ein US-oberst a.d. erzählt ab min. 9.22 seine analyse des kriegs in der ukraine...

X22 Report vom 16.3.2022 - Nächste Woche Boom - Panikmodus - Die Jagd geht los - Suchen und Zerstören - Episode 2727b


 

hier gute dokus auf von LION media TV auf telegram...
- LION Media: gute zusammenfassungen für deutschland und USA. alle 2-3 Tage ein Video, kurz + prägnant.

Im Schatten des Krieges: Welche Ziele verfolgt die Elite?
Mit der Ukraine-Invasion ist die nächste Spaltungskampagne in vollem Gange. Doch wer profitiert am Ende wirklich von diesem hochkomplexen Konflikt und dient er wohlmöglich einem ganz anderen Zweck? Ein Blick hinter die Kulissen des Krieges...
https://t.me/LIONMediaTV/314

Echo der Vergangenheit: Wer kontrolliert die Ukraine wirklich?
Mark Twain sagte einst: „Die Geschichte wiederholt sich nicht, aber sie reimt sich.“ Ein Blick in die Vergangenheit der Ukraine offenbart uns, dass der Geist der Weltkriege in diesem Grenzland noch fortbesteht und die heutigen Ereignisse beeinflusst. Eine ausführliche Spurensuche...
https://t.me/LIONMediaTV/328

Tickende Zeitbombe: Krieg löst die Finanzkrise aus
Ein regelrechter Preisschock erfasst die deutsche Wirtschaft und treibt die Lebenshaltungskosten für die Bürger in ungeahnte Höhen. Gleichzeitig wird das Warenangebot knapper und die Supermarktregale deutlich leerer. Die Wirtschaftskrise ist entfesselt und nimmt schnell Fahrt auf...
https://t.me/LIONMediaTV/326


 

 
47.481 Aufrufevor 2 Tagen
 
163.000 Abonnenten
Zeitangabe, Quellen & Links zum Video unten!
Alles zum Buch Fremdbestimmt:
https://www.fremdbestimmt.com/ Alle 888 Quellen meines Buches Fremdbestimmt (Auflage 7) hier einsehbar: https://www.fremdbestimmt.com/fremdbe...
Telegram: Silberjunge Thorsten Schulte neu
https://t.me/silberjungethorstenschulte

Inhaltsangabe & Links zum Video: Neuer Artikel der Jerusalem Post bei Min.
0:55 0:15 Kronen Zeitung am 16.03.2022: „Selenskyj lehnt ab: Kreml: Ukraine soll wie Österreich neutral werden“ https://www.krone.at/2655997 0:28 Artikel der Jerusualem Post vom 08.03.2022: https://www.jpost.com/international/a... 0:55 Telegram-Beitrag zu dem Artikel der Jerusalem Post vom 11.03.2022: https://t.me/silberjungethorstenschul... Link zum Artikel (wie gut, dass es das Webarchiv gibt): Jerusalem Post, Bennett advises Zelensky to surrender to Russia, Zelensky refuses, 12.03.2022 https://web.archive.org/web/202203121... "Ministerpräsident Naftali Bennett hat dem ukrainischen Präsidenten Wolodymyr Selenski in einem Telefongespräch am Dienstag mitgeteilt, dass er der Ukraine empfiehlt, das Angebot des russischen Präsidenten Wladimir Putin zur Beendigung des Krieges ... - anzunehmen, so ein Beamter der ukrainischen Regierung. Dem Beamten zufolge hat Selenski den Rat Bennetts nicht angenommen. Die Quelle behauptete, das Telefonat sei von Bennett initiiert worden. ?"Wenn ich Sie wäre, würde ich an das Leben meines Volkes denken und das Angebot annehmen", soll Bennett gesagt haben." Die Version wurde später von ukrainischer wie von israelischer Seite dementiert. Weil der Artikel zu viel Wahrheit enthält? 2:15 Defconlevel.com am 11. März 2022: „Der russische Einmarsch in der Ukraine könnte die Engpässe bei Mikrochips verschärfen, da die Ukraine rund 70 % des weltweiten Neons produziert. Neongas wird zum Betrieb von Lasern verwendet, die für die Herstellung von Halbleitern notwendig sind.“ https://www.defconlevel.com/news/2022... 3:46 US-Senator Lindsey Graham im am 2. Januar 2017 veröffentlichten Video: Vom damaligen ukrainischen Präsidenten veröffentlicht: https://youtu.be/5Eds-8P0VfA Bericht über den Auftritt: https://politi.co/3wn8yHU 5:45 DER SPIEGEL schrieb überr das Asow-Regiument noch am 4. März 2022: „Die Truppe wird seither aus dem Staatsbudget finanziert. Bis dahin soll ausgerechnet der jüdische Oligarch Ihor Kolomojskyj die Kämpfer bezahlt haben.“ https://bit.ly/3hTPcBV Das Video zum Regiment Asow hier mit den Links auch zum MDR-Bericht über Ihor Kolomojskyj:: https://t.me/silberjungethorstenschul... Das Video unten rechts über Kindersoldaten in der Ukraine ist hier einsehbar: https://t.me/silberjungethorstenschul...
29.933 Aufrufevor 16 Stunden
27.711 Aufrufevor 13 Stunden
12.948 Aufrufevor 16 Stunden
15.638 Aufrufevor 17 Stunden
 
54.845 Aufrufevor 1 Tag
 
33.288 Aufrufevor 2 Tagen

banner iceland

wer ist the saker?
er ist in zürich und genf aufgewachsen - fühlt sich aber mehr als russe als als schweizer. seine urgrosseltern verliessen russland kurz vor der russischen revolution. er hatte eine russische mutter, einen holländischen vater und auch eine russin als frau. er ist in die USA ausgewandert, weil ihn irgend ein depp vom roten kreuz verleumdete und er deshalb in der schweiz keine jobs mehr bekam. er lernte sein handwerk in der schweizer armee und in den schweizer geheimdinsten. er spricht sieben sprachen.
Analysen: 3.-10.2.21: The Saker: "U-Boote in der Wüste“

beste militärische analyse der geo-politischen kräfteverhältnise
...Putin ist sehr berechenbar und gleichzeitig sehr unberechenbar.  Das Berechenbare an Putin ist, dass er nur dann Gewalt anwendet, wenn es keine andere Möglichkeit mehr gibt.  Das sehr Unberechenbare an Putin ist, wie und wo er bereit ist, Gewalt anzuwenden.
Analysen: 24.-30.12.21: The Saker: Was könnte als nächstes passieren, wenn die USA das russische Ultimatum ablehnen?


automatische übersetzung durch den browser firefox
durch eine sehr einfache einstellung im broser werden fremdsprachige websites automatisch auf deutsch übersetzt. wenn du diese einstellung bei dir auch machen möchtest, rufe einfach an - ich rufe dann zurück, da ich eine fladrate habe. die übersetzung der englischen texte durch firefox ist mangelhaft. wenn ich zeit habe, übersetze ich die texte mit deepL - einer deutschen statt amerikanischen software.


 

Tag 26 der „Operation Z“ in der Ukraine

Liebe Freunde,

Zuerst eine kleine Ankündigung: Ich arbeite mit ein paar Freunden zusammen, um zu versuchen, eine tägliche „Operation Z SITREP“ in unserer SITREP-Sektion zu veröffentlichen. Dies würde die neuesten Nachrichten und die Karten enthalten, die so viele so sehr mögen. Dies ist noch eine Arbeit in der Planungsphase, aber ich hoffe, den Ball einigermaßen bald ins Rollen zu bringen.

Als nächstes sind laut tschetschenischen Quellen tschetschenische Spezialeinheiten in die Azovstal-Fabrik in Mariupol eingedrungen. Diese Behauptung ist zu wichtig, um noch akzeptiert zu werden, aber es gibt viele indirekte Berichte, die die Richtigkeit dieser Behauptung zu bestätigen scheinen. Wenn ja, dann bedeutet das, dass die meisten Wohngebiete von Mariupol jetzt von den Nazi-Terroristen des Asowschen Bataillons befreit wurden. Wenn die Kampfhandlungen innerhalb oder in der Nähe der Azovstal-Gebäude noch andauern, bedeutet dies, dass Mariupol sehr bald entnazifiziert wird, was, wenn man bedenkt, dass die Nazi-Streitkräfte in der Stadt so ziemlich die bösartigsten und dennoch kampffähigsten Einheiten waren, die der Stadt zur Verfügung standen Ukronazi-Regimes wird die endgültige Befreiung von Mariupol einen großen Unterschied für die gesamte Operation bedeuten.

Schauen Sie dieses Video von Gonzalo Lira an, um sich ein vollständiges Bild davon zu machen, warum Mariupol so wichtig ist.

Adam Delimkhanov in Mariupol

Dies ist ein Foto des Leiters der tschetschenischen Spezialeinheiten der russischen Nationalgarde, Adam Delimkhanov, der heute Nachmittag die Kampfaktivitäten in Mariupol (siehe hier: https://en.wikipedia.org/wiki/Adam_Delimkhanov und hier https:/ /web.archive.org/web/20090501060723/http://www.interpol.int/public/data/wanted/notices/data/2009/68/2009_11968.asp ) um zu sehen, wie sehr der Westen diesen Mann hasst!)

Apropos Gonzalo Lira, ich mache mir große Sorgen um ihn, er hat gesagt, er würde alle 12 Stunden einen YT-Bericht posten, und mittlerweile sind es sechzehn (16!). Und in dessen warte ich ehrlich gesagt sehnsüchtig darauf, dass er ein Lebenszeichen von sich gibt. Gonzalo, wenn Sie diese Worte lesen (wer weiß?), empfehle ich Ihnen, wenn möglich, in Richtung der russischen Linien zu gelangen. Wenn jemand seine E-Mail hat, schickt sie mir bitte, ich würde ihn gerne kontaktieren.

Wenn Sie Neuigkeiten von/über ihn haben, lassen Sie es mich bitte wissen.

Kommen wir nun zu Zone A:

Selection 233

So etwas kann man in der Londoner U-Bahn sehen, wurde mir gesagt. Richtig oder falsch? Wer weiß, aber der Punkt ist, dass es ziemlich genau die traditionelle britische Sichtweise des russischen Volkes umfasst. Auch diese Art von „Coming Outs“ sind für die Zukunft Russlands von enormer Bedeutung, daher ermutige ich sie. Das bringt mich zur offiziellen Erzählung. Ich denke, dass es endlich knackt. Hier und da gibt es in den offiziellen Unternehmensmedien Artikel über einige ukrainische Fälschungen, andere Artikel stellen die Weisheit in Frage, mit Russland wegen eines toten, korrupten Nazi-Landes 404 in den Krieg zu ziehen.

Die Berichte über den Verlust einer Million Panzer, Soldaten, Raketen und Männer durch die Russen werden nach und nach durch nüchternere Einschätzungen ersetzt, und die Karten westlicher Medien ähneln allmählich mehr oder weniger den Karten, die von den verschiedenen „Putin-Propagandamedien“ produziert werden “. Ich sehe zwei Dinge als nächstes kommen:

  • Die viel angekündigte „russische Gräueltat“ unter falscher Flagge (mehrere sind in den letzten Tagen gescheitert, darunter eine chemische, die vereitelt wurde, als der Wind in die „falsche“ Richtung wehte – das heißt weg von der Zielstadt.
  • Polen wird versuchen, die USA davon zu überzeugen, sich hinter Onkel Schmuels Rücken zu verstecken und eine „Friedensoperation“ durchzuführen, um ein Mini-Banderastan in der Westukraine zu schaffen.

Nun besteht für mich überhaupt kein Zweifel daran, dass die USA drei Dinge wollen:

  1. Ein Krieg, der so lange wie möglich dauert
  2. So viele zivile Opfer wie möglich
  3. Die Ukraine mit Waffen zu überfluten, um dann einen „stay-behind“-Aufstand zu leiten

Ich bin überhaupt nicht davon überzeugt, dass die USA dem polnischen Plan folgen werden. Warum? Weil ich glaube, dass ein russischer Iskander-Angriff IN POLEN (ähnlich denen, die wir in Iavorovo, dem Munitionsdepot in Kiew und in Novaia Liubomirka gesehen haben) eine Quasi-Gewissheit ist (denken Sie daran: Russland IST bereit, sowohl die NATO als auch die USA gemeinsam zu bekämpfen!). Übrigens – der in Iavorovo hat ein riesiges Munitionsdepot gesprengt, das unter 60 Metern Fels begraben war. Ich habe keine Erklärung dafür, wie das erreicht wurde. Hat jemand?

Fazit ist, wenn die Polaken ein weiteres kleines „Friedenstrainingslager“ organisieren und glauben, dass die Russen es nicht wagen werden, ein NATO-Land anzugreifen, liegen sie ziemlich falsch. Sie sind wahrscheinlich zu dumm/wahnhaft, um das zu erkennen, aber die Leute vom US-Verteidigungsministerium tun dies wahrscheinlich und brauchen dies nicht. Nun, gerade weil NATO-Mitglied oder nicht, Artikel 5 oder nicht, niemand kommt, um den Polaken gegen den Zorn des gesamten russischen Militärs zu helfen, die benötigte Arbeitskraft und Ressourcen sind sowieso nicht da …

Es sei denn, die Russen und die US-Amerikaner stimmen einer Teilung der Ukraine zu. Nicht wahrscheinlich, aber immer möglich. Es wird mit ziemlicher Sicherheit sowieso passieren, die einzige Möglichkeit, das zu verhindern, sind russische Panzer an der polnischen Grenze, und zwar nicht nur für einen kurzen Besuch, sondern um so etwas wie die 201-Basis in Tadschikistan zu schaffen. Übertreiben wir uns jedenfalls nicht, das liegt alles noch in der Zukunft.

Willst du ein gutes Lachen?

Selection 235

Nein, das ist kein Aprilscherz! Hier ist, wie tief CNN gesunken ist, sehen Sie sich diese wirklich unbezahlbare Schlagzeile an: Zweimal vergiftet und immer noch sehr lebendig, erstaunlich! Russische „Biowaffen-Mörder“ brauchen wirklich mehr Training, wenn sie nicht einmal einen Kerl töten können, sondern seine Haustiere (Skripal), sie können nicht einen russischen Bürger in Russland vergiften (Nawalnyi) und diesen Kerl nicht töten (sein Name ist Vladimir Kara-Murza, er ist ein gewöhnlicher Verbrecher) ZWEIMAL! KGB-Killer sind nicht mehr das, was sie einmal waren …

Was ist mit den Ereignissen an der Front? Ich werde hier nicht ins Detail gehen, aber ich werde ein paar Aufzählungspunkte anbieten

  • Sehr schwere Kämpfe in der Nähe von Avdeevka und Mariupol.
  • Bekämpfen Sie so ziemlich überall die Kontaktlinie, was zu einem langsamen Positionskrieg mit Artillerieaustausch und sehr vorsichtigem Aufräumen von Gebäude zu Gebäude und sogar von Raum zu Raum führt.
  • Im Durchschnitt rücken die russischen Streitkräfte zwischen 5 und 20 Kilometer pro Tag vor, was ziemlich schnell ist gegen eine jahrelang vorbereitete Tiefenverteidigung.
  • Die Schlüsselstädte Kiew und Odessa sind fast vollständig blockiert, aber noch nicht vollständig umzingelt.
  • Die Schwarzmeerflotte kontrolliert im Grunde die gesamte Ukie-Küste und das gesamte Schwarze Meer selbst.
  • Die Schwarzmeerflotte verhindert auch jegliche Nachlieferung von Odessa aus Rumänien.
  • Russland hat die volle Lufthoheit über den gesamten Ukie-Luftraum
  • Die Ukies feuern NOCH NOCH sowohl Tochka-U- als auch Grad/Smrech-Raketen in die allgemeine Richtung befreiter Städte, nur um so viele Opfer wie möglich zu fordern, aber die Russen sind sehr geschickt darin geworden, diese Raketen nicht nur abzuschießen (das Zerstörungsverhältnis ist gesunken). sehr scharf nach oben), sondern auch die Zerstörung der wichtigsten ukrainischen Munitionsdepots, wo sie diese Raketen verstecken (das ist, was mit dem großen Gebäude in der Innenstadt von Kiew passiert ist, das die Russen mit einer perfekt gezielten Iskander-Rakete vollständig verdampft haben. Wenn Sie dieses erstaunliche Video nicht gesehen haben , können Sie es sich hier schnell noch einmal ansehen:

Und hier ist ein Video von dem, was die Ukies unter diesem Geschäftsgebäude versteckt haben (Foto von einem Anwohner, der seit dem Verschwinden durch die Ukie SBU:

Ukrainian so called civilans

Und schließlich möchte ich etwas sehr Wichtiges mit Ihnen teilen: Die Ukronazi-Streitkräfte können sich nicht selbst versorgen oder rotieren . Warum?

  • Denn sich in der Luft voller Mi-24/35, Mi-28N und Ka-52 im Modus „freie Jagd“ fortzubewegen, erfordert eine Art Mut, den nur wenige Menschen haben.
  • Weil die meisten Straßen sorgfältig von russischen Aufklärungs-/Spionagefähigkeiten mit mehreren Sensoren überwacht werden
  • Denn größere Straßen (Sie können kleine unbefestigte Straßen nicht zum Nachfüllen oder effektiven Rotieren verwenden) werden entweder bereits physisch von den Russen kontrolliert oder sind „durchschossen“, was auf Russisch bedeutet, dass russische Soldaten, während sie sich erreicht und umarmt haben, auf sie schießen können jeder Ort von diesen Straßen von jeder Seite.

Es spielt also keine Rolle, wie motiviert die Ukrainer sind. Selbst wenn wir davon ausgehen, dass 100 % der Ukrainer gut ausgebildet und bewaffnet sind und lieber sterben würden, als sich zurückzuziehen oder zu ergeben, brauchen sie immer noch TONNENweise Zeug (Nahrung, Munition, Wasser, MRE, Medizin, Batterien, Petroleum, Diesel, Schmiermittel , Öl und vieles mehr!) JEDEN TAG. Nur um Ihnen eine Vorstellung zu geben, lesen Sie diese ziemlich anständige Diskussion über einige Aspekte der Logistik durch das US-Militär .

Sobald die Ukies also von Russen blockiert werden, ist es für sie im Wesentlichen vorbei. Jeder mit einem grundlegenden Verständnis der modernen Kriegsführung kann Ihnen das bestätigen.

Hinzu kommt, dass Russland am allerersten Tag in den ersten Stunden der Operation alle Ukie-Kommunikationszentren und -fähigkeiten zerstört hat, und Sie werden sehen, dass die ukrainische Seite zwar „Brigaden“ und „Bataillone“ hat, diese jedoch alle unterbesetzt und vor allem, können nicht miteinander kooperieren. Mit anderen Worten, sie können nicht gemeinsam manövrieren, um sich gegenseitig zu unterstützen .

Vereinfacht ausgedrückt sind die Ukrainer nicht in der Lage, irgendwelche Operationen durchzuführen, und deshalb scheitern alle ihre sogenannten „Gegenangriffe“ immer und kommen meistens gar nicht zustande. Bestenfalls können sie einen russischen Kontrollpunkt zerstören, einen Lastwagen in die Luft jagen oder sogar einen Hubschrauber abschießen, aber nichts davon löst ihr eigentliches Problem, nämlich dass sie jetzt hauptsächlich auf die Art der Kriegsführung des Ersten Weltkriegs gegen eine ultramoderne des 21. Jahrhunderts reduziert sind Militär, das die totale Kontrolle über die Situation hat.

Das war `s für heute. Ich muss wirklich aufhören, weil ich eine brüllende Repetitive Stress Injury (RSI) in meiner rechten Hand habe, weil ich zu viel Zeit auf meiner Tastatur verbringe. Ich benutze bereits eine Orthese, um meinen Daumen zu schützen, aber auch das hilft nicht. Also werde ich mich für heute abmelden und morgen zurück sein, so Gott will.

Mit freundlichen Grüßen

Andreas

PS: Ich habe eine sehr anständige Karte der Situation auf Telegram gefunden (die Anlaufstelle für gute Informationen!). Weiß jemand, woher diese Karte ursprünglich stammt?

IMG 20220322 175125 080

 

 

Briefing des russischen Verteidigungsministeriums (fliegt das ein Kinzhal?)

Unterrichtung durch das russische Verteidigungsministerium

▫️Die Streitkräfte der Russischen Föderation führen weiterhin die spezielle Militäroperation durch.

▫️Am 18. März zerstörte das Luftraketensystem Kinzhal mit hypersonischen ballistischen Raketen ein großes unterirdisches Lager für Raketen und Flugmunition der ukrainischen Truppen in Deljatin, Gebiet Iwano-Frankowsk.

▫️Das Küstenraketensystem Bastion zerstörte die Funk- und technischen Aufklärungszentren der ukrainischen Streitkräfte in Velikiy Dalnik und Velikodolinskoye, Region Odessa.

✈️?In der Nacht des 19. März trafen operativ-taktische, Armee- und UAV-Flugzeuge 69 Militärgüter der ukrainischen Streitkräfte.

?Unter ihnen: 4 Kommandoposten, darunter der Brigadekommandoposten in Zabuyanye, 4 Flugabwehrraketensysteme, davon 3 S-300 und 1 Buk-M1, 1 Radarführungs- und Zielstation, 3 Mehrfachraketensysteme, 12 Raketen und Artillerie-Waffendepots und 43 Konzentrationsbereiche für militärische Ausrüstung.

?Außerdem haben Luftverteidigungsmittel der russischen Luft- und Raumfahrtstreitkräfte 12 ukrainische unbemannte Luftfahrzeuge in der Luft abgeschossen.

?Insgesamt wurden seit Beginn der militärischen Spezialoperation 196 ukrainische unbemannte Luftfahrzeuge, 1.438 Panzer und andere gepanzerte Kampffahrzeuge, 145 Mehrfachraketensysteme, 556 Feldartillerie und Mörser sowie 1.237 Einheiten von speziellen Militärfahrzeugen eingesetzt zerstört.


Ein unbestätigtes Video, das die russische Hyperschallrakete „kinzhal“ zeigt, die ein ukrainisches Munitionsdepot trifft

https://t.me/intelslava/22845


Tag 22 – wohin gehen wir von hier aus? Zwei Entscheidungen

Lieber Freund

Ich denke, drei Wochen nach Beginn dieser besonderen Militäroperation können wir uns einen Moment Zeit nehmen, um innezuhalten und darüber nachzudenken, wo wir stehen und wohin wir von hier aus gehen.

Meine erste Beobachtung ist folgende: Es gibt ungefähr zwei Hauptgruppen von Menschen da draußen, diejenigen, die es „verstehen“, und diejenigen, die es nicht verstehen. Praktisch bedeutet das für mich: Wenn ich schreibe, predige ich entweder „dem Chor“ oder ich versuche, Leute zu erreichen, die „unerreichbar“ sind (hier höflich sein).

In den letzten drei Wochen habe ich zusammen mit Leuten wie Andrei Martyanov von Reminiscences of the Future und Bernhard von Moon of Alabama . Meine Gesundheit erlaubt es mir nicht, ein so verrücktes Tempo aufrechtzuerhalten, und ich muss in eine Art „vorübergehenden Ruhemodus“ wechseln, wenn ich nicht von meinem Körper zur Ruhe gezwungen werden möchte.

Dennoch bekomme ich immer noch täglich eine Flut von Fragen von denen, die es nicht „verstanden“ haben, und ehrlich gesagt bin ich erschöpft, wenn ich versuche, immer und immer wieder das gleiche Zeug zu entlarven.

Also, ein letztes Mal:

In rein militärischer Hinsicht ist das Bild, das wir jetzt sehen, einfach: Das Ukie-Militär als strategisches Instrument ist im Grunde in den ersten 24 Stunden gestorben. Dann setzten die Russen eine kleine Truppe ein, um die wichtigsten Städte zu umgehen und zu blockieren. Mit einigen sehr bemerkenswerten Ausnahmen (Mariupol) versuchten sie nicht, sie zu betreten. Warum? Aus 3 entscheidenden Gründen:

  1. sie hatten nicht die nötige Manpower (in Mariupol ist die Kräftekorrelation etwa 1:1, wenn es eigentlich 3-5:1 zugunsten des Angreifers sein sollte)
  2. Sie wollten so wenig Ukrainer wie möglich töten und
  3. sie wollten Städte nicht dem Erdboden gleichmachen, nur um für deren Wiederaufbau aufkommen zu müssen.

Wo sind also die restlichen russischen Streitkräfte und was machen sie? Sie befinden sich größtenteils in ihren ständigen Einsatzbasen und sind bereit für einen Krieg gegen die USA und die NATO. Und wenn Sie der Typ sind, der glaubt, dass „den Russen die Arbeitskräfte ausgehen“, fragen Sie sich, warum die Schwarzmeerflotte ihre Elite-Marineinfanterie, ihre amphibischen Landefähigkeiten oder ihre Feuerkraft nicht eingesetzt hat (ich erinnere Sie daran, dass all der enorme Schaden, der angerichtet wurde. Die NATO-Basis in der Westukraine war nur eine einzige Salve von einem einzigen kleinen Schiff (was die Russen ein „kleines Raketenschiff“ nennen), wahrscheinlich mit einem (land- oder luftgestützten) Iskander, um bei Bedarf einen bestimmten „Schlag“ hinzuzufügen würde die Russin keine Arbeitskräfte mehr haben, würde sie die Schwarzmeerflotte nicht maximal nutzen? Stattdessen hält sie sie in der Nähe von Odessa, bereit, bei Bedarf nicht nur die Ukraine, sondern auch die NATO anzugreifen (dto die Gruppe russischer Schiffe im östlichen Mittelmeer).

Deshalb bezeichnet Putin diese Operation als „spezielle militärische Operation“ und nicht als „Krieg“ oder „kombinierte Waffenoperation“. Auch hier „verstehst“ du es entweder oder nicht. So einfach ist das wirklich. Hier ist also ungefähr, wo wir uns heute befinden (die gestrige Readovka-Karte):

Selection 229

Am Ende sehen wir also wahrscheinlich so aus:

MAPMarch11

Und ich sehe keinen Sinn darin, zu berichten, wie wir Schlag für Schlag, Stadt für Stadt von der obersten Karte zur Projektion oben gelangen werden. Die eigentliche Frage, die mir beim Betrachten der obigen Projektion in den Sinn kommt, lautet nicht: „Wie kommen wir dorthin?“ aber "wohin gehen wir von dort aus, wenn wir es geschafft haben?". Im Moment liegt dieser Entscheidungszeitpunkt wahrscheinlich noch ein paar Wochen in der Zukunft. Was auch immer der Fall sein mag, ich habe mich entschieden, nicht mehr täglich Updates zu posten (manchmal mehrmals am Tag) und stattdessen Analyse-Tage und Open-Thread-Tage abzuwechseln . Erwarten Sie also von nun an Analysen nur noch jeden 2. Tag (sofern keine großen Ereignisse stattfinden).

Als nächstes sehe ich keinen anderen Weg, die US+UK+PL an einer Intervention zu hindern, als durch einen Iskander/Kalibr-Angriff nicht „nur“ auf irgendein Ziel in der Ukraine, sondern auch auf jede zentrale NATO-Einrichtung zu den aktuellen Kriegsvorbereitungen der NATO, auch an Orten in Polen, Rumänien oder sonstwo in Europa. Ich hoffe, dass ich falsch liege und dass die USA+UK+PL nicht so unheilbar von ihrem Hass auf Russland geblendet sind, als dass sie einen echten Krieg in Europa riskieren würden. Aber ich muss zugeben, dass diese Hoffnung klein ist und von Tag zu Tag kleiner wird.

Es ist daher durchaus möglich, vielleicht sogar wahrscheinlich, dass wir in nicht allzu ferner Zukunft US-amerikanisches und russisches Militär im Kampf begegnen werden. Wenn das passiert, steigen nicht nur die Risiken eines ausgewachsenen Atomkrieges stark an, sondern es würde mich persönlich in eine unmögliche Situation bringen: Ich wäre Gast der USA („Green Card“ – ich habe nur einen Schweizer Pass) während mein Land meiner ethnischen Herkunft mit den USA im Krieg wäre.

Ich habe daher folgende Entscheidung getroffen: Wenn es einen Krieg in Europa gibt, werde ich weiter darüber berichten, bis 1) russische und US-Soldaten im Kampf aufeinander treffen und/oder 2) irgendwo ein Atomschlag stattfindet. Wenn wir einen dieser Punkte erreichen, dann wird dies nicht nur beweisen, dass der Saker-Blog bei seiner Hauptaufgabe (Krieg vermeiden) gescheitert ist, sondern mich auch persönlich in eine unmögliche Situation bringen. Wenn eines der beiden Ereignisse eintritt, werde ich den Blog „einfrieren“, bis der Krieg endet. Ich möchte die beiden oben genannten Entscheidungen nicht treffen müssen, eigentlich bereue ich sie beide sehr, aber die Dinge geraten schnell außer Kontrolle und ich muss mich vorbereiten, sowohl den Blog als auch mein Privatleben.

Frage: Erinnern Sie sich an den israelischen Krieg gegen die Hisbollah im Jahr 2006? Die Hisbollah gewann diesen Krieg mit einem enormen Vorsprung, und die USA + Israel mussten sich den Bedingungen der Hisbollah ergeben. Nicht nur das, dieser Krieg hat die Hisbollah viel, viel stärker gemacht als zuvor. Doch es begann mit einer Fehlkalkulation, die Hassan Nasrallah selbst zugab: Die Hisbollah hatte nie damit gerechnet, dass die Israelis so weit über Bord gehen und den Libanon über einen Monat lang mit allem, was sie hatten, einhämmern würden.

Ich sehe hier eine Parallele. Nein, ich glaube nicht, dass die russische Militäroperation auf größere Probleme gestoßen ist, im Großen und Ganzen muss das, was in diesen drei Wochen passiert ist, ziemlich genau dem entsprechen, was der Russe erwartet hat. In wirtschaftlicher Hinsicht gibt es jetzt diese große Debatte über die russischen Gold- und Devisenreserven, die ich nicht kommentieren kann, da ich kein Ökonom bin. Ich lasse viel klügere Leute als ich damit umgehen.

Ich denke auch, dass die Russen im Voraus wussten, welche Art von Sanktionen der Westen früher oder später einführen würde, aber ich denke, dass der Kreml von der Geschwindigkeit und dem Umfang der Sanktionen überrascht war. Wie groß ist das Problem? Nun, ich bevorzuge im Allgemeinen westliche Sanktionen gegen Russland, weil sie Russland dazu zwingen, eine souveräne Wirtschaft aufzubauen, und weil sie Russland von den Institutionen abkoppeln, die vom Reich der Lügen kontrolliert werden.

Auch hier wird die Zeit zeigen, dass viel klügere Leute dann ihre Einsichten dazu anbieten können. jedoch, dass die meisten Menschen in Russland fassungslos darüber sind, was ein ausgewachsener „Hasskrieg“ gegen Russland ist, den wir den „ Abbruch-Russland-Krieg “ . Im Wesentlichen hat der Westen alles, was er hatte, auf Russland geworfen, abgesehen von einer offenen militärischen Aggression, und da ich die Genies an der Macht in den USA + UK + PL kenne, würde ich es ihnen nicht einmal zutrauen, zu versuchen, Russland direkt zu bekämpfen.

Was als spezielle militärische Operation zur Entnazifizierung und Entwaffnung Banderastans in einem Präventivkrieg begann, wurde zu einem globalen „Cancel Russia“-Weltkrieg. Wie könnte ich den Leuten in Russland vorwerfen, dass sie sich die völlige selbstmörderische Verdorbenheit der westlichen herrschenden Klassen nicht vorstellen können, wenn ich, der ich im Herzen Europas geboren wurde und mein ganzes Leben im Westen verbracht habe, mir diese herrschenden Klassen nicht so vorstellen konnte absolut realitätsfern?

Nochmals, um es klar zu sagen, die Russen waren nicht „naiv“, dem Westen in irgendetwas zu „vertrauen“, aber sie gingen tatsächlich davon aus, dass die herrschende Klasse der USA nicht beschließen würde, den Planeten wirtschaftlich und möglicherweise sogar militärisch in die Luft zu jagen, weil es dem schaden würde Interessen der herrschenden Klasse der USA. Wenn also jemand „Dummkopf“ ist, dann sind es kaum die Russen, sondern die Leute, die über die USA (und damit auch über die EU) herrschen.

Es gibt auch diesen russischen Ausdruck: „Du solltest deine Küken im Herbst zählen“. Mal sehen bis Jahresende, wer wirklich dämlich war und wer sich durchgesetzt haben wird. Jetzt denke ich, dass es für uns alle, mich eingeschlossen, an der Zeit ist, den Gedanken loszulassen „nein, sie können unmöglich DIESE Wahnvorstellung haben“ und davon ausgehen, dass sie wirklich DIESE Wahnvorstellung haben. Ich sehe auch eine andere Parallele: Erinnern Sie sich, wie die USA Japan in einen Krieg zwangen und sich dann in den Mantel eines unschuldigen Opfers hüllten und erklärten „dieser Tag soll in Schande leben“? Genau das haben die USA gerade in Europa durchgezogen. Und die Folgen könnten ebenso immens sein. Aber hier gibt es einen großen Unterschied: Japan könnte die kontinentalen USA nicht sinnvoll angreifen. Russland kann das sehr wohl, sowohl mit Atomwaffen als auch mit konventionellen Waffen.

Hier wiederhole ich nur das Zitat von Putin, das ich am Tag vor der russischen Spezialmilitäroperation erwähnt habe: „ Wenn ein Kampf unvermeidlich ist, sollten Sie zuerst zuschlagen “. Im Klartext bedeutet dies, dass, wenn die Russen zu dem Schluss kommen, dass die USA an einer Operation vom Typ „Wüstenschild“ beteiligt sind (behaupten, nur defensiv zu sein, während sie sich monatelang auf eine umfassende Bodeninvasion vorbereiten), dann können Sie sicher sein, dass Russland wird Flughäfen, Seehäfen oder andere Einrichtungen der EU angreifen, die zur Vorbereitung eines Angriffs auf Russland dienen . In der Tat, wenn die USA/NATO beschließen, Russland anzugreifen, wird dies das endgültige, nukleare Ende für die westliche Zivilisation als solche sein. Nach 1000 Jahren Völkermord-Imperialismus könnte man denken, dass dies ein passendes, gerechtes Ende in der Art von karmischer Gerechtigkeit sein könnte, dass „Hühner nach Hause kommen, um zu schlafen“.

Jetzt liegt es in den Händen der herrschenden Eliten der USA. Ehrlich gesagt kann Andrei, Bernhard oder ich selbst sehr wenig dagegen tun. Ich habe sicher alles gesagt, was ich zu diesem Thema zu sagen habe, und einige sehen es, andere nicht – und ich kann nichts mehr tun, um dieses Verhältnis zu beeinflussen.

Die Zukunft unseres Planeten hängt jetzt davon ab, ob der traditionelle westliche Hass auf alles Russische größer oder kleiner ist als der Selbsterhaltungstrieb der herrschenden Klasse der USA (die Eurolemminge sind hoffnungslos). Nur die Zeit kann es verraten. Alles, was wir jetzt tun können, ist zu beten und unser Vertrauen und unser Leben in Gottes Hände zu legen.

Okay, das sind die Dinge, die ich Ihnen allen, meinen Freunden und Lesern, mitteilen wollte. Ich hoffe immer noch das Beste, aber ich muss mich auf das Schlimmste vorbereiten, und ich möchte mit Ihnen allen ganz offen sein.

Mit freundlichen Grüßen

Andreas


Briefing des russischen Verteidigungsministeriums + Erklärung

Unterrichtung durch das russische Verteidigungsministerium

▫️ Die Streitkräfte der Russischen Föderation setzen die militärische Sonderoperation fort.

▫️ Die Gruppierung von Truppen der Volksrepublik Lugansk mit der Feuerunterstützung der russischen Streitkräfte befreite mehr als 90 Prozent des Territoriums der Republik.

▫️ Derzeit eliminieren die Einheiten der Volksrepublik Lugansk verstreute Gruppen von Nationalisten am südlichen Rand der befreiten Siedlung Rubezhnoye.

▫️ In der Volksrepublik Donezk setzen die Streitkräfte der Russischen Föderation ihre erfolgreiche Offensive in nördlicher Richtung fort.
Tagsüber übernahmen sie die Kontrolle über Zolotaya Niva, Novodonetsky, Novomayorskoye und Prechistovka. Der Vormarsch betrug 16 Kilometer.

▫️ In Mariupol grenzen Einheiten der Volksrepublik Donezk mit Unterstützung der russischen Streitkräfte die Einkreisung ein und kämpfen gegen Nationalisten im Stadtzentrum.

? In der Nacht haben Luft- und Luftverteidigungsmittel der russischen Luft- und Raumfahrtstreitkräfte 6 weitere ukrainische unbemannte Luftfahrzeuge abgeschossen, darunter 1 Bayraktar TB-2.

✈️?Operativ-taktische und Armeeluftfahrt traf 81 Militärgüter der ukrainischen Streitkräfte. Darunter: 4 Mehrfachraketensysteme, 3 Kommandoposten, 8 Munitionsdepots und 28 Konzentrationsgebiete für militärische Ausrüstung.

?Insgesamt wurden während der Operation 183 unbemannte Luftfahrzeuge, 1.406 Panzer und andere gepanzerte Kampffahrzeuge, 138 Mehrfachraketensysteme, 535 Feldartillerie und Mörser sowie 1.197 Einheiten von Spezialmilitärfahrzeugen der Streitkräfte der Ukraine zerstört.

Fortsetzung

Erklärung des russischen Verteidigungsministeriums

▫️In der Nacht des 18. März wurden die Wohngebiete von Melitopol von Tochka-U-Sprengkopfraketen aus einem vom nationalistischen Kiewer Regime kontrollierten Gebiet angegriffen.

▫️Die russischen Luftverteidigungssysteme haben die gegen die Zivilbevölkerung der Stadt abgefeuerte Rakete abgewehrt.

▫️Der Angriff wurde aus nördlicher Richtung gestartet, südöstlichen Außenbezirken von Saporoschje, die vollständig von den ukrainischen nationalistischen Einheiten kontrolliert werden.

▫️Die Streitkräfte der Russischen Föderation haben die Koordinaten der ukrainischen ballistischen Raketen ermittelt.

▫️Um Raketenangriffe zu verhindern und die ukrainischen Bürger vor neuen Angriffen des Kiewer nationalistischen Regimes zu schützen, wurden die Raketenwerfer der ukrainischen Nationalisten durch zwei Iskander-Raketen zerstört.

▫️Es sollte betont werden, dass sich Melitopol in normalen Bedingungen befindet. Geschäfte und öffentliche Verkehrsmittel sind in Betrieb. Jeden Tag liefern die russischen Soldaten humanitäre Hilfe, die wiederholt von Vertretern der Massenmedien erzählt und gezeigt wurde.

▫️Der anschließende Einsatz ballistischer Raketen gegen Zivilisten durch das Kiewer Regime, dessen Vertreter um das Fehlen von Schusspositionen der russischen Streitkräfte in Wohngebieten von Melitopol wussten, beweist den kriminellen Charakter der nationalistischen Führung der Ukraine.


 





Tag 21 der russischen Spezialmilitäroperation – 3 Fragen

Heute beginne ich damit: etwas, das ich eine gute Zusammenfassung des Wunschdenkens von CNN nennen würde.

Selection 228

Das hat alles!

  • Putin ist ein „reiner Schläger“
  • Russen ermorden wahllos Zivilisten in Massen
  • „Ex-KGB“ „Agent“ sagt, was seine CIA-Leute ihm sagen
  • Klitschko ist verbal so clever wie immer
  • China ist dabei, Russland zu verarschen
  • Drohnen bedrohen die NATO (anscheinend auch Ukies?)
  • Ein Oberst im Ruhestand meint, dass Russland die Arbeitskräfte ausgehen
  • US-Opfer in Kiew

Und gegen diese Lügenflut leistet Bernhard von Moon of Alabama hervorragende Arbeit, indem er diesen Mist dekonstruiert, siehe hier: https://www.moonofalabama.org/2022/03/neo-nazis-in-ukraine-fake-incidents -um-mehr-westliche-unterstützung.html zu gewinnen .

habe diese seite mal übersetzt, siehe unten...

Aber es fühlt sich an wie ein so ungleicher und einseitiger Kampf … Wie sollen wir, Privatpersonen ohne staatliche oder Unternehmensunterstützung, das schlagen? Ich schätze, wir werden kämpfen, solange Gott uns Kraft gibt. Ohnehin..

Heute wurden einige Städte befreit, hier ist die maschinelle Übersetzung von Boris Rozhins Bericht:

1. Mariupol. Die Säuberung der Stadt geht erfolgreich weiter. Fortgeschrittene Einheiten erreichen die zentralen Bereiche, der Feind wird allmählich nach Azovstal zurückgedrängt. Zivilisten verlassen weiterhin die Stadt. Das Militär vor Ort spricht über den Zeitpunkt der Befreiung von Mariupol – 4-7 Tage.

2. Ugledar. Das Dorf ist noch nicht offiziell eingenommen, aber nördlich davon rücken die Truppen bereits nach Bogoyavlenka vor, mit anschließender Bewegung nach Kurakhovo. Prechistovka wird westlich von Ugledar eingenommen, was die Voraussetzungen sowohl für eine Bewegung nach Norden als auch für eine Kehrtwende nach Velikaya Novoselka schafft.

3. Maryinka-Avdiivka. Es gibt noch keine besonders gravierenden Fortschritte. Es ist unmöglich, die mächtigen befestigten Gebiete des Feindes im Eiltempo zu überwinden. Luftfahrt und Artillerie versuchen, die Aufgabe zu erleichtern, aber bisher wurde die kumulative Wirkung mehrtägiger Streiks noch nicht erreicht.

4. Gorlowka. Novotoretsk blieb für die DVR. Die APU-Gegenangriffe zur Rückeroberung des Dorfes wurden abgewehrt. Morgen beginnt vielleicht der Vormarsch entweder nach Novoselka-2 oder in Richtung New York.

5. LNR. Sie nahmen Rubezhnoye ein, der Feind zog sich nach Severodonetsk zurück, wo die anhaltenden Straßenkämpfe fortgesetzt werden. Lisichansk wird noch nicht aktiv gestürmt. Die Befreiung dieser Städte ist eine Frage der Zeit. Im westlichen Teil von Popasnaya wird weiter gekämpft, die Stadt wird noch nicht vollständig von der LPR kontrolliert, der Feind hält hartnäckig daran fest.

6. Charkiw. Aktive Kämpfe im Osten der Stadt. Es gibt noch keine Informationen, die die Besetzung auch nur eines Teils von Chuguev durch die Streitkräfte der Russischen Föderation bestätigen. In Izyum verteidigt sich der Feind weiterhin im südlichen Teil der Stadt und versucht, die Straße im Gebiet Kamenka freizugeben, wo die Kämpfe in der Nähe der Autobahn Izyum-Slawjansk stattfinden. Die Nordfront verschiebt sich allmählich in Richtung Slawjansk.

7. Kiew. Versuche der APU, auf der Linie Vyshgorod-Gostomel-Bucha aktiv zu werden, endeten mit schweren Verlusten der APU an Menschen und Ausrüstung. Eine ernsthafte Gegenoffensive scheiterte. Es wird darauf hingewiesen, dass die westliche Gruppierung der Streitkräfte der Russischen Föderation weiterhin systematisch nach Süden vordringt und versucht, im Gebiet von Vasilkov auszusteigen und Fuß zu fassen. Im Osten berichten ukrainische Quellen von der Besetzung mehrerer Dörfer am Stadtrand von Browary durch die Streitkräfte der Russischen Föderation. Von unserer Seite gibt es dazu noch keine Bestätigung.

8. Sumy und Tschernihiw. Ohne große Änderungen.

9. Nikolajew. Kämpfe nördlich der Stadt. Die Stadt selbst ist von drei Seiten blockiert, aber es gibt keinen Angriff. Der Transfer von Verstärkungen für die Streitkräfte der Russischen Föderation durch Cherson wird vermerkt. Die Streitkräfte der Ukraine erwarten in den kommenden Tagen die Aktivierung von Operationen der Streitkräfte der Russischen Föderation in dieser Richtung.

10. Odessa. Die Schiffe der Schwarzmeerflotte der Russischen Föderation arbeiten an Zielen an der Küste und ergänzen die Arbeit der Luftfahrt. Es gibt keine Landungsereignisse, aber der Feind ist gezwungen, hier ernsthafte Kräfte zu halten, aus Angst, den Moment der Ausstellung zu verpassen. Die Schwarzmeerflotte der Russischen Föderation, die die vollständige Dominanz auf See erlangt hat, spielt jetzt eine bindende Rolle und zwingt den Feind, Truppen in der Nähe von Odessa zu halten, die im Gebiet von Nikolaev oder Krivoy Rog nützlich wären.

Endlich eine Karte heute (ich bin zu müde, um auf Readovka zu warten)

Mini-Banderastan

Mini Banderastan e1646866578101

Ein abschließender Kommentar:

Als nächstes ein Mini-Banderastan?
Ich denke, dass wir auf eine Teilung der Ukraine zusteuern. Die Polen, die sich derzeit sehr heldenhaft fühlen (wie immer, wenn es in Russland einen Bürgerkrieg gibt), werden wahrscheinlich die Westukraine einnehmen. Der Vorwand wird eine Art „russische Gräueltat“ sein. Die NATO wird es eine friedenserhaltende/friedensstiftende Operation nennen.

Frage 1: Kann sich Russland Ihrer Meinung nach ein nicht entmilitarisiertes und nicht entnazifiziertes Mini-Banderastan leisten, wenn der Rest der Ukraine befreit wird ? Ich vermute, dass der Teufel im Detail steckt. Zum einen müssen wir uns vor Augen halten, dass Russlands Ziel eine grundlegende Veränderung des europäischen kollektiven Sicherheitsumfelds ist. Wie wahrscheinlich ist das? Ich würde sagen, dass das auf absehbare Zeit überhaupt nicht wahrscheinlich ist. Erstens muss das volle Ausmaß des wirtschaftlichen Selbstmords der Eurolemminge selbstverständlich klar, sichtbar, unbestreitbar und offensichtlich werden. Es wird Wochen und sogar Monate dauern, bis dies vollständig offensichtlich wird.

Zweitens wollen gerade jetzt die USA, Polen und Großbritannien Krieg. Somit wird jedes Mini-Banderastan vollständig von der NATO geführt (genauso wie Polen oder Estland). Wenn dieses Mini-Banderastan wirklichen Waffensystemen bewaffnet werden kann, die in der Lage sind, Russland zu bedrohen, dann kann vielleicht etwas ausgehandelt werden. Wenn alle Ukie-Nazis dort leben wollen, ist das in Ordnung von mir, solange der Rest der Ukraine diese Grenze wirklich und fest abriegeln kann. Das könnte erfordern, dass Russland irgendwo westlich/südwestlich von Kiew eine russische Militärbasis mit einer ähnlichen Funktion wie die 201. Basis in Tadschikistan errichtet. Und nein, das ist keine „gute“ Lösung, aber das setzt bessere Optionen voraus.

Frage 2: Gibt es eine bessere Option? Meinen Sie, dass die russischen Panzer bis in die Westukraine fahren sollten, und wenn ja, wie lange sollen sie sagen?

Schließlich gibt es noch das Problem der Grenze.

Frage 3: Wenn eine „Friedenstruppe“ der NATO entdeckt wird, die sich der ukrainischen Grenze nähert, sollte Russland warten, bis sie die Grenze überquert, um zuzuschlagen, oder soll Russland wiederholen, was es gerade in Iavorov getan hat, aber innerhalb Polens? Um die Wahrheit zu sagen, bin ich zunehmend davon überzeugt, dass die Eurolemminge nicht wieder zur Besinnung kommen werden, bis Russland ein paar Iskander/Kalibrs auf NATO-Territorium (Polen oder Rumänien zum Beispiel) abfeuert. Teilen Sie dieses Gefühl?

meine antwort:  meine prognosen 2022-2025

  1. die NATO wird sich nicht freiwillig aus ost-europa zurück ziehen - russland wird sie militärisch zwingen müssen.
  2. all die länder, die seit 1990 der NATO beigetreten sind, werden nicht freiwillig wieder austreten und neutral werden - russland wird militärisch eingreifen müssen, um diese korrupten marionetten es tiefen staates von der macht zu entfernen.
  3. die EU wird ihren wirtschaftskrieg nicht freiwillig beenden - russland wird bis nach berlin, brüssel, london, genf und dem vatikan vordringen müssen, um diese kriminellen schmarotzer und kriegstreiber zu beseitigen.

Und zum Schluss bitte beim Thema bleiben !

Danke

Andreas


 mainleft

 

17. März 2022

Neonazis in der Ukraine täuschen Vorfälle vor, um mehr „westliche“ Unterstützung zu erhalten – aktualisiert

Unten aktualisiert
---

Shashank Joshi schreibt für The Economist.

Shashank Joshi @shashj - 20:01 UTC · 16. März 2022

Beeindruckende Satellitenbilder, die am Montag vom Mariupoler Schauspielhaus aufgenommen wurden – heute von einem Luftangriff getroffen. 1.200 Zivilisten fanden darin Schutz. Das Bild zeigt, dass vor und hinter dem Theater in großen weißen Lettern das Wort „Kinder“ auf Russisch geschrieben steht.
(?: @Maxar)


größer

Die Ukraine behauptet , dass ein solcher Angriff stattgefunden hat. Russland sagt , das Asowsche Bataillon habe das Gebäude in die Luft gesprengt.

Beweise für „heute von einem Luftangriff getroffen“ und für „1.200 Zivilisten, die darin Zuflucht suchten“?

  • Zwei Bilder eines gesprengten Gebäudes angeblich aus Mariupol (das derzeit keinen Strom- oder Telefonanschluss haben soll). Beachten Sie, dass auf diesen Bildern keine Personen oder Krankenwagen zu sehen sind.

größer
größer

Fehlende Beweise für eine solche Behauptung?

  • Jede sachliche Information, dass tatsächlich ein Luftangriff stattgefunden hat
  • Alle sachlichen Informationen über Opfer des mutmaßlichen Streiks

Beweise, die diesen Behauptungen möglicherweise widersprechen?

  • Ein Telegram Posting vom 12. März , das vor einem Vorfall unter falscher Flagge im Dramatheater von Mariupol warnte

größer

Google-Übersetzung des oben Gesagten:

Nachrichtenaggregator LNR DNR

Sehen Sie, was Leser aus Mariupol gesendet haben. Wenn die Botschaft den Tatsachen entspricht, sollte sie hervorgehoben werden.

"Zelensky bereitet zwei Provokationen in Mariupol vor !!!

- Eine Provokation gegen die Bürger der Türkei, die sich in der von Achmetow erbauten Moschee versteckten, und diese Provokation beginnt, indem sie von den ukrainischen Artilleristen der Moschee belagert wird, vom Standpunkt aus im Balken auf dem Grund von Kirovka, Zelensky, der nicht festziehen konnte EU, USA und Großbritannien im Krieg gegen die Russische Föderation. Jetzt versucht der böse Zwerg Zelensky, die Türkei in den Krieg zu ziehen, in der Hoffnung auf die östliche explosive Emotionalität und die Liebe der Gläubigen zu ihren Heiligtümern.

- Die zweite Provokation Selenskyj bereitet sich für Bilder in westlichen Medien vor, nach erfolgloser Provokation mit Entbindungsheim, ukrainischen Kämpfern, GEMEINSAM MIT DER VERWALTUNG DES DRAMATHEATERS, BRINGEN MARIUPOL-FRAUEN, KINDER UND ALTE MENSCHEN IN DAS DRAMTETRA-GEBÄUDE, UM DIE MENSCHEN ZU VERSTEHEN UND ZEIGEN SIE DER GANZEN WELT, DASS DIES DIE LUFTFAHRT DER RUSSISCHEN FÖDERATION IST UND DIE DRINGENDE NOTWENDIGKEIT, DAS VEREINIGTE KÖNIGREICH ZU SCHLIESSEN. P. SCHWEIGE NICHT! WIR MÜSSEN MEHR MENSCHEN DARÜBER WISSEN!

https://t.me/novostldnr/2145 – 29.300 Aufrufe – 12. März um 21:27 Uhr

Die Bestätigung des Telegramm-Zeitstempels ist die Umverteilung des Obigen durch mehrere Personen:

Elena Evdokimova @elenaevdokimov7 - 5:12 UTC · 13. März 2022

Informationen stammten angeblich von Einheimischen aus Mariupol (Erinnerung – sie sind größtenteils ethnische Russen), dass Neonazis aus Asow Mariupoler Frauen, Kinder und ältere Menschen in das Gebäude des Mariupoler Dramatheaters versammelten und es in die Luft sprengen wollten, wobei sie die Opfer auf „russischen Beschuss“ beschuldigten "

Dies scheint dann ein weiterer gefälschter Vorfall zu sein, genau wie der merkwürdige Vorfall einer Entbindungsklinik vor ein paar Tagen, bei dem die Zerstörung eines Gebäudes mit mehr als 100 Zimmern zu Behauptungen von nur 17 Verwundeten führte, von denen keiner von den sofort verfügbaren Fotografen vor Ort dokumentiert wurde.

Und für diejenigen, die denken, dass die Behauptungen „Neonazis aus Asow regieren Mariupol“ nur eine verleumderische „russische“ Übertreibung sind, biete ich diesen Artikel an, der gestern von DW , dem von der deutschen Regierung finanzierten und geleiteten Nachrichtendienst, veröffentlicht wurde:

Das Asowsche Bataillon: Extremisten verteidigen Mariupol

Das berüchtigte Azov-Bataillon, auch bekannt als Azov-Regiment, hat dieses Video Anfang dieser Woche auf seinem Telegram-Kanal veröffentlicht. Es gab bekannt, dass es drei russische Panzerfahrzeuge und vier Infanterie-Kampffahrzeuge zerstört und "viele Infanterie" getötet habe. Dann veröffentlichte es ein Bild eines toten Mannes in Uniform, der angeblich ein russischer General war, den es getötet hatte. Es ist schwierig, diese Behauptungen zu überprüfen.

Die 500.000-Einwohner-Stadt Mariupol wird vor allem vom Asowschen Bataillon verteidigt.
...
In Mariupol hat auch das Asow-Bataillon, das Teil der ukrainischen Nationalgarde und damit dem Innenministerium unterstellt ist, sein Hauptquartier eingerichtet. Ihre Kämpfer sind gut ausgebildet, aber die Einheit besteht aus Nationalisten und Rechtsradikalen. Seine bloße Existenz ist einer der Vorwände, die Russland für seinen Krieg gegen die Ukraine benutzt hat.

Ursprünglich war Asow eine freiwillige Miliz, die sich in der Stadt Berdjansk gebildet hatte, um die ukrainische Armee in ihrem Kampf gegen pro-russische Separatisten in der Ostukraine zu unterstützen. Einige ihrer Kämpfer stammten aus der kleinen, aber aktiven rechtsextremen Gruppe Pravyi sektor (Rechter Sektor), deren Kernmitglieder aus der Ostukraine stammten und Russisch sprachen. Ursprünglich hatten sie sich sogar für die Einheit der ostslawischen Völker ausgesprochen: Russen, Weißrussen und Ukrainer. Manche waren Fußball-Ultras, andere in nationalistischen Kreisen aktiv. Solche Vereinigungen würden in Deutschland als "freie Kameradschaften" oder organisierte Neonazi-Gruppen bezeichnet, sagt Andreas Umland vom Stockholmer Zentrum für Osteuropastudien im Gespräch mit der DW.

Das Center for International Security and Cooperation (CISAC) der Stanford University hat einiges an Informationen über das Asowsche Bataillon :

Das Asowsche Bataillon ist eine rechtsextreme nationalistische paramilitärische Organisation mit Sitz in der Ukraine. Die Gruppe wurde 2014 gegründet und fördert den ukrainischen Nationalismus und Neonazismus durch ihre paramilitärische Organisation National Miliz und den politischen Flügel des National Corps. Sie zeichnet sich durch die Rekrutierung rechtsextremer ausländischer Kämpfer aus den USA und Europa sowie durch ihre umfangreichen transnationalen Verbindungen zu anderen rechtsextremen Organisationen aus. Im Jahr 2022 wurde die Gruppe erneut bekannt, weil sie in Kiew, Charkiw und Mariupol gegen russische Streitkräfte kämpfte.

Im Jahr 2014 Newsweek und andere dokumentierten dass Asow tatsächlich eine faschistische Organisation ist:

Der norwegische Sender TV2 präsentierte gestern Aufnahmen des Asowschen Bataillons, das Flaggen mit den Symbolen der ukrainischen Neonazi-Partei – Patriot der Ukraine – hisst.

Im Jahr 2016 beschuldigte Amnesty International das Asowsche Bataillon des „Verschwindenlassens, willkürlichen Festnahmen und Folter“.

Seit mindestens 2015 werden ukrainische Faschisten wie Mitglieder des Asowschen Bataillons von der CIA ausgebildet :

Als sich die Kampflinien im Donbass verhärteten, unternahm eine kleine, ausgewählte Gruppe erfahrener CIA-Paramilitärs ihre ersten geheimen Reisen an die Front, um sich dort mit ukrainischen Kollegen zu treffen, so ehemalige US-Beamte.
...
Bis jetzt wurden jedoch die Einzelheiten des paramilitärischen Ausbildungsprogramms der CIA an der Ostfront der Ukraine nie bekannt gegeben. Diese Initiative, sagen ehemalige Beamte der Agentur, hat den kampferprobten ukrainischen Spezialeinheiten bei dem aktuellen russischen Angriff geholfen, der Europa in den schlimmsten Konflikt seit Jahrzehnten gestürzt hat.

The Nation 2019: Neonazis und die extreme Rechte sind auf dem Vormarsch in der Ukraine :

Die Post-Maidan-Ukraine ist die einzige Nation der Welt, die eine Neonazi-Formation in ihren Streitkräften hat. Das Asowsche Bataillon wurde ursprünglich aus der Neonazi-Bande Patriot of Ukraine gebildet. Andriy Biletsky, der Anführer der Bande, der Asows Kommandeur wurde, schrieb einmal, dass die Mission der Ukraine darin besteht, „die Weißen Rassen der Welt in einem letzten Kreuzzug zu führen … gegen die von Semiten geführten Untermenschen“. Biletsky ist jetzt Abgeordneter im ukrainischen Parlament.

Al Jazeera im Jahr 2022: Profil: Wer ist das rechtsextreme Asowsche Regiment der Ukraine?

Diese Kräfte wurden von Oligarchen privat finanziert – der bekannteste war Igor Kolomoisky, ein Energiemagnat, Milliardär und damaliger Gouverneur der Region Dnipropetrowska.
...
Im Januar 2018 führte Asow seine Straßenpatrouilleneinheit namens National Druzhyna ein, um die Ordnung in der Hauptstadt Kiew „wieder herzustellen“. Stattdessen führte die Einheit Pogrome gegen die Roma-Gemeinschaft durch und griff Mitglieder der LGBTQ-Gemeinschaft an.
...
Während die Gruppe offiziell jegliche Neonazi-Verbindungen leugnet, wurde Azovs Natur von mehreren westlichen Medien bestätigt: Die New York Times nannte das Bataillon „offen Neonazi“, während USA Today , The Daily Beast , The Telegraph und Haaretz dokumentierten Gruppe die Vorliebe der Mitglieder für Hakenkreuze , Salute und andere Nazi-Symbole, und einzelne Kämpfer haben ebenfalls zugegeben , Neonazis zu sein.

Eines der Ziele der russischen Spezialmilitäroperation in der Ukraine ist die Entnazifizierung des Landes. Die Beseitigung des Asow-Bataillons in Mariupol und ähnlicher Gruppen anderswo in der Ukraine steht sicherlich auf ihrer Tagesordnung.

Es ist daher kein Wunder, dass Asow Vorfälle wie in der Entbindungsklinik und im Schauspielhaus vortäuscht, um mehr „westliche“ Unterstützung für seine Seite zu gewinnen.

Die USA versprechen , weitere Waffen an die Ukraine zu liefern.

Diese Waffen werden es den russischen Truppen erschweren, ihre Aufgaben zu erfüllen. Sie werden mehr Artillerie und Bomben einsetzen müssen, um ukrainische Formationen mit diesen Waffen zu unterdrücken. Dies wird zu viel mehr Schäden und Opfern unter ukrainischen Truppen und Zivilisten führen. Es wird jedoch nicht das größere Ergebnis der Operation beeinflussen.

Die USA sind tatsächlich bereit, Russland bis zum letzten ukrainischen Faschisten zu bekämpfen.

---
Aktualisierung 18:00 UTC

AP hat gerade eine lustige Geschichte über die Suche nach Opfern des „Luftangriffs“ veröffentlicht. Das Lustige? Es gibt keine:

Rettungskräfte suchten am Donnerstag in den Ruinen eines Theaters, das von einem russischen Luftangriff in der belagerten Stadt Mariupol in die Luft gesprengt wurde, während zahlreiche Ukrainer im ganzen Land bei grausamen städtischen Angriffen auf eine Schule, ein Hostel und andere Orte getötet wurden.

Hunderte von Zivilisten hatten in dem großen Säulentheater im Zentrum von Mariupol Zuflucht gesucht, nachdem ihre Häuser in dreiwöchigen Kämpfen in der südlichen Hafenstadt mit 430.000 Einwohnern zerstört worden waren.

Mehr als einen Tag nach dem Luftangriff gab es keine Berichte über Todesfälle. Da die Kommunikation in der ganzen Stadt unterbrochen war, gab es auch widersprüchliche Berichte darüber, ob jemand aus den Trümmern aufgetaucht war.

„Wir hoffen und glauben, dass einige Menschen, die in der Notunterkunft unter dem Theater geblieben sind, überleben könnten“, sagte Petro Andrushchenko, ein Beamter des Bürgermeisteramtes, gegenüber The Associated Press. Er sagte, das Gebäude habe einen relativ modernen Luftschutzkeller, der Luftangriffen standhalten soll.
...
Andere Beamte hatten zuvor gesagt, dass einige Leute ausgestiegen seien. Die Ombudsfrau der Ukraine, Ludmyla Denisova, sagte über die Messaging-App Telegram, dass das Tierheim standgehalten habe.

In der Zwischenzeit erzählen Flüchtlinge, die aus Mariupol auf die russische Seite geflohen sind, Journalisten, dass sie von der ukrainischen Miliz daran gehindert wurden, früher auszusteigen, und dass es die Asowschen Nazis waren, die das Theater in die Luft gesprengt haben.

Russische Botschaft, UK @RussianEmbassy – 17:28 UTC · 17. März 2022

Ein Flüchtling aus #Mariupol sagt, Militante des nationalistischen Asowschen Bataillons hätten beim Rückzug das städtische Theater in die Luft gesprengt, wo sich Zivilisten befanden, die sie als menschlichen Schutzschild benutzten. Militante setzten auch militärische Ausrüstung in der Nähe von Luftschutzbunkern und Wohngebäuden ein.@mfa_russia
Eingebettetes Video

Gepostet von b am 17. März 2022 um 7:33 UTC | Dauerlink

Bemerkungen
nächste Seite »

Propaganda für die Unzähligen hat etwas Besonderes.

Gepostet von: zu Düfte | 17. März 2022 7:56 UTC | 1

@ Mr Green Jeans | 17. März 2022 7:35 UTC | #1

#1 ist ein weiteres Beispiel für den neoliberalen Schmuggel, mit dem diese Seite weiterhin beschmiert wird. Wir alle wissen, dass es Beweise dafür gibt, dass die derzeitige Ukraine von fiesen völkermörderischen Nazis überwältigt wurde, aber der Versuch, dies mit krassen und abfälligen Aussagen über Menschen in einen Topf zu werfen, die gerne mit anderen rosa Teilen spielen, als 'Herr Green Jeans' behauptet zu bevorzugen, ist gerecht ein unsinniger Versuch eines Biden-Liebhabers, diejenigen von uns zu verleumden, die die Kriegstreiberei der Dems durchschauen, indem sie einen Behälter mit homophobem Dung über uns alle kippen.

Dasselbe gilt für den anderen Parteifunktionär, selbst wenn er ein Engländer ist, der darauf besteht, rassistisch über alle Juden zu reden, anstatt seinen Zorn gegen Zionisten, Juden und Xtian zu richten.

Es ist kein Zufall, dass diese Drecksäcke genau zur gleichen Zeit zurückgekehrt sind wie der primär bezahlte Angestellte des Dems.

Ich kann das alles nicht uns überlassen, wir alle müssen diesen hinterhältigen Unsinn schreien, wann immer wir ihn sehen.

Gepostet von: Debsisdead | 17. März 2022 8:03 UTC | 2

Gepostet von: Debsisdead | 17. März 2022 8:03 UTC | 3

Manchmal sind das aufrichtige, aber instabile Personen.

Aber oft werden sie gepflanzt, sie verstärken den Mythos der „Alufolienhut-Verschwörungstheorie“, indem sie Sympathie vortäuschen, während sie spektakulär schwachsinnige Ideen einwerfen, die später von MSM herausgepickt und als unsere nicht ihre Ideen falsch dargestellt würden

Gepostet von: Arioch | 17. März 2022 8:11 UTC | 3

Diese ultragewalttätigen Nationalisten haben ironischerweise dazu beigetragen, Jahrhunderte westlicher Weltherrschaft zu beenden, während die multipolare Welt jetzt entsteht. So passend, dass der wiederholte Einsatz solcher Lowlifes in den USA zu ihrem Untergang geführt hat. Kia kaha Russland.

Gepostet von: TEP | 17. März 2022 8:12 UTC | 4

Gibt es derzeit verlässliche Informationen darüber, ob es echte Opfer gibt? Ist es eine echte False Flag oder eine Fälschung? Der Einsatz echter Opfer geht sicherlich nicht über diesen Abschaum hinaus. Auf der anderen Seite werden die Nazis in Mariupol derzeit vielleicht zu sehr von den tschetschenischen Streitkräften festgenagelt, um eine wirkliche Gräueltat zu bewältigen?

Eine wichtige Hintergrundfrage: Befindet sich das fragliche Theater tatsächlich im Zentrum der Stadt, wohin sich die Nazis offenbar gezwungen haben zurückzuziehen?

Gepostet von: BM | 17. März 2022 8:27 UTC | 5

Wir brauchen keine Vorträge von Völkerrechtsverletzern – Chinas Mission bei der EU reagierte auf die NATO

Der Sprecher der chinesischen Vertretung bei der EU beantwortet eine Frage zu den Äußerungen des NATO-Führers zu China

F: Berichten zufolge hat NATO-Generalsekretär Jens Stoltenberg gestern gesagt, dass jede russische Unterstützung, militärische Unterstützung oder jede andere Unterstützung, Russland tatsächlich helfen wird, einen brutalen Krieg gegen einen unabhängigen souveränen Staat, die Ukraine, zu führen, und ihnen helfen wird, diesen Krieg fortzusetzen bringt den Tod. , Leid und große Zerstörung. Er erklärte auch, dass China als Mitglied des UN-Sicherheitsrats die Verpflichtung habe, das Völkerrecht tatsächlich aufrechtzuerhalten und einzuhalten und sich dem Rest der Welt anzuschließen, um die russische Invasion zu verurteilen. Was ist dein Kommentar?

Antwort: Wir haben die entsprechenden Kommentare zur Kenntnis genommen. Die Chinesen können den Schmerz und das Leid anderer Länder voll und ganz verstehen, denn wir werden nie vergessen, wer unsere Botschaft in der Bundesrepublik Jugoslawien in die Luft gesprengt hat. Wir brauchen keine Vorträge über Gerechtigkeit von einem Völkerrechtsverletzer. Als Überbleibsel des Kalten Krieges und größtes Militärbündnis der Welt erweitert die NATO weiterhin ihre Geografie und ihr Einsatzspektrum. Welche Rolle hat es dabei gespielt, der Welt Frieden und Stabilität zu bringen? Die NATO muss sorgfältig überlegen.

Gepostet von: Kim | 17. März 2022 8:27 UTC | 6

Neben der Frage, welche Seite das Übergewicht an Beweisen hat, welche b abgedeckt hat, stellt sich auch die Frage nach dem MOTIVE. Welches Motiv haben Russen, einen Ort zu bombardieren, wenn sie wissen, dass das Gebäude von Kindern besetzt ist? Ich kann mir keine vorstellen.

Andererseits fallen mir dafür viele Motive der Neonazis ein.

Gepostet von: d dan | 17. März 2022 8:30 UTC | 7

Ah, darauf wollte ich auch hinweisen: Ist es überhaupt sicher, dass es zivile Opfer gibt? Ich meine, man kann Azov verdächtigen, einfach Massen von russischsprachigen Zivilisten zu töten, um einen großen Propagandanutzen zu erzielen, aber im Fall des Krankenhauses (ein Fall, der noch weiter ausgearbeitet werden könnte) ging Asov sicherlich nicht so weit . Die Politik Russlands bestand darin, sanft mit Zivilisten umzugehen, obwohl sich dies ändern kann
Meine aktuelle Differentialdiagnose würde also von plausibel bis kaum glaubwürdig umfassen:
- Vorgetäuschter Zwischenfall mit reinem Sachschaden
- inszenierter Vorfall mit viel zivilem Schaden
- Geiselsituation, in der Asow wichtige Vermögenswerte mit Zivilisten schützte und Russland beschloss, nicht zu verhandeln (Geiselfall am Moskauer Theater)
- Ein Fehler ist passiert, schlechte interne Kommunikation
- Russland wurde dazu verleitet, das Theater zu bombardieren

Gepostet von: Tuyzentfloot | 17. März 2022 8:32 UTC | 8

Frühe Nachrichten, hoffentlich wahr.

https://t.me/opersvodki/1833

Im Grunde überlebte der Luftschutzbunker die Explosion des Asowschen Bataillons. Menschen sind immer noch darin eingeschlossen.

Gepostet von: Boo | 17. März 2022 8:33 UTC | 9

Ich liebe diese jüngsten chinesischen Antworten.

Gepostet von: Tapio | 17. März 2022 8:37 UTC | 10

Ich habe gerade die gleichen Nachrichten auf Geromans Twitter erhalten. Es zeigt, dass, egal wie sehr Sie sich bemühen, Ihre Differentialdiagnose zu erhalten, die vollständige Realität sich dennoch anders verhalten wird

Gepostet von: Tuyzentfloot | 17. März 2022 8:39 UTC | 11

"Zwei Bilder eines gesprengten Gebäudes angeblich aus Mariupol"


Es ist definitiv das Mariupol Drama Theatre – ein schneller Google Street View zeigt diese markanten Zäune auf dem Bürgersteig.

Das heißt natürlich nicht, dass es ein Luftangriff war.

Ich habe am Tag zuvor gelesen, dass ein Überläufer des Asow-Bataillons den Russen erzählt hat, dass sich das Asow-Hauptquartier im Keller dieses Gebäudes befinde, was awwwwwv völlig zufällig ist. Die Geschichte, die ich las, war, dass die Zivilisten in das Gebäude getrieben und dort von 12 Asow-Waffenschützen mit vorgehaltener Waffe festgehalten wurden (wiederum ein seltsames Detail. Genau 12. Nicht 11. Nicht 13. Genau 12).

Vielleicht versuchten sie, die Russen dazu zu bringen, es zu bombardieren. Vielleicht ist es ihnen gelungen. Vielleicht haben sie versagt und sind zu Plan B übergegangen.

Aber wirklich, es riecht nach einem Setup.

Gepostet von: Ja, richtig | 17. März 2022 8:43 UTC | 12

Eine schnelle Überprüfung der flämischen Zeitungen und staatlichen Nachrichten zeigt einen schnellen Rücklauf. Sie leiden unheilbar unter der Reputationsarbeit: ukrainische Behauptungen sind wahr, bis das Gegenteil bewiesen ist, russische Behauptungen sind falsch, bis das Gegenteil bewiesen ist. Ukrainische Absichten sind gut, russische sind schlecht, U-Gründe sind legitim, R-Gründe sind Vorwände und so weiter. Aber in diesem Fall passen sie zumindest die Geschichte von Tatsachen zu umstritten und unklar an.

Gepostet von: Tuyzentfloot | 17. März 2022 8:51 UTC | 13

Ich lese hier der aus russischen Geheimdienstarchiven über die US-Invasion im Irak im Jahr 2003 übersetzt wurde. Der 3-Wege- oder tatsächlich 4-Wege-Vergleich des Irak mit der Ukraine und der Realität (gemäß plausiblen russischen Behauptungen plus anderen Quellen) vs Western BS ist absolut umwerfend.

Die populären Behauptungen eines Truthahnschießens waren weit von der Realität entfernt. Bei zahlreichen Zwischenfällen, die russischen Abhörern von US/UK-Treffen zufolge ihre strategischen Ziele vollständig verfehlten – einschließlich sogar des Versuchs, Luftverteidigungen, Kommandoposten und Kommunikationsmittel zu zerstören, bevor die Bodenoffensive begann – wegen des massiven Einsatzes von Scheinzielen, einem geheimen neuen Kommunikationsnetz usw.

Die ganze Invasion war ein schweres Fiasko. Nach 12 Tagen hatten sie keine einzige größere Stadt gesichert, selbst ein winziges strategisches Dorf an der Grenze war nur unsicher gehalten, und die Hauptstreitkräfte liefen Gefahr, abgeschnitten und von Nachschub isoliert zu werden.

Zu diesem Zeitpunkt (ich lese immer noch) begannen sie, Blitzkriegstechniken und illegale Waffen und Ziele einzusetzen.

Es ist lang, aber sehr zu empfehlen.

Gepostet von: BM | 17. März 2022 8:55 UTC | 14

@BM es ist lange her, aber ich erinnere mich, dass es damals eine Seite gab, die tägliche Sitreps basierend auf russischen Intercepts veröffentlichte. Sie mussten nach einiger Zeit schließen.

Gepostet von: Tuyzentfloot | 17. März 2022 9:02 UTC | fünfzehn

Ja in der Tat, es war Iraqwar.ru!

Gepostet von: Tuyzentfloot | 17. März 2022 9:06 UTC | 16

/Konto

Alle falschen Kritiken, die die USA an den russischen Streitkräften machen, waren im ersten Abschnitt der US-Invasion im Irak tatsächlich wahr – demoralisiert, festgenagelt, unfähig vorzurücken, auf Zivilisten abzielend, riesige Verluste, schwere Gegenangriffe usw. – sogar das Versagen Gewinnen Sie den Informationskrieg!!

Gepostet von: BM | 17. März 2022 9:07 UTC | 17

Der Westen sollte mit dem Asowschen Bataillon sehr vorsichtig sein. Angesichts ihrer offensichtlich bösartigen Natur werden sie, wenn die Ukraine diesen Krieg verliert, wie sie es bald tun wird, die NATO dafür verantwortlich machen, dass sie sie nicht durch Eingreifen retten konnte. Bei all den MANPADS und ATGMs, die sie hauptsächlich von den USA und Großbritannien und auch von der NATO erhalten haben, sollte die Möglichkeit eines Rückstoßes sehr ernst genommen werden. Die USA werden GWOT II bekommen und glücklich sein, während die Europäer bei terroristischen Vorfällen sterben werden, die Russland angelastet werden.

Gepostet von: Geisterschiff | 17. März 2022 9:07 UTC | 18

Gepostet von: Tuyzentfloot | 17. März 2022 9:02 UTC | 16

Das klingt nach dem. Es wurde offenbar geschlossen, nachdem die russische Botschaft nach Syrien evakuiert worden war. Ich hatte damals keine solchen Quellen.

Gepostet von: BM | 17. März 2022 9:11 UTC | 19

>>>>y: BM | 17. März 2022 9:07 UTC | 18

Ihr Link funktioniert nicht, da er auf MoA verweist, dieser jedoch .

Gepostet von: Geisterschiff | 17. März 2022 9:12 UTC | 20

Gepostet von: BM | 17. März 2022 8:55 UTC | fünfzehn

Danke, aber der Link funktioniert nicht. Überprüfen Sie bitte das.

Gepostet von: njet | 17. März 2022 9:16 UTC | 21

@BM Eine Schlussfolgerung, an die ich mich erinnere, ist dem Artikel etwas entgegengesetzt: Wenn Sie sich für Informationen ausschließlich auf iraqwar.ru verlassen hätten, erweckte die Invasion den Anschein, schrecklich zu werden und ein Misserfolg zu sein. Aber dann war die Invasion plötzlich beendet. So kann man leicht das Gesamtbild aus den Augen verlieren.

Gepostet von: Tuyzentfloot | 17. März 2022 9:17 UTC | 22

> Russland beschloss, nicht zu verhandeln (Moskauer Theater-Geiselfall)

Fast unmöglich: Diese Beispiele passen einfach nicht.

https://en.wikipedia.org/wiki/Moscow_theater_hostage_crisis

Nord-Ost: Russische Paramilitärs kontrollierten alle Ins und Outs und konnten Zeit und Plan des Sturms wählen
Mariupol: Russische/LDPR-Streitkräfte waren weit entfernt und konnten es nicht einmal bis zum Gebäude schaffen, noch weniger näherten sie sich ihm im Moment und aus Richtungen ihrer Wahl.

Nord-Ost: Russische Spezialeinheiten nutzten die Kontrolle über die Außenseite und injizierten Schlafgas in das Gebäude.
Mariupol: Die Russen könnten in dieser Situation keine Substanz oder andere waffenlose Mittel einsetzen.

Nord-Ost: Die Explosion wurde verhindert
Mariupol: Die Explosion ist passiert

Nord-Ost: Krankenwagen waren weit weg. Es wird behauptet, dass die Organisation sehr schlecht war, Sanitätswagen sehr weit zurückgehalten wurden, Sanitäter nicht darüber informiert wurden, wie man eine Schlafgasvergiftung behandelt, als sie es schließlich waren - fast kein Sanitätswagen hatte kontrollierte Substanzen benötigt (nur wenige, reiner Zufall). Die meisten Opfer werden diesem Chaos nach der Krise zugeschrieben.
Mariupol: Es gibt keine medizinische Versorgung vor Ort. Alle Opfer wären auf die Explosion selbst, die Krise selbst, zurückzuführen, nicht auf ein schlechtes Management nach der Krise.

Ich sehe nicht, wie man diese Fälle vergleichen könnte.

Gepostet von: Arioch | 17. März 2022 9:18 UTC | 23

Als US-Senator Lindsay Graham erneut den Tod Putins fordert, wäre fast ein Drittel der Amerikaner mit einem Atomkrieg einverstanden.


„Eine am Dienstag veröffentlichte Pew-Forschungsumfrage ergab, dass zwar nur etwa die Hälfte der Amerikaner den Konflikt in der Ukraine als Bedrohung für die Interessen der USA betrachtet, aber mehr als ein Drittel eine amerikanische Intervention unterstützen würde, selbst wenn sie einen umfassenden Atomkrieg mit Russland riskieren würde. Demokraten und Die Republikaner hielten das Risiko gleichermaßen für lohnenswert."

Gepostet von: Republik Schottland | 17. März 2022 9:29 UTC | 24

Andererseits fallen mir dafür viele Motive der Neonazis ein.

Gepostet von: d dan | 17. März 2022 8:30 UTC | 8

1. Rache im Voraus. "Feind mitnehmen".

2. Bestellung bei DC, „das Angebot konnten sie nicht ablehnen“

Wenn Tarutas Behauptung (verlinkt von Gepostet von: Boo | Mar 17 2022 8:33 utc | 10 ) wahr ist, dann scheint sie Option Nr. 2 zu bekräftigen: Neonazi gaben ihren DC-Meistern die falschen Flaggen, die sie brauchten, könnten aber entkommen „keine Gefangenen machen“-Haltung.

Trotzdem können wir hier immer noch einen Tandemsprengkopf bekommen. Eine Achterbahn der Gefühle.
Vergiss nicht, die Russen haben ihren laaaange angekündigten „chemischen Angriff“ noch nicht durchgeführt.
Stellen Sie sich also vor, "tapfere Ukrainer" entfernen die Trümmer ... ... und finden die Leichen, die nicht durch "Bombenangriffe" zerstört wurden, aber an Vergiftung gestorben sind.

Gepostet von: Arioch | 17. März 2022 9:30 UTC | 25

Angebliches Treffen in Kiew entlarvt

Gepostet von: NotEinstein | 17. März 2022 9:37 UTC | 26

Der Grund, warum auf den Fotos keine Aktivität und kein offensichtlicher Rettungsversuch zu sehen ist, mag ganz einfach sein.

Azov ist immer noch in der Gegend und sie können sich keine Überlebenden leisten.

Gepostet von: SO | 17. März 2022 10:13 UTC | 27

@NotEinstein 27

johnhelmer scheint derzeit stark angegriffen zu werden

Gepostet von: BelleDelphine | 17. März 2022 10:17 UTC | 28

BelleDelphine | 17. März 2022 10:17 UTC | 29:

OK für mich, aber ich bin in Thailand.

Gepostet von: NotEinstein | 17. März 2022 10:27 UTC | 29

RT ist hier allerdings seit 2 Tagen mit jedem Browser ein Problem:

Verbindung nicht möglich: Potentielles Sicherheitsproblem

Firefox hat eine potenzielle Sicherheitsbedrohung erkannt und www.rt.com nicht fortgesetzt, da diese Website eine sichere Verbindung erfordert.

www.rt.com hat eine Sicherheitsrichtlinie namens HTTP Strict Transport Security (HSTS), was bedeutet, dass Firefox nur eine sichere Verbindung zu ihr herstellen kann. Sie können keine Ausnahme hinzufügen, um diese Website zu besuchen.

Gepostet von: NotEinstein | 17. März 2022 10:31 UTC | 30

Ihren Text ergänzt ein Artikel in Russia Today

https://www.rt.com/russia/551975-nazi-influence-ukrainian-politics/

RT 15 Mar, 2022 13:54
Unter der Wolfsangel: Die unbequeme Wahrheit über radikale Ideologien in der Ukraine

Nur das eine oder andere Wort ist rhetorisch (überzeugend), und seine wörtlichen Aussagen erscheinen plausibel und scholastisch fundiert.

und:
„… bei einem ballistischen Raketenangriff auf das Zentrum von Donezk am Montag [14. März 2022 ?]… wurden mindestens 20 Zivilisten getötet.
„Die europäische und amerikanische Presse hat diese Tragödie in Donezk nicht einmal bemerkt, als ob nichts passiert wäre“, sagte Putin.

Gibt es dazu eine unabhängige Bestätigung?

Kanada hat RT verboten. Vielleicht sind dies die Mitteilungen, die die Leute nicht erhalten sollen.

Realitätslücken in der Geschichte des toten russischen Generals: ermordet, ohne seine Uniform zu zerstören oder eine der von ihm angeführten Truppen zu töten oder zu verwunden. Es sollte Bilder von dem Attentatsort geben, von dem sie die Leiche abstrahiert haben. und so weiter.

Gepostet von: Bob Marsden | 17. März 2022 10:46 UTC | 31

Zie scheint unfähig zu sein, Entscheidungen zu treffen, sie zu kommunizieren und sich daran zu halten. Er sagt das eine und einen Tag später das genaue Gegenteil. Die Ukraine als Verhandlungspartner mit diesem Verantwortlichen ist völlig unzuverlässig. Das verheißt nichts Gutes für eine mögliche friedliche Lösung, denn bei all seinen Flip-Flops vertrauen die Russen nichts, was aus Zes Mund kommt.

Da die ukrainische Führung nicht in der Lage ist, Vereinbarungen zu treffen und sich an diese zu halten, wird Russland zu einem vorgeplanten vorrücken und dann seine Positionen festigen und seinen besetzten Teil der Ukraine organisieren, ohne ihn zu annektieren. Der Rest der Ukraine wird Ze überlassen, um mit Hilfe der EU und der USA zu regieren. Da dieser Teil der Ukraine keine Wirtschaftskraft hat, wird es ein Ödland sein, in dem Menschen versuchen, in die EU zu ziehen, oder sich jetzt als Flüchtlinge dauerhaft dort niederlassen.

Geschrieben von: Arne Hartmann | 17. März 2022 10:52 UTC | 32

https://t.me/dolgarevaanna/574

Eine andere, diesmal russische Quelle scheint zu bestätigen, dass Leute aus dem Luftschutzbunker unter dem von den Asows in die Luft gesprengten Theater kommen.

Gepostet von: Boo | 17. März 2022 10:55 UTC | 33

Vielen Dank b für eine hervorragende Analyse. Ich schätze deine unerschrockene Energie sehr.
Bleiben Sie gesund und glücklich.

Gepostet von: Onkel Wolfram | 17. März 2022 11:01 UTC | 34

Hmm, der Journalist, der auf diesem Kanal postet, hat die Nachricht gerade gelöscht...

Gepostet von: Boo | 17. März 2022 11:03 UTC | 35

Jake S. hat die Russen vor Angriffen unter falscher Flagge gewarnt … er liest aus dem Drehbuch des Pentagon. Liste der Schauspieler in Kiew, Lemberg und Mariupol ... ?

Gepostet von: Oui | 17. März 2022 11:08 UTC | 36

Gepostet von: BelleDelphine | 17. März 2022 10:17 UTC | 29

Versuchen Sie in den Links johnhelmer.net durch jonhelmer.org zu ersetzen. Funktioniert derzeit für mich (Deutschland), ymmv.

Gepostet von: TomD | 17. März 2022 11:19 UTC | 37

@3 Debsistot

Ich bin mir nicht sicher, ob es Sinn macht, auf diese Art von Trolling-Poster zu antworten. Sie haben mehr Wörter verwendet als er/sie. Ich denke, vielleicht ist dieses steinerne Schweigen der beste Ansatz. Es gab ein schönes Beispiel in einem früheren Thread, wo alle Erwachsenen offensichtlich die kindischen Kommentare sehen konnten, aber absolut nichts sagten.

Ich verstehe deine Beweggründe aber.

Gepostet von: Staffel | 17. März 2022 11:24 UTC | 38

PS

Alles Gute zum St. Paddy's Day!

Gepostet von: Staffel | 17. März 2022 11:26 UTC | 39

In den westlichen Medien … Da ist Figaro, der einen weiteren „anonymen“ Namensschwuchtel auf Twitter bewirbt und behauptet, die russische Armee werde in der Täuschung, den Krieg zu verlieren, alle ukrainischen Wälder fällen und verkaufen.

lefigaro .fr/international/anonymous-dit-avoir-pirate-les-serveurs-du-fsb-les-services-secrets-russes-20220317

twitter .com/YourAnonNews/status/1503714873791979522/photo/1

Das ist wieder unzusammenhängender Müll, in schlechtem Russisch geschrieben - sie haben versucht, Korrektur zu lesen, sind aber gescheitert, sie konnten natürlich jedes Wort mit einem Vokabular vergleichen, um Rechtschreibfehler zu vermeiden (jedenfalls haben sie jetzt etwas Fleiß), aber trotzdem Wörter kombinieren, die es tun zusammen keinen Sinn machen.

Im Grunde macht also das qualitativ schlechte "Scannen des geheimen Dokuments" selbst keinen Sinn.
Dann wird sogar dieser Text auf Twitter falsch dargestellt.
Dann hat Figaro sogar ein twitterisches "Konto" falsch dargestellt.

Zwiebelartiger BS.

Zu faul, um das näher auszuführen, wenn es jemanden interessiert, dann kurz hier auf Russisch:
https://aftershock.news/?q=comment/12070295#comment-12070295

Gepostet von: Arioch | 17. März 2022 11:35 UTC | 40

@MoA

BBC berichtet jetzt, dass 4 russische Generäle erschossen wurden. Hat jemand Lust, es zu entlarven oder zu bestätigen?

https://www.bbc.com/news/world-europe-60767664

Gepostet von: Et Tu | 17. März 2022 11:35 UTC | 41

Unglücklicherweise für diese Länder wiederholt sich der Horror von vor fast 80 Jahren im Zweiten Weltkrieg mit denselben Spielern. Ich hoffe, das wird das letzte Mal sein.

Es steht eine riesige rechtliche Verfolgung westlicher Handlanger und Politiker wegen Kriegsverbrechen in der Ukraine bevor. Natürlich nicht im falschen Haag. Spiegelinstitutionen werden in der östlichen/südlichen Sphäre dieses Planeten geschaffen, und Russland wird sicherstellen, dass alle Verantwortlichen für das, was hier passiert, einen hohen Preis zahlen werden.

Keine Nazis, die jetzt getötet werden, die meisten von ihnen werden den Prozess nicht mehr erleben. Es sind ihre Meister, Sponsoren, Unterstützer, all die Leute, die über die Telekommunikationsinfrastruktur chatten, reden und mailen, die Russland stehen gelassen hat und schnüffelt.

Wenn der Tschetschenienkrieg ein Indikator für irgendetwas war, dann dass, wenn Russland Sie nicht ins Gefängnis stecken kann, weil Sie Kinder getötet haben, dann wird es Sie töten, wo immer Sie auch sind.

Gepostet von: Abe | 17. März 2022 11:37 UTC | 42

Zu den Anfragen des Mariupoler Dramatheaters (Kommentare von BM Nr. 6 und d dan Nr. 8)

Auf der SF-Website wird der Vorfall auf der Seite zum 21. Tag des Krieges in der Ukraine erwähnt. Sie sagen, Asow habe im Keller des Theaters ein Hauptquartier eingerichtet und halte Zivilisten im Theater fest, bewacht von 12 Asow-Soldaten. Es gibt ein Video, das angeblich die Szene zeigt, die ziemlich ruhig ist, mit einer Menge (hauptsächlich) Frauen und Kindern und mehreren bewaffneten Männern in Uniform.

SF hat auch ein Video (Bildschirmlogo: Anna) von „einer Frau, die mit ihren Kindern aus Mariupol evakuiert wurde“, veröffentlicht, die offenbar von Journalisten interviewt wird. Ich glaube, sie sprechen eher Russisch als Ukrainisch, aber ich bin kein Experte. Laut der Zusammenfassung von SF sagte die Frau, Asow habe am Nachmittag des 16. März ihr Theater-Hauptquartier evakuiert und das Gebäude in die Luft gesprengt. Es gab Personen, die durch Granatsplitter verletzt wurden, aber die Zusammenfassung sagt nicht, ob tatsächlich noch Zivilisten im Theater waren oder nicht. Vielleicht weiß es niemand. SF bezweifelt, dass es einen russischen Luftangriff gab, da es in der Gegend Straßenkämpfe gab und Luftangriffe zu riskant gewesen wären (obwohl mehrere Kommentatoren hier sagen, dass RF- und DPR-Truppen nicht in der Nähe waren, aber wer weiß?). Die Anwesenheit des Asow-Hauptquartiers wäre sicherlich ein Grund, das Gebäude zu bombardieren, aber die „Kinder“-Markierungen auf dem Boden außerhalb des Theaters hätten die russischen Kommandeure zum Nachdenken veranlasst, und die Asow-Sabotage-Erklärung erscheint logischer. Auf jeden Fall wird der Vorfall von der französischen MSM-Propaganda nach Kräften gemolken – ebenso wie die Vorstellung, dass Russland, weil seine Militäroperation „fehlschlägt“, bald einen Chemiewaffenangriff durchführen wird. Ich nehme an, die öffentliche Meinung wird in noch größere Raserei gepeitscht, um eine NATO-Intervention zu rechtfertigen. Das ist besorgniserregend.

Es wäre interessant, eine Übersetzung der Zeugenaussage des Evakuierten aus Mariupol zu haben.

Gepostet von: B. Wildered | 17. März 2022 11:39 UTC | 43

Ich denke, vielleicht ist dieses steinerne Schweigen der beste Ansatz.

Gepostet von: Staffel | 17. März 2022 11:24 UTC | 37

Nein. Dann würden sie diesen Unsinn selektiv als das zitieren, woran wir alle glauben. Da keiner von uns Verwirrung oder Meinungsverschiedenheiten geäußert hat, stimmen wir alle diesem idiotischen BS zu, dann sind wir selbst Idioten.

Das ist die Taktik. 9/11 „Wahrheitssucher“ sind Idioten, die nicht wissen, bei welcher Temperatur sich Stahl verflüssigt, oder? Zu jedem Problem sollte es unbedingt zwei Geschichten geben: eine offizielle und eine offenkundig idiotische Alternative.

Und obwohl wir selektives Zitieren in Pro-Nazi-Medien nicht verhindern können, können wir zumindest sicherstellen, dass jeder, der neugierig ist, mehr zu lesen und hier zu landen, leicht erkennen würde, dass es nicht so war, und wir riefen BS

Gepostet von: Arioch | 17. März 2022 11:40 UTC | 44

Russland beschießt panamesische Schiffe. Einer ist gesunken.
Sagt Deutsch msm. Finde keine weitere Unterstützung:
https://www.zeit.de/politik/ausland/2022-03/schwarzes-meer-panama-schiffe-russland

Gepostet von: njet | 17. März 2022 11:41 UTC | 45

Yalensis ist Russin und lebt in NYC.
Er übersetzt russische Quellen und gibt einen Tagesüberblick.
Heute:
Es geht nicht nur um Denazi und Entmilitarisierung, sondern auch um die Verstaatlichung der ukrainischen Industrie. Bitterer Einblick auch in den Kampf um Charkow:
https://awfulavalanche.wordpress.com/

Gepostet von: njet | 17. März 2022 11:55 UTC | 46

Der scheinbare Plan des Westens ist es, diesen Krieg für immer auszudehnen.
Die Psy-Op der Corporate Media ist, dass dies irgendwie die „humanitäre“ Antwort ist. Dem muss im Westen entschieden entgegengewirkt werden, zum Wohle des ukrainischen Volkes, des russischen Volkes und der Menschen im Westen.
Je länger sie sich hinzieht, desto mehr ukrainische Bürger sterben. Je mehr russische Soldaten sterben. Je mehr die Volkswirtschaften Russlands und des Westens zum Teufel gehen. Niemand profitiert, außer denen, die buchstäblich von Waffenverkäufen profitieren.
Mein letzter Beitrag ist ein „Brief“, der sich speziell an Personen richtet, die ausschließlich Unternehmensmedien konsumieren.
Hör zu. Leiten Sie es an Ihre Freunde und Familie weiter.
https://cluelesshonky.blogspot.com/2022/03/one-big-backstory-behind-everything.html
Schreibe dein Eigenes. Leiten Sie es an Freunde und Familie weiter.

Gepostet von: Ahnungslos Honky | 17. März 2022 11:59 UTC | 47

Die meisten von uns hier können den dummen Kommentar Nr. 1 leicht ignorieren und sich stattdessen auf die hervorragende Analyse des Hauptartikels konzentrieren. Das Problem ist für diejenigen um uns herum, die von MSM beeinflusst sind (die überwiegende Mehrheit) und diesen ersten Beitrag lesen, und auch für Narrative Manager, die MoA mit den üblichen Abstrichen (sie tun es, weil es funktioniert) mit dem üblichen Rassisten/Anti abwerten wollen - semitische/(in diesem Fall) homophobe Behauptungen, die größere Wahrheit zu ignorieren.

Ich bin kein Freund von Zensur und unterstütze einen freien Gedankenaustausch, aber Moderatoren gibt es aus einem bestimmten Grund und wurden sogar hier im MoA eingesetzt, wenn es um das Wohl der Allgemeinheit geht. Hier würde ich überlegen.

Gepostet von: Kabobyak | 17. März 2022 12:10 UTC | 49

Gepostet von: Arioch | 17. März 2022 11:40 UTC | 43

Ich stimme absolut zu!
Die Absage an Trolling-Propaganda ist wesentlich für die Nüchternheit, Rationalität und Reputation dieses Blogs!

Was nichts daran ändert, dass wir inzwischen die Situation haben, dass jede Quelle nur noch nach ihrer Geschichte beurteilt wird. Als alter Linker macht es mir Kummer, soviele wichtige und gute Beiträge von Autoren zu lesen, deren konservative Haltung ich nicht teile.

Gepostet von: njet | 17. März 2022 12:13 UTC | 50

Es wurde lange gesagt, dass die AZOV-Streitkräfte Geiseln als Schutzschild hielten. Die russischen und separatistischen Streitkräfte scheinen alle Vorkehrungen zu treffen, um zivile Opfer zu verhindern. Jetzt wissen die AZOV-Soldaten, dass das Spiel in Mariupol fast zu Ende ist. Diese Zerstörung ist wahrscheinlich ein letzter Akt der Verzweiflung - denn wenn jemand gefangen genommen wird, werden die bereits begangenen Kriegsverbrechen zu einem Faktor für ihre Zukunft.

False-Flag kommt mir auch in den Sinn.

Für die befreiten Menschen im Donbass steht eine weitere krasse Realität bevor. Sobald der Kampf endet, wird der Virus-Unsinn übernehmen.

https://johnplatinumgoss.com/2022/03/17/after-the-war-the-future-looks-bleak-in-donbas/

Gepostet von: John Goss | 17. März 2022 12:24 UTC | 51

Ramin Mazaheris neuestes Stück im Saker ist eine interessante Perspektive, warum Westler ihre Scheuklappen in Bezug auf das Asow-Bataillon und die Wahrheit über Nazi-Einflüsse in der Ukraine aufbehalten
https://thesaker.is/the-russian-denazification-pr-disaster-how-why-and-what-to-do/

Gepostet von: Kabobyak | 17. März 2022 12:32 UTC | 52

Ja, ich habe diesen Telegrammbericht über die bevorstehende Provokation der Ukronazi gesehen. Diese Nachricht kam nicht überraschend. Sie haben wiederholt zivile Infrastruktur in die Luft gesprengt, beschossen und zerstört und dies als „russische Gräueltaten“ ausgegeben. Ich kann nur wiederholen, dass alles, was aus der Ukraine kommt, auf Lügen basiert.

Hier noch ein interessanter Telegrammbericht ( übersetzt):


Wichtig!
Einige Flüchtlinge aus Mariupol wurden bereits untergebracht, unter anderem auf der Krim. Ein Verwandter meines engen Freundes, der gestern im Dramatheater von Mariupol war, hat bereits aus Simferopol geschrieben. Er sagte, dass sich mehr als tausend Zivilisten im Theater befanden. Die Asow-Kämpfer installierten Sprengstoff auf dem Dach und unter dem Dach. Vor der Explosion erlaubten ukrainische Kämpfer des Asowschen Regiments allen Zivilisten, das Theatergebäude zu verlassen .

von: alaff | 17. März 2022 12:35 UTC | 53

Empfehlung des Interviews von Eva Bartlett mit dem russischen Militärexperten Andrei Martyanov über Russlands Entnazifizierungsoperation in der Ukraine:

https://www.youtube.com/watch?v=BxZMhCtYN2k

Gepostet von: maningi | 17. März 2022 12:38 UTC | 54

In Bezug auf das AZOV-Bataillon: Wenn Sie sich den Bearbeitungsverlauf der Wikipedia-Seite ansehen, können Sie deutlich erkennen, dass eine Gruppe versucht, all dies neu zu formulieren und versucht, alle darin enthaltenen rechtsgerichteten Informationen auszulöschen.

Gepostet von: zet | 17. März 2022 12:43 UTC | 55

b.: "Dies wird zu viel mehr Schäden und Opfern unter ukrainischen Truppen und Zivilisten führen."

Natürlich werden die Yankees bis zum letzten Ukronazi kämpfen.

Gepostet von: Oliver | 17. März 2022 12:45 UTC | 56

@55 Die Yankees werden kämpfen, bis wir alle tot sind. Sogar der hoffnungslose bürgerliche Liberale Jeet Heer erklärt heute auf Twitter, dass die Wahrscheinlichkeit eines nuklearen Holocausts bei etwa 3 zu 10 liegt und in Wirklichkeit viel höher ist. Ich würde sagen, dass die Wahrscheinlichkeit, dass die Menschheit bis Weihnachten überlebt, etwa 1 zu 3 beträgt, vielleicht weniger.

Gepostet von: Hidari | 17. März 2022 12:49 UTC | 57

Heute gab es einen Bericht eines Augenzeugen, dass Asow-Kämpfer vor der Sprengung des Theaters Zivilisten (ca. 1.000 Menschen) erlaubten, das Gebäude zu verlassen. Es war also eine falsche Flagge, aber zumindest war es nicht so blutig, wie es hätte sein können.

Gepostet von: AmigoS | 17. März 2022 12:54 UTC | 58

B. Wildered @42

Können wir bitte einen Link haben.
Bleibt alle gesund, Liebe aus Frankreich

Gepostet von: extremebuilder | 17. März 2022 12:59 UTC | 59

Das ist der Schrecken des Krieges. Dies hätte vermieden werden können, wenn sich die USA für Gespräche mit Russland geöffnet hätten, bevor der Krieg heiß wurde. Washington führt einen Stellvertreterkrieg in der Ukraine und die Opfer sind wie üblich die Zivilisten. Zivile Opfer sind das erwartete Ergebnis des US-Zugriffs auf verdeckte und psychisch kranke Agenten.

Es ist traurig, dass die USA Zelenskyy zusätzliche Dollars zur Verfügung stellen werden, um diese Art von Gräueltaten fortzusetzen. Aber mit 30 Biolabors, die mit Massenvernichtungswaffen auf dem Territorium der Ukraine experimentieren, könnten die zukünftigen von den USA geführten Angriffe auf russische Zivilisten in den kommenden Jahren schlimmer gewesen sein, da die USA Biowaffen auf asiatische Menschen abzielen.

Die Leute beginnen zu hoffen, dass Washington bald verdampft wird.

Gepostet von: Richard L | 17. März 2022 13:00 UTC | 60

Als Antwort auf B. Wildered@42,

Die Frau spricht Russisch, wenn auch meiner Meinung nach nicht auf dem Niveau einer Muttersprachlerin – das heißt, sie macht zahlreiche uncharakteristische Fehler, die ich einbeziehen werde. Ich werde eine Übersetzung versuchen, obwohl einige Wörter nicht hörbar sind, insbesondere Namen und Orte, und mit einem (?) gekennzeichnet werden. W=Frau I=Interviewer M=Man usw.

W: Ich weiß nicht, was ich sagen soll. (?)
I: (hinter der Kamera) Du stellst die Fragen? OK OK.
I: Sie haben es heute aus Mariupol geschafft? Ist das korrekt?
W: Ja, ja.
Ich: Wie ist es passiert? Wer hat dir geholfen rauszukommen? Wer hat dir die Informationen gegeben...
W: Wir kamen zu einer Erkenntnis (wir öffneten buchstäblich unsere Augen), als wir im Keller von Tirasport (?) saßen. Uns wurde gesagt, dass russische Soldaten eingezogen seien und die Stadt aufräumten, dass wir raus müssten. Um nach Portcity (?) zu gehen.
Diejenigen, die konnten, sind mit dem Auto gefahren, aber wir sind zu Fuß gegangen - mit kleinen Kindern - leere Autos würden niemanden abholen, weil alle Angst haben, anzuhalten. Auf dem Weg nichts, keine Häuser, alles brennt. Alles brennt, Leichen liegen herum, Menschen, Soldaten. Kinder schreien, weinen – wir sind unter Beschuss geraten (buchstäblich unter Kugeln).
Habe es kaum bis zu den Bussen geschafft. Unterwegs gaben Soldaten Ihrer, Russen, wie sich herausstellte, den Kindern Süßigkeiten und Essen. Ich weiß nicht, was ich sonst noch sagen soll. *zucken*
Unter Beschuss steht alles in Flammen. Keine Straßen, keine Häuser, nichts. Und die ganze Zeit über ging Asow einfach hinter uns in Deckung (versteckte). Wir waren eine lebende Mauer für sie, das ist alles.
I: Zum Thema Kindergärten... (?) (Ich glaube, ich höre das Wort "verstecken" so etwas wie, verstecken in Kindergärten)
W: Ja, alles. Alles in unserem Kielwasser zerstören. Alles um uns herum, sie ließen uns einfach nicht raus. Wir saßen 15 Tage im Keller. Mit Kindern. Wir hatten kein Wasser. Kinder haben alle geschrien. Sie gaben uns kein Wasser, gaben uns nichts. Dort gibt es keine Geschäfte, da war nichts.
I: Hast du dich an...
W: Und wir haben sie nicht gesehen. Sie kamen und gingen in ihren Panzern, parkten ihre Panzer und ließen uns nicht gehen. Und wir mussten uns verstecken, um nicht erschossen zu werden, und das ist alles.
I: Könnten Sie konkret sagen, wo sie ihre Panzer geparkt haben?
W: Vor "ter" (?), also vor den Unterständen. Und auf dem Rückzug bombardieren/zerstören sie die Unterstände nur so zum Spaß. Sie haben Leute mit Schrapnellwunden zu uns gebracht, das war's.
I: Haben sie humanitäre Hilfsgüter bereitgestellt? Medizinische Versorgung?
W: Nein, wir... allein, unsere Jungs mussten zusammen mit der Polizei in (buchstäblich offene) Läden einbrechen, um den Kindern etwas zu essen zu besorgen, ich gebe es zu. (Ich nehme an, es ist ihr peinlich, plündern zu müssen, um zu überleben) Lebensmittel mitgenommen und zu uns gebracht, damit wir etwas zu essen hatten, keine humanitären Hilfsgüter kamen zu uns.
I: Während dieser 3 Wochen gab es Verhandlungen zwischen Ukr & RF über humanitäre (grüne) Korridore. Mariupol, Wolnovaha...
W: Es gab keine grünen Korridore. Unsere haben versucht, nach Zaporozhie durchzukommen, sie haben es nie zurück geschafft, vermutlich erschossen.
I: Sie sind erschossen zurückgekommen?
W: Nicht zurückgekehrt. Wurden erschossen.
I: Die, die gegangen sind?
W: Ja. Einer fuhr mit dem Bus (?), jemand alleine mit dem Auto (?).
I: Und was ist mit der Richtung von Donezk?
W: Nicht realistisch.
W2: Sie ließen uns nicht.
W: Sie haben die Brücken gesprengt. Zapasmost kenne ich nicht (Reservebrücke vielleicht?). Linke Seite des Flusses von wo aus wir sind... Nichts. Es gibt nur Ruinen. Sie haben uns einfach wie eine Herde eingepfercht, uns an einem Ort aufgestapelt, und das war's.
W2: (unhörbar)
W: Die Leute bleiben nur im Kreis und das war's.
M: (hinter der Kamera unhörbar, so etwas wie Aufnahme von allen Seiten, Aufnahme über Kopf usw.)
W: Ja. Erst heute haben wir einen grünen Korridor bekommen.
I: Ihre Beziehung zu... Sie haben Soldaten getroffen. Das heißt, hat Ihnen zum Beispiel jemand bei etwas geholfen oder einfach nur...
W2: Russland, ja.
W3: Wir haben Schokolade. (oder so)
W: (sauer) Schokolade ist mir scheißegal. Reden Sie nicht über Schokolade. Wenn Sie so schlau sind, kommen Sie her und geben Sie das Interview. Wie, wtf, wenn deine Kinder im Keller sitzen, ist alles in Ordnung? Wenn Ihre eigenen Soldaten, ukrainische Soldaten Sie töten, ist das vollkommen in Ordnung? Du stehst in der Schlange und sie rennen mit automatischen Waffen herum – mach Platz. Es tut mir leid, aber meine Nerven halten nicht mehr aus. Ich komme aus dem Häuschen.
I2: (unverständlich etwas Hilfe)
I: Wir fragen nicht nach Pralinen, sondern nach Interaktion mit den Soldaten.
W: Normale Interaktion, aber es ist beängstigend. Es hieß, sie würden auf Menschen schießen, es ist beängstigend. Kinder gingen spazieren, alle sind hysterisch, alle weinen. Sie sehen einen Soldaten (unverständlich, jemand schreit im Hintergrund) unsere, Ukrainer, ihr geht in einen Laden, stellt euch in eine Schlange, sie kommen voll betrunken, bis an die Zähne bewaffnet, stoßen euch raus, das war's (unverständlich). wie es bei uns war. Das ist es. X3
I: (Frage abgeschnitten)

Es gibt nicht viele Informationen oder zumindest neue Informationen. So ziemlich das Verhalten der ukrainischen Streitkräfte im besetzten DNR-Gebiet, sogar vor dieser russischen Operation. Nichts über das Theater.

Gepostet von: Schiefer | 17. März 2022 13:01 UTC | 61

Also, listening to the Ukrainian officials as well as the western media, this russophobic hysteria reminds me of the very, very dark times here in Germany, just on a global scale:

- the ukrainian foreign minister calls for a complete eradication of russian culture
- the french economic minister calls for a "total war" against russia
- german clinics refuse to treat russian patients
- numerous hotels reject russian customers around the globe
- russian shops, restaurants, schools, churches get attacked worldwide
- Facebook allows calls for violence against russians
- Twitter de-ranks russian accounts

Plus countless other anti-russian incidents / actions / sanctions targeting ordinary russian people – you can find a documentation here: https://t.me/Russophobia_Watch

All this is more than just troubling.

Posted by: zet | Mar 17 2022 13:02 utc | 62

@all - I have deleted a troll comment at the top of the thread.

Posted by: b | Mar 17 2022 13:05 utc | 63

@ Tuyzentfloot....I still wonder what ever happened to RPG Man....Iraqwar.ru did give a better picture than the shit being floated by the MSM at the time. A prototype of what the MoA or Saker are today perhaps?

Cheers M

Posted by: sean the leprechaun | Mar 17 2022 13:07 utc | 64

"The U.S. is promising to deliver more weapons to the Ukraine." to be read as "Biden is promising another windfall to the US Military Industrial Complex"

Posted by: deltasquared | Mar 17 2022 13:39 utc | 65

Quick check of flemish papers and state news show fast backtracking. They do suffer terminally from working on reputation : ukrainian claims are true until proven otherwise, Russian claims false until proven otherwise. Ukrainian intentions are good, russian's are bad, U reasons are legit, R reasons are pretexts, and so on. But in this case at least they adapt the story from fact to contested and unclear.

Posted by: Tuyzentfloot | Mar 17 2022 8:51 utc | 13

Canadian news last night was unequivocal, it was a deliberate Russian airstrike. But then we have the largest Ukrainian diaspora in the world and pandering for audience share is part of their business model.

Posted by: Opport Knocks | Mar 17 2022 13:45 utc | 66

Some 10+ Russian military VIP jets have left Moscow at around 8:00 UTC today flying to various cities behind the Ural mountains.

Potential distribution of government in preparation of a nuclear attack.

Posted by: b | Mar 17 2022 13:48 utc | 67

@66 b

possible practice run?

https://twitter.com/vcdgf555/status/1504449209654644736

Posted by: ptb | Mar 17 2022 13:54 utc | 68

War on Fakes has issued an official MoD denial

https://waronfakes.com/mo-rf/fake-the-russian-army-struck-the-mariupol-drama-theater-by-a-heavy-duty-bomb/

Posted by: Opport Knocks | Mar 17 2022 13:56 utc | 69

In addition to my post@61,

I listened and read a few transcripts of the interview, for accuracy, and viewed the interview a few more times to try and catch more. I can confirm that, at least in regards to the Drama Theater, yes, she does in fact mention it. She says "dramteatr" very quickly, which I at first interpreted as "dramdyat" or "drambyat" which I just took for a word approximating "destroy." But SF has it right, she does say:

"On retreat, they destroyed the bomb shelter, Drama Theater, just like that. People were brought to us with shrapnel wounds and that's it."

There's a bit at the end quoted by Ukrainian blogger Mikhail Anufrienko, in one of his sitreps for today.

After listening to the interview again, I have to admit that his quote is accurate. Where I wrote "they see a soldier" (inaudible) it should be,

"They saw your soldiers and cried, because they had become accustomed to the behavior of ours, Ukrainians."

Posted by: Skiffer | Mar 17 2022 13:57 utc | 70

"Kampf bis zum letzten ukrainischen Faschisten"

Und sie sind dumm genug, Selbstmord für die politischen Ziele der USA zu begehen. Das wird mit russischen Zielen gut funktionieren, da viele der neu angekommenen Faschisten und tonnenweise Ausrüstung verbrannt werden, sobald sie die Grenze überqueren. Seit Russland begonnen hat, Renten und Sozialleistungen in den befreiten Gebieten entlang von Noworossija auszuzahlen, scheint ein weiteres Ziel darin zu bestehen, den Süden des Dnepr in irgendeiner Form unter seinen Fittichen zu halten. Genau das wollen diese Leute. Damit Russland diesmal bleibt.

Gepostet von: mikhas | 17. März 2022 14:03 UTC | 71

"So endet die Welt"
„...die Russische Föderation verfügt wahrscheinlich über die Fähigkeit zum Erstschlag, was bedeutet, dass sie zuerst einen nuklearen Angriff starten, fast alle amerikanischen Arsenale und die wichtigsten Bevölkerungszentren zerstören, jeden Gegenangriff desorganisieren oder vereiteln und sich auf ihre gut entwickelte Abwehr verlassen kann. ballistische Raketenabwehr, um die verbleibenden US-Fähigkeiten abzuwehren. Das war das klare Ziel von Putin im Jahr 2007, als Russland vor der amerikanischen Hegemonie gedemütigt und machtlos war. Er erreichte dieses Ziel im Jahr 2018.“ https://gilbertdoctorow.com/

Eine wichtige Kolumne von Doctorow heute, in der die immer realer werdende Möglichkeit eines Atomkriegs diskutiert wird.
Er bemerkt auch die völlige Torheit und die idiotischen Aufrufe zur Ermordung Putins, einschließlich Bidens – der eine große Führung im Rennen um den „dümmsten Präsidenten aller Zeiten“ übernimmt – und fügte seinen früheren Äußerungen von „Schläger“ und „Mörder“ „Kriegsverbrecher“ hinzu .'

Ich stelle fest, dass Google jetzt einen Spendenaufruf für die Ukraine mit einer entsprechenden Spendenzusage beifügt.

Gepostet von: bevin | 17. März 2022 14:04 UTC | 72

„Etwa 10+ russische Militär-VIP-Jets haben heute gegen 8:00 UTC Moskau verlassen und fliegen in verschiedene Städte hinter dem Uralgebirge.

Mögliche Verteilung der Regierung zur Vorbereitung eines Atomangriffs."
Bernhard.

Dieser Verkehr hält laut flightradar24 schon seit Tagen an...

Gepostet von: mikhas | 17. März 2022 14:06 UTC | 73

Dieser Kommentar wurde am 2. März von "alaff" auf Ihrer Seite gepostet:

<"Notfallerklärung des offiziellen Vertreters der Volksmiliz der DVR am 02.03.2022 um 15.30 Uhr

Nach operativen Informationen, die in der Stadt Mariupol auf dem Territorium des Werks Asow-Stal eingegangen sind, bereitet sich der Kommandeur einer separaten Abteilung der Spezialeinheiten "Asow" von 12 Panzereinheiten der Nationalgarde der Ukraine auf eine Massenprovokation vor Tod von Zivilisten. Zu diesem Zweck wird die Zivilbevölkerung auf das Territorium des Azov-Steel-Werks gebracht, das in verminten Werkstätten und Büroräumen untergebracht ist. Militärische Ausrüstung wird im Hof ​​​​des Unternehmens aufgestellt. Im Falle eines Durchbruchs bei der Verteidigung der Stadt Mariupol durch Einheiten der Streitkräfte der Russischen Föderation planen die Nationalisten, die Gebäude des Werks in die Luft zu sprengen, mit weiteren Anschuldigungen der russischen Seite, Zivilisten und zivile Infrastruktur mit Artillerie zu zerstören Feuer.

Im Keller und in den Räumlichkeiten der Schule Nr. 34 in der Gastelo-Straße 17 werden mehr als 60 Zivilisten gewaltsam festgehalten, von denen mehr als die Hälfte Frauen und Kinder sind. Alle Zivilisten, die versuchten, die Stadt durch die bereitgestellten humanitären Korridore zu verlassen, werden gewaltsam in die Schule gebracht. Laut Informationen von Lehrern der Priazov State Technical University, die sich in der Universitetskaya Street 7 befindet, begannen Militante der Asov-Einheit, das Gebäude sowie die Zugänge dazu mit kontrollierten Sprengkörpern zu verminen.">

Ich nehme an, sie wurden ehrgeiziger und beschlossen, einen größeren Veranstaltungsort für ihre falsche Flagge zu nutzen. Es sei denn, sie planen dies AUCH mit einer Schule.

Gepostet von: Mark McCarty | 17. März 2022 14:19 UTC | 74

Wie beim Bombenanschlag auf das Krankenhaus scheint sich niemand im Theater befunden zu haben, als es zerstört wurde. Vielleicht hoffen einige der Azov-Jungs, hier lebend herauszukommen. Keine Bilder mehr auf Twitter. Der MI6 wird etwas nachlässig.

Gepostet von: Peter AU1 | 17. März 2022 14:20 UTC | 75

Dies ist eine Art lustiges Video von den dummen Söldnern, die nicht in der Stützpunkt 10 Meilen von Polen entfernt in die Luft gesprengt wurden. Viele von ihnen jammern wie kleine Instagram-B*t*ches. Der Typ um 12:40 ist ziemlich interessant. Irgendein amerikanischer Typ. Er sagte, sie würden ihnen nur 10 Runden und höchstens 1 Magazin geben und wollten sie nach Kiew schicken. Er sagte, die ausländischen Freiwilligen sagten nein. Die Ukies sagten, geh, oder wir schießen dir in den Rücken. Sie versteckten sich, um zu entkommen. Dieser Amerikaner fand schnell heraus, dass die Leute, für die er kam, um zu kämpfen, und nicht die durchschnittlichen Ukrainer, Asow-/Nazi-Abschaum waren. Das sind die Leute, die das ukrainische Volk terrorisiert und ausgeraubt haben.

https://www.bitchute.com/video/0RQ1EGEebajA/

Das klingt wie der übliche Scheiß, den die Asowschen Schläger und andere Nazis in der Ukraine abziehen. Während des letzten Krieges mit DPR und LNR vor etwa 5 oder mehr Jahren wurden die Ukie-Wehrpflichtigen zum Sterben an die Front gedrängt. Hinter ihnen war der Asow-Abschaum, die Waffen auf unglückliche Ukie-Wehrpflichtige gerichtet. Sie gaben den Wehrpflichtigen keine Waffen, sehr wenig Nahrung, Kleidung oder Vorräte.

Gepostet von: Edvard | 17. März 2022 14:25 UTC | 76

Ich habe jetzt keinen Zweifel mehr, dass es Azov war, der MH17 unter falscher Flagge abgeschossen hat:

https://caucus99percent.com/content/it%E2%80%99s-now-obvious-nose-your-face-mh17-shootdown-was-false-flag-executed-elements-ukrainian

Gepostet von: Mark McCarty | 17. März 2022 14:25 UTC | 77

@Bob Marsden Nr. 31

In Kanada versuchen Sie es mit dem Brave-Browser, ich habe von der Firefox/Adblock-Kombination gewechselt und kann RT, Sputnik, The Saker und Southfront problemlos sehen.

Gepostet von: Alte kanadische | 17. März 2022 14:35 UTC | 78

Mark McCarty | 17. März 2022 14:25 UTC | 76

Kolomoyskyi war beteiligt und finanziert einige dieser Nazi-Milizen, obwohl ich damals dachte, die von ihm finanzierte Bande sei Dnjepr. Auch der damalige Innenminister war beteiligt. Er produzierte einige der frühesten Propagandabilder. Azov ist, glaube ich, jetzt mit dem Innenministerium verflochten.

Gepostet von: Peter AU1 | 17. März 2022 14:38 UTC | 79


Russisches Schiff drehte ab
https://whdh.com/news/russian-ship-turned-away-from-maine-port/?fbclid=IwAR1IBtfKfzWCB-0kwOSjtHhdUOWwtU5aYKo-UUy2IaNSNdt_BXvVFonSfDI

Die Fesco Ulis, die als Stückgutfrachter klassifiziert ist, operierte unter russischer Flagge und beförderte 8.000 Tonnen Erdölprodukt namens festes Pech, das in der Fertigung verwendet wird.

An der Arbeitsplatzfront weitere Entlassungen aufgrund von Material-, Teile- und Zutatenmangel.
= = = = = = =

Die Regierung von Biden/Obama III und ihre Vasallen wissen nicht, was sie weben … Dollar werden kein vertrauenswürdiges Gut mehr sein.

Gold bei 10.000 $?........

Was kommt als nächstes für das globale Finanzsystem, nachdem die russische Zentralbank gekündigt wurde?

Die Schockwellen sind immer noch von den unglaublichen westlichen Sanktionen zu spüren, die die 630 Milliarden Dollar an Reserven, die die russische Zentralbank angehäuft hat, praktisch unbrauchbar gemacht haben. Kann das aktuelle Dollar-zentrierte globale Finanzsystem Bestand haben, wenn Geld kurzerhand annulliert werden kann?

Arthur Hayes, ein ehemaliger Schwellenländer-Händler und Mitbegründer der BitMEX-Handelsplattform, argumentiert, dass die Zentralbanken statt Dollar entweder Gold, lagerfähiges Getreide wie Weizen oder lagerfähige Rohstoffe wie Öl und Kupfer aufladen werden. „Im Wesentlichen werden die Fiat-Währungen der Länder mit den größten Überschüssen implizit ihre Gold- oder Rohstoffdeckung erhöhen“, schreibt er und sagt, dass Gold über 10.000 Dollar pro Unze steigen könnte.

Luke Gromen, Herausgeber von Forest For The Trees und langjähriger Dollar-Bär, sagte, dass es schon vor den Sanktionen zu Veränderungen gekommen sei. In einem Podcast mit Grant Williams sagte Gromen, dass die globalen Zentralbanken in den letzten acht Jahren Gold im Wert von etwa 260 Milliarden Dollar gekauft haben, verglichen mit 60 Milliarden Dollar an Staatsanleihen. „Es gab also diese sehr langsame, aber stetige und kürzlich beschleunigte Bewegung hin zu einer Abkehr von diesem Dollarsystem, das 2005 durchbrach, bis 2008 hin zu diesem System, das dem sehr ähnlich sieht, was [John Maynard] Keynes vor 80 Jahren vorgeschlagen hat.“ [.]

Gromen erwartet wie Hayes eine weitere Goldakkumulation. „Also jede Zentralbank der Welt betrachtet jetzt diese Denkweise, okay, wir dürfen nicht in einer Position sein, in der uns das passieren kann. Denn wer weiß, was in der Zukunft passieren könnte und was dazu führen könnte, dass wir als schlechter Schauspieler gelten. Vermutlich werden sie versuchen, viel mehr Gold anzuhäufen“, sagte er.

(Es sollte beachtet werden, dass Gold seine Gefahren für ausländische Zentralbanken birgt. Insbesondere im Fall Russlands wird die Zentralbank nicht in der Lage sein, direkt an westliche Unternehmen zu verkaufen, und eine im US-Senat eingeführte überparteiliche Gesetzgebung würde sekundäre Sanktionen gegen Gold verhängen alle amerikanischen Unternehmen, die wissentlich mit Russland Geschäfte tätigen oder Gold aus Russland transportieren.)
 
https://www.marketwatch.com/story/gold-at-10-000-death-of-the-40-year-bull-market-in-bonds-whats-next-for-the-global-financial-system-after-russias-central-bank-gets-cancelled-11647512679


Hinweis an den Autor. Außer Es gibt die Shanghai Gold Exchange. Und wenn das Erz raffiniert ist? Übrigens. Swissy ist auch bei Sanktionen gegen Russland an Bord. Angesichts der Tatsache, dass Russland nach China der zweitgrößte Goldproduzent ist, werden Schweizer Goldveredler mit Engpässen konfrontiert sein.

= = = = =

Gestern wurde seine WH-Spoxin Jen Psaki gebeten, zu erklären, warum Biden Herrn Putin „einen Kriegsverbrecher“ nannte. Sie antwortete: „Er sprach aus seinem Herzen.“ BEEINDRUCKEND

Schätze, er projizierte viel:

Wieder aufgetauchtes Video zeigt Biden, der gesteht, dass er die Bombardierung von Belgrad in einer NATO-Operation in Jugoslawien vorgeschlagen hat

https://sputniknews.com/20220317/resurfaced-video-shows-biden-confessing-he-proposed-bombing-of-belgrade-in-nato-op-in-yugoslavia-1093953765.html

Der Leiter von Roskosmos, Dmitry Rogozin, veröffentlichte das Filmmaterial erneut auf seinem Social-Media-Konto und erinnerte den derzeitigen US-Präsidenten an den NATO-Bombenangriff auf Jugoslawien, bei dem schätzungsweise etwa 2.500 Menschen getötet wurden, darunter 89 Kinder.

„Kann Biden daran erinnert werden, wer der Kriegsverbrecher ist?“, fragte Rogosin und fügte hinzu:
"Am Rande seines Grabes muss sich dieser verdammte alte Mann an seine Gräueltaten erinnern, an die Tausende von Zivilisten, die er getötet hat."[.]

Gepostet von: Likklemore | 17. März 2022 14:48 UTC | 80

@Mark McCarty | 17. März 2022 14:25 UTC | 76

Ich habe jetzt keinen Zweifel mehr, dass es Azov war, der MH17 unter falscher Flagge abgeschossen hat:

Die Wahrheit dieser Geschichte muss ans Licht kommen, was auch immer sie ist.

Seit 2014 ist klar, dass westliche Politiker (John Kerry und andere) darüber öffentlich gelogen haben.

John Kerry, 12. August 2014: „Diese Art von Waffe, alle Beweise dafür, waren auf unseren Bildern zu sehen. Wir haben den Abflug gesehen. Wir haben die Flugbahn gesehen, wir haben den Treffer gesehen. Wir sahen, wie dieses Flugzeug von den Radarschirmen verschwand. Es gibt also wirklich kein Geheimnis darüber, woher es kam und woher diese Waffen gekommen sind.“

Gepostet von: Norwegisch | 17. März 2022 14:50 UTC | 81

..mehr über das CIA-Schulungsprogramm in einem Januar-Artikel von Yahoo News
Von der CIA ausgebildete ukrainische Paramilitärs könnten eine zentrale Rolle übernehmen, wenn Russland einmarschiert

. . Während das verdeckte Programm, das von Paramilitärs betrieben wird, die für die Ground Branch der CIA arbeiten – jetzt offiziell bekannt als Ground Department – ​​von der Obama-Regierung nach Russlands Invasion und Annexion der Krim im Jahr 2014 eingerichtet und unter der Trump-Administration erweitert wurde, hat die Biden-Administration es getan weiter ausgebaut, sagte ein ehemaliger hochrangiger Geheimdienstmitarbeiter in Kontakt mit Regierungskollegen.
Als Teil dieser erweiterten Anti-Russland-Bemühungen begannen 2015 auch Paramilitärs der CIA-Bodenabteilung, an die Front in der Ostukraine zu reisen, um dort ihre Kollegen zu beraten, so ein halbes Dutzend ehemaliger Beamter.
Das mehrwöchige, in den USA ansässige CIA-Programm umfasste laut ehemaligen Beamten Schulungen in Schusswaffen, Tarntechniken, Landnavigation, Taktiken wie „Deckung und Bewegung“, Geheimdienst und anderen Bereichen.
Wie das Programm zu charakterisieren ist, ist umstritten. Die USA haben über drei Präsidenten debattiert, ob und wie viel Militärhilfe für die Ukraine geleistet werden soll, wobei sich die Diskussionen oft darauf konzentrierten, ob diese Hilfe offensiven oder defensiven Charakters hat.
US-Beamte bestreiten, dass das CIA-Trainingsprogramm offensiv ausgerichtet ist oder jemals war. „Der Zweck der Schulung und der Schulung, die durchgeführt wurde, bestand darin, bei der Sammlung von Informationen zu helfen“, sagte ein derzeitiger hochrangiger Geheimdienstbeamter. . . Hier

Gepostet von: Don Bacon | 17. März 2022 15:03 UTC | 82

Eine italienische Zeitung wird dabei erwischt, wie sie versucht, die Leser über einen Nazi-Streik mit Streubomben in Dontesk, der Zivilisten tötete, in die Irre zu führen.


„Die italienische Zeitung La Stampa sagte am Donnerstag, sie habe nichts falsch gemacht, als sie ein Bild auf der Titelseite abdruckte, das die Folgen eines ballistischen Raketenangriffs auf Donezk, die Hauptstadt einer abtrünnigen Republik in der Ostukraine, zeigte, während sie den Lesern eine Berichterstattung über russische Angriffe versprach in Kiew und Lemberg.

Das Foto solle den „klaren Schrecken des Krieges“ demonstrieren und keiner bestimmten Partei die Schuld geben, sagte Chefredakteur Massimo Giannini in einem Interview mit dem Fernsehsender La7 und reagierte auf die Kritik an seinen redaktionellen Entscheidungen. Er sagte, seine Zeitung habe nicht versucht, die Leser in die Irre zu führen.

Gepostet von: Republik Schottland | 17. März 2022 15:08 UTC | 83

Liklemore (78).

Das Video ist nicht unter Ihrem Link verfügbar, aber hier.


https://www.mideastdiscourse.com/2022/03/17/resurfaced-video-shows-biden-confessing-he-proposed-bombing-of-belgrade-in-nato-op-in-yugoslavia/

 

Gepostet von: Republik Schottland | 17. März 2022 15:13 UTC | 84

war crimes
..von dem Kerl, der den Krieg verursacht hat. . .in einem Land, das mehr Zivilisten im Krieg getötet hat als jedes andere. . .

Präsident Biden hat am Mittwoch den russischen Präsidenten Wladimir Putin wegen Russlands Invasion in der Ukraine als Kriegsverbrecher bezeichnet.
„Ich denke, er ist ein Kriegsverbrecher“, sagte Biden Reportern bei einer Veranstaltung im Weißen Haus.
Die Pressesprecherin des Weißen Hauses, Jen Psaki, die zu Bidens Etikettierung von Putin befragt wurde, sagte, sein Kommentar spreche für sich.
„Die Bemerkungen des Präsidenten sprechen für sich. Er sprach aus seinem Herzen und sprach von dem, was er im Fernsehen gesehen hat, nämlich barbarische Aktionen eines brutalen Diktators durch eine Invasion eines fremden Landes“, sagte sie.
Sie wies darauf hin, dass im Außenministerium ein Gerichtsverfahren im Gange sei, um Putin als Kriegsverbrecher zu bezeichnen.
Vizepräsident Harris sagte am Freitag in Rumänien, absichtliche Angriffe auf Zivilisten seien Kriegsverbrechen. In Polen sprach sie sich am Donnerstag für eine Untersuchung von Kriegsverbrechen gegen Russland wegen seiner Angriffe auf zivile Gebiete aus.
„Uns war klar, dass jeder vorsätzliche Angriff oder Angriff auf Zivilisten ein Kriegsverbrechen ist. Punkt“, sagte sie am Freitag.
Außenminister Antony Blinken sagte in einem am Mittwoch ausgestrahlten Interview, dass die USA prüfen, ob Russland absichtlich Zivilisten und Journalisten angreift, und sagte, es würde ein „Kriegsverbrechen“ darstellen, wenn Russland dies täte. Blinkens Kommentare kommen, da Journalisten in der Ukraine diese Woche getötet und ins Krankenhaus eingeliefert wurden, während sie über die russische Invasion berichteten. . . Hier

Posted by: Don Bacon | Mar 17 2022 15:18 utc | 85

Das Vereinigte Königreich erhöht den Einsatz, es braucht nur eine verirrte Rakete und einen Boom, die Hölle wird losbrechen.


„Verteidigungsminister des Vereinigten Königreichs, Ben Wallace, hat angekündigt, dass London als Reaktion auf den russischen Angriff auf die Ukraine Sky-Sabre-Flugabwehrraketensysteme in Polen stationieren wird.

„Wir werden das Mittelstrecken-Luftabwehr-Raketensystem Sky Sabre mit etwa 100 Mitarbeitern nach Polen entsenden“, sagte Wallace am Donnerstag während einer Pressekonferenz mit seinem polnischen Amtskollegen Mariusz Blaszczak in Warschau.

Gepostet von: Republik Schottland | 17. März 2022 15:18 UTC | 86

Hier ist ein Link zum aktuellen Stanford Azov-Bericht. Es war nicht auf ihrer Website suchbar ...
Asowsches Bataillon AUF EINEN BLICK

Gepostet von: umsichtig | 17. März 2022 15:20 UTC | 87

Kanada ist seit der russischen Intervention in der Ukraine aus dem tiefen Wasser gesprungen, Menschen gehen von Tür zu Tür und sammeln Gelder, um „taktische Vorräte“ für das ukrainische Militär zu kaufen, und wir haben unsere Türen für ukrainische Flüchtlinge geöffnet. Kanada hat bereits genug ukrainische Nazis, Nazi-Kriegsdenkmal>, brauchen wir wirklich mehr von ihnen? Ich mache mir immer mehr Sorgen, dass diese wahnsinnige Logik nur zu einem Krieg zwischen dem Westen und Russland führt, einem Krieg, auf den die USA und ihre Vasallen völlig unvorbereitet sind.

Gepostet von: Kadath | 17. März 2022 15:25 UTC | 88

Russland vermeidet Staatsschuldenausfall
Russland
Russland leistete eine Kuponzahlung auf Eurobonds im Wert von 117,2 Millionen US-Dollar und vermied so einen Zahlungsausfall bei den Staatsschulden.

Russland vermeidet Staatsschuldenausfall
„Das russische Finanzministerium teilt mit, dass der Zahlungsauftrag für die Zahlung von Couponerträgen auf Anleihen externer Schuldscheindarlehen der Russischen Föderation mit Fälligkeit im Jahr 2023 (ISIN XS0971721450 / US78307ADG58) und 2043 (ISIN XS0971721963 / US78307ADH32) in Höhe von insgesamt 117,2 Millionen US-Dollar vom 15. März 2022, die am 14. März 2022 an eine ausländische Korrespondenzbank gesendet wurden, wurden ausgeführt“, heißt es in einer auf der Website des Finanzministeriums veröffentlichten Nachricht.

Zuvor sagte Finanzminister Anton Siluanov, dass das Ministerium einen Zahlungsauftrag an die Bank geschickt habe, und nun liege der Ball auf der Seite der US-Behörden, die Zahlungen aus den eingefrorenen Reserven der Zentralbank zulassen sollten. Das US-Finanzministerium teilte seinerseits mit, dass die Bedienung der russischen Staatsschulden einer Lizenz unterliegt, die den Betrieb bis zum 25. Mai erlaubt.

Die Möglichkeit eines Ausfalls russischer Eurobonds wurde vor dem Hintergrund des Einfrierens von Gold- und Devisenreserven der russischen Zentralbank in Dollar, Euro, Pfund und Yen und des Verbots von Operationen der russischen Zentralbank diskutiert. Das Finanzministerium genehmigte ein vorübergehendes Verfahren zur Bedienung von Eurobonds, bei dem Zahlungen in Rubel zum Marktkurs geleistet werden, falls Zahlungen in Fremdwährung nicht möglich sind.

Abonnieren Sie den Telegrammkanal Pravda.Ru, Facebook, Twitter, YouTube, RSS!

Name des Autors: Redaktion

Weitere Informationen finden Sie unter https://english.pravda.ru/news/russia/150722-russia_default/

Gepostet von: Virgil | 17. März 2022 15:37 UTC | 89

Mehr zum Untergang panamaischer Schiffe...

https://newsroompanama.com/news/panama-flagged-ship-sunk-by-russian-navy-two-more-hit

Gepostet von: dh | 17. März 2022 15:40 UTC | 90

@ Kadath86 ... am besten sagen Sie jedem, der um Geld bettelt, unabhängig von der Ursache, "Entschuldigung, ich kann nicht das Risiko eingehen, dass die Regierung mein Bankkonto einfriert".

Gruß M

Gepostet von: Sean der Kobold | 17. März 2022 15:43 UTC | 91

http://johnhelmer.net/
DAS GIPFELTREFFEN VON ZELENSKY IN KIEW AM 15. MÄRZ MIT DEN POLNISCHEN, TSCHECHISCHEN UND SLOWENISCHEN PREMIERMINISTERN WAR EIN FALSCH, DER IN WARSCHAU ENTWICKELT WURDE – DAS TREFFEN FAND IN PRZEMYSL, POLEN; ZELENSKY AUCH..

„Das Gipfeltreffen der osteuropäischen Staats- und Regierungschefs, das der ukrainische Präsident Wladimir Selenskyj am 15. März in Kiew veranstaltete, wurde von der polnischen Regierung fabriziert, wobei polnische Geheimdienstagenten die Rolle von Journalisten spielten und Fotos des Treffens, der Pressekonferenz und des Zuges gefälscht wurden Reise vorbereitet von Zelenskys Pressestelle."

Gepostet von: bevin | 17. März 2022 15:44 UTC | 92

Neueste Scott Ritter bei Regis Tremblay Show - Youtube

Kernpunkte:

1) [Die erste Welle ukrainischer Flüchtlinge nutzt die offene Grenze aus] Tausende bis Millionen Neonazi-Sympathisanten werden nach Europa strömen, wenn Russland gewinnt

2) Russland arbeitet nach seinem eigenen Zeitplan. Bei der Operation in der Ukraine geht es nicht nur um die Neutralisierung der Ukraine, sondern auch um die Neutralisierung der NATO

3) Die USA haben die russische Zurückhaltung gegenüber einer Partnerschaft mit China (aus Angst, wirtschaftlich überwältigt zu werden) durch ihre kontinuierlichen Provokationen in Bereitschaft umgewandelt. Zu den Beweisen gehören Rand-Studien, die die Ukraine als „den besten Weg zur Destabilisierung Russlands“ zeigen, und ständige Versuche eines Regimewechsels in Russland (Putin ausschalten).

4) Atomkrieg: kein Hinweis darauf, dass entweder Biden oder Putin Interesse an einem Atomkrieg haben. Diese 2 sind die Leute, die wirklich die Entscheidung treffen, nicht die Talking-Head-Politiker. Aber es besteht definitiv eine Gefahr durch die Reduzierung von Pufferzonen/Zeiten/Beziehungen.

Gepostet von: c1ue | 17. März 2022 15:46 UTC | 93

Gepostet von: bevin | 17. März 2022 15:44 UTC | 89

Schlage mich;-)

Gepostet von: jo6pac | 17. März 2022 15:47 UTC | 95

„Wir brauchen keine Vorträge über Gerechtigkeit von einem Verletzer des Völkerrechts. Als Überbleibsel des Kalten Krieges und des größten Militärbündnisses der Welt erweitert die NATO weiterhin ihre Geografie und ihr Einsatzspektrum. Welche Rolle hat sie bei der Schaffung von Frieden gespielt? Stabilität für die Welt? Die NATO muss sorgfältig überlegen.“

Gepostet von: Kim | 17. März 2022 8:27 UTC | 6
----
Danke. Eine vernichtende Antwort.

Gepostet von: Doug Hillman | 17. März 2022 15:48 UTC | 96

Tucker Carlson-Interview mit Maria Salazar – youtube

Dies ist ein schönes Beispiel für eine Dinosaurier-Republikanische Partei.
Ich bin traurig, dass dies das Beste ist, was der Distrikt 27 in Miami als Repräsentantenhaus zu bieten hat.

Gepostet von: c1ue | 17. März 2022 15:50 UTC | 97

Bereitet sich das Imperium der Lügen auf eine Offensive gegen Russland vor?

„Die NATO hat 30.000 Soldaten, 50 Schiffe und 200 Flugzeuge aus 27 Mitgliedsstaaten in Norwegen stationiert, um die lang geplante Militärübung „Cold Response“ durchzuführen, die am Montag begann und bis April dauern wird.

„Die Übung wird sicherstellen, dass die norwegischen und alliierten Streitkräfte in der Lage sind, komplexe gemeinsame Operationen in einem anspruchsvollen Klima und unter herausfordernden Situationen mit hoher Intensität durchzuführen“, erklärt die Website der norwegischen Streitkräfte.

Gepostet von: Republik Schottland | 17. März 2022 15:52 UTC | 98

Tolle Analyse, und ich teile sie in meinem eigenen Blog.

Als Branchenexperte in der Welt der Informationskriegsführung werde ich mich zu dem Bombenanschlag auf das Mariupol-Theater äußern, der gestern in der Ukraine stattfand

Zunächst einmal haben die Russen es nicht getan, wie die westlichen Konzernmedien behaupten. Wann immer etwas in einem Krieg oder einem Konflikt in irgendeinem Kontext passiert, ist eine der ersten Fragen, die wir uns stellen müssen, „Wer profitiert davon?“. Also stellen wir diese Frage jetzt.

Was haben die Russen durch die Sprengung eines Theaters in Mariupol gewonnen?

-Gar nichts

Was hatten die Nazis davon, ein Theater in Mariupol in die Luft zu sprengen?

-Allgemeines Lob von den Medien

- Weit verbreiteter öffentlicher Aufschrei im Westen

-Mehr Geld und Waffen

-Mehr amerikanische Sanktionen gegen Russland

- Passt genau zu Selenskyjs Rede vor US-Gesetzgebern

Oh je, ich frage mich, wer dahinter stecken könnte!
https://readingjunkie.com/2022/03/17/nazi-militants-blow-up-mariupol-theater

Gepostet von: Ian Kummer | 17. März 2022 15:54 UTC | 99

Es ist Kriegspropaganda. Fakten spielen keine Rolle. Details und komplexe Geschichten spielen keine Rolle.

https://patrickarmstrong.ca/2022/03/10/npc/

Für diejenigen, die das noch nicht gesehen haben, es ist ein Cartoon, den Sie anklicken können und in weniger Zeit fertig sind, als es dauert, diesen Satz zu lesen. Und es ist genau.

Jeder, mit dem ich in dem blauen Wirbel spreche, in dem ich lebe, hat einen Neffen/Enkel/Cousin/Kollegen, der zum Kämpfen in die Ukraine gegangen ist. Sagen sie jedenfalls. Jede Kirche oder Synagoge hat einen Zug entsandt. Das nahegelegene Versammlungshaus der Quäker – allesamt Pazifisten – hat ein Bataillon entsandt. Es gibt buchstäblich Millionen junger Amerikaner, die danach schreien, in die Ukraine zu kommen, um irgendeinem Russen in den Hintern zu treten.

Keiner der gut ausgebildeten, wohlhabenden Erwachsenen, die diese BS in den Mund nehmen, hat eine Reaktion auf das Wort Yaroviv. Sie haben diese Geschichte nie gehört. Granulare Details über ein Theater? Darum geht es in der Kriegspropaganda nicht.

Gepostet von: oldhippie | 17. März 2022 15:56 UTC | 100

nächste Seite »

Einen Kommentar posten

Name:

Email:

URL:

Bitte halten Sie Ihren Kommentar kurz und bündig.

Erlaubte HTML-Tags:

<B>Text</B> → Text
<I>Text</I> → Text
<U>Text</U> → Text
<BLOCKQUOTE>Text</BLOCKQUOTE>
<A HREF="https://www.wikileaks.org/">Link zu Wikileaks</A> → Link zu Wikileaks

 
 

 

 

 

 

 

statistik seit 06/2006

Benutzer
4
Beiträge
1673
Beitragsaufrufe
9541688

statistik seit 2008

kultur & kreative

inserate - angebote - workshops


mit termin - clicke auf link im titel


1645193518
 
greeny garden master günstig zu verkaufen: kreative krisenvorsorge - selbstversorgung in der wohnung - sommer + winter. ich fand die idee genial, aber der greeny garden master ist mir zu kompliziert. er entspricht etwa 60 m2 garten. täglich 10 minuten arbeit am greeny soll reichen, um gemüse, früchte und kräuter deiner wahl, jederzeit frisch ernten zu können. aber das brauch eine längere einarbeitung. das ist mir aber zu viel aufwand. deshalb verkaufe ich meinen greeny garden master wieder zu einem guten preis - neupreis € 1970.-. hast du interesse? dann sende ein mail oder rufe an: 0041 79 693 55 66...  1.2.23


Information


Die besten Texte+Videos 2022: Traugott Ickeroth: 2 Interviews. Anunnakis/ Dem Westen geht die Munition aus!!!/ Inelia Benz: Prophezeiungen für 2022/ RT/ The Saker: Was könnte als nächstes passieren/ Analitik: Der Krieg geht weiter welche quellen haben die höchste qualität bei geopolitischen analysen? aber vielleicht verstehst du mehr vom thema als ich und hast noch eine viel bessere quelle - sende sie mir!  2.5.22
Michael Hudson: Der ökonomische Hintergrund des Ost-West-Konflikts der krieg der satanistischen US-eliten um die hegemonie - möchtest du die ökonomischen Hintergründe verstehen lernen? meine sammlung der texte vom wirtschafts-historiker michael hudson.   20.5.22

meine informations-quellen
40 gute, mittelmässige + schlechte quellen
information beeinflussen unsere realität - unsere auswahl ist sehr wichtig. diese welt ist eine schule - wir müssen unterscheiden lernen. es ist sinnvoller, sich besser zu informieren statt zu jammern. die volksweisheiten bringen es sehr treffend auf den punkt:  was ihr sät das werdet ihr ernten. jeder ist seines glückes schmid. wer nicht hören will muss fühlen.    22.3.22

aktuelle prognosen - z.zt. 160'000 clicks...
Prognosen + Prophezeiungen für Mitteleuropa 2020-37: Der Sturm ist da - Machtwechsel weltweit/ Anna Selma, Inelia Benz, Folkhilde Hoops, Sal Racheles, Armin Risi, Hopis, Mayas, Peter Denk, Egon Fischer, Birgit Fischer, Allison Coe, William Toel, Melina   27.3.22


 auroville1

Reise nach Auroville
Aufruf an die Herzensmenschen -
Das Thema Herzensmenschen ist meine Berufung. Ich habe 20 Jahre in der internationalen Stadt Auroville in Südindien gelebt. Auroville ist vom Göttlichen geschaffen, um als Labor für die Evolution der Menschheit zu dienen. Als praktizierender Bhakti - Yogi plane ich vom 1.2.-2.3.23 eine geführte spirituelle Reise nach Auroville. Wer also den inneren Ruf vernimmt, kann sich bitte bei mir melden. Ich freue mich auch über Spenden für meine Arbeit in Auroville. Für Anfragen, Anmeldungen und Spenden bitte auf Titelzeile clicken...    25.12.22

herzens menschen community3

jahresgruppe herzensmenschen
ich plane für 2023 eine jahresgruppe für herzensmenschen, als vorbereitung auf das neue zeitalter. jeden monat treffen wir uns einen sonntagnachmittag, um uns gegenseitig zu unterstützen und zu bereichern. und um uns weiter zu entwickeln in all den prozessen, die uns das leben jeden tag bringt. wenn man weiss wie, macht es auch schnell spass und freude. bei interesse mache ich auch einen wochenend-workshop - alles auf spenden-basis. wenn dich das interessiert, sende ein mail...

zeit: 12.00-14.00 uhr gourmet-essen - für alle die mitkochen möchten um 11.00 uhr
austausch/workshop: 14.00-17.00 uhr - soziokratisch moderierte kommunikation
visualisieren und immaginieren: 17-18.00 uhr, lerne deine realität kreieren
daten 2023 26.2.-26.3.-30.4.-21.5.-25.6.-30.7.-27.8.-24.9.-29.10.-26.11.-17.12.
flyer: hier clicken       12.12.22


wahre Geschichte


Wandalen Kalender 2023 Bewerbung Anschauung Urheberrecht Rübezahlmedia Bernd Krain photo 2022 11 18 01 10 55

Wandalen-Kalender 2023

Zurück zu unseren Wurzeln - Im Herzen Europas. Kaum einer weiß, wer unsere Vorfahren waren und woher wir stammen im Herzen von Europa, insbesondere, warum die Wandalen so in Verruf sind. Nach ihnen wurde der Begriff des ›Vandalismus‹ fabriziert: Der Kalender räumt mit dem falschen Mythos=Propaganda-Bild auf und rückt die Geschichte wieder gerade... 18.11.22


Garten

pastedGraphic

Dein Garten- und Ernteerfolg! Aufbau eines Garten-Campus durch die Wiederbelebung der alten Terrassenlandwirtschaft in einem ca. 1.000 m hoch-gelegenen Bergdorf unter Einbeziehung von Prinzipien der Permakultur und des Agroforesting. Lerne Dein eigenes Gemüse, Kräuter, Pilze, Obst und Beeren anzubauen:
  • Online Basis-Kurs 12 Wochen
  • Online in monatlichen Garten-Zooms zu einem speziellen Thema
  • Vor Ort: Dein individuell-zusammengestelltes Gartentraining
  • Relax-Wochenende in reiner Bergluft
                                Terrazze Sante  26.4.22

Krisenvorsorge

 

krisenvorsorge

lebensmittelversorgung in deiner region  um uns auf der materiellen ebene auf eine lebensmittel-krise vorzubereiten, versuche ich in meiner region in winterthur, die schon bestehenden alternativen strukturen für die lebensmittelversorgung zu vernetzen, zu koordinieren und auszubauen. es braucht einfach so 10 - 20 engagierte menschen, die gut zusammenarbeiten. jeder macht das was er am besten kann. dasselbe kann man aber überall machen, auch in deiner region. wenn du interesse hast, sende ein mail mit handy- und telefonnummer, ich helfe dir...   14.5.22

1. beispiel:
DEMETER Gemüse-Abo Winterthur ZH
Wöchentlich frisches Bio-Gemüse aus der Region. Genossenschafter: Fr. 17.80 pro Woche (Fr. 890.- / Jahr für 2-Personen). Genossenschafts-Anteilschein Fr. 300.-. Weitere Gemüse-Abos findest du in meiner Rubrik food coop etwas runterscrollen. Wenn es keines in deiner Region gibt, gründe selber eines - ich helfe dir dabei. Sende ein Mail 15.7.15      
hier mein video zum gemüse-abo gründen...

2. beispiel:
gut rheinau foto

Urbane Quartierversorgung neu denken
der POT - Quartierküche mit Depot
Frischprodukte ab Hof - rund um die Uhr im POT. Rohes und gekochtes, mittags und abends - vom und im POT. Ein POT ist ein nachhaltiges Lebensmitteldepot mit integrierter Quartierküche. Im POT stehen die 250 wichtigsten Grundnahrungsmittel während 7 Tage 24 Stunden den Mitgliedern in Fussdistanz zur Verfügung. Die Grundnahrungsmittel kommen direkt ab Hof – lokal vom Demeterhof Gut Rheinau und global von befreundeten Projekten.   25.5.19


Crowdfunding für eine solidarische Landwirtschaft SoLaWi picture 5666217d 7267 4c47 a06e d1f0fcefbb34

Crowdfunding SoLaWi
für eine solidarische Landwirtschaft

Auf dem erworbenen Grundstück meines Vaters in Liebensberg (Wiesendangen) ist Vielfalt: ca. 100 Obstbäume, verschiedene Beerensträucher, Gemüse, Kräuter, Blumen... Dazu läuft jetzt ein Crowdfundung. Schau rein. Du wirst dabei viel Interessantes finden. Ich danke Dir, wenn Du mich dabei unterstützt und/oder ich Dich schon bald als HelferIn oder KundIn begrüssen darf.  
Mit sonnigen Grüssen  Ursula Huber  24.5.22
das ist die beste krisenvorsorge. rufe an, kaufe ein, mache ein abo, beteilige dich.

ohne termin
clicke auf link im titel


Gemeinschafts-Projekte

wirsing annett IMG 9336

ECO Village  ERDBIOTOP  Gemeinsam Stark und Autark „Das neue Dorf“  Parallel Struktur  Ein Biotop zur Reinigung der Erde, Menschen und Tiere; Doktrinfreies Miteinander; Autark und in Freiheit leben: Gemeinsam ein Stück Bauland kaufen. Jeder baut darauf sein Öko-Haus, bspw. Holzmodulhaus, Own Home, Blockhaus, Chalet, Earthship, Lehmofenbau etc. Ich freue mich auf kreative und bodenständige Mitmacher! Meldet euch gern bei Annett. Telefonieren können wir dann auch gern! TUN statt TUN wollen: JETZT! Die Zeit ist reif dafür! 14.6.22


zielbild
"Gemeinnützigen Dorfgemeinschaften" Bitte helft alle mit, die Vorzüge einer VERNETZUNG über unsere DORFSTUNDEN  allgemein bekannt zu machen. und die Bildung von "Gemeinnützigen Dorfgemeinschaften" als Zukunftsmodell erstrebenswert zu machen. Bitte leitet diese Einladung weiter, an viele Leute, die ähnliche Visionen haben Hier der Link: http://www.dorfstunden.net/index.html   Liebe Grüße   Alois   10.08.22


 cover otterpohl 2.8.22 Kopie 2

"Netzwerk neues Dorf" in Winterthur Es gibt eine neue Website - Neues Dorf - Das Dorf ist der Inbegriff für eine Gemeinschaft von Menschen aller Generationen. Es ist der Ort, wo wir leben und lieben, entspannen, feiern und im Idealfall auch unsere Berufung zum Beruf machen. ... Heute kann ein Trend zurück zu mehr Gemeinschaft mit dem Aufbau gegenseitigen Vertrauens und ein grosser Schritt zurück zu natürlichen Lebensformen wahrgenommen werden...   21.7.18



Klein-wohn-formen
Auf unserer Übersichtskarte machen wir die Kleinwohnform-Bewegung in der Schweiz sichtbar. Darum gibt es die KWF-Karte: mögliche KWF-Stellplätze und Projekte vermitteln; Kleinwohnform-Bewegung in der Schweiz geografisch aufzeigen; Mitglieder mit interessierten Landbesitzer sowie Gemeinden vernetzen; Hast du ein freies Grundstück, ein neues KWF-Gemeinschaftsprojekt, oder sonst etwas wichtiges zum Thema KWF entdeckt? Melde dich bei Tobias und lass es auf der Karte sichtbar werden...  17.9.22

seifenLuft8

Filasez - rätoromanisch für Selbstläufer
In der Filasez beginnen die Kinder von Anfang an, an ihrem Lebenswerk zu modellieren. „Filasez“ steht für die innere Kraft des Kindes, sich selbst zu entwickeln und zu wachsen, gestützt durch das Vertrauen und in Begleitung von Erwachsenen und seinem sozialen Umfeld. Das Lehrmittel der Filasez ist die Welt. Die Filasez ist eine zukunftsgerichtete, unabhängige Bildungsinitiative mit privater Trägerschaft in Winterthur.  Neuer newsletter 24.9.22 Neus Schuljahr   27.2.22



homeschooling - eine neue bildung zur potentialentfaltung. auch in urig winterthur gibt es ein schulprojekt - sie suchen noch kinder. selbständig und souverän werden - nehmen wir die bildung selber in die hand. die verbildungs-diktatur wird laufend verschärft, auf kosten unserer kinder, unserer gesellschaft und damit unserer zukunft. jetzt ist der ideale zeitpunkt, die bildung selber in die hand zu nehmen. am besten mit homeschooling, da hat der tiefe staat am wenigsten kontrolle. die bewussteren eltern, die noch selber denken und ihre kindern schützen wollen, werden sie jetzt aus der schule rausnehmen. aber sie brauchen unterstützung...   14.4.21


baerenbach licht p

Hofgemeinschaft Bärenbach Der Kauf hat geklappt. Auf einem wunderbar abgelegenen Hof im Gantrisch Gebiet (Nähe Schwarzenburg) verwirklichen wir ein gemeinschaftliches Wohnprojekt. NL 3+4+5 s. im Inserat unten.    11.1.2022


Bildschirmfoto 2021 08 04 um 19.22.08 Kopie 4

neue lebens-gemeinschaft bei treuchtlingen

wieshof - grosses permakultur-projekt, selbst-versorgung, seminarbetrieb,  6 ha land, (vorkaufsrecht für 20 ha als option) mehrere liegenschaften, kein verkehr, idyllische wohnlage, kleiner see in der nähe, kinder-freundlich. clicke auf den titel für weitere infos...


Licht im Wald
Lass Dich von Deinem Wesenskern berühren Deine Fragen bei deinem Schwellenübergang, in die Neuausrichtung und Entfaltung interessieren mich sehr, denn es liegt mir am Herzen starke Menschen und starke Gemeinschaften für die Neue Zeit zu fördern. Ich brenne für die Frage wie wir wieder wir selbst sein können und das nun wahrhaftig – als Mensch, als Frau oder Mann, als spirituelle Wesen, als Teil einer Gemeinschaft, verbunden mit unseren Wurzeln. In meiner Berufung bin ich: Prozessbegleitung, Wegbegleitung, Coach, Mediatorin und Empathin. 1.7.22

 
meine eigenen projekte
 
herzens menschen community3

jahresgruppe für herzensmenschen
ich plane für 2023 eine jahresgruppe für herzensmenschen, als vorbereitung auf das neue zeitalter. jeden monat treffen wir uns einen sonntagnachmittag, um uns gegenseitig zu unterstützen und zu bereichern. und um uns weiter zu entwickeln in all den prozessen, die uns das leben jeden tag bringt. wenn man weiss wie, macht es auch schnell spass und freude. bei interesse mache ich auch einen wochenend-workshop - alles auf spenden-basis. wenn dich das interessiert, sende ein mail...

zeit: 12.00-14.00 uhr gourmet-essen - für alle die mitkochen möchten um 11.00 uhr
austausch/workshop: 14.00-17.00 uhr - soziokratisch moderierte kommunikation
visualisieren und immaginieren: 17.00-18.00 uhr - lerne deine realität zu kreieren
daten für 2023 26.2.-26.3.-30.4.-21.5.-25.6.-30.7.-27.8.-24.9.-29.10.-26.11.-17.12.
flyer: hier clicken       12.12.22

 
workshops in winterthur
viele träumen von einer gemeinschaft - nur wenige finden eine, die ihnen gefällt. unsere herausforderung ist, ein gemeinschafts-projekt zu kreieren, das funktioniert, das sich nicht in schönen visionen erschöpft, das sich einigen kann, das eine demokratische / soziokratische struktur entwickelt, das nicht im diskutieren stecken bleibt, das auch etwas umsetzt, das zwischenmenschlich eine gute atmosphäre erreicht, die so gut ist, dass alle gerne dort leben möchten. wenn du interesse hast, sende ein mail.

ein altes bauernhaus in der toskana - für weitere infos clicke auf den titel.
ich habe ein traumobjekt angeboten bekommen - zu einem attraktiven preis. das traumobjekt wurde jemand aderem verkauft.  die schwierigkeit ist weniger, gute objekte zu finden, sondern eine gute gemeinschaft. es geht also nicht nur um eine gemeinschaft in der toscana, sondern um die bildung von kerngruppen für eine gemeinschaft in der stadt, eine gemeinschaft auf dem land, ein neues dorf, eine öko-siedlung, eine gross-WG zur persönlichkeits-entwicklung... vieles ist möglich, an ideen fehlt es nicht, es gibt normalerweise mehr visionen als teilnehmer. aber die meisten gemeinschafts-projekt scheitern, weil die leute sich zerstreiten. 15.4.21


workshops 2022
wie kreiere ich meine realität? wie komme ich in meine kraft? gemeinschafts- beziehung- und teamfähiger werden.  neun von zehn projekte scheitern, weil die menschen sich zerstreiten! wenn es uns gelingt, auf der zwischenmenschliche ebene eine neue kommunikations- und beziehungs-kultur zu etablieren, werden unsere  projekte, bürger-initiativen und gemeinschaften viel erfolgreicher werden. wenn wir die welt verändern wollen, müssen wir mit dem guten beispiel voran gehen. ich habe einkommensabhängige tarife bei rechtzeitiger anmeldung. clicke auf den titel für weitere infos... 
im herbst/winter: lerne permakultur-planung: vom traditionellen bauernhof zum permakultur-hof. workshop für anfänger, fortgeschrittene und pk-designer in ausbildung. am montag abend am 30.8.21 gab es z.b. eine veranstaltung mit ralf otterpohl auf dem wieshof in treuchtlingen, bayern.  Das Neue Dorf – Vielfalt leben, lokal produzieren, mit Natur und Nachbarn kooperieren. Für alle Land- und Forstwirtschaft Interessierten, Gewerbetreibenden und Menschen, die sich aktiv für eine gute Zukunft einsetzen wollen. „Regenerative Landwirtschaft – Eine sichere Zukunft durch profitablen Humusaufbau“ - es kamen über 50 Teilnehmer!   30.5.19


pioniere verändern die welt 9:25
mein projekt: pioniere verändern die welt
sich selbständig machen + sein herzens-projekt realisieren. pioniere fördern - wer macht mit?  6.9.18

mein haupt-projekt für unsere zukunft
den geist deutschen völker - der dichter + denker - wieder zum blühen bringen die zukunft der welt ist eine fruchtbare kooperation von DACH mit russland - erwecken wir den deutschen geist zu neuem leben. iniziieren wir eine offene debatte über vor- und nachteile von verschiedenen lösungvorschlägen, strategien und projekten. leiste deinen beitrag und sende mir deine tipps: 1. kreative köpfe und herzen 2. gute lösungvorschläge 3. vorbildliche projekte. das vorbild ist die beste werbung. sende ein mail, dann rufe ich dich an... 7.10.2020


soziokratie-bild-klein
Soziokratie heisst Kommunikation + Organisationsstrukturen weiter entwickeln Viele Projekte scheitern am Zwischenmenschlichen bevor sie realisiert werden. Basisdemokratische Strukturen sind oft sehr undemokratisch, weil sie selbsternannten Möchtegern-Königen zu viel Spielraum geben und die Basismitglieder sich zu wenig einbringen und Verantwortung übernehmen. Soziokratie - die Herrschaft aller Beteiligten - hilft hier weiter.   5.6.15


das interview von birte vehrs mit mir bei ihrem online-kongress -  raus aus dem hamsterrad. es ist ein gutes video um mein politisch-spirituelles weltbild kennen zu lernen.  6.9.18


EU Schiff

gespräche mit pionieren gespräche für pioniere - die erfolgreiche projekte in die welt bringen möchten. wenn wir gute projekte kreieren wollen, müssen wir wissen wie das geht und wie wir gut zusammenarbeiten können. die beste werbung für eine bessere welt sind gute projekte, die vorbildfunktion haben. das erreichen wir aber nur, wenn wir das selber leben - wenn wir selber zum vorbild werden. den sinn unserer treffen sehe ich vor allem darin, uns selber zu schulen, damit wir gut vorbereitet sind, wenn ein neues projekt entsteht. du bist herzlich eingeladen - sende ein mail...   27.4.20


ausbildungplattform für
zukunfts-pioniere


  • wage den sprung aus dem hamsterrad. wir helfen dir, dass es ein sprung ins warme wasser wird.
  • bringe dein projekt in die welt, das dein herz bewegt.
  • gestalte dein projekt so, dass du davon gut leben kannst.

zukunftsmission mitteleuropas - nur wenn wir uns auch innerlich befreien und in unsere kraft kommen, können wir uns auch äusserlich befreien!!!

die beste werbung ist das vorbild - das beste was wir machen können, um die bewusstseins-entwicklung voranzutreiben sind gute projekte in allen lebensbereichen. projekte, in denen wir die neue welt auch selber vorleben - sei du die veränderung, die du dir wünscht.

workshops:  wie komme ich in meine kraft? wie kreiere ich meine realität? gemeinschafts-, beziehung-, teamfähiger werden. herzens-business aufbauen. crowdfunding lernen. videos machen.    29.1.2020


und für den fall, dass youtube mich löscht
europa - herausforderungen + chancen
meine Prognosen + Lösungsvorschläge - Systemwechsel 1+2+3+4+5
die amerikaner werden vor allem mit sich selber beschäftigt sein. sie müssen ihre industrie wieder aufbauen, die die globalisierer ausgelagert haben. durch das seidenstrasse-projekt der chinesen, gibt es einen neuen boom. westeuropa - vor allen D/A/CH - wird das technologie-zentrum bilden.  deshalb schlägt jetzt die stunde der deutschen völker...

wir werden deshalb morgen nicht gleich das paradis auf erden haben, aber übermorgen. um den himmel auf die erde zu holen müssen wir auch noch unseren beitrag dazu leisten. wir sind in der glücklichen lage, dass wir jetzt eine neue welt kreieren können. viele von uns sind genau deshalb inkarniert, um diese zeit mit zu erleben und mit zu gestalten.       7.3.19


EUROWEG - Das Gelt der Zukunft - update 13.5.22 Das Gegenkonzept zur Agenda 2030 und zur NWO ist einzig und allein die HuMan-Wirtschaft mit gesetzlichem Gewinnschutz 20.2.22 Aufbau einer Parallel-Gesellschaft mittels EUROWEG und HuMan-Wirtschaft. Alternativen zu Kapitalismus + Sozialismus. Wo sind die kreativen Geldtheoretiker? Kriterien für ein neues Geldsystem. Russische Weltraum-Technik: „Zell-Kommunikation“, schnelles Regenerieren von Zellen und Organen. Dazu gibt es auch Videos bei systemwechsel.tv   12.6.18

 

 
 
 

kultur & kreative II

 


Logo Mörbisch

Die Lebens-Werkstatt

Hilfe zur Selbsthilfe! Ein neues Zeitalter hat begonnen, eine neue Welt soll geschaffen werden. Das Leben verändert sich, die Menschen werden sensibler. Das Haus, die Wohnung, der Lebensraum sollte ein sicherer Ort der Zuflucht vor der Außenwelt sein. Hier unsere wichtigsten Themen: Astrologische + teleologische Bestimmung: Werde, was Du bist! Ganzheitliche Radiästhesie©, Heil-Raum-Gestaltung©, Ki-Pulsing-Metamophosis©, Indigo-Kinder, mentorische Erziehung©, Ganzheitliche Hilfe für Kinder + sensible Erwachsene, Eleuthonomie© Öffnungsarbeit - Entankerung©, Lebens-Energie-Beratung, Leib-Monochord©   9.10.20


IT-Beratung ohne Callcenter, Warteschlangen und Standardtexten. Die IT ist ein Buch mit sieben Siegeln und Beratung viel zu teuer? Unkomplizierte IT-Hilfe ist selten, teuer und Informatiker sind Eigenbrödler? Vielleicht nicht immer, denn... 10.12.21


permakultur
 solidarische landwirtschaft - foodcoop


 
Doku: Permakultur - La Palma/Spanien - Barbara & Erich Graf - 100% Autarkie / Waldgärten / Terra Preta   care2cur  https://www.matricultura.org   Walchwilerberg ZG, Schweiz

Schule für Permakultur auf dem Bio Hirschenhof
Wer interessiert sich, hier in Miete zu wohnen (mong. Jurte, Bauwagen) und sich dieses Arbeitsfeld auf unserem Hof in Selbstständigkeit aufzubauen, um z.B. Schulen einzuladen, ihren Lehrplan in der Natur durchzuführen und/oder Kurse zu   einfacher, praktischer Permakultur zu geben. Infrastruktur + Geräte sind grösstenteils vorhanden.  24.1.21


Weltacker Attiswil 1n

Urban Agriculture Basel
Was kannst du jetzt tun? Hier 12 Vorschläge: Sei mit dabei, wenn unsere Stadt zu deiner Traumstadt wird! Damit Basel zukunftsfähig weltverträglich (resilient, subsisten und suffizient) umgestaltet werden kann, braucht es aktive Menschen in Nachbarschaften, Städten, im ganzen Land und letztlich überall. Bestehende Parteien und Verbände sind oft in einem Geflecht von Sonderinteressen gefangen. Sie brauchen einen Impuls von aussen. Urban Agriculture Basel: Reichhaltiger Kalender mit Workshops, Festen, Treffen und Diskussionen zur urbanen Landwirtschaft in Basel.                  8.5.16


switzerland logo

 

 

 

 

WorldWide Opportunities on Organic Farms, Schweiz
(WWOOF™ Schweiz) ist Teil einer weltweiten Bewegung, die eine Verbindung zwischen freiwilligen Helfer*innen und ökologischen Höfen herstellt, um in kulturellem Austausch und durch Wissensvermittlung Erfahrungen zu ermöglichen, die auf Vertrauen und geldlosen Austausch basieren, wodurch langfristig dazu beigetragen wird eine nachhaltige, globale Gemeinschaft aufzubauen. 20.10.20


gemeinschaftsprojekte


 

meine gemeinschaftsprojekte findest du hier...  gemeinschaftsprojekte

Gaia Connect
Autarke Gemeinschaften, kostenlose Hilfe

Hallo lieber Markus, ich habe auf deiner Homepage die Rubrik Gemeinschaftsprojekte entdeckt und ich denke das hier ist sehr interessant für dich. Gaia Connect verbindet Menschen im echten Leben. Hier könnt ihr autarke Gemeinschaften finden und auch selber gefunden werden, Gemeinschafsprojekte realisieren, gleichgesinnte Menschen aus eurer Region finden und kostenlose Hilfe anbieten und bekommen.   8.10.18


Gartnerhof 600

Die Mehrgenerationensiedlung
Eine Gemeinschaft von Menschen mit Pioniergeist trifft sich regelmäßig, um das Projekt voranzubringen. Spaziergang durch die Siedlung: „Innerhalb weniger Jahre haben die Pioniere des Pilotprojekts MGS es geschafft, eine autarke Gemeinschaft aufzubauen. Unsere Gärtnerhöfe gleichen kleinen Oasen mit einem bunten Gemisch aus Bäumen, Sträuchern, Blumen und Gemüsepflanzen. Biodiversität wird großgeschrieben: Hören Sie das muntere Summen der vielen Insekten und sehen Sie die zahlreichen Schmetterlingsarten? Die aus nachhaltigen Materialien gebauten Häuser sind so vielfältig wie ihre Bewohner – jedes ist ein Unikat. Auf der landwirtschaftlichen Fläche sind unsere Tiere gut versorgt.  Meine Kinder freuen sich immer, wenn die Ferien vorbei sind und sie wieder in die Schule dürfen. Auch hier haben wir neue Denkansätze umgesetzt. Die rund 600 Schüler lernen sehr frei, voller Neugierde und Begeisterung und hauptsächlich für das Leben an sich. Den regulären Schulstoff beherrschen sie ebenso wie handwerkliche und künstlerische Fertigkeiten. Ein Austausch mit Schulen in anderen Siedlungen bringt neue Ideen und Impulse – auch für uns Eltern. Es ist überhaupt ein großes Glück für uns, dass inzwischen nach dem Vorbild der Pilotgemeinschaft mehrere Siedlungen in Deutschland und Europa entstanden sind. Wir helfen ihnen, abgestimmt auf das landestypisch Notwendige für den Bau von Häusern, den Anbau von Nahrungsmitteln, die Versorgung mit Wasser und Energie und den Aufbau von Schulen, Gesundheitssystemen und Verwaltung die besten Lösungen auszuwählen und umzusetzen.“     27.1.19   letztes jahr habe ich reinhold + inge kennengelernt - sie sind die kreatoren des konzepts vom neuen dorf..


wichtige bücher
zu meinen buchempfehlungen - hier clicken
am besten kaufst du deine bücher in der kleinen buchhandlung um die ecke, nicht bei amazon. das sichert arbeitsplätze.

Vom Leiden in die Leichtigkeit

Botschaften von Jesus - ganz aktuell
Wer bin ich, wo komme ich her, wohin führt meine Lebensreise? Diese Fragen stellt sich manche alte Seele in einem Leben voller Unruhe, Ungewissheit und Leid. Ich bin bei euch alle Tage und will euch in dieser turbulenten Zeit Trost spenden und Antworten geben. Wo liegt der Ursprung allen Leidens und wie können wir es überwinden? Wie treffen wir Herzensentscheidungen und finden Erfüllung im Inneren sowie Äußeren? Was sind unsere Aufgaben in dieser einmaligen Phase des Übergangs auf die neue Erde? Ihr wollt wissen, was los ist in den Welten des Alls und den Welten der Seele? Lasst euch von mir mitnehmen auf eine wunderbare Exkursion in die Tiefe des Seins.  Hier spricht Christ Michael, besser bekannt als Jesus

  Design ohne Titel


Welt im Umbruch
Welt im Umbruch
Nationalitätenfrage, Ordnungspläne und Rudolf Steiners Haltung im Ersten Weltkrieg
Nach 14-jähriger Forschungsarbeit vermittelt Osterrieder hier ein umfassendes Verständnis des 1. Weltkriegs. Es ergeben sich ganz neue Zusammenhänge und Erkenntnisse zur Politik der beteiligten Kriegsmächte, zu ihren Motiven und geheimen Zielen. Ergänzt durch die scharfsichtigen Analysen Rudolf Steiners, zeigen sich die tieferen Ursachen des 1. Weltkriegs in ihren tragischen und weitreichenden Konsequenzen.     28.2.19
Seltenes Hintergrundwissen

 

Thorsten Schulte: Fremdbestimmt
Dieses Buch ist ein Warnruf an alle Europäer! ... Immer mehr Menschen fühlen, dass die Zukunft Deutschlands und Europas in Gefahr ist, verstehen jedoch noch nicht die Ursachen. ... Thorsten Schulte demaskiert in diesem Buch die Geschichtsschreibung der Sieger... Er entlarvt das verzerrte Geschichtsbild, das immer noch zu einem Schuldkomplex der Deutschen mit verheerenden Folgen führt. ... Wir müssen unsere Geschichte kennen – und zwar die wahre Geschichte. ... Deutschlands Zukunft ist bedroht, wenn wir nicht handeln. ... Mut zur Wahrheit für unsere Kinder und Enkel!   11.11.19


risi armin gott und die goetter die prophezeite wiederkehr des vedischen wissens 2020

Armin Risi
Gott und die Götter – Die prophezeite Wiederkehr des vedischen Wissens
Die Menschen der früheren Zeitalter waren nicht primitiv, sondern schöpften aus geistigen Urquellen und verfügten über ein zeitlos-ganzheitliches Wissen, im Sanskrit „Veda“ genannt. Die Veda-Eingeweihten sahen vor Jahrtausenden das gegenwärtige dunkle Zeitalter voraus, ebenso wie dessen Ende in der heutigen Zeit.   4.2.21



CH: Eidg. Volksinitiativen + Referenden


Alle Initiativen im Unterschriftenstadium

Alle Referenden im Unterschriftenstadium


loucasandjan100VERT wolfharry100VERT

SIGA SIGA - segelndes Olivenöl  SIGA SIGA segelt DEIN Olivenöl vom Olivenhain in deine Küche direkt von unserem Feld ins Boot und per Elektromobil in die Schweiz. γεια σας Dein SigaSiga-Team. Für Infos auf Titel clicken. 27.3.18


ROTAUF - Detox
ROTAUF WIRKLICH SWISS MADE - EXKLUSIVE STÜCKE ZUM FAIREN PREIS Die ROTAUF-Bekleidung wird aus umweltfreundlichen Materialien in der Schweiz genäht und zum fairen Preis angeboten. Möglich ist dies dank direktem Vertrieb, dem Verzicht auf aufwendiges Marketing und vor allem DIR. Durch deine unverbindliche Vorbestellung können wir Kosten einsparen und deshalb die in der Schweiz produzierte Bekleidung zu fairen Preisen anbieten. Dank eurem riesen Support, haben die warmen Jacken und Westen mit der Bündner Wolle den Schweizer Crowd-Funding Rekord geknackt. GRATULATION! => reinschauen lohnt sich       7.1.18

rotauf 2020 05 23 um 10.11.47 Kopie

ROTAUF - radikal swiss made - crowdfunding
In der Schweiz produziert. Nachhaltig. Gemeinsam mit über 20 Schweizer Handwerksbetrieben produzieren wir die nachhaltigste Bekleidung fürs Draussensein weltweit - no Bullshit! Radikal SWISS MADE, radikal ECO, radikal FAIR. Doch gerade unsere kleinen Schweizer Partner sind durch die Coronakrise bedroht. Wir wollen ihnen jetzt neue Aufträge verschaffen, um auch in Zukunft den Systemwechsel voranzutreiben. Hilf mit und werde Teil der neuen Welt!  ich habe die grüne regenjacke und die blaue winterjacke mit schweizer schafwolle gekauft und bin sehr zufrieden. 23.5.20


Wassertankstellen

80% des deutschen Insektenbestands bereits ausgestorben  laut dem obigen text ist u.a. chemie und pharma (chem-trails, deo's, ackergifte) die ursache für viele krankheiten. seit ich nur noch hoch gereinigtes wasser vom trinkwasser-tankstellen-netz der quantisana trinke sind verschiedene symptome (z.b.: müdigkeit) zurückgegangen..

Reparieren statt wegwerfen


 

Termine Repair Cafés: Sie haben ein defektes Elektrogerät, eine Kamera, die nicht mehr funktioniert oder ein Smartphone mit zersplittertem Display? Finden Sie hier das Repair Café in Ihrer Gegend und reparieren Sie Ihre Geräte mit Hilfe von Reparatur-Profis – kostenlos!


SHARELY  - Lokal mieten und vermieten     1.5.16



Von Sachsen nach Lugansk: Wie einfache Deutsche im Donbass helfen
22.12.2018   „DONBASS WIRD LEBEN“ ist eine internationale Hilfskooperation von REMEMBERS (Deutschland) & dem humanitären Bataillon „Angel“ (Donbass), die wir Anfang November gestartet haben. In diesem Zusammenhang erscheint bei uns seitdem in regelmäßigen Zeitabständen eine mehrteilige Kurzvideo-Dokumentationsreihe, die unsere aktuelle Mission und den leidvollen Kriegsalltag der Zivilisten mitten in der Beschusszone hautnah widerspiegelt. 10.3.16

Entwicklungshilfe - vor allem
für Araber + Afrikaner



Frick: “Soziokulturelles Schaffen mit & für MigrantInnen”  Alle MigrantInnen sind der deutschen Sprache mächtig.  SoKuGARTEN FRICK Juraweg 16 Kontakt: Su Freytag 079 889 71 56 sokugarten@bluewin.ch  25.5.16


IMG 2506

„Waldorf Turmalina Brasil“
Im Nordosten Brasiliens wird von einer Schule aus ein utopisches Projekt realisiert: Auf einem 93 ha-Gelände entstehen Schulgebäude, Werkstätten, Wohnsiedlung, eigene bio-Landwirtschaft, Aufforstung… als gemeinsamer Lern- und Lebensraum. Wer das Projekt unterstützen möchte, kann dies über den Verein ACACIA, der die Spenden zu 100% weiterleitet.  11.10.19


Sticker Kein COVID Zertifikat 600x600

Branchenportal ANIMAP
Bist auch du für ein liebevolles Miteinander anstelle von Diskriminierung und Ausgrenzung  deiner Mitmenschen? Registriere jetzt und kostenlos dein Unternehmen und setze gemeinsam mit 5585 anderen Unternehmern, um dein Unternehmen kostenlos einzutragen. NEU! ANIMAP STICKER „Kontrollfreier Bereich“ ab sofort erhältlich Animpap-Betriebe haben ab sofort die Möglichkeit, nicht nur über das Branchenportal ANIMAP, sondern auch pysisch vor Ort Flagge gegen Diskriminierung zu zeigen. Unser brandheuer Sticker kann ab sofort kostenlos in …  Auf unserem Jobportal animap.jobs kannst du kostenlos deine Vakanz(en) eintragen und auch gleich einsehen, welche Stellengesuche vorhanden sind. 21.4.22


EOI Icon Kai mit Ring Transparent Kopie

EOI - Einkaufen ohne Impfung
Herzlich Willkommen bei Einkaufen und Leben ohne Impfung. EoI ist kein gewöhnlicher Informationskanal. Was wir mit EoI wirklich erreichen wollen und können, wenn möglichst viele Mitglieder sich aktiv mit einbringen: Diese Gemeinschaften, die sich jetzt schon bilden und gebildet haben, sind der Grundstein für die Zukunft unserer Kinder. Regionale Vernetzung mit Erzeugern und Dienstleistern ohne Zwichenhändler. Neue Bekanntschaften, Freundschaften und Gemeinschaften bilden sich. Sei aktiv - vernetze Dich lokal und international !    9.11.21

Crowdfunding Projekt
Icon Crowdfunding 250 x 250

 EoI (Einkaufen ohne Impfung) ist ein Netzwerk von mehr als 60.000 Menschen, die sich gegenseitig unterstützen. Für dieses Netzwerk wurde jetzt eine Website errichtet, die auch finanziert werden muss. Zusätzlich ist eine App in Planung, die über Standortdaten gezielt Geschäfte zum Einkaufen ohne Impfung/Test anzeigt. Beides muss finanziert werden und kann ohne eine Unterstützung von Sponsoren nicht weiter von uns alleine getragen werden.   9.11.21


kochen image002

Deine Nachbarschaft kocht füreinander!
Commoning-Begeisterte realisieren gemeinsam mit dem Konsumentenschutz ein neues Projekt: Die issmit.app führt zukünftig Nachbarschaften zum gemeinsamen Kochen und Essen zusammen. Die (kosten-)freie opensource App vermittelt Wünsche, Zutaten & Transporte. Die Software passt sehr gut ins Konzept der Wandel-Organisationen, es kann unsere Arbeit ergänzen und für weitere Vernetzung sorgen. 7.6.21


image

WASSER IST LEBEN
Seit rund 15 Jahren beschäftige und engagiere ich mich ehrenamtlich mit Kopf, Händen und Herz für die Entwicklungszusammenarbeit in Westafrika. Als Mischling ist mir das besonders wichtig. ... Dankbar bin ich für die Zusammenarbeit mit dem Permakultur Institut Ghana, das in Westafrika eine wichtige Pionierrolle übernimmt und mit dessen Direktor, Paul Yeboah, ein Mitglieder der Leitung des GEN Africa (GEN = Global Ecovillage Network), ich befreundet bin....    12.11.18


die schulen findest du neu in der linken spalte...