zuber Pitch Video Which Zufall 01
zeit wellen aus der zukunft
- kann die zukunft die gegenwart beeinflussen?
ich behaupte, dass alle, die das projekt unterstützen, in dem moment, wo sie die überweisung (spende / reservation einer agenda) tätigen, den *start-button* drücken und dementsprechen ein zukünftiges ereignis auslösen, das bereits seine positiven wellen in die gegenwart senden wird = sie werden immer mehr und mehr bereits synchronizitäten erleben, sogar noch bevor das experiment beginnt!
 
Reserviere dir eine oder mehrere Exemplare unserer
Agenda fürs 2018, welche dich ein Jahr lang unterstützen wird,
deine kostbare Lebenszeit und dein Potential optimal zu nutzen.

Maya Zuvuya Agenda 2018
Raus aus dem Hamsterrad - Hinein ins Leben | Nutze deine Lebenszeit & surf auf den Wellen der Zeit
u.r.s. jOsé zuber, Solothurn, Schweiz

Einfach hier auf den Link klicken und mitmachen ...     

 zuber Bild Overlay fur Video 01

Zeit-Wellen aus der Zukunft
Crowdfunding für ein einzigartiges Zeit-Experiment

Dass wir mit unseren Handlungen in der Gegenwart unsere Zukunft beeinflussen ist wohl den meisten Menschen bewusst. Die Frage, die der Solothurner Künstler, Urs José Zuber stellt, ist, ob die Zukunft auch die Gegenwart beeinflussen kann. Um dieser Frage nachzugehen greift er ein früheres Projekt wieder auf und lädt alle interessierten Menschen ein, auf eine ganz einfache Art und Weise herauszufinden, ob das tatsächlich der Fall ist, oder ob die Forschungsergebnisse der Quantenphysik nur geistige Konzepte sind, unbrauchbar für den Alltag, wo immer mehr Menschen Zeitnot, Stress bis hin zu Burnouts erleben.

Der Initiant, Urs José Zuber, befasst sich seit 2003 mit den zahlreichen Kalendern der Maya und deren konkreten Anwendung im Alltag. Eine Studienreise nach Mexiko im Jahr 2005/2006 half ihm zusätzlich, in das Mysterium der Zeit einzutauchen.

Nach seiner Rückkehr gestaltete Urs José Zuber, ursprünglich Zeichenlehrer, die ersten Jahreskalender für interessierte Menschen in seinem Umfeld. Dank der kreativen Unterstützung eines befreundeten Grafikers folgte im Jahr 2009 die erste Kleinauflage der «Maya-Agenda», welche dank dem Auftritt bei Kurt Aeschbacher zu einem Höhenflug ansetze. Mehrere Hundert Exemplare wurden jährlich in den folgenden Jahren in ganz Europa versendet, eine riesige «Surf Community» entstand, welche die Zeitenergien für sich selbst und ihre Mitmenschen zu nutzen begann.

Ende 2016 entschloss sich Urs José Zuber mit einem neuen Team die Arbeit weiterzuführen und mit dem Projekt weitere Zeit-Experimente durchzuführen.

Seine Behauptung ist, dass wir mit den Handlungen in der Gegenwart nicht nur unsere individuelle und kollektive Zukunft beeinflussen, sondern Ereignisse, die erst in der Zukunft stattfinden werden, Zeitwellen in die Gegenwart senden und auf unser Leben einwirken. Mit der Entscheidung, das Projekt zu unterstützen, das am 1. Januar 2018 beginnt, müssten seiner Überlegung nach bereits Zeitwellen aus der Zukunft in die Gegenwart hineinwirken und das Leben zunehmend positiv beeinflussen.

Mit der «Zuvuya-Agenda» für das kommende Jahr kann jeder für sich herausfinden, ob diese Behauptung stimmt und ob uns das Vermächtnis einer Hochkultur helfen kann, unser kostbarstes Gut, die Lebenszeit, optimal zu nutzen. Die Agenda liefert täglich Wissen über die Zeitqualitäten, Tabellen, um das eigene Geburtspotential auszurechnen und vieles mehr. Mit diesem Wissen ausgestattet kann jeder die Zeit neu erleben und herausfinden, ob das eintrifft, was Zuber voraussagt: Dass sich günstige «Zufälle» (Synchronizitäten) zu häufen beginnen und man sich immer mehr zum richtigen Zeitpunkt am richtigen Ort befindet und regelrecht durch das Leben surft.

In diesem Sinne, herzlich Willkommen auf dem magischen Teppich der Zeit

Die «Zuvuya-Agenda» wird über eine Crowdfunding Kampagne finanziert, die am So, 7. Mai 2017 erfolgreich gestartet ist. Interessierte können sich zudem auf der Projektwebsite registrieren und erhalten ein kostenloses E.Book mit einer Einführung in die «Gesetze der Zeit».

Urs José Zuber                                Martin Alexander Moser
Allmendstrasse 83                            Helvetiastrasse 37
4500 Solothurn                                3000 Bern 6
+41 79 789 21 13                            +41 31 351 89 49

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!                          Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.zuvuya-agenda.ch                         www.moser.ch 

 

11.5.17