo, LGBT, Geschlechtsumwandlungen bei Kindern, Förderung der Pädophilie und all der Rest, der eine Welle der Abscheu auslöste. Diese 180°-Wende von der überwältigend pro-westlichen Meinung der frühen 1990er Jahre zur aktuellen Situation ist die Krönung der gesamten drei Jahrzehnte andauernden Kampagne des Tiefen Staates, Russland wieder groß zu machen (MRGA).

Ich möchte nicht behaupten, dass die Existenz von MRGA innerhalb des Tiefen Staates der USA nachweislich, beweisbar wahr ist. Aber ich fordere Sie auf, Arthur Conan Doyles berühmtes Diktum zu befolgen: "Wenn man das Unmögliche eliminiert, muss das, was übrig bleibt, egal wie unwahrscheinlich, die Wahrheit sein", und lassen Sie mich wissen, was Sie herausgefunden haben.

Abonnieren Sie https://boosty.to/cluborlov


 

 

die schwerwiegenste folge der ukraine-operation russlands
die grösste gefahr für befreiung der menschheit durch die lichtkräfte waren das drittel der russischen eliten, die lakaien des westens waren - die maulwürfe, die verräter, die agenten, die marionetten, die NGO's, die oligarchen. die sind jetzt alle weg vom fenster. die grösste gefahr für die befreiung der menschheit war, dass noch einmal dasselbe passieren würde wie 1989, als die russischen eliten ihr land dem tiefen staat des westens verkauften - gorbi, jelzin, privatisierung der russischen wirtschaft durch die amis und ihre lakaien. diese gefahr ist jetzt schnee von gestern. obwohl ich putin für den besten strategen unter den politikern betrachte, bezweifle ich, ob das kalkül war. ich denke eher, das ist stategie der lichtkräfte...

gottes plan ist perfekt - alles kommt zur richtigen zeit


 

Warum Russen "absagen"?
13363 Ansichten 30. Mai 2022 68 Kommentare

Von Batko Milacic für den Saker Blog

Sowohl in Europa als auch in den Vereinigten Staaten hält sich hartnäckig der Glaube, dass die "westlichen" Volkswirtschaften die am weitesten entwickelten sind, ebenso wie die "westliche" Kultur und Demokratie mit ihrer Kultur der Abschaffung und totalen Toleranz das einzig richtige und fortschrittliche System ist. Russland, das seit Zar Peter eine Brücke zwischen Europa und Asien darstellt, hat sich offensichtlich für den europäischen Weg entschieden. Trotz seines exotischen Images und seiner totalitären Regime, die das russische Volk unterdrückten, betrachteten sich die Russen tief im Inneren als Europäer. Ihre Witze und ihr Humor werden sowohl in Nordamerika als auch in Europa leicht verstanden, und die Lebenswerte der Russen ähneln in vielerlei Hinsicht denen der Europäer. Und doch wurden sie nicht in die europäische Familie aufgenommen.

Im 18. und 19. Jahrhundert nahm Russland Zehntausende von polnischen, holländischen und deutschen Siedlern auf und assimilierte sie vollständig, wurde aber in Europa nie als einer der ihren anerkannt. Es stellte sich heraus, dass die Vorstellung von Russland als einem wilden Kosaken, der auf einem Bären reitet, als einem unbarmherzigen asiatischen "Feind" an der Grenze zu Europa wünschenswerter war als die Integration mit Russland. Die Vorstellung von der "russischen Bedrohung" wird seit dem 18. Jahrhundert von Politikern, von Ludwig XV. bis Barack Obama, ausgenutzt. Denn nichts bringt kleine europäische Länder näher zusammen als das Bild eines gemeinsamen Feindes. Die Russen haben ehrlich gesagt nicht verstanden, warum sie nicht in die europäische Familie aufgenommen wurden. Nach dem Zusammenbruch der Sowjetunion bat Moskau sogar um den Beitritt zur NATO. Das Einzige, worum die Politiker in Moskau ihre westlichen Partner baten, war, die russischsprachigen Bewohner der baltischen Länder und der Ukraine nicht zu beleidigen, die dort nach dem Zusammenbruch der Sowjetunion zu Menschen zweiter Klasse geworden waren. Doch seien wir ehrlich. Russland wurde ganz bewusst als Feindbild aufgebaut.

Die russophobe Politik der baltischen Republiken führte zum Bruch mit Russland und zwang Moskau, aus logistischen Sicherheitsbedenken heraus dringend neue Häfen im Baltikum zu bauen. Zwei von westlichen "Demokratien" inszenierte farbige Revolutionen in der Ukraine brachten lokale Nationalisten an die Macht und lösten schließlich einen Konflikt im Donbass aus, wo 95 Prozent der Menschen die ukrainische "Staatssprache" nicht als Muttersprache sprachen.

Schon damals versuchten die Russen, ihre Freundlichkeit gegenüber Europa zu demonstrieren. Im Frühjahr 2021, als Italiens medizinisches System durch die Covid-19-Pandemie lahmgelegt wurde, schickten die Russen mehrere Flugzeuge mit Ärzten und Medikamenten sowie ein Team von Militärpersonal der chemischen Abwehrkräfte, das den Italienern bei der Desinfektion von Quarantänezonen in Krankenhäusern half. Nach den Terroranschlägen in Frankreich im November 2015 schrieb das russische Militär, das zuvor selbst unter radikalen Islamisten gelitten hatte, auf die Raketen, die es gegen Terrorgruppen in Syrien einsetzte: "Für Paris." Russlands oppositionell gesinnte Intellektuelle glaubten aufrichtig, dass russische Liberale in Europa gern gesehene Gäste sein würden. Es scheint, dass regierungsfreundliche Kreise in Russland bis Februar 2022 ernsthaft glaubten, der Westen könne Kiew zwingen, mit der Umsetzung der Minsker Vereinbarungen zum Donbass zu beginnen.

Das änderte sich am 24. Februar dieses Jahres. Ernsthaft besorgt über die Bedrohung durch das Erstarken der NATO und eine 140.000 Mann starke ukrainische Armee, die entlang der Demarkationslinie bei Donezk stationiert ist, startete Moskau eine Sonderoperation, und nach einer Reihe von anfänglichen Misserfolgen zermahlen die russischen Truppen selbstbewusst die ukrainischen Truppen, während Europa wohlwollend schweigt. Schon jetzt ist klar, dass kein einziger Kilometer des bereits eroberten ukrainischen Territoriums unter die Kontrolle Kiews zurückkehren wird. Aus wirtschaftlicher Sicht kamen die Vergeltungsmaßnahmen des Westens sehr überraschend. Eine Reihe von Ländern hat den Kauf von russischem Gas vollständig eingestellt und mietet dringend schwimmende Terminals, um teures Flüssiggas aus den Vereinigten Staaten und Katar zu erhalten. Die meisten europäischen Länder, darunter auch Italien, dessen Bevölkerung von russischen Ärzten gerettet wurde, haben begonnen, Waffen an die Ukraine zu liefern. Und das, obwohl der wütende Bär durch nichts aufzuhalten ist. Die europäischen Waffen werden den Krieg nur verlängern und weitere Zehntausende von Russen und Ukrainern, darunter auch Zivilisten, töten.

Das Wichtigste ist jedoch die Dämonisierung der Russen. Hunderte von russischen Liberalen, die gegen den Krieg waren, eilten in den Westen, nur um festzustellen, dass sie in Europa niemand erwartete. Schließlich gibt es so etwas wie "gute Russen" nicht. Bestenfalls, wenn sie all ihre Verbrechen gegen Europa, einschließlich der Niederlage Napoleons und der Erstürmung Berlins 1945, bereuen, wird man sie vielleicht Lebensmittel an ukrainische Flüchtlinge verteilen lassen.

Infolgedessen sahen sich einige der nach Europa Geflüchteten mit Gewalt und Beleidigungen konfrontiert und kehrten schließlich nach Russland zurück. Einige gingen nach Belgrad, wo die Menschen Russen mögen, und nach Istanbul, wo die Menschen Russen und Ukrainern gegenüber gleichermaßen neutral sind... vorausgesetzt, sie haben Geld, natürlich. In der Zwischenzeit fiel tatsächlich ein ganzes Volk dem "Annullierungsverfahren" zum Opfer. Die Menschen schienen vergessen zu haben, dass eine der Hauptursachen des Krieges die Zwangsassimilation der Russen in der Ukraine war. Jetzt müssen die Propagandisten des Kremls nicht einmal mehr etwas erfinden. Sie brauchen nur westliche Artikel über den "Pass eines guten Russen", über die "kollektive Verantwortung der Russen", die Beschlagnahmung russischer Unternehmen und russischen Privateigentums in Europa zu übersetzen und mit Links zu den europäischen Medien zu veröffentlichen, aus denen sie stammen. Im Übrigen ist die Beschlagnahmung von russischem Vermögen im Westen für Russland nichts anderes als blanker Diebstahl. Es gab auch zahlreiche Fälle, in denen kranke russische Kinder im Westen nicht operiert werden durften, obwohl das Geld dafür von wohltätigen Stiftungen aufgebracht worden war! Für die Russen, die Kinder so sehr lieben, ist dies ein abscheulicher Anblick.

Im Ergebnis haben wir eine paradoxe Situation. Trotz gewisser Rückschläge in der Anfangsphase des Krieges begannen immer mehr Russen, die Sonderoperation zu unterstützen. Diejenigen, die im Februar in den sozialen Netzwerken "Nein zum Krieg" schrieben, änderten einen Monat später ihre Rhetorik und begannen sich über den Mangel an Gas und Kohle in Europa zu freuen. Aber weder die Russen noch die Europäer haben bisher das Ausmaß der kolossalen Revolution erkannt, die sich in den Köpfen der Menschen und in der Geopolitik vollzieht. Die Russen in der EU und in den USA haben "abgesagt" und, was noch schlimmer ist, sich damit abgefunden.

Bereits im März übernahmen die Russen die Getreidesilos in Cherson und Berdjansk und werden mit hoher Wahrscheinlichkeit noch vor Beginn der Ernte die gesamte Südukraine in Besitz nehmen, die zusammen mit den russischen Regionen Kuban und Altai eine der größten Kornkammern der Welt ist. Riesige Ströme von russischen Düngemitteln, Getreide und Kohlenwasserstoffen werden langsam aber sicher nach Asien gelenkt. Welcher Markt ist besser? Die seit Jahren stagnierende europäische Wirtschaft mit ihren knapp 400 Millionen Einwohnern oder die 3,5 Milliarden Menschen in Südostasien, die Brot, Wärme, Strom, russische Waffen und Werkzeugmaschinen brauchen? Bis zum Jahresende werden die Russen endlich ihre Lieferströme ausweiten, ihren Haushalt mit Geld füllen, ihre Angst vor einem teuren Rubel loswerden und in der Lage sein, Billionen für den Wiederaufbau der neu annektierten Territorien auszugeben. Dafür gibt es bereits ein Beispiel - die Krim, wo in acht Jahren eine 17 Kilometer lange Brücke und hervorragende Autobahnen gebaut wurden und wo der Wohnungs- und Geschäftsbau boomt. Die globale Werkstatt - China wird den russischen Konsumgütermarkt übernehmen und die Reste der europäischen Marken sowie die russischen Hersteller verdrängen, die im Zuge der aufkeimenden patriotischen Gefühle immer beliebter werden.

Und irgendwo jenseits des Dnjepr oder in den Karpaten, vom Schwarzen Meer bis zum Nordpolarmeer, wird ein eiserner Vorhang, oder besser gesagt ein stählerner Vorhang, fallen. Anstelle von Spanien und Italien werden wohlhabende Russen nach Sri Lanka und Thailand reisen und dort mit chinesischen und inländischen Zahlungssystemen bezahlen. Anstelle der Ukraine werden die europäischen Länder Getreide von arabischen und chinesischen Zwischenhändlern kaufen. Die hohen Einkommen und die Konsummacht der Europäer werden daran nichts ändern. Es gibt 400 Millionen von uns und mehr als 3 Milliarden Menschen in Südostasien. Nun, die Vereinigung zweier Bären - eines braunen sibirischen und eines fleißigen Pandas - wird die gesamte Sicherheitsstruktur der Welt völlig verändern.

Wenn in ein oder zwei Jahren ganz Europa unter der Inflation, dem Mangel an Nahrungsmitteln und Kohlenwasserstoffen, dem Niedergang der Wirtschaft und den überhöhten Militärausgaben leidet, wird man sich fragen: "Wer ist schuld?" - wie viele Menschen in Europa werden den Mut haben, sich das zu sagen? "Wir hätten den Russen nicht absagen sollen..."?



 

 https://www.anti-spiegel.ru/category/aktuelles/

Beliebteste Artikel
Beliebteste Artikel

 

 

wer ist the saker?
er ist in zürich und genf aufgewachsen - fühlt sich aber mehr als russe als als schweizer. seine urgrosseltern verliessen russland kurz vor der russischen revolution. er hatte eine russische mutter, einen holländischen vater und auch eine russin als frau. er ist in die USA ausgewandert, weil ihn irgend ein depp vom roten kreuz verleumdete und er deshalb in der schweiz keine jobs mehr bekam. er lernte sein handwerk in der schweizer armee und in den schweizer geheimdinsten. er spricht sieben sprachen.
Analysen: 3.-10.2.21: The Saker: "U-Boote in der Wüste“

beste militärische analyse der geo-politischen kräfteverhältnise
...Putin ist sehr berechenbar und gleichzeitig sehr unberechenbar.  Das Berechenbare an Putin ist, dass er nur dann Gewalt anwendet, wenn es keine andere Möglichkeit mehr gibt.  Das sehr Unberechenbare an Putin ist, wie und wo er bereit ist, Gewalt anzuwenden.
Analysen: 24.-30.12.21: The Saker: Was könnte als nächstes passieren, wenn die USA das russische Ultimatum ablehnen?


automatische übersetzung durch den browser firefox
durch eine sehr einfache einstellung im broser werden fremdsprachige websites automatisch auf deutsch übersetzt. wenn du diese einstellung bei dir auch machen möchtest, rufe einfach an - ich rufe dann zurück, da ich eine fladrate habe. die übersetzung der englischen texte durch firefox ist mangelhaft. wenn ich zeit habe, übersetze ich die texte mit deepL - einer deutschen statt amerikanischen software.


übersetzung mit deepl
wenn der text ist zu langatmig ist, bringe ich oft nur einen auszug. wenn du den ganzen text lesen/übersetzen möchtest, oder alle bilder sehen, clicke auf den link unter dem titel. hier der linke zum gratisübersetzer deepl...
https://www.deepl.com/translator


einseitiges weltbild
sein bild ist einseitig - er beleuchtet nur die politische, ökonomische, materielle seite. da fehlt ihm ein ganzheitliches spirituelles weltbild. die untersuchungen/verhaftungen/pozesse gegen die sumpfkreaturen schreiten voran - trump hat jetzt hillary clinton angeklagt. dass die trump-allianz amerika und putin europa aufräumen wird, fehlt in seiner sonst interessanten analyse komplett...
mehr dazu hier...
Brief: 1.-7.4.22: Workshop 13.-15.05.22: Alles eskaliert! Impfschäden explodieren. Düstere Prognosen für Europa. Wo aber Gefahr ist, wächst das Rettende auch/ Putin macht Great Reset zu Schnee von gestern/ Pepe Escobar: Rubelgas/ Super Druschba-Video

Brief: 24.-31.3.22: 45 Prognosen 2022-30: Eskalation im Jahr des Tigers: €+$ verlieren -> Rubel/Yuan gewinnen/ Putin kommt erst wenn wir das wollen/ Glazyev: Sanktionen + Souveränität. Russ. Zentralbank als Trojanisches Pferd/ EU: Diesel+Strommangel?

Brief: 26.8.-2.9.21: Spiritualität - wie ich unterscheide/ Woher kommen die Religionen?


der saker nimmt sich eine auszeit. hier seine letzte nachricht...

Nachricht an die Saker-Community von Andrei (AKTUALISIERT)

Liebe Freunde, Christus ist auferstanden! Ich hoffe, dass diejenigen unter Ihnen, die orthodoxe Christen sind, eine friedliche und freudige Feier der heiligen Paskha hatten. Meine Familie und ich hatten eine wunderbare Feier und sind jetzt wieder zu Hause. Zuerst möchte ich Ihnen ein kurzes Update zum „Stand des Blogs“ mitteilen: Der Blog läuft *fantastisch* mit etwas zwischen 7 und 10 Millionen Seiten, die jeden Monat bereitgestellt werden. Ich weiß nicht einmal, wie die Statistiken für die Saker-Blogs in anderen Sprachen (Italienisch, Spanisch/Portugiesisch, Französisch, Serbisch und Russisch) aussehen würden, aber ich weiß, dass sie alle sehr gut abschneiden und in ihrer eigenen Sprache gut sichtbar sind Regionen. Was ich Ihnen sagen kann, ist, dass wir kürzlich die Grenze von 500'000 Kommentaren überschritten haben (trotz unserer „brutalen“ und „unfairen“ „Zensur“!). Solche Zahlen sind wirklich phänomenal und ich möchte Ihnen allen dafür danken, dass Sie dies möglich gemacht haben! Der russischsprachige Saker-Blog stieß auf eine (ziemlich vorhersehbare) kleine „Unebenheit“, als die Organisation, mit der wir unseren Domainnamen registrierten (namecheap.com), einfach den Stecker des Blogs zog und uns das auf Nachfrage mitteilte Das Konto wurde wegen Missbrauchs gesperrt ohne weitere Wie oh so überraschend. Nicht. „Demokratie“ bei der Arbeit und all das… Keine große Sache hier, wir haben immer noch unsere eigenen Dateien und wir können den russischen Saker-Blog woanders neu starten, aber nicht jetzt, da eine wichtigere Entwicklung sofortige Aufmerksamkeit erfordert und ich mich mit diesem Problem befassen werde, wenn ich zurückkomme, um meine Aufgaben wieder aufzunehmen. Im Moment muss ich mich mit einer anderen Realität auseinandersetzen: Ich habe einige gesundheitliche Probleme, um die ich mich jetzt kümmern muss und die ich nicht weiterhin versuchen kann zu ignorieren. Nach einem Brainstorming mit meiner Familie und wichtigen Mitarbeitern des Blogs haben wir uns also für Folgendes entschieden und wie sich das auf Sie auswirken wird:

  1. Ich persönlich werde mit dem Bloggen aufhören, bis meine Gesundheit wieder da ist, wo sie sein sollte . Dies wird mehrere Monate dauern, wahrscheinlich etwa 3 Monate.
  2. Während dieser Zeit wird der Blog von meiner Assistentin Amarynth und unserem IT-Guru und Moderationschef Herb betrieben , die beide vertraute Freunde sind, mit denen ich seit Jahren zusammenarbeite und die mein volles Vertrauen und meine volle Unterstützung genießen.
  3. Während meine eigenen Analysen ausgesetzt werden, funktioniert der Rest des Blogs wie gewohnt weiter .
  4. Ab dem 1. Mai werden unsere (hervorragenden) Gastautoren ihre Beiträge direkt an Amarynth senden, die sie dann planen und veröffentlichen werden. In Wahrheit tut sie das auf meine Bitte hin schon seit vielen Monaten und ich erwarte von dieser Seite keine Probleme. Bis zu meiner Rückkehr sind ihre redaktionellen Entscheidungen endgültig.
  5. Herb war der Leiter der Moderation und er und sein Moderatorenteam werden weiterarbeiten, der einzige Unterschied besteht darin, dass die endgültigen Entscheidungen von Herb und unseren Moderatoren getroffen werden und ich in keiner Weise daran beteiligt sein werde ( meine Rolle war bis jetzt sowieso minimal). Bis zu meiner Rückkehr sind die Entscheidungen der Moderatoren endgültig.
  6. Unser Übersetzerteam wird Ihnen weiterhin Übersetzungen liefern, darunter Videos mit Untertiteln, übersetzte Texte und alles andere, was übersetzt werden muss.
  7. NightVision und andere werden weiterhin regelmäßig ihre SITREPs und Analysen bereitstellen.

also in erster Linie ein Autor/Mitwirkender/Übersetzer sind, wird es für Sie kaum einen Unterschied geben , Sie können weiterhin wie in der Vergangenheit beitragen, aber Sie würden direkt mit Amarynth zu tun haben. Wenn Sie ihre E-Mail-Adresse noch nicht haben, senden Sie mir eine E-Mail und ich werde Sie mit ihr in Kontakt bringen. Und wenn Sie hauptsächlich ein schleichender Leser sind, erhalten Sie trotzdem jede Menge tolle Gastbeiträge unserer Autoren. Eine letzte Sache: keine E- Mails, insbesondere keine E-Mails, die eine Antwort erfordern, es sei denn, es ist SOWOHL dringend als wichtig. In den nächsten Monaten brauche ich vor allem Ruhe. Ich blogge jetzt seit fünfzehn (15!) Jahren ununterbrochen und das hat meiner Gesundheit geschadet. Diese dringend benötigte Auszeit zu nehmen, ist für mich die einzige Möglichkeit, den Blog langfristig am Laufen zu halten. Zu guter Letzt, wie ich bereits mehrfach erwähnt habe, werde ich, sollte es zu einem OFFENEN Konflikt zwischen US- und russischen Militärangehörigen kommen, den Blog sofort „einfrieren“, bis die Situation geklärt ist. Wenn andere NATO-Staaten in einen offenen Konflikt mit Russland geraten, wird der Blog einfach weiter betrieben, weil kein NATO-Land außer den USA eine wirkliche Agentur hat. Was die Nato selbst betrifft, so ist das meist ein erbärmlicher Witz, ebenso wie natürlich die EU. Abschließend bitte ich um Ihr Verständnis . Das ist eine schwierige Entscheidung für mich, eine, die ich schon viele Male zurückgedrängt habe. Nur so kann der Blog auch langfristig am Laufen gehalten werden. Wie auch immer, das war es von meiner Seite. Ich hoffe, dass alles glatt läuft und ich, wenn ich zum Bloggen zurückkomme, dies bei weitaus besserer Gesundheit als heute tun werde :-)
Umarmungen und Prost an alle, Andreas
UPDATE: Ich möchte Ihnen allen für Ihre freundlichen Worte der Unterstützung und die besten Wünsche danken, eine solche Ausgießung der Unterstützung berührt mich wirklich zutiefst. Ich danke Ihnen allen für Ihr Verständnis und Ihre Freundlichkeit!!


Kurzes Update von Andrei über dies und das
32528 Ansichten 24. Mai 2022 243 Kommentare

Liebe Freunde, Es ist fast einen Monat her, dass ihr von mir gehört habt, daher habe ich beschlossen, ein kurzes Update zu veröffentlichen. Wie ich bereits in meinem ersten Beitrag angedeutet habe, musste ich aus gesundheitlichen Gründen eine Auszeit nehmen. Ich glaube nicht, dass ich verpflichtet bin, auch nur angedeutet, ins Detail zu gehen, aber um euch zu beruhigen, kann ich euch versprechen, dass es sich bei meinen Problemen um eine gewöhnliche, aber schmerzhafte Kombination von Magen-Darm-Problemen handelte, die durch eine einfache kumulative Erschöpfung noch verschlimmert wurden: fünfzehn Jahre Non-Stop-Blogging (alles in meiner so genannten "Freizeit") ohne eine echte Pause waren nicht zumutbar, und ich habe es offen gesagt vernachlässigt, mich um meine eigene Gesundheit zu kümmern. Jedenfalls habe ich ENDLICH einen kompetenten Arzt gefunden, wir haben die erforderlichen Tests durchgeführt, mir gute Ratschläge gegeben und ich bin bereits auf dem Weg der Besserung. Ehrlich gesagt, muss ich mit 58 schonender mit meinem Körper umgehen als mit 20, sonst könnte es noch viel schlimmer werden (natürlich würden diejenigen, die mich hassen, hoffen, dass ich das Gegenteil tue und mich weiter ins Grab bringe).

A and A hiking 768x576

Ein glücklicher Saker und seine geliebte Frau :-)

Ich habe mich auch entschlossen, diese Auszeit zu nehmen, um mehr Zeit mit meiner wunderbaren Familie zu verbringen, etwas, das ich auch sehr brauchte und das ich jeden Tag genieße! Außerdem gehe ich viel wandern, radeln, schwimmen, tauchen, Gitarre spielen, Kajak fahren, lesen und all die anderen Dinge, die ich liebe und die, wie man so schön sagt, "genau das Richtige für mich sind". Ich weiß, dass ich in den letzten 15 Jahren wie der sprichwörtliche "Frosch im langsam kochenden Wasser" war, und erst der "Sprung" aus dieser "Pfanne" machte mir zwei Dinge klar: wie prekär meine Lage wurde und wie sehr ich wieder in "kühles Wasser" kommen musste. Und ich freue mich, berichten zu können, dass es mir bereits viel besser geht als noch vor einem Monat, diese "Therapie" wirkt also Wunder :-) Außerdem habe ich mir meine Zeit sehr gut eingeteilt. Anstatt Stunden damit zu verbringen, alle möglichen E-Mails und Fragen über die offizielle(n) und völlig idiotische(n) US-Darstellung(en) zu beantworten, habe ich einfach erkannt, dass bis zu meinem geplanten Rückkehrdatum (1. August) die Realität der Dinge in der Ukraine viel klarer sein wird (außer für die wirklich hoffnungslos gehirngewaschenen Leute, die ich ohnehin nie als mein Zielpublikum betrachtet habe). Mariupol war nur der erste große Riss in der westlichen Mauer der Lügen. Jetzt hat der Prozess begonnen. Über den Krieg selbst möchte ich mich bis zu meiner Rückkehr nicht äußern, aber ich empfehle Ihnen, genau zuzuhören, was Andrej Martjanow, Bernhard und Gonzalo Lira zu sagen haben. Ja, sie alle sind sehr unterschiedliche Persönlichkeiten, mit sehr unterschiedlichen Fachgebieten und noch unterschiedlicheren Stilen und Persönlichkeiten. Gerade deshalb empfehle ich diese "Combo", weil sie drei unterschiedliche, aber allesamt ehrliche Ansichten zu diesem Krieg vertreten (was heutzutage ein äußerst seltenes Phänomen ist!). Und natürlich empfehle ich die Gastbeiträge und Analysen im Saker-Blog, wenn ich gerade Pause habe :-) Aber es gibt etwas WIRKLICH Wichtiges, das dieser Krieg bereits gezeigt hat: die wahren Gesichter von Regierungen, Organisationen, Interessengruppen und sogar Einzelpersonen! Traurigerweise ist das meiste, was wir entdeckt haben (zumindest ich), dass der Westen viel bösartiger, heuchlerischer und, offen gesagt, selbstmörderisch dümmer ist, als ich es mir jemals vorgestellt habe. Wenn Sie mich jetzt als blind, naiv, dumm, naiv oder wahnhaft bezeichnen wollen, dann bekenne ich mich schuldig: Selbst in meinen schlimmsten Albträumen hätte ich ein solches Ausmaß an wahrhaft dämonischem Bösen nicht erwartet. Ich sage seit mindestens 2013, dass das anglo-zionistische Imperium und Russland in einen existenziellen Krieg verwickelt sind, aber ich habe nicht erwartet, dass das Imperium hasserfüllt und dumm genug sein würde, sich selbst viel, viel mehr zu verletzen, als es Russland jemals verletzen würde. Jetzt sehe ich, dass Bertolt Brecht absolut Recht hatte: "Der Bauch ist noch fruchtbar, aus dem die üble Bestie entsprungen ist", und Russland wird nicht nur die Ukraine entnazifizieren müssen (die auseinanderbrechen wird, genau wie ich es vor vielen Jahren vorausgesagt habe), sondern auch den gesamten Westen und damit den gesamten Planeten. Ich bin übrigens völlig zuversichtlich, dass ihr das gelingen wird, denn viele Russen sagen: "Wir müssen den Zweiten Weltkrieg wirklich beenden". Auf persönlicher Ebene habe ich herausgefunden, dass einige meiner vermeintlichen "Freunde" gar keine Freunde sind: Weit davon entfernt, Mitgefühl oder auch nur Verständnis für die Gründe meiner Pause zu zeigen, haben sie sich entschieden, ihre "Pseudo-Ferndiagnosen" und offen gesagt dumme Gerüchte anzubieten, die sie gegen mich persönlich und den Blog verwenden. Jetzt müssen sie mit sich selbst leben, und ich beneide sie nicht darum, denn sie haben eine Karawane angebellt, die längst an ihnen vorbeigezogen ist: Viel Spaß beim Abstauben! Aber viel wichtiger war für mich der wahre Erguss an Freundlichkeit und Unterstützung von vielen HUNDERTEN von Menschen, unter meinem ursprünglichen Beitrag, per E-Mail und sogar durch wunderbare Briefe und Karten, manchmal von Menschen, die mir zum ersten Mal geschrieben haben! Ich kann nicht in Worte fassen, wie berührt ich von solch einem Übermaß an Freundlichkeit bin, ich kann Ihnen nur von ganzem Herzen danken. Ich wünschte, ich könnte mich bei jedem von Ihnen persönlich bedanken, aber das kann ich leider nicht. Wie die Franzosen sagen, sieht man seine wahren Freunde erst in einer beschissenen Situation". Es ist erst ein Monat vergangen, seit ich meine Auszeit genommen habe, aber ich bin schon viel "reicher", weil ich entdeckt habe, dass ich viel mehr Freunde und Unterstützer habe, als ich mir je vorgestellt habe. Dafür bin ich sehr dankbar! Okay, das war's von meiner Seite aus. Ich möchte nur, dass ihr wisst, dass es sowohl mir als auch dem Blog gut geht und dass es überhaupt keinen Grund gibt, sich Sorgen um die beiden zu machen. Was mich betrifft, so werde ich, so Gott will, mit voll aufgeladenen "Batterien" für die nächste Phase dieses Krieges zurückkommen - die Entnazifizierung der NATO und der EU (von der ich persönlich erwarte, dass sie wahrscheinlich schon vorher beginnt). In dieser dritten Phase werden auch Elemente der wirtschaftlichen, informationellen und "kinetischen" Kriegsführung kombiniert werden; wie die tatsächlichen Verhältnisse aussehen werden, ist eine Vermutung, die ich hier nicht wage (zumindest nicht jetzt). Denjenigen, die mir geschrieben haben, dass sie meine Analysen vermissen, möchte ich Folgendes sagen: Ich bitte Sie um Geduld, denn die Zeit wird schnell vergehen, und ich werde schon bald wieder zurück sein, und zwar in viel besserer Verfassung als zu dem Zeitpunkt, als ich meine Pause gemacht habe. Jetzt überlasse ich Sie den freundlichen und vertrauensvollen Händen meines kleinen, aber wunderbaren "Saker-Teams", dem ich ebenfalls unendlich dankbar bin für alles, was es tut (was sehr viel ist, mehr als Sie sich vorstellen können oder ich sagen kann). Umarmungen und Prost an alle, Andrej




 

 

 

Sitrep Operation Z: Wir gehen runter

Für den Saker Blog von Saker Staff

Aus der militärischen Zusammenfassung. Er diskutiert:

  • Russische T62-Panzer (alte Modelle werden eingeführt und warum?)
  • Als Ergebnis einer gemeinsamen Aktion der Volksmiliz der Volksrepublik Donezk und der russischen Streitkräfte wurde Krasnyi Liman vollständig von ukrainischen Nationalisten befreit.
  • Konsolidierung des Erfolgs und ein granularer Blick auf die verschiedenen Bereiche, Fronten und Kessel, Rückzüge und Fluchten, Bereiche unter Feuerkontrolle
  • Operative Aktionen und Muster – zukünftige Frontlinie (falls vorhanden!)

Ein Auszug aus dem frühen Bericht des russischen Verteidigungsministeriums. https://t.me/mod_russia_en/1900

Als Ergebnis einer gemeinsamen Aktion der Volksmiliz der Volksrepublik Donezk und der russischen Streitkräfte wurde Krasnyi Liman vollständig von ukrainischen Nationalisten befreit.

Und wir können aus demselben Bericht sehen:

Die operativ-taktische und militärische Luftfahrt hat 6 Kommandoposten, 1 Kommunikationszentrum, 4 Munitionsdepots, 2 Grad MLRS-Batterien sowie 50 Gebiete mit Personalkonzentration und ukrainischer militärischer Ausrüstung getroffen.

▫️Die Angriffe haben zur Eliminierung von mehr als 260 Nationalisten .

▫️Darüber hinaus haben Kampfflugzeuge 2 Su-25 der ukrainischen Luftwaffe über Zagradovka, Region Cherson, und Barvenkoe, Region Charkow, abgeschossen.

Dies ist dann nur noch der Operativ-Taktische und Heeresluftfahrtbetrieb. Werfen Sie einen Blick auf den Bericht, um das massive Gemetzel des vergangenen Tages zu verstehen.

Wann können wir sagen, dass dies jetzt eine Flucht ist und die ukrainischen Streitkräfte von ihren eigenen Kommandanten in eine Frikadellenmaschine gefüttert werden?

Von Intel Slava haben wir dies:

Ukrainische Männer wollen keine Offiziere der Streitkräfte der Ukraine werden. Kiew ist bei der Rekrutierungskampagne für Kadetten in höheren militärischen Bildungseinrichtungen vollständig gescheitert. Bis Ende Mai erhielten die Militäruniversitäten nur von 5 % der zuvor ausgewählten Kandidaten ein Dokument.

Die ukrainische innenpolitische Lage verschlechtert sich rapide. Gonzalo Lira in zwei Videos kommentiert das und die Möglichkeiten. Wie wir gerade bei Poroschenkos Verhaftung/Inhaftierung gesehen haben, wird viel „Selbstverzehr“ deutlich werden? an der polnischen Grenze. https://t.me/EurasianChoice/14279

Die geopolitische Situation ist eine Karikatur, da die Botschaft jetzt klar ist, dass die Ukraine fällt. Auch die Eurokraten fallen über ihre eigenen Füße, und ein Sektor der Biden-Administration sendet eine Reihe von Ankündigungen darüber, wie viele Waffen sie in die Ukraine schicken, nur um Minuten später von einem anderen Sektor überstimmt zu werden. Zudem häufen sich Berichte, dass die nach Europa geflüchteten Ukrainer nicht willkommen sind und ihnen in immer mehr Fällen der Dienst verweigert wird.

https://t.me/russianhead/3420

https://t.me/vicktop55/4167

Starlink? Satellitensysteme haben Bodenstationen. Die Russen nehmen Trophäen dieser Bodenstationen mit oder treten sie nur ein bisschen herum, also wie lange wird dieses Netzwerk bestehen?

Neue Informationen über die Biolabs mit dem Vorwurf, dass die USA Entwicklungsländer kolonialisiert haben, um ihre Biolabs zu platzieren. Hier ein separater Bericht.

Der Nachrichtenzyklus ist extrem beschäftigt mit meist heißer Luft aus dem Westen. Mit der Erkenntnis, dass sie langsam einsinken, ist der Segelbegriff „in Eisen“, dh sie sind zu nah am Wind gesegelt und können nicht manövrieren. Der Schachbegriff ist 'Zugzwang'. Der Begriff „Ikarus“ bedeutet, dass ihre Flügel schmelzen.

In der Zwischenzeit liefern die Russen das echte Feuer und testen neue Waffen. Es gibt einen Stream davon und Kommentare von Intel Slava. Gehen Sie zu diesem Kanal und scrollen Sie durch, um das Ausmaß zu sehen. Die russischen Streitkräfte haben während einer Offensive in Richtung Charkiw eine neue Version des schweren Flammenwerfersystems Solntsepek, TOS-2, eingesetzt. Es basiert auf TOS-1A, hat aber erhebliche Vorteile. Der Pritschenwagen hat eine erhöhte Geländegängigkeit, eine erhöhte Eingriffsreichweite und einen vollautomatischen Schussvorgang. Der Komplex ist durch ein elektronisches Störsystem geschützt.

Am Tag zuvor veröffentlichte das ukrainische Verteidigungsministerium einen hysterischen Beitrag auf seinem offiziellen Twitter-Account, in dem es hieß, die russischen Streitkräfte würden „die stärksten nichtnuklearen Waffen der Welt“ auf ukrainischem Territorium einsetzen, und veröffentlichte ein Video des TOS-1A in Aktion Donbass. einfach bricht

photo 2022 05 28 05 38 35 768x512

Wir hatten auch einige neue Iskander-Aktionen: Der Abschuss des R-500-Marschflugkörpers durch den Iskander-Komplex gegen Ziele in der Ukraine. https://t.me/intelslava/30164

Dieser fasst dann die wichtigsten Höhen und Tiefen der letzten 48 Stunden zusammen. Das war es für heute. Genießen Sie Ihre Diskussion und seien Sie vorsichtig mit der Ukie-Propaganda. Es ist immer noch überall, ändert sich aber langsam in Lächerlichkeit mit Untertönen schierer Panik. Merken Sie sich am Anfang die Diskussion über Military Summary – die Erklärung ukrainischer Methoden, die immer wieder zu einer weiteren False Flag führen können. Es gibt Berichte/Gerüchte, dass der ukrainische Außenminister Kuleba sagt, er sei zu Verhandlungen aufgefordert worden. Wir müssen die russische Bestätigung dafür abwarten.


 

die säuberung von europa durch putin und amerikas durch trump

  1. z.zt. wird der achtjährige kieg der NATO in der ukraine beendet.
  2. die ukraine wird entmilitarisiert und entnazifiziert.
  3. dann wird die NATO aus ost-europa rausgeworfen. der DS und seine marionetten in ost-europa werden sich aber kaum freiwillig zurückziehen. der ukraine-krieg wird sich ausweiten. auch polen, rumänien, die baltischen staaten, die tschechei werden entnazifiziert  - vom DS befreit - werden müssen
  4. dann müssen aber auch die schaltstellen der kriegtreiber in westeuropa ausgehoben werden.
  5. berlin, brüssel, london, paris, genf und der vatikan werden besuch von netten russen bekommen. es wird sehr spannend werden, was die russischen spezialisten dann alles finden werden.
  6. nach der säuberung von europa durch putin und amerika durch trump, wird eine neue friedliche welt entstehen, mit kooperationen zwischen den völkern.
  7. aber putin, trump und xi sind nur die befreier, nicht die erlöser - erlösen müssen wir uns selber.
  8. durch das seidenstrasse-projekt der chinesen, gibt es einen neuen boom. westeuropa - vor allen D/A/CH - wird das technologie-zentrum bilden.  deshalb schlägt jetzt die stunde der deutschen völker...
    wir werden deshalb morgen nicht gleich das paradis auf erden haben, aber übermorgen. um den himmel auf die erde zu holen müssen wir auch noch unseren beitrag dazu leisten. wir sind in der glücklichen lage, dass wir jetzt eine neue welt kreieren können. viele von uns sind genau deshalb inkarniert, um diese zeit mit zu erleben und mit zu gestalten.
  9. mein haupt-projekt für unsere zukunft: den geist deutschen völker - der dichter + denker - wieder zum blühen bringen die zukunft der welt ist eine fruchtbare kooperation von DACH mit russland - erwecken wir den deutschen geist zu neuem leben. iniziieren wir eine offene debatte über vor- und nachteile von verschiedenen lösungvorschlägen, strategien und projekten. leiste deinen beitrag und sende mir deine tipps:
    1. kreative köpfe und herzen
    2. gute lösungvorschläge
    3. vorbildliche projekte. das vorbild ist die beste werbung.

    sende ein mail, dann rufe ich dich an...
  10. wenn putin seine angekündigen vorhaben umsetzt, wird europas geschichte rückabgewickelt. er hat ein jalta II und einen 2. wiener kongress angekündigt. dann wird ein ganz anderes europa entstehen.

aus 45 prognosen 2022-25, vielleicht sogar bis 2030
die quellen für meine prognosen findest du hier. es ist die beliebteste rubrik mit bereits über 145'000 clicks...
Prognosen + Prophezeiungen für Mitteleuropa 2020-37: Der Sturm ist da - Machtwechsel weltweit/ Anna Selma, Inelia Benz, Folkhilde Hoops, Sal Racheles, Armin Risi, Hopis, Mayas, Peter Denk, Egon Fischer, Allison Coe, William Toel, Melina  





Sitrep Operation Z: + Folgen = kleines Tabaquis-Geheul
http://thesaker.is/sitrep-operation-z-consequences-petty-tabaquis-howling/

Für den Saker Blog von Saker Staff

Nachdem die russischen Streitkräfte POPASNA eingenommen hatten, erhöhte sich das Tempo. Es gibt immer noch Kämpfe, aber die Russen überrollen jetzt alles andere im Donbass. Die Ukrainer werden vernichtet, immer mehr Soldaten verweigern den Kampf, Berichte über Massenkapitulationen treffen ein, und die russische Strategie der Kessel und Teilkessel erweist sich als unglaublich effektiv. Es ist ein blutiger Krieg in diesem Gebiet, der von den ukrainischen Führern verschärft wird, weil Befehle für einen vernünftigen Rückzug ausbleiben.

Heute zwei Videos – beide recht ausführlich:

Dieses erste Video von Military Summary on Rumble beschreibt die Blockade gegen einen vernünftigen Rückzug.

Dieses zweite Video beschreibt einige der jüngsten Schlachten und wie diese die Ukraine an diesen Punkt gebracht haben. Sehr detailliert und er zeichnet seine Karten im Handumdrehen, während er spricht.

Vor einigen Stunden begannen Berichte über riesige Kräfte der russischen Luft- und Raumfahrtstreitkräfte einzusickern, die über Lugansk in Richtung Front zogen, und überall donnerten mächtige Explosionen. Der Korrespondent des „Russischen Frühlings“ rusvesna.su aus der Hauptstadt der LPR berichtet, dass er das zum ersten Mal sehe, viele Kampfflugzeuge und Hubschrauber fegten in mehreren Wellen über die Stadt. Natürlich wissen wir noch nicht, was, warum und wo davon, außer dass der Bericht des russischen Verteidigungsministeriums von heute Morgen die Geschichte des erhöhten Tempos erzählt.

Schauen Sie sich die Zahlen an:

?Luftgestützte Hochpräzisionsraketen haben im Laufe des Tages 48 Gebiete mit Konzentration von AFU-Arbeitskräften und militärischer Ausrüstung, 2 Artilleriebatterien und 2 Munitionsdepots in der Nähe von Nikolaevka und Berestovoe in der Volksrepublik Donezk getroffen.

▫️1 ukrainisches elektronisches Aufklärungszentrum in der Nähe von Dneprovskoe, Region Nikolaev, wurde zerstört, darunter 11 Soldaten der Kampfeinheit sowie 15 ausländische Ingenieurspezialisten, die mit Sicherheitskräften eintrafen.

▫️Darüber hinaus wurde 1 Osa-AKM-Flugabwehr-Raketensystem-Werfer in der Nähe von Nikolaevka in der Volksrepublik Donezk und 1 Radar des ukrainischen S-300-Flugabwehr-Raketensystems in der Nähe von Chuhuev in der Region Charkow zerstört.

✈️?Operativ-taktische und militärische Luftfahrt haben 49 Gebiete mit Konzentration von AFU-Arbeitskräften und militärischer Ausrüstung, 2 Mörserbesatzungen sowie 1 Depot mit Raketen- und Artilleriewaffen und -munition getroffen.

▫️Die Angriffe haben zur Vernichtung von mehr als 350 Nationalisten und bis zu 96 gepanzerten und motorisierten Fahrzeugen geführt.

?Russische Luftverteidigungseinheiten haben einen ukrainischen Mi-24-Hubschrauber über Husarovka in der Region Charkow abgeschossen. 1 Militärtransportflugzeug der ukrainischen Luftwaffe, das Munition und Waffen lieferte, wurde ebenfalls in der Luft in der Nähe von Kremidovka in der Region Odessa abgeschossen.

▫️Darüber hinaus wurden 13 ukrainische unbemannte Luftfahrzeuge in der Nähe von Zelenyi Gai in der Region Cherson, Bolshie und Malye Prokhody, Gavrilovka, Veseloe in der Region Charkow sowie Epifanovka und Kirovsk in der Volksrepublik Lugansk abgeschossen, darunter 2 von der Sowjetunion hergestellte Tu-143 Reis Jets in der Nähe von Melovatka in der Volksrepublik Lugansk.

?Raketentruppen und Artillerie haben 62 Kommandoposten, 407 Gebiete mit Konzentration von AFU-Personal und militärischer Ausrüstung, 47 Artillerie- und Mörsereinheiten an Feuerpositionen sowie 3 Munitionsdepots getroffen.

▫️Einheiten und militärische Ausrüstung der 10. Gebirgssturmbrigade der ukrainischen Streitkräfte, die eingetroffen war, um die ukrainische Gruppierung im Donbass zu verstärken, wurden beim Entladen in der Nähe des Bahnhofs Pokrowsk in der Volksrepublik Donezk zerstört.

……………

Der ukrainische Generalstab sagt: „Die Invasoren rücken aktiv in mehrere Richtungen gleichzeitig vor.“ — Konkret rücken die Russen gleichzeitig in Richtung Sewerodonezk, Bachmut, Avdejewski, Nowopawlowsk und Liman vor.

……………

Wir hatten auch eine kurze Erklärung, warum die wahrgenommene Verlangsamung der russischen Operation. Die Verlangsamung der russischen Militäroperation in der Ukraine sei beabsichtigt, um die Bevölkerung zu evakuieren und Opfer unter der Zivilbevölkerung zu vermeiden, sagte der russische Verteidigungsminister Sergej Schoigu. Russlands Streitkräfte schaffen humanitäre Korridore und kündigen Waffenstillstände an, um die sichere Evakuierung von Bewohnern aus eingekreisten Siedlungen zu gewährleisten, erklärte der russische Verteidigungsminister Sergej Schoigu, obwohl dieser Ansatz den Fortschritt der Streitkräfte des Landes aufhält. „Natürlich verlangsamt dies das Tempo der Offensive, aber es wird bewusst getan, um zivile Opfer zu vermeiden“, erklärte er bei einem Treffen des Rates der Verteidigungsminister der Organisation des Vertrags über kollektive Sicherheit (OVKS).

Der russische Sicherheitsratssekretär Nikolai Patrushev sprach speziell über die Ukraine und die Geopolitik:

▪️Alle Ziele, die der Präsident der Russischen Föderation während der speziellen Militäroperation gesetzt hat, werden erreicht, es kann nicht anders sein. Russland jagt keine Fristen im Zuge einer speziellen Militäroperation in der Ukraine.

Das ideale Szenario für die US-geführte NATO ist ein endlos schwelender Konflikt in der Ukraine.

▪️Der Nazismus muss entweder zu 100% ausgerottet werden, oder er wird in ein paar Jahren sein Haupt erheben, und das in noch hässlicherer Form.

▪️Die Ukraine, wenn sie ein unabhängiges Land geblieben wäre und nicht von außen kontrolliert worden wäre, „hätte alle bösen Nazi-Geister längst aus ihrem Land vertrieben“.

▪️Moskau wird verpflichtet sein, auf den NATO-Beitritt Schwedens und Finnlands zu reagieren, der eine direkte Sicherheitsbedrohung für Russland darstellt. Finnland und Schweden werden trotz der Einwände der Türkei und Kroatiens in die NATO aufgenommen, „weil Washington so entschieden hat“.

▪️Der Westen verschleiert heute mit aller Macht den Beitrag Russlands zum Erhalt anderer Staaten in unterschiedlichen historischen Epochen.

……………

Die politische und geopolitische Situation heizt sich auf und wird gleichzeitig surrealer.

Sie stauben sogar Kissinger in Davos ab. (Beachten Sie den bitteren Eintrag von Pepe Escobar in seinem Telegrammkanal am Ende.)**

Es gibt ein kleines Zeitfenster, um den bewaffneten Konflikt in der Ukraine zu beenden und eine Friedenslösung zu finden, sagte der ehemalige US-Außenminister Henry Kissinger vor einer Versammlung westlicher Eliten in Davos, Schweiz. Darüber hinaus könnte sich Russland für immer vom Rest Europas lösen und ein dauerhafter Verbündeter Chinas werden, sagte er am Montag während einer Rede auf dem Weltwirtschaftsforum.

„Die Friedensverhandlungen müssen in den nächsten zwei Monaten oder so beginnen, [bevor der Konflikt] zu Umwälzungen und Spannungen führt, die nicht leicht zu überwinden sind“, sagte der 98-jährige altgediente Diplomat über die Krise. Das Ergebnis werde die übrigen Beziehungen Europas zu Russland und der Ukraine gleichermaßen bestimmen, sagte er. „Im Idealfall sollte die Trennlinie zum Status quo ante zurückkehren“, sagte er.

„Ich glaube, den Krieg über diesen Punkt hinaus fortzusetzen, würde ihn nicht in einen Krieg um die Freiheit der Ukraine verwandeln, der von der NATO mit großem Zusammenhalt geführt wurde, sondern in einen Krieg gegen Russland selbst“, fügte er hinzu.

Es gibt weitere Stimmen aus Europa, die den Beginn eines Friedensprozesses fordern, aber zuerst die ukrainische Antwort:

Der ukrainische Präsidentenberater Alexey Arestovich griff auf obszöne Sprache zurück, um diejenigen im Westen zu kritisieren, die Kiew drängten, einen Teil des Landesgebiets um des Friedens willen an Russland abzutreten.

„F**kt euch mit solchen Vorschlägen, ihr dummen F**ks, um ein bisschen mit ukrainischem Territorium zu handeln! Bist du verdammt noch mal verrückt? Unsere Kinder sterben, Soldaten stoppen Granaten mit ihren eigenen Körpern und sie sagen uns, wie wir unsere Gebiete opfern sollen. Das wird niemals passieren“, sagte Arestovich Interview am Mittwoch

Soros fordert Putins Niederlage: George Soros sagte auf dem Weltwirtschaftsforum in Davos, der Westen brauche einen schnellen Sieg über Russland in der Ukraine, damit er sich auf den Klimawandel konzentrieren könne

Der Prozess der „Verleugnung“ der Ukraine hat begonnen.

General Milley stellt fest, dass die USA Gespräche auf Militärebene mit den Russen wieder aufgenommen haben. Sein Anruf bei seinem russischen Amtskollegen letzte Woche war „wichtig“ und „zielgerichtet“.

Natürlich ist die Rede von einem weiteren Friedensplan nicht aus Sorge um Menschen oder Menschenrechte oder Demokratie oder tiefer Sorge um das ukrainische Volk entstanden. Es wird von Verzweiflung getrieben und ist ein verzweifelter Versuch, eine psychologische Niederlage zu vermeiden, die größer ist als Afghanistan.

TASS/ Der Sprecher der russischen Staatsduma Wjatscheslaw Wolodin betonte auf seinem Telegram-Kanal, dass die USA und ihre Partner nicht beabsichtigen, der Ukraine echte Hilfe zu leisten.

  • Die Ukraine werde nur 15 % der von den USA versprochenen 40 Milliarden Dollar bekommen, sagte er.
  • „Washington und Brüssel haben nicht wirklich die Absicht, der Ukraine zu helfen oder ihre wirtschaftlichen und sozialen Probleme zu lösen. Sie brauchen die Ukraine nur, um Russland bis zum letzten Ukrainer zu bekämpfen“, sagte Wolodin.
  • Gemäß dem kürzlich von Präsident Joe Biden unterzeichneten Gesetz zur Hilfe für die Ukraine werden 35 % der 40 Milliarden US-Dollar die US-Streitkräfte finanzieren, erklärte er. Unterdessen sollen 45,2 % dieses Betrags für andere Länder, nicht die Ukraine, ausgegeben werden, während weitere 4,8 % für die Unterstützung von Flüchtlingen und die Wiederherstellung der diplomatischen Vertretung der USA in der Ukraine vorgesehen sind. „Die Ukraine erhält nur 15 % der zugeteilten Summe“, sagte der Sprecher.
  • Aber die Ukrainer müssen die ganze Summe abbezahlen, sagte er. Den USA ist bewusst, dass Kiew die Schulden künftig nicht mehr bedienen kann. „Deshalb beschlagnahmen sie die letzten Reserven der Ukraine, einschließlich Getreide, was wir gerade sehen“.

Wohin gehst du Ukraine?

word image 2 5

Arme Babys!

Eine Liste von denen, die ein Stück vom Kuchen abhaben wollen, formiert sich. Natürlich ist Polen nicht ohne Grund plötzlich in die Ukraine verliebt. Sie wollen ihr Stück vom Landkuchen. Ich vermute, dass auch Ungarn in dieser Angelegenheit nicht unschuldig ist. Wird die Ukraine aufgeteilt? Oder wird es seinen nationalstaatlichen Status vollständig verlieren und aufhören zu existieren? Niemand weiß es, weil niemand den russischen Plan kennt. In Europa und den USA/NATO macht sich die Angst breit. Niemand weiß, wo Russland nach der Befreiung der beiden neuen Republiken Donesk und Luhansk aufhören will. Ist dies der Moment, in dem sie sich dafür entscheiden werden, die NATO an ihre vereinbarten Grenzen zurückzudrängen?

Maria Zakharova merkte an, dass diese erscheinenden Friedensvorschläge (insbesondere der italienische) zeigen könnten, dass Rom vielleicht „anfängt, über die deprimierenden Folgen der Militärpsychose nachzudenken, die durch die Reaktion des Westens auf die spezielle Militäroperation verursacht wurde Russlands in der Ukraine“ – und der vermeintliche Plan könnte ein Versuch sein, „einige Alternativen zur aktuellen Eskalation anzubieten, die sich zu einem ausgewachsenen militärischen Konflikt zwischen Russland und der NATO zu entwickeln droht“.

Der stellvertretende Vorsitzende des russischen Sicherheitsrates, der frühere russische Präsident Dmitri Medwedew, sagte, dass „jeder Friedensvorschlag, der ausschließlich im Interesse der NATO und der westlichen Weltordnung steht, einfach ignoriert werden sollte“. „Oder besser gesagt, ihre Autoren sollten angewiesen werden, in eine bestimmte Richtung zu gehen“, sagte Medwedew.

Russland „baut besser wieder auf“ und ein umfassender Wiederaufbau beginnt, und Präsident Putin unterzeichnete ein Dekret zur Lockerung der Regeln für die Gewährung der russischen Staatsbürgerschaft an Einwohner der ukrainischen Region Zaporozhye und Cherson. Die Änderungen werden dem Erlass hinzugefügt, der zuvor ein ähnliches Verfahren für Einwohner der Volksrepubliken Donezk und Lugansk (DVR und LVR) eingeführt hat.

Russland macht weiter Geschäfte. Delegationen aus über 90 Ländern haben ihre Teilnahme an der für Juni geplanten 25. Ausgabe des St. Petersburg International Economic Forum (SPIEF) bestätigt. Russland und der Iran einigten sich auch darauf, das MIR-Zahlungskartensystem im Iran einzuführen. Das war es für heute. Genießen Sie Ihre Diskussion und seien Sie vorsichtig mit der Ukie-Propaganda. Es ist immer noch überall.

**Escobar-Telegrammkanal:

DIE LAGE VON DR. K – IN EINER MINUTE

Der Auftritt des Kriegsverbrechers Kissinger in Davos sollte als ein weiteres massives Versagen des Markenzeichens seines Meisters „Teile und herrsche“ zusammengefasst werden. Die Ukraine/404 war schon immer eine Art Rubikon in Bezug auf die Verkleinerung Russlands (denken Sie an Brzezinski). Es hat VIEL Kapital verbraucht – physisches und politisches. Es war DIE rote Linie – Erfolg oder Misserfolg – ​​die die Bühne für den Triumph der NWO und ihrer Top-Sekretion, The Great Reset, bereitete.

Kissinger – selbst als bloßer Rockefeller-Botenjunge – stand Jahrzehnte lang im Mittelpunkt dieses Schlägers. Es war Kissinger, der auf Befehl von Rockefeller den Cypto Dr. Evil Klaus Schwab dazu brachte, das WEF und das Ethos von Davos aufzubauen. Auch wenn Davos nur ein Ventil für die Leute ist, die die Show wirklich leiten, bleibt das WEF der führende Influence Scoundrels Club auf dem Planeten, der darauf aus ist, seine Agenda über das gesamte Spektrum hinweg durchzusetzen. Nach all den Jahren immer noch giftig. Doch jetzt weiß sogar Kissinger, dass es scheitern wird.

 mehr von pepe escobar...
Analysen: 26.5.-2.6.22: Pepe Escobar: Die Eurasische Wirtschaftsunion verstärkt sich.NATO gegen Russland: Wie geht es weiter?/ Die Säuberung von Europa durch Putin und Amerikaa durch Trump: Wird die NATO-Aggression Russland dazu zwingen...


 

statistik seit 06/2006

Benutzer
4
Beiträge
1591
Beitragsaufrufe
8895177

statistik seit 2008

kultur & kreative

inserate - angebote - workshops


mit termin - clicke auf link im titel


D 5072 Wasser Markus Rüegg
kristallbild meines trinkwassers - infos hier...   9.9.22


Information


meine informations-quellen
40 gute, mittelmässige + schlechte quellen
information beeinflussen unsere realität - unsere auswahl ist sehr wichtig. diese welt ist eine schule - wir müssen unterscheiden lernen. es ist sinnvoller, sich besser zu informieren statt zu jammern. die volksweisheiten bringen es sehr treffend auf den punkt:  was ihr sät das werdet ihr ernten. jeder ist seines glückes schmid. wer nicht hören will muss fühlen.    22.3.22

aktuelle prognosen - z.zt. 151'000 clicks...
Prognosen + Prophezeiungen für Mitteleuropa 2020-37: Der Sturm ist da - Machtwechsel weltweit/ Anna Selma, Inelia Benz, Folkhilde Hoops, Sal Racheles, Armin Risi, Hopis, Mayas, Peter Denk, Egon Fischer, Birgit Fischer, Allison Coe, William Toel, Melina   27.3.22


Gemeinschafts-Projekte

 otterpohl ralf cover 4
workshop 21.-23.10.2022
- hier clicken
in 79400 kandern - gupf b. bad bellingen,
zwischen basel und freiburg i.B.
mit ralf otterpohl, hamburg
- neues dorf für neue erde
- regenerative landwirtschaft
- geomantie-einführung
markus rüegg, winterthur, schweiz
- spirituelle communitys
- kreiere deine zukunft
- im neuen dorf in DACH ab 2024

IMG 20220712 115406


fulde joachim inserat field 3629120 340 GENAWO - Gesund - naturnah - wohnen: Gemeinschaftsinitiative, ungepieckst, mit LAN ins Netz, naturnah, Ba-Wü, sucht noch Mitmacher, Mitglieder und Investoren. Wir sind auf der Suche nach Plätzen mit Gebäude(n) und schließen uns auch gerne mit ähnlichen Initiativen zusammen. Begeistern können wir uns zB. für einen zum Verkauf stehenden Campingplatz, um ihn für unsere Ideen ohne Gewinnabsichten zu nutzen. 7.9.22

wirsing annett IMG 9336

ECO Village  ERDBIOTOP  Gemeinsam Stark und Autark „Das neue Dorf“  Parallel Struktur  Ein Biotop zur Reinigung der Erde, Menschen und Tiere; Doktrinfreies Miteinander; Autark und in Freiheit leben: Gemeinsam ein Stück Bauland kaufen. Jeder baut darauf sein Öko-Haus, bspw. Holzmodulhaus, Own Home, Blockhaus, Chalet, Earthship, Lehmofenbau etc. Ich freue mich auf kreative und bodenständige Mitmacher! Meldet euch gern bei Annett. Telefonieren können wir dann auch gern! TUN statt TUN wollen: JETZT! Die Zeit ist reif dafür! 14.6.22


Krisenvorsorge

 

krisenvorsorge

lebensmittelversorgung in deiner region  um uns auf der materiellen ebene auf eine lebensmittel-krise vorzubereiten, versuche ich in meiner region in winterthur, die schon bestehenden alternativen strukturen für die lebensmittelversorgung zu vernetzen, zu koordinieren und auszubauen. es braucht einfach so 10 - 20 engagierte menschen, die gut zusammenarbeiten. jeder macht das was er am besten kann. dasselbe kann man aber überall machen, auch in deiner region. wenn du interesse hast, sende ein mail mit handy- und telefonnummer, ich helfe dir...   14.5.22

1. beispiel:
DEMETER Gemüse-Abo Winterthur ZH
Wöchentlich frisches Bio-Gemüse aus der Region. Genossenschafter: Fr. 17.80 pro Woche (Fr. 890.- / Jahr für 2-Personen). Genossenschafts-Anteilschein Fr. 300.-. Weitere Gemüse-Abos findest du in meiner Rubrik food coop etwas runterscrollen. Wenn es keines in deiner Region gibt, gründe selber eines - ich helfe dir dabei. Sende ein Mail 15.7.15      
hier mein video zum gemüse-abo gründen...

2. beispiel:
gut rheinau foto

Urbane Quartierversorgung neu denken
der POT - Quartierküche mit Depot
Frischprodukte ab Hof - rund um die Uhr im POT. Rohes und gekochtes, mittags und abends - vom und im POT. Ein POT ist ein nachhaltiges Lebensmitteldepot mit integrierter Quartierküche. Im POT stehen die 250 wichtigsten Grundnahrungsmittel während 7 Tage 24 Stunden den Mitgliedern in Fussdistanz zur Verfügung. Die Grundnahrungsmittel kommen direkt ab Hof – lokal vom Demeterhof Gut Rheinau und global von befreundeten Projekten.   25.5.19


Crowdfunding für eine solidarische Landwirtschaft SoLaWi picture 5666217d 7267 4c47 a06e d1f0fcefbb34

Crowdfunding SoLaWi
für eine solidarische Landwirtschaft

Auf dem erworbenen Grundstück meines Vaters in Liebensberg (Wiesendangen) ist Vielfalt: ca. 100 Obstbäume, verschiedene Beerensträucher, Gemüse, Kräuter, Blumen... Dazu läuft jetzt ein Crowdfundung. Schau rein. Du wirst dabei viel Interessantes finden. Ich danke Dir, wenn Du mich dabei unterstützt und/oder ich Dich schon bald als HelferIn oder KundIn begrüssen darf.  
Mit sonnigen Grüssen  Ursula Huber  24.5.22
das ist die beste krisenvorsorge. rufe an, kaufe ein, mache ein abo, beteilige dich.

ohne termin
clicke auf link im titel


pastedGraphic

Dein Garten- und Ernteerfolg! Aufbau eines Garten-Campus durch die Wiederbelebung der alten Terrassenlandwirtschaft in einem ca. 1.000 m hoch-gelegenen Bergdorf unter Einbeziehung von Prinzipien der Permakultur und des Agroforesting. Lerne Dein eigenes Gemüse, Kräuter, Pilze, Obst und Beeren anzubauen:
  • Online Basis-Kurs 12 Wochen
  • Online in monatlichen Garten-Zooms zu einem speziellen Thema
  • Vor Ort: Dein individuell-zusammengestelltes Gartentraining
  • Relax-Wochenende in reiner Bergluft
                                              Terrazze Sante      26.4.22
Gemeinschafts-Projekte

zielbild
"Gemeinnützigen Dorfgemeinschaften" Bitte helft alle mit, die Vorzüge einer VERNETZUNG über unsere DORFSTUNDEN  allgemein bekannt zu machen. und die Bildung von "Gemeinnützigen Dorfgemeinschaften" als Zukunftsmodell erstrebenswert zu machen. Bitte leitet diese Einladung weiter, an viele Leute, die ähnliche Visionen haben Hier der Link: http://www.dorfstunden.net/index.html Liebe Grüße Alois


 cover otterpohl 2.8.22 Kopie 2

"Netzwerk neues Dorf" in Winterthur Es gibt eine neue Website - Neues Dorf - Das Dorf ist der Inbegriff für eine Gemeinschaft von Menschen aller Generationen. Es ist der Ort, wo wir leben und lieben, entspannen, feiern und im Idealfall auch unsere Berufung zum Beruf machen. ... Heute kann ein Trend zurück zu mehr Gemeinschaft mit dem Aufbau gegenseitigen Vertrauens und ein grosser Schritt zurück zu natürlichen Lebensformen wahrgenommen werden...   21.7.18



Klein-wohn-formen
Auf unserer Übersichtskarte machen wir die Kleinwohnform-Bewegung in der Schweiz sichtbar. Darum gibt es die KWF-Karte: mögliche KWF-Stellplätze und Projekte vermitteln; Kleinwohnform-Bewegung in der Schweiz geografisch aufzeigen; Mitglieder mit interessierten Landbesitzer sowie Gemeinden vernetzen; Hast du ein freies Grundstück, ein neues KWF-Gemeinschaftsprojekt, oder sonst etwas wichtiges zum Thema KWF entdeckt? Melde dich bei Tobias und lass es auf der Karte sichtbar werden...  17.9.22

seifenLuft8

Filasez - rätoromanisch für Selbstläufer
In der Filasez beginnen die Kinder von Anfang an, an ihrem Lebenswerk zu modellieren. „Filasez“ steht für die innere Kraft des Kindes, sich selbst zu entwickeln und zu wachsen, gestützt durch das Vertrauen und in Begleitung von Erwachsenen und seinem sozialen Umfeld. Das Lehrmittel der Filasez ist die Welt. Die Filasez ist eine zukunftsgerichtete, unabhängige Bildungsinitiative mit privater Trägerschaft in Winterthur.     27.2.22



homeschooling - eine neue bildung zur potentialentfaltung. auch in urig winterthur gibt es ein schulprojekt - sie suchen noch kinder. selbständig und souverän werden - nehmen wir die bildung selber in die hand. die verbildungs-diktatur wird laufend verschärft, auf kosten unserer kinder, unserer gesellschaft und damit unserer zukunft. jetzt ist der ideale zeitpunkt, die bildung selber in die hand zu nehmen. am besten mit homeschooling, da hat der tiefe staat am wenigsten kontrolle. die bewussteren eltern, die noch selber denken und ihre kindern schützen wollen, werden sie jetzt aus der schule rausnehmen. aber sie brauchen unterstützung...   14.4.21


baerenbach licht p

Hofgemeinschaft Bärenbach Der Kauf hat geklappt. Auf einem wunderbar abgelegenen Hof im Gantrisch Gebiet (Nähe Schwarzenburg) verwirklichen wir ein gemeinschaftliches Wohnprojekt. NL 3+4+5 s. im Inserat unten.    11.1.2022


Bildschirmfoto 2021 08 04 um 19.22.08 Kopie 4

neue lebens-gemeinschaft bei treuchtlingen

wieshof - grosses permakultur-projekt, selbst-versorgung, seminarbetrieb,  6 ha land, (vorkaufsrecht für 20 ha als option) mehrere liegenschaften, kein verkehr, idyllische wohnlage, kleiner see in der nähe, kinder-freundlich. clicke auf den titel für weitere infos...


Licht im Wald
Lass Dich von Deinem Wesenskern berühren Deine Fragen bei deinem Schwellenübergang, in die Neuausrichtung und Entfaltung interessieren mich sehr, denn es liegt mir am Herzen starke Menschen und starke Gemeinschaften für die Neue Zeit zu fördern. Ich brenne für die Frage wie wir wieder wir selbst sein können und das nun wahrhaftig – als Mensch, als Frau oder Mann, als spirituelle Wesen, als Teil einer Gemeinschaft, verbunden mit unseren Wurzeln. In meiner Berufung bin ich: Prozessbegleitung, Wegbegleitung, Coach, Mediatorin und Empathin. 1.7.22

 
meine eigenen projekte
 

workshops in winterthur
viele träumen von einer gemeinschaft - nur wenige finden eine, die ihnen gefällt. unsere herausforderung ist, ein gemeinschafts-projekt zu kreieren, das funktioniert, das sich nicht in schönen visionen erschöpft, das sich einigen kann, das eine demokratische / soziokratische struktur entwickelt, das nicht im diskutieren stecken bleibt, das auch etwas umsetzt, das zwischenmenschlich eine gute atmosphäre erreicht, die so gut ist, dass alle gerne dort leben möchten...  

hier die daten für die nächsten WS...

11.-13.02.22 / 11.-13.03.22 / 11.-13.04.22 / 13.-15.05.22 / 10.-12.06.22 / 08.-10.07.22 / 12.-14.08.22 / 09.-11.09.22 / 14.-16.10.22 / 11.-13.11.22 / 09.-11.12.22
wenn du interesse hast, sende ein mail.

ein altes bauernhaus in der toskana - für weitere infos clicke auf den titel.
ich habe ein traumobjekt angeboten bekommen - zu einem attraktiven preis. das traumobjekt wurde jemand aderem verkauft.  die schwierigkeit ist weniger, gute objekte zu finden, sondern eine gute gemeinschaft. es geht also nicht nur um eine gemeinschaft in der toscana, sondern um die bildung von kerngruppen für eine gemeinschaft in der stadt, eine gemeinschaft auf dem land, ein neues dorf, eine öko-siedlung, eine gross-WG zur persönlichkeits-entwicklung... vieles ist möglich, an ideen fehlt es nicht, es gibt normalerweise mehr visionen als teilnehmer. aber die meisten gemeinschafts-projekt scheitern, weil die leute sich zerstreiten. 15.4.21


workshops 2022
wie kreiere ich meine realität? wie komme ich in meine kraft? gemeinschafts- beziehung- und teamfähiger werden.  neun von zehn projekte scheitern, weil die menschen sich zerstreiten! wenn es uns gelingt, auf der zwischenmenschliche ebene eine neue kommunikations- und beziehungs-kultur zu etablieren, werden unsere  projekte, bürger-initiativen und gemeinschaften viel erfolgreicher werden. wenn wir die welt verändern wollen, müssen wir mit dem guten beispiel voran gehen. ich habe einkommensabhängige tarife bei rechtzeitiger anmeldung. clicke auf den titel für weitere infos... 
im herbst/winter: lerne permakultur-planung: vom traditionellen bauernhof zum permakultur-hof. workshop für anfänger, fortgeschrittene und pk-designer in ausbildung. am montag abend am 30.8.21 gab es z.b. eine veranstaltung mit ralf otterpohl auf dem wieshof in treuchtlingen, bayern.  Das Neue Dorf – Vielfalt leben, lokal produzieren, mit Natur und Nachbarn kooperieren. Für alle Land- und Forstwirtschaft Interessierten, Gewerbetreibenden und Menschen, die sich aktiv für eine gute Zukunft einsetzen wollen. „Regenerative Landwirtschaft – Eine sichere Zukunft durch profitablen Humusaufbau“ - es kamen über 50 Teilnehmer!   30.5.19


pioniere verändern die welt 9:25
mein projekt: pioniere verändern die welt
sich selbständig machen + sein herzens-projekt realisieren. pioniere fördern - wer macht mit?  6.9.18

mein haupt-projekt für unsere zukunft
den geist deutschen völker - der dichter + denker - wieder zum blühen bringen die zukunft der welt ist eine fruchtbare kooperation von DACH mit russland - erwecken wir den deutschen geist zu neuem leben. iniziieren wir eine offene debatte über vor- und nachteile von verschiedenen lösungvorschlägen, strategien und projekten. leiste deinen beitrag und sende mir deine tipps: 1. kreative köpfe und herzen 2. gute lösungvorschläge 3. vorbildliche projekte. das vorbild ist die beste werbung. sende ein mail, dann rufe ich dich an... 7.10.2020


soziokratie-bild-klein
Soziokratie heisst Kommunikation + Organisationsstrukturen weiter entwickeln Viele Projekte scheitern am Zwischenmenschlichen bevor sie realisiert werden. Basisdemokratische Strukturen sind oft sehr undemokratisch, weil sie selbsternannten Möchtegern-Königen zu viel Spielraum geben und die Basismitglieder sich zu wenig einbringen und Verantwortung übernehmen. Soziokratie - die Herrschaft aller Beteiligten - hilft hier weiter.   5.6.15


das interview von birte vehrs mit mir bei ihrem online-kongress -  raus aus dem hamsterrad. es ist ein gutes video um mein politisch-spirituelles weltbild kennen zu lernen.  6.9.18


EU Schiff

gespräche mit pionieren gespräche für pioniere - die erfolgreiche projekte in die welt bringen möchten. wenn wir gute projekte kreieren wollen, müssen wir wissen wie das geht und wie wir gut zusammenarbeiten können. die beste werbung für eine bessere welt sind gute projekte, die vorbildfunktion haben. das erreichen wir aber nur, wenn wir das selber leben - wenn wir selber zum vorbild werden. den sinn unserer treffen sehe ich vor allem darin, uns selber zu schulen, damit wir gut vorbereitet sind, wenn ein neues projekt entsteht. du bist herzlich eingeladen - sende ein mail...   27.4.20


ausbildungplattform für
zukunfts-pioniere


  • wage den sprung aus dem hamsterrad. wir helfen dir, dass es ein sprung ins warme wasser wird.
  • bringe dein projekt in die welt, das dein herz bewegt.
  • gestalte dein projekt so, dass du davon gut leben kannst.

zukunftsmission mitteleuropas - nur wenn wir uns auch innerlich befreien und in unsere kraft kommen, können wir uns auch äusserlich befreien!!!

die beste werbung ist das vorbild - das beste was wir machen können, um die bewusstseins-entwicklung voranzutreiben sind gute projekte in allen lebensbereichen. projekte, in denen wir die neue welt auch selber vorleben - sei du die veränderung, die du dir wünscht.

workshops:  wie komme ich in meine kraft? wie kreiere ich meine realität? gemeinschafts-, beziehung-, teamfähiger werden. herzens-business aufbauen. crowdfunding lernen. videos machen.    29.1.2020


und für den fall, dass youtube mich löscht
europa - herausforderungen + chancen
meine Prognosen + Lösungsvorschläge - Systemwechsel 1+2+3+4+5
die amerikaner werden vor allem mit sich selber beschäftigt sein. sie müssen ihre industrie wieder aufbauen, die die globalisierer ausgelagert haben. durch das seidenstrasse-projekt der chinesen, gibt es einen neuen boom. westeuropa - vor allen D/A/CH - wird das technologie-zentrum bilden.  deshalb schlägt jetzt die stunde der deutschen völker...

wir werden deshalb morgen nicht gleich das paradis auf erden haben, aber übermorgen. um den himmel auf die erde zu holen müssen wir auch noch unseren beitrag dazu leisten. wir sind in der glücklichen lage, dass wir jetzt eine neue welt kreieren können. viele von uns sind genau deshalb inkarniert, um diese zeit mit zu erleben und mit zu gestalten.       7.3.19


EUROWEG - Das Gelt der Zukunft - update 13.5.22 Das Gegenkonzept zur Agenda 2030 und zur NWO ist einzig und allein die HuMan-Wirtschaft mit gesetzlichem Gewinnschutz 20.2.22 Aufbau einer Parallel-Gesellschaft mittels EUROWEG und HuMan-Wirtschaft. Alternativen zu Kapitalismus + Sozialismus. Wo sind die kreativen Geldtheoretiker? Kriterien für ein neues Geldsystem. Russische Weltraum-Technik: „Zell-Kommunikation“, schnelles Regenerieren von Zellen und Organen. Dazu gibt es auch Videos bei systemwechsel.tv   12.6.18

 

 
 

kultur & kreative II

 


Logo Mörbisch

Die Lebens-Werkstatt

Hilfe zur Selbsthilfe! Ein neues Zeitalter hat begonnen, eine neue Welt soll geschaffen werden. Das Leben verändert sich, die Menschen werden sensibler. Das Haus, die Wohnung, der Lebensraum sollte ein sicherer Ort der Zuflucht vor der Außenwelt sein. Hier unsere wichtigsten Themen: Astrologische + teleologische Bestimmung: Werde, was Du bist! Ganzheitliche Radiästhesie©, Heil-Raum-Gestaltung©, Ki-Pulsing-Metamophosis©, Indigo-Kinder, mentorische Erziehung©, Ganzheitliche Hilfe für Kinder + sensible Erwachsene, Eleuthonomie© Öffnungsarbeit - Entankerung©, Lebens-Energie-Beratung, Leib-Monochord©   9.10.20


IT-Beratung ohne Callcenter, Warteschlangen und Standardtexten. Die IT ist ein Buch mit sieben Siegeln und Beratung viel zu teuer? Unkomplizierte IT-Hilfe ist selten, teuer und Informatiker sind Eigenbrödler? Vielleicht nicht immer, denn... 10.12.21


permakultur
 solidarische landwirtschaft - foodcoop


 
Doku: Permakultur - La Palma/Spanien - Barbara & Erich Graf - 100% Autarkie / Waldgärten / Terra Preta   care2cur  https://www.matricultura.org   Walchwilerberg ZG, Schweiz

Schule für Permakultur auf dem Bio Hirschenhof
Wer interessiert sich, hier in Miete zu wohnen (mong. Jurte, Bauwagen) und sich dieses Arbeitsfeld auf unserem Hof in Selbstständigkeit aufzubauen, um z.B. Schulen einzuladen, ihren Lehrplan in der Natur durchzuführen und/oder Kurse zu   einfacher, praktischer Permakultur zu geben. Infrastruktur + Geräte sind grösstenteils vorhanden.  24.1.21


Weltacker Attiswil 1n

Urban Agriculture Basel
Was kannst du jetzt tun? Hier 12 Vorschläge: Sei mit dabei, wenn unsere Stadt zu deiner Traumstadt wird! Damit Basel zukunftsfähig weltverträglich (resilient, subsisten und suffizient) umgestaltet werden kann, braucht es aktive Menschen in Nachbarschaften, Städten, im ganzen Land und letztlich überall. Bestehende Parteien und Verbände sind oft in einem Geflecht von Sonderinteressen gefangen. Sie brauchen einen Impuls von aussen. Urban Agriculture Basel: Reichhaltiger Kalender mit Workshops, Festen, Treffen und Diskussionen zur urbanen Landwirtschaft in Basel.                  8.5.16


switzerland logo

 

 

 

 

WorldWide Opportunities on Organic Farms, Schweiz
(WWOOF™ Schweiz) ist Teil einer weltweiten Bewegung, die eine Verbindung zwischen freiwilligen Helfer*innen und ökologischen Höfen herstellt, um in kulturellem Austausch und durch Wissensvermittlung Erfahrungen zu ermöglichen, die auf Vertrauen und geldlosen Austausch basieren, wodurch langfristig dazu beigetragen wird eine nachhaltige, globale Gemeinschaft aufzubauen. 20.10.20


gemeinschaftsprojekte


 

meine gemeinschaftsprojekte findest du hier...  gemeinschaftsprojekte

Gaia Connect
Autarke Gemeinschaften, kostenlose Hilfe

Hallo lieber Markus, ich habe auf deiner Homepage die Rubrik Gemeinschaftsprojekte entdeckt und ich denke das hier ist sehr interessant für dich. Gaia Connect verbindet Menschen im echten Leben. Hier könnt ihr autarke Gemeinschaften finden und auch selber gefunden werden, Gemeinschafsprojekte realisieren, gleichgesinnte Menschen aus eurer Region finden und kostenlose Hilfe anbieten und bekommen.   8.10.18


Gartnerhof 600

Die Mehrgenerationensiedlung
Eine Gemeinschaft von Menschen mit Pioniergeist trifft sich regelmäßig, um das Projekt voranzubringen. Spaziergang durch die Siedlung: „Innerhalb weniger Jahre haben die Pioniere des Pilotprojekts MGS es geschafft, eine autarke Gemeinschaft aufzubauen. Unsere Gärtnerhöfe gleichen kleinen Oasen mit einem bunten Gemisch aus Bäumen, Sträuchern, Blumen und Gemüsepflanzen. Biodiversität wird großgeschrieben: Hören Sie das muntere Summen der vielen Insekten und sehen Sie die zahlreichen Schmetterlingsarten? Die aus nachhaltigen Materialien gebauten Häuser sind so vielfältig wie ihre Bewohner – jedes ist ein Unikat. Auf der landwirtschaftlichen Fläche sind unsere Tiere gut versorgt.  Meine Kinder freuen sich immer, wenn die Ferien vorbei sind und sie wieder in die Schule dürfen. Auch hier haben wir neue Denkansätze umgesetzt. Die rund 600 Schüler lernen sehr frei, voller Neugierde und Begeisterung und hauptsächlich für das Leben an sich. Den regulären Schulstoff beherrschen sie ebenso wie handwerkliche und künstlerische Fertigkeiten. Ein Austausch mit Schulen in anderen Siedlungen bringt neue Ideen und Impulse – auch für uns Eltern. Es ist überhaupt ein großes Glück für uns, dass inzwischen nach dem Vorbild der Pilotgemeinschaft mehrere Siedlungen in Deutschland und Europa entstanden sind. Wir helfen ihnen, abgestimmt auf das landestypisch Notwendige für den Bau von Häusern, den Anbau von Nahrungsmitteln, die Versorgung mit Wasser und Energie und den Aufbau von Schulen, Gesundheitssystemen und Verwaltung die besten Lösungen auszuwählen und umzusetzen.“     27.1.19   letztes jahr habe ich reinhold + inge kennengelernt - sie sind die kreatoren des konzepts vom neuen dorf..


wichtige bücher
zu meinen buchempfehlungen - hier clicken
am besten kaufst du deine bücher in der kleinen buchhandlung um die ecke, nicht bei amazon. das sichert arbeitsplätze.

Vom Leiden in die Leichtigkeit

Botschaften von Jesus - ganz aktuell
Wer bin ich, wo komme ich her, wohin führt meine Lebensreise? Diese Fragen stellt sich manche alte Seele in einem Leben voller Unruhe, Ungewissheit und Leid. Ich bin bei euch alle Tage und will euch in dieser turbulenten Zeit Trost spenden und Antworten geben. Wo liegt der Ursprung allen Leidens und wie können wir es überwinden? Wie treffen wir Herzensentscheidungen und finden Erfüllung im Inneren sowie Äußeren? Was sind unsere Aufgaben in dieser einmaligen Phase des Übergangs auf die neue Erde? Ihr wollt wissen, was los ist in den Welten des Alls und den Welten der Seele? Lasst euch von mir mitnehmen auf eine wunderbare Exkursion in die Tiefe des Seins.  Hier spricht Christ Michael, besser bekannt als Jesus

  Design ohne Titel


Welt im Umbruch
Welt im Umbruch
Nationalitätenfrage, Ordnungspläne und Rudolf Steiners Haltung im Ersten Weltkrieg
Nach 14-jähriger Forschungsarbeit vermittelt Osterrieder hier ein umfassendes Verständnis des 1. Weltkriegs. Es ergeben sich ganz neue Zusammenhänge und Erkenntnisse zur Politik der beteiligten Kriegsmächte, zu ihren Motiven und geheimen Zielen. Ergänzt durch die scharfsichtigen Analysen Rudolf Steiners, zeigen sich die tieferen Ursachen des 1. Weltkriegs in ihren tragischen und weitreichenden Konsequenzen.     28.2.19
Seltenes Hintergrundwissen

 

Thorsten Schulte: Fremdbestimmt
Dieses Buch ist ein Warnruf an alle Europäer! ... Immer mehr Menschen fühlen, dass die Zukunft Deutschlands und Europas in Gefahr ist, verstehen jedoch noch nicht die Ursachen. ... Thorsten Schulte demaskiert in diesem Buch die Geschichtsschreibung der Sieger... Er entlarvt das verzerrte Geschichtsbild, das immer noch zu einem Schuldkomplex der Deutschen mit verheerenden Folgen führt. ... Wir müssen unsere Geschichte kennen – und zwar die wahre Geschichte. ... Deutschlands Zukunft ist bedroht, wenn wir nicht handeln. ... Mut zur Wahrheit für unsere Kinder und Enkel!   11.11.19


risi armin gott und die goetter die prophezeite wiederkehr des vedischen wissens 2020

Armin Risi
Gott und die Götter – Die prophezeite Wiederkehr des vedischen Wissens
Die Menschen der früheren Zeitalter waren nicht primitiv, sondern schöpften aus geistigen Urquellen und verfügten über ein zeitlos-ganzheitliches Wissen, im Sanskrit „Veda“ genannt. Die Veda-Eingeweihten sahen vor Jahrtausenden das gegenwärtige dunkle Zeitalter voraus, ebenso wie dessen Ende in der heutigen Zeit.   4.2.21



CH: Eidg. Volksinitiativen + Referenden


Alle Initiativen im Unterschriftenstadium

Alle Referenden im Unterschriftenstadium


loucasandjan100VERT wolfharry100VERT

SIGA SIGA - segelndes Olivenöl  SIGA SIGA segelt DEIN Olivenöl vom Olivenhain in deine Küche direkt von unserem Feld ins Boot und per Elektromobil in die Schweiz. γεια σας Dein SigaSiga-Team. Für Infos auf Titel clicken. 27.3.18


ROTAUF - Detox
ROTAUF WIRKLICH SWISS MADE - EXKLUSIVE STÜCKE ZUM FAIREN PREIS Die ROTAUF-Bekleidung wird aus umweltfreundlichen Materialien in der Schweiz genäht und zum fairen Preis angeboten. Möglich ist dies dank direktem Vertrieb, dem Verzicht auf aufwendiges Marketing und vor allem DIR. Durch deine unverbindliche Vorbestellung können wir Kosten einsparen und deshalb die in der Schweiz produzierte Bekleidung zu fairen Preisen anbieten. Dank eurem riesen Support, haben die warmen Jacken und Westen mit der Bündner Wolle den Schweizer Crowd-Funding Rekord geknackt. GRATULATION! => reinschauen lohnt sich       7.1.18

rotauf 2020 05 23 um 10.11.47 Kopie

ROTAUF - radikal swiss made - crowdfunding
In der Schweiz produziert. Nachhaltig. Gemeinsam mit über 20 Schweizer Handwerksbetrieben produzieren wir die nachhaltigste Bekleidung fürs Draussensein weltweit - no Bullshit! Radikal SWISS MADE, radikal ECO, radikal FAIR. Doch gerade unsere kleinen Schweizer Partner sind durch die Coronakrise bedroht. Wir wollen ihnen jetzt neue Aufträge verschaffen, um auch in Zukunft den Systemwechsel voranzutreiben. Hilf mit und werde Teil der neuen Welt!  ich habe die grüne regenjacke und die blaue winterjacke mit schweizer schafwolle gekauft und bin sehr zufrieden. 23.5.20


Wassertankstellen

80% des deutschen Insektenbestands bereits ausgestorben  laut dem obigen text ist u.a. chemie und pharma (chem-trails, deo's, ackergifte) die ursache für viele krankheiten. seit ich nur noch hoch gereinigtes wasser vom trinkwasser-tankstellen-netz der quantisana trinke sind verschiedene symptome (z.b.: müdigkeit) zurückgegangen..

Reparieren statt wegwerfen


 

Termine Repair Cafés: Sie haben ein defektes Elektrogerät, eine Kamera, die nicht mehr funktioniert oder ein Smartphone mit zersplittertem Display? Finden Sie hier das Repair Café in Ihrer Gegend und reparieren Sie Ihre Geräte mit Hilfe von Reparatur-Profis – kostenlos!


SHARELY  - Lokal mieten und vermieten     1.5.16



Von Sachsen nach Lugansk: Wie einfache Deutsche im Donbass helfen
22.12.2018   „DONBASS WIRD LEBEN“ ist eine internationale Hilfskooperation von REMEMBERS (Deutschland) & dem humanitären Bataillon „Angel“ (Donbass), die wir Anfang November gestartet haben. In diesem Zusammenhang erscheint bei uns seitdem in regelmäßigen Zeitabständen eine mehrteilige Kurzvideo-Dokumentationsreihe, die unsere aktuelle Mission und den leidvollen Kriegsalltag der Zivilisten mitten in der Beschusszone hautnah widerspiegelt. 10.3.16

Entwicklungshilfe - vor allem
für Araber + Afrikaner



Frick: “Soziokulturelles Schaffen mit & für MigrantInnen”  Alle MigrantInnen sind der deutschen Sprache mächtig.  SoKuGARTEN FRICK Juraweg 16 Kontakt: Su Freytag 079 889 71 56 sokugarten@bluewin.ch  25.5.16


IMG 2506

„Waldorf Turmalina Brasil“
Im Nordosten Brasiliens wird von einer Schule aus ein utopisches Projekt realisiert: Auf einem 93 ha-Gelände entstehen Schulgebäude, Werkstätten, Wohnsiedlung, eigene bio-Landwirtschaft, Aufforstung… als gemeinsamer Lern- und Lebensraum. Wer das Projekt unterstützen möchte, kann dies über den Verein ACACIA, der die Spenden zu 100% weiterleitet.  11.10.19


Sticker Kein COVID Zertifikat 600x600

Branchenportal ANIMAP
Bist auch du für ein liebevolles Miteinander anstelle von Diskriminierung und Ausgrenzung  deiner Mitmenschen? Registriere jetzt und kostenlos dein Unternehmen und setze gemeinsam mit 5585 anderen Unternehmern, um dein Unternehmen kostenlos einzutragen. NEU! ANIMAP STICKER „Kontrollfreier Bereich“ ab sofort erhältlich Animpap-Betriebe haben ab sofort die Möglichkeit, nicht nur über das Branchenportal ANIMAP, sondern auch pysisch vor Ort Flagge gegen Diskriminierung zu zeigen. Unser brandheuer Sticker kann ab sofort kostenlos in …  Auf unserem Jobportal animap.jobs kannst du kostenlos deine Vakanz(en) eintragen und auch gleich einsehen, welche Stellengesuche vorhanden sind. 21.4.22


EOI Icon Kai mit Ring Transparent Kopie

EOI - Einkaufen ohne Impfung
Herzlich Willkommen bei Einkaufen und Leben ohne Impfung. EoI ist kein gewöhnlicher Informationskanal. Was wir mit EoI wirklich erreichen wollen und können, wenn möglichst viele Mitglieder sich aktiv mit einbringen: Diese Gemeinschaften, die sich jetzt schon bilden und gebildet haben, sind der Grundstein für die Zukunft unserer Kinder. Regionale Vernetzung mit Erzeugern und Dienstleistern ohne Zwichenhändler. Neue Bekanntschaften, Freundschaften und Gemeinschaften bilden sich. Sei aktiv - vernetze Dich lokal und international !    9.11.21

Crowdfunding Projekt
Icon Crowdfunding 250 x 250

 EoI (Einkaufen ohne Impfung) ist ein Netzwerk von mehr als 60.000 Menschen, die sich gegenseitig unterstützen. Für dieses Netzwerk wurde jetzt eine Website errichtet, die auch finanziert werden muss. Zusätzlich ist eine App in Planung, die über Standortdaten gezielt Geschäfte zum Einkaufen ohne Impfung/Test anzeigt. Beides muss finanziert werden und kann ohne eine Unterstützung von Sponsoren nicht weiter von uns alleine getragen werden.   9.11.21


kochen image002

Deine Nachbarschaft kocht füreinander!
Commoning-Begeisterte realisieren gemeinsam mit dem Konsumentenschutz ein neues Projekt: Die issmit.app führt zukünftig Nachbarschaften zum gemeinsamen Kochen und Essen zusammen. Die (kosten-)freie opensource App vermittelt Wünsche, Zutaten & Transporte. Die Software passt sehr gut ins Konzept der Wandel-Organisationen, es kann unsere Arbeit ergänzen und für weitere Vernetzung sorgen. 7.6.21


image

WASSER IST LEBEN
Seit rund 15 Jahren beschäftige und engagiere ich mich ehrenamtlich mit Kopf, Händen und Herz für die Entwicklungszusammenarbeit in Westafrika. Als Mischling ist mir das besonders wichtig. ... Dankbar bin ich für die Zusammenarbeit mit dem Permakultur Institut Ghana, das in Westafrika eine wichtige Pionierrolle übernimmt und mit dessen Direktor, Paul Yeboah, ein Mitglieder der Leitung des GEN Africa (GEN = Global Ecovillage Network), ich befreundet bin....    12.11.18


die schulen findest du neu in der linken spalte...