weltacker

 

Medienmitteilung Eventreihe Welternährungstage nächste Woche

 

Werte Medienschaffende,

Die Forderung, für gesunde, gerechte Ernährung für alle, ist ein Menschenrecht. Doch von der Umsetzung sind wir weit entfernt. Warum? Was steckt dahinter?

Diesen Fragen gehen wir in der dreiteiligen Veranstaltungsreihe zum Welternährungstag 2021 auf den Grund. Wir zeigen gangbare Möglichkeiten auf und suchen gemeinsam nach neuen Lösungsansätzen. Gern laden wir Sie ein, vor Ort oder online teilzunehmen und mitzudiskutieren.

Wir starten auf dem «Weltacker». Er zeigt den Istzustand des Anbaus von Ackerkulturen in der Welt, auf der für einen Menschen verfügbaren Fläche. In der Schweiz und Liechtenstein gibt es vier aktive Weltäcker. Die Nutzung der Ressource Ackerboden wird jeweils unterschiedlich veranschaulicht. Alle stossen vielfältige Themen an, ohne belehrend zu sein.

Wir freuen uns, wenn Sie an der Tagung teilnehmen und/oder darüber berichten.

Am Montag, 18. Oktober 21 in Basel über Gesunde, Gerechte Ernährung für alle: Was ist das und wie kommen wir dahin? Details und Anmeldung →

Am Dienstag, 19. Oktober 21 in Vaduz, LI, über Graue Energie – Abfall und Verluste, Weltmarktlogik und Verteilungskämpfe Details und Anmeldung 

Am Mittwoch, 20. Oktober in Bern über Geschlechtergerechtigkeit: Rollenverteilung in der Landwirtschaft, Zugang zu Land, soziale Absicherung Details und Anmeldung 

Veranstaltungsflyer →

Unser Weltacker – Projektbeschrieb →

Weiterführende Hintergrundinformationen finden Sie auf der Website Welternährungstag.ch

Selbstverständlich stehen wir für Fragen gerne zur Verfügung und freuen uns auf Ihre Anmeldung und/oder Berichterstattung.

Mit freundlichen Grüssen,

Bastiaan Frich (Präsident Weltacker Schweiz)
Welternährungstag.ch

 

--

 

-- 

 

 

Seit 10 Jahren freiwillig aktiv.

Wir respektieren unseren eigenen Rhythmus 

und nehmen uns Zeit für die Email-Antwort.

Danke für die Geduld!

 

Kanton Basel-Stadt würdigt Engagement von UAB mit dem 42. Prix schappo

 


 

deutsche übersetzung unten

Centre of Light

Manifestation Continues

Dear friends and supporters of Centre of Light,

We are very happy to celebrate with you the wonderful news that the first interior clay plaster coat is completed in the Centre of Light. A rotating team was led by our amazing professional clay plasterer, Ewa Czap, from Poland, who did a fantastic job. We deeply value her hard work, insights and experience in all things clay, and more.

Clay plastering work in Centre of Light

We are also very grateful to Tom and Ann Couto, and their friend Jarrod, who flew in from Baltimore Maryland, USA to volunteer their time and energy at a crucial phase. Thank you so much!

Plastering team

Thank you also to our artist friend Ela Borysławska, who created a beautiful leafy tree clay relief decorated with birds and a birdhouse! She is so loving and talented.

Ela Borysławska artist from Poland

Also, just recently, we have been deeply touched by the kindness of Anne Canniere, a gifted artist from Belgium, who has donated her gorgeous handmade & painted tiles to be embedded in the final layer of plaster. The tiles took her months to complete, and the love she put into each tile is palpable. Radiant colours added magic to her unique depictions of Nature. Although we had never met her, she felt compelled to create art for the Centre of Light and to bring it herself all the way from Belgium by car! We are all very moved by her generosity of spirit.

Now we are completing windowsills and some design elements before Ewa returns to do the final coat of plaster this month. So, we will keep you all posted. Soon we hope to have more photos showing the beautiful interior! At the moment, Centre of Light is approximately 60% completed. We thank all of you, who have sent donations and made loans for this amazing project.

You can support Centre of Light’s manifestation here:

Centre of Light Donation
Agnihotra fire in Centre of Light

We deeply appreciate your help.

We wish you all protection and blessings in these tumultuous times, and may we be as one family working in the Light.

In gratitude,

Ecovillage Bhrugu Aranya

Parvati & Jarek, Ulrich, Rory & Asia and children, Barry, Suwindi, Maria & Jarek K., Jan & Silvia and children.

 
//Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!:993/fetch%3EUID%3E.INBOX%3E527241" target="_blank" rel="noopener" style="word-break: break-word;background-color:#2a425c; border-radius:0; border:2px solid #2a425c; color:#ffffff; display:inline-block; font-family:'Helvetica Neue',Helvetica,Arial,Verdana,sans-serif; font-size:19px; font-weight:normal; font-style:normal; padding:16px 28px; text-decoration:none; min-width:30px">Centre of Light Campaign
Facebook icon Instagram icon Website icon Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Logo

Copyright (C) 2021 Fundacja Terapia Homa. All rights reserved.

Our mailing address is:

Ecovillage Bhrugu Aranya
151 Wysoka
Jordanow 34-240
Poland

 

 

 

 

Diese E-Mail in Ihrem Browser anzeigen
Zentrum des Lichts
Die Manifestation geht weiter

Liebe Freunde und Unterstützer des Centre of Light,

Wir freuen uns sehr, mit Ihnen die wunderbare Nachricht zu feiern, dass der erste Lehmverputz im Zentrum des Lichts abgeschlossen ist. Ein wechselndes Team wurde von unserer erstaunlichen professionellen Lehmputzerin Ewa Czap aus Polen geleitet, die fantastische Arbeit geleistet hat. Wir schätzen ihre harte Arbeit, ihr Wissen und ihre Erfahrung in Sachen Lehm und vieles mehr sehr.
Lehmverputzarbeiten im Zentrum des Lichts

Wir sind auch Tom und Ann Couto und ihrem Freund Jarrod sehr dankbar, die aus Baltimore, Maryland, USA, eingeflogen sind, um in einer entscheidenden Phase ihre Zeit und Energie zur Verfügung zu stellen. Herzlichen Dank dafür!
Verputz-Team

Vielen Dank auch an unsere befreundete Künstlerin Ela Borysławska, die ein wunderschönes, mit Vögeln und einem Vogelhaus verziertes Relief aus Ton geschaffen hat! Sie ist so liebevoll und talentiert.
Ela Borysławska, Künstlerin aus Polen

Kürzlich hat uns auch Anne Canniere, eine begabte Künstlerin aus Belgien, sehr berührt. Sie hat uns ihre wunderschönen handgefertigten und bemalten Fliesen gespendet, die in die letzte Putzschicht eingebettet werden sollen. Sie hat Monate gebraucht, um die Kacheln fertigzustellen, und die Liebe, die sie in jede einzelne Kachel gesteckt hat, ist spürbar. Die leuchtenden Farben verleihen ihren einzigartigen Naturdarstellungen einen ganz besonderen Zauber. Obwohl wir sie noch nie getroffen hatten, fühlte sie sich verpflichtet, Kunst für das Zentrum des Lichts zu schaffen und sie selbst den ganzen Weg von Belgien mit dem Auto zu bringen! Wir sind alle sehr gerührt von ihrer Großzügigkeit und ihrem Geist.

Jetzt sind wir dabei, die Fensterbänke und einige Gestaltungselemente fertigzustellen, bevor Ewa diesen Monat zurückkehrt, um den letzten Putz aufzutragen. Wir werden Sie also alle auf dem Laufenden halten. Wir hoffen, dass wir bald mehr Fotos von der schönen Inneneinrichtung zeigen können! Im Moment ist das Zentrum des Lichts zu etwa 60 % fertig gestellt. Wir danken allen, die für dieses großartige Projekt gespendet und Darlehen gewährt haben.

Sie können die Manifestation von Centre of Light hier unterstützen:
Centre of Light Spende
Agnihotra-Feuer im Centre of Light

Wir wissen Ihre Hilfe sehr zu schätzen.

Wir wünschen euch allen Schutz und Segen in diesen turbulenten Zeiten, und mögen wir wie eine Familie sein, die im Licht arbeitet.

In Dankbarkeit,

Ökodorf Bhrugu Aranya

Parvati & Jarek, Ulrich, Rory & Asia und Kinder, Barry, Suwindi, Maria & Jarek K., Jan & Silvia und Kinder.
Zentrum des Lichts-Kampagne
Facebook-Symbol Instagram-Symbol Website-Symbol E-Mail-Symbol
Logo

Copyright (C) 2021 Fundacja Terapia Homa. Alle Rechte vorbehalten.

Unsere Postanschrift ist:
Ökodorf Bhrugu Aranya
151 Wysoka
Jordanow 34-240
Polen

 

Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version)