die liebesschule - kreative beziehungen

wenn es uns gelingt, spiritualität und sexualität
auf eine kreative,
konstruktive weise zu verbinden,
haben wir ein kraftwerk

 

unsere beziehungen sind eine grossbaustelle
der monat märz 2021 soll eine gute zeit sein, um neue projekte zu starten. ein wichtiges projekt, das ich noch in die welt bringen möchte ist eine liebesschule. unsere beziehungen sind spielwiese,  lernfeld für unsere entwicklung und eine lebensschule - spirituell und sozial. und trotz den vielen angeboten kommen wir in der entwicklung unserer beziehungen nicht voran. wenn ich mich in meinem umfeld umsehe, würde ich sagen: 80% aller paare die ich kenne leben in einer mehr oder weniger destruktiven symbiose - rosenkrieg heisst das im volksmund. aber so macht das leben keinen spass und die entwicklung schreitet im schneckentempo voran, wenn überhaupt. die meisten drehen sich das ganze leben lang im kreis - in ihrem drama. auch in den geschäftsbeziehungen und freundschaften ist es nicht viel besser. das ist auch der grund, warum sehr viele projekte, firmen, organisationen scheitern - weil die leute sich zerstreiten. 


befreie dich aus deinen inneren gefängnissen - lerne deine realität zu kreieren
das müsste alles nicht so sein. wir sind schöpfer-wesen und können alles verändern und neu gestalten, wenn wir wissen wie und das know how dazu haben. das ist definitiv nicht einfach. es braucht ein paar grundlegende voraussetzungen...

 

wissen
bewusstseinsentwicklung ist immer erkenntnis aus erfahrung. das wissen hilft uns zu erkennen und unsere erkenntisse zu verbalisieren.

  1. du hast eine gute kommunikation
  2. du redest nicht wie ein buch 
  3. du überschüttest andere nicht mit deinem monolog
  4. du kannst "pin-pong spielen", einen konstruktiven dialog führen
  5. du hast schon einiges an dir gearbeitet 
  6. du kennst schon viele deiner baustellen
  7. du hast eine gute selbstreflexion
  8. du kennst dein innenleben und kannst es auch verbalisieren
  9. du kennst deine trigger, konditionierungen, gesellschaftlichen prägungen

hier findest du noch viele weitere themen, die wichtig sind. zu vielen themen gibt es ein video...   workshops online


know how
normalerweise braucht es dann noch einiges, um unser wissen anzuwenden. wissen und können sind zwei verschiedene paar schuhe. wir wissen meist schon ganz viel, machen es aber nicht, wenden es nicht an - aus den verschiedensten gründen - und können es deshalb noch nicht...

  1. du hast gelernt, damit umzugehen, wenn du getriggert wirst
  2. du hast eines deiner muster schon gemeistert
  3. wenn du erlebt hast, wie es geht, wird einfacher weitere muster zu meistern
  4. im idealfall bist du bereits prozessfähig

eine genauere beschreibung dieser themen findest du hier...     workshops real

 

da wohl die wenigsten, die sich für diese liebesschule interessieren, bereits prozessfähig sind - meine definition findest du hier workshops real  -  braucht es also einiges an engagement um die grundlagen für kreative bezieungen leben lernen zu können. deshalb wird das sicher nur in einer geschlossenen jahresgruppe möglich sein. die voraussetzung ist also der besuch von 2-3 meiner real-workshops. da kann man dann gut erkennen, wo man steht in seiner entwicklung. 

 

in der alternativen szene sind es vorallem vier bereiche, die sich mit diesen themen befassen. die therapie-szene, die tantra-szene, die poly-amory-szene und die freie liebe szene. ich habe mein halbes leben in den verschiedensten gruppen aus diesen szenen verbracht und bin schlussendlich wieder raus, weil ich es zu wenig rund, zu wenig ganzheitlich erlebte. ich möchte aber nicht diese gruppen analysieren und kritisieren, sonder viel lieber selber etwas besseres, kreativeres, ganzheitlicheres machen.