Screenshot from 2022 03 12 06 45 02 200x200 c

ich habe mich schon gewundert, dass dieser kanal nachrichten des russischen verteidigungs-ministeriums auf youtube bringen kann. jetzt wurden alle gelöscht - siehe ukraine letzte woche. diese videos kommen also nicht mehr. aber auf dem saker-blog gibt es das transkript davon - siehe unten: Briefings des russischen Verteidigungsministeriums...

23.486 Aufrufevor 18 Stunden

42.049 Aufrufevor 8 Tagen
 
191.571 Aufrufevor 10 Tagen
 

banner iceland

wer ist the saker?
er ist in der Schweiz aufgewachsen - in zürich und genf. er hatte eine russische mutter und einen holländischen vater. er hat eine russin als frau. er ist in die USA ausgewandert, weil in irgend ein depp vom roten kreuz verleumdete und er deshalb in der schweiz keine jobs mehr bekam. er lernte sein handwerk in der schweizer armee und in den schweizer geheimdinsten.
Analysen: 3.-10.2.21: The Saker: "U-Boote in der Wüste“

seine bisher beste militärische analyse...
Putin ist sehr berechenbar und gleichzeitig sehr unberechenbar.  Das Berechenbare an Putin ist, dass er nur dann Gewalt anwendet, wenn es keine andere Möglichkeit mehr gibt.  Das sehr Unberechenbare an Putin ist, wie und wo er bereit ist, Gewalt anzuwenden.
Analysen: 24.-30.12.21: The Saker: Was könnte als nächstes passieren, wenn die USA das russische Ultimatum ablehnen?


die übersetzung der englischen texte durch firefox ist mangelhaft. wenn du zeit hast, kannst du mir helfen und die texte mit deepL - mit einer deutschen statt amerikanischen software - zu übersetzen. sende einfach an mail...


 

Tag 20, ein paar kurze Updates

Putin hat heute eine wichtige Rede gehalten, mit deren Übersetzung die russischen Beamten es nicht eilig haben. Hier ist also eine maschinelle Übersetzung von Boris Rozhin (alias Colonel Cassad): (nur Teilauszüge aus der vollständigen Abschrift, Hervorhebung von mir hinzugefügt, Andrei)

Die Operation der russischen Streitkräfte in der Ukraine entwickelt sich erfolgreich und genau nach Plan. Die Taktik des russischen Verteidigungsministeriums in der Ukraine hat sich voll und ganz bewährt, es wird alles getan, um zivile Opfer zu vermeiden. Bevor die Operation begann, bot Moskau Kiew an, Truppen aus dem Donbass abzuziehen, aber sie lehnten ab. Alle gestellten Aufgaben werden sicher gelöst.

Wenn russische Truppen an den Grenzen der Volksrepubliken Lugansk und Donezk Halt gemacht hätten, wäre dies nicht die endgültige Lösung gewesen, es hätte die Bedrohung Russlands nicht gebannt . Russland wird die Ukraine nicht besetzen. Es gab keine Aufgabe, Großstädte zu stürmen.

Der Angriff auf Donezk am 14. März ist ein blutiger Terroranschlag. Russland wird nicht zulassen, dass die Ukraine ein Sprungbrett für antirussische Aktionen bleibt. Der ganze Planet muss für die Ambitionen des Westens bezahlen, der Mythos der „goldenen Milliarde“ bricht zusammen. Der Westen versucht, seine Bürger davon zu überzeugen, dass ihre Schwierigkeiten das Ergebnis des Vorgehens Russlands sind, aber das ist eine Lüge.

Sanktionen gegen die Russische Föderation treffen die Europäer und Amerikaner selbst, „es ist nicht nötig, von einem kranken Kopf auf einen gesunden zu wechseln“. Die USA und die EU sind ihren Verpflichtungen gegenüber Russland tatsächlich nicht nachgekommen und haben seine Reserven eingefroren – jetzt weiß jeder, dass die Reserven des Staates einfach gestohlen werden können.

Russland wird – anders als westliche Länder – das Eigentumsrecht respektieren. Verhaftungen ausländischer Vermögenswerte der Russischen Föderation und Unternehmen – eine Lektion für russische Unternehmer, es gibt nichts Zuverlässigeres als Investitionen im Inland. Wir wissen jetzt, wer seine Partner feige betrogen und seinen Verpflichtungen gegenüber Mitarbeitern nicht nachgekommen ist. Bei dem Versuch, Russland „auszulöschen“, hat der Westen alle Masken des Anstands heruntergerissen.

Ich bin sicher, dass viele Länder nach der Sperrung der Konten der Russischen Föderation im Westen ihre Reserven in Waren umwandeln werden, was das Defizit erhöhen wird. Es ist offensichtlich, dass die aktuellen Ereignisse einen Schlussstrich unter die globale Dominanz der westlichen Länder sowohl in der Politik als auch in der Wirtschaft ziehen. Darüber hinaus stellen sie selbst das Wirtschaftsmodell in Frage, das den Entwicklungsländern in den letzten Jahrzehnten aufgezwungen wurde. Ja, im Allgemeinen die ganze Welt.

Ich betone, dass die Sanktionsbesessenheit der Vereinigten Staaten und ihrer Unterstützer nicht von Ländern geteilt wird, in denen mehr als die Hälfte der Weltbevölkerung lebt. Es sind diese Staaten, die den am schnellsten wachsenden und vielversprechendsten Teil der Weltwirtschaft darstellen, einschließlich Russlands . Das „Lügenreich“ des Westens ist machtlos gegen Wahrheit und Gerechtigkeit, Russland wird seine Position weiterhin in die ganze Welt trage.

Der Westen verlässt sich auf die fünfte Kolonne, nationale Verräter, solche mentalen gibt es im Westen und nicht in Russland . Der Westen versucht, unsere Gesellschaft zu spalten, spekuliert auf Kampfverluste, auf die Folgen von Sanktionen. Das Volk wird Patrioten von Abschaum und Verrätern unterscheiden können und sie wie eine versehentlich eingeflogene Fliege einfach ausspucken können. Die natürliche Selbstreinigung der Gesellschaft wird unser Land stärken.

***

Ich würde nur hinzufügen: „Besser spät als nie“!

In einem ganz anderen Stil habe ich das folgende Video auf dieser Website gefunden: https://www.brighteon.com/a51d063f-a8da-48b2-b3d6-95d783940a98

Schließlich ist hier die übliche Readovka-Karte, die man „mit Vorsicht verwenden“ und nicht zu viel daraus machen sollte:

Selection 222


 

Russische militärische Spezialoperation in der Ukraine – Tag 20

Zuerst einige ziemlich erstaunliche „Housekeeping“-Neuigkeiten. Ich habe heute mit unserem Webmaster gesprochen und er hat mir gesagt, dass unser Traffic jetzt etwa 10 MILLIONEN Seiten pro Monat beträgt . Im Durchschnitt sind zwischen 1'000 und 1'300 Benutzer gleichzeitig mit unseren Servern verbunden. Die gute Nachricht ist also, dass der Blog boomt. Das Schlimme ist, dass dies unsere IT-Kosten noch weiter in die Höhe treibt. Dank der großzügigen Unterstützung unserer Saker-Community haben wir jedoch jetzt die Mittel, um all dies zu bezahlen – also noch einmal ein großes DANKESCHÖN an alle, die geholfen haben !

Kommen wir nun zu den Nachrichten des Tages.

Gestern versprachen die Ukronazi-Behörden eine große Gegenoffensive. Es ist passiert, aber nur im virtuellen Raum. Im realen Weltraum gab es einige sehr begrenzte Angriffe, die von den russischen/LDNR-Streitkräften schnell abgewehrt wurden. Der einzige Erfolg für die Ukrainer ist ein präziser MLRS-Angriff auf einen russischen Flugplatz in der Nähe von Kherson, bei dem mindestens drei Hubschrauber, 2 Tankwagen und 11 Autos getroffen und brennend gesehen wurden (keine Menschenverluste). Denken Sie daran, dass die Ukronazis immer noch Smerch/Tornado MLRS haben, die eine maximale Reichweite von 90 km haben, was es ihnen ermöglicht, sehr weit entfernt von ukrainischen Linien und tief innerhalb/hinter russischen Linien zuzuschlagen. Die gute Nachricht ist, dass solche MLRS-Raketen nicht allzu schwer abzufangen sind. Ich weiß nicht, was letzte Nacht passiert ist, aber dieser Vorfall legt mir nahe, dass Russland mehr Luftverteidigung einsetzen muss, um mit dieser Bedrohung fertig zu werden.

Dieser Angriff auf den Flughafen war offenbar Teil der versprochenen „großen Gegenoffensive“, die trotz dieses erfolgreichen Schlags keinen Millimeter vorankam.

Erinnern Sie sich an das Schiff der russischen Schwarzmeerflotte, das von der Ukie MLRS „versenkt“ wurde? Hier läuft es heute in die Bucht von Sewastopol ein:

Ich würde sagen, dass dieses Schiff für ein verbranntes, gesunkenes und dann angeblich vom Meeresgrund geborgenes Schiff in neuwertigem Zustand zu sein scheint :-)

In der Zwischenzeit verspricht das Weiße Haus , der Ukraine Angriffsdrohnen, ein Flugabwehrsystem mit größerer Reichweite, 800 Stinger-Flugabwehrraketen, 9.000 Panzerabwehrraketen und 7.000 Kleinwaffen zu schicken – plus 20 Millionen Schuss Munition. Warte, habe ich das richtig gelesen? Acht HUNDERT Stinger-Raketen , die an Nazis und Wahabiten in der Ukraine geschickt wurden, und niemand in der gesamten EU hat den Verstand, die Punkte zu verbinden und zu verstehen, was das für die EU bedeutet ? Wie ich schon sagte, die Euronager sind selbstmörderisch, vielleicht sollte ich sie die Eurolemminge ?

Dies wirft auch die Frage auf, wohin all diese Hardware gehen wird. Meine Wette? Polen. Und dann wird das meiste dort bleiben und nur kleine Gruppen von Hardware werden hereingebracht. Warum? Weil jedes größere Waffendepot oder jede Konzentration von Kräften so enden wird wie die massive NATO, die vor 24 Stunden in Iavorov stationiert war. Außerdem werden 7'000 Kleinwaffen, die in ein Land gepumpt werden, in dem das Naziregime alle seine Waffenlager für jeden geöffnet hat, der es will, die Dinge nur noch schlimmer machen… …für das ukrainische Volk. Das sind also wieder die typischen US-amerikanischen „Wohlfühl-PSYOPs“, die keinem anderen Zweck dienen, als der ahnungslosen Öffentlichkeit in Zone A zu verschleiern, was wirklich vor Ort passiert.

Derselbe Artikel bringt einige interessante Statistiken: „ Präsident Biden wird voraussichtlich zusätzliche 800 Millionen Dollar an Militärhilfe für die Ukraine ankündigen, was die gesamte US-Unterstützung allein in der letzten Woche auf 1 Milliarde Dollar bringen würde, und mehr als 2 Milliarden Dollar, seit Biden sie genommen hat Büro “.

Heute möchte ich (vielleicht vorübergehend) mit folgendem Gedanken schließen: Seit dem russischen Ultimatum Ende letzten Jahres hat das Imperium der Lügen nur verdoppelt, dann wieder verdoppelt und dann noch mehr verdoppelt. Schlimmer noch, sie gab sich selbst absolut keinen Raum für Verhandlungen, indem sie erklärte, dass sie einen totalen Sieg gegen Russland und „Putin“ persönlich anstrebe. Betrachten Sie nun Folgendes:

  • Das klare und eindeutige Ziel des Imperiums der Lügen ist es, „Russland auszulöschen“.
  • Russland kann keinen einzigen Schritt zurückgehen, es steht mit dem Rücken zur sprichwörtlichen Wand
  • Egal was Russland tut, das Imperium der Lügen wird sich immer und immer wieder verdoppeln
  • Russland hat genug nukleare und konventionelle Waffen, um sowohl die EU als auch die USA auszulöschen
  • Die Führer des Imperiums der Lügen entschieden sich dafür, so zu tun, als wüssten sie das nicht, oder alternativ, dass Russland es niemals wagen wird, die NATO und/oder die USA militärisch anzugreifen

Für mich scheint dies auf eine umfassende militärische Konfrontation (konventionell und nuklear) zwischen dem Imperium der Lügen und Russland zuzusteuern. Kann man das vermeiden? Sie sagen es mir, und wenn Sie glauben, dass es möglich ist, skizzieren Sie bitte genau, *wie* dieses Ergebnis vermieden werden kann. Nicht durch irgendeine Aktion der Eurolemminge, das ist sicher. Wie dann (wenn überhaupt)?

Danke

Andreas


 

Russische militärische Spezialoperation in der Ukraine – Tag 19

Die große Neuigkeit des Tages ist, dass die russischen Streitkräfte endlich beschlossen, das Tempo zu ändern, und die Intensität der Artillerie, der Luftbomben und des Raketenfeuers, die die Ukie-Streitkräfte in der Stadt Avdeevka trafen, war absolut beispiellos und nach diesem Sperrfeuer durchbrachen die LDNR-Streitkräfte 8 Kilometer der am stärksten verteidigten Sektoren im gesamten Einsatzgebiet oder den Operationen. Die ukrainische 95. Airmobile Brigade (eine der kampffähigsten Einheiten der ukrainischen Armee!) verteidigte diesen Sektor. Berichten zufolge wurde diese gesamte Brigade praktisch ausgelöscht.

Авдеевка 768x588

wissen Avdeevka : Dies ist der sehr stark bewachte Ort, von dem aus die Ukronazis ihren Terror gegen die Zivilbevölkerung in Donezk entfesseln konnten. Jetzt, da diese ganze Stadt dem Erdboden gleichgemacht wurde, können die Menschen in Donezk endlich hoffen, in relativem Frieden zu leben (Ukie Smerch MLRS und Tochka-U-Raketen können Donezk immer noch erreichen!).

Die Russen umkreisten also nicht nur die gesamten ukrainischen Streitkräfte in einem operativen Kessel, sie fuhren dann fort, diese eine Streitmacht in zwei kleinere Kessel zu zerlegen (aber beide noch in dem größeren, operativen Kessel enthalten) und jetzt als Machtdemonstration sie zerstörte die kampffähigste ukrainische Einheit in der am stärksten verteidigten Stadt.

Die „Botschaft“ hier ist klar: Wir ermutigen Sie nachdrücklich, die Waffen niederzulegen oder sonst …

Ein ukrainischer Blogger glaubt sogar, dass es bald (oder schon!) drei Mini-Kessel geben wird (siehe Karte mit blauen Kesseln).
3 Cauldrons 768x931

Wie ich bereits erwähnt habe, sollten wir jedoch nicht zu viel von diesen oder anderen Karten halten. Wir können sie verwenden, um einen allgemeinen Eindruck davon zu bekommen, was vor sich geht, aber wir sollten sie nicht verwenden, um eine Schlussfolgerung zu untermauern, insbesondere wenn diese Schlussfolgerung mit dem kollidiert, was wir sonst auch wissen. Im Falle dieser Karte sehen wir eine konzertierte Anstrengung, den gesamten Donbass-Kessel zu schließen und dann nach Westen zu ziehen. Ich werde nicht diskutieren, was an anderen Teilen der „Front“ passiert (kein angemessener Begriff für diese Art von Konflikt), aber ich werde vielleicht heute Abend eine weitere Karte posten, wenn ich auf eine interessante stoße.

Was ist mit dem Informationskrieg?

Nun, innerhalb Russlands läuft es ziemlich gut. Schauen Sie sich diese (maschinelle) Übersetzung eines kürzlich erschienenen Artikels über die öffentliche Meinung von zwei verschiedenen Organisationen an:

TheVTsIOM und FOM veröffentlichten regelmäßig Umfragen, die eine zuversichtliche Zunahme der Unterstützung aller Machtinstitutionen belegen. Indikatoren für die Zustimmung zu den Aktivitäten des Präsidenten, der Regierung und des Vereinigten Russlands und das Vertrauen in sie gehen an die transzendentalen Tochtergesellschaften. Da der Ausgangspunkt für das Wachstum des Optimismus am 24. Februar liegt, kann man sagen, dass die militärische Sonderoperation in der Ukraine innerhalb Russlands in einer soziologischen Sonderoperation fortgesetzt wurde. Und die Dynamik seiner Umsetzung ist so groß, dass das Ziel recht schnell verstanden werden sollte. In den Umfragen des VTsIOM stieg die Zustimmung zum Vorgehen von Wladimir Putin in der vergangenen Woche stark und damit in einer neuen Studie moderat an – gerade einmal 74,2 %. Premierminister Mikhail Mishutin ist auf 48 % gewachsen, aber die Bewertung der Regierung stieg sofort um fast 50 %. Die direkte Frage nach dem Vertrauen brachte diese Ergebnisse: Der Präsident hat 77 % überschritten, der Ministerpräsident näherte sich 60 %. Die Partei Einiges Russland hat laut VTsIOM jetzt eine Bewertung von 39,4%, was 3,4% mehr als der vorherige Wert ist.

ZE STERN 768x884

Der Held des modernen Deutschlands: ein Nazi-Jude (das muss man lieben!)

Es scheint also, dass das Imperium der Lügen zumindest INNERHALB Russlands die ersten PSYOP-Kämpfe verloren hat, aber es werden noch viele weitere kommen, und die objektive Realität, mit der sich die Regierung befasst (Das Imperium der Lügen will Russland vollständig „aufheben“. alle Mittel) ist hart. Insbesondere die wirtschaftlichen Entscheidungen der Regierung (wir werden bald eine Übersetzung darüber haben) lassen viele sehr unangenehme Fragen offen, zumindest in meinen Augen. Aber dazu später mehr.

Außerhalb Russlands haben die PSYOPs des Imperiums der Lügen Russland das angetan, was das russische Militär den Ukies in Avdeevka angetan hat: Russlands ziemlich ungeschickte PR-Bemühungen umfassend zunichte gemacht. Als direktes Ergebnis haben wir jetzt Ze auf den Titelseiten von Zeitschriften und 100.000 Briten, die sich freiwillig melden, um ukrainische Flüchtlinge unterzubringen .

Wie edel!

Schade, dass dem russischen Volk in vielen Jahrhunderten der antirussischen Kriegsführung nie die gleiche Großzügigkeit entgegengebracht wurde …

Ich erinnere mich an solch edle Gefühle von NIEMANDEM, als die Nazis die LDNR bombardierten und als Poroschenko ÖFFENTLICH versprach, dass die Kinder des Donbass nicht in Kindergärten, sondern in Luftschutzbunkern zur Schule gehen würden. Nein, aus irgendeinem Grund haben diese 100'000 Briten nicht angeboten, sie unterzubringen. Offensichtlich spielen russische Leben keine Rolle. Nicht eins.

Ich muss mit Ihnen teilen, dass ich davon überzeugt bin, dass die meisten Menschen in Zone A sich wirklich und aufrichtig um das Leben der Russen nicht kümmern könnten, selbst unschuldige Zivilisten können ermordet, gefoltert und auf andere Weise verschwinden, aber das löst im Westen keine „tränenden Augen“ aus , nicht einmal von vielen orthodoxen Christen. Wie ich bereits mehrfach erwähnt habe, war dieser Krieg ein RIESIGES „Coming Out“ für den Westen, der nun sein wahres Gesicht gezeigt hat .

Putin drückte es am besten aus, als er es das Reich der Lügen . Aber es ist sogar noch mehr, es ist auch ein Imperium der Gleichgültigkeit . Und schließlich ist das Imperium wirklich und wahrhaftig ein Imperium der Heuchelei . Das ist es, was Russland und all jene Russen, die sich weigern, ihren Präsidenten, ihr Land und ihr Volk (die in diesen Krieg gezwungen wurden!) zu verurteilen, akzeptieren müssen: Während die Russen bisher zumindest keine Feindseligkeit gegenüber dem Westen hatten: Dies ist jetzt schnell der Fall ändern nach meinen Kontakten in Russland. Selbst als das sowjetische kommunistische System weltweit gegen den anglozionistischen Imperialismus kämpfte, wusste das russische Volk immer, dass der Feind eine herrschende Klasse, eine Ideologie und bestimmte Teile der Gesellschaft sind. Aber niemals die Menschen des Westens.

Stalin schrieb einmal die berühmten Worte :

„Einige Leute in der ausländischen Presse sagen, dass die Rote Armee darauf abzielt, das deutsche Volk auszurotten und den deutschen Staat zu zerstören. Das ist natürlich dummer Unsinn und dumme Verleumdung der Roten Armee. Solche idiotischen Ziele kann und will die Rote Armee nicht haben. Die Rote Armee hat ihr eigenes Ziel, die deutschen Besatzer aus unserem Land zu vertreiben und das Sowjetland von den deutschen faschistischen Eindringlingen zu befreien. Es ist sehr wahrscheinlich, dass der Krieg zur Befreiung des Sowjetlandes zur Vertreibung oder Vernichtung der Hitler-Clique führen wird. Wir würden ein solches Ergebnis begrüßen. Aber es wäre lächerlich, die Hitler-Clique mit dem deutschen Volk gleichzusetzen. Die Erfahrung der Geschichte sagt uns, dass die Hitlers kommen und gehen, aber das deutsche Volk, aber der deutsche Staat bleibt “.

Und das war wieder der Hyperschurke und Übermetzger Stalin! Er sagte dies in einem offiziellen Befehl vom 23. Februar 1942, als die deutschen Streitkräfte in der gesamten von den Nazis besetzten Sowjetunion an einem wahrhaft völkermörderischen Massenmord beteiligt waren. Im Gegensatz dazu wollten die Nazis nicht nur, dass einige Gebiete zu Judenfrei/Judenrein während ihre heutigen Erben eindeutig wollen, dass die Welt Russenfrei/Russenrein ist . Und nicht nur die Polen sagen gerne „Polen bis zum Ural, danach – China“, diese tiefe Akzeptanz der völligen Wertlosigkeit jedes russischen Lebens ist in der Zone A jetzt sehr verbreitet, und es wird nur noch dazu kommen schlimmer, da „Biden“ nun all seine (lange Liste) von Versäumnissen gegenüber Russland, Russen und persönlich Putin (natürlich dem „neuen Hitler“!) wegerklären wird.

Mit anderen Worten, die Russen sollten überall damit rechnen, von ihren westlichen Nachbarn weniger Gnade gezeigt zu bekommen, als das deutsche Volk während des Zweiten Weltkriegs von Stalin erwarten konnte. Um Ihnen eine Vorstellung zu geben, hier ist, was ein rotblütiger rumänischer Krieger versucht hat, in den Kommentaren zu posten... Was kann man einer solchen lyrischen Aussage hinzufügen? Vielleicht, dass die Rumänen während des Zweiten Weltkriegs in der Ukraine ein „wirklich unvergessliches Erbe“ hinterlassen haben und derselbe Geist im modernen Rumänien weiterlebt? Oder vielleicht täten Leute, die aus einem Land mit genau NULL Entscheidungsfreiheit kommen, gut daran, nicht zu versuchen, wie ein Löwe zu brüllen, aber vielleicht würde es besser passen, wie eine Maus zu quietschen?

Was Russland und die Russen betrifft, so werden wir die modernen Nazis genauso überleben, wie wir ihre vorherige Generation überlebt haben. Bis dahin werden die Russen hoffentlich ein bisschen reifer und ein bisschen weniger naiv gegenüber unseren Urkonazi-„Brüdern“ oder ihren Meistern aus dem Reich der Lügen sein. Und nein, wir werden niemals aufgeben. Je :-) Apropos Kapitulation, hier ist ein nettes Foto einiger russischer Soldaten mit vielen westlichen Waffen:

Russian soliders with Javelins

Endlich die „obligatorischen“ Karten! Heute werde ich nicht auf Readovka warten, deshalb hier eine Animation des Umzugs der Frontlinie von RIA Novosti. Nochmals, es ist nur eine Karte, der man NICHT vertrauen sollte, aber ich denke, dass sie uns etwas Wertvolles zeigt: wie sich die Front von Tag 1 bis heute, Tag 19, bewegt hat.

Was ist mit den Nazi-Freiwilligen? Es stellte sich heraus, dass einer von ihnen, so etwas wie ein Held in Zone A, innerhalb von 20 Minuten nach seinem ersten Kontakt mit den russischen Streitkräften starb (siehe hier und hier für Details). Die Tatsache, dass Russland den NATO-Stützpunkt in Jarowow zerstört hat, hilft wahrscheinlich nicht. Was dem Imperium der Lügen wirklich nur eine Option lässt: falsche Flaggen. Hier ist eine gute Erklärung von einem Typen in Charkow:

Bitte sehen Sie sich das vollständige Video an und hören Sie sich Liras Argumente an, er formuliert es sehr gut.

Ich werde diesen einfachen Kommentaren nur eines hinzufügen:

  • Das letzte Mal, als die Urkonazis stark verloren haben, haben sie MH-17 gemacht
  • Sie verlieren jetzt noch viel viel schlimmer als damals
  • Vergangenes Verhalten ist der beste Prädiktor für zukünftiges Verhalten

Muss ich wirklich etwas hinzufügen?

Andreas

PS: FYI – Readovka hat gerade ihre „rote“ Karte gepostet

 Selection 218

 

Sitrep : Sanktionen und ziemlich wichtige Wirtschaftsnachrichten

Der russische Außenminister Sergej Lawrow und der iranische Außenminister Hossein Amir-Abdollahian hielten nach den Gesprächen in Moskau eine wichtige gemeinsame Pressekonferenz ab.

Die Links sind hier: Der Ruptly-Link war in ihrem Live-Stream und zeigt jetzt einfach, dass die Veranstaltung beendet ist. Ich konnte den anderen Link nicht erreichen, da kurz nach den folgenden Sanktionsnachrichten die Website des russischen Außenministeriums erneut abstürzte.

https://www.ruptly.tv/en/events/202203151000-LIVE10285-Lavrov-Amir-Abdollahian-hold-press-conference-in-Moscow
https://www.mid.ru/ru/press_service/video

2. Russland hat gerade tit for tat-Sanktionen verhängt . Dies geht aus verschiedenen Pressemitteilungen hervor, da die Website des russischen Außenministeriums nicht verfügbar ist, und bisher kann dies nicht an der Quelle bestätigt werden:

Ganz oben auf der Liste mit 13 Namen steht Präsident Biden, gefolgt von Blinken und Austin. Der Vorsitzende der Joint Chiefs of Staff, General Mark Milley, der nationale Sicherheitsberater Jake Sullivan, der CIA-Direktor William Burns und die Pressesprecherin des Weißen Hauses, Jen Psaki, werden ebenfalls genannt. Weiter unten in der Liste sind auch die ehemalige Außenministerin Hillary Clinton und Bidens Sohn Hunter – deren Geschäfte mit einem ukrainischen Energieunternehmen zuvor in Frage gestellt und kritisiert wurden – enthalten.

Die Aufnahme in die Liste verweigert diesen Personen die Einreise in die Russische Föderation. Allerdings hieß es in der Kreml-Erklärung, dass Moskau Kontakte mit amerikanischen Beamten nicht ausschließe, „wenn sie unseren nationalen Interessen entsprechen“.

Weitere Namen werden der Liste „in naher Zukunft“ der Erklärung weiter, in der davor gewarnt wird, dass „höchste US-Beamte, Militärs, Gesetzgeber, Geschäftsleute, Experten und Medienpersönlichkeiten, die russophob sind oder dazu beitragen, Hass gegen Russland zu schüren“ , dies ebenfalls auf die schwarze Liste gesetzt werden.

Update zu Sanktionen : Kanadischer Premierminister Trudeau

und

Russland ist offiziell aus dem Europarat ausgetreten.

3. Wirtschaftsnachrichten: Übersetzung von http://smoothiex12.blogspot.com/2022/03/this-is-important.html#disqus_thread

Übersetzung: Jerewan, 14. März – Sputnik. Die Mitgliedsstaaten der Eurasischen Wirtschaftsunion (EAWU) und China entwickeln ein Projekt für ein unabhängiges internationales Währungs- und Finanzsystem. Darauf einigten sich die Teilnehmer des Wirtschaftsdialogs „Eine neue Stufe der monetären, finanziellen und wirtschaftlichen Zusammenarbeit zwischen der EAWU und der VR China. Global Transformations: Challenges and Solutions“, die am 11. März per Videokonferenz stattfand. Es ist vorgesehen, dass das System auf einer neuen internationalen Währung basiert, die als Index der nationalen Währungen der teilnehmenden Länder und der Rohstoffpreise berechnet wird. Der erste Entwurf wird bis Ende März zur Diskussion gestellt. Wie Sergei Glazyev, Minister für Integration und Makroökonomie der EWG, betonte, war China weltweit das erste Land, das die Phase der nationalen wirtschaftlichen Erholung erreichte.

Der Hintergrund ist hier größer. Dies wurde von Godfree Roberts bemerkt:

In zwei Wochen werden China, Russland, Armenien, Weißrussland, Kasachstan und Kirgisistan ein neues, unabhängiges, internationales Währungs- und Finanzsystem enthüllen.

Es basiert auf einer neuen internationalen Währung, die aus einem Index der nationalen Währungen der teilnehmenden Länder und den internationalen Rohstoffpreisen berechnet wird. [Beschädigen. 14, 2022, Sputnik-Nachrichten].

Russland und China werden auch ihre Listen unfreundlicher Nationen veröffentlichen.

Zuverlässige Links sind generell immer noch schwer zu bekommen.


Amarynth


Westerners awake 756x1024

Drei wichtige Raketenangriffe (AKTUALISIERT!)

 

Was an diesem Streik wichtig ist, ist Folgendes: Russland hat der Welt gerade bewiesen, dass es so weit „reicht“, wie es will, und dass seine konventionellen Streiks wirklich lähmend sein können. Das bedeutet natürlich auch, dass jeder westliche Söldner, sobald er die ukrainische Grenze überquert, ein Fadenkreuz aufgemalt bekommt.

Seit dem ersten Ukie-Bürgerkrieg haben die Nazis sogenannte „Safaris“ organisiert, bei denen wohlhabende westliche Nazis einen Pauschalbetrag zahlen konnten, um dann in den Donbass zu reisen und einige Schneenigger zu erschießen. Natürlich das Problem bei diesem Konzept, dass man manchmal fälschlicherweise eher einen Soldaten als einen Zivilisten treffen konnte und dass dieser Schneenigger zurückschießen würde.

Anstatt die Nazis zu bitten, Schneenigger zu töten, sind die Ukies (und natürlich ihre US-Herrscher) jetzt bereit, die Nazis zu bezahlen, um gegen die Schneenigger zu kämpfen. Und Iavorov in der Westukraine, Hunderte von Kilometern vom LOC entfernt, muss sich extrem sicher und gemütlich gefühlt haben. Das ist nun diese Einrichtung, wird in einem Interview des Bürgermeisters von Lemberg von der israelischen Website Ynet beschrieben:

Diejenigen, die vor einer Woche dort waren, sagten, dass etwa 100.000 Männer, einige von ihnen neue Rekruten, auf der Basis waren und sich einer schnellen Armeeausbildung unterziehen, bevor sie in die Schlacht ziehen. Es scheint, dass der russische Geheimdienst einen Hinweis auf die Aktionen in der Basis erhalten hat, bevor er beschloss, sie zu bombardieren.

Richtig, im selben Interview behauptete der besagte Bürgermeister „mindestens 35“!

So sieht diese große NATO-Anlage heute aus, urteilen Sie selbst:

Udar kalibrami

Es sollte beachtet werden, dass diese Basis auch ein riesiges Waffendepot für Waffen war, die auf dem Landweg aus Polen eingeführt wurden, und dass all diese westliche Ausrüstung jetzt auf eine gigantische Müllkippe für Legoteile reduziert ist.

Übrigens gibt es in der Ukraine noch viel mehr solcher Einrichtungen!

NATO Targets in the Ukraine

Die Basis ganz links, gekennzeichnet als „Internationales Zentrum für Friedenssicherung und Sicherheit“, Iaworow, Oblast Lemberg, ist diejenige, die die Russen zerstört haben! Ja, es war mit „Friedenssicherung und Sicherheit“ beschriftet, ich mache dir nichts vor!

Ich weiß nicht, wer wem beigebracht hat, so zu lügen – NATO und Nazis sind wirklich beide Spezialisten auf diesem Gebiet –, aber eine Militärbasis anzurufen, die eine ganze Brigade (mehrere Tausend!!) von Nazi-Freiwilligen bringen sollte.“ Peacekeeping Security Center“ ist wirklich wertvoll, selbst nach den eher laxen Maßstäben des Imperiums der Lügen.

Dann gab es diesen Streik, auch in der Ukraine:

Donetsk posle Tochki

Was Sie hier sehen, ist das Ergebnis eines heutigen Ukie-Streiks im Stadtzentrum von Donezk .

Die Ukies haben eine Tochka-U- Rakete genau auf die Innenstadt von Donezk abgefeuert.

Militärischer Wert dieses Streiks? Null.

Feelgood-Wert von diesem Streik? Immens!

Und nein, das ist KEIN Kriegsverbrechen! So nehmen die glorreichen, glorreichen Streitkräfte der Nazi-Ukraine Rache an Russland und den „Separs“, die es wagen, es zu unterstützen.

Shame on Russia

Russland der Verachtung der Welt ausgesetzt

Man kann die unschuldigen Söldner nicht mit diesen kriminellen Zivilisten vergleichen, denn erstere handeln im Namen der Humanität, Zivilisation und des Fortschritts, während letztere russische Bestien sind, eigentlich Mongolen, die eine Bedrohung für die wunderbare weiße und christliche europäische Zivilisation darstellen.

In der Tat, wenn die westlichen Gutdenker empört verkünden, dass der ukrainische Bürgerkrieg (na ja, die beiden Ukie-Bürgerkriege wirklich) 14'000 Menschen getötet haben, „vergessen“ sie zu erwähnen, dass die überwiegende Mehrheit der Getöteten Zivilisten aus der LDNR und dass die LDNR-Streitkräfte JAHRE lang nicht auf Ukie-Angriffe reagiert haben, nicht nur auf Scharfschützen- oder Mörserfeuer, sondern auch auf schwere Artillerieangriffe und größere Terroranschläge, einschließlich des Präsidenten der DNR.

Aber das spielt für das Imperium der Lügen keine Rolle.

Aber jetzt, wo eine traurige und hässliche Gruppe echter Nazi-Freiwilliger auf einer Militärbasis angefahren wurde (ein legitimes Ziel nach internationalem Recht und speziell nach Kriegsrecht!), hören wir ein massives „oy veh!!!“ in den Himmel steigen und fordern, dass Russland streng bestraft wird, weil es es gewagt hat, auf diese Möchtegern-Kulturträger zu schießen !

Ich denke, es wäre fair, The Rule wie folgt zusammenzufassen: Wir dürfen so viele Schneenigger töten, wie wir wollen, aber Schneenigger wagen es nicht, einen unserer weißen und christlichen Kulturträger .

Apropos Nigger, hier ist ein weiterer wichtiger Raketenangriff.

Die iranischen Sandnigger benutzten ihre (sehr genauen) Raketen, um eine Mossad-Basis im irakischen Kurdistan auszulöschen. Nun, wie sollen wir es nennen? vielleicht wurde aus einem „jüdischen Kulturzentrum“ oder vielleicht aus einem „irakischen Rechtszentrum gegen Antisemitismus“ Folgendes:

Mossad in Irbil

Interessanterweise gab das IRGC an, dass die Operation eine Reaktion auf einen israelischen Luftangriff auf die syrische Hauptstadt Damaskus am vergangenen Montag war, bei dem zwei IRGC-Offiziere getötet wurden. Offenbar glauben die iranischen Schneenigger sie ohne Vergeltung töten dürfen.

Interessanterweise haben die Israelis nach diesem Schlag die „Gegenangriffsphilosophie“ der USA kopiert und … … genau nichts dagegen unternommen! Die Geschichte ist größtenteils tief in den israelischen Medien vergraben, die sie nicht leugnen oder vertuschen, sie erwähnen sie nur en passant und gehen dann zu anderen Themen über (einschließlich vieler antirussischer Pro-Ukie-Berichterstattung über die Sonderoperation des Russen). in der Ukraine).

Hier ist die einfache Wahrheit: Das Imperium der Lügen kann es sich nicht leisten, gegen Russland und China zu kämpfen: das wussten wir bereits, aber es kann es nicht einmal mit dem Iran aufnehmen, obwohl dieses Land viel kleiner und vergleichsweise schwächer ist. Aber was die Iraner tun, sind wirklich beeindruckende Waffen , und ich beziehe mich nicht auf ihre (eigentlich ziemlich beeindruckenden) Raketen, sondern auf ihren politischen Willen und ihren Mut , ihre Raketen gegen *jeden* Feind einzusetzen.

Eine oft wiederholte Geschichte besagt, dass der iranische Held und Märtyrer General Soleimani persönlich Moskau besuchte und die Russen davon überzeugte, ihre militärische Intervention in Syrien zu starten. Das weckt zwei Hoffnungen in mir:

  • Ich hoffe, Moskau noch einmal zu sehen, bevor meine Zeit hier unten abgelaufen ist, und ich hoffe, dass ich an diesem Tag Blumen zu einer großen Statue von General Soleimani irgendwo in Moskau bringen kann, vielleicht an dem Ort, an dem sich McDonalds auf dem Puschkin-Platz befanden (wegen heute schließen, keinen tag zu früh, danke sanktionen!!!) stand all die jahre? Oder vielleicht direkt vor der US-Botschaft in Moskau, die hoffentlich bis dahin von den Dienern des Imperiums der Lügen geräumt und vielleicht durch ein US-Musikzentrum (Jazz, Blues, Country, Gospel, Appalachian und viele andere Arten von schöner US-Musik.) oder vielleicht eine Ausstellung wie die, die die Iraner mit der CIA-Station in Teheran gemacht haben? Mit Sicherheit etwas Schönes und Inspirierendes.
  • Wenn ich Russland vielleicht zum letzten Mal sehe, hoffe ich, dass der Geist und das Ethos von General Soleimani alle russischen herrschenden Eliten „infizieren“ und ihnen die Moral und den Mut geben werden, die ihnen derzeit so eindeutig fehlen .

So Gott will, so Gott will!

Im Moment ist es zu früh für Karten (dragon-first-1 wurde von Personen in hohen Positionen angewiesen, seine Erstellung und Veröffentlichung einzustellen, solange Radovka langsam ist), aber wenn ich etwas Interessantes sehe, werde ich es hier posten.

Andreas

PS: Radovka hat gerade diese Karte gepostet, also teile ich sie mit Ihnen

Selection 214

 

MOD Russland:
Treffen des gemeinsamen Koordinierungshauptquartiers für humanitäre Hilfe in der Ukraine

https://t.me/mod_russia_en/174

Treffen des gemeinsamen Koordinierungshauptquartiers für humanitäre Hilfe in der Ukraine

▪️ Leider verschlechtert sich die humanitäre Situation in der Ukraine weiterhin rapide, in einigen Städten ist sie kritisch geworden.

▪️ Mariupol befindet sich seit langem in einer äußerst schwierigen Situation. Heute haben die Formationen der Volksrepublik Donezk mit Unterstützung von Einheiten der russischen Streitkräfte als Ergebnis effektiver Aktionen fast alle von Neonazis ausgerüsteten Schusspunkte in den Vororten von Mariupol chirurgisch zerstört. Manövrieraktionen von Spezialeinheiten eliminierten die Hauptkräfte der Neonazis in Stellungen in Wohngebieten rund um die Stadt.

Die erfolgreiche Operation zur Entsperrung der Stadt hat es heute ab 15 Uhr ermöglicht, humanitäre Korridore für Zivilisten zum Verlassen zu öffnen und mit der Massenevakuierung der Bevölkerung zu beginnen, die lange Zeit von Neonazis als Geiseln gehalten wurde.

Sofort wurden Autokonvois mit humanitärer Fracht gebildet und sofort abgefertigt. Der erste Konvoi ist bereits in Mariupol angekommen und hat 450 Tonnen Medikamente, Grundnahrungsmittel und Lebensmittel, einschließlich Babynahrung, geliefert.

Außerdem wurden vier Kolonnen mit insgesamt 200 Bussen gebildet, um die bedürftigen und verletzten Einwohner von Mariupol zu evakuieren, von denen 50 bereits in Mariupol angekommen sind, der Rest ist unterwegs.

Alle verletzten und willigen Einwohner von Mariupol werden in vorübergehende Unterkünfte gebracht, wo alle Bedingungen für ein angenehmes Leben für sie geschaffen werden. Ankommende Bürger werden mit allem Notwendigen versorgt, Fragen der Unterbringung von Kindern in Vorschuleinrichtungen, Schülern und Studenten in Bildungseinrichtungen werden umgehend gelöst. Mit jedem Bürger von Mariupol, der die Schrecken und Demütigungen von Neonazis erlebt hat, wird eine individuelle Arbeit unter Beteiligung von medizinischem Personal und Mitarbeitern des psychologischen Dienstes durchgeführt.

▪️ Trotz der endlosen Ströme von Lügen und Fehlinformationen erfüllt die Russische Föderation ihre humanitären Verpflichtungen weiterhin uneingeschränkt.

▪️ Jeden Tag, den elften Tag in Folge, öffnet die russische Seite ab 10 Uhr morgens humanitäre Korridore in Richtung Kiew, Tschernigow, Sumy und Charkow. Der Ausgang von Zivilisten und ausländischen Bürgern durch sie ist sowohl in die Russische Föderation als auch in westlicher Richtung durch die vom offiziellen Kiew kontrollierten Gebiete vorgesehen.

Der von den russischen Streitkräften verhängte Waffenstillstand wird strikt eingehalten.
Von den zehn von uns vorgeschlagenen Routen haben sich die ukrainischen Behörden für heute nur auf drei geeinigt, aber gleichzeitig, wieder zynisch gegenüber ihrem eigenen Volk, gibt es keinen einzigen humanitären Korridor in die Russische Föderation.

▪️ Russland reichte dem brüderlichen ukrainischen Volk erneut eine helfende Hand und stimmte den elf zusätzlichen humanitären Korridoren zu, die von Kiew in den Richtungen Kiew, Zaporozhye, Mariupol, Lugansk und Donezk vorgeschlagen wurden.
Gleichzeitig erscheinen die Forderungen der ukrainischen Seite, angeblich humanitäre Güter nach Melitopol und Cherson zu liefern, absurd. Noch einmal teilen wir Ihnen mit, dass diese Städte unter unserer vollen Kontrolle stehen, ihre Bevölkerung weiterhin ein friedliches Leben führt und von der Russischen Föderation mit allem Notwendigen versorgt wird. Es gibt keine Probleme, den Bewohnern dieser Siedlungen Hilfe zu leisten.

▪️ Mittels objektiver Kontrolle, einschließlich des Einsatzes von unbemannten Luftfahrzeugen, erfassen wir ständig alle Veränderungen der Lage auf humanitären Routen.

Es wurde erneut bestätigt, dass ukrainische Einheiten und Neonazi-Bataillone den täglich auferlegten Waffenstillstand weiterhin nur nutzen, um sich in günstigeren Positionen neu zu formieren, die Kampfeffektivität wiederherzustellen und Material aufzufüllen, während sie sich hinter einem „menschlichen Schutzschild“ aus Zivilisten schützen.

Russische Soldaten, die ausschließlich humane Ziele verfolgen, hindern die Ukrainer nicht nur nicht, sondern drängen sie auch, bequeme Wege zu nutzen, um an sichere Orte zu gelangen, einschließlich der Routen, die durch die von Kiew kontrollierten Gebiete führen.

▪️ Gleichzeitig nimmt der Flüchtlingsstrom über die Westgrenze der Ukraine weiter zu. Menschen, die von den Kiewer Behörden unter Druck gesetzt werden, werden gezwungen, nach Polen, Ungarn, in die Slowakei und nach Rumänien zu gehen. Aber niemand wartet auf sie, weder an der Grenze noch innerhalb der europäischen Staaten. Trotz der humanitären Notlage um die Flüchtlinge verhalten sich die ukrainischen Grenzschützer gegenüber ihrer Bevölkerung zynisch wie an gewöhnlichen Tagen. Die Kapazität der Grenzübergänge ist nicht vorgesehen. Tausende von Autos haben sich auf Dutzenden von Kilometern in Staus angesammelt, Chaos und Gedränge an Fußgängerüberwegen. Einige Ukrainer stehen zwei oder drei Tage Schlange, während es an den Checkpoints keine Ruheplätze gibt, Essen und medizinische Versorgung nicht organisiert sind. Flüchtlinge sind gezwungen, tatsächlich in Wind und Kälte zu sein, und viele von ihnen sind mit kleinen Kindern. Dies zeigt einmal mehr, wie sich die Kiewer Behörden nicht um ihre Bürger kümmern, die nicht in der Lage waren, die Evakuierung auf qualitativ hochwertige Weise zu organisieren. Außerdem sagen all diese Fakten, dass auch in Europa niemand ukrainische Flüchtlinge braucht.

▪️ Westliche Staaten, die Vereinten Nationen, die OSZE, das Internationale Komitee vom Roten Kreuz, sowie eine Reihe anderer internationaler Organisationen, stehen in der katastrophalen humanitären Situation, die sich für die Ukraine entwickelt hat, weiterhin am Rande und geben nicht nach grundsätzliche Einschätzung des regelrechten Neonazismus, der bereits die Kiewer Behörden verwirrt hat und in den von ukrainischen Nationalisten kontrollierten Gebieten regiert.

In Zaporozhye führen die Militanten, nachdem sie die Finanzinstitute der Stadt beschlagnahmt haben, Kontrollen der Bankkonten der Sparer durch. Bürger mit erheblichen finanziellen Ersparnissen werden entführt, gewaltsam inhaftiert und unter Androhung von Mord wird ihnen Geld weggenommen, angeblich für die Bedürfnisse von Territorialverteidigungseinheiten. Zivilisten, die versuchen, der Willkür und Gewalt der Nationalisten zu entkommen, unternehmen eigenständige Versuche, die Stadt zu verlassen. An von Radikalen kontrollierten Checkpoints werden Menschen festgenommen, geschlagen, gedemütigt oder ihre letzten Habseligkeiten für einen ungehinderten Ausgang aus der Stadt erpresst.

▪️ In Großstädten wie Charkow, Odessa und Nikolaev rekrutieren Mitglieder nationalistischer Formationen unter Androhung körperlicher Gewalt gegen Familienmitglieder von Männern im Alter von 18 bis 60 Jahren diese gewaltsam in Territorialverteidigungsbataillone. Anwohner sind eingeschüchtert, aber gezwungen zuzustimmen.
Ich möchte Sie daran erinnern, dass sich historisch gesehen ein erheblicher Teil der Bevölkerung der Ukraine immer für gute Beziehungen zu Russland eingesetzt hat. Laut Statistik sind dies mehr als 15 Millionen Menschen, die immer noch starke Beziehungen zur Russischen Föderation unterhalten, wo ihre Verwandten und Freunde leben. Dies sind vor allem die Regionen Saporoschje, Dnepropetrowsk, Tschernigow, Charkow, Kherson, Nikolaew, Odessa, Poltawa, Sumy, Kirowograd, Tscherkassy, ​​Kiew und Schytomyr.

▪️ Seit der Machtübernahme der Nationalisten im Jahr 2014 wurde in der Ukraine eine vollwertige, groß angelegte, von westlichen Spezialisten vorbereitete und geleitete Kampagne zur Massenukrainisierung der Bevölkerung durchgeführt, die sich vor allem gegen russischsprachige Bürger des Landes richtete. Kiews diskriminierende Politik zwang Muttersprachler der russischen Sprache und Kultur, ihre Überzeugungen unter Androhung strafrechtlicher Verfolgung zu verbergen, was imaginäre Loyalität gegenüber der derzeitigen Regierung demonstrierte. Die auf staatlicher Ebene eingesetzte Ukrainisierung hat ihre Aufgabe erfüllt. Die ukrainisch-nationalistischen Behörden haben Millionen von Bürgern ihres Landes die Möglichkeit genommen, ihre Muttersprache und -kultur zu entwickeln und ihre Kinder in einem russischen Kulturumfeld aufzuziehen.

▪️Und derzeit setzen Neonazis ihre Aktivitäten fort, die auf die vollständige oder teilweise Vernichtung der russischsprachigen Bevölkerung abzielen, tatsächlich auf ihren Völkermord.

Trotz achtjähriger Gehirnwäsche, weit verbreiteter Beleidigungen und psychologischem Druck haben Millionen ukrainischer Bürger ihr Engagement für die russische Kultur unter den Bedingungen engstirniger ideologischer Einflussnahme aufrechterhalten.

▪️Im Zusammenhang mit einer humanitären Krise sucht der Großteil der Bevölkerung, die von Nationalisten in den Städten der Ukraine festgehalten und von ihnen als „menschlicher Schutzschild“ genutzt wird, Schutz in Russland und nicht im Westen, was von Millionen bestätigt wird Aufrufe von Bürgern um Hilfe bei der Evakuierung auf die russische Seite.

▪️Gleichzeitig demonstrieren die Kiewer Behörden völlige Gleichgültigkeit gegenüber diesen Menschen und die Bereitschaft, sie wegen nationalistischer Interessen zu opfern, indem sie sie zwingen, in ihren Häusern zu bleiben, und eine Evakuierung nur in die westlichen Regionen der Ukraine oder in benachbarte europäische Länder erlauben, aber nicht nach Russland.

▪️Die tägliche Überwachung der eingegangenen Appelle zeigt, dass 12.247 Menschen am vergangenen Tag den Wunsch geäußert haben, den von den Nationalisten inszenierten Schrecken und der Willkür zu entkommen – nämlich nach Russland und Weißrussland und nicht in den Westen – und es sind bereits 2.665.822 von ihnen in unserer Datenbank mit spezifischen Nachnamen und Adressen aus fast 2.000 Siedlungen der Ukraine.

Das ist eine riesige Zahl. Hinter jeder Figur steht eine bestimmte Person, ihr Schmerz, Leiden, Schrecken und oft eine verkrüppelte Psyche und untergrabene Gesundheit. Aber andererseits ist es auch die Hoffnung auf Befreiung von Erschütterungen, der Wunsch nach Rede-, Gedanken-, Gewissens- und Religionsfreiheit, die Möglichkeit, frei Russisch zu sprechen, für viele ihre Muttersprache, ohne auf die Anhänger zurückzublicken Nazismus, bereit, in den Rücken zu schießen.

▪️Ich zitiere einen der vielen heute eingegangenen Aufrufe: „Mein Vater ist in Kirowograd. Ich bitte Sie, ich bitte Sie, die Bewohner von Kirowograd in Begleitung russischer Soldaten zu evakuieren, da sie bei der Evakuierung von Bürgern allein durch die Hinrichtungen von Plünderern oder den Behörden der Ukraine sterben können. Wenn die Evakuierung beginnt, lassen Sie es mich bitte telefonisch wissen …“. Zitat beenden.

Die Schritte der Kiewer Behörden, die unter Verletzung aller denkbaren Regeln des humanitären Völkerrechts die Möglichkeit des unkontrollierten und ungestraften Einsatzes von Waffen durch Nationalisten legitimiert haben, die Plünderungen, Banditentum und Gewalt gegen ihr Volk provozieren, Zivilisten, die dazu nicht in der Lage sind Solchen unmenschlichen Taten entgegenzutreten, sieht auch aus wie regelrechter Hohn auf ihre Bürger. Jeder Versuch, sich den Militanten zu widersetzen, führt zu irreparablen Folgen, bis hin zur Ermordung von Andersdenkenden.

Eine ungeheuerliche Grausamkeit gegen die Zivilbevölkerung wurde heute von ukrainischen Nationalisten in Donezk begangen. Bei einem Raketenangriff auf ein dicht besiedeltes Gebiet im Stadtzentrum wurden 20 Zivilisten getötet, 28 Menschen verletzt, darunter ein Kind. Dies ist ein weiterer Beweis für die unmenschliche Haltung der kriminellen ukrainischen Behörden gegenüber der Zivilbevölkerung.

▪️ Trotz alledem gelingt es uns mit Mühe, aber unter Einhaltung aller notwendigen Sicherheitsmaßnahmen, täglich tausende von Zivilisten und ausländischen Mitbürgern das Leben zu retten.

▪️ Trotzdem wurden im Laufe des Tages ohne Beteiligung der ukrainischen Seite 8.575 Menschen, darunter 1.298 Kinder, aus den Gefahrenzonen verschiedener Regionen der Ukraine sowie der Volksrepubliken Lugansk und Donezk evakuiert, seitdem wurden 248.993 Menschen evakuiert zu Beginn des militärischen Sondereinsatzes, 54.481 davon Kinder. Die Staatsgrenze der Russischen Föderation wurde von 27.923 Personenkraftwagen, darunter 2.415 pro Tag, überquert.

Darüber hinaus war es in den vergangenen zwei Tagen dank der beispiellosen Sicherheitsmaßnahmen der russischen Streitkräfte möglich, humanitäre Korridore bereitzustellen und 21.345 Bürger zu evakuieren, die mit Bussen und Privatwagen aus verschiedenen Orten in den Richtungen Schytomyr, Lugansk und Donezk unterwegs waren.

▪️ 6.972 Bürger aus 22 Ländern sowie die Besatzungen von mehr als 50 ausländischen Schiffen, die in den Seehäfen der Ukraine blockiert sind, werden weiterhin von den Militanten der Territorialverteidigungsbataillone als Geiseln gehalten.

Das Schicksal dieser ausländischen Bürger war Gegenstand einer 24-Stunden-Zusammenarbeit mit Vertretern der zuständigen diplomatischen Vertretungen. Gleichzeitig reagieren die ukrainischen Behörden praktisch in keiner Weise auf die Aufrufe ausländischer Staaten zur Rettung von Landsleuten in Not.

▪️ Die russische Seite hält weiterhin ausreichend Fahrzeuge an den Checkpoints bereit, darunter komfortable Busse für den Transport von Flüchtlingen zu ausgewählten Zielen, sowie zu Zwischenunterkünften, wo alle auf dem Territorium Russlands ankommenden Bürger mit drei warmen Mahlzeiten a versorgt werden Tag und medizinische Betreuung rund um die Uhr.
In den Regionen der Russischen Föderation sind weiterhin mehr als 9.500 vorübergehende Unterbringungszentren in Betrieb.

Die föderalen Exekutivbehörden haben zusammen mit den Subjekten Russlands, verschiedenen öffentlichen Organisationen und patriotischen Bewegungen mehr als 18.000 humanitäre Hilfe vorbereitet.

Gleichzeitig schafft die russische Seite die notwendigen Bedingungen für ein friedliches und sicheres Leben in allen befreiten Gebieten und gewährleistet den ungehinderten Zugang der Bevölkerung zu humanitärer Hilfe.

▪️ 2.165 Tonnen humanitäre Fracht wurden bereits in die Siedlungen der Regionen Kiew, Sumy, Tschernigow, Zaporozhye, Charkow, Cherson sowie in die Volksrepubliken Lugansk und Donezk während der 306 humanitären Aktionen geliefert, darunter 23 Aktionen, die am vergangenen Tag durchgeführt wurden wurden 110 Tonnen Grundnahrungsmittel und Lebensmittel an die Zivilbevölkerung der befreiten Gebiete weitergegeben.

Bis heute sind 16 humanitäre Aktionen geplant und werden derzeit in den Gebieten Tschernigow, Charkow und Cherson sowie in den Volksrepubliken Donezk und Lugansk durchgeführt, bei denen 150 Tonnen Grundbedarf, Medikamente und Lebensmittel verteilt werden.


Briefings des russischen Verteidigungsministeriums

Briefing am frühen Morgen

▪️Einheiten der Streitkräfte der Russischen Föderation, die die Offensive fortsetzten, erreichten die Grenze von Vodyanoe, Sladkoe, Stepnoe, Taramchuk und Slavnoye. Der Vortrieb pro Tag betrug 11 Kilometer.

▪️Die Truppengruppierung der Volksrepublik Lugansk, die zuvor Sewerodonezk aus östlicher und südlicher Richtung blockiert hatte, kämpft am nordöstlichen Stadtrand gegen Nationalisten.

▪️?In der Nacht des 14. März wurden 4 ukrainische unbemannte Luftfahrzeuge, darunter иBayraktar TB-2, von der Luftfahrt und Luftverteidigung der russischen Luft- und Raumfahrtstreitkräfte abgeschossen.

✈️?Operativ-taktische, militärische und unbemannte Luftfahrt traf 46 militärische Infrastrukturanlagen der Ukraine, darunter: 2 Kommandoposten, 1 Buk-M1-Flugabwehr-Raketensystem, 1 Leit- und Zielbestimmungsradarstation, 2 MLRS, 2 elektronische Kriegsführungsstationen, 2 Munitions- und Treibstoffdepots, 31 Konzentrationsbereiche für militärische Ausrüstung.

?Insgesamt wurden während der Operation 3.920 Objekte der militärischen Infrastruktur der Ukraine deaktiviert.

?Zerstört: 143 unbemannte Luftfahrzeuge, 1.267 Panzer und andere gepanzerte Kampffahrzeuge, 124 Mehrfachraketensysteme, 457 Feldartillerie und Mörser sowie 1.028 Einheiten von Spezialmilitärfahrzeugen.


❗️ Erklärung des russischen Verteidigungsministeriums

▪️ Am 14. März gegen 11.30 Uhr Moskauer Zeit wurde die taktische Rakete Tochka-U auf einen Wohnblock in der Stadt Donezk aus dem vom nationalistischen Kiewer Regime kontrollierten Gebiet abgefeuert.

▪️ Der Beschuss der Stadt erfolgte aus nordwestlicher Richtung, aus dem Gebiet der Siedlung Krasnoarmeisk, das von ukrainischen nationalistischen Einheiten kontrolliert wird.

▪️ Infolge der Explosion eines Streusprengkopfes im Zentrum von Donezk wurden 20 Zivilisten getötet. Weitere 28 Menschen, darunter Kinder, wurden schwer verletzt und in medizinische Einrichtungen gebracht.

▪️ Der Einsatz solcher Waffen auf eine Stadt ohne bewaffnete Feuerstellungen, also das gezielte Zielen auf Zivilisten, ist ein Kriegsverbrechen.

▪️ Die Bewaffnung des Sprengkopfes der Tochka-U-Rakete mit Streumunition beweist, dass der Zweck des Angriffs der Nationalisten auf die Stadt darin bestand, so viele Zivilisten wie möglich zu töten.

❗️Ich möchte Ihre Aufmerksamkeit darauf lenken, dass die Entscheidung über den Einsatz dieser Art von Raketenwaffen zumindest vom Kommando der ukrainischen Truppengruppierung nach Zustimmung der Führung der Streitkräfte der Ukraine in Kiew getroffen wird .

▪️ All dies bestätigt einmal mehr die nationalsozialistische und menschenfeindliche Natur des herrschenden Regimes in der heutigen Ukraine.

 


Auf Karten Kriege und hasserfüllte Mobs, die „Russland aufkündigen“

Zuerst die obligatorische Karte des Tages:

Selection 207

Jetzt muss ich eine Anmerkung zu Karten machen, da einige eindeutig mit dem Konzept zu kämpfen haben. Okay, erstens ist eine Karte KEINE getreue Darstellung der Realität. Aber es ist genau das, eine DARSTELLUNG. Das bedeutet, dass zwei verschiedene Karten, die dieselbe Situation vor Ort darstellen, je nach Autor der Karte und Zielgruppe sehr unterschiedlich aussehen können.

Das, meine Freunde, ist *normal*.

Wenn Sie eine Karte erstellen, müssen Sie sich zuerst fragen, was Ihr Ziel ist. Eine militärische Karte ist in der Regel genauer, aber für die meisten Menschen verwirrend. Nun , ein „was heute passiert ist“ wie das obige hat keinen anderen Zweck, als Ihnen, dem nicht spezialisierten Leser, eine Idee, ein Gefühl dafür zu geben, was vor sich geht.

Schauen Sie sich zum Beispiel diese Karte an:

12.03.22.2200MSK
Und zu guter Letzt seht euch bitte diese Westkarte an (die ich bereits gestern gepostet habe):

MAPMarch11

Diese drei Landkarten widersprechen sich nicht, zumindest nicht in signifikanter Weise oder, sollte ich vielleicht sagen, nicht in signifikanter Weise für Sie. Der oberste ist der „allgemeine Trend“, die Mitte konzentriert sich auf Ukie-Positionen, während der dritte eine Projektion von Territorien ist, die die Russen wahrscheinlich kontrollieren wollen, daher sind es sehr wahrscheinlich, dass russische Stürmer-Untereinheiten bereits am häufigsten unterwegs sind von dem, was diese Karte in Rot zeigt.

  • Die obere Karte zeigt den Kessel in der Ostukraine
  • Die zweite Karte zeigt es auch, aber nicht vollständig gesperrt, sondern zeigt die Hauptachse des Vormarsches der russischen/LDNR-Streitkräfte
  • Und die dritte Karte hat bereits die riesigen Ukie-Operationskräfte im Osten „begraben“, denn nach Ansicht ihres Autors ist diese Kraft erledigt, verbraucht und im Grunde genommen verschwunden.

Zufälligerweise habe ich heute die Bestätigung erhalten , dass die letzte Straße, die aus dem östlichen Donbass in Richtung Dnipropetrowsk (alias „Dnjepr“) führt, jetzt von russischen Panzern gesperrt ist. Nein, NICHT durch russische Artillerie und Luftunterstützung wie etwa in der vergangenen Woche, das nennt man „geschlossen durch Feuer“, sondern nah, wie wir es uns vorstellen, zwei Panzerkolonnen bewegen sich aufeinander zu, Soldaten kommen heraus, umarmen sich, usw. Während also die Realität vor Ort ein und dieselbe ist, zeigen/betonen die Karten unterschiedliche Dinge.

Ich beeile mich auch hinzuzufügen, dass die zweite Karte von dieser ausgezeichneten Website die folgende angeheftete Nachricht in Fettdruck und Rot enthält. Hier ist eine maschinelle Übersetzung: (Hervorhebung hinzugefügt!)

AUFMERKSAMKEIT! Der russische Präsident Wladimir Putin hat ein Gesetz unterzeichnet, das falsche Informationen über die russischen Streitkräfte (AF) unter Strafe stellt. Im Zusammenhang mit dem Vorstehenden mache ich Sie darauf aufmerksam, dass: 1. Der Zweck des Blogs für die Dauer der speziellen Militäroperation der Streitkräfte der Russischen Föderation auf dem Territorium der Ukraine ist die Information und moralische Unterstützung für die Streitkräfte der Russischen Föderation sowie die Truppen der Volksmiliz der DVR und LVR . 2. Um die in diesem Blog veröffentlichten Karten zu erstellen, werden Informationen nur aus offenen Quellen , einschließlich offizieller Mitteilungen des Verteidigungsministeriums der Russischen Föderation sowie offizieller Stellen der DVR und LPR . 3. Daten über die Einsatzorte, die Zusammensetzung, die Organisationsstruktur, das Kommando, seine Pläne und Entscheidungen, die Aufgaben der Truppe, den Stand ihrer Ausbildung, die Bewegungswege, den zeitlichen Ablauf von Operationen und Feindseligkeiten, Verluste an Personal und Ausrüstung, sowie alle anderen Informationen, die einen geschlossenen Charakter haben und / oder deren Veröffentlichung den Aktionen der Streitkräfte der Russischen Föderation und den Truppen der DVR und LVR schaden könnte, werden unverzüglich gelöscht und Die Personen, die solche Informationen veröffentlicht haben, werden für immer gesperrt, und die Daten über sie werden den zuständigen Behörden übermittelt . 4. Der Blog wird auch sofort wissentlich falsche Informationen über die Aktionen der Truppen der Streitkräfte der Russischen Föderation, der NM DVR und der LPR entfernen . Die Autoren von Kommentaren, die solche Informationen enthalten, werden ebenfalls dauerhaft gesperrt, und die Daten darüber werden den zuständigen Behörden übermittelt. 5. Darüber hinaus behält sich der Autor des Blogs das Recht vor, Kommentare zu löschen und die Konten von Personen zu sperren, die ihn einfach nicht mögen

Ich würde also behaupten, dass es ziemlich selbstverständlich ist, warum die Karten aus diesem Blog stammen, obwohl sie in Bezug auf die Darstellung viel detaillierter sind als die „roten Karten“ (die von dieser Website stammen: https://readovka.news/ ). ukrainischen Streitkräfte und ziemlich vage über die tatsächliche russische Position. Nun ja! Hast du wirklich erwartet, dass eine russische Karte tatsächlich genau die Positionen für die russischen Stürmerstaffeln angibt?!?!

Stattdessen erhalten wir verschiedene pseudo-pro-russische Websites, die alle „russischen Propaganda“-Karten ablehnen, während sie andere, angeblich nicht pro-russische Propaganda-Karten fördern. Die Wahrheit? Diese Websites werden von Zivilisten betrieben keine relevante Ausbildung oder Erfahrung haben, und Ziele sind rein finanziell (Clickbaiting) und ideologisch (je nach Fall den Interessen der 5. oder 6. Kolumne dienend).

Was die wirklichen Besitzer (und Meister) dieser Websites betrifft, so sind sie natürlich westliche PSYOPs. Bis jetzt war die Mission der westlichen PSYOPs einfach: „ Überschwemmen Sie das Internet mit Informationen, die zeigen, dass die Russen versagt haben, die Ukies gewinnen, Putin schluchzt und ein Kissen unter seinem Bett umarmt “. Wenn das bedeutet, dass 3000 russische Flugzeuge abgeschossen wurden – kein Problem.

In den ersten zwei Wochen war die Sichtweise der Karten aus Sicht westlicher PYSOPs also einfach. Jetzt, wo die „Kartenkriege“ zu Ende gehen (zumindest in den Köpfen derjenigen, die eine Karte lesen können), wird sich das Hauptthema ändern. Es wird nicht „ die heldenhaften Ukie-Cyborgs haben 3 Luftlandedivisionen zerstört “, sondern es werden „ betrunkene Russen sein, die eine Entbindungsklinik bombardieren, alle unschuldigen Babys ermorden und Krankenschwestern vergewaltigen (je mehr Klischees, desto „besser“).

Und wer weiß, ich wäre nicht überrascht, wenn die morgige CNN- oder BBC-Sendung „ Russische Invasoren werfen alle Babys aus den Inkubatoren in Volnovakha“ lauten würden! Warte was? Haben wir das nicht schon gesehen? Oh ja, das haben wir wohl, zumindest die Älteren, die sich an den Golfkrieg erinnern … Du verstehst mich :-) also zu Ende und willkommen zu den Gore-Kriegen !

***

Es gibt noch ein weiteres Thema, das ich heute Abend ansprechen möchte. Der Westen, ich spreche SOWOHL von den politischen Führern des Imperiums der Lügen ALS AUCH von vielen MILLIONEN ihrer Anhänger, ich mache keinen Witz, „ Russland . Dieser Wunsch ist so aufrichtig, dass Instagram und Facebook ihr Verbot von „Hassreden“ aufgehoben haben, wenn sich dieser Hass gegen Russen richtet .

Ich habe etwa die Hälfte meines Lebens in Europa gelebt und etwa die Hälfte in den USA. Ich habe noch nie so viel Hass gesehen, vor allem so viel SPONTANEN Hass. Und für jeden EINEN Roger Waters da draußen (siehe Roger Waters Interview für RT und anschließend die folgenden (israelischen) Schlagzeilen: Roger Waters Latest Disgraceful Shilling for Russia , Roger Waters Heaps Love on Russia and Assad In Latest Disgraceful Remarks and Roger Waters' Heuchelei on Full Display ) gibt es auch 10 Dave Gilmours (und er wagt es, sich obendrein „Pink Floyd“ zu nennen!). All dieser Hass wird nicht so sehr von Politikern gespuckt, obwohl es auch davon reichlich gibt, sondern von Unternehmen. Sehen Sie selbst, das ist aus dem heutigen CNN:

Selection 204

Aber es gibt noch viel mehr. Es sind nicht nur die Anführer des Imperiums der Lügen oder ihre IT-Giganten, sondern auch Millionen von Einzelpersonen und kleinen Unternehmen. Ihre „edle Unterstützung“ der Nazis reicht von der Abschaffung „russischer Saucen“ ( à la Pommes Frites werden zu „Freedom Fries“) über das Zerschlagen von Ladenfronten bis hin zur Herstellung von Millionen von AK-Geschossen für den Versand in die Ukraine.

Der Hass auf alles Russland ist sehr greifbar, wenn man Russe ist, und wahrscheinlich nur „normale Hintergrundgeräusche“, wenn man es nicht ist. Hier ist also, was passiert ist, passiert und noch lange andauern wird: Die Herrscher des Imperiums sagten ihren Leibeigenen „ hasse und lynche alles Russische “ und die Leibeigenen gehorchten begeistert. Denken Sie also an den großartigen Ukie-Slogan „Die Ukraine ist Europa“. Ich stimme diesem Slogan zu. Aber nur, weil der gesamte Westen zu einem großen Ukronazi-Banderastan wurde . Ist das „nur“ die menschliche Natur? Ich glaube nicht. Ich denke, das, was wir alle miterleben, ist der Höhepunkt eines völkermörderischen Hasses gegen Russland, der mindestens auf die nördlichen Kreuzzüge zurückgeht . Und hier ist die schlechte Nachricht: Tausende, Zehntausende oder sogar völlig unschuldige Russen werden in der gesamten Zone A unter diesen Verfolgungen leiden (darunter viele Kinder, Studenten, Künstler oder Sportler). Und es gibt nichts, was Russland oder irgendjemand sonst dagegen tun kann.

Aber es gibt auch gute Nachrichten. Russen in Zone B werden größtenteils sicher sein (obwohl das Risiko einer Entführung und anschließenden Folter durch CIA/DoD-Banden immer eine Möglichkeit ist!) und, was entscheidend ist, es gibt überhaupt nichts, was die „Cancel Russia“-Kultur Russland und den Russen antun kann in Russland, außer sie dazu zu bringen, ihre dummen Wahnvorstellungen über den Westen abzulegen und sie in ihrem Verständnis westlicher PYSOPs reifer zu machen .

Es ist besser für Russland, auf die harte Tour zu lernen, als nie zu lernen. Der Westen will „Russland abschaffen“? In Ordnung. Sorgen wir dafür, dass diese Realität jeden einzelnen Russen da draußen erreicht und dann auch jeden einzelnen Menschen, der in einem souveränen Land lebt. Denjenigen, die in Zone A, aber nicht in Russland leben, sage ich Folgendes: Das Imperium der Lügen will Russland nicht „nur“ abschaffen. Es will die gesamte Zone B löschen. Es will *YOU* abbrechen. Überlegen! Genug für heute und nach zwei Wochen ununterbrochener Arbeit nehme ich mir morgen Sonntag frei (natürlich ohne große Entwicklung). Morgen, Sonntag, ist der Tag, an dem wir den Triumph der Orthodoxie . Ich spreche allen meinen orthodoxen Christen meine freudigen Glückwünsche aus, möge dieser Tag uns allen Mut und Hoffnung geben für den Sieg der Liebe, des Lebens und der Wahrheit über Hass, Tod und Falschheit überall!

Andreas

 Selection 208

Die versprochene Karte doch (+ noch eine Frage!)

AKTUALISIERT mit 2. Karte!

Hier erstmal die versprochene Karte:

Selection 205

Ich werde es nicht kommentieren, Andrei Martyanov hat Ihnen die ganze Geschichte für heute erzählt.

UPDATE: Eine weitere Karte, die ich hier gefunden habe: https://www.realcleardefense.com/articles/2022/03/09/updated_russian_occupation_of_ukraine_troop-to-task_estimate_820732.html

MAPMarch11

Now the my question:

I also need an non-censored video hosting site.

YT is beyond and below hopeless.

Ich habe BitChute ausprobiert, aber sie veröffentlichen kein Video, das ich auf YT gefunden habe und dort erneut veröffentlichen wollte. Das Video ist der Ukronazi-Präsident „Ze“, der an einem homoerotischen Musikvideo teilnimmt, bisher hat YT dieses Magum Opus (noch) nicht zensiert, aber BitChute will es nicht veröffentlichen.

Geht BitChute auch den „Woke“-Pfad?

Haben sie auch Angst vor der Homolobby?

Wie auch immer, hier ist das Video:

Mein erster guter Eindruck von BitChute ist also im freien Fall. Hier stecken sie heute den ganzen Tag fest:

http://dxczjjuegupb.cloudfront.net/wp-content/uploads/2022/03/Selection_206-300x85.jpg 300w, http://dxczjjuegupb.cloudfront.net/wp-content/uploads/2022/03/Selection_206-768x218.jpg 768w" alt="" width="973" height="276" class="alignright size-full wp-image-61247" loading="lazy" />

Wenn Sie also Vorschläge für einen wirklich kostenlosen Video-Hosting-Service haben, teilen Sie uns dies bitte mit.

Danke

Andreas

PS: Ist das Video nicht ein Juwel?? ;-)


 

Die Meinung eines Profis über den Spezialeinsatz in der Ukraine (MUSS LESEN!)

Anmerkung des Sakers : Einer unserer Leser schickte mir heute ein sehr interessantes Dokument auf Russisch. Zuerst dachte ich „mehr vom Gleichen“ (Zeug der 5. Kolumne), aber dann fing ich an, es zu lesen, und änderte meine Meinung. Dies wurde eindeutig von einem Militärprofi geschrieben, sein Name ist Alexander Dubrovsky . gepostet hier und hier . Also *flehte* ich unsere neuen Russisch-Übersetzer buchstäblich an, auch nur eine „schnelle und schmutzige Übersetzung“ zu machen, weil ich Ihnen die Informationen so schnell wie möglich zukommen lassen wollte (in der Zwischenzeit habe ich dies ). Und einer von ihnen tat es! ( Danke N.!!! ).

Obwohl Dubrovskys Ansichten keine „Heilige Schrift“ sind, sind seine Aussagen und Analysen meiner Meinung nach unbezahlbar, insbesondere für diejenigen, die in Zone A leben. Wir müssen nicht jedem Buchstaben zustimmen, aber ich fordere Sie auf, ihn sehr sorgfältig zu lesen und vollständig. Ich halte diesen Text für so wichtig, dass ich ihn unter „Gästeanalysen“ und nicht unter „Saker-Community-Übersetzungen“ veröffentlichen werde, weil ich ihm maximale Sichtbarkeit verleihen möchte. Alle unsere Artikel unter „Gästeanalysen“ werden für den Saker-Blog oder mit Genehmigung geschrieben und niemals ohne Genehmigung des Autors aus dem Internet genommen. Aber, wie das alte russische Sprichwort sagt, „Regeln sind für die Sache und nicht die Ursache für die Regeln“ :-)

Mit freundlichen Grüßen

Andreas

***

Wie versprochen erfinde ich nichts mehr über den Sondereinsatz in der Ukraine und übergebe den Fachleuten das Wort. Die Quelle ist mir unbekannt; es kam über whatsapp. Es wird ohne Anmerkungen und ohne Bearbeitung veröffentlicht, nur einige Stellen von mir hervorgehoben. Subjektive Meinung. (Lassen Sie uns versuchen, die Situation ohne Hysterie und Beleidigungen zu verstehen.) Es ist für alle schwer. Unsere Jungs sterben. Bürger der Ukraine sterben. Aber der schwierigste Teil ist für das Militär, das sowohl in Reserve agiert als auch in Russland und in der Ukraine, die „heiße“ Konflikte durchgemacht haben. Ich knirsche vor Ohnmacht mit den Zähnen, ich bin mir nicht sicher – hätte ich den Befehl des Oberbefehlshabers ausführen können, wenn ich heute in den Reihen gewesen wäre. Zivile Opfer zu minimieren ist verständlich, wir sind ein Volk. Und wie man versucht, der APU keinen kritischen Schaden zuzufügen – ich habe wenig Ahnung von der Taktik meiner eigenen Einheit.

Ich widerspreche kategorisch der Veröffentlichung der Zahl der Kampfverluste, bis die Operation in ihre Endphase getreten ist. Dies ist ein Geschenk für den Informationskrieg eines anderen, ein Trumpf in den Händen des Feindes, die Verbreitung falscher Informationen unter unverblümten Alarmisten im Land: „Sie alle lügen, verstecken, unterschätzen“, „kein Krieg“, „Mütter, lass deine Söhne nicht“, „wie ich Frieden will“, „wie viel mehr Blut vergossen werden kann“…

Du darfst und sollst. Soldaten und Helden sterben. Die zur Armee kamen, nicht um Pflastersteine ​​mit ihren Schuhsohlen zu polieren, sondern um das Vaterland zu verteidigen. Sogar um den Preis seines eigenen Lebens. Dies war ein Fehler des Generalstabs, die Menschen sollten die Ziele der Operation, ihre Notwendigkeit und die Unvermeidlichkeit von Opfern klar verstehen. Nicht der aktuelle Preis. Es klingt grausam, aber so ist die harte militärische Realität. Wir werden unsere eigenen Tränen und die der Frauen nach dem Sieg abwischen, wir werden uns vor jeder Witwe, Mutter, Braut, Schwester für die Leistung ihrer Männer beugen.

Die erste Phase der Operation …

Wir haben die informationelle, ideologische und psychologische Widerstandskraft des Feindes unterschätzt, sie haben auf uns gewartet. Buchstäblich am allerersten Tag entzogen sie uns mit einem Klick blutiger amerikanischer Finger die Unterstützung der Zivilbevölkerung und jener AFU-Einheiten, die bereit waren, neutral zu werden. Millionen von Dollar, Tausende von IT-Leuten, globale Medienkonzerne haben die Ukraine von jeder objektiven Information abgeschnitten, es stank in unserem Land.

Und unsere Hauptverluste waren in den ersten drei Tagen. Jetzt werden sie schnell reduziert. Friedenserhaltende und humanitäre Operationen, wie die auf der Krim, werden nicht mehr von der russischen Armee durchgeführt. Die Kämpfer erhielten andere Befehle, mischten sich ein, wurden wütend, gruppierten sich neu, alle Hoffnungen auf aktive Unterstützung durch die Zivilbevölkerung und die anders entschiedenen Teile der AFU wurden zerstreut.

Blumen und Brotlaibe waren kaum zu sehen, die Menschen wurden von Propaganda und Lügen erdrückt, von den Nazis in den Wahnsinn getrieben. Ein weiterer wichtiger Punkt wurde bei den Berechnungen übersehen – fast 600.000 Ukrainer haben seit 2014 die ATO-Zone im Donbass passiert, heute haben sie überall die Territorialverteidigung wieder aufgefüllt, viele haben etwas zu befürchten. Vor allem im Zuge von Fälschungen über Hinrichtungen ohne Gerichtsverfahren durch die ATO.

Können Sie sich vorstellen, was ihnen die Nazis während eines einjährigen Dienstes in den Kopf gestopft haben – um ihnen die Gelegenheit zu geben, ungestraft auf die Siedlungen von „Steppjacken und Colorados“ zu schießen, um die dortige Zivilbevölkerung zu verspotten? Die Berechnung für die Hilfe von Einheimischen und APU war also ungenau, der Krebs in der ukrainischen Gesellschaft ist einfach ungeheuerlich. Aber… wir werden es heilen.

Wenn wir unsere Taktik der ersten Tage erklären … dies ist eine kreativ überarbeitete „Aufklärung durch Kampf“ des Großen Vaterländischen Krieges. Nur mit einem tiefen und schnellen Eindringen in das von den Nazis besetzte Gebiet. Wir provozierten die Aktivitäten des Feindes mit taktischen Gruppen, indem wir gezielt Teile der APU und der Nationalgarde von ihren Standorten abzogen. Mit einer kleinen Zahl, die den schrecklichen Gegenangriffen von Panzern und gepanzerten Fahrzeugen standhält, einer zahlenmäßig überlegenen motorisierten Infanterie.

Manchmal war es unmöglich, die „Grads“ zu unterdrücken, Artillerie und Mörser, die in Wohnvierteln versteckt waren und einen festnagelten. Städtische Gebiete konnten in Kampfformationen nicht methodisch gereinigt werden, was dazu führte, dass Feuer unterstützt, Kampfhubschrauber, Pioniere, Flammenwerfer und Panzer mit Maschinengewehrstellungen in Häusern und Einrichtungen der sozialen Infrastruktur transportiert wurden.

Dieser Krieg ist uns Veteranen fremd . Vor allem, wenn der Himmel unter Ihrer vollen Kontrolle ist, Flugplätze mit Angriffsflugzeugen und Bombern vollgestopft sind, operative und taktische Raketensysteme im Einsatz sind und viel schwere Artillerie im Einsatz ist. Jetzt ist es auch Zivilisten klar geworden: Der richtige Name für das, was wirklich passiert, ist „eine militärische Spezialoperation zur Entnazifizierung“. Und die Entmilitarisierung von Nesaleschnaja war am Ende des dritten Tages abgeschlossen.

Die APU als einzelne, überschaubare und effektive Struktur existiert nicht mehr. Heute gibt es Dutzende von Gruppen unterschiedlicher Anzahl, die voneinander isoliert sind und sich in Städten und Gemeinden verstecken. Keine zentrale Versorgung, keine Luftunterstützung, kein Anrücken von Verstärkungen. Sie sind nicht in der Lage, im Rahmen irgendwelcher Pläne des ukrainischen Generalstabs zu handeln. Nur Massen von bewaffneten Männern mit dem Befehl, bis zum Tod zu stehen.

Die Hauptgruppen „Nord“ und „Ost“ wurden geköpft und des Kommandos enthoben – das sind 22 Brigaden, die mit der ehrenvollen Pflicht betraut waren, Donbass Anfang März in Blut zu ertränken. Wir sind ihnen ein oder zwei Wochen zuvorgekommen und haben unsere eigene Spezialoperation gestartet. Jetzt werden 150.000 Menschen (zusammen mit nationalen Soldaten) in „Kesseln“ mariniert, die voneinander abgeschnitten sind. Für eine Sekunde – dies wurde von kleineren russischen Streitkräften erledigt … und in fünf Tagen.

In anderen Einsatzgebieten gibt es keinen organisierten Widerstand. Einzelne Teile der Streitkräfte der Ukraine (AFU), nationale Bataillone, Sabotagegruppen. Jeder handelt nach eigenem Ermessen, mit unterschiedlichem Aktivitätsgrad. Es gibt keine Möglichkeit, sich in Kolonnen zu bewegen, sich neu zu gruppieren, Munition, Treibstoff und Ausrüstung aufzufüllen, selbst in lokalen Lagern, alles wird systematisch von hochpräzisen Waffen und Flugzeugen zerstört.

In ein oder zwei Wochen werden sich 80 % der AFU in Abteilungen verwandeln, die völlig ohne Munition, Treibstoff, Medikamente und Lebensmittel sind. Geistig und körperlich erschöpft, ohne einheitliche Führung, Ziele und Ziele. Für die Armee ist das eine schreckliche Sache – Niedergeschlagenheit und Verfall. Besonders für den Ukrainer, der von Angst gehalten wird, gestützt von Bandera-Einheiten. Soldaten fürchten um das Schicksal ihrer Familien im Hintergrund.

Die zweite Phase der Operation …

Erkennbar das syrische Szenario. Eine neutrale oder terroristisch befürchtete Bevölkerung, unter der es fast unmöglich ist, Militante zu identifizieren. Die russische Armee nimmt solche Siedlungen nicht ein – sie umgibt Städte mit nationalen Bandera-Bataillonen. Bald beobachten wir Busse und „Exporttouren“ in Richtung Westregion. Sobald sie ohne Unterstützung und Hilfe von außen „reif“ sind.

An anderen Orten werden Städte halb eingekreist, wodurch die Verteidiger aufgefordert werden, das Territorium auf eigene Faust zu verlassen. Keine organisierten Militärkolonnen, schweres Gerät – all diese Güter werden zerstört. Einzeln teuer. Ja, es besteht die Gefahr des Auftretens einer großen Anzahl von Sabotagegruppen, aber strategisch werden drei Hauptaufgaben der Spezialoperation gelöst: Minimierung der Verluste unter der Zivilbevölkerung und Infrastruktur, unseren Einheiten und der Armee der Ukraine.

Dass sich russisches und ukrainisches Militär vor Begeisterung zerfleischen, ist ein viel zu luxuriöses Geschenk für Washington und das Euro-Reich. Die „Partisanenabteilungen“ der Bandera werden Ihnen auf die Nerven gehen, aber die Idee des Kommandos ist nicht schlecht. Sie werden zur legitimen Beute für Anti-Terror-Einheiten, die Militärpolizei und Ramzan Kadyrovs Männer von der Nationalgarde. Wer Terroristen nicht gefangen nimmt, löscht sie aus … wo auch immer sie sie finden mögen. Entnazifizierung im wahrsten Sinne des Wortes .

Ein noch traurigeres Schicksal erwartet die zahlreichen Söldner des EuroReichs, aus denen sie keine militärischen Einheiten (keine Zeit), sondern Sabotage- und taktische Gruppen bilden. Unser Generalstab hat bereits erklärt, dass er sie nicht als Kombattanten betrachtet, mit allen daraus resultierenden Konsequenzen, hier gelten keine Konventionen über Kriegsgefangene. Ich bin mir sicher, dass auf diese „Glücksritter“ eine besondere, grausame und gezielte Jagd geführt wird. Arme Teufel…

Die dritte Stufe der Operation.

Ich werde Ihnen nicht im Detail sagen, wie und wo sich die Kämpfe entwickeln, es gibt genug Informationen von professionellen Experten im öffentlichen Bereich. Aber alles läuft streng nach Plan , wir haben noch nicht einmal begonnen, Reserven zu transferieren, und sie stehen in Kolonnen in den Grenzgebieten. Verluste sind nicht nur tolerierbar (aus militärstatistischer Sicht) – unbedeutend. Keine einzige Einheit wurde für die Neuformation oder Ruhe zugeteilt, was bedeutet, dass sie vollständig kampfbereit ist.

Schauen Sie sich die Karte an, schätzen Sie die Entfernungen, Märsche, ständige Zusammenstöße, Umgruppierungen, Manövrieren für Dutzende von Kilometern, und denken Sie daran – unsere Jungs werden von der drittgrößten Armee Europas und extrem motivierten Nazi-Formationen bekämpft. Wir müssen das Heck straffen, die Grundstufe ausruhen, die Ausrüstung warten und eine Reihe zuvor unvorhergesehener Aktionen ausführen.

Es besteht keine Notwendigkeit, irgendjemanden unter Druck zu setzen, entschlossenere Aktionen zu fordern – Flaggen des Sieges über Mariupol, Sumy, Tschernihiw, Charkow, Odessa und noch mehr über das nutzlose Kiew mit seinen drei Millionen panischen, propagandistischen Bürgern. Die Ziele der Operation sind Strategie und Taktik – auf dieser völlig neuen Seite der Kriegskunst ist Eile nicht akzeptabel.

Mein Mitschüler an der Akademie fragte gestern in einem persönlichen Post: Warum wird die Militärhilfe für die Ukraine nicht direkt am Ankunftsflughafen vernichtet? Warum ist es für NATO-Transporter überhaupt möglich, den Luftraum der Ukraine zu besuchen? Haben Sie das Gefühl, dass unsere Diplomaten beginnen, die Bemühungen der Armee zu erschöpfen? … Allerlei schlechte Gedanken geistern in meinem Kopf herum. Nach Punkt Nummer drei. Es wird keinen Abfluss geben, alle Ziele der Spezialoperation werden erfüllt. Dies wird vom hartgesottenen Lawrow jeden Tag kategorisch wiederholt, wie Putin gestern bekannt gab. Der französische „Friedensstifter“ Macron ist mit seiner Vermittlung völlig fertig. Und Medinsky verspottet in Belovezhskaya Pushcha auf subtile Weise die Metrosexuellen der ukrainischen Delegation. Es ist niemand da, mit dem man reden könnte.

Schau dir den tapferen Oberbefehlshaber Ze an, wie er aussieht. Völliger Zerfall der Persönlichkeit unter Drogeneinfluss. Die Amerikaner werden ihm keine Verhandlungen erlauben und seine eigenen Nazis werden ihn töten. Die Aufgabe ist eine andere – das Land vollständig zu zerstören, es im Chaos zu ertränken, damit für niemanden etwas übrig bleibt. Der Sonderbetrieb hört nicht auf, es wird keine Verzögerungen mehr geben. Jeder Tag der Verzögerung schadet uns kategorisch, ungeplante diplomatische, politische, wirtschaftliche und militärische Probleme treten auf. Nur Tempo und Angriff, bis man im Westen beginnt, die Lage mit kühlem Kopf einzuschätzen.

Über fliegende Transporter mit NATO-Symbolen, die Waffen liefern. Dies ist unmöglich, der Himmel über Nesaleschnaja und Südrussland ist für Flüge gesperrt. Sie werden Bodenlieferungen aus Polen durchführen. Und wir werden solche Konvois nicht mit „humanitärer Hilfe“ zerstören. Warum fragst du? Stellen Sie besser eine andere Frage: Wer genau ist in der Ukraine an der Macht? Ausgesprochene Nazis. Sie nahmen Millionen von Zivilisten in Städten ohne humanitäre Korridore als Geiseln, trieben verängstigte Menschen in Keller und U-Bahn-Stationen. Vergiftung von Menschen mit Lügen über „russische Gräueltaten“, Massenerschießungen, Hinrichtungen, Gewalt, Teppichbomben. Sie platzieren Zivilisten mit Maschinengewehren in der Nähe strategischer Kommando- und Kontrolleinrichtungen. Wie in Kiew im SBU-Gebäude, direkt neben der St. Sofia-Kathedrale.

Zelenskys Kuratoren und Bandera-Bataillone inszenieren eine humanitäre Katastrophe, verlassen die Städte und Dörfer von Donbass und sprengen alles: Brücken, Umspannwerke, Pumpstationen. Erinnern Sie sich an die Befreiung der Ukraine und 1945, die Agonie des Dritten Reiches. Das Zitat des Dämonischen, herausgegeben in den Befehlen zur Zerstörung der gesamten Infrastruktur Deutschlands: „Wenn der Krieg verloren ist, spielt es absolut keine Rolle, dass die Menschen sterben.“ Es ist nützlich, die Geschichte zu kennen, um das Verhalten der Nazis vorherzusagen. Das ist die Ideologie, die sozialen Lebensnormen, die Weltanschauung.

Militärsäulen werden also aus drei Gründen nicht zerstört. Erstens sind dies Trophäen. Zweitens werden die Waffen nicht zu den kampfbereiten Einheiten der Streitkräfte der Ukraine und den nationalen Bataillonen des Südostens gelangen – die Adressaten sitzen in „Kesseln“. Drittens wird alles mit gewöhnlichen zivilen Lastwagen transportiert, der hintere Transport der AFU-Einheiten wird zusammen mit seinen Teilen oder in Flotten zerstört.

Containerlastwagen berechnen und treffen? Ja, du kannst. Denken Sie nur daran, dass alle Straßen zu den Grenzübergängen zum „gutherzigen Europa“ Hunderte von Kilometern lang mit Autokolonnen fliehender Ukrainer verstopft sind. Der Verkehr dort ist schrecklich. In den Autos sitzen Frauen und Kinder. Und Polen und Ungarn haben die Kontrollpunkte nicht in die Tiefe ihrer Territorien verlegt, die Kontrollpunktkapazität nicht durch zusätzliches Personal erhöht.

Das heißt, ukrainische Grenzwächter mit ihren „Kollegen“ lassen die Menschen tagelang auf den Grenzübertritt warten. Beschreiben Sie weiter das Szenario, mit dem Kiew und Washington rechnen? Oder können Sie selbst herausfinden, was für ein Fernsehbild die ganze „zivilisierte Welt“ erwartet? Sie träumen davon, dass blutrünstige Russen anfangen werden, zivile Autos zu bombardieren … oder die Eisenbahn.

Aber es ist schwer, an solche Szenarien zu glauben, es ist jedem klar – die Ukraine ist völlig verloren, keine Menge Waffen wird ihr mehr helfen. Aber einige Teile werden definitiv nach Lemberg geliefert, Söldner und ideologische Banderiten werden sie erhalten. Und dann gehen Gruppen dazu über, Sabotage zu begehen, lokale Verwaltungen im ganzen Land einzuschüchtern, zu versuchen, unsere Kommunikations- und Versorgungsleitungen zu unterbrechen.

Aber dies ist eine weitere Spezialoperation, eine polizeiliche. Eine, die die Ukrainer selbst mit minimaler russischer Hilfe durchführen können, wenn sie ihren Schock überwinden. Das ist ihr Land, sie leben hier. Sagen Sie eine Belohnung von fünftausend Dollar für eine anonyme Denunziation aus – an einem Tag werden alle Saboteure und Partisanen enden. Dies ist die Art von Land, das es ist.

Aber wir schaffen es früher …

Ich möchte Ihnen versichern, dass unsere Jungs am zwölften Tag in einer anderen operativen und taktischen Realität operieren und die Verluste schnell abnehmen werden. Wenn es früher eine strenge Anweisung gab, Zivilisten, zivilen Objekten nicht einmal hypothetisch Schaden zuzufügen, wurde sie heute modifiziert . In einem Satz: „nicht zu Lasten des Personals der Einheiten.“ Als Soldat bin ich voll und ganz zufrieden: Jetzt sind die humanitären Befindlichkeiten vorbei – die eigentliche Arbeit geht weiter.

Auf eine Kolonne geschossen – als Antwort folgt das gesamte militärisch-technische Menü. Solche Bestellungen funktionieren nur so. Wird die Zivilbevölkerung leiden? Ja, einige Verluste sind unvermeidlich, aber nicht durch unsere Schuld. Wir stürmen Städte nicht nach Vorschrift, sondern umgehen oder operieren chirurgisch mit Spezialeinheiten wie in Charkow. Mit dem Einsatz von bisher völlig unbekannten Taktiken des Stadtkampfes durch Nachtmanövergruppen. Lassen Sie uns darüber getrennt sprechen.

Sollen die Ukrainer sich in den Städten einpökeln, die angesiedelten Banderisten und die von der Nazi-Propaganda getäuschten „Territorialbataillone“ verdauen. Wer dort mit Plünderern nicht mehr fertig wird, geschweige denn die „Reflektion der Aggression“. Das ist jetzt nicht unser Problem, egal wie grausam die Worte klingen mögen.

Der endgültige Wendepunkt wird nach der Säuberung von Charkow, der Blockierung oder Einnahme von Odessa kommen . Alle heroischen Selbstverteidigungskräfte anderer Siedlungen werden sich von selbst auflösen, in den umzingelten Städten sind bereits deutliche Anzeichen einer humanitären Katastrophe sichtbar. Der Nebel, wenn er ganz unecht ist, legt sich am schnellsten in der dunklen, belebenden Kühle und auf nüchternen Magen.

Die Bevölkerung ist moralisch nicht bereit, bis zuletzt durchzuhalten. Die ukrainischen sozialen Netzwerke sind bereits voller Nachrichten von Orten, an denen die lokale Verwaltung nach der Ankunft der russischen Armee geblieben ist, Lebensmittel reibungslos geliefert werden, die Straßenbeleuchtung eingeschaltet ist und die lokale Polizei die Straßen kontrolliert. Mit jedem neuen Tag wird die vorgetäuschte Hysterie abflauen, der Gedanke kommt in die betäubten Köpfe: was nun?

Werden die eingekreisten Banderiten in ihrer ohnmächtigen Wut Gräueltaten begehen? Nun, die Ukrainer sollten dieses Kreuz auch selbst tragen. Natürlich werden wir versuchen, alles zu tun, um Kinder und alte Menschen zu retten. Aber Putin wird es nicht zulassen, empfindliche Verluste zu tragen, das ist nicht dieser Krieg.

Wir waren es nicht, die den Teufel der Hölle erweckt, genährt, ihm erlaubt haben, Macht und Geiseln in der Person einer ganzen Nation zu ergreifen. Wir waren es nicht, die sie bewaffnet und losgeschickt haben, um Donbass zu töten, sie gelehrt haben, Russen zu hassen. Kriminelle Gleichgültigkeit und Mittäterschaft ist ebenfalls strafbar. Nicht von uns, vom Leben selbst.“

Ich stimme zu, dass es an manchen Stellen sehr zynisch ist, aber das ist nur aus der Sicht eines Zivilisten. Jede militärische Aktion – das ist eine andere Realität …

TG " SpokoinoMasha "

Alexander Dubrovsky

https://alex-o-mire>

 


 

 

 

Falls Sie keine Bilder sehen oder die Links nicht funktionieren, öffnen Sie die Nachricht in Ihrem Browser.

RT DE

März 14, 2022, Montag

Liebe Leser,

auch heute möchten wir Sie darüber informieren, was in der Welt geschieht. Unverändert gilt der EU-Beschluss, wonach RT DE das Aussenden von Inhalten innerhalb der EU verboten sei. Möglichkeiten, uns weiterhin zu erreichen, finden Sie hier:

Website:

https://rtde.site

https://rtde.xyz

https://rtde.team

Yandex Messenger:

https://yandex.ru/chat/#/join/80aee2cd-c3d7-4006-adb8-10fb02a83ceb

Odysee:

//odysee.com/@RTDE:e">https://odysee.com/@RTDE:e

VK:

https://vk.com/rt_de

Apple App:

https://apps.apple.com/ru/app/rt-news/id649316948?l=en

Android App:

https://play.google.com/store/apps/details?id=com.rt.mobile.english&hl=en&gl=US

Direkter Download für die App:

https://cdn.rt.com/app/rtnews.apk

Bleiben Sie uns gewogen!

Ihre RT DE-Redaktion

Live-Ticker zum Ukraine-Krieg: 180 ausländische Söldner bei Angriff auf Ausbildungszentren getötet

Live-Ticker zum Ukraine-Krieg: 180 ausländische Söldner bei Angriff auf Ausbildungszentren getötet

International    13 Mär 2022

Facebook Twitter Telegram

Russland führt eine Militäroperation in der Ukraine durch, die Streitkräfte der Donbass-Republiken sind mit Unterstützung der russischen Truppen auf dem Vormarsch. Der Westen reagiert mit immer neuen Waffenlieferungen an die Ukraine und beispiellosen antirussischen Sanktionen. Hier lesen Sie die neuesten Entwicklungen.

Lesen Sie mehr auf der Website

Schlagzeilen

Mexiko an EU-Parlament: "Genug der Korruption, der Lügen und der Heuchelei"

Mit scharfen Worten hat Mexiko auf Kritik des EU-Parlaments an der Lage der Medien im Land reagiert. Die Abgeordneten hätten sich "wie Schafe der reaktionären und putschistischen Strategie" der Opposition angeschlossen. Mexiko sei keine Kolonie mehr. mehr

Facebook Twitter Telegram
 

Drastische Zunahme von Übergriffen auf Russen in Deutschland

Mehr als 300 Angriffe auf russischsprachige Menschen in Deutschland. Seit dem Beginn der Ereignisse in der Ukraine stieg auch die Zahl der Gewaltandrohungen gegen Deutsche russischer Herkunft sowie russische Bürger in Deutschland stark an. Sie werden bedroht, beleidigt und körperlich... mehr

Facebook Twitter Telegram
 

Nach Kritik an Verbot von RT und Sputnik: Leserin reicht bei EU-Kommission Beschwerde ein

Ein Anfang März auf den NachDenkSeiten veröffentlichter Kommentar, der das Verbot von RT DE und Sputnik durch die EU scharf kritisierte, hat eine Leserin dazu bewogen, bei der Europäischen Kommission Beschwerde gegen die Maßnahme einzureichen. Auch weitere Leser sehen die... mehr

Facebook Twitter Telegram
 

Lauterbach rät Ungeimpften wieder einmal zur Impfung: "Tendenz steigt, viele Tote"

Ungeimpfte sollten sich jetzt "dringend impfen lassen". Das schreibt Karl Lauterbach angesichts der hohen Corona-Zahlen auf Twitter. Kritiker verweisen darauf, dass ausgerechnet im maßnahmen-affinen Deutschland die Zahlen höher seien als in den freizügigeren Nachbarländern. mehr

Facebook Twitter Telegram
 

Ukrainische Polizei bestätigt: US-amerikanischer Kriegsjournalist bei Kämpfen in Irpen erschossen

Nahe der ukrainischen Hauptstadt Kiew ist ein US-Journalist bei einem Schusswechsel ums Leben gekommen. Dies bestätigte der für die Stadt Kiew zuständige Polizeichef, Andrei Nebytow, am Sonntag. Die genauen Umstände zu dem Tod des Kriegskorrespondenten sind jedoch weiterhin unklar. mehr

Facebook Twitter Telegram
 

John Bolton zum Ukraine-Krieg: "Was wir erleben, ist eine Geschichte des westlichen Scheiterns"

In einem Interview mit dem "Spiegel" zum Ukraine-Krieg sagte der Ex-Sicherheitsberater der US-Regierung, er sei nicht davon überzeugt, dass Russland die gesamte Ukraine einnehmen wolle. Bolton erläuterte, Putin habe gesehen, dass die NATO schwach sei. Dies bedeute für ihn, dass... mehr

Facebook Twitter Telegram
 

Videos

Video preview image

Kurzclips   13 Mär 2022

Facebook Facebook Telegram

"Bljad, was habe ich denn getan?" – Russe wird bei Deutschland-Besuch Opfer von Vandalismus

Ein russischer Autofahrer findet in Deutschland sein Auto mit kaputten Scheinwerfern und völlig beschmiert vor. "Was zum Teufel geht hier vor?" fragt er. Der einzige Grund: ein russisches Nummernschild. "Was haben wir euch denn getan? Wir sind normale Leute"...

Video preview image

Kurzclips   13 Mär 2022

Facebook Facebook Telegram

Ukrainisches Militär lässt humanitäre Korridore nicht zu und nutzt Zivilisten als Schutzschild

Das russische Verteidigungsministerium erhebt schwere Vorwürfe gegen das ukrainische Militär. Im Mariupol und an anderen Orten würden Hunderttausende durch Androhung physischer Gewalt an der Flucht gehindert. Es gebe auch immer mehr Videos, die diese Vorwürfe belegten.

Video preview image

Kurzclips   13 Mär 2022

Facebook Facebook Telegram

Selenskij: Der Westen soll seine Macht beweisen – und Melitopols Bürgermeister befreien

Selenskij erklärt, der Bürgermeister von Melitopol sei festgenommen worden und nun habe er mit Bundeskanzer Scholz und dem französischen Präsidenten Macron telefoniert, die sich für die Freilassung dieses Bürgermeisters einsetzen sollen.

Video preview image

Kurzclips   13 Mär 2022

Facebook Facebook Telegram

Massengrab: Laut Volksmiliz der LVR hat ukrainisches Militär fliehende Zivilisten getötet

Bei der Siedlung Popasnaja hat die Volksmiliz der LVR ein Massengrab entdeckt. Es besteht der Verdacht, dass die ukrainische Armee dafür verantwortlich ist. Es gibt Überlebende, die medizinisch betreut werden. Der Ort selbst ist für die Presse noch nicht zugänglich, weil zu nahe an der Frontlinie.

Lesen Sie mehr auf der Website

Falls Sie keine Bilder sehen oder die Links nicht funktionieren, öffnen Sie die Nachricht in Ihrem Browser.

RT DE

März 11, 2022, Freitag

Liebe Leser,

in Deutschland greift allmählich die Russophobie um sich: In Berlin-Marzahn ermittelt die Polizei nach einem Brandanschlag auf eine deutsch-russische Schule. Facebook erlaubt im gewissen Maße nun Gewalt- und Mordaufrufe gegen Russen, die sonst als Hassbotschaften gelten würden. Unterdessen behauptet Moskau, dass in der Ukraine in US-finanzierten Biolaboren Forschung an Fledermaus-Coronaviren betrieben wurde, mittlerweile tagt auch der UN-Sicherheitsrat zu den Vorwürfen. Und über Kroatiens Hauptstadt ist ein unbemanntes Militärflugzeug abgestürzt.

Unverändert gilt der EU-Beschluss, wonach RT DE das Aussenden von Inhalten innerhalb der EU verboten sei. Möglichkeiten, uns weiterhin zu erreichen, finden Sie hier:

Website:

https://rtde.site

https://rtde.xyz

https://rtde.team

Yandex Messenger:

https://yandex.ru/chat/#/join/80aee2cd-c3d7-4006-adb8-10fb02a83ceb

Odysee:

//odysee.com/@RTDE:e">https://odysee.com/@RTDE:e

VK:

https://vk.com/rt_de

Apple App:

https://apps.apple.com/ru/app/rt-news/id649316948?l=en

Android App:

https://play.google.com/store/apps/details?id=com.rt.mobile.english&hl=en&gl=US

Direkter Download für die App:

https://cdn.rt.com/app/rtnews.apk

Bleiben Sie uns gewogen!

Ihre RT DE-Redaktion

Live-Ticker zum Ukraine-Krieg: Putin trifft Lukaschenko / Nationalisten sprengen Reaktor in Charkow

Live-Ticker zum Ukraine-Krieg: Putin trifft Lukaschenko / Nationalisten sprengen Reaktor in Charkow

International    11 Mär 2022

Facebook Twitter Telegram

Russland führt eine Militäroperation in der Ukraine durch, die Streitkräfte der Donbass-Republiken sind mit Unterstützung der russischen Truppen auf dem Vormarsch. Der Westen reagiert mit immer neuen Waffenlieferungen an die Ukraine und beispiellosen antirussischen Sanktionen. Hier lesen Sie die neuesten Entwicklungen.

Lesen Sie mehr auf der Website

Schlagzeilen

Facebook und Instagram erlauben jetzt offiziell Aufrufe zur Gewalt gegen Russen

Die sozialen Medienplattformen von Meta haben ihre Richtlinien für Hassreden gelockert. Nun seien eine gewaltverherrlichende Rhetorik und Forderungen nach dem Tod von Russen erlaubt – wenn das Gesprächsthema Moskaus Militäroffensive in der Ukraine ist. mehr

Facebook Twitter Telegram
 

Moskau: Mindestens 16.000 ausländische Freiwillige wollen in der Ukraine für Russland kämpfen

Am Freitag hat das russische Verteidigungsministerium vorgeschlagen, es ausländischen Kämpfern zu gestatten, auf der Seite der Volksrepubliken im Donbass zu kämpfen. Über 16.000 Freiwillige stünden schon bereit. Der Kreml nahm den Vorschlag an. mehr

Facebook Twitter Telegram
 

Putin stimmt dem Einsatz von freiwilligen Kämpfern aus Nahost in der Ukraine zu

Der russische Präsident Wladimir Putin hat am Freitag dem Vorschlag des Verteidigungsministers zugestimmt, Freiwillige in die Ukraine zu holen. 16.000 Freiwillige aus dem Nahen Osten ständen bereits bereit. Außerdem unterstützte er die Idee, im Westen hergestellte Ausrüstung, Panzer und... mehr

Facebook Twitter Telegram
 

Brandanschlag auf deutsch-russische Privatschule in Berlin

Auf die deutsch-russische Lomonossow-Schule in Berlin-Marzahn ist in der Nacht zum Freitag von Unbekannten ein Brandanschlag verübt worden. Verletzt wurde niemand, die Polizei ermittelt. mehr

Facebook Twitter Telegram
 

Kommandeur der US-Atomstreitkräfte: Sind bereit, "Ziele" des US-Präsidenten zu erreichen

Der Kommandant der US-Atomstreitkräfte hat versichert, auf jede mögliche Eskalationsstufe des Ukraine-Krieges vorbereitet zu sein. Demnach habe er jede dortige Bewegung des russischen Präsidenten im Auge und sei bei Bedarf bereit, entsprechend zu reagieren. mehr

Facebook Twitter Telegram
 

Moskau: In US-finanzierten Laboren in der Ukraine wurde mit Coronaviren experimentiert

Russland behauptet, dass in den von den USA finanzierten Biolaboren in der Ukraine auch mit Fledermaus-Coronaviren gearbeitet worden sei. Das russische Verteidigungsministerium zitiert Dokumente, die es in den Einrichtungen erbeutet haben will, während die USA die Entwicklung von Biowaffen bestreiten. mehr

Facebook Twitter Telegram
 

UN-Sicherheitsrat tagt zu russischem Vorwurf über US-finanzierte Bio-Labore in der Ukraine

Moskau behauptet, Washington habe angebliche Biowaffen-Programme in der Ukraine finanziert sowie unterstützt, und forderte eine Sitzung des UN-Sicherheitsrates. Sie soll für den heutigen Freitag anberaumt sein. Die USA wiesen die Vorwürfe als "Propaganda" zurück. mehr

Facebook Twitter Telegram
 

"Unbemanntes Militärflugzeug" über Hauptstadt von Kroatien abgestürzt – Umstände völlig unklar

Am späten Donnerstagabend ist ein Flugobjekt über einem Park in der kroatischen Hauptstadt Zagreb abgestürzt. Nach Angaben der Behörden handele es sich um ein "unbemanntes Militärflugzeug". Laut kroatischem Präsidenten kam es aus der Ukraine, ein Berater dementiert. mehr

Facebook Twitter Telegram
 

Weitere Artikel

USA droht ein Öl-Mangel: Regierungsdelegation verhandelt in Venezuela mit Nicolás Maduro
Lateinamerika

USA droht ein Öl-Mangel: Regierungsdelegation verhandelt in Venezuela mit Nicolás Maduro

Plötzlich wird sogar der bisher verteufelte "Diktator" Nicolás Maduro wieder salonfähig. Eine hochrangige US- Regierungsdelegation reiste zu ihm nach Venezuela, um Gespräche zu führen. Ergebnisse wurden bislang nicht bekannt, doch dass es den USA um Öl geht, ist wohl sicher.... more

Facebook Twitter Telegram
Weltwirtschaftsforum  friert
International

Weltwirtschaftsforum friert "alle Beziehungen" zu Russland und Putin ein

Das Weltwirtschaftsforum teilte mit, dass es alle Beziehungen zu russischen Einrichtungen sowie zum russischen Präsidenten Wladimir Putin mit sofortiger Wirkung einfriert. Klaus Schwab, der eine langjährige Freundschaft mit Putin pflegt, äußerte sich indes nicht. more

Facebook Twitter Telegram
Umfrage unter bosnischen Serben:
International

Umfrage unter bosnischen Serben: "Vertreter des Westens haben die Ukraine in diesen Krieg gezogen"

Die russische Militäroperation in der Ukraine dauert an. Auf dem Westbalkan sind die Meinungen zum Konflikt geteilt. Während die meisten Länder der Region das Vorgehen Moskaus scharf verurteilen, halten sich Vertreter der Serben – auch in Bosnien-Herzegowina – mit Kritik... more

Facebook Twitter Telegram
Wegen Corona-Regeln: Fast 50 Prozent mehr Depressionen und Übergewicht bei Jugendlichen in Sachsen
Deutschland

Wegen Corona-Regeln: Fast 50 Prozent mehr Depressionen und Übergewicht bei Jugendlichen in Sachsen

Unter den Folgen der Corona-Maßnahmen leiden vor allem Jugendliche. Laut einer Studie des aktuellen DAK Kinder- und Jugendreports mussten im ersten Corona-Jahr 2020 in Sachsen verstärkt 15- bis 17-jährige wegen Depressionen und Adipositas medizinisch behandelt werden. more

Facebook Twitter Telegram

Videos

Video preview image

Kurzclips   11 Mär 2022

Facebook Facebook Telegram

Lawrow: "Wir wollen keinen Krieg, wir wollen eine neutrale Ukraine"

 
Video preview image

Kurzclips   11 Mär 2022

Facebook Facebook Telegram

China fordert Aufklärung: Was haben die USA in den Hunderten Biolaboren im Ausland getan?

 
Video preview image

Kurzclips   11 Mär 2022

Facebook Facebook Telegram

"Viel schlechter als die Stimmung" – Lauterbach zur Corona-Lage in Deutschland

 
Video preview image

Kurzclips   10 Mär 2022

Facebook Facebook Telegram

"Das ist Diskriminierung" – Georgischer Laden verbietet Russen den Zutritt

 
Lesen Sie mehr auf der Website
 

 

 

 

 

statistik seit 06/2006

Benutzer
4
Beiträge
1623
Beitragsaufrufe
9204628

statistik seit 2008

kultur & kreative

inserate - angebote - workshops


mit termin - clicke auf link im titel


D 5072 Wasser Markus Rüegg
kristallbild meines trinkwassers - infos hier...   9.9.22


Information


Die besten Texte+Videos 2022: Traugott Ickeroth: 2 Interviews. Anunnakis/ Dem Westen geht die Munition aus!!!/ Inelia Benz: Prophezeiungen für 2022/ RT/ The Saker: Was könnte als nächstes passieren/ Analitik: Der Krieg geht weiter welche quellen haben die höchste qualität bei geopolitischen analysen? aber vielleicht verstehst du mehr vom thema als ich und hast noch eine viel bessere quelle - sende sie mir!  2.5.22
Michael Hudson: Der ökonomische Hintergrund des Ost-West-Konflikts der krieg der satanistischen US-eliten um die hegemonie - möchtest du die ökonomischen Hintergründe verstehen lernen? meine sammlung der texte vom wirtschafts-historiker michael hudson.   20.5.22

meine informations-quellen
40 gute, mittelmässige + schlechte quellen
information beeinflussen unsere realität - unsere auswahl ist sehr wichtig. diese welt ist eine schule - wir müssen unterscheiden lernen. es ist sinnvoller, sich besser zu informieren statt zu jammern. die volksweisheiten bringen es sehr treffend auf den punkt:  was ihr sät das werdet ihr ernten. jeder ist seines glückes schmid. wer nicht hören will muss fühlen.    22.3.22

aktuelle prognosen - z.zt. 157'000 clicks...
Prognosen + Prophezeiungen für Mitteleuropa 2020-37: Der Sturm ist da - Machtwechsel weltweit/ Anna Selma, Inelia Benz, Folkhilde Hoops, Sal Racheles, Armin Risi, Hopis, Mayas, Peter Denk, Egon Fischer, Birgit Fischer, Allison Coe, William Toel, Melina   27.3.22


wahre Geschichte


Wandalen Kalender 2023 Bewerbung Anschauung Urheberrecht Rübezahlmedia Bernd Krain photo 2022 11 18 01 10 55

Wandalen-Kalender 2023

Zurück zu unseren Wurzeln - Im Herzen Europas. Kaum einer weiß, wer unsere Vorfahren waren und woher wir stammen im Herzen von Europa, insbesondere, warum die Wandalen so in Verruf sind. Nach ihnen wurde der Begriff des ›Vandalismus‹ fabriziert: Der Kalender räumt mit dem falschen Mythos=Propaganda-Bild auf und rückt die Geschichte wieder gerade... 18.11.22


Garten

pastedGraphic

Dein Garten- und Ernteerfolg! Aufbau eines Garten-Campus durch die Wiederbelebung der alten Terrassenlandwirtschaft in einem ca. 1.000 m hoch-gelegenen Bergdorf unter Einbeziehung von Prinzipien der Permakultur und des Agroforesting. Lerne Dein eigenes Gemüse, Kräuter, Pilze, Obst und Beeren anzubauen:
  • Online Basis-Kurs 12 Wochen
  • Online in monatlichen Garten-Zooms zu einem speziellen Thema
  • Vor Ort: Dein individuell-zusammengestelltes Gartentraining
  • Relax-Wochenende in reiner Bergluft
                                Terrazze Sante  26.4.22

Krisenvorsorge

 

krisenvorsorge

lebensmittelversorgung in deiner region  um uns auf der materiellen ebene auf eine lebensmittel-krise vorzubereiten, versuche ich in meiner region in winterthur, die schon bestehenden alternativen strukturen für die lebensmittelversorgung zu vernetzen, zu koordinieren und auszubauen. es braucht einfach so 10 - 20 engagierte menschen, die gut zusammenarbeiten. jeder macht das was er am besten kann. dasselbe kann man aber überall machen, auch in deiner region. wenn du interesse hast, sende ein mail mit handy- und telefonnummer, ich helfe dir...   14.5.22

1. beispiel:
DEMETER Gemüse-Abo Winterthur ZH
Wöchentlich frisches Bio-Gemüse aus der Region. Genossenschafter: Fr. 17.80 pro Woche (Fr. 890.- / Jahr für 2-Personen). Genossenschafts-Anteilschein Fr. 300.-. Weitere Gemüse-Abos findest du in meiner Rubrik food coop etwas runterscrollen. Wenn es keines in deiner Region gibt, gründe selber eines - ich helfe dir dabei. Sende ein Mail 15.7.15      
hier mein video zum gemüse-abo gründen...

2. beispiel:
gut rheinau foto

Urbane Quartierversorgung neu denken
der POT - Quartierküche mit Depot
Frischprodukte ab Hof - rund um die Uhr im POT. Rohes und gekochtes, mittags und abends - vom und im POT. Ein POT ist ein nachhaltiges Lebensmitteldepot mit integrierter Quartierküche. Im POT stehen die 250 wichtigsten Grundnahrungsmittel während 7 Tage 24 Stunden den Mitgliedern in Fussdistanz zur Verfügung. Die Grundnahrungsmittel kommen direkt ab Hof – lokal vom Demeterhof Gut Rheinau und global von befreundeten Projekten.   25.5.19


Crowdfunding für eine solidarische Landwirtschaft SoLaWi picture 5666217d 7267 4c47 a06e d1f0fcefbb34

Crowdfunding SoLaWi
für eine solidarische Landwirtschaft

Auf dem erworbenen Grundstück meines Vaters in Liebensberg (Wiesendangen) ist Vielfalt: ca. 100 Obstbäume, verschiedene Beerensträucher, Gemüse, Kräuter, Blumen... Dazu läuft jetzt ein Crowdfundung. Schau rein. Du wirst dabei viel Interessantes finden. Ich danke Dir, wenn Du mich dabei unterstützt und/oder ich Dich schon bald als HelferIn oder KundIn begrüssen darf.  
Mit sonnigen Grüssen  Ursula Huber  24.5.22
das ist die beste krisenvorsorge. rufe an, kaufe ein, mache ein abo, beteilige dich.

ohne termin
clicke auf link im titel


Gemeinschafts-Projekte

wirsing annett IMG 9336

ECO Village  ERDBIOTOP  Gemeinsam Stark und Autark „Das neue Dorf“  Parallel Struktur  Ein Biotop zur Reinigung der Erde, Menschen und Tiere; Doktrinfreies Miteinander; Autark und in Freiheit leben: Gemeinsam ein Stück Bauland kaufen. Jeder baut darauf sein Öko-Haus, bspw. Holzmodulhaus, Own Home, Blockhaus, Chalet, Earthship, Lehmofenbau etc. Ich freue mich auf kreative und bodenständige Mitmacher! Meldet euch gern bei Annett. Telefonieren können wir dann auch gern! TUN statt TUN wollen: JETZT! Die Zeit ist reif dafür! 14.6.22


zielbild
"Gemeinnützigen Dorfgemeinschaften" Bitte helft alle mit, die Vorzüge einer VERNETZUNG über unsere DORFSTUNDEN  allgemein bekannt zu machen. und die Bildung von "Gemeinnützigen Dorfgemeinschaften" als Zukunftsmodell erstrebenswert zu machen. Bitte leitet diese Einladung weiter, an viele Leute, die ähnliche Visionen haben Hier der Link: http://www.dorfstunden.net/index.html Liebe Grüße Alois


 cover otterpohl 2.8.22 Kopie 2

"Netzwerk neues Dorf" in Winterthur Es gibt eine neue Website - Neues Dorf - Das Dorf ist der Inbegriff für eine Gemeinschaft von Menschen aller Generationen. Es ist der Ort, wo wir leben und lieben, entspannen, feiern und im Idealfall auch unsere Berufung zum Beruf machen. ... Heute kann ein Trend zurück zu mehr Gemeinschaft mit dem Aufbau gegenseitigen Vertrauens und ein grosser Schritt zurück zu natürlichen Lebensformen wahrgenommen werden...   21.7.18



Klein-wohn-formen
Auf unserer Übersichtskarte machen wir die Kleinwohnform-Bewegung in der Schweiz sichtbar. Darum gibt es die KWF-Karte: mögliche KWF-Stellplätze und Projekte vermitteln; Kleinwohnform-Bewegung in der Schweiz geografisch aufzeigen; Mitglieder mit interessierten Landbesitzer sowie Gemeinden vernetzen; Hast du ein freies Grundstück, ein neues KWF-Gemeinschaftsprojekt, oder sonst etwas wichtiges zum Thema KWF entdeckt? Melde dich bei Tobias und lass es auf der Karte sichtbar werden...  17.9.22

seifenLuft8

Filasez - rätoromanisch für Selbstläufer
In der Filasez beginnen die Kinder von Anfang an, an ihrem Lebenswerk zu modellieren. „Filasez“ steht für die innere Kraft des Kindes, sich selbst zu entwickeln und zu wachsen, gestützt durch das Vertrauen und in Begleitung von Erwachsenen und seinem sozialen Umfeld. Das Lehrmittel der Filasez ist die Welt. Die Filasez ist eine zukunftsgerichtete, unabhängige Bildungsinitiative mit privater Trägerschaft in Winterthur.  Neuer newsletter 24.9.22 Neus Schuljahr   27.2.22



homeschooling - eine neue bildung zur potentialentfaltung. auch in urig winterthur gibt es ein schulprojekt - sie suchen noch kinder. selbständig und souverän werden - nehmen wir die bildung selber in die hand. die verbildungs-diktatur wird laufend verschärft, auf kosten unserer kinder, unserer gesellschaft und damit unserer zukunft. jetzt ist der ideale zeitpunkt, die bildung selber in die hand zu nehmen. am besten mit homeschooling, da hat der tiefe staat am wenigsten kontrolle. die bewussteren eltern, die noch selber denken und ihre kindern schützen wollen, werden sie jetzt aus der schule rausnehmen. aber sie brauchen unterstützung...   14.4.21


baerenbach licht p

Hofgemeinschaft Bärenbach Der Kauf hat geklappt. Auf einem wunderbar abgelegenen Hof im Gantrisch Gebiet (Nähe Schwarzenburg) verwirklichen wir ein gemeinschaftliches Wohnprojekt. NL 3+4+5 s. im Inserat unten.    11.1.2022


Bildschirmfoto 2021 08 04 um 19.22.08 Kopie 4

neue lebens-gemeinschaft bei treuchtlingen

wieshof - grosses permakultur-projekt, selbst-versorgung, seminarbetrieb,  6 ha land, (vorkaufsrecht für 20 ha als option) mehrere liegenschaften, kein verkehr, idyllische wohnlage, kleiner see in der nähe, kinder-freundlich. clicke auf den titel für weitere infos...


Licht im Wald
Lass Dich von Deinem Wesenskern berühren Deine Fragen bei deinem Schwellenübergang, in die Neuausrichtung und Entfaltung interessieren mich sehr, denn es liegt mir am Herzen starke Menschen und starke Gemeinschaften für die Neue Zeit zu fördern. Ich brenne für die Frage wie wir wieder wir selbst sein können und das nun wahrhaftig – als Mensch, als Frau oder Mann, als spirituelle Wesen, als Teil einer Gemeinschaft, verbunden mit unseren Wurzeln. In meiner Berufung bin ich: Prozessbegleitung, Wegbegleitung, Coach, Mediatorin und Empathin. 1.7.22

 
meine eigenen projekte
 

workshops in winterthur
viele träumen von einer gemeinschaft - nur wenige finden eine, die ihnen gefällt. unsere herausforderung ist, ein gemeinschafts-projekt zu kreieren, das funktioniert, das sich nicht in schönen visionen erschöpft, das sich einigen kann, das eine demokratische / soziokratische struktur entwickelt, das nicht im diskutieren stecken bleibt, das auch etwas umsetzt, das zwischenmenschlich eine gute atmosphäre erreicht, die so gut ist, dass alle gerne dort leben möchten...  

hier die daten für die nächsten WS...

11.-13.02.22 / 11.-13.03.22 / 11.-13.04.22 / 13.-15.05.22 / 10.-12.06.22 / 08.-10.07.22 / 12.-14.08.22 / 09.-11.09.22 / 14.-16.10.22 / 11.-13.11.22 / 09.-11.12.22
wenn du interesse hast, sende ein mail.

ein altes bauernhaus in der toskana - für weitere infos clicke auf den titel.
ich habe ein traumobjekt angeboten bekommen - zu einem attraktiven preis. das traumobjekt wurde jemand aderem verkauft.  die schwierigkeit ist weniger, gute objekte zu finden, sondern eine gute gemeinschaft. es geht also nicht nur um eine gemeinschaft in der toscana, sondern um die bildung von kerngruppen für eine gemeinschaft in der stadt, eine gemeinschaft auf dem land, ein neues dorf, eine öko-siedlung, eine gross-WG zur persönlichkeits-entwicklung... vieles ist möglich, an ideen fehlt es nicht, es gibt normalerweise mehr visionen als teilnehmer. aber die meisten gemeinschafts-projekt scheitern, weil die leute sich zerstreiten. 15.4.21


workshops 2022
wie kreiere ich meine realität? wie komme ich in meine kraft? gemeinschafts- beziehung- und teamfähiger werden.  neun von zehn projekte scheitern, weil die menschen sich zerstreiten! wenn es uns gelingt, auf der zwischenmenschliche ebene eine neue kommunikations- und beziehungs-kultur zu etablieren, werden unsere  projekte, bürger-initiativen und gemeinschaften viel erfolgreicher werden. wenn wir die welt verändern wollen, müssen wir mit dem guten beispiel voran gehen. ich habe einkommensabhängige tarife bei rechtzeitiger anmeldung. clicke auf den titel für weitere infos... 
im herbst/winter: lerne permakultur-planung: vom traditionellen bauernhof zum permakultur-hof. workshop für anfänger, fortgeschrittene und pk-designer in ausbildung. am montag abend am 30.8.21 gab es z.b. eine veranstaltung mit ralf otterpohl auf dem wieshof in treuchtlingen, bayern.  Das Neue Dorf – Vielfalt leben, lokal produzieren, mit Natur und Nachbarn kooperieren. Für alle Land- und Forstwirtschaft Interessierten, Gewerbetreibenden und Menschen, die sich aktiv für eine gute Zukunft einsetzen wollen. „Regenerative Landwirtschaft – Eine sichere Zukunft durch profitablen Humusaufbau“ - es kamen über 50 Teilnehmer!   30.5.19


pioniere verändern die welt 9:25
mein projekt: pioniere verändern die welt
sich selbständig machen + sein herzens-projekt realisieren. pioniere fördern - wer macht mit?  6.9.18

mein haupt-projekt für unsere zukunft
den geist deutschen völker - der dichter + denker - wieder zum blühen bringen die zukunft der welt ist eine fruchtbare kooperation von DACH mit russland - erwecken wir den deutschen geist zu neuem leben. iniziieren wir eine offene debatte über vor- und nachteile von verschiedenen lösungvorschlägen, strategien und projekten. leiste deinen beitrag und sende mir deine tipps: 1. kreative köpfe und herzen 2. gute lösungvorschläge 3. vorbildliche projekte. das vorbild ist die beste werbung. sende ein mail, dann rufe ich dich an... 7.10.2020


soziokratie-bild-klein
Soziokratie heisst Kommunikation + Organisationsstrukturen weiter entwickeln Viele Projekte scheitern am Zwischenmenschlichen bevor sie realisiert werden. Basisdemokratische Strukturen sind oft sehr undemokratisch, weil sie selbsternannten Möchtegern-Königen zu viel Spielraum geben und die Basismitglieder sich zu wenig einbringen und Verantwortung übernehmen. Soziokratie - die Herrschaft aller Beteiligten - hilft hier weiter.   5.6.15


das interview von birte vehrs mit mir bei ihrem online-kongress -  raus aus dem hamsterrad. es ist ein gutes video um mein politisch-spirituelles weltbild kennen zu lernen.  6.9.18


EU Schiff

gespräche mit pionieren gespräche für pioniere - die erfolgreiche projekte in die welt bringen möchten. wenn wir gute projekte kreieren wollen, müssen wir wissen wie das geht und wie wir gut zusammenarbeiten können. die beste werbung für eine bessere welt sind gute projekte, die vorbildfunktion haben. das erreichen wir aber nur, wenn wir das selber leben - wenn wir selber zum vorbild werden. den sinn unserer treffen sehe ich vor allem darin, uns selber zu schulen, damit wir gut vorbereitet sind, wenn ein neues projekt entsteht. du bist herzlich eingeladen - sende ein mail...   27.4.20


ausbildungplattform für
zukunfts-pioniere


  • wage den sprung aus dem hamsterrad. wir helfen dir, dass es ein sprung ins warme wasser wird.
  • bringe dein projekt in die welt, das dein herz bewegt.
  • gestalte dein projekt so, dass du davon gut leben kannst.

zukunftsmission mitteleuropas - nur wenn wir uns auch innerlich befreien und in unsere kraft kommen, können wir uns auch äusserlich befreien!!!

die beste werbung ist das vorbild - das beste was wir machen können, um die bewusstseins-entwicklung voranzutreiben sind gute projekte in allen lebensbereichen. projekte, in denen wir die neue welt auch selber vorleben - sei du die veränderung, die du dir wünscht.

workshops:  wie komme ich in meine kraft? wie kreiere ich meine realität? gemeinschafts-, beziehung-, teamfähiger werden. herzens-business aufbauen. crowdfunding lernen. videos machen.    29.1.2020


und für den fall, dass youtube mich löscht
europa - herausforderungen + chancen
meine Prognosen + Lösungsvorschläge - Systemwechsel 1+2+3+4+5
die amerikaner werden vor allem mit sich selber beschäftigt sein. sie müssen ihre industrie wieder aufbauen, die die globalisierer ausgelagert haben. durch das seidenstrasse-projekt der chinesen, gibt es einen neuen boom. westeuropa - vor allen D/A/CH - wird das technologie-zentrum bilden.  deshalb schlägt jetzt die stunde der deutschen völker...

wir werden deshalb morgen nicht gleich das paradis auf erden haben, aber übermorgen. um den himmel auf die erde zu holen müssen wir auch noch unseren beitrag dazu leisten. wir sind in der glücklichen lage, dass wir jetzt eine neue welt kreieren können. viele von uns sind genau deshalb inkarniert, um diese zeit mit zu erleben und mit zu gestalten.       7.3.19


EUROWEG - Das Gelt der Zukunft - update 13.5.22 Das Gegenkonzept zur Agenda 2030 und zur NWO ist einzig und allein die HuMan-Wirtschaft mit gesetzlichem Gewinnschutz 20.2.22 Aufbau einer Parallel-Gesellschaft mittels EUROWEG und HuMan-Wirtschaft. Alternativen zu Kapitalismus + Sozialismus. Wo sind die kreativen Geldtheoretiker? Kriterien für ein neues Geldsystem. Russische Weltraum-Technik: „Zell-Kommunikation“, schnelles Regenerieren von Zellen und Organen. Dazu gibt es auch Videos bei systemwechsel.tv   12.6.18

 

 
 
 

kultur & kreative II

 


Logo Mörbisch

Die Lebens-Werkstatt

Hilfe zur Selbsthilfe! Ein neues Zeitalter hat begonnen, eine neue Welt soll geschaffen werden. Das Leben verändert sich, die Menschen werden sensibler. Das Haus, die Wohnung, der Lebensraum sollte ein sicherer Ort der Zuflucht vor der Außenwelt sein. Hier unsere wichtigsten Themen: Astrologische + teleologische Bestimmung: Werde, was Du bist! Ganzheitliche Radiästhesie©, Heil-Raum-Gestaltung©, Ki-Pulsing-Metamophosis©, Indigo-Kinder, mentorische Erziehung©, Ganzheitliche Hilfe für Kinder + sensible Erwachsene, Eleuthonomie© Öffnungsarbeit - Entankerung©, Lebens-Energie-Beratung, Leib-Monochord©   9.10.20


IT-Beratung ohne Callcenter, Warteschlangen und Standardtexten. Die IT ist ein Buch mit sieben Siegeln und Beratung viel zu teuer? Unkomplizierte IT-Hilfe ist selten, teuer und Informatiker sind Eigenbrödler? Vielleicht nicht immer, denn... 10.12.21


permakultur
 solidarische landwirtschaft - foodcoop


 
Doku: Permakultur - La Palma/Spanien - Barbara & Erich Graf - 100% Autarkie / Waldgärten / Terra Preta   care2cur  https://www.matricultura.org   Walchwilerberg ZG, Schweiz

Schule für Permakultur auf dem Bio Hirschenhof
Wer interessiert sich, hier in Miete zu wohnen (mong. Jurte, Bauwagen) und sich dieses Arbeitsfeld auf unserem Hof in Selbstständigkeit aufzubauen, um z.B. Schulen einzuladen, ihren Lehrplan in der Natur durchzuführen und/oder Kurse zu   einfacher, praktischer Permakultur zu geben. Infrastruktur + Geräte sind grösstenteils vorhanden.  24.1.21


Weltacker Attiswil 1n

Urban Agriculture Basel
Was kannst du jetzt tun? Hier 12 Vorschläge: Sei mit dabei, wenn unsere Stadt zu deiner Traumstadt wird! Damit Basel zukunftsfähig weltverträglich (resilient, subsisten und suffizient) umgestaltet werden kann, braucht es aktive Menschen in Nachbarschaften, Städten, im ganzen Land und letztlich überall. Bestehende Parteien und Verbände sind oft in einem Geflecht von Sonderinteressen gefangen. Sie brauchen einen Impuls von aussen. Urban Agriculture Basel: Reichhaltiger Kalender mit Workshops, Festen, Treffen und Diskussionen zur urbanen Landwirtschaft in Basel.                  8.5.16


switzerland logo

 

 

 

 

WorldWide Opportunities on Organic Farms, Schweiz
(WWOOF™ Schweiz) ist Teil einer weltweiten Bewegung, die eine Verbindung zwischen freiwilligen Helfer*innen und ökologischen Höfen herstellt, um in kulturellem Austausch und durch Wissensvermittlung Erfahrungen zu ermöglichen, die auf Vertrauen und geldlosen Austausch basieren, wodurch langfristig dazu beigetragen wird eine nachhaltige, globale Gemeinschaft aufzubauen. 20.10.20


gemeinschaftsprojekte


 

meine gemeinschaftsprojekte findest du hier...  gemeinschaftsprojekte

Gaia Connect
Autarke Gemeinschaften, kostenlose Hilfe

Hallo lieber Markus, ich habe auf deiner Homepage die Rubrik Gemeinschaftsprojekte entdeckt und ich denke das hier ist sehr interessant für dich. Gaia Connect verbindet Menschen im echten Leben. Hier könnt ihr autarke Gemeinschaften finden und auch selber gefunden werden, Gemeinschafsprojekte realisieren, gleichgesinnte Menschen aus eurer Region finden und kostenlose Hilfe anbieten und bekommen.   8.10.18


Gartnerhof 600

Die Mehrgenerationensiedlung
Eine Gemeinschaft von Menschen mit Pioniergeist trifft sich regelmäßig, um das Projekt voranzubringen. Spaziergang durch die Siedlung: „Innerhalb weniger Jahre haben die Pioniere des Pilotprojekts MGS es geschafft, eine autarke Gemeinschaft aufzubauen. Unsere Gärtnerhöfe gleichen kleinen Oasen mit einem bunten Gemisch aus Bäumen, Sträuchern, Blumen und Gemüsepflanzen. Biodiversität wird großgeschrieben: Hören Sie das muntere Summen der vielen Insekten und sehen Sie die zahlreichen Schmetterlingsarten? Die aus nachhaltigen Materialien gebauten Häuser sind so vielfältig wie ihre Bewohner – jedes ist ein Unikat. Auf der landwirtschaftlichen Fläche sind unsere Tiere gut versorgt.  Meine Kinder freuen sich immer, wenn die Ferien vorbei sind und sie wieder in die Schule dürfen. Auch hier haben wir neue Denkansätze umgesetzt. Die rund 600 Schüler lernen sehr frei, voller Neugierde und Begeisterung und hauptsächlich für das Leben an sich. Den regulären Schulstoff beherrschen sie ebenso wie handwerkliche und künstlerische Fertigkeiten. Ein Austausch mit Schulen in anderen Siedlungen bringt neue Ideen und Impulse – auch für uns Eltern. Es ist überhaupt ein großes Glück für uns, dass inzwischen nach dem Vorbild der Pilotgemeinschaft mehrere Siedlungen in Deutschland und Europa entstanden sind. Wir helfen ihnen, abgestimmt auf das landestypisch Notwendige für den Bau von Häusern, den Anbau von Nahrungsmitteln, die Versorgung mit Wasser und Energie und den Aufbau von Schulen, Gesundheitssystemen und Verwaltung die besten Lösungen auszuwählen und umzusetzen.“     27.1.19   letztes jahr habe ich reinhold + inge kennengelernt - sie sind die kreatoren des konzepts vom neuen dorf..


wichtige bücher
zu meinen buchempfehlungen - hier clicken
am besten kaufst du deine bücher in der kleinen buchhandlung um die ecke, nicht bei amazon. das sichert arbeitsplätze.

Vom Leiden in die Leichtigkeit

Botschaften von Jesus - ganz aktuell
Wer bin ich, wo komme ich her, wohin führt meine Lebensreise? Diese Fragen stellt sich manche alte Seele in einem Leben voller Unruhe, Ungewissheit und Leid. Ich bin bei euch alle Tage und will euch in dieser turbulenten Zeit Trost spenden und Antworten geben. Wo liegt der Ursprung allen Leidens und wie können wir es überwinden? Wie treffen wir Herzensentscheidungen und finden Erfüllung im Inneren sowie Äußeren? Was sind unsere Aufgaben in dieser einmaligen Phase des Übergangs auf die neue Erde? Ihr wollt wissen, was los ist in den Welten des Alls und den Welten der Seele? Lasst euch von mir mitnehmen auf eine wunderbare Exkursion in die Tiefe des Seins.  Hier spricht Christ Michael, besser bekannt als Jesus

  Design ohne Titel


Welt im Umbruch
Welt im Umbruch
Nationalitätenfrage, Ordnungspläne und Rudolf Steiners Haltung im Ersten Weltkrieg
Nach 14-jähriger Forschungsarbeit vermittelt Osterrieder hier ein umfassendes Verständnis des 1. Weltkriegs. Es ergeben sich ganz neue Zusammenhänge und Erkenntnisse zur Politik der beteiligten Kriegsmächte, zu ihren Motiven und geheimen Zielen. Ergänzt durch die scharfsichtigen Analysen Rudolf Steiners, zeigen sich die tieferen Ursachen des 1. Weltkriegs in ihren tragischen und weitreichenden Konsequenzen.     28.2.19
Seltenes Hintergrundwissen

 

Thorsten Schulte: Fremdbestimmt
Dieses Buch ist ein Warnruf an alle Europäer! ... Immer mehr Menschen fühlen, dass die Zukunft Deutschlands und Europas in Gefahr ist, verstehen jedoch noch nicht die Ursachen. ... Thorsten Schulte demaskiert in diesem Buch die Geschichtsschreibung der Sieger... Er entlarvt das verzerrte Geschichtsbild, das immer noch zu einem Schuldkomplex der Deutschen mit verheerenden Folgen führt. ... Wir müssen unsere Geschichte kennen – und zwar die wahre Geschichte. ... Deutschlands Zukunft ist bedroht, wenn wir nicht handeln. ... Mut zur Wahrheit für unsere Kinder und Enkel!   11.11.19


risi armin gott und die goetter die prophezeite wiederkehr des vedischen wissens 2020

Armin Risi
Gott und die Götter – Die prophezeite Wiederkehr des vedischen Wissens
Die Menschen der früheren Zeitalter waren nicht primitiv, sondern schöpften aus geistigen Urquellen und verfügten über ein zeitlos-ganzheitliches Wissen, im Sanskrit „Veda“ genannt. Die Veda-Eingeweihten sahen vor Jahrtausenden das gegenwärtige dunkle Zeitalter voraus, ebenso wie dessen Ende in der heutigen Zeit.   4.2.21



CH: Eidg. Volksinitiativen + Referenden


Alle Initiativen im Unterschriftenstadium

Alle Referenden im Unterschriftenstadium


loucasandjan100VERT wolfharry100VERT

SIGA SIGA - segelndes Olivenöl  SIGA SIGA segelt DEIN Olivenöl vom Olivenhain in deine Küche direkt von unserem Feld ins Boot und per Elektromobil in die Schweiz. γεια σας Dein SigaSiga-Team. Für Infos auf Titel clicken. 27.3.18


ROTAUF - Detox
ROTAUF WIRKLICH SWISS MADE - EXKLUSIVE STÜCKE ZUM FAIREN PREIS Die ROTAUF-Bekleidung wird aus umweltfreundlichen Materialien in der Schweiz genäht und zum fairen Preis angeboten. Möglich ist dies dank direktem Vertrieb, dem Verzicht auf aufwendiges Marketing und vor allem DIR. Durch deine unverbindliche Vorbestellung können wir Kosten einsparen und deshalb die in der Schweiz produzierte Bekleidung zu fairen Preisen anbieten. Dank eurem riesen Support, haben die warmen Jacken und Westen mit der Bündner Wolle den Schweizer Crowd-Funding Rekord geknackt. GRATULATION! => reinschauen lohnt sich       7.1.18

rotauf 2020 05 23 um 10.11.47 Kopie

ROTAUF - radikal swiss made - crowdfunding
In der Schweiz produziert. Nachhaltig. Gemeinsam mit über 20 Schweizer Handwerksbetrieben produzieren wir die nachhaltigste Bekleidung fürs Draussensein weltweit - no Bullshit! Radikal SWISS MADE, radikal ECO, radikal FAIR. Doch gerade unsere kleinen Schweizer Partner sind durch die Coronakrise bedroht. Wir wollen ihnen jetzt neue Aufträge verschaffen, um auch in Zukunft den Systemwechsel voranzutreiben. Hilf mit und werde Teil der neuen Welt!  ich habe die grüne regenjacke und die blaue winterjacke mit schweizer schafwolle gekauft und bin sehr zufrieden. 23.5.20


Wassertankstellen

80% des deutschen Insektenbestands bereits ausgestorben  laut dem obigen text ist u.a. chemie und pharma (chem-trails, deo's, ackergifte) die ursache für viele krankheiten. seit ich nur noch hoch gereinigtes wasser vom trinkwasser-tankstellen-netz der quantisana trinke sind verschiedene symptome (z.b.: müdigkeit) zurückgegangen..

Reparieren statt wegwerfen


 

Termine Repair Cafés: Sie haben ein defektes Elektrogerät, eine Kamera, die nicht mehr funktioniert oder ein Smartphone mit zersplittertem Display? Finden Sie hier das Repair Café in Ihrer Gegend und reparieren Sie Ihre Geräte mit Hilfe von Reparatur-Profis – kostenlos!


SHARELY  - Lokal mieten und vermieten     1.5.16



Von Sachsen nach Lugansk: Wie einfache Deutsche im Donbass helfen
22.12.2018   „DONBASS WIRD LEBEN“ ist eine internationale Hilfskooperation von REMEMBERS (Deutschland) & dem humanitären Bataillon „Angel“ (Donbass), die wir Anfang November gestartet haben. In diesem Zusammenhang erscheint bei uns seitdem in regelmäßigen Zeitabständen eine mehrteilige Kurzvideo-Dokumentationsreihe, die unsere aktuelle Mission und den leidvollen Kriegsalltag der Zivilisten mitten in der Beschusszone hautnah widerspiegelt. 10.3.16

Entwicklungshilfe - vor allem
für Araber + Afrikaner



Frick: “Soziokulturelles Schaffen mit & für MigrantInnen”  Alle MigrantInnen sind der deutschen Sprache mächtig.  SoKuGARTEN FRICK Juraweg 16 Kontakt: Su Freytag 079 889 71 56 sokugarten@bluewin.ch  25.5.16


IMG 2506

„Waldorf Turmalina Brasil“
Im Nordosten Brasiliens wird von einer Schule aus ein utopisches Projekt realisiert: Auf einem 93 ha-Gelände entstehen Schulgebäude, Werkstätten, Wohnsiedlung, eigene bio-Landwirtschaft, Aufforstung… als gemeinsamer Lern- und Lebensraum. Wer das Projekt unterstützen möchte, kann dies über den Verein ACACIA, der die Spenden zu 100% weiterleitet.  11.10.19


Sticker Kein COVID Zertifikat 600x600

Branchenportal ANIMAP
Bist auch du für ein liebevolles Miteinander anstelle von Diskriminierung und Ausgrenzung  deiner Mitmenschen? Registriere jetzt und kostenlos dein Unternehmen und setze gemeinsam mit 5585 anderen Unternehmern, um dein Unternehmen kostenlos einzutragen. NEU! ANIMAP STICKER „Kontrollfreier Bereich“ ab sofort erhältlich Animpap-Betriebe haben ab sofort die Möglichkeit, nicht nur über das Branchenportal ANIMAP, sondern auch pysisch vor Ort Flagge gegen Diskriminierung zu zeigen. Unser brandheuer Sticker kann ab sofort kostenlos in …  Auf unserem Jobportal animap.jobs kannst du kostenlos deine Vakanz(en) eintragen und auch gleich einsehen, welche Stellengesuche vorhanden sind. 21.4.22


EOI Icon Kai mit Ring Transparent Kopie

EOI - Einkaufen ohne Impfung
Herzlich Willkommen bei Einkaufen und Leben ohne Impfung. EoI ist kein gewöhnlicher Informationskanal. Was wir mit EoI wirklich erreichen wollen und können, wenn möglichst viele Mitglieder sich aktiv mit einbringen: Diese Gemeinschaften, die sich jetzt schon bilden und gebildet haben, sind der Grundstein für die Zukunft unserer Kinder. Regionale Vernetzung mit Erzeugern und Dienstleistern ohne Zwichenhändler. Neue Bekanntschaften, Freundschaften und Gemeinschaften bilden sich. Sei aktiv - vernetze Dich lokal und international !    9.11.21

Crowdfunding Projekt
Icon Crowdfunding 250 x 250

 EoI (Einkaufen ohne Impfung) ist ein Netzwerk von mehr als 60.000 Menschen, die sich gegenseitig unterstützen. Für dieses Netzwerk wurde jetzt eine Website errichtet, die auch finanziert werden muss. Zusätzlich ist eine App in Planung, die über Standortdaten gezielt Geschäfte zum Einkaufen ohne Impfung/Test anzeigt. Beides muss finanziert werden und kann ohne eine Unterstützung von Sponsoren nicht weiter von uns alleine getragen werden.   9.11.21


kochen image002

Deine Nachbarschaft kocht füreinander!
Commoning-Begeisterte realisieren gemeinsam mit dem Konsumentenschutz ein neues Projekt: Die issmit.app führt zukünftig Nachbarschaften zum gemeinsamen Kochen und Essen zusammen. Die (kosten-)freie opensource App vermittelt Wünsche, Zutaten & Transporte. Die Software passt sehr gut ins Konzept der Wandel-Organisationen, es kann unsere Arbeit ergänzen und für weitere Vernetzung sorgen. 7.6.21


image

WASSER IST LEBEN
Seit rund 15 Jahren beschäftige und engagiere ich mich ehrenamtlich mit Kopf, Händen und Herz für die Entwicklungszusammenarbeit in Westafrika. Als Mischling ist mir das besonders wichtig. ... Dankbar bin ich für die Zusammenarbeit mit dem Permakultur Institut Ghana, das in Westafrika eine wichtige Pionierrolle übernimmt und mit dessen Direktor, Paul Yeboah, ein Mitglieder der Leitung des GEN Africa (GEN = Global Ecovillage Network), ich befreundet bin....    12.11.18


die schulen findest du neu in der linken spalte...