soziokratie

soziokratie
für projekte, organisationen, gemeinschafen
- die neue welt kreieren


hier die infos zur soziokratie.
wenn dich demokratie-entwicklung interessiert, rufe mich mal an.

aus meinem newsletter vom 5.7.14
da ich die erfahrung machte, dass viele projekte am zwischenmenschlichen scheitern, bevor sie realisiert werden, habe ich im juni in wien eine ausbildung in soziokratie angefangen. wir alle schleppen in unserem "eingemachten" noch viele alte muster/wunden/traumatas mit uns rum, die automatisch immer wieder hochkommen, bis wir einen anderen umgang damit finden (s. unten: wir kreieren uns unsere realität). wir sind in dieser beziehung noch im kindergarten, sehr unbewusst. in dieser situation ist ein solches tool wie soziokratie sehr hilfreich, um konstruktiver zusammen zu arbeiten.


 

hier drei positive beispiele, die revolutionäre lösungsansätze bieten:

  • soziokratie: für unsere eigenen strukturen in projekten, organisationen, gemeinschaften. basisdemokratische strukturen sind oft sehr undemokratisch, weil sie selbsternannten möchtegern-königen zu viel spielraum geben und die basismitglieder sich zu wenig einbringen und verantwortung übernehmen. oft haben basisdemokratische projekte den anspruch macht und hierarchien zu eliminieren. dadurch verlagert sich alles auf die informelle ebene und ist noch schwieriger zu durchschauen. soziokratie ist ein gutes tool um hier klarheit zu schaffen und undemokratische "basisdemokratische strukturen" zu demokratisieren. wenn du bedarf hast, rufe mich an..