Will die Welt will den Dollar nicht mehr?
Will die Welt will den Dollar nicht mehr?
krise als chance - gemeinschaften -
kreative beziehungen

permakultur news
regionale vertrags-landwirtschaft RVL/
solidarische landwirtschaft CSA/
foodcoop/transition town


newsletter 5.4.2015

gebrauchsanleitung
ich veröffentliche nur etwa 10% aller infos die ich lese. mein massstab ist u.a.: 1. ist die meldung positiv, aufbauend, motivierend, selber etwas zu machen? ganz nach dem motto: sei die veränderung, die du auf dieser welt gerne möchtest. 2. wie wichtig ist die info? für das erkennen der verdeckten machtstrukturen und wahren absichten hinter der fassade, für den aufbau einer neuen welt. 4. meine hierarchie im newsletter: das wichtigste kommt zu oberst. 5. was ist die quelle der info, ist sie gaubwürdig, "seriös".. 6. wie fühlt sich der text an - der ton macht die musik. meine quellen: saker zeitpunkt voltairnet quer-denken.tv christoph hörstel newslichter 2012sternenlichter luftpost  sein  oya kenFM  express zeitung  wissensmanufaktur  rtdeutsch german foreign policy  zeit-fragen  hintergrund  GEAB  neue rheinische zeitung  junge welt hast du lust, 1-2 website's regelmässig zu lesen und mir die besten texte zu senden? den ganzen newsletter mit allen bildern und links findst du auf meiner website unter der rubrik aktuelle newsletter. die rubrikenliste findest du auf meiner website oben. sollten bei dir nicht alle drei spalten nebeneinander erscheinen - veranstaltungen, infos, inserate - bitte melden. an- und abmelden kannst du dich auf der startseite oben rechts, hier clicken..



Inhaltsverzeichnis

Highlights

Meine Osterbotschaft - Sternen-Interview mit Saint Germain
Island - nach wie vor ein Vorbild - Island will nicht mehr EU-Mitglied werden
George Friedman (Stratfor) - was seine Rede für uns bedeutet von Niki Vogt
US-Denkfabrik Stratfor - Die Falken der Geopolitik
Unglücksflug Germanwings - was geschah? Die besten Hintergrundinfos:
- Germanwings Flug 4U 9525 – Opfer, Motiv und Gelegenheit deuten auf Staatsterrorismus
- Anonymous: Selbstmordtheorie widerlegt - Pilot(en) setzten Hilferufe ab
- Germanwings-Berichterstattung: Boykott gegen Bildzeitung
- KenFM am Telefon: Peter Haisenko zum Absturz von Germanwings 4U9525
Meine Prognose trifft zu: 16 gründe für einen sanften übergang ins goldene zeitalter
- Griechenland entwickelt sich zum Bannerträger der BRICS in Europa
- Sehr bittere Niederlage für die USA: Deutschland tritt der AIIB bei!
- Mehr über die faschistischen Hintergründe der EU findest du hier: Von der IG Farben zur EU
- Die Griechenlandverschwörung und ein toter EZB-Chef
- Griechenland: Es geht nicht mehr ums Geld
- Schockierende Zahlen über Armut und Ungleichheit in der EU
- Wir dürfen nie vergessen, dass bei uns dasselbe geplant ist: Sparkurs hat die verfügbaren Haushaltseinkommen um fast ein Drittel einbrechen lassen – schwere soziale Unwucht
- Sahra Wagenknecht, DIE LINKE: Frau Merkel, hören Sie auf, andere Länder zu demütigen!
-
Nervosität in Brüssel - Falsche Strategie: Sanktionen treffen EU härter als Russland
Sanktionen gegen Russland und den Iran: Die Superwaffe des Mr. Glase - Wie amerikanische Finanzbeamte zu Wirtschaftskriegern werden. DIE ZEIT Nº 44/2014
Demokratie als Tarnung der Diktatur: Die Schweiz ist jetzt ein totaler Überwachungsstaat
MMS: wenn man sich selber schützen will, z.b. gegen malaria, wenn du in die tropen reist oder künstlich inszenierte pandemien aus dem labor.. Medienhetze gegen MMS: Wenn Wirkungsvolles zu preiswert ist.

Lichtblicke - die positiven Meldungen
Raus aus der EU: Wird Österreich Ende Juni 15 aus der EU austreten?
Naomi Klein: Für den europäischen Frühling – einen neuen Schritt gehen!
Forbes: Krim ist glücklich mit Russland und will keine „Rettung“ aus dem Westen
Eine Familie des neuen Zeitalters: Sie machen Prozessarbeit, um sich aus der Identifikation mit den persönlichen und kollektiven Dramen zu befreien, in den Fluss zu kommen, in Kontakt zur Seele und zur Schöpferkraft..   Medi Becker und Mo Darja Schäffer: Entwicklungsturbo Patchworkfamilie
Geschichtsfälschung: 10500 v. Chr. Atlantis (Doku) Die letzte Hochkultur

Permakultur

agrarinfo
6 abgefahrene Transportmittel
Zeitpunkt: Das Geld wird erst am 1. Mai verteilt.
GemüseAckerdemie
Occupy Basel: Social Meal - Meal-Sharing für die Region Basel
Solidarische Ökonomie – top-down oder bottom-up

 

Veranstaltungen aktuell - linke spalte
Inserate rechte spalte

 

Prognosen

Sonntag, 22. März 2015 Das Äquinoktium 2015
Die Mondfinsternis am 4. April 2015



Krieg und Frieden: Ukraine, Russland, USA, Israel

Endlich: OBAMA HAT RICHTIGEN KRIEG IM JEMEN (Video)
Die USA beginnen einen neuen Krieg im nahen Osten - das ist Teil der Prophezeiungen von Alois Irlmaier s. news 18.2.15: Prognosen: Eine schlussendlich positive Zukunftsprognose - interessant ab 1h.30min: Die Geschichte der europäischen Prophetie - Stephan Berndt: Die Prophezeiungen des Alois Irlmaier

Medien

COMPACT-Nachrichten im April 2015
FREIHEIT FÜR GENOSSEN ALEXANDER BONDARTSCHUK!
Ich halte zwar nichts von Marxismus-Leninismus, aber was die Amerikaner mit Unterstützung durch die EU in der Ukraine inszenieren ist dasselbe, was Hitler nach seiner Machtergreifung in Deutschland machte: Naziterror!!

Analysen
TTIP: „Den politischen Preis in die Höhe treiben“

Hintergrund-informationen


liebe leserinnen, liebe leser

 

ich würde gerne meine website und meinen newsletter weiter entwickeln und neues einfügen: z.b. ein gutes übersetzungs-tool, so dass meine website auch in andere sprachen übersetzt werden kann. kennst du dich aus mit joomla oder weisst du jemanden? sende ein mail..

 

meine osterbotschaft

transformation, die befreiung aus den inneren gefängnissen (unsere muster, konditionierungen, traumas) ist das wichtigste im leben. erst wenn wir die grossen und wahrscheinlich auch die mittleren steine aus dem weg geräumt haben, bekommen wir zugang zu unserem potential, unseren talenten, unserem höheren selbst, unserer seele. vorher bewegen wir uns in unserem drama, drehen uns im kreis. jetzt kommt wieder einmal eine grosse chance. es kommt eine gute zeit mit viel potential. hier ein channeling mit saint german. weitere astrologische und politische analysen findest du in der rubrik prognosen und im ganzen newsletter..

 

02. April 2015: Sternen-Interview mit Saint Germain / 53 Min
Zum Widder-Vollmond mit totaler Mondfinsternis
        gechannelt durch »Adriana Meisser
Gleich nach Ostern erleben wir eine Power-Woche, ... als die Woche der Individualisten, Querdenker, der Künstler und der Visionäre.. Silke: "Nächste Woche wird eine Super-Woche! Am 06. April aktiviert die Sonne den Widder-Uranus und am 08. April läuft der Glücksplanet Jupiter nach vier Monaten wieder vorwärts im Löwe-Zeichen. Das ist eine immense Beschleunigung, eine hoch kreative, schöpferische Woche, wo die Phase >Den Glücks-Tiger reiten< beginnt. Was dürfen wir aus der Sicht der Geistigen Welt erwarten? ..."   Saint Germain: "Am besten hälst Du Dich so richtig gut fest, denn die Post geht wirklich ab - bei uns und bei Dir! Es sind wirklich schöne Momente. Du darfst Dir erlauben, Neues in Angriff zu nehmen. Ich kenne doch Deine Gedanken und all die leisen Stimmen, die Du dann und wann an mich richtest, was Du alles so gerne würdest und tätest und könntest, wenn doch nur das eine oder andere nicht wäre oder eben wäre. Nächste Woche ist so ein Moment, in welchem viele Türen aufstehen und so etwas wie eine Dampflokomotive aus der Geistigen Welt voran schreitet, die Kleinigkeiten und mittlere Kleinigkeiten dann und wann für Dich aus dem Weg räumt. Bitte! Nutze diese Zeit, nutze diese Kraft und gibt Dich den Projekten hin. Nicht nur denken, sondern auch ausführen! Menschen ins Boot holen. Es ist eine hervorragende Woche, um einen Startschuss zu geben in Richtung dieses Leben, welches Du Dir ausgemalt hat, das Du gerne leben würdest. Und wir - und wahrlich, wir sind viele - wir werden alles uns Mögliche unternehmen - und das ist vieles -, um Dir in dieser kraftvollen Woche auf den Tiger zu helfen. Und dann halte Dich fest! Es geht los!"
In diesem Sinne: Lassen Sie uns ab nächster Woche den Glücks-Tiger reiten!!! Ich freue mich!
Mit herzlichen, österlichen Grüssen!
Silke Schäfer & Adriana Meisser & Saint Germain
»Anhören auf meiner Website
»Anhören in Soundcloud
»Download im Shop als mp3 (kostenlos)

 

meine empfehlungen in diesem newsletter:
- George Friedman (Stratfor) - was seine Rede für uns bedeutet von Niki Vogt, von quer-denken.tv
- Sehr bittere Niederlage für die USA: Deutschland tritt der AIIB bei!
- Griechenland entwickelt sich zum Bannerträger der BRICS in Europa
- Medienhetze gegen MMS: Wenn Wirkungsvolles zu preiswert ist.
-
Eine Familie des neuen Zeitalters: Sie machen Prozessarbeit, um sich aus der Identifikation mit den persönlichen und kollektiven Dramen zu befreien, in den Fluss zu kommen, in Kontakt zur Seele und zur Schöpferkraft..   Medi Becker und Mo Darja Schäffer: Entwicklungsturbo Patchworkfamilie


meine analyse und prognose für diese umbruchzeit findest du im
newsletter vom 20.3.15: geschichtsfälschung durch die angelsachsen seit 1871 die engländer und amerikaner setzen alles daran, dass es auf keinen fall eine friedliche kooperation zwischen deutschland und russland gibt. dazu inszenierten sie den 1.+2. weltkrieg. jetzt versuchen sie es in der ukraine erneut. doch diesmal wird es ihnen nicht mehr gelingen:
16 gründe für einen sanften übergang ins goldene zeitalter

herzliche grüsse


markus rüegg


ps:

liebe leserin, lieber leser, schön, dass du meinen newsletter liest..
ich sammle die rosinen aus der riesigen informationsflut und erleichtere dir so den zugang zum wesentlichen. bitte unterstütze meine arbeit mit einer spende oder einem förderabo, weitere infos, konto, IBAN, findest du hier..


feldstrasse 12, 8400 winterthur, schweiz

habe nur noch handy: 0041 79 693 55 66 - rufe dich gern zurück
mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
website: gemeinschaften.ch
+ support in soziokratie für projekte, organisationen, gemeinschafen - die neue welt kreieren
+ newsletter: veranstaltungen, informationen, werbung: angebote von kulturell kreativen

sich selbständig und unabhängig machen - regionale wirtschaftskreisläufe fördern
der einfachste einstieg - unser gemüse-abo in winterthur: stadtlandnetz.ch
permakultur schweiz - hier der trailer 4 min.
club der autofreien
transition town winterthur
transition-initiativen.de     D/A/CH
ernährungssouveränität

fische


highlights


 

island - nach wie vor ein vorbild..

Island will nicht mehr EU-Mitglied werden
Die isländische Regierung setzte am 12.3. die Europäische Union (EU) davon in Kenntnis, daß sie ihren Antrag auf EU-Mitgliedschaft zurückzieht. Island hatte im Juli 2009 die Mitgliedschaft beantragt, nachdem der Finanzkrach in den USA die Banken des Landes verheerend getroffen hatte und die isländische Krone um fast 50% abgewertet werden mußte. Aber die Verhandlungen steckten fest und wurden nach der letzten Wahl im April 2013, mit der das Mitte-Rechts-Bündnis aus Fortschrittspartei und Unabhängigkeitspartei an die Regierung kam, auf Eis gelegt. Außenminister Gunnar BRAGI SVEINSSON schrieb auf seiner Webseite: „Islands Interessen ist außerhalb der Europäischen Union besser gedient.“ Ein Hauptstreitpunkt ist, daß Island die Fangquoten der EU für den Fischfang nicht akzeptieren will, weil seine Volkswirtschaft stark von die Fischerei abhängig ist
https://www.welt.de/politik/ausland/article138354802/Isla
Schon seit der Bankenkrise 2008 verfolgt das kleine Land im Norden einen unabhängigen Kurs, mit dem es gut gefahren ist. Der isländische Staat weigerte sich damals, die Banken zu retten, und das galt insbesondere für die ausländischen, überwiegend britischen und niederländischen Anleger der Onlinebank ICESAVE, einem Ableger der LANDSBANKI. Als die Regierung auf Druck der EU Anfang 2010 eine Einigung aushandelte, entschied Staatspräsident Olafur RAGNAR GRIMSSON, in einem Referendum das Volk zu befragen, ob es mit der vorgeschlagenen Bankenrettung einverstanden war. Die Ablehnung war überwältigend. Gut ein Jahr später unternahm die Regierung erneut einen Vorstoß, die ausländischen Anleger zu bezahlen, aber Olafur organisierte eine zweite Volksabstimmung, die genauso ausging. Zwei Jahre später, am 25.1.2015, wurde Olafur in einem Interview mit Stephen COLE von Al Jazeera nach seinem Eindruck der Fortschritte in den letzten Jahren gefragt. Er antwortete: „Wir waren so weise, zu erkennen, daß das auch eine fundamentale soziale und politische Krise war... Wir führten Devisenkontrollen ein, wir ließen die Banken in Konkurs gehen, wir unterstützten die Armen, wir betrieben keine Sparpolitik in dem Ausmaß, wie man es hier in Europa sieht. Und das Endresultat vier Jahre später ist, daß Island sich eines Fortschritts und Aufschwungs erfreut, ganz anders als andere europäische Länder, die unter der Finanzkrise gelitten haben.“ Island ist auch eines der wenigen europäischen Länder mit parlamentarischen Gesetzesinitiativen für eine Glass-Steagall-Bankentrennung. Die grüne Abgeordnete Alfheidur INGADOTTIR hat bei zwei verschiedenen Gelegenheiten solche Anträge eingebracht, und das Thema bleibt in der Debatte.
https://www.youtube.com/watch?v=7zlzC_XMQzI



sehr treffende geopolitische analyse von niki vogt, von quer-denken.tv:
"Daß der einzige, echte, sinnvolle, tragfähige und gute Weg ein Wechsel der Allianzen ist, das wissen wir Unabhängigen und Aufgewachten längst." 
und erste schritte in diese richtung bahnen sich an, s. diese zwei links:
- Sehr bittere Niederlage für die USA: Deutschland tritt der AIIB bei!
- Griechenland entwickelt sich zum Bannerträger der BRICS in Europa
- meine analyse und prognose für diese umbruchzeit findest du im newsletter vom 20.3.15:
  16 gründe für einen sanften übergang ins goldene zeitalter

Friedman: "Also, das primäre Interesse der Vereinigten Staaten durch das letzte Jahrhundert hindurch - also im Ersten, Zweiten und im Kalten Krieg - sind die Beziehungen zwischen Deutschland und Rußland gewesen, denn vereinigt wären diese beiden die einzige Macht, die uns bedrohen könnte - und daher sicherzustellen, daß das nicht passiert."
George Friedman (Stratfor) - was seine Rede für uns bedeutet
https://quer-denken.tv/index.php/1273-george-friedman-stratfor-was-seine-rede-fuer-uns-bedeutet

22. März 2015 (von Niki Vogt) Das Video mit den Statements des Stratfor-Chefs George Friedman rauschte tagelang durch's Netz und sorgte für Aufregung. In der Tat gab es noch niemals zuvor eine derart offene, unverblümte Darstellung der US-Außenpolitik der letzten 100 Jahre und eine so schonungslos ehrliche Stellungnahme zum weiteren Verlauf der Geschichte und die Rolle Deutschlands darin. So manchem politisch korrekten Gutmenschen dürfte dabei die Kinnlade heruntergefallen sein, was die Bewertung Deutschlands betrifft und die Rolle der Weltkriege. Viele Meinungen sind zu diesem wichtigen Video-Zeitdokument geschrieben worden. Wagen wir eine Analyse sine ira et studio. ... Die Welt ist im Umbruch. Wir haben eine echte Chance auf einen Neuanfang. Einen friedlichen, fairen Neuanfang zum Wohle aller. Verplempern wir den nicht! Vielleicht stellt sich die ewige deutsche Frage ja nicht mehr, wenn sie endlich zu der natürlichen Antwort kommen kann, ein Partner Rußlands und ein ehrlicher Makler für ganz Europa sein zu können - zu aller Vorteil. Vielleicht ist ja diese gewaltsame Abschnürung vom Osten Europas, namentlich Rußland, der Grund für diese immer wieder hochkommende Frage gewesen. Es stellt sich dann allerdings die schwierige Frage nach dem politischen Personal in Deutschland, das über das nötige Format verfügt, diese Aufgabe durchzustehen und anständig, uneigennützig und ehrenhaft zu erfüllen. 

US-Denkfabrik Stratfor    Die Falken der Geopolitik

https://le-bohemien.net/2015/03/18/us-denkfabrik-stratfor-die-falken-der-geopolitik/

le Bohémien am 18. März 2015 Die brisanten Aussagen des Direktors einer einflussreichen Denkfabrik zur US-amerikanischen Geopolitik, deren Hauptziel es ist, ein Deutsch-Russisches Bündnis zu verhindern, verbreiten sich viral im Internet. ... 2012 veröffentliche Wikileaks 5 Millionen von Stratfor gehackte Emails, aus denen hervorgeht, dass der private Sicherheitsdienst u.a. Unternehmen wie Bhopal’s, Dow Chemical Co., Lockheed Martin, Northrop Grumman, Raytheon sowie Regierungsbehörden das US Department of Homeland Security, die US Marines und die US Defense Intelligence Agency zu seinen Kunden zählt. Damit ist Stratfor kein unwesentlicher Baustein des Militärisch-Industriellen Komplex.


 

ich bin zurück in der schönen schweiz. als ich in bangkok ins flugzeug stieg, erzählte mir mein sitznachbar, dass soeben ein flugzeug in den französischenen alpen abgestürzt sei. nicht gerade eine beruhigende nachricht vor einem flug, mit eben so einem airbus 320. ich fragte ihn, von welcher fluggesellschaft das flugzeug war. er sagte germanwings. der erste gedanke, der mir dann kam: sind die kriegstreiber an der wallstreet sauer, dass ihnen in europa die felle davon schwimmen? ist das verdeckte kriegsführung?  hier das erste mail, das ich abrief, als als ich zurück in der schweiz und wieder online war. von maria:

Es schaut wie eine Bestrafungsaktion der USA aus! Offensichtlich gibt es einen Zusammenhang zwischen dem Flugzeugabsturz und dem Beitritt Deutschlands und Frankreichs zur Entwicklungsbank AIIB der BRIC Staaten, dem Gegen IWF?

Unglücksflug Germanwings - was geschah?
die besten hintergrundinfos:

- Germanwings Flug 4U 9525 – Opfer, Motiv und Gelegenheit deuten auf Staatsterrorismus
- Anonymous: Selbstmordtheorie widerlegt - Pilot(en) setzten Hilferufe ab
- Germanwings-Berichterstattung: Boykott gegen Bildzeitung
- https://alles-schallundrauch.blogspot.de/
- KenFM am Telefon: Peter Haisenko zum Absturz von Germanwings 4U9525
https://www.youtube.com/watch?v=_PNFsDPKSz0
https://www.youtube.com/watch?v=NhtPntq6bKI

210.000 Veröffentlicht am 26.03.2015 Am vergangenen Dienstag ereignete sich die jüngste Katastrophe in der Geschichte der Luftfahrt. Über den französischen Alpen stürzte ein Airbus A320 von Germanwings ab, keiner der 150 Insassen überlebte. Nachdem jetzt der Voice-Recorder der Maschine geborgen und ausgewertet werden konnte, gibt es eine erste offizielle Theorie. Während der Pilot auf der Toilette war, hat der Ko-Pilot sich im Cockpit verbarrikadiert und die Maschine vorsätzlich zum Absturz gebracht. Diese offizielle Beschreibung des Unfallhergangs kommt ohne die Daten des Flight-Recorders aus, und steht damit auf wackeligen Füßen. Wir sprachen mit Peter Haisenko, der 30 Jahre für die Lufthansa geflogen ist, über das Unglück in Südfrankreich und seine offenen Fragen, die sich aus den aktuellen Ermittlungen ergeben. Haisenko hat Zweifel, die mit immer weiter bekanntwerdenden Details wachsen.


 

es läuft ganz in die richtung, wie ich es im letzten newsletter prognostizierte:

16 gründe für einen sanften übergang ins goldene zeitalter
Griechenland entwickelt sich zum Bannerträger der BRICS in Europa
Die EU weigert sich, den Weg in die Selbstzerstörung zu verlassen, doch der Vorstoß für weltweite Entwicklung unter der Führung der BRICS-Gruppe (Brasilien, Rußland, Indien, China und Südafrika) bietet eine starke Alternative, und Griechenland ist bereit, diese Chance zu ergreifen. Verteidigungsminister Panos KAMMENOS sagte am 13.3. in einem Radiointerview, wenn EU, EZB und IWF Griechenland den Kredithahn zudrehen, werde es sich bei den BRICS um Finanzmittel bemühen. BRICS sei der größte Block auf dem Planeten. Griechenland wolle zwar in der Eurozone bleiben, aber nur unter Bedingungen, unter denen es Souveränität und Wirtschaftsentwicklung verwirklichen kann. Mit der Drohung, Griechenland aus der Eurozone herauszudrängen, solle seine Regierung gezwungen werden, ein drittes Austeritäts-Memorandum zu unterschreiben und damit noch mehr Schulden aufzunehmen. Aber das Mandat des griechischen Volkes bei der Wahl schließe das aus, sagte Kammenos. Auf der populären griechischen Webseite Defensenet.gr hieß es am 10.3. zur Neuen Entwicklungsbank (NDB) der BRICS - der russische Präsident PUTIN hatte gerade deren Gründungsgesetz unterzeichnet -, diese neue Bank sei für die Griechen noch ein „Pfeil im Köcher“ im Machtkampf mit der EU und den internationalen Gläubigern. Der Hauptzweck der NDB sei die Finanzierung von Entwicklungsprojekten, zunächst für die BRICS, aber sie könne auch anderen Staaten Kredite geben. Das könnten auch Griechenland, Portugal, Spanien und Italien sein, die alle unter der EU-Austeritätspolitik leiden. Defensenet bezeichnet die NDB als die erste Alternative zu IWF und Weltbank seit deren Gründung nach dem Zweiten Weltkrieg.

Caroline Hartmann redigiert den wöchentlichen Newsletter des Schiller-Instituts e.V., aus dem dieser Text entnommen ist. Das Schiller-Institut mit Sitz in Laatzen bei Hannover wurde 1984 gegründet und wendet sich «gegen die trotzigen Anmassungen der Fürstengewalt» (Schiller). Der lesenswerte Newsletter kostet 250 € im Jahr. Er wird vom E.I.R.-Verlag herausgegeben, zu bestellen bei: Caroline Hartmann,


 

auch hier - wie im letzten newsletter prognostiziert:

16 gründe für einen sanften übergang ins goldene zeitalter

 

Will die Welt will den Dollar nicht mehr?
Will die Welt will den Dollar nicht mehr?
 
Sehr bittere Niederlage für die USA:
Deutschland tritt der Asian Infrastructure Investment Bank (AIIB) bei!
https://www.epochtimes.de/Sehr-bittere-Niederlage-fuer-die-USA-Deutschland-tritt-der-Asian-Infrastructure-Investment-Bank-AIIB-bei-a1228064.html

Epoch Times, Freitag, 20. März 2015 15:20 Das Bundesfinanzministerium gab am 17. März 2015 eine kurze Pressemitteilung heraus, dass Deutschland künftig – ebenso wie Frankreich, Großbritannien, Luxemburg und Italien - Gründungsmitglied der Asian Infrastructure Investment Bank (AIIB) wird. Damit ist Deutschland eines von 32 Ländern die ein alternatives Finanzsystem zum IWF unterstützen und aufbauen werden.


 

hier zeigt sich gut, dass mit der EU eine euopäische diktatur geplant ist..
mehr über die faschistischen hintergründe der EU findest du hier:
Von der IG Farben zur EU
https://www.youtube.com/watch?v=bQPHEh0SsoA



Die Griechenlandverschwörung und ein toter EZB-Chef
https://derhonigmannsagt.wordpress.com/2015/03/20/die-griechenlandverschworung-und-ein-toter-ezb-chef/

20. März 2015 von Heiko Schrang ... Dass es sich um keine Finanzkrise, sondern um eine Systemkrise handelt, sieht man daran, im großen Stil die EZB Staatsanleihen kauft. In der ARD-Dokumentation „Supermacht EZB – der Kampf um den Euro“ vom 16.03.2015, erklärt der Ex-EZB-Chefsvolkswirt Jürgen Stark, der 2011 aufgrund der Entwicklung der Entscheidungen der EZB zurückgetreten war, folgendes; Ihm wurde am Vorabend der EZB-Ratssitzung in Lissabon im Mai 2010 ein Umschlag überreicht. Dieser enthielt detaillierte Pläne, dass die EZB Staatsanleihen im großen Stil aufkaufen wird. Außerdem berichtet Stark den Reportern: „Der Druck, vor allem von Seiten der amerikanischen Administration war enorm. Insbesondere des Präsidenten.“ Damit stellt Stark klar, dass sich der US-Präsident Obama persönlich eingeschaltet hat und erwartete, dass die EZB Staatspapiere kauft, so wie es die FED ebenfalls tut. (Dass es keine deutsche Souveränität gibt, wissen Insider mittlerweile – mehr dazu im Buch „Die Souveränitätslüge“

Im Jahre 2011 hatte der damalige griechische Ministerpräsident Papandreou zu einer Volksabstimmung zum Euro-Rettungspakt aufgerufen. Kurze Zeit später gab er jedoch dem Druck der EU nach und trat zurück und wurde durch die Goldman-Sachs-Marionette Papadimos ersetzt, der die harten Sparprogramme gegen die Bevölkerung durchsetzte. Der Weg für die eigentlichen Strippenzieher der Finanzkrise (u.a. Goldman-Sachs) wurde spätestens mit dem Tod des ehemaligen EZB Chefs Wim Duisenberg geebnet


 

 

Griechenland: Es geht nicht mehr ums Geld

Harald Schumann (rechts) und Andreas Zumach im Gespräch über Griechenland, die Troika und die Zukunft des Geldes. Bei den Sparauflagen an Griechenland geht es um Politik und nicht um Geld. Dies geht aus einem Gespräch... [mehr]


 

Schockierende Zahlen über Armut und Ungleichheit in der EU

Ein für die Caritas Europa erstellter Bericht der irischen Denkfabrik Social Justice Ireland dokumentiert die verheerenden sozialen Folgen der Sparpolitik der Europäischen Union. Der Erhebung zufolge droht etwa einem Viertel der... [mehr]


 

wir dürfen nie vergessen, dass bei uns dasselbe geplant ist. wenn wir diese kriminelle und kriegerische (ukraine, naher osten) politik der globalisierer stoppen, helfen wir auch uns selber..

Hans Böckler Stiftung - 19.03.2015            Neue Untersuchung auf breiter Datenbasis
Griechenland:
Sparkurs hat die verfügbaren Haushaltseinkommen um fast ein Drittel einbrechen lassen – schwere soziale Unwucht
https://www.boeckler.de/cps/rde/xchg/hbs/hs.xsl/52614_53364.htm

Der Austeritätskurs in Griechenland hat die Einkommen der privaten Haushalte in dem Krisenland drastisch einbrechen und die Armut ansteigen lassen. Wie stark und mit welchen Folgen, macht eine neue Studie im Auftrag des Instituts für Makroökonomie und Konjunkturforschung (IMK) in der Hans-Böckler-Stiftung deutlich. Die Auswertung einer umfangreichen Stichprobe von Steuer- und Einkommensdaten ergibt: Im Schnitt sind die nominalen Bruttoeinkommen der griechischen Privathaushalte in nur vier Jahren von 2008 bis 2012 um ein knappes Viertel gesunken. (...)

Alle verlieren, doch die Ärmeren am stärksten

Im Durchschnitt gingen die jährlichen Einkommen der griechischen Haushalte vor Steuern von rund 23.100 Euro 2008 zurück auf knapp 17.900 Euro im Jahr 2012. Das entspricht einem Verlust von knapp 23 Prozent. Dabei fielen die Einbußen stark unterschiedlich aus, die ärmsten Haushalte verloren relativ am stärksten. Das zeigt sich, wenn man die Haushalte nach ihrem Einkommen im Jahr 2012 Dezilen zuordnet:

So verlor das 1. Dezil – die 10 Prozent Haushalte mit den niedrigsten Einkommen – gegenüber 2008 rund 86 Prozent.mIm 2. und 3. Dezil lagen die Einbußen bei rund 51 und etwa 31 Prozent. Fast jeder dritte griechische Haushalt musste so 2012 mit einem Jahreseinkommen unter 7.000 Euro auskommen. In den Dezilen 4 bis 7 reichten die Einkommenseinbußen von knapp 25 bis etwa 18 Prozent. Die 30 Prozent der Haushalte mit den höchsten Einkommen verloren zwischen knapp 20 und 17 Prozent.

Armutsschwelle sinkt, Armutsquote steigt

Auch die – ebenfalls traditionell hohe – Armutsquote in Griechenland scheint auf den ersten Blick nur relativ moderat angestiegen zu sein: Hatten 2008 knapp 28 Prozent der Haushalte nur ein Einkommen, das weniger als 60 Prozent des nationalen Medianeinkommens betrug, lagen 2012 gut 31 Prozent oder rund 1,6 Millionen Haushalte unter dieser relativen Armutsgrenze. Allerdings unterzeichneten diese Zahlen das wahre Problem drastisch, so Giannitsis und Zografakis: Denn im gleichen Zeitraum sank durch die allgemeinen Einkommensverluste auch die 60-Prozent-Schwelle erheblich – um 11,5 Prozent von 8767 Euro Jahreseinkommen auf nur noch 7756 Euro.

Weitere Informationen:

Tassos Giannitsis, Stavros Zografakis: Greece: Solidarity and Adjustment in Times of Crisis (pdf),  Studie gefördert vom Institut für Makroökonomie und Konjunkturforschung (IMK) in der Hans-Böckler-Stiftung; IMK Study 38, März 2015, 141 S.  --  URL:  https://www.boeckler.de/pdf/p_imk_study_38_2015.pdf

Infografiken in: Boeckler Impuls 05/15

Sparen trifft die Schwächsten

Mehr Arme trotz gesunkener Armutsschwelle


 

Christoph Hörstel: SUPER-Rede Sarah Wagenknecht im Bundestag! SIE ist die geistige Führung der Linken, Gysi sitzt lange bedröppelt da, klatscht erst gegen Ende, weil's nicht anders geht: Wagenknecht zeigt dem ganzen Bundestag, wo Norden ist in der Politik. Klar ist da auch die Handschrift von Lafontaine...
Merkel und Regierungsbank: peinlich berührt! Lachen wie blöde Pennäler in restlos ungeeigneten ernsten Momenten. MUST SEE!

Sahra Wagenknecht, DIE LINKE:
Frau Merkel, hören Sie auf, andere Länder zu demütigen!

https://www.youtube.com/watch?v=yKF15uQWsgw&pxtry=3
14.912 Veröffentlicht am 19.03.2015 -
Antwort auf die Regierungserklärung der Bundeskanzlerin zum bevorstehenden EU-Gipfel
... Für Russland findet der amerikanische Nachrichtendienst Bloomberg dagegen wesentlich freundlichere Worte. In einer Analyse beschreibt der ehemalige Bloomberg-Chefredakteur Matthew Winkler, dass die internationalen Investoren weiter in russische Unternehmen investieren. Zahlreiche Unternehmen geben an, dass sie im Jahr 2014 höhere Umsätze als im Vorjahr verbucht hätten. Halter von russischen Staatsanleihen hätten laut dem Bloomberg Russia Local Sovereign Bond Index in diesem Jahr 7 Prozent gewonnen, während es für Staatsanleihen aus anderen Schwellenländern Verluste von 1,1 Prozent setzte. Der MSCI Emerging Market Index habe ergeben, dass die russischen Unternehmen profitabler seien als Unternehmen aus vergleichbaren Volkswirtschaften. ...


wirtschaftskrieg

krieg wird erst auf wirtschaftlicher ebene geführt. auch hier dominiert der hegemon USA. aber die tage des dollar-imperiums sind gezählt. siehe:

  • Sehr bittere Niederlage für die USA: Deutschland tritt der AIIB bei!
  • Griechenland: Es geht nicht mehr ums Geld
  • Schockierende Zahlen über Armut und Ungleichheit in der EU
  • Die Griechenlandverschwörung und ein toter EZB-Chef
Sanktionen gegen Russland und den Iran:
Die Superwaffe des Mr. Glase
Wie amerikanische Finanzbeamte zu Wirtschaftskriegern werden.
https://www.zeit.de/2014/44/financial-warfare-sanktionen-russland
von  und   

Daniel Glase ist ein Krieger. Er hat gegen den Iran, gegen Nordkorea, Kuba, Somalia, den Sudan, den Jemen und Simbabwe gekämpft. Seit jenem Tag im Februar kämpft er gegen Russland. ... Die USA haben in den vergangenen Jahren als globale Ordnungsmacht an Bedeutung verloren. Leute wie Glaser sehen es als ihre Aufgabe, das amerikanische Imperium mit den Waffen des 21. Jahrhunderts wiederauferstehen zu lassen. Das ruft unweigerlich Gegenkräfte auf den Plan. Am 14. Juli dieses Jahres sitzt Russlands Präsident neben Angela Merkel im Maracanã-Stadion von Rio de Janeiro, um sich das Finale der Fußballweltmeisterschaft anzuschauen. Das eigentliche Ziel seiner Reise aber ist das etwa drei Flugstunden entfernte Fortaleza. Dort kommen am Tag nach dem Fußballfinale die Staatschefs von Russland, China, Brasilien und Südafrika zusammen. Sie haben etwas Wichtiges miteinander zu besprechen. Denn als Glaser seine Waffe gegen Russland einsetzte, hat er aus Sicht dieser führenden Schwellenländer ein Tabu gebrochen: Zum ersten Mal wurde einer der Ihren zum Ziel. Seither arbeiten sie daran, Amerikas Finanzwaffe unschädlich zu machen – zum Beispiel indem sie sich künftig untereinander mit Devisen beliefern, ohne den Umweg über New Yorker Banken. Am vergangenen Montag erklärte sich die Notenbank von China bereit, russische Rubel jederzeit in chinesische Yuan umzutauschen. "Wir müssen die Vorherrschaft der Amerikaner an den Weltfinanzmärkten brechen", sagt ein hochrangiger russischer Banker. Womöglich hat gerade ein neues Wettrüsten begonnen.


demokratie als tarnung der diktatur
hier zeigt sich sehr deutlich, was der zweck all dieser terroranschläge ist und dass es auch in der schweiz nicht weit her ist mit der vielgelobten demokratie. ohne demokratie in wirtschaft, medien und vor allem im geldsystem ist demokratie eine farce und dient mehr der tarnung einer raffinierten diktatur. noch deutlicher sieht man das in der EU und den USA..
für diese abstimmung muss ich den grünen einmal ein kränzchen binden: bravo s. unten..
Die Schweiz ist jetzt ein totaler Überwachungsstaat
Dienstag, 17. März 2015 , von Freeman um 15:00
... Die Grünen wiesen auch darauf hin, dass Überwachungsexzesse andere Länder nicht vor Terroranschlägen geschützt hätten. Mit der pauschalen Ablehnung des neuen Gesetzes standen sie indes beinahe alleine da: Der Nationalrat beschloss mit 154 zu 33 Stimmen, das Gesetz anzunehmen. Am schlimmsten finde ich, dass die SVP dieser Verletzung der Privatsphäre zugestimmt hat. Vor sechs Jahren war die Regierung mit einer sehr ähnlichen Gesetzesvorlage im Parlament noch gescheitert. Die Grünen, die SP und auch die SVP stellten sich gegen die präventive Überwachung. Nun ist die SVP völlig umgeschwenkt und eingeknickt. Pfui, kann ich da nur sagen! Was hat diese 180-Grad-Wende bewirkt? Der Terror der ISIS und Charlie Hebdo. Ja klar, wo wir doch wissen, die ISIS ist ein Kind der CIA und der Anschlag in Paris war eine False Flag. Genau das ist die Absicht hinter diesem inszenierten Terror, die totalitären Gesetze einführen zu können.

Bildergebnis für Medienhetzegesundheit
MMS finde ich vor allem wichtig, wenn man sich selber schützen will, z.b. gegen malaria, wenn du in die tropen reist oder künstlich inszenierte pandemien aus dem labor..
Medienhetze gegen MMS:
Wenn Wirkungsvolles zu preiswert ist.

https://quer-denken.tv/index.php/mfv-tv/1305-medienhetze-gegen-mms-wenn-wirkungsvolles-zu-preiswert-ist

4. April 2015: Dipl.-Ing. Ali Erhan im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt. Sicherlich ist dem aufmerksamen Zeitgenossen im Zuge der „Verhandlungen“ um das Freihandelsabkommen TTIP auch die Diskussion um das "Chlorhühnchen" nicht entgangen, gegen das die Politikdarsteller der BRD plötzlich so vehement Stellung beziehen. Schon jetzt ist klar, daß es sich hierbei um ein Bauernopfer zur Durchsetzung deutlich kritikwürdigerer Inhalte des Sklavenabkommens handeln könnte, denn offizielle deutsche Behörden halten das Chlorhühnchen aus gesundheitlicher Sicht für völlig unbedenklich. Eine Behandlung mit Chlordioxidlösung, so wird argumentiert, ist eine hocheffektive und gesundheitlich völlig unbedenkliche Möglichkeit zur Abtötung von Keimen, die insbesondere in der Massentierhaltung entstehen. Auch in der Trinkwasseraufbereitung kommt der gleiche Wirkstoff (in geringerer Konzentration) zur Abtötung von Keimen zum Einsatz. Wie kann es aber nun sein, daß die gleichen Behörden in einem anderen Zusammenhang (gesundheitliche Behandlung am Menschen) vor Chlordioxid (MMS) eindringlich warnen? Die Antwort könnte recht nahe liegend sein. MMS wirkt extrem breitbandig (unter anderem neben dem Einsatz gegen Bakterien und Pilze auch gegen schwere Krankheiten wie Diabetes, Malaria und Krebs) und könnte zahlreiche kostenintensive Medikamente ersetzen und vom Markt verdrängen, während sich mit MMS aufgrund der geringen Kosten fast kein Geld verdienen läßt. Wenig verwunderlich ist es nun, daß Befürworter von MMS als starke Bedrohung in der Pharmabranche wahrgenommen werden. Einer dieser Befürworter ist :Dipl. Ing. :Ali Erhan, welcher durch eine erfolgreiche MMS-Eigenbehandlung von der Wirksamkeit überzeugt ist. Als selbstständiger Autor und Seminarleiter gibt er seitdem Seminare zum Thema “Heilen mit MMS?”. Hier berichtet er über die Wirkungsweise und Anwendung von MMS bzw. Chlordioxid. Dabei werden Chancen aber auch die Risiken und Nebenwirkungen sowie die Grenzen von MMS kritisch aufgezeigt, die weit über die bisher bekannten Publikationen hinausgehen. Im Gespräch mit Michael Vogt geht :Ali Erhan aber auch auf die negative Begleitumstände ein, seitdem er sich für MMS einsetzt. So sind Schikanen durch Behörden mittlerweile Alltag. Auch die falsche Berichterstattung vieler Medien führt dazu, daß Geschäftspartner sich von Ali Erhan distanziert haben. Dabei machen sich nach Auffassung von :Ali Erhan die Medien, die bei MMS von "Chlorbleiche" sprechen, selbst strafbar. Uninformierte Menschen könnten statt MMS so tatsächlich zu giftiger Chlorbleiche greifen und gesundheitliche Schäden davontragen.
Websites:
www.mms-seminar.com
www.mms-seminar.com/mms-gratis-e-book
www.mms-seminar.com/mms-seminare
Publikation: Dipl.-Ing. Ali Erhan: Heilen mit MMS? Chlordioxidbehandlungen nach Jim Humble
Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


lichtblicke


Initiative Heimat & UmweltRaus aus der EU:
Wird Österreich Ende Juni 15 aus der EU austreten?

28. März 2015  Inge Rauscher im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt. Ein Austritt Österreichs aus der EU? Vor wenigen Jahren und selbst heute noch unvorstellbar aber dennoch vielleicht bald Realität. Eine Realität, welche in einem Umfeld von unzufriedenen Bürgern, Brüsseler Irrsinn, ausufernder Bürokratie und Abbau von Demokratie ihren Nährboden hat und schnell einen Dominoeffekt auslösen könnte, der zu einem EU-Austritt weiterer Mitgliedsstaaten führt. (Der Unmut ist überall derselbe.) (Zum Beitrag)

Naomi Klein auf der Abschlusskundgebung:
„Ihr (die EZB) seid die wahren Vandalen. Ihr zündet keine Autos an, ihr setzt die Welt in Brand!“   https://www.youtube.com/watch?v=JRji3E0JKvs

Für den europäischen Frühling – einen neuen Schritt gehen!

Kategorie: #18M, 2015, Erklärungen, News |

Für ein Ende der Traurigkeit / put an end to sadness

Es ist Tauwetter – und der europäische Frühling kündigt sich an. Das Eis des europäischen Krisenregimes, der Troika-Diktate, der rücksichtslosen Verarmungspolitik zeigt deutliche Risse. Was alternativlos erschien und nur noch technokratisch durchgesetzt werden sollte, ist als offene Frage zurück auf der politischen Bühne. Das Europa des Kapitals und der Austerität, das Europa der deutschen Oberlehrer_innen und ihrer Hausaufgaben, ist herausgefordert. Das ist zuerst das Verdienst der … Wir laden alle Aktivist_innen ein, gemeinsam über die nächsten Schritte zu beraten. Das große Aktiventreffen am 9./10. Mai wird diesmal nicht in Frankfurt, sondern in Berlin stattfinden. Danach folgen europaweite Treffen – wir machen weiter und das gemeinsam. Denn das europäische Krisenregime hat mehr Zentren als nur die EZB und es scheint uns an der Zeit, jetzt einen neuen Schritt zu gehen. BLOCKUPY Koordinierungskreis, 22.3.2015 [Read more...]




Forbes:
Krim ist glücklich mit Russland und will keine „Rettung“ aus dem Westen

https://us4.campaign-archive1.com/?u=30e71a28e8c6eb66ec2e05892&id=4fa8c80b38&e=7877de63d2
Ein Jahr nach dem Beitritt der Krim zu Russland sind die Bewohner der Schwarzmeerhalbinsel glücklich und wollen weder zurück in die Ukraine noch von den USA oder der EU „gerettet“ werden. Das belegen zahlreiche Studien westlicher Meinungsforschungsinstitute auf der Krim, wie das US-Magazin Forbes berichtet.

Die Vereinigten Staaten und die Europäische Union, die den Krim-Beitritt zu Russland nicht anerkennen wollen, versuchen, so Forbes, die Krimer „vor sich selbst zu retten“. Doch sind die Bewohnter der Halbinsel glücklich dort, wo sie jetzt sind. „Eine Umfrage nach der anderen zeigt, dass die Einheimischen — egal ob Ukrainer, ethnische Russen oder Tataren – einig sind: das Leben mit Russland ist besser als das Leben mit der Ukraine.“

So haben 82,8 Prozent der Krimer in einer Studie der US-Meinungsforschungsfirma Gallup im Juni 2014 geäußert, dass das Ergebnis des Referendums über den Beitritt zu Russland vom März 2014 ganz ihren Belangen entsprochen habe. Etwa 74 sprachen von einer Verbesserung ihres Lebens nach dem Beitritt zu Russland.

Auch eine Umfrage der deutschen Forschungsfirma GfK Group hat im Februar 2015 ergeben, dass die überwältigende Mehrheit der Krimer mit der Wiedervereinigung mit Russland zufrieden ist. Auf die Frage, ob sie den Krim-Beitritt zu Russland unterstützten, antworteten 82 Prozent der Befragten mit „Ja, auf jeden Fall“ und weitere elf Prozent mit „Ja“. Nur zwei Prozent antworteten mit „Nein“.

Die Krim war im März vergangenen Jahres wieder Russland beigetreten, nachdem die Bevölkerung der Schwarzmeerhalbinsel in einem Referendum mehrheitlich dafür gestimmt hatte. Der Anlass für das Referendum war der Februar-Umsturz in der Ukraine, bei dem die Opposition Präsident Viktor Janukowitsch entmachtet und eine von Nationalisten geprägte Regierung gestellt hatte. Die von Russischstämmigen dominierte Krim hat den Umsturz nicht anerkannt.

Die Krim hatte seit 1783 zu Russland gehört, bevor der sowjetische Staatschef Nikita Chruschtschow 1954 die Halbinsel symbolisch von der Russischen Sowjetrepublik an die Ukrainische Sowjetrepublik – beide im Bestand der Sowjetunion – „verschenkte“. Nach dem Zerfall der Sowjetunion im Dezember 1991 verblieb die Krim automatisch in der Ukraine. Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!



eine familie des neuen zeitalters

es kommt leider nicht so klar rüber: sie machen prozessarbeit, um sich aus der identifikation mit den persönlichen und kollektiven dramen zu befreien, in den fluss zu kommen, in kontakt zur seele und zur schöpferkraft..

ihre aussagen decken sich weitgehend mit den aussagen im buch: die unbändige seele von m. a. singer, aus dem ich immer wieder zitate bringe.
https://www.gemeinschaften.ch/jodir/index.php/br-mainmenu-40/m-a-singer-die-unbaendige-seele

Medi Becker und Mo Darja Schäffer:
Entwicklungsturbo Patchworkfamilie

https://www.youtube.com/watch?v=hrFHcG9Nw3s#t=26
Veröffentlicht am 21.03.2015 Medi Becker und Mo Darja Schäffer im Gespräch mit Niki Vogt. Sie geistert in vielen Zeitgeistartikeln herum, die berühmt-berüchtigte "Patchworkfamilie". Und wie das nunmal in der Natur des Menschen liegt, sind solche Familien zumeist schwieriger und spannungsgeladener als andere. Aber aus dem "Neu zusammenfinden" und aus dem Offenbarwerden der alten Rollen, der Verletzungen und neuen Rollen ergeben sich auch Chancen. Statt mit aller Gewalt eine Bilderbuchfamilie sein zu wollen, kann man die sichtbar werdenden Frakturen und Chancen ja auch ganz bewußt nutzen und gemeinsam auflösen. Dazu muß man kein ausgebildeter Experte sein. Medi Becker und ihre Tochter Mo Darja Schäffer berichten von der langen Reise zur wahrhaften Kommunikation. Früher nannte man so eine Konstellation "Stieffamilie" und im Märchen ist immer die Stiefmutter oder der Stiefvater böse, voreingenommen und ungerecht - und bevorzugt das eigene Kind. Tatsächlich sind diese neu entstehenden Beziehungsgeflechte nicht ohne Belastungen - insbesondere für die Kinder, die ja in der Regel kaum gefragt werden, ob sie mit den neuen Partnern ihrer Eltern und neuen Geschwistern, die sie einfach serviert bekommen, so einverstanden sind. Und nicht nur das: Hin- und hergerissen zwischen zwei "zu Hauses" bei Neu-Partnern und Elternteilen, funken Ex-Partner, die ja auch immerhin ein Elternteil eines oder mehrerer der Kinder sind, oft ganz gewaltig dazwischen. Da spielt die Enttäuschung in der ehemaligen Partnerschaft oder Ehe eine Rolle, Eifersucht auf den neuen Partner, große Verlustängste, daß das Kind entfremdet oder aufgehetzt werden könnte und ganz in die neue Familie überwechselt. Und so entsteht oft schon einmal vorsorglich Mißstrauen, es wird Druck aufgebaut, Vorwürfe vor sich her getragen. Der moralische Druck auf das gemeinsame, vermeintlich "treulose" Kind ist bisweilen immens. Dazu kommen die Eifersüchteleien unter den neuen Stiefgeschwistern und die Unfähigkeit, sich auf die neuen Persönlichkeiten im Nahumfeld einzustellen. Um aus diesem Labyrinth und Hexenkessel gegenseitiger Verletzungen, Unterstellungen, unterdrückter Ängste, Schuldgefühle und Eifersucht herauszukommen, muß man sich ganz bewußt miteinander beschäftigen, aufeinander zugehen und Vertrauen aufbauen. Nicht so einfach, wie es sich anhört. Wie es - Schritt für Schritt - doch gelingen kann, Welche Fallen da lauern und welche geistig-emotionalen Werkzeuge sich als sehr dienlich erwiesen haben erzählen Medi und Mo Darja in erfrischender Offenheit und Ehrlichkeit in diesem Gespräch. Bei so vielen "Patchwork"- oder Stieffamilien, wie es sie heute gibt, ein Mut machendes Gespräch und Anregungen für den eigenen "Hausgebrauch".

geschichtsfälschung: frühere hochkulturen
da wird noch vieles sichtbar werden, was die schulwissenschaft verschweigt. besser und spannender als in diesem film wird das thema in diesen zwei büchern behandelt: die Blume des lebens 1+2 von drunvalo. bitte nicht im netz kaufen, sondern bei deiner regionalen buchhandllung..

10500 v. Chr. Atlantis (Doku) Die letzte Hochkultur
https://www.youtube.com/watch?v=hAd6Fno0BVA
312.066Hochgeladen am 22.01.2012 10500 v. Chr. Atlantis (Doku) Die letzte Hochkultur
GERMAN Dokumentation Deutsch Atlantis, eine Uralte Geschichte, die viele Menschen eher für eine erfundene Geschichte halten und die gleich ins Reich der Phantasie verbannt wird. Nehmen wir einmal an, Atlantis hat es genauso gegeben wie es in vielen Beschreibungen erzählt wurde. Könnten wir nicht ziemlich sicher sein, das wir viele Rätsel der Menschheit lösen könnten? Wer hat sich nicht schon einmal die Frage gestellt, warum so viele Hochkulturen ganz plötzlich und entwickelt aufgetaucht sind und genauso wieder verschwanden. Man hat uns Bauwerke hinterlassen, die wir mit unseren zur Verfügung stehenden Mitteln heute nicht nachbauen könnten, ganz besonders nicht was die extreme Präzision anbelangt. Wir sollten uns vor Augen halten, das schon vor tausenden von Jahren die Pyramiden gebaut wurden, was uns heute immer noch extreme Rätsel aufgibt. Merkwürdigerweise wurden die Pyramidenbauer auch nicht noch präziser - was man eigentlich erwarten sollte, wo man doch Erfahrungen sammelt - sondern ganz im Gegenteil, die Pyramiden wurden immer ungenauer und glichen Teilweise eher Sandhaufen oder wurden statt aus extrem genau behauenen Steinquadern plötzlich nur noch aus Lehmziegeln gebaut. Hatten die großen ägyptischen Architekten plötzlich keinen Ehrgeiz mehr oder ist es vielmehr so, das man es gar nicht konnte weil es doch jemand anderer vor viel längerer Zeit erbaut hat.

Wer hat in den Anden in einer Höhe von über 3500 m über dem Meeresspiegel riesige Anlagen aus Stein gebaut, deren Mauern derart genau gearbeitet sind, das in die Fugen nicht einmal eine hauchdünne Rasierklinge zu schieben ist, deren Steine so rechtwinklig sind, das heute mit einem Winkelmaß keine Abweichungen feststellbar sind...
Warum haben die Mayas riesige Städte gebaut um sie wieder so mir nichts, Dir nichts zu verlassen? Wer macht denn so was und wozu? Es gibt unendlich viele Beispiele dafür, das die notwendige Technik weder bei den Pharaonen noch bei den Mayas , Azteken oder Kambodschanern vorhanden war. Wer also zeigt sich für alles verantwortlich? Waren es die Atlanter, die über wahnsinnig hohe technische Mittel verfügten, deren Insel vielleicht untergegangen ist, doch nicht sie? Waren die Atlanter vielleicht genau die Besucher aus dem All, die überall gesucht werden? Wer will behaupten das es nicht möglich ist...?!

atlantis doku die letzte hochkultur ägypten pyramiden mayas 2012 mayakalender sumerer aliens stonehenge inkas erich von däniken ufos dokumentation deutsch


permakultur news



 

GANZHEITLICH. LANDWIRTSCHAFT. LEBEN.

2. April 2015 

  agrarinfo.ch – zur www-Ansicht wechseln

Liebe Leserin, lieber Leser,

Wir vertrauen darauf, dass Ernährungssicherheit immer gegeben sein wird. Vertrauen ist gut … Doch wer kontrolliert, was wir essen? In diesem Artikel geht es um Volksinitiativen und einen Gegenvorschlag, Freihandel und Etikettenschwindel,  Verwechslungen und Klarstellungen. Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser >>>  

pictureWir würden gut daran tun, auf eine eigenständige, nachhaltig produzierende Landwirtschaft zu setzen und so die Abhängigkeit von Drittstaaten zu minimieren. Wenn wir hingegen kurzfristige Gewinnmaximierung über langfristige Nahrungsmittelsicherheit stellen ... Gibt es morgen noch genug zu Essen? >>>

pictureAngebot und Nachfrage bestimmen den Preis. Bei Grundnahrungsmitteln ist die Nachfrage nicht wirklich flexibel und die Preise hängen deshalb hauptsächlich vom Angebot ab. Das kann politisch und vom multinationalen Freihandel gelenkt sein. Was ist der Wert unserer Grundnahrungmittel? >>>

pictureVeranstaltungshinweise:

14. April: Ernährungssouveränität, weil ich heute Abend gut essen will.  Vortrag von Thomas Gröbly in der Helferei, Kirchgasse 13, Zürich-1 >>>

17. April: am Internationalen Bauernkampftag wird in Oetwil an der Limmat eine Freiluftinstallation zum Thema Zukunft und Ernährung aufgebaut. Bis zum Schlussfest am 7. Juni wird sich die Ausstellung laufend verändern. Alle Citoyennes haben die Möglichkeit, gestaltend einzugreifen und die künftige lokale und souveräne Ernährung zu prägen.

Details und weitere Veranstaltungen zum Tag finden Sie bei Uniterre >>>

2. Mai: 10-12 Uhr Zmorgä zmitzt in Züri mit regionalen, biologischen Produkten ab Hof und Musik und Theater von der Bäuerinnen- und Bauerngewerkschaft Uniterre. Büürinne- und Buure-Brunch >>>

Kennen Sie schon unsere Kurzmeldungen? Auf dieser Seite finden Sie auf einen Blick viele aktuelle Links zu den Themen Politik, Ökonomie, Ökologie, Ernährung, Wissen und Landschaft sowie ein umfassendes Archiv aller Meldungen der vergangenen Monate >>>

Wir wünschen Ihnen frohe Ostern und spannende Lektüre!

Ihre agrarinfo.ch

 


Abgefahrene Transportmittel

6 abgefahrene Transportmittel


Das normale Fahrrad war gestern: Utopia hat sechs interessante Bikes und Transport-Räder ausfindig gemacht, die in Sachen Nachhaltigkeit einen Schritt weiter gehen.
Hier weiterlesen

 

Das Geld wird erst am 1. Mai verteilt.
Aber anmelden sollte man sich schon jetzt.
View this email in your browser
Liebe Leserinnen und Leser
Liebe(r) Markus Rüegg


Das hat uns selber erstaunt: Rund 700 Leute haben die sechs Aperos besucht, die wir seit knapp einem Jahr mit jedem neuen Heft durchführen. Wir haben – trotz relativ spontaner Programmierung – viele gute Feedbacks erhalten. Wir nehmen das nicht persönlich; verantwortlich für die gute Stimmung dürften in erster Linie die interessanten und interessierten Leserinnen und Leser sein.

Aber wir sind auch ein bisschen unzufrieden: Wir wünschen uns, dass noch etwas mehr aus diesem fruchtbaren menschlichen Biotop entsteht, als während eines kurzen Aperos möglich ist. Dabei verstehen wir uns als Zeitschrift nicht als Netzwerk oder als Organisator, sondern als Vermittler von Beziehungen.

Darum zünden wir jetzt eine nächste Stufe: Am 1. Mai führen wir in Basel einen ersten Zeitpunkttag durch. Er soll mehr thematische Vertiefung bieten als ein Apero, mehr Möglichkeiten zur Vernetzung, und er verfügt über einen Fonds, damit neue gute Ideen nicht nur Menschen finden, sondern auch ein bisschen Startgeld. Aktuell sind es 2600 Franken, die Hälfte davon besteht aus Spenden, die bei uns eingegangen sind, die andere Hälfte aus einer Zuwendung zu diesem Zweck. Vielen Dank an den grosszügigen Leser, der anonym bleiben will.

Das Geld wird am Zeitpunkttag vom Plenum demokratisch vergeben; verwaltet wird der Fond vom Unternehmensberater Stephan Dilschneider und zwei weiteren Mitgliedern, die an diesem Tag gewählt werden. Anträge können Sie schon jetzt an Stephan Dilschneider richten (hier finden Sie die Richtlinien dazu).

Thema des Zeitpunkttages ist die Standortbestimmung. Viele von uns spüren, dass es mit den wichtigsten politischen Themen – Geldordnung, Klimaschutz, Migration, Friedenspolitik etc. – nicht wirklich vorwärts geht und die Instrumente in den Händen von uns Bürgerinnen und Bürger nicht wirksam genug sind. Wollen wir weiter hoffen? Sollen wir die bisherigen Aktivitäten verstärken? Oder suchen wir nach neuen Ansätzen? Dies sind die Fragen, mit denen wir uns am Zeitpunkttag beschäftigen wollen. Dazu gibt es zwei Impulsreferate, einen von Ute Scheub, die sich als strategische Optimistin bezeichnet und einen von mir, wohl eher ein strategischer Pessimist. Das Weitere wird sich in zwei Open-space-Blöcken und im Plenum entwickeln. Und zum Schluss, wenn die grossen Erwartungen vielleicht doch nicht ganz erfüllt sind, wird uns der Pianist Andre Desponds, Gründer des Gershwin Piano Quartetts wieder glücklich machen. Garantiert.

Katarina Plattner und ich als Organisatoren haben uns Mühe gegeben, ein Programm mit möglichst viel Anregung, Freiheit, Begegnung und Vergnügen zusammenstellen. Die Kosten werden durch freie Beiträge gedeckt. Wir rechnen inkl. einfachen Mittag- und Abendessen sowie Zwischenverpflegung und Getränken mit rund 80 Franken pro Person. Ein allfälliges Defizit deckt der Zeitpunkt. Ein Überschuss geht an einen nächsten Zeitpunkttag oder einen Apero.

Ich freue mich, wenn Sie an diesem spannenden Tag dabei sind und mithelfen, die wachsenden Wälder einer neuen Kultur sichtbar zu machen. Eine Anmeldung ist erforderlich (hier).

Und nun die Wünsche für frohe Ostern in Kurzform: Frohstern!
Lassen Sie etwas auferstehen.
Christoph Pfluger, Herausgeber

 

Und hier noch ein paar weitere Hinweise:

Wir haben vieles falsch gemacht, und trotzdem ist sie gut gelungen: die Premiere des Films «Wer rettet wen?», die wir am 11. Februar zusammen mit befreundeten Organisationen in Zürich organisiert hatten. Kino zu klein und ungeeignet für die anschliessende Diskussion und einiges mehr. Das grosse Interesse des Publikums hat uns bewogen, die Formel «Film und Gespräch» weiter zu entwickeln und ihr mit dem Verein «gelddebatten.ch» eine stabile Basis zu geben. Am 4. Mai findet im Volkshaus in Zürich die Auftaktveranstaltung mit Harald Schumann und seinem bemerkenswerten Film «Macht ohne Kontrolle – die Troika» statt. Bitte reservieren Sie sich dieses Datum, Details folgen.

Endlich: ein Zeitpunkt-Apero in der Westschweiz. Auf Initiative und Einladung von Uwe Burka findet am Freitag, den 29. Mai in Puidoux hoch über dem Genfersee ein Apero statt, in der schönen Umgebung eines nachhaltig renovierten und gemeinschaftlich genutzten Mehrfamilienhauses. Das Programm finden Sie hier, und anmelden kann man sich auch schon.

__________________
Wahrscheinlich eine Fälschung: Varoufaki’s Stinkefinger. Der deutsche Comedian Jan Böhmermann behauptet, er habe dem griechischen Finanzminister einen Stinkefinger in das Video eines Kongressmitschnitts gezaubert. Sicher ist: Es geht. Mehr dazu.
 

«Vor acht Jahren habe ich das Fliegen aufgegeben.» Er sagt das, als spreche er vom Rauchen. Aber Rob Hopkins spricht am eco.naturkongress in Basel von einer anderen Substanz mit hoher Suchtgefahr: dem Erdöl und einer Antwort, die weltweit Schule macht: Transition Towns. Weiterlesen

Vollgeld durch die Hintertür. Auf der Suche nach Wegen, mit der Krise endlich fertig zu werden, wird nun auch in hochrangigen Gremien über das Vollgeld diskutiert. Weiterlesen

Menschen an einen Tisch bringen, dies will die vor kurzem lancierte Plattform „Social Meal - Meal-Sharing für die Region Basel“. Das Projekt ermöglicht, Ess- und Kochmöglichkeiten anzubieten oder in Anspruch zu nehmen. Mehr dazu.

Adminus geht an den Stammtisch. Der Stammtisch dient dem Erfahrungsaustausch von Bürokratie-Betroffenen und Interessierten.
Donnerstag, 9. April 2015 ab 19.00 Uhr:  Bioland, Tannwaldstrasse 44, Olten, Mittwoch, 20. Mai 2015 ab 18.30 Uhr: Gartenhofstrasse 7, Zürich
Weitere Informationen

Tanja Schindler sucht Land in der ganzen Schweiz Land, wo für zehn Jahre eine ihrer Ökowohnboxen aufgestellt werden kann. Am So 12. April ist die nächste öffentliche Besichtigung. Nur mit Anmeldung! 10.00h-12.00h, 14.00h-17.00h. Infos

 

Tag der offenen Tür in der alpinen Permakultur auf der Schweibenalp: 2. Mai und 11. Juli. Führung durch die Gärten: Fr. 35.–. Weitere Infos.

«Technik - Mensch - Heilkunst» – Symposium der Akademie Menschenmedizin 2015, 12. Juni 2015, Kunsthaus Zürich. Technik unterstützt, beschleunigt und fasziniert. Aber: Droht sie zum Selbstzweck zu werden und das Menschliche zu verdrängen. Antworten am Symposium. Weitere Infos.
 

Vollgeld statt Geldschmelze
Die private, kaum kontrollierte Geldschöpfung durch die Banken – ein verhängnisvolles Geheimnis und die Hauptursache der Finanzkrise. Nur ein Land kann dieses grosse Problem angehen: die Schweiz mit ihren direkt-demokratischen Institutionen. Dazu läuft zur Zeit die Unterschriftensammlung für die Vollgeld-Initiative. Hier gibt es zusätzliche Informationen (Vollgeld in 3 Minuten) und hier können Sie den Unterschriftenbogen herunterladen. Die Initiative braucht Ihre Unterstützung!
Niemand schrumpft zivilisierter: Japans Weg in die Postwachstums-Gesellschaft. Mit einer Staatsverschuldung von 240 Prozent seines Bruttoinlandproduktes und der Aussicht, ein Drittel seiner heutigen Bevölkerung zu verlieren, muss Japan heute als erstes OECD-Land den Übergang in die Postwachstumsgesellschaft gestalten.
In einer Mischung aus Reportage, Analyse und Essay zeigt Christine Ax was auf viele andere OEDC-Länder ebenfalls zukommt und, was wir von Japan lernen können. Hier für Fr.12.50 bestellen.

Veränderungen kann man nicht bestellen,
aber die Anregungen dazu.

Wer den Zeitpunkt für ein Jahr abonniert, bezahlt, was er will. (Hier bestellen).
Wer nur schnuppert, bezahlt einen Fixporeis, geht aber null Risiko ein. Wem die erste Nummer nicht gefällt, kann die Bestellung formlos und ohne Verpflichtung stornieren. Schnupperabo (3 Ausgaben für Fr. 20.-) bestellen.

Postadresse:
Zeitpunkt
Werkhofstrasse 19
Solothurn 4500
Switzerland

 

GemüseAckerdemie

 
Kindern lernen ackern. Gemüseanbau als Schulfach, das wäre doch toll. Die GemüseAckerdemie hat ein schulbegleitendes und praxisorientiertes Bildungsprogramm entwickelt, bei den gemeinsam mit Schulen/Kitas ein ökologischer GemüseAcker als ein besonderer Lernort genutzt wird. Die Pilotprojekte an 20 Schulen liefen schon…


https://www.occupybasel.ch/

Newsletter Nr. 2 von 2 im Januar 2015
Inhaltsverzeichnis
1. Rückblick 2014, Finanzen 2014 und Ausblick 2015
2. Social Meal - Meal-Sharing für die Region Basel
3. Film- und Projektabend "Konsum und Nachhaltigkeit", 25.01.2015
4. Die Übernahme - Der Film über die Abläufe bei der Basler Zeitung
5. Rundreise durchs revolutionäre Mexiko
6. No Pegida
Liebe Leserinnen und Leser, liebe_r Markus Rüegg
Hier kommt unser neuster Newsletter, diesesmal mit besonders vielen interessanten Inhalten!


1. Rückblick 2014, Finanzen 2014 und Ausblick 2015
Das Jahr 2014 ist mal wieder sehr schnell verstrichen, auch für uns mit den Aktivitäten von Occupy Basel. Dazu haben wir einen Rückblick geschrieben: Über unsere Filmabende, behandelte soziale und politische Themen, sonstige verschiedene Aktivitäten, aktive politische Beteiligungen bei Veranstaltungen und Demonstrationen, interne Abläufe und vieles mehr. Den Jahresrückblick findet ihr hier: Rückblick auf die Aktivitäten von Occupy Basel im Jahr 2014

Gleichzeitig haben wir auch die Finanzen 2014 veröffentlicht. Die Ausführungen dazu findet ihr ebenfalls im Jahresrückblick, die tabellarische Auflistung findet ihr hier: Finanzen Occupy Basel 2014

Neben einem Rückblick darf natürlich auch der Ausblick aufs neue Jahr nicht fehlen, diesen findet ihr hier: Ausblick auf die Aktivitäten von Occupy Basel im Jahr 2015

Selbstverständlich werden wir euch auch weiterhin regelmässig per Newsletter auf dem Laufenden halten! Über Feedbacks und Anregungen freuen wir uns immer sehr.

2. Social Meal - Meal-Sharing für die Region Basel
Über unser neustes Projekt, Social Meal, haben wir euch im letzten Newsletter schon informiert. Die Arbeiten an der Plattform laufen auf Hochturen.

Gleichzeitig wollen wir versuchen bereits eine möglichst grosse Community aufzubauen. Dazu bitten wir euch, eure E-Mail-Adresse auf socialmeal.ch einzutragen, damit wir euch direkt auf dem Laufenden halten können.
Aktuell bieten wir euch dafür sogar noch etwas zusätzliches: Unter allen, die sich bis am 23. Januar eintragen, verlosen wir eine Teilnahmemöglichkeit am Pre-Release-Essen im Februar. Das heisst ihr kriegt die Möglichkeit beim allerersten Social Meal-Essen dabei zu sein! Diese Chance solltet ihr euch auf keinen Fall entgehen lassen!

Alle aktuellen Informationen zu dem Projekt findet ihr auch hier: Unser neues Projekt: "Social Meal - Meal-Sharing für die Region Basel"

3. Film- und Projektabend "Konsum und Nachhaltigkeit", 25.01.2015
Am kommenden Sonntag findet unser nächster Filmabend statt, mit einem ausgeweiteten Programm: Zuerst werden wir die Dokumentation “Shopping-Kultur” zeigen, im Anschluss wird uns ein Projekt zur Etablierung eines nationalen “Nachhaltigkeits-Tages” vorgestellt.

Bei dem vorgestellten Projekt geht es um die Etablierung eines “Nachhaltigkeits-Tages”, bei welchem unterschiedlichste Organisationen aus dem Bereich der nachhaltigen Entwicklung in Rahmen ihrer Aktivitäten ein öffentliches Tagesprogramm zusammenstellen.

Im Anschluss daran stellen sich die Projektleiter (Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) in der Diskussion unseren Fragen und Anregungen zu dem Projekt und freuen sich über zahlreiche Feedbacks! Auch wird es am Ende des offiziellen Teils wie gewohnt ein feines Nachtessen geben.

Eintritt frei, mit Kollekte, fürs Essen darf jede_r bezahlen was ihr_ihm dieses wert ist.

Film- und Projektabend: “Shopping-Kultur” und “Nachhaltigkeits-Tag”
Sonntag, 25.01.2015, LoLa Quartierzentrum St. Johann: Karte
Türöffnung 18:00 Uhr, Filmbeginn 18:30 Uhr
Mit Diskussion und Nachtessen im Anschluss

Wir würden uns sehr freuen, euch an dem Sonntag zahlreich begrüssen zu dürfen! Bitte macht auch Werbung für diesen Event und bringt eure Kolleg_innen mit! Nicht vergessen: Ladet eure Facebookkontakte für den Event ein, und zwar HIER!

Ausführlichere Informationen zum Film, dem Projekt und dem ganzen Abend findet ihr hier: Film- und Projektabend "Konsum und Nachhaltigkeittstag"

4. Die Übernahme - Der Film über die Abläufe bei der Basler Zeitung
Am letzten Wochenende ist der Film über die Abläufe bei der Basler Zeitung rund um die Übernahme durch Christoph Blocher und die Veränderungen seither im Kino angelaufen, ein Film von Edgar Hagen und "Rettet Basel".
Alle Infos dazu findet ihr hier: Die Übernahme und einen ausführlichen Artikel dazu hier: Die Übernahme im Kino

Wir haben den Film gesehen und können ihn euch wärmstens empfehlen! Er läuft noch am Samstag, 24.01, 12:00 und am Sonntag, 25.01, 11:00 im kult.kino Atelier!

 
5. Rundreise durchs revolutionäre Mexiko
Kürzlich haben wir eine Anfrage zur Mitwirkung an einer Projektarbeit über die Occupy-Bewegung in der Schweiz erhalten. Vom Verantwortlichen wurden wir auf sein Angebot einer dreiwöchigen Rundreise durchs revolutionäre Südmexiko im Sommer 2015 hingewiesen:

Von Mexiko City nach Chiapas in die Welt der Zapatisten, danach weiter nach Oaxaca, in den Bundesstaat der grossen Gewerkschaftsaufstände von 2006 und wieder zurück nach Mexiko City.
 
Dazwischen erlebt ihr tausende von Kilometern authentisches Mexiko -  alte Kolonialstädte, zapatistische Kommunen, überwältigende Ruinen und Strände, die selten einen Touristen sehen. Ihr reist unter der Leitung, der zwei geübten Lateinamerikareisenden Chris Gilb und David Achermann, die euch während der Reise die Eigenheiten Mexikos und die Besonderheiten Lateinamerikas in all ihren Facetten erkunden lassen. Dabei lernt ihr wie Mexikaner zu essen, zu trinken und Lebenslust zu empfinden.

Wer Interesse an der Reise hat, soll uns dies bitte bis Ende Februar per E-Mail auf Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! bekunden und dazu schreiben, wann er zwischen Anfang Juli und Ende August 2015 am besten Zeit für die dreiwöchige Reise hätte. Die Reise wird präsentiert von Chris Gilb und David Achermann (TIMBUKTUReisen).

6. No Pegida
Pegida kommt wahrscheinlich in die Schweiz, und es wird auch hier Gegendemonstrationen geben. In Basel ruft Eric Weber zum 5. Februar zur Pegida-Demonstration auf, die JUSO und das jgb mobilisieren für Offenheit und Toleranz. Da wir gegen Fremdenfeindlichkeit und Populismus sind, werden wir letztere selbstverständlich unterstützen. Am 16. Februar soll eine weitere Pegida-Demonstration stattfinden. Details sind noch nicht bekannt, sollten aber auf NoPegida.ch bekannt gegeben werden.

 
Wir freuen uns, wenn ihr bis hierhin gelesen habt, trotz der Überlänge dieser Ausgabe unseres Newsletters, und wir euch mit vielen interessanten Neuigkeiten versorgen konnten.

Viele liebe Grüsse,
Die AktivistInnen von Occupy Basel

 


was kann ich machen, wo kann ich mich engagieren?
hier ein schöner text zum thema. veränderung beginnt mir der individuellen transformation, mit der befreiung aus den inneren gefängnissen. der text ist auch schleich-werbung für ihre reise-workshops. 

im aussen schliesst du dich am besten einer der initiativen an, die ich in meinen newslettern erwähne: transition town, permakultur, CSA/solidarische landwirtschaft/RLV - regionale vertragslandwirtschaft (gemüse-abo). bei diesen initiativen habe ich selber erfahrung/know how/beziehungen und helfe dir dabei, wenn du in deiner region etwas machen möchtest..

Solidarische Ökonomie – top-down oder bottom-up

 

 
Die Macht der Einzelnen: Wie DU zum Systemwandel beitragen kannst und warum ich nicht an politische Forderungen glaube. Die 68er versuchten es mit dem „Gang durch die Institutionen“ und eine der Blüten dieser Bewegung dürfte in der mittlerweile gut etablierten


veranstaltungen


 

10.4.15 Dornbirn, Voralberg:  Vortragsabend “Aufbruch in die Freiheit” im Kulturhaus Dornbirn 17:00-22:00 mit Andreas Popp, Christoph Hörstel und Joe Kreissl

Konstantin Wecker in der Schweiz:
20.04.2015 Zürich
21.04.2015 Bern
23.04.2015 St. Gallen
26.04.2015 Basel
Interview und Daten für Deutschland

24./25.4.15 Basel: Konferenz zum Thema  - gegen die unheilige Allianz von Basel und Syngenta" mit Hans-Rudolf Herren (Träger des alternativen Nobelpreises), Udo Schilling (Longo Maï), Tina Goethe (Brot für alle), Peter Clausing (PAN-Germany), Florianne Koechlin (Basler Gentech-Kritikerin), etc. Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

25.4.15 Zürich: Filmpremiere Stüssihof: Huicholes - Die letzten Hüter der Peyote-Kakteen hier mehr.. Vorschau..


 prognosen


Sonntag, 22. März 2015

Das Äquinoktium 2015

Es dürfte in diesen Tagen ein rasanter Energieanstieg zu verzeichnen sein, dadurch daß die Frühjahrs Tag- und Nachtgleiche und Sonnenfinsternis nur Stunden auseinanderliegen. Auch ist zu vermuten, daß der erhöhte Anstieg der Energie noch bis zur Mondfinsternis am 4.04. anhalten wird.


Die Mondfinsternis am 4. April 2015
https://2012sternenlichter.blogspot.ch/2015/03/die-mondfinsternis-am-4-april-2015.html

Wir merken nun alle, daß die Geburtswehen der Neuen Welt eingesetzt haben. Nur den Schmerz, den sie mit sich bringen, hätten wir lieber nicht. Doch so verfahren, wie die Lage sich nun mal darstellt – wer hat gesagt, daß es einfach wird? Die Global Player spielen jetzt ihre Karten aus. Daß Einige mit gezinkten Karten spielen, wissen wir auch. Doch können sie nicht gewinnen, weil die Energien schon so hoch sind, daß alle Maßnahmen mit negativer Absicht sich letztendlich gegen sie richten werden. Auf der anderen Seite bewirken viele Lichtkräfte Großartiges, auch wenn es noch nicht so sichtbar ist. Doch die Grundlagen sind gelegt, daß die schöpferischen Kräfte, die seit Jahrtausenden unterdrückt waren, nun beginnen zu erwachen. Dieses Osterfest ist ein besonderes, und wir sollten es gebührend feiern. Aber nicht mit dem alten patriarchalen Ostern, sondern mit der Wiederkehr der weiblichen Schöpferkraft. Die Göttin kehrt zurück, um den längst fälligen und natürlichen Ausgleich herzustellen. Nachdem die Sonnenfinsternis schon eine globale Wandlung ankündigte, bringt die kommende Mondfinsternis sie richtig zur Blüte. Sie fällt diesmal praktisch mit Ostern zusammen, in der Reihenfolge Karfreitag, Mondfinsternis, Ostern. Damit hat es eine besondere Bewandnis, denn die Kirche (röm.-kath.) feiert ja Ostern nicht als feststehenden Feiertag, sondern die Variable heißt, Ostern liegt auf dem 1. Sonntag nach dem 1. Vollmond nach dem Äquinoktium. Dieser 1. Vollmond bringt aber jedes Jahr die urweiblichen Kräfte zurück – soweit dies möglich war – und die Kirche hat sich praktisch diese Kraft zunutze gemacht, indem sie ihr Ostern darauf gesetzt hat. Genauso, wie früher schon die großen Kathedralen allesamt auf wichtige Kraftorte gebaut wurden, die eigentlich der Göttin-Energie dienen. Für viele Gläubige ist dies immer noch schwer zu schlucken, doch die Wahrheit kommt nun immer mehr heraus. Dabei geht es nicht etwa um Konkurrenz zwischen Gott und Göttin – eine alte Denkweise – diese beiden sind längst in Vollkommenheit vereint. Sondern es geht für uns darum zu erkennen, daß männliche und weibliche Energien und ihre Ausdrucksformen gleichwertig sind, und daß wir sie in uns selbst harmonisieren. ... Mit den Finanzen steht es auch nicht gut, es sieht nach eklatantem Mangel aus, und daß der Wert zerrinnt (Orcus + Lilith in 2). Seit Wochen verliert der Euro an Wert, außerdem fließt scheinbar viel Geld ins Ausland (Merkur H2 in 9). Auch hier kann es in den nächsten Wochen plötzliche Ereignisse und Turbulenzen geben (Merkur Konj. Uranus + Qu. Pluto am 8.04.), die wahrscheinlich auch im Ausland geschehen. So ist auch die GR-Frage noch nicht geklärt, und Griechenland ist sehr uranisch geprägt, sie könnten hier der überraschende Joker sein. ... Gleiches gilt auf der persönlichen Ebene, jeder muß sich seinem eigenen 'Sturm' stellen (eben kommt draußen ein Sturm auf). Es geht ja um unsere Neugeburt, und das läuft global und betrifft uns alle. Besonders merken es nun alle mit Achsen oder Planeten auf 9° bis 16° kardinal (Widder, Krebs, Waage, Steinbock), aber auch 14° bis 21° veränderlich (Zwilling, Jungfrau, Schütze, Fische), weil das die Spiegelpunkte der Mondeklipse und der sie umgebenden Planeten sind. Wir halten trotz allem die Ideale der Wahrheit hoch (Neptun in 8), und verlassen uns auf unser Herzgefühl (Saturn in 4). All die Veränderungen, die jetzt in die Zeit strömen, ermöglichen uns, die Wahrheit zu finden.

krieg und frieden: ukraine,  russland, USA, israel

die USA beginnen einen neuen krieg im nahen osten - teil der prophezeiungen von irlmaier s. news 18.2.15:
Prognosen: Eine schlussendlich positive Zukunftsprognose - interessant ab 1h.30min: Die Geschichte der europäischen Prophetie - Stephan Berndt:   Die Prophezeiungen des Alois Irlmaier

Endlich: OBAMA HAT RICHTIGEN KRIEG IM JEMEN (Video)
https://vineyardsaker.de/usa/endlich-obama-hat-richtigen-krieg-im-jemen-video/#more-3125

medien


 

Bildergebnis für Compact MagazinCOMPACT-Nachrichten im April 2015

02. April 2015  Wieder eine neue Sendung COMPACT-Nachrichten im April. Mysteriöse Todesfälle erschüttern Deutschland. Eine 20-Jährige stirbt in Baden-Württemberg nach einem leichten Motorradunfall. Eine Lokalnachricht? Nein, denn die Frau war vielleicht eine wichtige Zeugin im NSU-Skandal. Wurde sie aus dem Weg geräumt? Ein irrer Co-Pilot ließ ein Verkehrsflugzeug mit voller Absicht in einen Berg krachen – so verkünden es jedenfalls Behörden und Mainstreammedien seit gut 10 Tagen. Doch diese Version läßt viele Fragen offen. Etwa die nach zwei Kampfjets am Ort des Absturzes. Themen, denen COMPACT-TV in dieser Woche nachgeht. Außerdem blicken wir auf den größten Propagandamarsch der US-Armee quer durch Europa seit 1945.


ich halte zwar nichts von marxismus-leninismus, aber was die amerikaner mit unterstützung durch die EU in der ukraine inszenieren ist dasselbe, was hitler nach seiner machtergreifung in deutschland machte: naziterror!!

FREIHEIT FÜR GENOSSEN ALEXANDER BONDARTSCHUK!

7 Kommentare

Ukrainische Behörden verfolgen Andersdenkende    Kommunisten-online

Alexander Bodartschuk


Am 19. März 2015 wurde auf Beschluß des Petschersker Gerichtes der Stadt Kiew der Abgeordnete der Obersten Rada der Ukraine, Alexander Bondartschuk, verhaftet und ins Gefängnis geworfen. Er ist der Chefredakteur der Zeitung „Arbeiterklasse“ und Leiter der marxistisch-leninistischen Arbeiterpartei der Ukraine. Es wurde ein Strafverfahren nach Art. 110 Punkt 1 durchgeführt,  wo Bondartschuk beschuldigt wurde, „vorsätzliche Handlungen,  zur Veränderung der Grenzen des Territoriums oder der Staatsgrenze der Ukraine“ unternommen zu haben,  „gegen die Ordnung und die Verfassung der Ukraine“ verstoßen zu haben,  sowie „öffentliche Aufrufe oder den Vertrieb der Materialien mit Aufrufen zu solchen Handlungen“ begangen zu haben.

Die Staatsanwaltschaft sah in den Publikationen einer der Ausgaben der Zeitung  „Arbeiterklasse“ staatsfeindliche und separatistische Tätigkeit, damit droht ihrem Chefredakteur heute eine Strafe von 3 bis zu 5 Jahren Haft.
Weiterlesen →


analysen


TTIP: „Den politischen Preis in die Höhe treiben“
https://www.carta.info/77870/ttip-den-politischen-preis-in-die-hoehe-treiben/

Trotz massiver öffentlicher Kritik am geplanten Freihandelsabkommen ist die EU keinen Millimeter von ihrer neoliberalen Agenda abgerückt, sagt Pia Eberhardt von der lobbykritischen NGO „Corporate Europe Observatory“ im Interview mit Eric Bonse. Stattdessen wirft Brüssel die Propagandamaschine an.


hintergrund-informationen


rubrik: die wichtigsten links

die kapitel:

  1. lichtblicke - positive beispiele für eine neue erde
  2. prognosen
  3. geld-, finanzsystem
  4. gesundheit, ernährung, medizin
  5. landwirtschaft, permakultur, gemeinschaftsgärten/urban agricultur, CSA, RVL..
  6. imperialismus, krieg in ukraine, syrien und naher osten
  7. logen, geheimbünde, terror
  8. andere interessante seiten

Krieg und Frieden

Da die Globalisierer - USA/EU/NATO -

einen neuen Krieg anzetteln wollen,

bringe ich hier die wichtigsten Hintergrundinformationen,

als Gegeninformation zur Kriegshetze der Massenmedien


Die Krise könnte ganz einfach behoben werden!

Die gegenwärtige Weltwirtschaft ist die Weiterführung von Krieg auf der ökonomischen Ebene - gross gegen klein, reich gegen arm. Die Finanzkrise wurde geplant und inszeniert (Subprimekrise). Sie könnte ganz einfach gelöst werden - wenn man wollte. Das wollen sie aber gar nicht. Sie brauchen die Krise, um die demokratischen Nationalstaaten auszuhebeln (stiller Putsch) und die Diktatur der Konzerne (des Finazkapitals) auszubauen. Deshalb werden die Banken gerettet und nicht die Staaten!!!

aus meinem newsletter vom 20.3.15..

geschichtsfälschung durch die angelsachsen seit 1871
die engländer und amerikaner setzen alles daran, dass es auf keinen fall eine friedliche kooperation zwischen deutschland und russland gibt. dazu inszenierten sie den 1.+2. weltkrieg. jetzt versuchen sie es in der ukraine erneut. doch diesmal wird es ihnen nicht mehr gelingen!

16 gründe für einen sanften übergang ins goldene zeitalter

  1. das bewusstsein wächst schneller als die kriegsvorbereitungen der NATO
  2. das kali-yuga - die zeit der kriegstreiber ist vorbei
  3. das goldene zeitalter steht vor der tür
  4. die deutschen sind viel besser informiert (internet) als früher
    70-80% wollen frieden und eine gute nachbarschaft mit russland
    70% sind gegen sanktionen gegen russland
  5. die BRICS-staaten, asien ist der wachstumsmarkt
  6. die USA sind in einer grösseren krise als 1929, nicht mehr konkurrenzfähig
  7. euro und dollar sind am ende, die BRICS bauen eine alternative dazu
  8. es gibt keinen atomkrieg! - information aus der geistigen welt: die code der atomaren waffensysteme werden laufend zerstört, so dass sie nicht einsatzfähig sind..
  9. russen und chinesen sind gute schachspieler, die amis können nur monopoli spielen
  10. in der EU ist ein neuer guter schachspieler aufgetaucht - tsipras
    grichenland blockiert weitere sanktionen der EU gegen russland
    wenn griechenland nicht mehr mitspielt, könnte die derivatblase platzen
  11. wenn alles klappt, könnte im herbst in spanien podemos die wahlen gewinnen
  12. hollande steht unter druck: marie le pen von der FN könnte die wahlen gewinnen
  13. das alles kann den euro zum fall bringen und damit auch den dollar
  14. ich habe das gefühl, dass es einen sanften übergang gibt: um einem finazcrash zu entgehen, schliessen sich grichenland, spanien, portugal, frankreich, D/A/CH,  vorübergehend dem neuen, dollarunabhängigen finanzsystem der BRICS-staaten an
  15. dann werden sie selbständiger und kommen auf die idee, dass frieden und kooperation mit russland europa mehr bringt als konfrontation und krieg
  16. dann entsteht die bereits prophezeite neue achse frankreich/deutschland/russland
deshalb empfehle ich folgende meditation:

kreieren wir in unseren meditationen folgende realität:

    1. in spanien gewinnt podemos im november die wahlen
    2. SYRIZA GR und podemos E hören auf das volk und nicht auf die finanzmärkte
    3. sie folgen dem beispiel von island, s. island - das totgeschwiegene vorbild..
    4. sie lassen sich von der troika nicht erpressen oder kaufen 
    5. da EU, EBZ und IWF weiterhin von kriminellen an der wall street und der city of london kontrolliert werden, schliessen sie sich den BRICS-staaten an und werden so zu vorreitern, für frieden und kooperation zwischen europa und russland.
    6. deutschland und frankreich werden folgen
 
für frieden, liebe, licht und bewusstsein
 
 
herzliche grüsse


markus rüegg


Geopolitik

"Die Aufgabe der N.A.T.O. ist es,
die Russen draußen, die Amerikaner drinnen
und die Deutschen unten zu halten.”

Lord Ismay    erster N.A.T.O.-Generalsekretär 1952 bis 1957




Klartext aus Amerika:
US-Think-Tank benennt offen imperiale Ziele + die Rolle POLENS
https://www.anderweltonline.com/klartext/klartext-2015/klartext-aus-amerika-us-think-tank-benennt-offen-imperiale-ziele/
Von Wolfgang Effenberger Der Gründer und Vorsitzende des führenden privaten US-amerikanischen Think Tanks "STRATFOR" (Abkürzung für "Strategic Forecasting Inc.") George Friedman bestätigte am 4. Februar 2015 vor dem "Chicago Council on Global Affairs", dass die USA seit mehr als 100 Jahren eine deutsch-russische Zusammenarbeit mit allen Mitteln verhindern wollen. Für England war ab 1871 das vereinte und wirtschaftlich aufstrebende Deutschland die Hauptgefahr. Und seit 1871 ist einer Elite der angelsächsischen Länder jedes Mittel recht, um eine starke Mittelmacht in Europa zu verhindern: Wirtschafts- und Handelskriege, Intrigen, gezielte Destabilisierungsmaßnahmen.

STRATFOR: US-Hauptziel seit einem Jahrhundert war Bündnis Russland+Deutschland zu verhindern und einen vom anglo-zionistischen Imperium abhängigen polnisch gesteuerten Korridor dazwischen zu errichten (The Chicago Council on Global Affairs 04.02.2015)

Das Video von Friedmans Vortrag ist entlarvend und ein weiterer Beweis dafür, wie genau die Autoren des Buches "Wiederkehr der Hasardeure – Schattenstrategen, Kriegstreiber und stille Profiteure", Wolfgang Effenberger und Willy Wimmer, recherchiert haben. George Friedman bestätigt, dass die USA seit mehr als 100 Jahren daran arbeiten, einen Keil zwischen Deutschland und Russland zu treiben. In einer für die Europäer erschütternden Offenheit legte Friedmann in Chicago die strategischen Ziele der USA in Europa auf den Tisch und machte gleich am Anfang deutlich, dass die USA keine "Beziehungen" mit "Europa" haben. Es gäbe nur bilaterale Beziehungen zu den europäischen Staaten. Wir empfehlen das Werk von Wolfgang Effenberger und Willi Wimmer "Wiederkehr der Hasardeure", in dem ausführlich auf Parallelen zwischen 1914 und 2014 eingegangen wird ebenso, wie die Abläufe vor dem Ersten Weltkrieg in einem neuen Licht dargestellt werden. Im Buchhandel oder direkt beim Verlag hier.  Wie die USA der direkte Nachfolger der pefiden Strategien des British Empire im Streben nach "Weltbeherrschung" geworden sind, belegt Peter Haisenko in seinem Werk "England, die Deutschen, die Juden und das 20. Jahrhundert", im Buchhandel oder direkt beim Verlag hier.


hier wieder eine brillante geo-politisch analyse vom brasilianischen journalisten pepe escobar. auch einige kommentare dieses blogs sind interessant.
hier ein müsterchen..
14 Kommentare


Ana Surena
: ¡El Pepe, caramba! Exzellent im Aufbau wie Pancho Villa und eifrig in den Schlussfolgerungen wie Emiliano Zapata… forever. Lateinamerikas neuer Bolívar an der zelotischen Pencil-Front im literarischen Guerilla Modus. Me gusta ;)

Was haben die BRICS plus Deutschland eigentlich vor?
5. März 2015   Winston Churchill sagte einmal. “Ich fühle mich so allein ohne einen Krieg.” Ihn schmerzte auch der Verlust des Imperiums sehr. Churchills Nachfolger – das ‘Imperium des Chaos’ – steckt jetzt im selben Dilemma. Einige Kriege – wie in der Ukraine durch Stellvertreter – laufen nicht so gut. Und der Verlust des Imperiums macht sich zunehmend in zahllosen Schachzügen verschiedener Akteure in Richtung einer multipolaren Welt bemerkbar. Kein Wunder, dass das US-‘Think Tankland’ verrückt wird und schrullige CIA-gefärbte “Prognosen” veröffentlicht, wo Russland sich selbst zersetzt und China sich in eine kommunistische Diktatur verwandelt. So viel (imperiales) Wunschdenken und so wenig Zeit, die Hegemonie zu verlängern. Weiterlesen →


was bei der ganzen gender-kampage-kritik viel zu wenig sichtbar wird: das ganze ist ein projekt der globalisierer, finanziert von rockefeller&co. die ahnungslosen feministinnen, die dadurch einen gut bezahlten job bekommen, haben meist keine ahnung über die hintergründe der gender-ideologie..

Die Sexualpädagogik der Vielfalt – Video 5 Min.
https://vimeo.com/121547263
Gerne mache ich Sie auf den aktuellen Film aufmerksam. Es ist ein kurzer ca. 5 min. Clip, der über die Sexualpädagogik der Vielfalt informiert.


eine geopolitische prognose aus russland: bürgerkrieg in europa! leider muss ich an dieser stelle betonen, dass dieses szenario ganz mit den prophezeiungen von alois ilmaier übereinstimmen, s. newsletter vom 18.2.15.. 
18.3.15 Aufkirchen: Irlmaier-Vortrag und SeeGespräche THEMA: KRIEG und FRIEDEN Stephan Berndt Vortrag über Alois Irlmaier. Vielleicht der wichtigste Vortrag in diesem Jahr! Begrenzte Plätze. Bitte vergünstigt Online buchen (11 €). Veranstaltungsort: Hotel Post. 82335 Aufkirchen, Marienplatz 2 (www.seegespräche.de) Im interaktiven Vortrag soll detailliert geklärt werden was passiert. Bitte warte nicht mit der Registrierung - die Nachfrage ist enorm..
Europa im Brand
https://rusvesna.su/german/1425260676

Europa im Brand | Русская весна

Rostislaw Ischtschenko ist ein Analyst und Präsident des Zentrums für die Systemanalyse und -prognose. Noch im Sommer vor dem Maidan hat er den Staatstreich und den Bürgerkrieg in der Ukraine vorausgesagt. Jetzt sagt er einen Bürgerkrieg für die Europa voraus. Warum hat sich Kanzlerin Merkel um Schlaf gebracht, um Minsk zu ermöglichen? ...

Jetzt hat die EU keine Zeit mehr auf das langsame politische Abdriften und für die schnellen radikalen Entscheidungen hat sie keine Mechanismen.

Die USA sind nicht daran interessiert, dass die Europa außer ihre Kontrolle gerät und die Situation in der Ukraine erhöht die Bedeutung solcher Politiker wie Orban und Tsipras. Die USA haben keine anderen Einflussmechanismen auf solche Politiker außer Kauf, Erpressung und Machtumsturz. Der letzte Mechanismus ist der häufigste.

Unter Berücksichtigung der Bereitschaft der Regierungen sich zu verteidigen, müssen die Machtumstürze von Anfang an einen harten gewalttätigen und blutigen Charakter annehmen, und das ist die Übertragung des Bürgerkrieges auf das Territorium der EU – und das ist so auch schon instabil.

Das alles lässt mich glauben, dass die Möglichkeiten der politischen Mechanismen zur Vorbeugung der europäischen Katastrophe schon erschöpft seien und es gibt einfach keine Zeit, um neue zu erschaffen. Europa kann nur durch ein Wunder geretettet werden. In den letzten Jahren spezialisiert sich Putin auf Wunder in der Politik. Aber Europa hat keinen eigenen Putin, und sie weigert sich die Dienste des Russlands anzunehmen.


hier ein interessanter film aus russland, der auch den schwarzmagischen hintergrund der der drahtzieher hinter all diesen kriegen beleuchtet. seht sehenswert, video 22 min..

 

Nicht ohne Grund geht das bitterböse Wort in der Ukraine um
"Die Amerikaner kämpfen gegen die Russen bis auf den letzten Ukrainer"

Die Opferung der Ukraine

2. März 2015 Diese Kurzdoku ist eine Übersetzung aus dem Russischen. Natürlich kann man das alles als "Propaganda" vom Tisch fegen und als "Verschwörungstheorie" lächerlich machen. Aber die grundsätzliche Frage, warum eine (von einer fremden Macht eingesetzte) Regierung das eigene Volk dermaßen massakriert, alles zerstört und - trotz aller grauenhaften Verluste - weder bereit ist, einen Frieden auszuhandeln, noch wirklich sinnvolle Maßnahmen trifft, um doch den eigenen Bruder zu besiegen ... warum? Welches Ziel verfolgt die "Regierung" der Ukraine eigentlich wirklich? An muß diese Interpretation nicht teilen. Aber dieser Erklärungsansatz solllte einmal überdacht werden.


KenFM im Gespräch mit: Willy Wimmer (Wiederkehr der Hasardeure)
https://www.youtube.com/watch?v=c5j0V2NgBrM&feature=em-uploademail

52.197   Veröffentlicht am 16.02.2015   Lernt der Mensch aus der eigenen Geschichte? Oder bleibt diese für ihn weitgehend abstrakt und er lernt sie, wenn überhaupt, nur auswendig? Die Geschichte Europas kann man in zwei Worten zusammenfassen: Hauen und Stechen. Daran hat sich seit Jahrhunderten wenig geändert. Mord und Totschlag wurden nur immer wieder neu benannt. Demokratieexport ist der aktuelle Name. Das Produkt bleibt identisch. Imperialismus. Es geht wie bei James Bond immer nur um Weltherrschaft, nur dass es seit Ende des Zweiten Weltkrieges Atomwaffen auf diesem Planeten gibt. Das hat alles verändert. Nur nicht das Denken der menschlichen Spezies. Willy Wimmer und Wolfgang Effenberger sind die Autoren des Buches „Wiederkehr der Hasardeure“. Ein Profi für europäische und amerikanische Geschichte trifft auf einen deutschen Realpolitiker mit mehr als 35 Jahren Erfahrung. Auf über 550 Seiten hat der Leser die Chance zu erkennen, dass Geschichte eine Straße ist, auf der er sich an dem Punkt wiederfindet, den wir Gegenwart nennen. Diese Straße ergibt sich nicht. Sie folgt einer Streckenführung, die in Hinterzimmern erdacht und beschlossen wurde. Ab und an kommt der Reisende an eine Kreuzung. In welcher Richtung es dann weitergeht, hängt von den Ampeln ab. Sollten diese ausgefallen sein, regeln Polizisten den Verkehr und die hören nicht auf jene, die die Strasse benutzen, sondern auf die, die aktuell die Polizisten bezahlen. Das Gespräch mit Willy Wimmer verbindet die Großkreuzungen Zweiter Weltkrieg, Ende des Kalten Krieges und Ukraine. Die Fahrzeuge kommen dabei aus den unterschiedlichen Produktionen. Aber sie fahren in der Regel mit Benzin, das von den USA gefördert und verkauft wird. Zapfpistolen sind das Pendant zum Colt. Das Gespräch wurde Mitte Januar 2015 aufgezeichnet.


ein sehr negatives highlight: die "neutrale" schweiz unterstützt den faschismus!!!

Nazi-Rufe in der Uni Zürich:
Uni-Leitung und Aussenminister Didier schauen tatenlos zu

https://www.fit4russland.com/propaganda/765-nazi-rufe-in-der-uni-zuerich-uni-leitung-und-aussenminister-didier-schauen-tatenlos-zu

ukraine-nazi-march-1
Auf Einladung des Europainstituts der Universität Zürich fand am 19. Januar 2015 eine Vorlesung des Ukrainischen Präsidenten Petro Poroschenko (Walzmann) statt. Im grössten Saal der Universität war die Leitung der Universität, des Europainstituts und einige hochkarätige Schweizer Politiker anwesend. Der Schweizer Bundesrat, Vorsteher des Eidgenössischen Departements für auswärtige Angelegenheiten, Schweizer des Jahres 2014, Didier Burkhalter hielt eine Einführungsrede.

Schon diese Einführungsrede war befremdend, in welcher Herr Burkhalter im Zusammenhang mit der Ukraine Russlands Anerkennung der Ergebnisse der Volksabstimmung auf der Krim fälschlicherweise als "rechtswidrige Annexion" bezeichnet hat. Darauf kamen heuchlerische Ausführungen des Präsidenten Poroschenko über den Frieden auf der ganzen Welt, während er zeitgleich im Osten der Ukraine die Zivilbevölkerung mit schweren Waffen beschiessen lässt. Inzwischen beklagen die Gebiete Donetzk und Lugansk einige Tausend zivile Opfer, während die Ukraine in die vierte Runde der Mobilmachung geht. Dies mag Gewissenssache der Redner sein. ... Was aber klar über das persönliche Gewissen des Gastredners hinausgeht und nach Schweizer Gesetz verfolgt werden muss, sind die öffentlichen Nazi-Rufe, dirigiert von Präsident Poroschenko persönlich. Man kann dies in der offiziellen Aufnahme der Veranstaltung nachhören, in der 26. Minute und am Ende der Veranstaltung. ... Es ist eine grosse Schande, dass viele prominente Schweizer Politiker, allen voran Herr Bundesrat Didier Burkhalter, solchen Ausrufen als Gastgeber tatenlos zuschauen und mit applaudieren. Die nazistisch gesinnten Gäste dürfen nicht öffentlich in der Schweiz auftreten! Wenn die Schweiz eine Vermittlerrolle zwischen den USA und Russland sucht und bereit ist, dafür auch mit Nazis den Dialog zu führen, entspricht dies der Schweizer Tradition und ist sehr begrüssenswert. Den Nazis zu öffentlichen Auftritten in der Schweiz zu verhelfen und nicht mal die Nazi-Rufe zu verurteilen, ist dagegen verbrecherisch. Wenn die Situation das verlangt, muss der Dialog auch mit Schurken geführt werden, aber so ein Dialog muss hinter geschlossenen Türen stattfinden und darf nicht von Applaus der politischen und akademischen Prominenz der Schweiz begleitet werden!


 
die "neutrale" schweiz an 8. stelle der länder mit den agressivsten medien gegen russland..
„Wir sind Weltmeister“

Das war der Kommentar eines Freundes auf Facebook zu einer neuen russischen Studie, die sich mit der Feindseligkeit der Massenmedien befasst. Denn wieder einmal hat Deutschland die Spitzenposition errungen…. Und jetzt die Frage des Tages: wenn die Theorie stimmen würde, dass die aggressive Haltung der deutschen Politik nur Ergebnis US-amerikanischen Zwangs wäre, warum sollten die deutschen Medien sowohl die USA als auch Länder wie Polen und Litauen weit hinter sich lassen?

Russland überwacht jetzt die Parteilichkeit ausländischer Massenmedien

Alexey Khlebnikow

Übersetzung von Russian Think Tank Monitors Foreign Media Hostility aus Russia Insider

Am 18. Februar präsentierte das Russische Institut für Strategische Studien (RISS), ein vom russischen Präsidenten 1992 ins Leben gerufener Think Tank, seinen neuen „Weltweiten Index der Feindseligkeit der Massenmedien“, dessen Hauptziel darin besteht, anhand einer Analyse des Inhalts der Massenmedien eine Rangliste zu erstellen, wie freundlich Länder Russland gesonnen sind. Er zielt darauf, die Staaten zu identifizieren, die gegenüber Russland die aggressivste Medienpolitik betreiben und seine „informationelle Sicherheit“ bedrohen.

Dieser Untersuchungsbericht ist das Ergebnis einer detaillierten Analyse der Medienpolitik verschiedener Länder im Jahr 2014, als es zu bedeutenden Veränderungen in der Rhetorik westlicher Medien Russland betreffend kam. Der Autor des Indexes der Massenmedienfeindseligkeit ist ein leitender Wissenschaftler des RISS, Dr. Igor Nikolaichuk. Er meint, dass im Verlauf des Jahres 2014 die westlichen Medien begonnen haben, „stärker als je antirussische Propaganda zu verbreiten“, und nennt das den Beginn des „weltweiten Informationskrieges“ gegen Russland. Weiterlesen →


ziele und pläne der USA im ukraine-konflikt: gute prognose vom letzten sommer..

Putins Berater, Sergej Glazjev: Die USA träumen von einem Vierten Weltkrieg!
https://www.youtube.com/watch?v=p588nsLlwzY

13.025  Veröffentlicht am 15.01.2015  10 Juni 2014. Der Wirtschaftsberater des russischen Staatspräsidenten und bekannter russischer Politiker Sergej Glazjev, dem die Einreise in die EU verboten wurde, spricht über die Ziele und Pläne der USA in dem Ukraine-Konflikt. Ausschnitte.


genau das wir kommen..
Eine Ansprache an das deutsche Volk.
Der Traum einer Deutsch-Russischen Union. Von Philipp Ekosjanz

https://www.youtube.com/watch?v=XPRzMh6MgK8&feature=em-share_video_user


eine echte sensation. das geld ist in russland sicherer als auf den offshore-konten. steht das in irgeneiner unserer zeitungen? kam das am fernsehen?

Der Moment, an dem es heißt: Es ist Zeit

Geopolitische Analyse von Alexander Sachartschenko,
Ministerpräsident der Volksrepublik Donezk

... Sogar Kapitalisten wie Usmanow, Wekselberg und andere, die sich für den Westen entschieden hatten, holen ihre Vermögen von Offshore-Konten heim nach Rußland.  Sogar Schuwalow schwor Putin in Davos seine Treue.  Ganz zu schweigen von den Normalsterblichen.  Ganz egal, was über »Putin der Milliardär« oder der Käuflichkeit der Regierung gesagt wird, angesichts aller Probleme und der sich verschlechternden Finanzlage schwindet die Solidarität mit dem Präsidenten nicht, sondern sie wird stärker.  Obendrein wollen die Leute sogar, daß er handfester agiert und mit dem Westen keinerlei Kompromisse eingeht, koste es, was es wolle.


der verdeckte staatsstreich - ab dem 22.1.15 wir die EU zur diktatur!!!
Demokratie war gestern

Endspiel in der EZB:
Die Staatskrise Deutschlands als Revolution von oben

 

Mario Draghi und Angela Merkel als Graffitti am Bauzaun des Neubaus der Europäischen Zentralbank (EZB) in Frankfurt. (Foto: dpa)

Mario Draghi und Angela Merkel als Graffitti am Bauzaun des Neubaus der Europäischen Zentralbank (EZB) in Frankfurt. (Foto: dpa) Das Geplänkel darüber, ob die EZB Staatsanleihen nur derart kaufen wird, dass die nationalen Zentralbanken es tun, ist keine Geste an Deutschland. Die Diskussion ist ein Schauspiel, bei dem die handelnden Akteure der Öffentlichkeit auf eine falsche Fährte locken. Tatsächlich erleben wir eine echte Staatskrise, die die Demokratien in Europa zu Kolonien einer Europäischen Zentralen Budgetkontrolle (EZB) machen wird.

  | Uhr | 44 Kommentare



38 Gründe warum Paris ein False Flag sein könnte
  17.01.2015

https://alles-schallundrauch.blogspot.de/2015/01/grunde-warum-paris-ein-false-flag-sein.html


sie wollen ihn zum schweigen bringen

holger strohm ist so etwas wie urgestein. früher war er zu links, heute zu rechts, antisemit, holocoustleugner, nazi, usw. ständig wird ihm das telefon, der internet-zugang ausgeschaltet/behindert (das passiert auch christoph hörstel). hier sein video vom letzten sommer..

Holger Strohm: Die Hegemonie der USA & die Rolle Deutschlands
https://www.youtube.com/watch?v=t91D0MjcjEg&app=desktop

2MoshPit32.601 Veröffentlicht am 18.07.2014 Übernommen von: Holger Strohm - herzlichen Dank für Eure Arbeit! Die Hegemonie der USA & die Rolle Deutschlands Holger Strohm zu klassischer westlicher Propaganda und geopolitischen Entwicklungen in Palästina & Israel, Deutschland und der Welt. Zur Playlist: https://www.youtube.com/playlist?list... Aufgenommen im Juli 2014

gute geopolitische lösungsvorschläge
die perspektive kooperation statt krieg mit russland rückt langsam aber sicher näher..  
s. auch interview unten..

Veröffentlicht am 19. Januar 2015

Die unvermeidliche Konfrontation – der Eurocrash kommt näher!
https://opposition24.de/die-unvermeidliche-konfrontation-der-eurocrash-kommt-naeher/


Jahresausblick: 2015 wird sich alles um Iran, China und Rußland drehen
https://www.larsschall.com/2015/01/07/jahresausblick-2015-wird-sich-alles-um-iran-china-und-russland-drehen/

Januar 7th, 2015 Pepe Escobar rät: Schnallen Sie sich an! 2015 wird ein Wirbelsturm werden, in dem China, Rußland und Iran mit dem von mir so genannten Imperium des Chaos konfrontiert werden. Alles wird sich um die Integration Eurasiens drehen, während die USA zunehmend aus diesem Raum verdrängt werden. Wir werden komplexe geopolitische Prozesse erleben, die die Vorherrschaft des Dollars als Reservewährung und vor allem seine Position als Standardwährung für Ölgeschäfte untergraben werden. 


christoph hörstel - der bestinformierte geopolitische analytiker im deutschen sprachraum. er bringt es sehr gut auf den punkt.

Geopolitik 2015 - Christoph Hörstel im Gespräch mit Frank Höfer
https://www.youtube.com/watch?v=va1l7hWklFk&feature=youtu.be

Rußland und China bremsen die Taktik von „Teilen und Herrschen“ aus

Pepe Escobar erschienen in der Asia Times, 26. 12.2014; übersetzt von Hergen Matussik auf Tlaxcala

Das Empire zerfällt, darum braucht es Krieg


machtkampf in russland

der 3. weltkrieg läuft als finanzkrieg zwischden dem US-imperium und den BRICS-staaten
die russische zentralbank ist nach wie vor unter kontrolle des westens..

wichtige infos unten in den kommentaren..   7 Kommentare


ein leidenschaftlicher aufruf eines amerikaners an uns europäer - er spricht mir aus dem herzen..
Europa! Es ist nicht zu spät!  Deine wirtschaftliche Zukunft liegt in Deiner Autonomie, in einer Allianz, einer Koalition souveräner Nationalstaaten, mit dem Osten, einer Allianz mit der vielversprechenden Neuen Seidenstraße.  Präsident Xi Jinpings Angebot gegenüber Madame Merkel von letztem Frühjahr ist noch offen.  Neoliberales Denken ist kurzfristiges Denken.  Sofortiger Profit für sofortige Schulden.

zum autor: Peter Koenig ist Ökonom und geopolitischer Analyst.  Er ist ehemaliger Mitarbeiter der Weltbank und arbeitete ausgiebig rund um den Globus in den Bereichen Umwelt und Wasserressourcen.  Er schreibt regelmäßig für Global Research, ICH, RT, die Stimme Rußlands, Ria Novosti, The Vineyard of the Saker Blog und andere Internet-Seiten.  Er ist Autor von »Implosion: An Economic Thriller about War, Environmental Destruction and Corporate Greed — Fiction based on Facts and on 30 years of World Bank experience around the Globe«.

Hüte dich EUROPA!
– Der 3. Weltkrieg kann Europa ein drittes Mal in einem Jahrhundert zerstören

Peter Koenig
30. Dezember 2014


Medien


Journalisten manipulieren uns im Interesse der Mächtigen
https://www.gekaufte-journalisten.de/


christoph hörstel ist einer der besten analytiker im deutschen sprachraum
Medienpolitik 2014 - Christoph Hörstel im Gespräch mit Frank Höfer
https://www.youtube.com/watch?v=us1Qqpk6ijU

18.12.2014

Deutsche halten die Tagesschau für Lügen-Propaganda
– das gibt jetzt sogar die ARD zu

https://info.kopp-verlag.de/hintergruende/deutschland/peter-harth/deutsche-halten-die-tagesschau-fuer-luegen-propaganda-das-gibt-jetzt-sogar-die-ard-zu.html;jsessionid=1B07D8476BF26FED1D0617A890FD90C1

Dank ihrer verzerrten Ukraine-Berichterstattung haben die Mainstreammedien das Vertrauen der Menschen verspielt. Allen voran die Tagesschau. Die Journalisten wollten einfach nicht glauben, dass ihnen niemand mehr glaubt. Jetzt räumen sie kleinlaut ein, dass 71 Prozent der Deutschen dazu gehören. Besserung geloben die Medien aber nicht. ... Die Ergebnisse sind erschütternd: Nur noch 29 Prozent der Deutschen haben großes oder sehr großes Vertrauen in die Medien. Das heißt, dass 71 Prozent nichts oder fast nichts mehr glauben können. 2012 waren immerhin noch 40 Prozent von der Glaubwürdigkeit der Medien überzeugt.


KenFM zeigt:

Friedensappell von Eugen Drewermann

vor dem Schloss Bellevue, Berlin, 13.12.2014
https://www.youtube.com/watch?v=88xxWfegO_s&feature=em-uploademail


Christoph Hörstel ist einer der besten Analytiker im deutschen Sprachraum. Er startet eine Initiative gegen Verleumdung von Systemkritikern..
Medienpolitik 2014 - Christoph Hörstel im Gespräch mit Frank Höfer
https://www.youtube.com/watch?v=us1Qqpk6ijU

Die Desinformation der Massenmedien
Was die Mainstream-Medien unterschlagen, verdrehen und verheimlichen..

Sehr guter Beitrag zum Tag der Wahrheit: Er fasst die wichtigsten Infos zusammen

Verschwiegenes, Verharmlostes und Vertuschtes
- Prof. Dr. Dr. Wolfgang Berger am 3.10.2014 in Mainz

https://www.youtube.com/watch?v=dw4bOl4dH4U&feature=em-uploademail

Wissensmanufaktur

5.492   Veröffentlicht am 07.10.2014

Die Medien als Instrument der Gehirnwäsche
Die veröffentlichte Meinung ist ein Produkt wie jedes andere und wird auch ähnlich produziert. Die wichtigen Ereignisse, die den Lauf der Geschichte verändern, werden uns oft vorenthalten und verharmlost oder verfälscht und entstellt vermittelt. Der Frieden ist zu wichtig, um ihn der Politik zu überlassen. Wir alle müssen ihn gemeinsam bewahren.   Tag der Wahrheit - Prof. Dr. Dr. Wolfgang Berger am 3.10.2014 in Mainz


Finanz- und Wirtschaftskrieg



griechenland

wenn du das übertrieben findest, wenn ich schreibe, dass EU, EBZ und IWF von kriminellen kontrolliert/gesteuert werden, dann schau dir diesen film an..

kreieren wir in unseren meditationen folgende realität:

  1. in spanien gewinnt podemos im november die wahlen
  2. SYRIZA GR und podemos E hören auf das volk und nicht auf die finanzmärkte
  3. sie folgen dem beispiel von island, s. island - das totgeschwiegene vorbild..
  4. sie lassen sich von der troika nicht erpressen oder kaufen 
  5. da EU, EBZ und IWF weiterhin von kriminellen an der wall street und der city of london kontrolliert werden, schliessen sie sich den BRICS-staaten an und werden so zu vorreitern, für frieden und kooperation zwischen europa und russland.
  6. deutschland und frankreich werden folgen
Macht ohne Kontrolle - Die Troika 
https://www.youtube.com/watch?v=E6aNwBwEm6U
 

Veröffentlicht am 24.02.2015

Nach seinem preisgekrönten Film „Staatsgeheimnis Bankenrettung“ geht der Wirtschaftsjournalist und Bestseller-Autor Harald Schumann erneut einer brisanten Frage auf den Grund: Was passiert mit Europa im Namen der Troika? Beamte aus den drei Institutionen IWF, EZB und Europäischer Kommission - der Troika – agieren ohne parlamentarische Kontrolle. Sie zwingen Staaten zu Sparmaßnahmen, die das soziale Gefüge gefährden und tief in das Leben von Millionen Menschen eingreifen. Harald Schumann reist nach Irland, Griechenland, Portugal, Zypern, Brüssel und in die USA, und befragt Minister, Ökonomen, Anwälte, Bänker, Betroffene. „Wer Geld hat, lebt, wer kein Geld hat, stirbt“, sagt der Arzt Georgios Vichas. Er leitet eine Freiwilligen-Klinik in Athen, während staatliche Krankenhäuser leer stehen müssen. Eine Begrenzung der Ausgaben im Gesundheitswesen führte dazu, dass rund ein Viertel der Bevölkerung keine Krankenversicherung mehr hat und über 200 Kliniken landesweit geschlossen wurden. Genauso absurd wie die Gesundheitspolitik ist die Mindestlohnpolitik, die die Troika den verschuldeten Ländern abverlangt. Dass Sparen so nicht funktionieren kann, erklärt der Nobelpreisträger Paul Krugman. Die Armen werden ärmer und die Reichen reicher. Ist das Europas Politik? Leidenschaftlich fordert Harald Schumann mehr Transparenz und Verantwortung für ein soziales Europa. Dafür nimmt er seine Zuschauer mit auf eine packende Recherchereise, bei der er dem Ursprung und den Auswirkungen konkreter Entscheidungen der Troika auf den Grund geht.


26. Feb 15

UBS, HSBC: ein kriminelles System

Durch die jüngsten Enthüllungen über die Grossbank HSBC, ursprünglich das Finanzhaus für den Opiumkrieg des Britischen Empire gegen China, erregt eine weitere „Whistleblowerin“ Aufmerksamkeit. Die ehemalige Protokollchefin der... [mehr]


hier ein weiterer text für meine sammlung:  island - das totgeschwiegene vorbild
ich suche nach wie vor gute hintergrund-infos zum beispiel island. wenn du etwas hast bitte mailen..

Fünfmal schlimmer als die Griechen
eine irreführende schlagzeile: sie suggeriert, dass die grichen schuld sind. in wirklichkeit ist es aber die destabilisierungs-strategie von EBZ, EU und IWF, die auch auf den rest europas (und der welt) angewendet werden soll - made in USA..
https://www.taz.de/1/archiv/digitaz/artikel/?ressort=a2&dig=2015%2F02%2F21%2Fa0156&cHash=01784131a0aa2afc5949628dbd7a3f2e

STAATSPLEITE
Von der Rekordverschuldung in sieben Jahren zur Erholung:
Island kann als Inspiration dienen

AUS STOCKHOLM REINHARD WOLFF

In einer Bewegung, die so etwas wie der Vorläufer von "Occupy Wallstreet" war, gingen die IsländerInnen nach dem Crash auf die Straße. Mit ihrer "Kochtopfrevolution" jagten sie nicht nur die für die Finanzen mitverantwortliche Regierung davon. Mit Hilfe von Dauerdemonstrationen und über Volksabstimmungen stoppten sie anschließend auch noch jeden Versuch, dem Staat auch nur einen Teil der Bankschulden aufzuhalsen. "Kompromisse", die von Reykjavík mit den Hauptgläubigerländern Großbritannien und den Niederlanden ausgehandelt wurden und vom Parlament auch abgesegnet worden waren, wurden kurzerhand mit einem Referendumsnein von bis zu 94 Prozent wieder gekippt.

Es half nichts, dass Großbritannien sogar seine Antiterrorgesetzgebung bemühte, Island auf eine Stufe mit al-Qaida stellte und sämtliche Guthaben des Landes einfrieren ließ. Das heizte den Widerstandswillen auf Island eher noch an. Von Prophezeiungen, man mache sich zum Kuba oder zum Nordkorea des Nordens, ließ man sich nicht einschüchtern.


Alexis Tsipras:
Offener Brief an Deutschland
– Was Ihnen über Griechenland verschwiegen wurde

Am 13. Januar, also fast zwei Wochen vor den Parlamentswahlen in Griechenland, wandte sich der heutige griechische Regierungschef mit einem Offenen Brief an die deutsche Öffentlichkeit. Wir wollen Ihnen dieses wichtige Dokument nicht vorenthalten. mehr …

die mitverantwortung der deutschen rüstungsindustrie an den griechischen schulden..
+++ ARD-Medienhetze: Deutsche Industrie droht Athen +++

Hier ist noch ein sehr guter Artikel, der die ganzen Unwägbarkeiten über Griechenlands neuen Kurs auslotet. Dies wäre abzuwarten, ob der so neu wird. Seltsam ist, daß Tsipras bereits in Texas Vorträge gehalten hat (republikanische Hochburg), daß er auch in der Euro-Frage zurück gerudert ist, und daß Herr EU-Schulz (der Liebling von Nigel Farage) seit heute von ihm begeistert ist. Also Vorsicht mit den Hoffnungen:
https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2015/01/28/tsipras-nicht-daemonisieren-sonst-fliegt-uns-der-euro-um-die-ohren/

„Wenn die EU Tsipras dämonisiert, fliegt uns der Euro um die Ohren“

,  |  Veröffentlicht: 28.01.15 23:48 Uhr  |  86 Kommentare

Der Hamburger Ökonom Reinhard Crusius findet für die aktuelle Debatte um Griechenland und die neue Regierung drastische Worte: Selten habe er „einen politischen Prozess von solcher Tragweite mit einem solchen Ausmaß an Unwissenheit, Dummheit, ideologischer Verblendung, Zynismus, ja Lügenhaftigkeit kommentiert erlebt“ wie die Diskussion um die Lage in Griechenland. Doch Crusius sieht in der Entwicklung eine letzte Chance für Europa: Dass nämlich eine soziale Wirtschaftspolitik in der Euro-Zone erzwungen wird durch das demokratische Votum eines einzelnen, kleinen Volkes.


Andreas Popp & Prof. Dr. Franz Hörmann, zwei Vordenker für eine neue Welt..

Das Finanzsystem von morgen – Wege in die Freiheit
https://www.youtube.com/watch?v=Et-vkzxddwQ&feature=em-uploademail

Wissensmanufaktur 10.082 Veröffentlicht am 28.12.2014 Andreas Popp & Prof. Dr. Franz Hörmann im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt beim Quer-Denken.TV-Kongreß       Quelle: https://quer-denken.tv/index.php/mfv-t...


BILDERBERGER INSIDER-BANKER INTERVIEW
https://www.youtube.com/watch?v=9mYF2EENlm0


franz hörmann hat z.zt. die besten vorschläge für eine neues geld- und wirtschafts-system..
KenFM im Gespräch mit: Franz Hörmann
https://www.youtube.com/watch?v=Oouoee9UvEc&list=UUr6VVXep3Fs5EOtjMK3i2AQ

110.466 Veröffentlicht am 18.06.2014  Das wirklich wertvolle Gut, mit dem Banken handeln, ist das Vertrauen ihrer Kunden.  Das sagt Franz Hörmann. Er ist Professor für Rechnungswesen an der Wirtschaftsuniversität Wien und beschäftigt sich seit Jahren vor allem mit der "Geldschöpfung", dem sogenannten Giralgeld, und den daraus resultierenden Staatsschulden. Hörmann kritisiert, dass unsere Gesellschaft Bedarf und Arbeit miteinander verknüpft hat - nur wer arbeitet, kann seinen täglichen Bedarf decken, da er nur für Arbeit Geld erhält. Aber auch ohne Geld bleibt sein Bedarf bestehen. Geld und Arbeit müssen voneinander entkoppelt werden, wenn es nicht möglich ist, für jeden eine Arbeit zu finden. Wie sieht eine zukünftige, moderne Gesellschaft aus, in der es Geld, wie wir es kennen, gar nicht mehr gibt? Franz Hörmann, unter anderem Autor von "Das Ende des Geldes. Wegweiser in eine ökosoziale Gesellschaft", erläuterte im Gespräch mit KenFM nicht nur die Details unseres Finanzsystems, sondern stellte auch eine Vision für die Zukunft auf, in der Geld nur eine untergeordnete Rolle spielt, und Empathie wichtiger ist als Statussymbole. Wir trafen den Wirtschaftsexperten, der sich einen soziologischen Blick auf das Thema erarbeitet hat, auf dem Campus der WU Wien.


Finanzkrieg statt realer Kieg -
Hier eine spannende Prognose: Das könnte eine Möglichkeit eines Machtwechsels ohne Krieg sein - Finanzkrieg statt realer Kieg..

08.08.2014 07:00  | Jim Willie CB

Deutschland dreht nach Osten ab
https://www.goldseiten.de/artikel/215739--Deutschland-dreht-nach-Osten-ab-Teil-1~2.html?seite=2

... Wie es hieß, sollen russische Geheimdienststellen die Berliner Beamten über die NSA-Aktivität der US-Regierung informiert haben - also kurz bevor es zu den Verhaftungen von letzter Woche kam. Die Snowden-Informationen werden jetzt auf wichtigen Gebieten eingesetzt. Die zentraleuropäische Quelle merkt dazu kurz an: “Das Komische an all dem ist, dass die russischen Geheimdienste FSB und GRU die deutschen Behörden informierten und ihnen heiße Spuren übergaben.“ Die Reaktion der Deutschen kam dann derart schnell, dass man nur zu dem Schluss kommen kann, dass hier ein Trennstrich gezogen wird. Während das anglo-deutsche Vertrauensverhältnis am Verwelken ist, entwickelt sich unterdessen eine deutsch-russische Beziehung mit Vertrauen. Der Bruch der Deutschen mit den faschistischen Kräften aus US-UK-EU könnte so nah wie nie zuvor sein; seit dem 2.Weltkrieg gab es hier also eine historische 180-Grad-Wende.

An der globalen Finanzkriegsfront stammen die faschistischen Kräfte aus den Reihen der Amerikaner und Briten - die großen korrupten Banken sind dabei die Bunker an den Kampflinien. Sie werden geräumt und verlassen, oder eingenommen. Auch die NATO-Allianz steht auf dem Spiel. Wenn Deutschland voll nach Osten schwenkt, dann würde die NATO-Mitgliedschaft nur noch ein leerer Sitz sein, auf dem ein Telefon mit Freisprechanlage steht.


 Der heimliche Staatsstreich - "Freihandel" eine Wortverdrehung - ein Neusprech wie in Aldous Huxley's brave new world - die sogenannten "Freihandelsabkommen" TTIP/TiSA sind in Wirklichkeit heimliche Staatsstreiche gegen die wenige Demokratie, die noch übriggeblieben ist. Die Nationalstaaten sind den Globalisierern ein Dorn im Auge, sie sollen zerstört werden!!!

Guter Kurzvideo 5.53 min.
Was ist TISA?
https://www.youtube.com/watch?v=PZgP8mGSt8s

Gute Webste zu TiSA - Der Ausverkauf der Demokratie  -  https://stop-tisa.ch/wordpress/


Ausführlichere Doku 1.30 min.
TTIP - Gefährliche Geheimnisse des Freihandelsabkommens
https://www.youtube.com/watch?v=rgl6qhnBObQ


Von der Website des ORF
Gespräche unter „guten Freunden“
https://orf.at/stories/2228120/2228147/
Noch ist der Widerstand gegen das geplante europäisch-amerikanische Freihandelsabkommen (TTIP) nicht verklungen, schon sind nun Verhandlungen über ein weiteres umstrittenes Abkommen bekanntgeworden. Seit 2012 wird über einen internationalen Vertrag zum Handel mit Dienstleistungen (Trade in Services Agreement, TISA) hinter verschlossenen Türen verhandelt. Unter Federführung der USA und der EU begannen insgesamt 50 Länder den neuerlichen Verhandlungsprozess. Unter diesen „wirklich guten Freunden von Dienstleistungen“, wie sie sich selbst nennen, sind 23 WTO-Mitglieder darunter Australien, Chile, Kanada, die Schweiz, Japan und die EU. Diese repräsentieren mehr als zwei Drittel des globalen Handels mit Dienstleistungen.
mehr..  https://orf.at/stories/2228120/2228147/
https://www.campact.de/ttip/appell/teilnehmen/


Der nächste Schritt in die Diktatur der Konzerne - vier Links -> TISA


KenFM im Gespräch mit René Zeyer über:
FATCA und das Dollar-Monopol
Veröffentlicht am 07.06.2014
FATCA ist die Abkürzung für "Foreign Account Tax Compliance Act" - Simpel gesagt verstärkt FATCA also das Dollar-Monopol der USA. Alle Hintergründe zu FATCA, dem Dollar-Monopol und der Entwicklung des Euro und der Weltwirtschaft in Zeiten der Krise erläutern wir im Telefongespräch mit René Zeyer, Journalist und Buchautor unter anderem von "Armut ist Diebstahl: Warum die Armen uns ruinieren".


geschichtsfälschung


geschichtsfälschung
interssant vor allem der 2. teil mit dr. matthias raths über die finazierung von hitler und die planung der EU durch die faschisten/satanisten der IG-farben. nach dem 2. weltkrieg wurde das konzept von rockefeller, rotschild und co. übernommen.
die prophezeiungen klingen mir zu militaristisch: ein deutsches imperium statt ein amerkikanisches. im goldenen zeitalter wird es kein imperium mehr geben..

Deutschland Erwacht Teil 1+2+3:
Der 3. Weltkrieg und DAS GOLDENE ZEITALTER

Veröffentlicht am 10.04.2014  375'000 clicks..

Link zu Teil 1: https://www.youtube.com/watch?v=z5Kx7...

Link zu Teil 2: https://www.youtube.com/watch?v=SP0p1...
Link zu Teil 3: https://www.youtube.com/watch?v=edoMo...

Im 2. Teil beginnen wir mit den Wurzeln der EU und AL-CIA-DA. Danach die Prophezeiungen von van Rensburg und Alois Irlmaier über den Krieg, Deutschlands Befreiung und das kommende Goldene Zeitalter. Die im Film behandelten Prophezeiungen von van Rensburg: - Europa steht nur noch unter einer Regierung. Obwohl sie nach außen gut dasteht, ist sie teuflisch und korrupt. - Zahllose Ausländer wandern nach Europa ein; daraus resultierend zunehmender Nationalismus in der westlichen Welt, Aufstände, Brandstiftung, schwerste Zusammenstöße bis hin zum Bürgerkrieg (vor allem in England) - Finanzieller Zusammenbruch Europas; möglicherweise einhergehend mit einer Hungersnot - Während einer Friedensverhandlung werden mehrere (osteuropäische) Personen erschossen - Bürgerkriege in England, Frankreich und Russland...


Zusammenfassung – Was jeder Deutsche wissen muß – und etwa 99 Prozent nicht wissen: 1. Ohne den Betrug Adenauers CDU wäre Deutschland souverän, neutral, unabhängig. 2. Ohne Kohls CDU hätte Deutschland eine aufgewertete D-Mark, keinen Euro, keine EU, keine Schulden

Betreff: Sowjetunion machte Deutschland ein Friedensangebot Im März 1952 - Was jeder Deutsche wissen muß – und etwa 99 Prozent nicht wissen.

Sowjetunion machte Deutschland ein Friedensangebot
(Stalin-Note) Im März 1952

2. März 2015 von beim Honigmann zu lesen

Im März 1952 machte die Sowjetunion Deutschland ein Friedensangebot (Stalin-Note), wobei der Vertragstext dem Deutschen Volk in den westlichen Besatzungszonen nie vorgelegt oder von der Regierung der BRD nie veröffentlicht wurde. Darin wurde u.a. folgendes angeboten:

1. Volksabstimmung aller Deutschen über Zustimmung zum Friedensvertrag 2. Sofortige Wiedervereinigung 3. Volle Souveränität und Aufbau einer Demokratie 4. Neutralität 5. Akzeptanz der Potsdamer Beschlüsse 6. Abzug aller Besatzungstruppen innerhalb eines Jahres 7. Keine wirtschaftlichen Beschränkungen

Um einen Eindruck zu bekommen, wie dieses Friedensabkommen verfaßt ist und warum die große Mehrheit des deutschen Volkes sich 1952 für den Friedensvertrag mit Beteiligung des Deutschen Volkes bei der Verhandlung entschieden hätte, folgt nun ein Zitat daraus:

„Seit Beendigung des Krieges mit Deutschland sind fast 7 Jahre vergangen. Jedoch hat Deutschland immer noch keinen Friedensvertrag. Es ist gespalten und befindet sich gegenüber anderen Staaten in einer nicht gleichberechtigten Situation. Diesem unnormalen Zustand muß ein Ende gemacht werden…. Der Abschluß eines Friedensvertrages mit Deutschland wird für das Deutsche Volk die Bedingungen eines dauerhaften Friedens herbeiführen, die Entwicklung Deutschlands als eines einheitlichen, unabhängigen demokratischen und friedliebenden Staates in Übereinstimmung mit den Potsdamer Beschlüssen fördern und dem Deutschen Volk die Möglichkeit einer friedlichen Zusammenarbeit mit anderen Völkern sichern.“

Der damalige Bundeskanzler Adenauer (CDU), der ja schon 1949 als erster Erfüllungsgehilfe der Westmächte die staatliche Spaltung Deutschlands in BRD und DDR herbeigeführt hatte, wußte natürlich um den starken Wunsch aller Deutschen nach Wiedervereinigung und einen Friedensvertrag. Adenauer wollte jedoch weder die Wiedervereinigung noch einen Friedensvertrag. Als Demokrat wäre er aber dem Deutschen Volk gegenüber verpflichtet gewesen die angebotene Volksabstimmung aller Deutschen darüber entscheiden zu lassen. Wie diese Volksabstimmung ausgefallen wäre, wußte er auch und daß er dann von allen demokratischen Ämtern abtreten gemußt hätte. Deshalb hat Adenauer und die den Betrug mittragende CDU das Deutsche Volk 1952 um die angebotene Volksabstimmung zum Friedensvertrag mit Wiedervereinigung 1952 statt 1990 und Selbstbestimmung mit Neutralität betrogen. Der damalige Oppositionspolitiker im Bundestag Kurt Schumacher (SPD) hat Adenauer deshalb einen Verräter genannt.

Zusammenfassung – Was jeder Deutsche wissen muß – und etwa 99 Prozent nicht wissen

  1. Ohne den Betrug Adenauers CDU wäre Deutschland souverän, neutral, unabhängig.
  2. Ohne Kohls CDU hätte Deutschland eine aufgewertete D-Mark, keinen Euro, keine EU, keine Schulden

https://volksbetrugpunktnet.wordpress.com/2012/07/21/sowjetunion-machte-deutschland-ein-friedensangebot-stalin-note/


geschichtsfälschung der gegenwart: wall street+city of london beherrschen USA+EU
Putin & Rußland im Visier des NATO-Faschismus - Jürgen Elsässer
https://www.youtube.com/watch?v=3uhN6z3eT2E

22.078 Veröffentlicht am 21.10.2014 Jürgen Elsässer im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt


geschichtsfälschung - die letzten 20 jahre:
Jugoslawien, Afghanistan, Irak und Libyen, Syrien, Iran

Kriegsversprechen II - Terrormanagement im 21. Jahrhundert 
danke an werner für den tipp

https://www.youtube.com/watch?v=vO7KwIaroeI&feature=player_embedded

161.939  Veröffentlicht am 04.05.2012  Teil 1 und 2 als Doppel DVD: https://www.nuovisoshop.de/dvd/kriegsv...

Anfang der 90er Jahre, nach dem Zerfall der Sowjetunion, machte man sich in Washington Gedanken darüber, wie man die gewonnene Vormachtstellung der USA über das nächste Jahrhundert sichern könnte. In Denkfabriken entwarf man verschiedene geostrategische Szenarien, um die weltweite Kontrolle über die Rohstoffversorgung zu erlangen. Der neue NuoViso Film "Kriegsversprechen II" wirft einen Blick auf die Planspiele amerikanischer Denkfabriken Anfang der 90er Jahre und stellt erschreckende Paralellen zur Gegenwart fest. Was in den Dokumenten des "Projects for the New American Century" schriftlich niedergedacht wurde, ließt sich wie ein Drehbuch für die darauffolgende Geschichtsschreibung. Völkerrechtswidrige Angriffskriege auf Jugoslawien, Afghanistan, Irak und Libyen waren die Folge. Und für Syrien und den Iran plant man derzeit auch großangelegte Militärinterventionen. Bitte unterstützen Sie die Arbeit von NuoViso Filmproduktion mit dem Kauf der DVD im https://www.nuovisoshop.de

Film kann eingebaut werden auf Deiner Webseite unter Verlinkung auf https://www.nuoviso.tv

Schon abonniert? Unsere Empfehlungen:
https://www.youtube.com/user/NuoVisoTv
https://www.youtube.com/user/SteinZei...
https://www.youtube.com/user/SchrangTV
https://www.youtube.com/user/wwwStudi...
https://www.youtube.com/user/COMPACTTV


geschichtsfälschung - die letzten 150 jahre: die 1.+2. weltkrieg
hier ein gutes interview zur geschichtsfälschung der letzten 150 jahre.
leider etwas lang und harzig, aber sehr interessant. was fehlt: was treibt die kriegstreiber an, die diese kriege die ganze zeit inszenieren? mehr dazu im nächsten video..

Kulturstudio Klartext No 93
- 100 Jahre 1. Weltkrieg - Prof. Dr. Michael Vogt

https://www.youtube.com/watch?v=xRTOI-gnpV0&list=PLKf1hUwm7vm9X4HZSSeTF9CPTP2qrJ2BT&index=10
7.640 Veröffentlicht am 09.05.2014  KLARTEXT -- eine Sendung von und mit Michael Grawe & Boris Lauxtermann                 Prof. Dr. Michael Vogt - https://www.quer-denken.tv


geschichtsfäschung - 1.+2. weltkrieg und das geldsystem
die verheimlichte geschichte unseres finanzsystems, eine der hauptursachen der meisten kriege..

Kriege als Mittel zur Rettung des Finanzsystems:
Andreas Popp im Gespräch mit Michael Vogt

https://www.youtube.com/watch?v=9XOhSHGu4Q0&index=6&list=PL4D67F23E7051106F

40.186 Veröffentlicht am 16.09.2014 Kriege als Mittel zur Rettung des Finanzsystems. Von Exportnarren und Gold- & Währungsmanipulateuren Andreas Popp im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt. „Hurra, wir sind Export-Weltmeister…“ bzw. kämpfen mit dem 20-mal größeren China um diesen „Titel“. Aber werden wir dadurch wirklich reicher oder eher ärmer? Es ist an der Zeit, auch das Thema Exportüberschüsse einmal näher zu untersuchen. Immer wieder erklärt man dem Volk, daß die Deutschen am meisten vom Euro profitieren.

https://quer-denken.tv/index.php/kanad...


wer den 2. weltkrieg inszeniert hat

hier ein paar videos zur geschichtsfälschung bez. 2. weltkrieg

Über deutsch-russische Freundschaft im 21. Jahrhundert
https://www.youtube.com/watch?v=CFdnnr8rkn0&feature=em-share_video_user

Veröffentlicht am 20.12.2014 Russischer Philosoph, Dichter und Dolmetscher Alexander Wendski über deutsch-russische Freundschaft in dem neuen Zeitalter der Veränderungen.

Wladimir Putin - Deutschland ist nicht alleine Schuld am 2. Weltkrieg.

geschichtsfälschung - die letzten 250 jahre: finanzsystem

er beleuchtet die letzten 250 jahre..

Harvey Friedman - Das System der Rothschilds - 2014
https://www.youtube.com/watch?v=Z-lQ9gWAcnY#t=567

13.255  Veröffentlicht am 19.11.2014  Harvey Friedman - Das System der Rothschilds

Eine sehr detaillierte Ausführung von Harvey Friedman zum derzeit herrschenden ( ungedeckten Papiergeld / Fiat Money ) Finanz- und Wirtschaftssystem. Primär hält sich Herr Friedman hier an die Rolle des Banken Kartells Rothschilds, den er eine ganz wesentliche Rolle in den Verwerfungen der letzten Jahrzehnte und Jahrhunderte zuordnet. Sprich es geht um den Betrug der Finanzoligarchie, die mit „Geld aus dem Nichts / dünner Luft“ den gesamten Globus versklavt. Ein Zitat das Mayer A. Rothschild zugeordnet wird und einem Sorgenfalten auf die Stirn zaubern kann, bringt die Problematik ziemlich gut auf den Punkt. „Gib mir die Macht über die Währung eines Landes und es ist egal wer dessen Gesetze macht.“ Horst Seehofer ( CSU ) bringt die Problematik wie folgt auf dem Punkt: "Diejenigen die entscheiden sind nicht gewählt und diejenigen die gewählt werden haben nichts zu entscheiden!" Herr Friedman spricht hier dem zur Folge auch keineswegs von einer Demokratie, sondern von einer „Pathokratie“, also einer „Herrschaft der Kranken" [Psychopathen]. Westlichen Parlamenten, die sich den „Mammon“ gänzlich zu Füßen werfen und dass „Papiergeld / Falschgeld“ anbeten. Die sogenannten „Volksvertreter“ agieren hier eher als „Agenten oder Marionetten des Geldsystem“ und kurbeln die Schuldenspirale immer weiter nach oben. Pelzig benannte den Ort an denen sich die „unterbeleuchteten Volksvertreter“ dem Geldadel andienen können mal „großen Straßenstrich der Macht“. „Demokratie“, „Rechtsstaat“ oder „Pressefreiheit“ ist in einem solchem Falschgeldsystem natürlich völlig erstickt, während die „Justiz“ hier als kleines Rädchen innerhalb des Betrugssystem agiert, sorgt die Presse für die nötige Verblendung. Der Ausverkauf an die Hochfinanz ist mittlerweile soweit vorangeschritten, dass sämtlich Behörden (Finanzämter, Polizei, Justiz, Arbeitsamt usw.) als Firmen eingetragen sind und hier quasi in einer „Staatssimulation“ der Bevölkerung großes Kino vorgespielt wird.


geschichtsfälschungdie letzten 5-7000 jahre: religion, kirche, jesuiten
um die kriege zu stoppen muss man wissen, was die kriegstreiber antreibt. deshalb bringe ich dieses video noch einmal. wer wissen möchte, wer im kali-yuga (die letzten 5-7000 jahre) die welt beherrschte - hier eine gute dokumentation. aber dieses zeitalter ist jetzt endlich zu ende und das goldene zeitalter steht vor der tür s. buch unten...

Kulturstudio Klartext No 96
- Martin Kramp - Protagonisten der NWO

https://www.youtube.com/watch?v=2RQIN3Td0fA&index=7&list=PLKf1hUwm7vm9X4HZSSeTF9CPTP2qrJ2BT
in der ukraine werden seit 1991 nazis hochgezüchtet, so wie in deutschland unter hitler..

prognosen


die neokons in den USA planen bereits den nächsten krieg in europa..

Vojvodina, nächster Pseudo-Staat in Europa?
https://www.voltairenet.org/article186797.html
von Wayne Madsen

Die Vereinigten Staaten und die Europäische Union sind bereit, den Krieg den sie im Jahr 1999 gegen Serbien unternommen haben zu beenden. Nachdem sie den Kosovo von Serbien abgetrennt haben, dürften sie jetzt die Vojvodina abtrennen. Hierzu verändern sie jetzt die Bevölkerung, setzen ein neues Team im benachbarten Kroatien an die Macht und kaufen alle Medien in Serbien.


eine am ende positive zukunftsprognose
ich kann mir das gut vorstellen: russland schlägt zu, bevor es die NATO tut. es gibt kein atomkrieg. england, die USA und israel verlieren ihre macht. es gibt eine kooperation europa/russland und frieden. russland wird zum einwanderungsland.. interessant ab 1h.30min: wenn diese prophezeiung eintrifft, dann nur im hochsommer. die vorzeichen: inflation, steuerflut, attentate auf spitzenpolitiker..

  1. unmittelbar bevor die russen westeuropa angreifen, brechen bürgerkriege aus (fr/de/it..), wahrscheinlich weil der euro zusammenbricht
  2. im nahen osten entsteht ein neuer krieg, gleichzeitig entsteht eine friedensbewegung
  3. im vatikan gibt es aufruhr, der papst flüchtet aus italien

KULTURSTUDIO KLARTEXT No 89 - Stephan Berndt -- Prophezeiungsforscher   https://www.alois-irlmaier.de
Die Geschichte der europäischen Prophetie - Stephan Berndt
https://www.youtube.com/watch?v=nHKx6-2ep_s
Da nur wenige von euch die Zeit haben, diese interessante 3 stündige Doku anzusehen - für Euch eine Zusammenfassung der Essenz. Ab 1h:38min wird es interessant:

1) Es kommt zu einer militätischen Auseinandersetzung, welche aber nicht atomar ausgetragen wird.
2) Wo? russische Panzerkeile nördlich der Donau bis zum östlichen Rheinufer ...
3) Wann? Juli / August
4) Anzeichen ? Bürgerkriegsartige Zustände in Italien, Frankreich und Deutschland, aber auch ein aufflammender Nahostkonflikt während Friedensbemühungen dort.
5) Der Papst verläßt Rom - Verfolgung von Priestern ( nach Enthüllungen ? )

Stephan Berndt ist es gelungen, dies ohne Angst zu erzeugen rüber zu bringen, Bravo ! Schlußfolgerung: danach beginnt eine Zeit des Friedens, in der weder USA noch England eine weltpolitische Rolle spielen werden. Durch deutsch-russische Zusammenarbeit entsteht eine stabile Phase einer eurasischen Zusammenarbeit. Russland wird zum Einwanderungsland.

eine gute ergänzung das video von niki vogt. laut irlmaier soll es wärmer werden in mitteleuropa - so wie in thailand..

Die Prophezeiungen des Alois Irlmaier
https://quer-denken.tv/index.php/bibliothek/1158-die-prophezeiungen-des-alois-irlmaier

07. Februar 2015 Vortrag von Niki Vogt beim MysterienZyklus der Firma FOSTAC in Bichwil, Schweiz. Alois Irlmaier – geboren 1894 – wuchs in Siegsdorf bei Traunstein in Oberbayern auf dem elterlichen Bauernhof auf. Da er schon als Kind ein Talent hatte, Wasseradern aufzuspüren, fing er in Freilassung an, als Wünschelrutengänger zu arbeiten und spezialisierte sich zusätzlich darauf, die entsprechenden Brunnen zu graben und zu bauen. Da er sich schnell als sehr talentierter und zuverlässiger Wünschelrutengänger erwies, bekam er Aufträge aus ganz Oberbayern. (Zum Beitrag)


was fehlt ist die positive option. dieses buch macht hoffnung, dass sich das blatt schon sehr bald wenden könnte!!! deshalb bringe ich diesen eintrag nocheinmal..
buchempfehlung

 schon lange habe ich nicht mehr ein so spannendes buch gelesen: hast du gewusst, dass..

  • unser sonnensystem höchstwarscheinlich um einen brauen zwerg kreist?
  • die kreiselbewegung der erdachse daher rührt?
  • in china und tibet bereits 150'000 den lichtkörper erreicht haben?
  • wir unmittelbar vor einem quntensprung stehen, der den lichtkörperprozess erleichtert?
  • es ein sehr interessantes channelung "das gesetz des einen" gibt, wie der aufstieg funktioniert?

 

Den verborgenen Plan des Universums verstehen
https://www.kopp-verlag.de/Der-Synchronizitaets-Schluessel.htm?websale8=kopp-verlag&pi=937000&ci=000419
Ein Krieg, der sich nach genau 2.160 Jahren in ähnlicher Form wiederholt ... ein Waffenstillstand, der 2.160 Jahre später sein Gegenstück findet ... eine Amtsniederlegung, die frappierend an einen Rücktritt 2.160 Jahre danach erinnert ... anhand zahlreicher Beispiele zeigt der US-Bestsellerautor David Wilcock, dass sich die Weltgeschichte laufend wiederholt. Nach Zyklen von 2.160 und 539 Jahren kommt es zu Ereignissen, die vorangegangenen auf verblüffende Weise gleichen.


Europa - Russland


manchmal sagen zahlen mehr als worte: eindrücklich, wie die armutsrate zurück ging.
man vergleiche diese zahlen mal mit den zahlen amerikanischen schocktherapie in der ukraine..

russlands bemerkenswerte renaissance
schon vor jahren las ich in vielen channelings und prophezeiungen immer wieder, die umwälzung, das neue zeitalter komme aus russland. ich konnte mir das damals nicht vorstellen. als ich diesen artikel las, wurde mir klar, was damit gemeint sein könnte. ironischerweise sind es u.a. gerade die US-sanktionen, die diese renaissance in russland ausgelöst haben.
und wie es der "unzufällige zufall" so will, habe ich in trat, thailand soeben ein russisches paar auf ihrer weltreise (sie sind gerade bei km 25'000) kennengelernt. sie haben mich bereits nach russland eingeladen..

Russlands bemerkenswerte Renaissance

68 Kommentare   F. William Endahl   10. März 2015
 Aus dem Englischen: Einar Schlereth
Russlands neue Generation – findet man so ein Bild bei uns?

Etwas Beeindruckendes geschieht in Russland und es ist völlig verschieden von dem, was man erwarten würde. Statt sich erniedrigt und niedergedrückt zu fühlen, durchläuft Russland so etwas, wie ich es nennen würde, wie eine Art Renaissance, eine Wiedergeburt als eine Nation. Dies trotz oder tatsächlich wegen des Westens, geführt von den sogenannten Neo-Konservativen in Washington, der alles versucht, sogar mit einem Krieg in der Ukraine vor der Haustür Russlands, um dessen Ökonomie zum Kollaps zu bringen, Putin zu erniedrigen und Russland allgemein als schlecht darzustellen. In diesem Prozess entdeckt Russland positive Seiten seiner Kultur, seines Volkes, seines Landes, die lange vergessen oder unterdrückt wurden. ...  Die Renaissance, die ich entdecke, ist jedoch offenbar in mehr als nur Protesten und Umfragen. Der US-entfachte Krieg in der Ukraine seit März 2014 hat eine humanitäre Katastrophe verursacht, die von den US-gesteuerten deutschen und andere westliche Medien aus ihrer Berichterstattung ausradiert haben. Mehr als eine Million ukrainische Bürger, die ihr Heim verloren oder aus Angst, bei dem irrsinnigen US-entfachten Gemetzel, das in der ganzen Ukraine stattfindet, vernichet zu werden, haben um Asyl in Russland gebeten. Sie sind wie Brüder empfangen worden, wie alle Berichte bezeugen. Das ist eine menschliche Antwort, die eine unerhörte Resonanz bei den einfachen Russen fand. Durch  das Wunder der YouTube und Smart Phone-Videos sind die Russen genau im Bilde über die Wahrheit des US-Krieges in der Ostukraine. Die Russen sind zum ersten Mal seit vielen Jahren politisch empfindsam geworden, als sie merkten, dass gewisse Kreise im Westen sie vernichten wollen, weil sie sich weigern, Vasallen Washingtons zu werden, das zum Berserker geworden ist..
Weiterlesen →


faschismus
wenn die USA, die EU, deutschland und verschiedene europäische regierungen nicht im hintergrund von faschisten/satanisten gesteuert würden, wäre die unterstützung und finanzierung der faschisten in der ukraine wohl nicht möglich. mehr zu diesen hintergründen findest du im newsletter vom 13.3.15..

Ukraine
- Was NICHT in den Massenmedien berichtet wurde - Doku - Deutsch

https://www.youtube.com/watch?v=yxCN2ZC8HQA&spfreload=10
80.915 Veröffentlicht am 26.06.2014 https://www.Wahrheitsbewegung.net - Massenerschießungen, Morde, Drohungen, Menschen verschwinden spurlos - das ist Ukraine von heute. Westliche Massenmedien schweigen darüber, dass Faschismus in der Ukraine zu einer massiven Bewegung wird, unterstützt von der Regierung des Landes, der EU und den USA.
liest sich wie ein krimi: die amis wollten die krim erobern und bekamen eins auf's dach..
Die Krim - ein Rückblick zum ersten Jahrestag
und die versuchte Annexion der Krim durch die USA

18. März 2015 (von unserem Korrespondenten auf der Krim) Die Ereignisse auf der Krim, die dem Maidan-Putsch in Kiew folgten, sind u.a. auf das Pogrom von Korsun vom 20.2.14 zurück zu führen (wir berichteten). Durch die Propaganda der westlichen Massenmedien und der Politiker blieb die Wahrheit über den "Maidan", nämlich ein durch amerikanische Geheimdienste bezahlter und organisierter Putsch, auf der Strecke. In Rußland war man noch mit der Sicherung der Olympischen Spiele beschäftigt.


putin sollte abgeschossen werden!!!
jetzt ist es raus: es war das falsche flugzeug - das flugzeug von mit putin sollte abgeschossen werden!!!
MH 17 – Abschuss durch ukrainische SU 25 ist bewiesen
https://www.anderweltonline.com/wissenschaft-und-technik/luftfahrt-2015/mh-17-abschuss-durch-ukrainische-su-25-ist-bewiesen/

Von Peter Haisenko ... Die „Haisenko-Analyse“ ist vollständig bestätigt. ... Seit einigen Monaten liegt der Augenzeugenbericht eines Bodenmitarbeiters der ukrainischen Luftwaffe vor, der den Piloten der SU 25 nach der Landung als völlig verstört beschreibt. Er hat gestammelt, dass „es das falsche Flugzeug war“. Dazu später mehr.

Das Dilemma des Westens und der NATO

Ich stelle zusammenfassend fest: Das ungeheuerliche Verbrechen, eine zivile Passagiermaschine mit 298 Menschen an Bord abzuschiessen, ist aufgeklärt. Dass die Verantwortlichen dafür zumindest im Umfeld der Kiew-Regierung zu finden sind, steht fest. Um aufzuklären, ob dieses Verbrechen tatsächlich Putin direkt gegolten hat, muss der Originalflugplan von Putins Maschine offengelegt werden. Ich bitte an dieser Stelle darum, dass sich jeder, der die Möglichkeit hat, darum bemühen sollte, diesen Flugplan offenzulegen. Er kann ihn mir anonym zukommen lassen, ich sichere als Journalist Informantenschutz zu.


Wladimir Putins genialer Schachzug: ein Hektar Land für Bürger

Wer glaubt, Wladimir Putin wird aufgrund des globalpolitischen Drucks nervös, irrt gewaltig. Weitsichtig unterstützt er die Idee, den Bürgern des fernen Ostens ein Hektar Land zur Verfügung zu stellen, welches diese bewirtschaften können. Sollten sie ihre Arbeit ordentlich ausführen, bekommen sie das Land nach 5 Jahren übertragen. Damit schafft Wladimir Putin humanorientierte Sozialstrukturen, fördert das Verantwortungsbewusstsein russischer Bürger und stärkt nationale Selbstversorgungsstrukturen. [Weiterlesen]


Jürgen Elsässer - Warum stellt sich der Westen gegen Putin?

3.675 Veröffentlicht am 02.12.2013


dieselben, die diese kinder zu faschisten hochzüchten (s. video) steuern auch die USA/EU..
Unglaubliches in der Ukraine! Incredible in Ukraine! Sponsored by US/EU?! Video 4min.   https://www.youtube.com/watch?v=vv4tF6AsYYc


was unsere medien verschweigen
eine 2h-geschichts-doku, wie die amerikaner in den 90er-jahren die russische wirtschaft systematisch zerstörten.. doch putin machte ihnem einen strich durch die rechnung
Der unbekannte Putin (Doku) - Vollversion
https://www.youtube.com/watch?v=aLiJQBR6PEI&feature=youtu.be

Reconquista Germania 8.514
95.055  Veröffentlicht am 29.04.2013
Der unbekannte Putin - Ein Film von Andrej Karaulow
Übersetzung: Ivan Sh. Vertonung: Nikolai Alexander

hier eine sehr gute geopolitische analyse, die auch hoffen lässt..

Die mächtige Welle der neoliberalen Globalisierung verliert zusehends an Einfluss ...
 
Der Ukraine-Konflikt und die veränderten internationalen Beziehungen
von Gabriela Simon
Mit seinem harten Vorgehen gegen Russland schweißt der Westen antihegemoniale Bündnisse fester zusammen. Seine internationalen Machtstrategien stoßen zunehmend auf Widerstand. Kleiner Versuch einer Gesamtschau. ...
 
Neben BRICS und SCO haben die lateinamerikanischen Wirtschaftbündnisse Mercosur und ALBA eine ähnliche antihegemoniale Zielsetzung. Der Mercosur, dem Brasilien, Argentinien, Uruguay, Paraguay und Venezuela angehören, ist mittlerweile ein erfolgreiches Projekt regionaler Wirtschaftsintegration und verfügt mit der "Bank des Südens" über eine eigene Entwicklungsbank. Das von Venezuela und Kuba 2004 aus der Taufe gehobene Wirtschaftsbündnis ALBA, zu dem auch Bolivien, Ecuador, Nicaragua und einige karibische Länder gehören, hat bereits eine eigene Verrechnungswährung, den Sucre, mit dem sich die Mitgliedsländer vom US-Dollar unabhängiger machen.
 
Seidenstraßenstrategien  ...
Die mächtige Welle der neoliberalen Globalisierung verliert zusehends an Einfluss ...
Revolte auf leisen Sohlen ...
Wovor sich der Westen drückt  ...
Ukraine:
Am Vorabend der « Revolution »
offenbarte ein ukrainischer Abgeordneter das Komplott

https://www.voltairenet.org/article186624.html

 
Ein Leser schickte uns dieses Video: am 20. November 2013 - d.h. am Vorabend der Entscheidung der ukrainischen Regierung, ein Assoziierungsabkommen mit der Europäischen Union nicht zu unterzeichnen, eine Entscheidung, die als Signal für die Ereignisse auf dem Maidan-Platz dienten - prangerte ein ukrainischer Abgeordneter, Oleg Tsarov, auf der Tribüne des Rada-Parlaments die Vorbereitung des Bürgerkrieges durch den Botschafter der Vereinigten Staaten, Geoffrey R. Pyatt, an.


hier etwas zu thema aus russland..
Die „Russische Zentralbank“ als 5. Kolonne der Finanz-Oligarchie

(CityOfLondon/BankOfEngland AG/FED AG/BIZ AG)

(Achtet darauf, die Untertitel rechts unten einzuschalten, um die deutschen UT zu sehen!) 
> https://www.youtube.co/watch?v=CH4Pcgoi3eE

WICHTIGES VIDEO: Top-Berater Putins und Experten Sergej Glasjew und Michail Chasin diskutieren Wirtschaft, Sanktionen & die destruktive Rolle der russischen Zentralbank und die erfolgreiche Lösung der Kreditkrise der russischen Realwirtschaft.


ein super video von jasinna vom 24.10.14 und schon 50'000 clicks...
Ein näherer Blick auf WLADIMIR PUTIN


die massenmedien und die unterstützung der nazis in der ukraine. anschliessend eine geostrategische rede eines beraters von putin. sehr interessant..

Klagemauer tv, Ukraine!

https://www.youtube.com/watch?v=AbMK8TykW0A
Rundfunkbeitrag / Beitragsservice einfach kündigen. GEZielter Boykott 2014

massenverblendungswaffe.TV  2.683  Veröffentlicht am 23.07.2014 Quelle: klagemauerTV
Link:https://www.youtube.com/watch?v=HkOk7...
 

Ohne Rebellion keine Souveränität
https://sputnikipogrom.com/europe/germany/18208/russischer-appell/
Sehr gute geschichtliche Analyse eines russischen Politologen auf 5 Seiten. 01.2014


Krieg oder Kooperation mit russland?

https://www.youtube.com/watch?v=cikvqdMRTTA

Interview with Sergei Glaziev - Advisor to President Putin 31.552 Die beste geopolitische Analyse die ich in der letzten Zeit las - aus Russland.. Ein neuer Krieg in Europa oder ein neues Europa, zusammen mit den BRICS-Staaten? Dieser Berater von Putin bringt es in diesem Video in 14 min. sehr gut auf den Punkt. Mit deutschen und englischen Untertiteln..    vielen Dank an Lukas für den Link.


ein super video von jasinna vom 24.10.14 und schon 100'000 clicks...
Ein näherer Blick auf WLADIMIR PUTIN

 

hier etwas zu thema aus russland..
Die „Russische Zentralbank“ als 5. Kolonne der Finanz-Oligarchie
(CityOfLondon/BankOfEngland AG/FED AG/BIZ AG)

(Achtet darauf, die Untertitel rechts unten einzuschalten, um die deutschen UT zu sehen!) 
> https://www.youtube.co/watch?v=CH4Pcgoi3eE

WICHTIGES VIDEO: Top-Berater Putins und Experten Sergej Glasjew und Michail Chasin diskutieren Wirtschaft, Sanktionen & die destruktive Rolle der russischen Zentralbank und die erfolgreiche Lösung der Kreditkrise der russischen Realwirtschaft.


die massenmedien und die unterstützung der nazis in der ukraine. anschliessend eine geostrategische rede eines beraters von putin. sehr interessant..

Klagemauer tv, Ukraine!

https://www.youtube.com/watch?v=AbMK8TykW0A
Rundfunkbeitrag / Beitragsservice einfach kündigen. GEZielter Boykott 2014

massenverblendungswaffe.TV  2.683  Veröffentlicht am 23.07.2014 Quelle: klagemauerTV
Link:https://www.youtube.com/watch?v=HkOk7...


Krieg oder Kooperation mit Russland?

Neuer Krieg in Europa oder ein neues Europa, zusammen mit den BRICS-staaten? Dieser Berater von Putin bringt es in 14 min. sehr gut auf den Punkt. Mit deutschen und englischen Untertiteln..    Vielen Dank an Lukas für den Link.

Interview with Sergei Glaziev - Advisor to President Putin

31.552
Die liebe Ruth hat sich die Mühe gemacht, das ganze Interview abzuschreiben. Wer es lieber liest hier..

Sergej Glazjew – Putins Berater und Wirtschaftsminister
– erläutert die Perspektiven der russischen Eurasienpolitk

August 24, 2014  Bearbeitetes Transkript der deutschen Untertitel des Videos


Sehr wichtige Hintergrundinformationen,
um die neue Kriegsstrategie der USA
seit dem Fall der Mauer zu verstehen


full spectrum global dominace
heisst ihre strategie: wirtschaftskrieg, finanzkrieg,
handeskrieg, rohstoffraubzüge, terror unter falscher flagge,  bürgerkrieg.. hier ein porträt der drahtzieher, die die "schurkenstaaten" destabilisieren, überall terror und staatsstreiche inszenieren und die welt mit krieg überziehen. es sind auch "patriarchinnen" in leitender stellung dabei..

gute analyse von thierry meyssan..

CNAS, die demokratische Version des erobernden Imperialismus
https://www.voltairenet.org/article186382.html

Seitdem Washington keine Außenpolitik mehr hat, sondern mehrere widersprüchliche und gleichzeitige Richtlinien, haben sich die "liberalen Falken" um General David Petraeus und das Zentrum einer neuen amerikanischen Sicherheit [CNAS] versammelt. Thierry Meyssan präsentiert diese Denkfabrik, die heute die Rolle des ehemaligen Projekts für ein neues amerikanisches Jahrhundert [PNAC] der Bush Ära spielt: den expansiven Imperialismus fördern und die Welt beherrschen.


hier ein hoffnungsschimmer
langsam aber sicher grenzen sich die europäer von der US-kriegstreiberei ab und suchen eine friedliche lösung..

Dr. Michael Lüders * (u.a. Lehrbeauftragter am Centrum für Nah- und Mittelost-Studien der Philipps Universität Marburg und Berater des Auswärtigen Amts) hat in einem Interview auf PHOENIX am 20.01.2015 zur Ukraine Krise einige Fakten und Gesichtspunkte präsentiert, die auf eine Stärkung des Steinmeier/Erler-Flügels in der Außenpolitik, v.a.  gegenüber den U.S., abzielen.

Ukraine-Krise:

Aktuelle Einschätzung von Michael Lüders, PHOENIX; 20.01.2015; veröffentlicht am 21.01.2015 - Constanze Abratzky im Gespräch mit Michael Lüders (Sicherheitsexperte Nahost) über das aktuelle Geschehen in der Ostukraine und ein mögliches Krisentreffen mit Vertretern aus Kiew und Moskau in Berlin;  YouTube-Video, 07:22 min  -- 

URL: https://www.youtube.com/watch?x-yt-ts=1421828030&x-yt-cl=84411374&v=YbHuPpY0XvU


wie globalisierung erzwungen wird. eine grosse sammlung zum thema aus einer guten quelle..

Verdeckte Operation
https://www.voltairenet.org/mot209.html?lang=de

... Von 1995 an, haben die Angelsachsen massiv in ihre Geheimdienste investiert und deren Budget in fünfzehn Jahren verdreifacht. Außerdem haben sie die Israelischen Dienste in ihr Gebilde eingeschleust, manchmal als volles Mitglied ihrer Gemeinschaft, manchmal als einfacher Zulieferer. In 2009 beschäftigen die angelsächsischen Dienste (ohne Israel) im Ganzen mehr als 250000 Leute und verfügen über mehr als 100 Milliarden US-Dollar (d.h. 15mal mehr als Russland, ihr virtueller Hauptgegner). De facto sind Spionage und geheime Aktionen die wesentlichsten Werkzeuge der gezwungenen Globalisierung geworden.

1937 artikel


Kosovo
NATO - Von der Kooperation zur Konfrontation

„Es begann mit einer Lüge – Deutschlands Weg in den Kosovo-Krieg“
Wenn der Link gesperrt wird, gebe den Titel des Films auf youtube ein..
WDR-Dokumentation: In diesem TV-film über den Juguslawien-Krieg wird die Kriegspropoganda der NATO entlarft. Mehr über die Strategieänderung der USA von Kooperation zu Konfrontation nach dem Ende des kalten Krieges findest du im Interview mit Willi Wimmer.. 

Wimmer: USA wollen Europa in den Krieg ziehen - Iranisches Radio 28.2.14

KenFM Jebsen im Gespräch mit: Willy Wimmer (CDU)

Es kommen jetzt auch vermehrt kritische Stimmen aus dem bürgerlichen Lager. Hier ein ehemaligen Offizier der Bundeswehr. Brief von Jochen Scholz, Berlin: Der 24. März 1999: "Bis heute ist er für mich ein Tag der Schande geblieben" «Was der Reichstagsbrand von 1933 für die nachfolgende Entwicklung Deutschlands und der Weltgeschichte bis 1945 war, ist der 24. März 1999 für die Entrechtlichung der Internatio­nalen Beziehungen.»

KenFM im Gespräch mit Evelyn Hecht-Galinski über: Krim-Krise

Gelebte Demokratie - Krim kontra Kiew


NATO:
Vom Verteidigungsbündnis zum Angriffsbündnis
Kosovo, Irak, Lybien, Syrien, Ukraine

KenFM im Gespräch mit: Jürgen Rose (Teil 1)

KenFM im Gespräch mit: Jürgen Rose (Teil 2)

KenFM im Gespräch mit: Jürgen Rose (Teil 3)


Seit Bush und noch mehr unter Obama
Immer mehr verdeckte Kriegsführung

Demokratie made by USA: Die schmutzigen Kriege der JSOC

Schachmatt - Strategie einer Revolution- Wie ein Putsch inszeniert wird - Beispiel Rumänien

Die Revolutionsprofis - Doku ORF - NGO's im Dienst der CIA

dieser ZDF-film wird immer wieder entfernt - warum wohl?
[Doku] Geheime Militärbasen-Strategie der USA
[Aus ZDF-Mediathek entfernt]
https://www.youtube.com/watch?x-yt-ts=1421914688&x-yt-cl=84503534&v=Ig3uvSnvCFw

BündnismitRussland  155.393 Veröffentlicht am 01.01.2014 Die Vollversion der ZDF-Dokumentation "Standing Army. Die geheime Strategie der US-Militärbasen" über das weltumspannende Netz der US-amerikanischen Militärbasen, das dazu geschaffen wurde, die Völker der Erde und die gesamten Ressourcen des Planeten den nationalen Interessen der USA unterzuordnen.


USA


 alles was in der ukraine passiert, erfolgt 1:1 auf befehl der USA..

Offizier der Ukranischen Armee bestätigt:
Auf Befehl der USA wurden Zivilisten im Donbass getötet

27. Februar 2015  Dieses Video zeigt einen Gefangenen Offizier der ukrainischen Armee bei den Volkswehren. Es soll Kapitän Aljoschin des Regiments einer Spezialeinheit sein. Er spricht über seine Mission zur Tötung seiner Landsleute im Donbass. Wir können das Video nicht verifizieren. Es wirkt aber glaubwürdig, da in erster Linie tatsächlich konkrete Namen der beteiligten US-Militärs und Geheimdienste genannt werden und nicht auf möglichst plakative Schilderungen von Greueltaten ohne konkrete Angaben abgestellt wird. (Mit deutschen Untertiteln)


Hier ein interessantes Interview zur verdeckten Kriegsführung der USA in Russland.

Der nächste Maidan findet in St. Petersburg statt

https://www.youtube.com/watch?v=WNAPbuwLMHg#t=58

Eugen Alexejewitsch (Berater und Abgeordneter der Duma) Die orangene Intervention gegen Russland hat bereits begonnen! Aus der Sicht der Vereinigten Staaten hat in Russland eine orangene Revolution oder Intervention begonnen. Sie hat vor etwa einem Monat begonnen.

Hier eine ORF-Doku, wie das gemacht wird.

Die Revolutionsprofis - Doku ORF - NGO's im Dienst der CIA



Wiedereinführung der Folter

In diesem Video gibt es eine eindrückliche Liste der amerikanischen Foltergefängnisse weltweit..

Putin außer sich..   Ausschnitt aus der Pressekonferenz

Wie können die USA es wagen, Russland Menschenrechtverletzungen vorzuwerfen?! Veröffentlicht am 05.02.2014  164 000 clicks. Wladimir Putin in einer emotionalen Rede über die Heuchelei der USA. Ausschnitt aus der Pressekonferenz mit Russlands Präsident Wladimir Putin am 20 Dezember 2012, Kreml, Moskau, Russland. Ca. 1000 Journalisten aus aller Welt waren in dem Saal anwesend.



wer mehr wissen möchte, wer im kali-yuga (die letzten 5-7000 jahre) die welt beherrschte - hier eine gute dokumentation. aber dieses zeitalter ist jetzt endlich zu ende und das goldene zeitalter steht vor der tür s. buch oben...
Kulturstudio Klartext No 96 - Martin Kramp - Protagonisten der NWO
https://www.youtube.com/watch?v=2RQIN3Td0fA&index=7&list=PLKf1hUwm7vm9X4HZSSeTF9CPTP2qrJ2BT

 


US-Hegemonie

Informationen über die Ursachen und Zusammenhänge im Hintergrund - wie läuft das Spiel?

USA drängen EU in den Krieg!!

67.040  Veröffentlicht am 21.03.2014
Alles geschickt eingefädelt! Die Terroristen sitzen in Washington!
Willy Wimmer (CDU): USA wollen Europa in den Krieg ziehen.
Die Faschisten in der Ukraine sind nun an der Macht. Die Geschichte wiederholt sich!
Du wurdest gewarnt! Bitte weiter verbreiten!
21.03.14 | kTV
https://www.kla.tv/index.php?a=showpor...

Wie gefährlich ist die USA - Webster Tarpley und Andreas Popp im Gespräch mit Michael Vogt Video 1.24
9.288  Veröffentlicht am 07.08.2014  Webster Tarpley und Andreas Popp im Gespräch mit Michael Vogt

Dank einer immer effizienter werdenden Wirtschaft müssen die Menschen immer weniger arbeiten - ein „Problem" für das Weltfinanzsystem. Soll ein Krieg gegen Rußland als Konjunkturprogramm dienen und Vollbeschäftigung herstellen?


Die Großmächte auf dem Weg zur Konfrontation Sehr gute Zusammenfassung, nur zwei seiten 11.4.14

Geostrategische Hintergrundinformationen "...Durch diese ökonomische Neuorientierung könnte das US-Imperium ohne jedes Blutvergießen in die Knie gezwungen werden. Eine Ära neuer Hoffnung auf Gerechtigkeit, auf mehr Gleichheit und auf die Wiedergeburt souveräner Staaten könnte anbrechen und aus dem Dunkel ins Licht führen." Russland kündigt die Entkopplung seines Handels vom US-Dollar an und China will die alte Seidenstraße als neue Handelsroute wieder-eröffnen und damit Deutschland, Russland und China verbinden. Ein Artikel von Peter Koenig bei Information Clearing House übersetzt von Luftpost. Peter Koenig ist Wirtschaftswissenschaftler und hat früher für die Weltbank gearbeitet.


Der Dollarimperialismus 8 seiten brillante Analyse, wie wir alle die Kriege der USA mitfinanzieren..  2.5.14 Wir alle finanzieren mehr als 800 Militärstützpunkte mit einer „Steuer“. Der US-Ökonom Michael Hudson sagte bereits in den 70er Jahren: „Da diese Anleihen des Finanzministeriums in die monetäre Basis der Weltwirtschaft eingebaut sind, müssen sie nicht zurückgezahlt werden, sondern werden unbegrenzt erneuert. Auf dieser unendlichen Umschuldung beruht die finanzielle Freifahrt der Vereinigten Staaten, eine Steuer, die der ganzen Welt auferlegt wird.“
KenFM im Gespräch mit: Mohssen Massarrat


China läutet das Ende der Dollar-Dominanz einDer wahre Grund der Kriegstreiberei der USA - 3 seitenVon Peter Haisenko  ... Die Sprengkraft, die diese Nachrichten in sich bergen, ist gewaltig. Vielleicht wurden sie deshalb von den Mainstream-Medien bislang geflissentlich verschwiegenen. Das ändert jedoch nichts an der Sensation: China und Deutschland, – Russland nicht zu vergessen – haben mit ihren Währungs-Vereinbarungen das Ende der US-Hegemonie eingeläutet. Die USA müssen aufpassen, dass ihr Land nicht im Bürgerkrieg versinkt. Waffen genug sind allenthalben vorhanden. Aber wahrscheinlich ist das der wahre Grund, warum die USA mit der NSA sogar intern die Überwachung ihrer Bürger verfassungswidrig ausgebaut haben. Auch die martialische Aufrüstung ihrer Polizei und der „Patriot Act“ deuten darauf hin, dass die führenden Köpfe der US-Politik dieses Problem schon lange erkannt haben. Bleibt zu hoffen, dass sie nicht den Rest der Welt mit ins Verderben reißen, wie es das British Empire in einer vergleichbaren Situation vor einhundert Jahren mit Europa gemacht hat.


Der Dunkle Staat 40 seiten sehr gute Analyse, die auch Namen nennt. 29.7.14 Das Ende der Demokratie – wie wir sie kennen - von Bernd Hamm: ...wie die Neokonservativen in den USA an die Macht gekommen sind und wie sie Regierungswechsel in anderen Weltregionen erzwingen wollen, um dort Chaos zu stiften. Eine Strategie der Spannung dient dazu, die eigene Bevölkerung unter Konformitätsdruck zu stellen. Aber die eigentliche Revolution besteht darin, dass bereits heute weite Politikbereiche einer wirksamen demokratischen Kontrolle entzogen sind. An drei Fallstudien wird nachgewiesen, wie weit der Dunkle Staat heute bereits geht. Demokratie steht am Rande des Überlebens.  >>> zum PDF-Download [261 KB] Ausschnitt aus der Website des "Informationsbriefs Weltwirtschaft & Entwicklung"


Der Krieg der Banken gegen das Volk Die Herrschaft der Finanzoligarchie von Michael Hundson 3.12.11  Hier ein sehr guter Text von Michael Hundson, eines Vordenkers der occupy-Bewegung. Immer wieder behaupten die Globalisierer, es gebe keine Alternative. Hier ist sie: einfach und für jeden verständlich auf sieben Seiten beschrieben.  ...Was wir heute sehen, ist eine Art Krieg. Es handelt sich im Grunde um einen Finanzkrieg, aber die Ziele sind die gleichen wie bei militärischen Eroberungen – zuerst Land und Bodenschätze, dann die öffentliche Infrastruktur, deren Nutzung kostenpflichtig gemacht wird, und schließlich andere staatliche Unternehmen oder Vermögenswerte..


Die Kriegserklärung der Globalisierer an alle freien souveränen Kulturvölker der Welt Diese Analyse ist auch deshalb sehr wichtig, weil sie von den Globalisierern selber stammt und deshalb nicht einfach als "Verschwörungstheorie" diffarmiert werden kann.   Die Strategie hinter der Globalisierung: ein Auszug.. Die Weltherrschaftsträumer und Globalisierungsfetischisten zu New York und Washington sind offensichtlich schon so siegessicher, daß sie ihrem bedeutendsten Strategieplaner gestat­teten, die von ihm ausgearbeitete Kriegs- und Friedensstrategie zur Erringung der Weltherr­schaft zu veröffentlichen. Das Buch von Thomas Bernett trägt den Titel: “The Pentagon’s New Map: War and Peace In The Twentyfirst Century (Des Pentagon Neue Landkarte: Krieg und Frieden im 21. Jahrhundert) und erschien 2004 im Verlag Berkley Books, New Yor. Es ist die Blaupause von Theorie und Praxis der „Schattenregierung“ zur Weltherrschaft der feudalen Finanz-Oligarchie...  ... Als erstes geht der Autor daran, eine Weltkarte mit den Zonen zu zeichnen, in denen die Globalisierung bereits festen Fuß gefaßt hat, und andere, wo sie erst eingeführt werden muß. Seinen großen Auftritt (S.154) hat er im März 2002, als er vor den engsten Mitarbeitern des Verteidigungsministers Donald Rumsfeld und dessen Stellvertreter Paul Wolfowitz seine Weltkarte ausbreitet und auf die noch nicht globalisierten Staaten hinweist.. ... Somit sei das strategische Ziel klar vorgegeben: Vernichtung aller Gegner, die sich der Globalisierung widersetzen und damit den Freiheiten, die diese er­öffnet. “Wenn nötig, werden wir einen neuen 11. September inszenieren !” (…trigger a new 9/11).  ... “Jawohl” bekennt Barnett, “ich nehme die vernunftwidrigen Argumente unserer Gegner zur Kenntnis. Doch sollten sie Widerstand gegen die globale Weltordnung leisten, fordere ich: Tötet sie!” (…I say: Kill them !”, Seite 282). ... "Die Neuen Spielregeln” heißt es S.270 “werden nicht mehr von Staaten festgelegt, sondern von der Globalisierung vorgegeben” und weiter auf S.198: “Nur die Globalisierung kann Frie­den und Ausgewogenheit in der Welt herbeiführen. Als Voraussetzung für ihr reibungsloses Funktionieren, müssen vier dauerhafte und ungehinderte ‘Flows’ (Ströme, Flüsse) gewährlei­stet sein:
1.) Der ungehinderte Strom von Einwanderern:
2.) Der ungehinderte Strom von Erdöl, Erdgas und allen anderen Rohstoffen:
3.) Das Hereinströmen von Krediten und Investitionen, das Herausströmen von Profiten:
4.) Der ungehinderte Strom amerikanischer Sicherheitskräfte (export of US-security services to regional markets): ... “Die globale Vernetzung, die sich von EUropa aus in die Staaten der früheren Sowjetunion und nach Nordafrika hin ausbreitet, ist für das Schrumpfen des GAP entscheidend. Auf Grund seiner schnell alternden Bevölkerung, kann es sich Europa nicht mehr leisten, auf ‘Gastarbei­ter’ zurückzugreifen, sondern muß dem Beispiel der USA folgen und seine Schleusen für den ungehinderten Einwanderungsstrom öffnen. Rechtsgerichtete und einwanderungsfeindliche Politiker müssen zum Schweigen gebracht werden und haben von der Bühne zu verschwin­den, und zwar schnell! Wir Globalisierer dürfen nicht zulassen, daß neue CORE- Staaten auf Grund wirtschaftlicher Schwierigkeiten wieder in den GAP abgleiten. Wir müssen sie deshalb besser einbinden und dafür sorgen, daß sie sich in unserer Gemeinschaft wohl fühlen… Nie­mand wäre besser geeignet als der IWF (Internationaler Währungs-Fonds), um ein globales System zur Abwehr von Staatsbankrotten einzurichten…“