die zukunft von russland und der welt
aber ab min. 2.18.30 wird es interessant. er redet über sein weltbild und über prophezeiungen: russland wird die welt befreien und der menschheit die brüderlichkeit vorleben. so ähnlich wie rudolf steiner - bzw. die alten mysterien-schulen - das von den deutschen völkern sagen: die aufgabe der deutschen völker sei, die spiritualität in die menschheit und in die technik zu bringen. zaznobin zitiert babajanga, eine russische prophetin, die ich noch nicht kenne. aber ihre prophezeiungen finde ich sehr zutreffend. das erinnert mich an das zitat von edgar cayce, das ich seit jahren ganz oben in der linken spalte stehen habe...

 


Die Zukunft der Welt liegt bei Russland
"Mit Russland kommt die Hoffnung der Welt. Nicht in Bezug auf das, was manchmal als Kommunismus oder Bolschewismus bezeichnet wird - nein! Aber die Freiheit - die Freiheit! Dass jeder Mensch für seinen Mitmenschen leben wird. Das Prinzip ist dort geboren. Es wird Jahre dauern, bis sich das heraus kristallisiert, doch aus Russland kommt die Hoffnung der Welt wieder.“ ~ Edgar Cayce 1877-1945


der globale prädiktor
er gehört anscheinend zu dem autoren-kollektiv "der globale prädiktor" - zu dem auch valeriy pyakin gehört - die die bücher über die globale steuerung von supersystemen schreiben. er hat die grösste mühe, seinen vortrag zu strukturieren und kommt vom hundersten ins tausendste.

aber immerhin spricht er auch über atlantis und seine falschen götter. er kritisiert zwar bibel und koran, sagt aber nicht, dass alle religionen von den satanistischen dunkelmächten als herrschafts-instrumente missbaucht werden, um die menschen zu unterdrücken.
 
1274 Aufrufevor 1 Tag

aus liveticker vom 18.8.22

Metastasen gleich durchziehen Freimaurer die “BRD” und gliedern sich in ein weltweites System, das der NWO den Weg bereitet (hier). “Freimaurerlogen sind Teil des Systems zur Weltbeherrschung durch die “Neue Weltordnung” (New World Order / Novo Ordo Seclorum) mit der Spitze aller Logen in England unter der Oberleitung der UGLE (United Grand Lodge of England) unter Führung des Herzogs von Kent. (das ist richtig, gilt aber nur für England. Zudem steht über dem Herzog von Kent das Königshaus, deutscher schwarzer Adel Sachsen Coburg Gotha heute Windsor). …auch der 2. Weltkrieg wurden auf Betreiben der in Logen zusammengeschlossenen Kräfte beschlossen … Und daß die “BRD” stillhält wie ein Opferlamm, ist ebenfalls Werk der Logen. Zum Erhalt der Pöstchen und des Ansehens als vermeintliche Prominenz verkaufen diese Logen-Verräter ihr Land und ihr Volk. 96 % aller Landräte, über 90 % der Bürgermeister in Orten mit über 5.000 Einwohnern, über 60 % aller Notare, 84 % aller Chefärzte von Kreiskrankenhäusern, ca. 90 % aller Direktoren der Gymnasien, ca. 70 % aller Direktoren der Amtsgerichte… sind Freimaurer. Somit wird die Firma BRD von der Loge kontrolliert. Aber natürlich nicht nur Deutschland, alle Länder sind mehr oder weniger unter der Kontrolle der Illuminati und damit der dunklen geistigen Hierarchie. Im Abspann diverse Mitglieder.


alles spitzt sich zu. erst wenn der tiefe staat - die marionetten der satanistischen logen - von der macht entfernt werden, wird frieden einkehren. aber viele glauben immer noch, das seien gute landes-väter und -mütter...

Da die Vereinten Nationen dem Dünger den Krieg erklären, sind die Ernteausfälle weltweit auf Krisenniveau

Die folgende Aussage ist eine Tatsache, keine Übertreibung: Die Globalisten führen derzeit einen planetarischen Völkermord gegen die Menschheit und alles Leben auf der Erde durch. Sie führen diesen Krieg über mehrere Vektoren, die nicht nur Menschen, sondern auch pflanzliches Leben auf dem gesamten Planeten angreifen:

  • Terraforming: Entnahme von Kohlendioxid aus der Atmosphäre, um die Ernteerträge und Pflanzenökosysteme zu zerstören
  • Geo-Engineering: Besprühen des Himmels mit Schadstoffen, um die Sonne zu verdunkeln und die Photosynthese zu verringern
  • Hungersnot: Angriff auf die Düngemittelversorgung, um weltweite Nahrungsmittelknappheit, Hungersnot und Tod zu verursachen
  • Energie: Angriffe auf die Energieinfrastruktur, um die Länder der ersten Welt in Zusammenbruch und Chaos zu stürzen
  • Tödliche Impfungen: Impfstoffe werden als Medizin angepriesen, obwohl es sich in Wirklichkeit um Biowaffen zur Entvölkerung handelt
  • Zusammenbruch: Die kontrollierte Zerstörung der Weltwirtschaft, um den Planeten zu verarmen

Diese Bemühungen der Globalisten sind sehr erfolgreich. Die weltweite Nahrungsmittelernte befindet sich in einer Krise, in einigen Gebieten werden Ernteverluste von 50 bis 80 % gemeldet. Länder wie Sri Lanka befinden sich in einem Zustand des totalen Zusammenbruchs, der durch von der UNO verhängte Düngemittelverbote ausgelöst wurde und zu verheerenden Ernteverlusten und wirtschaftlichem Chaos führt.

Westeuropa wird gleichzeitig in eine Energie- und eine Nahrungsmittelkrise gestürzt, und die meisten westlichen Nationen drucken gefälschte Fiat-Währungen in einem Tempo, das unweigerlich zur völligen Zerstörung dieser Währungen und zum Sturz der Bevölkerung in anhaltende Armut führen wird.

Fast die Hälfte der Vereinigten Staaten befindet sich in einer schweren Dürre, und die Ernteausfälle verschlimmern sich sowohl im Mittleren Westen als auch im Central Valley in Kalifornien. Die Dürre verwüstet auch das Vereinigte Königreich, Spanien, Italien und Deutschland, und wie Michael Snyder im The Economic Collapse Blog schreibt, haben diese Ernteausfälle apokalyptische Ausmaße:

… [Noch nie da gewesene] Dürre verheert die Ernten auf der gesamten Nordhalbkugel. Viele Leute beschweren sich darüber, wie hoch die Lebensmittelpreise im Moment sind, aber warten Sie nur ab. Wenn nicht irgendein Wunder geschieht, wird die landwirtschaftliche Produktion sowohl in den Vereinigten Staaten als auch in Europa weit hinter den Erwartungen zurückbleiben, und das wird sehr ernste Folgen für das Jahr 2023 haben.

  • 80 % Ernteverluste in Teilen Italiens aufgrund von Dürre
  • In Frankreich haben die Landwirte so gut wie gar keine Niederschläge zu verzeichnen, der Wasserstand ist um 84 % gesunken
  • Der Wasserstand des Rheins in Deutschland ist zusammengebrochen, sodass der Flussverkehr in einigen Gebieten zum Erliegen gekommen ist.
  • In Dallas, Texas, hat es seit zwei Monaten nicht mehr geregnet, und der Südwesten steht vor der schlimmsten Dürre seit 1.200 Jahren
  • 247.000 Farmen und Ranches in Texas werden derzeit verwüstet, und die Dürre beeinträchtigt die Maiserträge in Oklahoma und den umliegenden Staaten
  • In Utah trocknet der Große Salzsee aus, und der Lake Mead verschwindet. Der Colorado River versiegt, und die Bundesstaaten stehen kurz davor, sich in einen Wasserkrieg um die verbleibenden Vorräte zu stürzen.

„Im Jahr 2023 wird es einfach nicht mehr genug Nahrung für alle geben“, schreibt Snyder.

Hinweis: Sehen Sie sich Steve Quayles beeindruckenden neuen Film Megadrought an, um ein umfassendes Verständnis dieser Dürresituation zu erhalten und zu verstehen, warum sie nächstes Jahr nicht einfach verschwinden wird.

Die Vereinten Nationen haben dem Dünger, der 4 Milliarden Menschen ernährt, den Krieg erklärt

Wie Michael Shellenberger in diesem hervorragenden Substack-Artikel erklärt, kam es zum Zusammenbruch Sri Lankas, weil ein ignoranter, düngerfeindlicher Präsident alle Düngerimporte im Jahr 2021 verbot, was zu einem katastrophalen Zusammenbruch der heimischen Lebensmittelversorgung und Wirtschaft führte:

Einen Monat nach dem Colombo-Treffen im Jahr 2019, das in Sri Lanka große Aufmerksamkeit in den Medien erregte, wählten die Wähler in diesem Land einen Anti-Dünger-Präsidenten, S.E. Gotabaya Rajapaksa, der ohne wissenschaftliche Beweise behauptete, dass synthetische Düngemittel Nierenkrankheiten verursachen würden. Im April 2021 verbot er die Einfuhr von Düngemitteln.

Tatsächlich führte das Düngemittelverbot zu einem Einbruch der landwirtschaftlichen Produktion. Nach dem Düngemittelverbot erlitten 85 % der srilankischen Landwirte Ernteeinbußen. Die Reisproduktion ging um 20 % zurück, die Preise stiegen um 50 %, und das Land musste Getreide im Wert von 450 Millionen Dollar einführen. In Rajanganaya, wo die Landwirte im Durchschnitt nur einen Hektar Land bewirtschaften, berichteten Familien, dass sie nur die Hälfte ihrer normalen Ernte einfahren.

Am stärksten betroffen war der Tee. Mit ihm wurden jährlich Ausfuhren im Wert von 1,3 Mrd. USD getätigt, die bis 2021 71 % der Lebensmittelimporte des Landes ausmachten. Nach dem Düngemittelverbot brach die Teeproduktion um 18 % ein und erreichte den niedrigsten Stand seit 23 Jahren. Das verheerende Düngemittelverbot der Regierung zerstörte somit die Fähigkeit Sri Lankas, Lebensmittel und Treibstoff zu bezahlen und seine Schulden zu bedienen.

Der wirtschaftliche Zusammenbruch und das Chaos in Sri Lanka waren ein Testfall, um zu sehen, ob man die gleichen Ergebnisse auf globaler Ebene erzielen kann. Durch das Verbot des Düngers, der buchstäblich die Hälfte der auf dem Planeten Erde lebenden Menschen ernährt, wussten die Globalisten, dass sie jede Nation in Chaos und Hunger stürzen können, was letztlich zu einem totalen wirtschaftlichen Zusammenbruch und Massensterben bzw. Entvölkerung führt.

Mit anderen Worten: Die UNO führt einen Krieg gegen die Nahrungsmittelversorgung der Menschheit. Dies ist ein vorsätzlicher, planmäßiger Angriff auf das menschliche Leben.
Dieselbe UNO, die die weltweite Nahrungsmittelernte vernichtet, sagt, dass die Nahrungsmittelinflation über FÜNF Jahre hinweg nur 8,5 % betragen wird.

Absurderweise behauptet dieselbe UNO, die die weltweite Nahrungsmittelversorgung zerstört und die Menschheit in Massenhunger und Chaos stürzt, nun, dass die Nahrungsmittelinflation in fünf Jahren nur 8,5 % erreichen wird.

Diese erstaunliche, lächerliche Behauptung findet sich in diesem CNBC-Artikel. Die genaue Aussage lautet:

Die Vereinten Nationen rechnen im schlimmsten Fall damit, dass die weltweiten Lebensmittelpreise bis 2027 um weitere 8,5 % steigen werden.

Sie haben das richtig gelesen. Dieselbe UNO, die die weltweite Nahrungsmittelversorgung zerstört und Nationen in Chaos und Hunger stürzt, sagt, dass die Nahrungsmittelpreise bis zum Jahr 2027 nur um 8,5 % steigen werden – und das ist nach ihren Berechnungen das Worst-Case-Szenario.

Meine Antwort darauf? Bei den derzeitigen Inflationsraten in Amerika werden die Lebensmittelpreise bis nächsten Dienstag wahrscheinlich um 8,5 % steigen. Die Eierpreise sind in ganz Amerika allein in diesem Jahr um 47 % gestiegen. Krabbenfleisch hat sich um über 100 % verteuert, und jeder, der ein Restaurant besitzt oder betreibt, kann Ihnen sagen, dass die Großhandelskosten für Lebensmittel im letzten Jahr je nach Artikel um 20 % bis 200 % gestiegen sind. In vielen Fällen sind die Produkte nicht mehr zu jedem Preis erhältlich. Wir haben es gleichzeitig mit Lebensmittelinflation und Lebensmittelknappheit zu tun.

In demselben CNBC-Artikel wird eingeräumt, dass die Preise für Düngemittel um über 500 % gestiegen sind:

„Letztes Jahr kostete [Dünger] etwa 270 Dollar pro Tonne, jetzt sind es über 1400 Dollar pro Tonne“, sagte Meagan Kaiser von Kaiser Family Farms und Direktorin des United Soybean Board gegenüber NBCs Nightly News with Lester Holt.

Wie kann es also sein, dass die Düngemittelpreise um über 500 % steigen, während die Lebensmittelpreise in fünf Jahren nur um 8,5 % steigen? Und vergessen Sie nicht, die steigenden Preise für Dieselkraftstoff, die Verknappung des Dieselöls, die Preissteigerungen im Transportwesen, die zusammenbrechende Lieferkette für Ersatzteile für landwirtschaftliche Geräte und die zusammenbrechenden US-Eisenbahnen, die sich jetzt weigern, Dünger zu den Farmen zu transportieren, wenn sie ihn am dringendsten benötigen, zu berücksichtigen.

Die Menüpreise in amerikanischen Restaurants sind im Vergleich zum Vorjahr bereits um 50 % oder mehr gestiegen. Und in Anbetracht der extremen Dürre, die derzeit in ganz Amerika zur Schlachtung von Rindern führt, werden sich die Rindfleischpreise im Jahr 2023 gegenüber 2022 mehr als verdoppeln. Rechnen Sie mit einem Anstieg von mehr als 100 % im Vergleich zum Vorjahr, gefolgt von extremer Knappheit.


 

 
8813 Aufrufe vom 20.8.22
 Unser monatlicher DENKanstoß Mehr zu Peter Denk finden Sie auf http://krisenrat.info Mehr von Manuel finden Sie auf http://outoftheboxmedia.tv C., Deutschland, Gasumlage, Operation Sunrise, September Event?, Russland, China, USA, Janich @ co, Neue Erde, Ausblick
 
26.644 Aufrufevor 21 Stunden
 

Benjamin Fulford: Wochenbericht vom 22.08.2022 – Versucht jemand, die USA, die EU UND das kommunistische China zu stürzen?

Die Dürren gehen auf Geoingeneering zurück. Durch HAARP kann der Verlauf der Jetstreams geändert werden. Daher kann man Trockengebiete erzeugen, aber nur unter Inkaufnahme von Starkregen woanders. Daß die von Sun Myung Moon gegründete Vereinigungskirche zum japanischen Geheimdienst gehört, ist absolut glaubhaft. Nordkorea sei auf Seiten der Allianz. Auch stimmig.