ps: in eigener sache

liebe leserInnen
schön, dass du meine beiden newsletter liest und herzlichen dank für deine spende. ich versuche vor allem positiv-meldungen zu publizieren - sie machen mut und motivieren. analyse und kritik gibt es genug. was es vor allem braucht sind reale lösungsansätze. gute, erfolgreiche projekte um eine neue erde zu kreieren. das begeistert und steckt auch die menschen an, die noch systemgläubig sind. um meine „geburtsarbeit für eine neue erde“ auszubauen, möchte ich ein team von freiwilligen bilden. da aber nicht alles mit freiwilligenarbeit zu schaffen ist, möchte ich neue wege gehen: um einen verlässlichen kalkulierbaren geldfluss zu generieren, gibt es neu freiwillige abos. website und newsletter werden neu kreiert - alles sollte dreispaltig werden: veranstaltungen, informationen, kulturell kreative angebote. meine newsletter sind weiterhin gratis/auf spendenbasis zu haben. aber wir werden uns für unsere abonentInnen spezielle werschätzungen einfallen lassen.
  • abo für 10.-/monat: für das kleine butget
  • abo für 20.-/monat: das abo für besser verdienende
  • abo für 50.-/monat: das abo für gönnerInnen
lebensqualität - mein newsletter ist eine dienstleistung, die deine lebensqualität erhöht. 

nützliche informationen - rosienen aus der riesigen informationsflut.
netzwerke - werden in den nächsten jahren immer wichtiger werden.
projekt- und vernetzungsarbeit: ich versuche, die wichtigsten bewegungen des wandels zu vernetzen.
plattform: du kannst dein projekt vorstellen. inserate: komerziell, tausch, auf spendenbasis - eine dienstleistung für alle.
kontakt-börse: funktioniert noch nicht richtig, hier fehlt das geld.
 
ich weiss, die meisten newsletter sind gratis. trotzdem bin ich dir dankbar, wenn du meine arbeit mit einem abo unterstützen kannst. danke.
 
abo‘s: du kannst entweder deinen abobeitrag überweisen oder einen dauerauftrag bei der post oder bei deiner bank einrichten. ich berate dich gerne. sende ein mail.
  • einzahlungsschein: sende einfach ein mail mit deiner adresse an:
    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! (nur in der schweiz)
  • e-banking: swiss post, postfinance, 3030 bern
    post-konto: 87-22 91 74-2
  • IBAN: CH60 0900 0000 8722 91742      
  • SWIFT oder BIC: POFICHBE
  • brief: am einfachsten: stecke eine note in einen briefumschlag, zwischen papier/karten
    (bis fr. 100.-).
  • pay pal ist in vorbereitung
herzliche grüsse       markus rüegg

ps: im moment versende ich „krise als chance - gemeinschaft - kreative beziehungen“ an über 12‘000 adressen und die „permakultur news“ an 4000. ich investiere relativ viel zeit (eine 30-50% stelle) und geld (it-dienstleistungen) in dieses projekt.